Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.071

E_1930_Zeitung_Nr.071

10 AUTOMOBIL-REVUh

10 AUTOMOBIL-REVUh 1930 - N 11 71 dermessuhr vorhanden sein. Der Zeiger dieser Messuhr zeigt sofort automatisch jede Abweichung "in zylindrischen Bohrungen an. Eingestellt wird die Messuhr mittels eines Lehrringes, der dem genauen Zylinderdurchmesser entspricht. Vor Gebrauch, wird die Messuhr in den Lehrring gebracht und auf 0 eingestellt. Die Ablesungen bei den Messungen an den Zylinderwänden werden dann etwaige Differenzen anzeigen. Die Messuhr schaltet die Unsicherheit der gefühlsmässigen Messungen aus und erfordert auch keine praktische Erfahrung, wie bei den sonst üblichen Innenmikrometern. Die Ablesung ist stets einwandfrei und hängt nicht von der ablesenden Person ab. Bei Gebrauch wird die Messuhr in der Zylinderbohrung auf und ab spiralig ringsherum bewegt. Das Zylinderausschleifen ist heute nicht mehr unter Verwendung kostspieliger Zylinderschleifmaschinen oder der wenig empfehlenswerten Zylinderschleifvorrichtungen notwendig. Man hat für diesen Zweck einen Ziehschleifapparat konstruiert, der den Zylinder genau so sauber schleift, wie er in der Fabrik geschliffen werden kann. Mit dieser verhältnismässig neuen Ziehschleifahle ist es möglich, konisch oder oval gelaufene Zylinder mühelos wieder genau rund und gerade zu bekommen. Hierbei kann man Genauigkeiten von 1/100 mm erreichen. Selbst grösste Fabriken sind nach diesem neuen Prinzip davon abgekommen, komplizierte Innenschleifmaschinen zu verwenden. Für die Erneuerung des Bremsbelages ist eine Bohrvorrichtung bestimmt, die folgende Verwendungszweceke bietet: Sie bohrt die Nietenlöcher für den Bremsbelag und die Versenkungen für die Nietköpfe bis zu jeder gewünschten Tiefe. Die Tiefe der Versenkung kann genau eingestellt werden. Die Vorrichtung lässt sich auf die Werkbank oder auf einen besonderen Ständer montieren. Sie kann auch mit elektrischer Bohrmaschine betrieben werden. Als Ergänzungsvorrichtung für die Erneuerung des Bremsbelages wird die Nietvorrichtung verwendet. Sie beruht auf der Kniehebel-Uebertragung. Durch diese Uebertragung ergibt sich einmal ein leichterer Druck, der sich mit der Stauchung des Nietes verstärkt, zum anderen wird durch den Doppelhebel in Verbindung mit dem einfachen Kniehebel Druckkraft gespart. Die Vorrichtung ist für alle vorkommenden Breiten von Bremsbelagen zu verwenden. A. N. l# IY*L Wenn die Bremswirkung nach dem Wagenwaschen nachlässt, weil auch die Bremsbeläge nass geworden sind, so kann man den ursprünglichen Zustand wiederherstellen, indem man während der ersten paar Kilometer Fahrt die Bremsen schwach angezogen hält. Durch, die dabei entstehende Reibungswärme werden die Beläge bald trocken. Allerdings verfahre man so nur solange als unbedingt notwendig, denn jedes Mehr bedeutet eine Abnützung der Bremsbeläge. at. Das Filter im Vakuumförderer. Im Vakuumförderer ist manchmal dort, wo die vom Benzinbehälter kommende Rohrleitung einmündet, ein Filter angeordnet. Nicht selten wird dann dieses Filter zur Ursache von Benzinfuhrstörungen, hat es doch mit seiner kleinen Fläche alle die Unreinigkeiten « aus erster Hand» aufzunehmen, die ihm der Brennstoffbehälter