Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.078

E_1930_Zeitung_Nr.078

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N° 78 erfreuen darf. Bekannte Fahrer waren am s» Starte anwesend, und das Publikum liess Der italienische Sportkalender 1931. Dersich denn die zu erwartenden Sensationen italienische Sportkalender 1931 wurde bei nicht entgehen und strömte in hellen Massen herbei. Die ganze Strecke von Schott- einer letzten Sitzung der Sportkommission des A. C. I. bereinigt und folgendermassen wien bis hinauf zur Höhe des Semmerings festgelegt : 15. März : -Qrosser Preis von war dichtbelagert von Neugierigen. Tripolis; 12. April : Mille Miglia; 19. April : Uebeiiegener Held des Tages wurde wieder einmal der König der Berge: Stuck auf Circuit von Alexandrien; 3. Mai: Rennen auf Sizilien; 10. Mai : Targa Florio; 17. Mai : Austro Daimler. Wieder einmal bezwang Coupe von Messina; 31. Mai : Grosser Königspreis von Rom; 7. Juni : Circuit von Mugello; 14. Juni : Rennen von Puglie; 21. Juni: Coupe Bianchi; 3. Juli: Suze-Mont Cenis; 2. August : Rennen von Montenero (Coupe Ciano); 16. August : Coupe Acerbo; "i September: Qrosser Preis von Monza; 0. September : Rennen von Cremona; 20. jeptember: Circuit von Cremona. 18. Semmeringrennen. Stuck ist wieder Held des Tages ! Das Semmeringrennen, das am Sonntag stattfand, zählt bekanntlich für die europäische Bergmeisterschaft. Durch diesen Umstand wurde dem Rennen noch grösseres Interesse entgegengebracht, als es sich sonst schon als das «klassische» österreichische Bergrennen in seinem Heimatlande er mit seiner Routine und seinem glänzenden Stil in neuer Rekordzeit die Bergstrecke; zudem holte er bei einem Bergrennen den neuen Rekord, dessen bestehende Bestzeit als nicht mehr unterbietbar bezeichnet wurde. Mit der Rekordzeit von 6 ! 13" fuhr der Meister die Strecke, dabei betrug sein Stundenmittel 96,5 km! Auch in der Sportwagenklasse wurde der unbestrittene Kategorien-Favorit der europäischen Bergmeisterschaft, Caracciola, überlegener Sieger. Er erledigte mit seinem Mercedes die Strecke in 6' 53". Dir. Wenzler auf Mercedes ging bei den Tourenwagen mit der Zeit von 7' 28" als Sieger hervor. Die Resultate: Tourenwagen : Klasse bis 500 ccm: Strasser (Wien), auf D.K. W., 9:&7. Bis 750 ccm: Frankl (Wien), auf B.M.W., 10:24. Bis 1500 ccm: Lindenmann (Wien), auf Bugatü, 9:03. Bis 2000 ccm: Dr. Feledy (Wien), auf Bugatti, 8:37. Bis 3000 ccm: Sachsel (Wien), auf Bugatti, 8:19. Bis 5000 ccm: Corro (Mailand), auf Lancia, 9:13. üeber 5000 ccm: Dir. Wenzler (Wien), auf Mercedes, 7:28 (beste Zeit der Tourenwagen). Sportwagen: Bis 500 ccm: Obstreicher (Dresden), auf D.K.W., 9:33. Bis 750 ccm: Quinque (Wien), auf B.M.W., 9:50. Bis 1100 ccm: Schmidt (Wien), auf Amilcar, 7:32. Bis 1500 ccm: Krauss (Wien), auf Chena-rd- Walcker, 9:26. Bis 2000: Lichtenstein (Wien), auf Bugatti, 6:52. Bis 5000 ccm: Frl. Klingler (Wien), auf Steyr, 6:43. Ueber 5000 ccm: Caracciola (Berlin), auf Mercedes, 6:35 (beste Zeit der Sportwagen). Rennwagen : Bis 1100 ccm: Kandl (Wien), auf Amilcar, 7:05. Bis 2000 ccm: Graf Hardegg (Wien), auf Steyr, 7-47. Bis 5000 ccm: Stucky v. Villiez (Sterz), auf Austro-Daimler, 6:13 (beste Zeit des Tages aller Kategorien und neuer Semmering-Rekord). Klasse über 5000 ccm: Ackerl (Wien), auf Steyr. 