Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.073

E_1930_Zeitung_Nr.073

12 AÜfOMOBIL-ßCVÜR

12 AÜfOMOBIL-ßCVÜR 1980 - NP 78 St. Moritzer-Woche Der fliegende Kilometer auf der Shell-Strasse St. Moritz zeitigte die besten Resultate mit Beste Zeit der Tourenwagen Graf Arco auf Mercedes mit Castro! Beste Zeit der Sportwagen Burggaller auf Bugatti mit Castro! Beste Zeit der Rennwagen -••- Chiron auf Bugatti mit Castro! TOURENWAGEN Klasse 750 cem Erster Buchwald auf B. M. W. mit Casfrol Klasse 5000 „ Erster Zwimpfer „ Chrysler „ Castrol Klasse über 8000 „ Erster Graf Arco „ Mercedes „ Casfrol SPORTWAQEN Klasse 1100 „ Erster Boucly „ Salmson „ Casfrol Zweiter Friedrich " „ Amilcar „ Casfrol Klasse 3000 „ Erster Burgaller „ Bugatti (siehe oben) Dritter Escher „ Bugatti „ Castrol RENNWAGEN Klasse 750 „ Erster Simons „ D. K. W. „ Casfrol Zweiter Markiewicz „ Rosengart „ Casfrol Klasse 1100 „ Erster Graf Arco „ Amilcar „ Castrol Klasse 3000 „ Erster Bouriat „ Bugatti „ Castrol Zweiter von Morgen „ Bugatti „ Casfrol Klasse 5000 „ Erster Chiron „ Bugatti „ Casfrol £S-Ei^liSii I la^JJ^m Absolut beste Zeit des Tages, sowie absoluter Streckenrekord Chiron auf Bugatti mit CaStTOl TOURENWAQEN Klasse 750 cem Erster Buchwald auf B. M.W. mit Casfrol 8PORTWAQEN < Klasse 1100 „ Erster Boucly „ Salmson „ Casfrol Zweiter Friedrich „ Amilcar „ Casfrol Klasse 3000 M Erster Burggaller „ Bugatti „ Casfrol Zweiter Escher „ Bugatti „ Casfrol RENNWAGEN Klasse 750 „ Erster Simons „ D.K.W. « Casfrol Zweiter Markiewicz „ Rosengart „ Casfrol Klasse 1100 „ Erster Graf Arco-Zinneberg „ Amilcar „ Casfrol Klasse 3000 „ Erster von Morgen „ Bugatti ^ Caslrol Zweiter Bouriat „ Bugatti „ Casfrol Klasse 5000 M Erster Chiron „ Bugatti (siehe oben) Engl. Tourist Trophy Ulster 23. August 1930 . Die engl. T.T. (Belfast) auf der 20,9 km langen Rennstrecke hat wiederum für das engl. Motorenöl CASTROL glänzende Erfolge ergeben* Erster Nuvolan auf Alfa-Romeo mit Casfrol Zweiter Campari „ Alfa-Romeo „ Casfrol Dritter Varzi „ Alfa-Romeo „ Casfrol Team - Preis Erster in den Klassen C, D., E. und F. alle mit Casfrol Diese wunderbaren und unvergleichlichen Resultate sind nicht nur mit dem, englischen Motorenöl „R" erzielt worden, Sondern auch mit Castrol „XIi" und sprechen für sich selber Diese Sorten eignen sich sowohl für Automobile als auch für Motorräder. Verlangen Sie diese ausgezeichneten Sorten bei Ihrem Lieferanten. Generalvertretung für die Schweiz: BÜRKE & €IJR., ZÜRICH Telephon 34.677 Abteilung Motorenöle ( T«B«jdkaa. Sl Frage 7017. Bezugsquelle für Rohgummi. Erlaube mir als Abonnent die höfliche Anfrage, ob mir jemand eine Bezugsquelle für Rohgummi oder Rohgummilösunfr angeben könnte zur Selbstherstellung von Pneuschutzlack. J. H. inB. Frage 7018. Betriebs-Kontrollbücher für Lastwagenbetrieb. Wo können Betriebs-Kontrollbücher für Lastwagenbetriebe bezogen werden? M. W.inE. Frage 7019. Anschaffung eines leichtern Lastwagens. Ich erwäge die Anschaffung eines leichtern Lastwagens (zirka! 