liefert. Es empfiehlt sich Das Filter des Vakuumförderers, das von Zeit zu Zeit goreinisrt werden muss. deshalb, dem kleinen Drahtgaze-Kegel alle 2—3 Monate ein paar Minuten Aufmerksamkeit zu schenken. Herauszunehmen ist er meist sehr leicht, im Fall, den unsere Skizze darstellt, z. B. durch Abschrauben einer einzigen Mutter und nachfolgendes einfaches Herausziehen des Rohranschlusses. Immerhin trage man dabei Sorge, dass kein Schmutz in den Vakuumförderer hineinfällt. Mitteilung 7005. Lastwagenpneu gefunden. Un' r terhalb Rudolfstetten habe ich am letzten Montag (10. August) einen noch fast neuen Autopneu mit Scheibe für Lastwagen gefunden. Der Pneu kann in der Garage Haengi, früher Müntwyler, WohJen (Aargau), wo ich ihn zur Aufbewahrung abgegeben habe, vom rechtmässigen Besitzer abgeholt werden. O. P. in L. Peinture email nitrocellulosique au pinoeau. 24 couleurs sechant en 2 heures. D'une application parfaite, brillante, surtous objets. „VIT-LAK" est la meilleure laque pour l'auto. C. J- M EGEVET, Pieces detachees pour ['automobile, GENE VE WARUM fahren Sie noch nicht tallationen - Umändepu maraturen aller P*v«9l«4 ORLISSO #* Betriebsstoff-Verstärker? In allen einschlägigen Geschäften zu haben, oder bei der „Orlisso". General-Vertretung für die Schweiz: A. SCHINDLER & Cie., LEUGGELBACH (Glarus) Telephon: Hätzingen 49 Zahnräder Gebt». Grell, Rfaeinfelden Spezialwerkstätte für Automobii-Zannräder. Teieonon 99 iche s>> nl««» Chevrolet-, Lastwagen 1500 kg m gutem Zustand, billig abzugeben. 8655 Offert, gefl. unt. Chiffre 11379 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen 1 Auto CHEVROLET 4 Plätze, 14 HP, Preis 800 Fr. Postfach 26726, Biel. 46524 Zu kaufen gesucht Lastwagen 5 T., Luftbereifung, Dreiseiten-Kipper, Schweizerfabrikat. — Offerten unt. Chiffre 46518 an die Automobil-Revue, Bern. 5W* ZU verkaufen OVERLAND 4, in fahrbereitem Zustand, elektr. Licht u. Anlasser, sechsfach bereift, äusserst billig. — Ferner: 1 Autokühler, Motorteile, Antriebsketten, Arbenz, 4 Tonnen. 46526 1 Motor, komplett m. Magnet u. Zenith-Vergaser, Wechselgetriebe u. Antriebsketten, Benz-Gaggenau, 5 Tonnen. Alles in sehr gutem Zustand, billig. — G. Dreier, Autobereifungen und Anhängerbau, Asylstrasse 11, Aarau. Tel. 9.83. schmiert resp. geölt oder erfordert dasselbe Fett wie andere Wagen? Man sagte mir, dass die Schmierung des Getriebes vom Motor aus automatisch erfolge, also keine besondere Schmierung erfordert. Stimmt das? H. H. in G. Antwort: Die Schmierung des Getriebes erfolgt beim Amilcar-10-PS-Typ, wie üblich, getrennt von der des Motors. Sie können also als Schmiermittel für das Getriebe ohne weiteres ein Gemisch von Fett und Oel oder auch nur dickes Oel verwenden, at. Frage 7007. Beseitigung von Kesselstein. Als Abonnent der «A.