Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.085

E_1930_Zeitung_Nr.085

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N° 85 Metu ^iH ewm m pen9 ei mm Ciel ouvert „Avbenx Sumaloon" eitentei verdecke, Ueberzüge, Seitenteile diverser Systeme, Gummi- und Velours-Teppiche, Tuch-und Leder- Polsterung, Pneuhüllen, Staubdecken, Kühlerdecken, sowie alle einschlägigen Arbeiten bei drosserieten OTTO KUSTERER, Karosserie, ZÜRICH 8 Reinhardstrasse 11 — Telephon Hott. 37.16 Filiale Winterthur: f össtalstrasse 29b — Telephon 22.58 !ÜS Societe pour la Protection juridique des Assures illllllll 2, Rue du Rhone GENEVE Telephone 40.969 Der bewährte Stelle gesucht! Wir suchen wegen ungenügender Beschäftigung für einen unserer Chauffeure eine andere Stelle. Derselbe ist -willig und arbeitsam und kann bestens empfohlen werden. Anfragen unter Chiffre 11420 an die 8655 Automobil-Revue, Bern. Ein tüchtiger, zuverläss. Chauffeur f. Luxuswagen (Packard), der nebenbei Lastwagenfahrten zu machen hat, findet dauernde Anstellung. Für Verheiratete steht Wohnung zur Verfügung. — Gefl. Offerten m. Zeugnisabschriften unt. Chiffre 47023 an die Automobil-Revue. Bern. SES SERVICES VOUS OFFRENT PAR ABONNEMENT: I. La protection et la defense Juridique gratuites dans toutes les branches de l'assurance. II. La gestion et la revision des portefeuilles d'assurances. III. L'examen de toute policeconclueou äconclure. IV. Tous renseignements et conseils en matiere d'assurance. BUICK Master, Landaulet 3/4, carrosserie faite en Suisse en 1927, a vendre de suite a. Prix tres avantageux. , 47006 Cast postaU No, 21, Renens. Schweizer Kaufmann mit Auslandspraxis und Erfahrung in Bank, Handel und Industrie, Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch in Wort und Schrift, Buchhalter- Korrespondent, an selbständiges Arbeiten gewöhnt, sucht pass. Wirkungskreis in Dauerstellung, als Stütze des Chefs oder Abteilungsleiter. Ia. Zeugnisse und Referenzen. — Gefl. Offerten unter Chiffre 45000 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur- Mechaniker 4sprachig, sucht Stelle, ev. bei Privat-Herrschaft. Adresse: Emil Ladurner, Chauffeur, b. H. Menardi, Innsbruck. 47067 Automechaniker Junger, tüchtiger Aütomechaniker sucht Stelle auf Mitte Oktober. Zeugnisse stehen zur Verfüg. Bevorzugt Westschweiz. Emil Eicher, Automech., Wil (St. Gallen). 47065 Zu verkaufen BERNA-i Kipplastwagen, 5 T., In Ia. Zustand, unt. dreien die Wahl, preiswert..'bei O. Hupfer-Braun, Niederholzboden 34. Riehen. Z.F. und Aphon - Vierganggetriebe 3 geräuschlosen Gängen. 12/50 PS. mit Schwingachsen auf allen 4 Rädern, deshalb der sicherste Wagen. Der Kenner trifft seine Wahl, unbeirrt von Konkurrenzstreit, in klarer Erkenntnis der Vorzüge dieser Weltmarke. Unverbindliche Vorführung durch die Generalvertretung C. Duttlinger, Röhr-Garage, Zürich ZÜRICH Rfi MISTRASSE 5 TELEPHON 42.630-35 GENF: 10 RUE PfiTlTOT TELEPHON 44.2.67 A. J. QOLAY, 4, RUE DE LA PAIXj LAUSANNE - M. PAYOT. 16, RUC L.-ROBERT, CHAUX-DE-FONOS AYMON & DE RIVAZ, RUE DE LA GARE, SION - PERRIN & WECK, 18. RUE DE ROMONT, FRIBOURQ Der Krise lässt sich durch entsprechende Anpassung an die reduzierte Kaufkraft begegnen. Krediterteilung auf längere Dauer lautet daher die Parole! Da die A.CB. derartige Forderungen discontiert, fliesst dem Verkäufer doch der volle Darbetrag seiner Rechnung zu. Ob Sie Maschinen aller Art, Aufzüge, Apparate. Installationen, Möbel, Autos, Traktoren, auf Kredit liefern, bleibt sich gleich. Ist der betreffende Käufer seriös, fliegt ihnen unser Check aufs Pulti Administration, Druck und Qicb«ri»} HALLWAO A.-O. fiaUerccne ßuchdruc k twi und Wafneracb* Veriaisanstalt, Bern.