1,5 Tonnen) und wäre erfahrenen Losern um Ratschläge und Kostenaufstellungen dankbar. Es sind dabei folgende Punkte zu berücksichtigen: Der Lastwagen hätte hauptsächlich dem Transport eines ziemlich sperrigen Gutes zu dienen, den Warenverkehr mit Filialbetrieben auf der nahen Landschaft zu besorgen und die Ab- und Anfuhr von und zur Bahn zu übernehmen. Die jährliche durchschnittliche Kilometerleistung würde zirka 3—4000 km betragen; der Chauffeur könnte nebenbei in der Fabrik beschäftigt werden; für die Erstellung einer Garage würde unbenutztes Land zur Verfügung stehen. Es ist zu bemerken, dass die vorgesehenen Transporte jetzt schon ausschliesslich mit Autos und Fuhrwerken durch einen Camionneur besorgt werden. Der eigene Fahrdienst würde jedoch m. E. die Transportdispositionen wesentlich erleichtern und zeitlich eine den Erfordernissen jeweilen beseer angepassto Abwicklung der Transporte zur Folge haben, daf der Camionneur auch andere Kunden zu bedienen hat. Wie der Kostenvergleich sich gestaltet, ist die Frage, die mich nunmehr beschäftigt. M. H. in F. Frage 7020. Bendlx-Dreibackenbremse. Wie ist die Wirkungsweise der bei Amerikanerwagen viel angewandten Dreibacken-Innenbackenbremse? Wie kommt die Servowirkung zustande? M. S. in L Abb. f. Die in Beiden S'ahrriohtungen wirksame ' Bendix-Servobremse. 3 = Bremsnocke, deren Lager durch den Bolzen 4. herumschwingen kann. B = Verschiebbarer Geenkbolzen. C, D = Bremsbacken. Antwort: Die Bendix-Servobremse unterscheidet sich von einer gewöhnlichen Innenbackenbremse im Aufbau dadurch, dass die Bremsnocke S und der Gelenipunkt B der beiden Bremsbacken nicht fest am Bremeträger gelagert sind, sondern sich unter der Wirkung der Bremsbacken auf einem Kreisbogen verschieben können. Der Vorgang beim Bremsen ist dann folgender; Die Bremsnocke S wird gedreht und spreizt die Bremsbacken auseinander. Die Bremsbacken pressen sich gegen die Bremstrommelwand. Die rotierende Bremstrommel sucht infolge der Relhunf die Bremsbacken, mitzunehmen. Dreht sich die Bremstrommel in der dpch den Pfeil bezeichneten Drehrichtune_, so können die .Bremsbacken eich so weit •verschieben, bis die Bremsbacke C oben an einem Bolzen zum Anschlag kommt, was nach einem Wflg von 3—5 nun geschieht. Die Bremsbacke D stützt «ich dabei lediglich auf die Bremsbacke C, da der Gelenkpunkt B verschiebbar- ist. Schon daraus, dass die Bremsbacke C hier die Bremsnocke nicht zurückzudrehen sucht, wie es bei inner gewöhnlichen Innenbackenbremse der Fall Ist, ergibt eich eine Verminderung dea vom Fahrer auf das Pedal auszuübenden Bremsaufwandes. Dazu kommt noch, dass die Bremsbacken durch die Reibung ata der Bremstrommel selbst noch fester gegen diese gedrückt werden, dass sie sich gewissennassen an der Bremstrommel verklemmen. at Si>B>aB>«lm Anfragt 724. Gren?passierschefn für Automobile. Wie hat man es anzustellen, damit man als Geschäftsreisender ohne festen Aufenthalt in Europa herumreisen kann, ohne den Wagen immer neu verzollen zu müssen? Wenn der Wagen