-R.» möchte ich Sie höfl. ersuchen, mir ein Rezept zur Entfernung von Rost und Kesselstein im Kühler, das absolut unschädlich ist, zu senden. In der «Revue» wurde letzthin ein solches angegeben, kann es aber leider nicht mehr finden. K. T. in Z. Antwort: Als ausgezeichnetes Mittel zu dem gewünschten Zweck, das zudem noch den Vorteil hat, ein Schweizerproduk,t zu sein, können wir Ihnen «Primus» empfehlen. Bezugsquellen dafür finden Sie in unserem Inseratenteil. m. Frage 7008. Reinigung von Kolbenringnuten. Wie lassen sich verrusste und verharzte Kolbenringnuten am bequemsten reinigen? T. I. in E. Antwort: Zu diesem Zweck lässt sich sehr gut ein alter Kolbenring benützen. Hierzu feilt man ungefähr ein Drittel des Kolbenrings weg und schleift die Enden des Rings, die man nach voraufgegangenem Ausglühen etwas nach innen biegt, schneidenartig zu. Diesen Ring federt man wie einen gewöhnlichen in die Nut und dreht ihn darauf nach beiden Richtungen, so dass die geschärften Ringenden Ansammlungen von Kohlenstoff und verdicktem Oel aus den Nuten entfernen. Es ist von grosser Wichtigkeit, dass die Kolbenringe gut abgedichtet sind und daher auch gut in ihre Nut passen. Infolgedessen müssen auch die Nuten der Kolbenringe vollständig von allen Verunreinigungen frei gemacht werden. + Frage 7009. Knallen im Auspuff und im'Vergaser. Woher kommt es, dass ein Motor nach dem Anlassen stark in den Anlasser zurückknallt? Woher rührt das Knallen im Auspufftopf? H. K. in F. Antwort: Beim Knallen im Vergaser ist die Ursache in einer unrichtigen Gemischbildung zu suchen. Der Benzingehalt des Gemisches ist zu gering, weil die Düse zu klein ist. Infolgedessen verbrennt das Gemisch zu langsam, und noch während des Niedergehens des Kolbens beim Ansaugen ist brennendes Gemisch im Zylinder, welches dann die eben eintretende neue Füllung entzündet. Da zu dieser Zeit das Ansaugeventil offen steht, kann die Flamme gegen den Vergaser weiterschreiten und unter Umständen Vergaserbrände hervorrufen. Das Knallen im Auspuff rührt von einer Explosion des Gasgemisches im Aüspufftopf her, indem unverbranntes Gas erst dort zur Entzündung gelangt. Häufig tritt dies beim Aussetzen einzelner Zündungen auf. :-: Frage 7010. Elektrische Schläge beim Berühren der Zündkerzen. Wie ist es eigentlich zu erklären, dass man beim Berühren der Zündkerzen-Anschlussklemme bei laufendem Motor starke Schlage erhält, auch wenn man die,Masse des Wagens nicht Defekte Aluminium- Gehäuse jeder Art schwelsst nach eigenem bewährten Verfahren Aluminium-Schweisswerk A.-G. Schlieren b. Zürich Telephon 42 Auto-Reinigung und Pflege mit dem Schweizerfabrikat 9 9 J5 X Ö>

Frage 7012. Bezugsquelle für Rohgummi. Erlaube mir als Abonnent die höfliche Anfrage, ob mir jemand eine Bezugsquelle für Rohgummi oder Röhgummilösung angeben, könnte zur Selbstherstellung von Pneuschutzlack. J H. in B. Frage 7013. Betriebs-Kontrollbücher für Lastwagenbetrieb. Wo können Betriebs-Kontroilbücher für Lastwagenbetriebe bezogen werden? M. W in E. Frage 7014. Herstellung eines Reifeng!eitschutzes. Der hintere Reifen meines Motorrades «greift» bei nassem Wetter nicht mehr gut, so dass ich schon •verschiedene Male gerutscht und schon gestürzt bin. Zum Wegwerfen ist es schade um den Reifen, und zum Neuvulkanisieren rentiert es nicht mehr. Nun möchte ich diesen selber etwas gleitsicherer machen. Könnten Sie mir eine Anleitung dazu geben? Besten Dank! E. S. in B. Antwort: In einem ausländischen Blatt belichtete kürzlich ein Fahrer, der sich im gleichen Fall befand wie Sie, er habe bei einem alten Reifen ausgezeichnete Gleitschutzwirkung erzielt, indem er die