7:00. V«»»l««-»l»-> Vor der Veröffentlichung des Departementsentwurfes zum Verkehrsgesetz. In diesen Tagen, vielleicht zur selben Stunde, wie diese Nummer unseres Blattes erscheint, wird der Departementsentwurf zum Verkehrsgesetz der Oeffentlichkeit bekanntgegeben werden. Ueber die Entstehungsgeschichte und die Vorarbeiten haben wir seinerzeit in Nr. 66 berichtet. Der Entwurf wird in Form eines Kommentars, mit kurzen Erläuterungen zum jeweiligen Gesetzestext erscheinen. In den Motiven wird auf die Artikel des Entwurfes von 1926 verwiesen. Die besonders wichtigen Abschnitte über Haftpflicht und Versicherung werden von längeren und eingehenden Erklärungen eingeleitet. (Ob das Gutes verspricht?) Der Departementsentwurf (mit den Motiven) wird dann mit einer auf den Monat Oktober einzuberufenden Expertenkommission beraten werden. Wenn diese Kommission gut arbeitet, so werden sich die Räte in der Dezembersession damit befassen können. Es ist aber kaum zu erwarten, dass das Gesetz den komplizierten Weg durch die Gesetzgebungsmaschine bis nächsten Herbst wird absolviert haben, so dass es, nach Ablauf der Referendumsfrist, auf 1. Januar 1932 in Kraft treten könnte. Da aber das Gesetz wegen der laufenden Versicherungsverträge usw. kaum im Laufe eines Jahres in Kraft treten könnte, so wird der jetzige Zustand wohl auf alle Fälle bis zum Ende des Jahres 1932 weiterdauern. -l. Der neue CHRYS 8 CYLINDER ist eingetroffen CHRYSLER hat es wiederum verstanden, durch eine neue Kühlerform und andere auffallende Details dem Wagen ein äußerst vornehmes Gepräge zu geben. Durdisdinitfsgesdiwindigkeif 133,8 km Kommen Sie und staunen Sie über Unverbindliche Probefahrt durch: AMAG Automobil- & Motoren A.-G. Mit Esso im Tank steigt das Auto über die steilen mit einer Leichtigkeit und vielleicht von Fahrten durch kennen. Füllen Sie den leeren mit Esso und vergleichen Leistung Ihres Wagens mit Wagen früher leisten Tanken Sie Esso bei bernen Pumpen, oder geeichten io-Literkanne STANDARD MOTOR OH • feso • • Alpenpässe Rasse, die das Flachland Tank des Autos Sie dann dem, was konnte. sil- der STANDARD Sie die Ihr den aus S30.1M7 . BENZIN CHRYSLER' 5 Schönheit Rasse Dauerhaftigkeit Sofort zu verkaufen oder zu vermieten in Zürich, Nähe Seefeldstrasse, Autowerkstatt 7lil*irh Ausstellungslokal: Bahnhofstrasse 10 *- u l I U I Werkstätten: Dufourstrasse 201/209 4-Plätzer, in bestem Zust., wenig gefahren, wie neu, mit 14 Boxen, Wohnung und Lagerraum. Gut ein-Bosch-Scheinwerfergerichtet und gute Zufahrten. 46800 kpl., Offerten unter Chiffre Z 1751 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. FELGEN AMILCAR ausgerüst., inkl. Verkehrsbewill. u. Vers, pro 1930 verhältnish. gegen Kassa günst. zu verkaufen. Off. unt. Chiffre 46837 an die Automobil-Revue, Bern. für alle amerik. Wagentypen; ERSATZ- RÄDER, alle Typen; Felgenmuttern; von AUTO, Lim., 4 T., 6 Schrauben; Klauen; Felgenspanner, Zyl., Jg. 29/30, ev. neu. An Zahl, müssen Ia. Schw Reserveradhalter. Glühlampen genomm. werden. Off. an Postf. 18491, Grosses Lager. Rasche Bedienung. Bern 18. 46832 JE3. STRIKTE! H, jBtESXTJXT AUTOZUBEHÖR EN GROS. bei Wegweisern- ~~ , anhält, beweist, dass er keinen HALLWAG-FÜHRER Spezial-Service und grosses Ersatzteillager für DELAGE Garage H. LANZ, ROHRBACH Telephon 22.38. 