auf einen Wohnsitz in einem bestimmten Land angemeldet werden muss, welches Land wäre dann als günstigstes zu wählen? F. H. in B. Antwort: Nachdem Sie offenbar Wohnsitz im Kanton Bern haben, würde es sich empfehlen, ein Grenzpassierscheinheft zu lösen. Mit diesem Grenzpassierscheinheft können Sie während eines Jahres beliebig jede Grenze in Europa! überschreiten. * Anfraw 925. Haftpflicht fth* Unfall Mm Ankurbeln. Währenddem ich die Zündung etc. bediente, kurbelte mein Kollege den Motor an und Brach sicti dabei die Hand. Der UnfaH ereignete sich auf der Strasse (nicht etwa bei einer Reparatur in der Garage). Das Andrehen des Motors ist durch die auf polizeiliche Verordnung hin vor den Kühler versetzte Nummer etwas erschwert. Mein Kollege ist ein erfahrener Automobilist. Kann die Haftpflichtversicherung zur Entschädigung herangezogen werden? A. H. in B. Antwort: Die Haftpflichtversicherung des Autobesitzers wird in diesem Falle nicht zu Ersatzleistungen herangezogen werden können, indem die Versicherung nur dann den Schaden Dritter zu ersetzen hat, wenn den Autoführer ein Verschulden trifft, Dies trifft nun Vorliegendenfalls nicht zu. Auch Ihnen gegenüber wird der Verunfallte keine Schadenersatzansprüche geltend machen können, es sei denn. Sie hätten ihm einen direkten Auftrag zum Ankurbeln erteilt. Die blosse Duldung dieser Manipulation Ihrerseits ist unserer Auffassung naoh kejn fahrlässiger Punkt, gestützt auf welchen Sie schadenersatzpflichtig würden. Es handelt sich vielmehr um Zufall oder eine gewisse Ungeschicklichkeit; für die Sie nicht haftbar sind. * Diese« Jahr lötto ich die Haftpflichtrenicherunf für Personentransport mit einem Lastwagen. Es wurde hierbei ein Transport von 16—20 Personen vorgesehen, sowie eine andere Versicherung für den Taxi-Dienst für 5—6-Plätzer mit 100.000 Fr. und 30.000 und 2000 Franken. Ich sjtellte mich am 5. April in Sitten bei der Aufomobilkontroüe zur Personentransportexpertis«, damit ich Berechtigung erhalte, mit Personen xa fahren, und dadurch einmal von d»n ewiren Bussen los werde. Die Prüfung ata Personentraniport- Charuffeur habe ich bestanden, und den Wagtn vorgeführt. Hierauf setzte mir der Inspektor auseinander, dass ich noch ein Leumundszeugnis beibringen solle. Am gleichen Tage wurden etwa 15 solcher Expertisen vorgenommen, ohne dass diese Formalität des Leumundszeugnisses Ton den andern verlangt wurde. Am 1. Mai stellte ich mich zum zweitenmal zur Kontrolle und erhielt difl fleiche abschlägige Antwort. Inzwischen kaufte ich noch zwei andere Automobile und konnte auch für diese keine Bewilligung erhalten. Ich erhielt dann in zwei Monaten 5 Bussen. Zu bemerken ist, dass ich bei der Landjägerei eine provisorische Bewilligung verlangte und ebenfalls abgewiesen wurde- Ich erhielt später von der Gemeinde ein Leumundszeugnis. Ich habe bis heute die Führerbewillieung noch nicht erhalten, und ersuche Sie um Auskunft, wie ich vorzugehen habe. Antwort: Art. 6 des interkantonalen Reglementes betr. den Verkehr mit