Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.082

E_1930_Zeitung_Nr.082

N°82 -

N°82 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE 21 3. Tag: Roth a. See, Hall, Heilbronn, Stuttgart, Tübingen, Heohingen, 205 km. 4. Tag: Sigmaringen, Messkirch, Singen, Konstanz, Winterthur, Zürich, 195 km. J. S. in G. Touren-Fragen T. F. 570. Lugano-Lourtles. Ich möchte nächsthin von hier nach dem berühmten Wallfahrtsort Lourdes in den Pyrenäen fahren. Die Route sollte mich über Mailand, Nizza und Toulouse führen. Rückfahrt über Bordeaux, Paris. Basel nach Lugano. Wieviel Tage muss ich für die Reise rechnen, wenn ich in Nizza, Toulouse, Bordeaux, Paris und Basel je einen Ta-g und in Lourdes 3 Tage Aufenthalt machen will? Wieviel Kilometer misst die Gesamtstrecke Lugano—Lourdes und wieder zurück? H. J in L. T. F. 571. Wien. Welche Route von der Schweiz nach Wien ist gegenwärtig in bezug auf Strassenzustand am ehesten zu empfehlen? Ist es wohl möglich, Hin- und Rückfahrt auf verschiedenen Routen zu machen, ohne auf allzuschlechte Strassen zu stossen? K. G. in F. T. F. 572. Klausenburg (Clui). Welches ist die beste Route von Baden nach dem heute rumänischen Klausenburg (Cluj) in Siebenbürgen? Wie sind die Strassen auf rumänischem Gebiet? Wieviel Zeit wird die Fahrt Baden—Klausenburg bei Tagesetappen von nicht über 250 km wohl beanspruchen? T>. F. in G. Herbstfahrten ins Toggenburg. Fahrten ins Toggenburg sind im Herbst eine wunderbare Abwechslung. In diesem Bergtal treffen wir die Gegensätze der Natur in nicht zu beschreibendem Farbenklange, das dunkle Grün der weiten Tannenwälder verflieht sich mit dem bunten Farbenton des herbstlichen Laubes, während oben von den Bergkuppeln ein kleines weisses Schneehütlein grüsst. Die Herbstfahrten ins Toggenburg sind daher zu einer Spezialität der Fahrer und Wanderer geworden. Nebelfreie Herbsttage, wie sie das Toggenburg zu bieten vermag, locken zu längerem Verweilen, um die Landschaft in dieser Stimmung zu kosten, die ja gerade wegen ihrer Vielgestaltigkeit jedem etwas bieten kann, der Natur- und Bergfreund ist. Für Autofahrer gibt es kaum etwas für das Auge Angenehmeres als eine Fahrt durch diese Gegenden im Herbstgewand. Tatsächlich zeigen die Verkehrsziffern, dass die Leute von nah und fern dies zu schätzen wissen. Sie bekunden es auch durch ihre Reiselust und durch die vielen Empfehlungen. fb.. ZÜRICH Unsere humoristische Ecke Grand Cafe Esplanade Tabarin - Bar Grosse Konzerte Der Einfluss der todchiceri Karosserie auf die Körperhaltung der « glücklichen Besitzer » (London Opinion). (Nebenstehend): Ein Diogenes des zwanzigsten Jahrhunderts Knauserig fragt einen Gepäckträger: cWieviel kostet es bei Ihnen, Gepäckstücke zu tragen?» «Das erste Stück 50 Rappen und jedes weiter« Stück 20 Rappen.» Schön sagt Knauserig : «Das erste Stück tra^e ich selbst, und das zweite — (dabei zeigt er auf einen grossen Koffer) — tragen Sie!» AROMATISCH, MILD itjÖUEJSAVOUREUX ATSCHAK Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R.Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. Sl von« ne croyez pas qu'nne montre bracelet pulsse reslster anx chocs, c'est que vous ne connalsscz pas Ia montre de precislon 1/HEURE EXACTE POUR LA VIK Rheinau Gasthaus-Metzgerei Löwen Gntbürgerliches Haus — Fischkiiche. — Butterküche. Qualitätsweine — Schöne Fremdenzimmer mit fliess. Wasser. — Schattiger Garten — Idealer Autopark — Sehenswürdigkeit Kloster Rbelnan. — Zivile Preise. — Telephon 3. G. Scliweizer-Buchtcr. UfflRR Hotel Löwen W U n U QP. desellschaltssaal. Zimmer mit laufendem kaltem und "armem Wasser, Bäder, Zentralheizung. Bachforellen. Grosser Garten. Geheizte Garage. Oel, Benzin. H. Bernhard. Besitzer. Bip Gasthof zum Sternen Bestbekanntes Haus. Schöne Zimmer mit Kalt- und Warm-Wasser. Küchen-Spezialitäten. — Garage. Tel. Z 60.18. Kam. W1LLL BPS. Herzogenbudisee US. HOTEL SONNE T.G.S. Forellen, Berner Spezialitäten. Zimmer mit fliessendem Wässer. Grosse heizbare Garage. Telephon J7. OTTO IMHOOF Besitzer. fllllJllUlL Kurhaus Kurhaus Zimmer niii messendem Wasser. Ausgezeichn. Verpflegung. Stets Forellen. Auto-Garage. Benzin Te'ephnn 26 Murgenthal GASTHOF STERNEN vis-a-vis Bahnhof empfiehlt sich den Herren Auto mobilsten bestens. - Ia. Butterüücae Bachforellen riuresneci

22 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N° 82 Ehret das Alter! Pflichterfüllung Töff-Töff-Veteranen bei einem «Wettkriechen> in los Angeles. Wenn man dem Photographen, der diese Aufnahme gemacht hat. glauben kann, so ist dies eine Zeitaufnahme gewesen. Chef: »Ich empfange heute niemanden, wenn jemand kommt und erklärt, es sei sehr tig, so saee ihm, dass dies jeder behaupte! Dame: «Ich möchte den Chef sprechen» Lehrling: «Tut mir leid, der Chef empfängt heute niemand». und Dame: «Ich bin seine Frau, ich muss ihn sprewich- chen» Lehrling: «Das sagen sie alle!» Pelzhaus R. Schreiber, Kürschner, Zürich jetzt: Stockerstr.47. Tel.34.992. Tram 1,7,8,21,22 empfiehlt sein reichhaltiges Lager in fertigen Pelzen, sowie in Fellen für Besatz zu billigsten Preisen. Sämtliche Pelzarbeiten werden auf das sorgfältigste ausgeführt. Streng reelle fachmännische Bedienung AutierAusf lugsziele aus derMilielsdiweiz Albrecht-Schläpfer & Co., Zürich 1 AUTO nd am Lmthescherplatz, nächst Hauptbahnhof, beim Pestalozzidenkmal und Linthescherschulhaus Reisedecken, Kühlerdecken von Fr. 15.— an von Fr. 4.50 an Erstes Spezial-Geschäft für Woll-, Kamelhaar- und Steppdecken. WINZERFEST 1930, NEUENBURG Samstag, 4. Oktober 15 Uhr: Kostümierter Kinderumzug. 20 Uhr: Volksvorstellung mit Konfettischlacht. Sonntag, 5. Oktober Punkt 15 Uhr: Grosser Fesluntzug mit mehr als 1000 Teilnehmern KONFETTISCHLACHT (Das Quartier, durch welches der Umzug sich bewegt, ist abgesperrt.) Preise der Plätze (Zutritt zum Umzug): Sitzplatz Fr. 2.50; Stehplatz Fr. 1.50; Stehplatz für Kinder Fr. 0.50. 