9151 NASH /••»••••»••••••••••••••••••••»••••«»••••••••••••» 1030, type Single Six Luxe, 6 raaes, Iguipem. compl., neuve n'ayant pas encore roule, ä vendre ä bas prix avantageux. — Offres sous Chiffre U. 22562 U. ä Publicitas, Bienne. 46843 '••«•«••«•«•«•••••»•«•««••«»•««**••»«•••«•»•«••) PDDDuDDDDDDnODnuDDuDDuLJi-lLJLJUI-iLiLJUÜD Zu verkaufen wegen Abreise sehr eleganter 46842 Panhard-Levassor 6/7-Plätzer, 16 HP, 4- Zyl., Motor in tadellosem Zustand, Karosserie Luxe Millon Guyet, mit Koffer. Jungfraustrasse 3, Bern. Täglich 11—12 Uhr. nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn

78 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE 11 Frage 7634. Defekte Zelluloid- und Galalith- Lenkräder. Wer befasst sich mit der Reparatur von Lenkrädern, deren Zelluloid- oder Galalith-Ueberzrug defekt geworden ist, bzw. wer bringt neue solche Ueberzüge an? H. M. in R. Frage 7635. Wie stark muss ein Sechsplätzer sein? Wir stehen vor der Anschaffung einer 6-7- plätzigen Limousine und erbitten Auskunft darüber, wie stark ein solcher Motor sein sollte. Man sagt uns, dass nur ein zirka 20pferdiger Wagen auf die Dauer genüge. Ist dies richtig ? Uns sind zum Beispiel französische 6-7-Plätzer bekannt mit nur 13,5 und 16 Steuerpferden. Bemerken muss ich, dass volle Belastung lange nicht bei allen Fahrten vorkommt. Ich vermute zwar, die Hauptsache sei die Stärke nach Bremspferden; wie steht es da mit der minimal erforderlichen Zahl ? T. H. in 0. Antwort: Zur Beurteilung dieser Frage müsste man wissen, welche Ansprüche an Beschleunigung«- und Bergsteigvermögen Sie an den Wagen stellen. Sind Ihre Ansprüche hierin nicht gross, so könnte unter Umständen schon ein Wagen mit viel weniger als 20 Steuer-PS genügen. Ausschlaggebend ist das Verhältnis der Motor- Bremsleistung zum Wagengewicht. Durchschnittlich entfallen bei modernen, gut ziehenden Wagen auf 100 Kilo etwa 4—6 Brems-PS. Das Beschleunigung- und Bergsteigvermögen 1 hängt natürlich auch stark vom Uebersetzungsverhältnis des Hinterachsantriebes ab, wobei die Grosse der Bereifung in die Berechnung mit einzubeziehen ist. Ein grosses Uebersetzungsverhältnis -ergibt grosses Beschleunigungs- und Steigvermögen, aber geringere Maximalgeschwindigkeit, wäh- „rend bei kleinem Uebersetzungsverhältnis wohl die ' Maximalgeschwindigkeit gross, aber das Beschleunigungs- und Steigvermögen entsprechend geriniger ist. ; Schliesslich wäre bei der Wahl zu beachten, ob das Fahrzeug drei oder vier Gänge hat. Bei vier Gängen können Sie sich eher einen schwächeren Motor erlauben, müssen dann aber von vornherein (die Notwendigkeit eines häufigeren Schaltens in iKauf nehmen. m. Frage 7636. Flattern der Vorderräder. Ich besitze eine Limousine und habe bis heute in 5 Jahren 55 000 km gefahren. Nun muss ich leider konstatieren, dass die Vorderräder bei einem Tempo von 50 km zu flattern anfangen, und zwar in einer Weise, dass ich kaum mehr das Lenkrad halten kann. Dieser Shimmytartz ist natürlich nicht zu meinem Vergnügen, die Fahrsicherheit leidet darunter wie auch die Abnutzung der Reifen. Mein Garagist hat versucht, diesen Uebelstand zu heben, doch leider ist der Erfolg nur minim. Können