Auto-Omnibussen und Lastautos mit Personenbeförderung schreibt vor, dass der Chauffeur mit einer besonderen Fahrbewilligung versehen sein muss. Ea ist voriresehen, dass diese Bewilligung nur derjenige erhält, welcher während wenigstens 1 Jahr ein Lastauto klaglos geführt hat. Die Vorlegung eines Leumundszeugnisses ist nicht ausdrücklich im GeseU vorgesehen, es kann jedoch der kompetenten Behörde nicht verwehrt werden, ein solches einzurerlangen, indem diese verpflichtet ist. bei der Ausstellung der Fahrbewillieunt au« Sorgfalt walten zu lassen. Wir würden Ihnen daher empfehlen, für die Beschaffung eines genügenden Leumundszeugnisses besorgt zu sein. Wenn Sie den Entscheid der Polizeibehörde für ungerechtfertigt halten, so können Sie sich an das kantonale Automobilbnreau in Sitten wenden. * r i IJ ' ii laraaa AaiCM AargM laifM Bateüurf Ba»iiand Baselland Bern CHana QraaMadea OranMadeB Lasern NdUDtWI Obwaldea ttOaüea «.Oellaa M.CM1M Mnrn sobwn Sohwy» Schirr» Waadi traaät Waad» Waadt Wallis 5P;FI wn ZOrl* Zürich Anfrage 926. Fahrbewilligung. Ich bin seit drei Jahren Chauffeur und habe in den drei Jahren Ztrioa keinen Unfall zu verzeichnen. Ich mache Holztransporte. Für diese Arbeit benötige ich drei bis sechs Arbeiter, welche mitfahren müssen. Letztes Jahr zahlte ich 190 Franken gebiet Geldbussen wegen Personentransport mit Lastwagen. Jedesmal, wenn ich mehr als zwei Personen auf dem Auto führe, werde ich mit 50 Franken gebüsst. HTTIFT Deateahas Gceoi- «eblet Daateoo.Grensgebiet (»ehwarswald) Kontrollierte Str« Lesobugt fttobtUf KaUincea: Wilde« BabrtBa MohUmiTonder karre km VA pM Wcblea HaUwüenee, besoadaaiD medsrnaliwU Bothrkt SldMscf Nussbaumen bei Baden Lausen Holstein (Waidenbug) Umn Ben-Ibm beUteflfcborj DondkUa Ketstal Uadqurt,MaO«CbMi nmlUkmii £ms Henrtswi Qinril: von SJJ.-SUÜon bk OoMBargeschäft lonebach: Ttrarrauerstr Elfle-Baigenn •trecke •craleD-Baahs Saewan: TomBahibofbis Bahnabarfasg Tiirh rtrmM LOWCT» Belchanbaek Aathai-Htarfl. Korn Obtraatkai 800 m abwärts Bafi Adliiwü BrllttiMll« Inlim (Bad—) — dar Dareofantsetrasse nniifnmm TTi IWfttMW. Aasserbaib Btaad, Sieb- Kontra« UettaBdad fTTTUT DorfaVQi* jjaar^ÄK^B-n. Zwieobea Was mt Obapat StnaMOfl>jM«MUM) UKooka Onlly JMlly Im ganzen Cantoa •.B, Katen: Btniwkimstn !*mE Versteckte KoatraDa Kontrolle Am Wasteutamf de* Docfea Tersteokte CosjtraUa dareb 3 foUslsten Venteekte Kottroüa Strange rnatroüe CoatooUa dmrak svsi StsitpolUlsta» lej Qtnaane Kontttfie mitten hnDScfobaa Senate KoatraUe KomtroUe aaseer Ort Kontrolle atuser Ort Innerorts versteckt« Kontrolle Versteckt* KontroUa laaarort* trou KontroUa Kontrolle Kontrolle lehr strenge Kontrolle 'ersteckte Stoppuhr- Kontrolle auf 200 m. Geschwindigkeit 25 km TnmTimgl ec*tecjct« uuerorta- Controüe ItoppuhikoattoUa. Verstaekta Koatrolle Versteckte Kontrolla mit einer Stoppuhr aaf G00 m Distanz Versteckte Kontrolle Innerorte. Anf 400 m mit Stoppuhr trenge Hoauwue dareb swel Poas> sten mBrlti u>stioUa mit swel Moppahrea am •ade im Dortea, •treace JCoatroUa.