3#~ Spezial-Eztrazüge '^•C Vorverkauf der Eintrittskarten: Foetisch V Das Fest findet bei jeder Botel Solbad Bahnhof. Telephon Nr. 3. — Garage. — Erstklassig in Ktlche und Keller. — Alle Zimmer mit fliessendem Kaltnnd Warm-Wasser. A. SCHMID-BUGI. Magenleiden« Die bewährten » Magenpulver von D. Schüepp ßind ein sicheres Mittel zur Beseitigung selbst veralteter Fälle von Magenleiden. Verdauungestörung oder chronischen Magenkatarrh bezeichnet man gewöhnlich als Magenleiden, und die! meisten Menschen sind heutzutage damit belastet. Die vorkommenden Beschwerden äussern sich verschiedenartig. — Nach dem Essen werden die meisten voll gegen die. Brust hin, es liegt ihnen schwer auf dem Magen, bekommen Kopfweh über den Augen, Schwindel, manche glauben, sie könnten einen Schlag bekommen, sind überdrüssig, sehr schnell bös und aufgeregt, so dass sich Herzklopfen einstellt. In der Regel ist wenig Appetit vorhanden, hat man aber nur weniges genossen, so bringt man nichts mehr hinunter. Auch gibt es solche, welche alle 2 Stunden Hunger haben, und doch nehmen ihre Kräfte ab. Auch kommt öfters Erbrechen vor. — Gewöhnlich ist harter Stuhlgang, auch Durchfall vorhanden, saures Aufstossen oder Magenbrennen, manchmal Rückenund TTnterleibsschmerzen und gewöhnlich kalte Füsse. Viele glauben irrtümlich, sie seien lungenleidend, indem ihnen das vorhandene Magengas das Atmen erschwert. Durch, diese Verdauungsstörungen werden die genossenen Speisen unverdaut fortbefördert, so dass das Blut zu wenig Nährstoffe erhält und hiedurch Blutarmut und Bleichsucht entsteht. Auch die vielen Schlaganfälle, welche ein frühes Ableben herbeiführen, Tüb-Ten von diesen Verdauungsstörungen heT. Die Mittel sind ohne Berufsstörung zu nehmen. Preis per Dosis Fr. 6.75. Erhältlich durch das Generaldepot: Apotheke J. Frey, Heiden 34 (Kt. Appenzell). Berücksichtigt die Inserenten dieses Blattes S.A. u. Hug & Co., Neuchätel. Witterung statt Irrlgateura leibbinden, Verbandstoffe, fiebermesser n. alle übrig. sanitätsartikeL Preisliste or. 61 »erschloss. fummlwaren P. Hübscher. Wühre oi. 17. Zürich. HEIRAT glückliche, wünsch, viele vermög. Damen, reicheAusländerinnen. Einheiratungen. Herrn a. ohne Vermög. sofort Auskunft. Tausende Erfolge. Stabrey, Berlin, Stolpischestr. 48. ALLWAG- KARTEN Unterstützt die wohltätige Lotterie durch Kaut einiger LOSEi (Serien a Fr. 10.— mit 1 bis 2 sicheren Treffern.) WOtllUIIJH 5,000 eto. in bar. Versand gegen Nachnahme durch die Warum? ein altes Piano kaufen, wenn Sie fast um dasselbe Geld ein neues QUALITÄTS- Piano von mir bekommen. Hören Sie meine Preise und Bedingungen, Ihr Enlschlnss steht dann fest. Pianobau BÄCHMANN Kreuzstmse 39 • Zürich 8 MM Die Zurahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Tourlng, Führer für Automobllfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. am Rhein Bestbekannter Kurund Ausflugsort Prospekte d. d. Verkehrsverein. Bestbekanntes Haus in zentraler Lage Nähe Auto-Garage. Schöne Zimmer. Prima Küche w. Keller. Bescheid. Preise Tel-6.72 Albin Buren, Küchenchef an der btrasae Oftringen-SafenwyL Altbekanntes Kurhaus inmitten prächt. Wälder. Gute Autostrasse. Vorzügl. Küche u. Keller. Lebende Forellen, Güggeli etc. Schattige Terrasse, groser Garten. Tel. 23. Besitzer: Jt LANZ. Küchenchef. Unser Ausflugsziel das wunderbar gelesene Gute Küche und Keller. — Benzin. üeL — Fremdenzimmer. Tel.Vierlinden Nr. 7. Höfl. empfiehlt sicli: .1. Daetwyler-üeinkel. trinken Sie den 1 / t Liter 29er Waadiländer zu SO Cts. Die 29er Spezialweine in Flaschen wie: Neuenburger, Twanner, Schaffisser, Fürst Bischoff, Vully, Lavaux, Clos du Soleil (Pendant) u Kasteier zu Fr. 3.