85 II. Blatt Bern, 8. Oktober 1930 HotoDi On ne peut du reste pas dire autre chose d'un Salon, qu'on y ...voit de « belies » automobiles. A qui viendrait Tidee d'ouvrir un Salon de mächines laides ? Pour autant que nos souvenirs en histoire sont fideles, un Salon est toujours une affaire d'esthetique et de goßt. Au debut, il etait le Heu oü s'echangeaient de spirituelles conversations, aussi fragiles que les tasses de porcelaine dans lesquelles fumait le the etranger. Des poetes vilipendaient des flots d'encre ä decrire sur une dotizaine de pages blanches les preciesses frivollte du salon, dans lequel les dames ecoutaient avec un gracieux sourire tirades litteraires et poemes lyriques. Malgre la Revolution et les vicissitudes des temps difficiles, le salon nous est reste. Tous les caprices stylistiques y ont subi leur defaite; le salon a meme rSsistd ä Poffensive du style nouveau, de sorte qu'il est reste 1 le - Revue Revue Hutomoie Un Salon de belles voitures. refuge du bon goüt. Le Salon de Paris de l'Automobile a herite toutes ces qualites de la tradition, du sens artistique, de la civilisation, ce mot dont les Salons de l'automobile ont toujours coutume de faire leur devise. Paris ! Auto ! Salon ! quelle trilogie capiteuse, quelle occasion unique d'esthetisme pour les avides de culture raffinee. Paris et {'automobile ont une parente mystique, celle d'une civilisation magniffque par Ja tradition et la reclame, et celle d'une originalite artistique qui precisement aboutit ä ce titre fascinant: Salon de Paris de 1'automobile. Une promenade ä travers le Salon de Paris evoque toujours ä nouveau les origines de ces decors fastueux. Ces admirables automobiles qui s'offrent aux regards des visi- Man kann überhaupt nichts anderes sagen, als dass ein Salon «schöne» Automobile zeigt. Es wird niemanden einfallen, einen Salon hässlicher Automobile zu eröffnen. (Wobei ich immerhin die fixe Idee hätte, unsere Konstrukteure würden dabei ebensoviel lernen!) Ein Salon ist unseres kulturhistorischen Wissens immer eine Angelegenheit der Aesthetik und des Geschmacks. Ursprünglich diente er zu geistvollen Konversationen, die so zart waren wie die Porzellantassen, in denen der fremdländische Tee funkelte. Dichter vergeudeten kostbaren Tintensaft, um die edeln Nichtigkeiten des Salons, in denen die Dame die Leuchten des Geistes huldvoll lächelnd empfing, über ein Dutzend weisser Blätter N« 85 Urne feuille Beme,le 8 octobre 1930 Salon schöner Automobile. zu beschreiben. Durch die historischen Jahrzehnte der Revolutionen und Krachereien hielt sich die Institution und der Ruf des Salons aufrecht. Alle stilistischen Spielereien fanden ihre Niederschläge, selbst den schweren Anfechtungen des Jugendstiles hielt der Salon stand, sodass er noch heute Reservat des gezüchteten Geschmackes geblieben ist. Der Pariser Automobilsalon hat alles von der Tradition übernommen — den guten Geschmack, das künstlerische Empfinden und die Kultur, jenes Wort, das die Autosalons stets auf ihre Fahnen zu schreiben pflegen. Paris — Auto — Salon — berauschender Dreiklang, aesthetische Angelegenheit für Vue generale des Stands du Salon de Paris 1930. Generalansicht der Stände des Salon von Paus 1930. Die Pforten des Grand Palais in Paris, in dem der SaJon stattfindet. *,»Les portes monumentales du Grand Palais des Champs-Elysees, oü se tient actuellement le XXIVems "%; Salon de Paris. MNißMMAU SUHMLEX EimiEMlAMME,. LANGES LEBEN «HOHER WERT! Le puissant pneu europeen General-Vertretung Der wuchtige Europäer-Pneu BEJR NEUE SUPEME1LEX WIE SS EMSTEMM. Agence g6nerale Die Adler - Kundendienft- Organifation fleht auf der Höhe der Zeit. In vieler Hinficht gilt fie als vorbildlich. Die Adler-Fahrer rühmen den Erfolg: 1. Keine Betriebsftörungen, 2. Geringer Brennftoffverbrauch, 3. Ein Minimum an Reparaturen, 4. Lange Lebensdauer, 5. Hoher Wiederverkaufswert., Die Adlerwerke geben jedem neuen Wagen, der das Band verläßt, ein Scheckbuch mit auf den Weg. Diefes Büchlein enthält Gutfcheine, die zu koftenlofer Inanfpruchnahme des Adler-Infpektions- und Pflegedienftes berechtigen. Die einzelnen Gutfcheine können bei jedem Adler-Händler im In- und Ausande eingelöft werden. Befichtigen und probieren Sie die neuenModelle zu den neu-reduziertenPreifen. ZUR CH ST GALLEN Pelikanstrasse 9, Tel. 32.962 Unterer Graben 11, Telephon 52.91 GENERALVERTRETUNG FOR DIE SCHWEIZ: Automobilwerke Franz A.-G., Zürich BADENERSTRASSE313-329»TELEPH.52.607»VERTRETER IN ALLEN KANTONEN