N" 73 — 1930 AUTOMOBIL-REVUE 13 T. A. 542, Abbazia. Die letzten Septembertate eind iur Ausführung einer Automobiltour nach Abbazia sehr günstig gewählt. Ich schlage Ihnen folgende Reiseroute vor: Zürich, Zug, Altdorf, Gotthard, Lugano, Como, Mailand, Brescia, Verona, Padua, Treviso, Portogruaro, Triest, Castua, Fiume, Ahbazia. Zürich-Abbazia: 840 km. Abbazia liegt in julisch Venetien, wenige Kilometer von Fiume entfernt. Es ist ein elegantes und sehr besuchtes Meerbad in äusserst günstiger Lage, durch die Berge von rauhen Winden geschützt. Der Ort erfreut sich eines ununterbrochenen Frühlings, weshalb er auch für Sommer- und Winterkuren Weltruf besitzt. Von den Pässen, die für die Rückkehr in Betracht kommen, sind die meisten zwischen 3. und 5. Oktober gewöhnlich noch schneefrei. Vielleicht ist der Gotthard um diese Zeit bereits eingeschneit. Es stehen ihnen aber noch folgende Möglichkeiten offen: Abbazia, Laibach, Villach, Lienz, Brenner, Arlberg; oder Conegliamo, Dolomiten (alle Pässe noch offen), Brenner, Arlberg; dann Mailand, Ghiavenna, Maloja, Julier; Mailand, Chiavenna, Splügen, Chur, sowie Mailand, Simplen, Westsohweiz, Zürich. F. H. im A. T. A. 543. Cevennen. Das leider von der Schweiz ans selten besuchte Gebiet der Cevennen bietet landschaftlich wohl ebensoviel Schönes wie manches andere «in Mode» gekommene Reisegebiet. i und gelangen durch eine Reihe von blühenden Dörfern nach dem hübschen Städtchen Rorschach. Vielleicht Interessiert Sie die in der Nähe liegende Dornier-Werft, die Heimat des DO-X. Von Rorschach gelangen Sie dann in kürzester Zeit nach dem sehenswerten St. Gallen, Ausgangspunkt für den nun folgenden Besuch des Appenzellerländchens, das Sie über Speicher, Altstätten, Appenxell Urnäsch, Herisau. durchstreifen. Von Arppenzell aus sollten Sie den Abstecher "nach Wasserauen-Wildkirchli nicht -unterlassen. Von Herisau erreichen Sie das alte Städtchen Lichteneteig mit seinen interessanten Arkaden und gelangen dann über Mosnang ins noch wenig bekannte Zürcher Oberland. Heber Bauma, Pfäffikon, Uster und Dübendorf erreichen Sie Zürich^ wo Sie die Fahrt für den ersten Tag beschliessen. (198 km.) Den iiächsten Tag beginnen Sie mit der abwechslungsreichen Fahrt dem rechten Seeufer entlang bis zur Rosenstadt Rapperswil, folgen dort der Rickenstrasse nach Wattwil und durchstreifen nun das schöne Toggenburg. Bei Garns halten Sie südwärts bis Sargans, dort folgen Sie der nordwestwärts «dehenden Strasse, die Sie dem Wallensee entlang und dann über den Kerenzerberg mit seinen prachtvollen Ausblicken führt. Sie erreichen nun Näfeta. Hier ist ein lohnender Abstecher, zu empfehlen. Sie fahren hinauf zur Oberseealp. Dort lassen Sie den Wagen im Schatten der den See umstehenden Bäume stehen und steigen zu Fuss weiter ins Tälchen hinauf. Wenn Sie nur ein klein wenig Glück haben, werden Sie Seharen von Gemeen sehen. — Nach Näfels zurückgekehrt, fahren Sie noch bis Glarus, wo Sie den zweiten Tag beschliessen. (174 km.) Andern Tags folgen Sie der herrlichen Klausen- •frasse, überqueren den Pass und schrauben sich langsam