Sie mir einen Rat geben, wie doch bessere Abhilfe geschaffen werden kann, damit die Fahrsicherheit wieder zunimmt. Ich bin kein Raser, aber auf freier Strasse möchte ich denn doch zum mindesten noch mit 50-km-Tempo fahren können. Die Erscheinung des Flatterns tritt eben merkwürdigerweise erst bei diesem Tempo auf, vorher merke ich Mchts, doch vermute ich stark, dass sich dies bald auch noch bei kleinerm Tempo immer mehr zeigen würde. Bis vor 2 Monaten habe ich nichts davon Bemerkt. neu oder gute Occasion, nicht über 12 Steuer-PS. An Zahlg. gebe Maschinen und Werkzeuge. Offerten unt. Chiffre 46775 an die Automobil-Revue, Bern sur chassis 10 CV, carrosserie neuve. Freins sur 4 roues. A vendre au prix exceptionnel de Fr. 2700.—. S'adr. Case Gare 18965, Lausanne. 8475 Für gefl. Beratung wäre ich sehr dankbar und spreche Ihnen zum voraus meinen besten Dank aus. Bei dieser Gelegenheit möchte ich nicht ermangeln, Ihnen zu sagen, dass die Auto-Revue mir sehr gut gefällt. Ich bin mit Fachzeitungen sonst reich gesegnet, doch bietet mir Ihr Organ so viel Neues und Wissenswertes, dass ich die «A.-R.» nicht mehr missen könnte. Ich habe s. Zt. als junger Fahrer daraus viel gelernt und lerne heute immer noch. J. H. in A. Antwort: Da das Flattern erst nach einer gewissen Gebrauchsdauer des Wagens eingesetzt hat, dürfte es vermutlich mit Spiel im Lenkgestänge und Lenkgetriebe sowie Abnützung in der Radlagerung (Lenkzapfen und Radlager) zusammenhängen. Unterziehen Sie diese Punkte einer genauen Kontrolle und lassen Sie eventuell abgenützte Teile auswechseln. Schlimmstenfalls müsste im Lenkgestänge ein Dämpfer nach Art der Stossdämpfer eingebaut werden. m. Frage 7637. Hesselmann-Schwerölmotor. In einer der letzten Nummern der « Automobil-Revue» berichteten Sie über einen von dem schwedischen Ingenieur Hcsselmann konstruierten Fahrzeug-Dieselmotor, der mit niedrigeren Drücken arbeitet als die üblichen Dieselmotoren, dafür aber die Entzündung des eingespritzten Brennstoffes mit einer Zündkerze einleitet. Dürfte ich Sie noch um einige nähere Angaben über diesen Motor bitten? F U. in Z. Antwort- Der allgemeine Aufbau des Hesselmann-Motors und der Einspritzpumpe geht aus den beistehenden Schnitten hervor. Besonders zu beachten ist, dass zur Verbesserung des Langsamlaufes im Gegensatz zu den bisherigen Fahrzeug-Dieselmotoren hier auch die einströmende Luft gedrosselt wird. Der diesbezügliche Regulator ist zwangsläufig mit dem Gestänge verbunden, das den Hub der Einspritzpumpen beeinflusst, d. h. diesen Hub bei geringer Belastung des Motors vermindert. Eine gute Verteilung des Brennstoffes mit der Luft erreicht Hesselmann dadurch, dass er der einströmenden Luft durch eine in der Gegend des Einlassventilsitzes angebrachte Ablenk-Maske eine kreisende Bewegung erteilt. Der Brennstoff wird dann in diese kreisende Luftladung eingespritzt. Durch diese Massnahmen soll die Verbrennung bei jeder A = Ansaugventil; D = Einspritzdüse; K = Pumoenkolben; Rückschlagventile; V = Ventil, das sich während des Einspritzvorganges in einem bestimmten Moment öffnet und ein Nachtropfen von Brennstoff aus der AUTO - GARAGEN tn Eternit doppelwandig, heizbar, demontabel, seit 15 Jahren bewährte Bauart Länge cm ürelte cm HOhö cm -f reis