Gummifläche kreuz und quer mit etwa dreimillimetertiefen Sägeschlitzen versah. Der Mann hat dazu das bereifte Rad einfach zwischen die Knie genommen und ist dem Gummi rücksichtslos mit einem «Fuchsschwanz» zu Leibe gegangen. Das Verfahren hat allerdings den Vorteil, dass es einen nur geringen Arbeitsaufwand verlangt. Den meisten wird es aber als doch etwas zu brutal erscheinen. Ist der Reifen noch einigermassen gesund, so kann man ihn damit leicht zugrunde richten. Hat anderseits die Gummischicht nur mehr geringe Dicke, dann gerät man mit der Säge auf die Leinwand und muss dann den Reifen erst rocht wegwerfen. Ein harmloseres Mittel besteht schon darin, die Reifen Oberfläche mit einer groben Halzraspel aufzuTauhen. Die Gleitschutzwirkung wird dann zwar etwas weniger gross sein. Mir persönlich sind alle solchen Künste unsympathisch, weil sie einen Verlust von Gummi bedeuten und damit die Lebensdauer des Reifens zweifellos stark verkürzen. Dann lieber noch einen gele- , gentlichen Rutscher in Kauf nehmen! Schlimmstenfalls würde ich versuchen, der glatten Gummioberfläche durch Hitze ein Waffelmuster aufzuprägen. Vielleicht machen Sie einmal den Versuch. Als Matrizen können Sie ja das Bretzeleisen Ihrer Frau Gemahlin oder, in Ermangelung einer solchen, Ihrer Tante oder Grossmutter benützen. Die Eisen wären auf etwa 150 Gradr zu erhitzen und dann gegen die Reifenoberfläche zu drücken. Der Gummi wird dann an einzelnen Stellen schmelzen und sich dem Muster entsprechend umlagern. Für_ ein Gelingen des Experimentes kann ich Ihnen jedoch mangels eigener Erfahrung nicht garantieren, at |w»6»«. 1930 ÄUTOMOBIL-REVUE II $i» Den Wagen brauche ich geschäftlich. Ich habe den Wagen ca. 500 km gefahren. Bei einer Fahrt am 13. April über den Hauenstein ist mir, nachdem ich schon bald wieder im Tal war, ein Lager ausgelaufen. Ich Hess das Lager ersetzen und habe den Wagen am 16. April wieder übernommen und am 18. April eine erste Fahrt damit gemacht. Nach etwa 30 km Weg hat es mir dann an einem Lager im Motor eine Mutter abgesprengt und ein Loch in das Motorgehäuse geschlagen. Für die erste Reparatur habe ich inzwischen die volle Rechnung erhalten. Ich hatte allerdings angenommen, dass der Verkäufer einen Teil tragen werde, denn der Wagen kann sicher nicht einwandfrei sein, wenn einem beim Bergabfahren ein Lager ausläuft. Im zweiten Falle hat nun der Verkäufer bereits geäussert, ich werde den Wagen forciert haben, was ich jedoch durch Zeugen gegenteilig beweisen kann, um so mehr, als an der gefahrenen Strecke kein Berg liegt. Der Kauf ist durch die Zahlungsbank honoriert worden auf Grund der Angaben des Verkäufers, dass der Wagen ein Modell 1927 sei. Ich habe nun nachträglich erfahren, dass der Wagen ein älteres Modell ist. Kann ich nun nach obiger Sachlage Wandclungsklage einreichen, oder verlangen, dass mir der Wagen durch den Verkäufer gratis repariert wird, oder muss ich dfn Verkäufer, auf Schadenersatz einklagen, da ich den Wagen jetzt in der Saison nicht gebrauchen kann? II. in B. Antwort- Eine Wandelungsklago anzustren-" g-en, dürfte in Ihrem Falle kaum empfehlenswert sein, denn bei Occasionswagen sprechen die Gerichte eine Wandelungsklage wunderselten zu. Der