durch die Kurven hinunter nach Altdorf, wo Sie für den Besuch der Teilspiele Aufenthalt nehmen. Der Ort selbst ist sehr sehenswert Da die von Glarus bis Altdorf zu fahrende Strecke nur 65 km misst, Iässt sich leicht von Altdorf ein Abstecher gegen Andermatt hinauf einschieben. Am folgenden Tage benützen Sie die Axenstrasse bi» Brunnen und unternehmen dann von Schwv« aus einen Absteeher Mns schöne Gebiet von Ober- Iberg, kehren über Einsiedeln, Biberbrücke, Sattel zurück, folgen dem See bis Gersau, wo Sie die neue Fähre nach Beckenried benützen, um Stans zu erreichen. Bei Stansstad gelangen Sie auf die Brünigroute, gelangen über die Brünig-Passhöhe an den Brienzersee und nach Interlaken. Ueher Mülinen und Zweilütschinen erreichen Sie das vierte Etappenziel, Lauterbrunnen. (184 km.) Tags darauf können Sie den geplanten Besuch des Jungfraujochs ausführen (Lauterbrunnen ist Station der Jungfraubahn). Dieser Besuch ist unbedingt etwas, das Sie nicht versäumen sollten. Wenn Sie frühzeitig genug zurück sind, empfiehlt es sich, noch die Trümmelbachfälle zu besuchen. Abends fahren Sie dann noch bis Interlaken zu- TÜck. T«»MI s P Touren-Antworten: Sie folgen den Ufern des Thunersees bis Spiez, biegen dort ab ins Simmental, um kurz nach Reidenbach der westwärts abzweigenden Strasse zu folgen. Sie überqueren den Jaunpass, gelangen an Broc (wo sich die weltbekannte Schokoladefabrik Cailler befindet) vorbei nach dem heimeligen Greyerzerstädtchen Bulle. Schön ist der Blick von hier auf das freundliche Gruyeres. Ihre Route führt nun nach dem sehenswerten Frjiburg im Uechtland, dann nach Lajipen und Murten und schliesslich nach Bern, wo die Etappe ihren Abschluss findet. (165 km.) „ „...,. ,„., .,, , Am (letzten Tag fahren Sie dann folgende durch Emmental, Luzernbiet und Aargau führende Route: Bern, Ostermundigen, Sinneringen, Lindentäli, Burgdorf, Lützelflüh, Sumiswald, Huttwil, Willisau, Sursee, Be.romünster, Beinwil, Seön, Lenzbui-g, Aarau, Bad Schinznach, Brugg, Bozberg, Frick, Säckingen. (164 km.) Hier haben Sie dann verschieden« Höflichkeiten, nach Sehrambars «nTflekzukehren. Eventuell könnten Sie am letzten Tag auch noch über Rheinfelden bis Basel fahren, statt bis Säckingen, und dann andern Tags von dort die Heimfahrt antreten. P.F.inB. T. F. 545, Korsika. Wie steht es eigentlich mit dem Automobilismus auf Korsika? Lohnt es sich, mit dem Wagen die Insel zu besuchen? Wie sind die'Strassen? Welche Orte kämen als Aussangipunkt bei Touren für einen längeren Aufenthalt in Frage? Sind tute Hotels vorhanden? Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand Auftchluss über alle diese Fragen erteilen könnte. E.H.inB. T. F. 546, Wien. Ich möchte im September nach Wien fahren. Ausgangspunkt der Reise ist Lyss. Nun sollte aber folgendes berücksichtigt werden: Ich muss mich zuerst nach Davos begeben und dort 2 Tage Aufenthalt nehmen. Dann gedenke ich durch die Dolomiten zu fahren. Welches ist hier wohl die kürzeste, aber dennoch charakteristische Route? Nachher möchte ich auf möglichst guten Strassen nach Wien gelangen, wo ich mich 2 Tage