— die Flasche. Mit höflicher Empfehlung K. MAURER. Bmser, schatiiger Antopart. — Eigene Metzgerei. — Vorzügliche Küche. — Stets lebende Forellen. St Gallen Hotel Hecht Seit Mitte Mai neu eröffnet. — Erstes Haus am Platze. Gediegenes Cai6-ResVauiant. Offene Terrasse. Garage. H. Bossi, Dir. HERRLIÖEMG Hotel flaben Route Einsiedeln-Ibergeregg- Schwyz l~|jt^|lltj uKi. HOCHZEITEN Spezialität: Fischküche. Anerkannt Forellen — Selbstgeräuchertes — Nidel — Feine Landweine. vorzügliche Küche und Keller. Gemütlicher Ferienort. Telephon 12. F. HUBLI. Telephon 201. A. Waldltireh. Treffpunkt der Hutomobilisten. Parkplatz und Tankanlage direkt beim Holel. Garage. Telephon 44 H. LHÜLER. M'lgVcd des R.C S und t.CS ÖLTEN HOTEL RESTAURANT A.C.S- KREU2 MS. Hauptgasse-Klosterplatz. Tel 104. Anerkannt gute Küche u. Keller. Massige Preise. Säle für Vereine, Hochzeiten u. Private. Autopark. Tank anläge. Gai a«e. H. AMIBT. Propr Semoadi hoiei zum Kreuz Altbekanntes Haus. Vorzügliche Küche und Keller. Grosser SaaL Schöne Zimmer. Garage. Kuhiger Ferienaufenthalt. Telephon Nr. 6. l. Zihlmann-Hunkeler. Laufenburg Der Autler wird gerne bei Ihnen einkehren, wenn Sie ihn in seinem Fachblatt dazu einladen. HOTEL NOHREN A.C.S. — — — - — — — _ T.CS. Rendez-vous der Automobilfahrer. — Spezialität: Lebende Forellen. — Gartenrestaurant. Garage. Telephon Nr. 10. Geschw. Schmid. Zotinp Gasthof zum Kunzenbad Telephon 225 Altbekannter Landgasthof. Prima Küche 2S^*"" und Keller. Heimelige Lokalitäten. Schöner Saal. Schattiger Garten. Kegelbahn. Garage. Mit höfl. Empfehlung: Qeschw. Warihmann. HOTEL KRONE Wo der Autler einkehrt Rapperswil Hotel du Lac am See BAL Oberiberg ««I«.:^! HOTELS0L8AD UNO KUßHAUS am Khem l errassen-Kestaurant. Tea-Koom. Ausgezeichnete ButterJsücha — L'agesptatten. Bachforellen. Bes. Kneubuhler Ei Fischlnger. ßatt üei Lissta! T. C. S. Hn der Hauptstrasse Basel-Solothurn. Gute Küche und Keller, ürosse Säle. Täglich Forellen. Garage. Tel. 318. GEBR. FLUBHCHER. Bad Lauterbach bei Oftringen A. C. S, im Hotel zum Roten Haus Automobilisten sind gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler-Feierabend lioxren Bekanntes Haus für gute Küche und Keller. Mitglied des T.CS. Telephon 48. Herr Gastwirt! lÖTROPFEn Verlag, Administration, Druck und Clicaerie; SALLWAG A.-G. HaUersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlaffsanstalt, Bern. irg GrGr, G-astHof ss. : 10 Tropfen AMA m die flache Hand — damit Stirn und Nacken einreiben. AMA dringt in die Poren, erfrischt, belebt die Blutzirkulation. ! lOTropfen AMA — «Jarmt die Backe einreiben —10 weitere Tropfen in etwas Wasser—damit Mund spö- Jen—u.derSchmerz weicht AMA in Jeden Haushalt — auf jede Tour! Bein Apotbeltw, Drerötea. Speawisr Abo! deMentte Americaine c M rrorv«. c nnsiMCT *rICI^IA* 1 ntutuc