Grund liegt darin, dass, nach Ansicht der Gerichte, der Käufer bei der Erwerbung eines solchen Objektes sich bewusst sein muss. dass er gewisse Abnutzungserscheinungen mit in Kauf nehmen muss, anderseits aber auch einen entsprechend billigeren Preis als beim fabrikneuen Wagen bezahlt. Die Mängelrüge kann bei Occasionswagen wegen der oben beschriebenen Eigenschaften auch nur in beschränktem Masse erhoben werden. Alles was infolge normaler Abnutzung an Reparaturen entsteht, kann im allgemeinen nicht gerügt werden. Hingegen ist die Mängelrüge zu erheben, wenn ein älteres Herstellungsjahr für den Wagen festgestellt worden ist, als der Verkäufer angibt. Dabei ist es gleichgültig, ob der Verkäufer davon Kenntnis hatte oder nicht, denn er haftet auch für Mängel, die er selbst nicht gekannt hat. Der festgestellte Mangel ist binnen Jahresfrist seit Ablieferung der Kaufsache mit eingeschriebenem Briefe beim Verkäufer zu rügen. Er kann nach Ablauf eines Jahres nur noch gerügt werden, wenn der Verkäufer den Mangel bewusst und absichtlich verschwiegen und den Käufer getäuscht hat. Sie können deshalb die Mängelrüge erheben, sofern Sie den Beweis erbringen können, dass der Wagen ein älteres Modell ist, als Ihnen der Verkäufer angab. Nach Ihrer Darstellung gab Ihnen der Verkäufer Garantie für den Wagen. Sie sagen leider nicht, Anfrage 921. Mängel bei einem Occasionswagen. für wie lange Zeit. Entstanden die Reparaturen Ich habe im Dezember bei einer Grossgarage einen noch während der Garantiefrist, so ist der Verkäufer gehalten, sie kostenlos auszuführen, sofern er gebrauchten Wagen zum Preise von 4000 Fr. gekauft. Der Wagen ist mir im Beisein von Zeugen Ihnen nicht nachweisen kann, dass Sie den Wagen als vollständig revidiert und so gut wie neu angepriesen worden. Auch hat der Verkäufer vor Zeu- Voraussetzung für die Geltendmachung Ihres unsachgemäss behandelt haben. gen gesagt, er leiste volle Garantie für den Wagen. Anspruches ist. dass Sie beweisen können, der Ver- Eine Idee, die viele Gebrechliche und Kranke begrüssen werden: Der als Fahrstuhl benutzbare Autositz. Ein- und Ausfahrt erfolgen über eine abnehmbare Ramne, die gewöhnlich auf dem Dach des Wagens mitgeführt wird. käufer habe Ihnen Garantie zugesichert und dass die Reparatur noch in die Garantiefrist falle. ' Anfrage 922. Haftpflicht für einen überfahrenen Hund. Auf einer grossen Ueberlandstrasse, ausserorts, ist mir ein junger Hund, der in Begleitung einer erwachsenen Person in der angrenzenden Wiese spazierte, plötzlich von der Seite her, vor das Auto gesprungen. Trotzdem ich sechs Signale mit dem elektrischen Hörn gab und gleichzeilig mit voller Wucht die Fussbremse betätigte, wurde der junge Hund, der allem Anschein nach mit dem Maul das Vorderrad fassen wollte, überfahren worden, bevor ich den Waagen zu Stehen brachte. Ein Lastwagenführer, der dicht hinter mir her folgte, bezeugte, dass der Hund ganz unerwartet vor meinen Wagen gesprungen ist. Die Person, die den Hund in der Wiese begleitet hatte, teilte mir mit, dass sie den Hund vergeblich zurückgerufen habe. Wie man mir nachträglich mitteilt, ist der Hund (ein einjähriges Tier), der nach dem Unfall wieder in die Wiese zurückgelaufen war, nun