aufhalten will, um dann auf dem kürzesten Weg wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Welche Route wird mir empfohlen? Genügen 14 Tage Zeit zur Ausführung der Reise? L.D. inL. Boa mlban Sch'srn St. San« 3t. Gauen i"r-\ '•. -..' Xbnrgau Zürich Znriaa Zirlch Zürich Zürich ZOrich Zariah Zfitleh Zürich Zürich Zürich Zürich Zürich Zuriaa zattib Zürich Zürich Zürich Touren-Fragen: Gesperrte Strassen Strtekt O iwV senen Obsrrlttt nnd Diatwü. AcaMcflato baiBttaa B«m. KvtMUttHM awlsehea Bahnstr. aad fabtik Taron a. AM BIgatbrOek« Slfnau: StaatartzaaM Im Dorf Strasse ZoUkaa» 8chwefelban.8tra>- Btalnbach GQmmanen-Hnraaa «wischen Bltzenbach und Blberea StraaM zwltc^M IA wenberg nnd Gempaaach GBanvlfat» tan) Stnas* BlchterswO- PfiMkOB BUnHiUli Kalt brunn-Uaaaah Eschenbaen, Staate- «tr. v. „Adler" bii zum „Krem" nnd vom „Sternen" bi« Obergasse Seestraua ArboaJtomannshora, Teil» itüok TTulUMltli Hob JUtiinpa: Kar* brück« btl dar Mühle. Straase I.E.BUobofszeil- runmitMiTitfl* HuptWll Aibon, 8t. Galtantr. von Landquartatr. bis Stachen Kantonastrasse Xi, TOS (PUlonitrasM) twlsebaa Stnaeea- Kabeluag v. Ohamp Palarln und dem Weiler Eoaax Stnsse Bothkraa» 8tlte:DortMrUMiMl der Molk«« »*-"•'"•"— 8«Mb. baIm„Ankar"(lta> mfindnng dar neuen Dorfitraü«) Kloaeht: BIHHMII bei der Wlltimxaase Ellanacht: Sohltdhald«nitniM (ober- «t« Kurve) Borgen: alte landstr. «wischen Oaafabrlk und Bahnübergang. Strasse Unterwetxlkon-Oberwetxikon JLuilngen - «jmbiaeb OUffln«jaal l.Klaes« Är.l aad S Im Dorf« Ohfalden: 8traa»»n. Blckvrfl v. Hinchen- Ottenbaeh Stresse HOntf. lUcemdorf Dster: Straase U. Kl. Niederaster - Sonnenberg-Brand Glatüelden: Dorf. strecke dar Hanptverkehnstrasse Bocbs: Strassen Hr. t von km 2,2—3,2 n» Nr. 6 vom Dort bis Station Hansen • KlftenwOerstrassa v. der Albis- Helschentraase W&d«nsw41: Zogentr. •wischen Hirschen- KöWU Blchtenwll: 8tatlowstrasse in Samstagern vom Zopf bis Kantonsgrence Wald Fischental: 8trasse HübU-ErU- Bad-Qlbswll Barg a. }.: Strasse Berit-Tenf en 1. Dorf Oberrieden Seestrasse im Tlschenloo (Grenze Thalwil/Oberrieden) Herrliberg Seestrasse zwischen Schipt und Liegenschaft H. Fierz Eiltl, Asylstrasse zwischen Schönegg, strasse und Buttwald. BtmtrknfM Ab5.Kai Maat* watt» na ajtaparra» Tiarofagannvarkahr nrlaoban Sialkoa u. gtas Dznlattung abat Ctiav-Sotaknöx. Ab 36. tw* m a l fit 8 Monate. D«ü«ltong Ob. WalUoschwU-Waldnlnnnm TTflnssa rar Uatwagaa Obar sn» nenUa aMwattaNig» aparrti Gatparrt ak t> Jol fflt D*rchna«BT«rk«hr Tan Ben ai«h»»m«i Qünv manao. ümlaltemg:Ir«lbatgatraaM - BOapUi B«tbl«h«natnata od« BahaatrasM babalitrasaa. Bla aoi weiteres fazla«*- aatoa gMparrt Wabnad Banarbattaa, »ettwelse DmleManc hhrrwbot far Laatwag» aad Antoeata Unri«Maaf flr Matt* lUraasfa: a) Xlchtuc OtmaMn Mnrten: fibar Jarisbarg- (Faverwald)-Ferenbahn b) Blcntonc Unrtao Gümmenen: (bat Dtbanavvoffalaaac Iastwacaa aad andan schwere lUinanga nur Qbar Qnrbrfl-Kerzexs Qaspant aussei 8« CmlattoM abar Für Tsrina* Skbttmg Wentanwil- Kafflkoa rtrncrt. CaMaaaf Ob. Ab 1. Aagaet bb ca. AalaagBtpt. «jasparrt. Ca- Ultuag tbar