an den Folgen des Unfalls gestorben. Bin ich in irgend einer Weise für den Verlust des Hundes verantwortlich? T. in Zo. Antwort: In Ihrem Falle wird es darauf ankommen, ob Sie die Art. 33 und 34 des Autokonkordates beobachtet haben. Art. 33 verlangt vom Fahrer, dass er die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges ständig beherrscht, das heisst, dass fr nicht mir die gesetzlichen Geschwindigkeüsmaxima nicht überschreite, sondern den Wagen eo fahre, •wie ein vorsichtiger Automobilist unter den gegebenen Wegverhältnissen fahren müsste. indem er seine Geschwindigkeit von den dort möglichen Ereignissen abhängig macht; Art. 34 gebietet dem Fahrer, den Lauf seines Fahrzeuges zu verlangsamen, oder gar anzuhalten, wenn es Anlass zu einem Unfälle bieten könnte. Aus Ihrer < Darstellung geht hervor, dass Sie, sobald Sie die Absicht des jungen Hundes wahrnahmen, alle Massregeln trafen, um Ihren Wagen anzuhalten und das junge Tier durch Hornsignale zu verscheuchen. Dem ATL 34 haben Sie somit Genüge geleistet. Ihre Angaben zeigen uns aber • nicht, ob Sie auch den Art. 33,beobachtet haben, ob die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeuges nur eine derart grosse war, dass Sie unter den gegebenen Verhältnissen bei dem normalerweise voraussehbaren Ereignissen rechtzeitig hätten stoppen können Ḣaben Sie auch in dieser Hinsicht korrekt gehandelt, so können Sie eine Haftpflicht für den überfa-hrenen Hund ablehnen. Ha-ben Sie hingegen dem Art. 33 nicht Genüge geleistet und Ihr Fahrzeug nicht beherrscht, so sind zwei Möglichkeiten gegeben: Sie haften für den getöteten Hund, wenn erwiesen werden könnte, dass bei einer den örtlichen Verhältnissen angemessenen Geschwindigkeit ein rechtzeitiges Anhalten, und die Verhütung des Unfalles möglich gewesen wäre. Immerhin wird den Hundehalter ein gewisses Mitverschulden treffen, weil er sein junges Tier nicht genügend beaufsichtigte. Ihre Haftpflicht kann aber, trotzdem Sie Ihr Fahrzeug nicht beherrschten, abgelehnt werden, sofern der Beweis gelingt, dass bei einer den örtlichen Verhältnissen angemessenen Geschwindigkeit und aller Vorsicht des Fahrers, der Unfall mit denselben Folgen doch hätte eintreten müssen. Sie erwähnen die Aussage eines Ihnen folgenden Lastwagenführers, wonach das junge Tier unerwartet vor Ihren Wagen sprang. Wir glauben aus dieser Bemerkung entnehmen zu dürfen, dass das Unfallereignis sich sehr rasch abspielte, und auch einem mit aller Vorsicht fahrenden Automobilisten passieren können. Aus diesen Gründen scheint uns nach der vor Ihnen gegebenen Darstellung eine Haftpflicht Ihrerseits nicht vorzuliegen. Wir empfehlen Ihnen, für den Fall, dass doch Schadenersatzansprüche an Sie gestellt würden, sich die genauen Personalien des Lastwagenführers als a-llfälligen Zeugen zu sichern, und Ihrer Haftpflichtversicherung den Fall vorsichtshalber anzumelden. * Cantionnette CITROEN B 14, revidiert, 6fach bereift, Preis sehr günstig zu verkaufen wegen Anschaffung eines grossen Lastwagens. Offerten unt. Chiffre O. F. 6182 S. an Orell Füssli -Annoncen, Langenthai. 46515 CHRYSLER Torpedo 8 cyl., 18 CV, 5 places pare-brise arriere, comme neuve, ä vendre fr. 5500.-. Garantie. Charles Spahr, La Chaux-de-Fonds, Envers, 30. 