fättbnnn- Gosmlswald-üsBaeh. ginil. ««sperrt T. 1. Sept. bla ca. Mitte Oktober. Umleitang Ober Elckaa- Ciaaaa-Jaaai Qasparrt. Pariilaaat Allee- AavinrlL Oasyarrt fit Wagaa ob. 5 t Gasaratftwüht. Umleitsmg ttbarWangi, Qasparrt. Dmlaitaag von Baohotizall fibar Sornthal «ach Haaptwl und Für gesamten Fahrzengverkehr gesperrt. Umleitung Ober dl« Bleiche. Bis ant weiteres rar Wagen aller Art von Ober 2 tma gfUtwieht gasparri, Omvmtltowa* Angwt. Umleitung ttbtr Eoth- kreuz-Ueiankappal- TTn—liaiilil«. Gasperrt bla WM« S«ptemba* Gesperrt ffc daa Onrahgaaajsrarkahr «eeanfwlrts. Verkthrstnnleitg, GespamrQi Verkaln Elchtwag Zürloh. Oaitarrt ab XMto Aagatt Gefpsfrt «jb 9O.*VuT«iub«r bis aai weltarea. Gesperrt bisea. «ad« September. Gesperrt ab 30. Juli bis Ende September. Gasperrt bü auf weitere«. GMparrt tk lade Sept. 9mvtm vom 21. Juli bb Mltt« September. Gesperrt wegen Ombau dar Aabaehbefioke vom »«.Juli bis Ende Sept. Gtaparrt vom 15. Juli bis Bnd« September. Ocsperrt vom 21. Juli bis ca. Mltt« September. Gesperrt ab Aatang Aug. Gesperrt ab Aataw Aug. bis Mitte September. Oesuiit ab Anfang: Aug. bis Mitte September. Gatptrrl wtgta latsch- •jafahri Gespent bis ea. 10. Sept. Dürfen wegen Bauarbeiten nur langsam und mit grosser Vorsicht befahren werden. RE REO's zweiter, geräuschloser Gang! Das yerblüffendste ron allem #m neuen REO — rersuchen Sie den 2. geräuschlosen Gang. Sie können 60 km pro Stunde im 2. Gang fahren, so ruhig, so weich wie in der gewöhnlichen Geschwindigkeit. Kein Klirren, kein Reiben im Mechanismus, wenn Sie schalten. Sie können ron der zweiten BOT direkten in jeder Geschwindigkeit schalten und ron der direkten surfick zur zweiten im 50 km-Tempo: rasch, sicher, leicht — mit einem Finger. Gehen Sie hinter das Rad eines REO MQTIOR CAR COMPANY LANSING Einige Kantons- Vertretungen Grosses Zahnrad-Lager für alli tmtrikinlichen Automobil! E. Wewerka, Zürich 8 Amerikanische Autobestandteile Dufourstr. 24 — T«l. L. 16.26 Hofo-Schien reparieren prompt mit. Giesbrecbt & Co.. Bern Klrohenfeld Helvetlastrasse 17 Telephon Bollwerk 18.97 RECTs und Sie werden zugeben müssen, daß der geräuschlose zweite Gang die größte automatische Verbesserung seit dem elektrischen Anlasser ist. REO ist ein schöner Wagen nnd er bleibt schön. Seine Außenlinien sind geschmack- Tollundgediegen, es sind Linien, die nicht alle Jahre geändert werden müssen. • Der REO, den Sie heute kaufen, wird ein ausgezeichneter Wagen sein, er wird noch in Tier Jahren jede Konkurrenz mit anderen Wagen aushalten. Seefeldqnail and noch xu vergeben LAA ^AA.IAAAAAAAAAAAJ Goodyear Ulrich Huber Pneuhaus-Vulkanisieranstalt Optingenstrasse 35 Bern GoöD;frEy*fc Telephon Bollwerk 19.54 Für jeden Autofahrer unentbehrlich für den Winter ist die 8692 AUTO-KOKOSMATTE D. R. G. M. mit Metall eingefassten Ausschnitten für Schaltung und Handbremse abgepasst lieferbar. Besser als Gummimatten, weil Schutz gegen Kälte, Nässe u. Schmutz. Führer-u. Hintersitz. — Verlangen Sie Offerte unter Angabe Ihrer Warenmarke und des Modells. Paul Schiller, Frauenfeld TapeziereT-Artikel en ETOS. Tel. 26.060 :imiii-5