46488 Ansaldo 6 Zyl., mit 4plätziger Gangloff - Sportkarosserie, in gutem Zustd., zu Fr. 4000.—. Unverbindl. Besichtigung und Probefahrt durch : Kessler & Jaeger, Zürich-Enge, Generalvertretung der ALFA ROMEO, Seestr. 100. Tel. 36.359. 8831 TCI T40i U nCMA 12—1500 kg Tragkraft, mit geschlossenem Führersitz, Bogen und Blache, günstig abzugeben. 8386 GARAGE LAUPEN. Telephon Nr. 2. (Daselbst 1 neuer MICHELIN-Pneu mit Schlauch und Felge, 33 X 5 S. S., passend für Cadillac). binnen 24 Stunden. Amilcar Latil Berliet Liberty Citroen Mathis De Dion Peugeot Donnet Renault Delage Talbot Fiat Unic Hotchkiss Voisin 2ST Konkurrenzlose Preise. T| Am Morgen einlautende Bestellungen werden am Abend spediert. Unfall- und alte Wagen kauft Zysset, Freiburgstr. 66, Bern. Telephon Bw. 38.12. iiüiiiiiiiiiijiiiiiiiiiiiiir Die neipinierung der abgelaufenen nur Chevrolet-Lieferungswagen Eilversand van allen Bestandteilen G. 0. NEUWIRTH, PARIS 1 157, Boulevard Pöreire Auto-Abbruch Pneus kostet der Neuanschaffung 9102 % PEUGEOT Mod. 1928, 4-P1., 4 Zyl., 8 PS, 4t, m. Vers. u. Steuer f. 1930, z. Preis v. 3200 Fr. zu verkaufen. Tel. 54.290, Albisstr. 131, Zürich. Liegenschaft "* am obern Ziirichsee, mit grosser (155 qm), sehr gut eingerichteter Werkstatt, direkt am Bahnhof und Kantonsstrasse, sofort zu günstigen Bedingungen zu verkaufen. Eig. Wasserkraft. 5- u. 3-Zimmerwohnung. Sehr geeignet als Apparatefabrik, Reparaturwerkstatt etc., da günstige Arbeitsverhältn. Ev. Tausch an Haus in Zürich od. anderswo Anzahlung ca. Fr. 15 000 in bar oder gegen gute* Sehuldbrief. — Off. unter 0. F. 4138 Z. an Orell Füssli-Annoncen, Zürich, Zürcherhof. 46514 IWAXIMAG- Klein-Auto sehr vorteilhaft 46523 zu verkaufen 2/3-Plätzer, Vierradbremsen, in tadellosem Zustd., ca. 20000 km gefahren, ev. mit kl. Ladebrückli. Sehr günstig f. Reisende oder Geschäft. E. Hofmann, Lehrer, Schiiern/Köniz. i ERSATZ- TEILE liefert prompt ab Lager G A ß A G E J.MINIKUS WEINFELDEN Geschlossener 4-5-Plätzer CADILLAC mit 2 Reservrädern und Koffer, vorteilhaft aus Privathand zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 46437 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen ! Fiat 509 2pl., mit Notsitz, Betr. u. Vers, pro 30 bezahlt, in Ia. Zustd. Preis 1800 Fr. Adr.: F. Lehmann-Zumstein, Zihlstr. 52, Nidau. Zu verkaufen FORD-j Lastwagen 1-Tönner. — Es würden auch Pneus an Zahlung genomm. od. auch Futterwaren. — Gebr. Germann, Autotransporte, Adelboden. Fast neue 46468 Lastwagen- Bedachung stabiles Dach, schiebbare Seitenteile, Länge 320 cm, Breite 200 cm, Höhe ca. 175 cm, wegen Nichtgebrauch billig abzugeben. H. Schmalz, Fuhrhalter, Konolfinnen-Stalden. ]•* Zu verkaufen ~VC ESSEX Coupe, 2/4 Plätze, 6 Zyl., Mod. 1929, in gutem Zust. Anfragen an Postfach 12, Bönigen. 46498 LE TOIT DECOUVRABLE AUTOMATIQUE (BREVETE) S'ADAPTE SUR TOUTES VOITURES (3 MODELES) COMPLETE LE CONFORT D'UNE CONDUITE INTERIEURE ET 8E POSE EN QUELQUES JOURS ZÜRICH Demandez devis et renselgnements: Oanglo COLMAB GENEVE BEBNE Berücksichtigt die Inserenten dieses Blattes! nach eidg. patentierten Konstruktion (Pat. Nr. 71050) in äusserst solider und praktischer Ausführung erstellt zu massigen Preisen. Fuch