Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.094

E_1930_Zeitung_Nr.094

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1930 — No 94 Welcher AUTO-HÄNDLER übernimmt zum Wiederverkauf auf feste Rechnung fabrikneue Amerikaner- Sedans 6 und 8 Zylinder bekannter erstklassiger Marke zu sehr interessanten niedrigen Preisen? POSTFACH 15 ZÜRICH 20. Aeusserst günstige 8238 Gelegenheit! HBF" Zu verkaufen "^PC AUTOMOBIL PONTIAC 6 Zylinder, Modell 1930, neu, umständehalber weit unter Katalogpreis gegen Kassa. — Offerten unter Chiffre 11448 an die Automobil-Revue. Bern. CHRYSLER IMPERIAU 24 CV, 6 cylindres, comme neuve, carrosserie limousine 7 places, avec Separation, toutes les glaces en verre Duplex, 2 roues de secours, freins hydraulirnies sur 4 roues, porte bagage, pare-chocs, amortisseurs, nombreux acoessoires, ä vendre ou echanger. Conviendrait pour Services de location ou postes. 8610 UV* Prix avantageux! Dcmandez offres: W. Zweigart, Agence CHRYSLER, Lausanne. — Telephone 29.453. ORIGINAL- ERSATZ* TEILE liefert prompt ab Lager G A ß A G P J.MINIKUS WEINFELDEN Verkaufe CHARRON- LIMOUSINE 8/7plätzig, 14 PS, 4 Zyl., in prima Zustand, sehr geeignet für Mietfahrten, z. Spottpreis v. Fr. 2500, ev. wird FIAT, offen, in Tausch genommen. Anfragen unter Chiffre 11445 an die 8611 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen FIAT 509 A, Limous., 4pl., 4 Türen, 5 PS, Mod. 1928, ca. 33 000 km gef., Steuer f. 1930 bez. Preis 2600 Fr. Kassa. Off. unt. Chiffre H. 4417 T. an Publicitas, Thun. 47298 •••••BBC Dissousgas- Anlaue I AGA »it Regler, 2 Scheinwerfer u. Schlusslaterne, Ia. Zustand, Fr. 50.—. Off. unt. Chiffre 11446 an die Automobil-Revue, Bern. WANNER'S Luftdruck Fasspympe mit Universal -Verschraubung zum direkten Abfüllen von Benzin, Benzol und Petrol Fabrikanten: Wanner & Co., A.-G. HORGEIM Gesucht LASTWAGEN % 1., mit normaler Brücke u. geschl. Führersitz. Off. m. Angabe der Wagentype, Motorstärke, Zylinderzahl sowie Zustand d. Wagens unt. Chifl 47382 mit od. ohne Einrichtung. Zysset, Freiburgstr. 68. an die Automobil-Revue, Bern. beidsoit. kariert, mit Fransen, Grosse 180 X 140 cm, Chiffre 46796 an die Offerten erbeten unter per Stück Fr. 28.—. Automobil-Revue. Bern. Frau Finsterwald, Brugg, Stapferstrasse Nr. 399. Versand in der ganzenGesellschaftswagen Jeder Traktor- und Auto- Besitzer seine eigene Garage Auskunft erteilt: KON STBÜKTION SWERKSTlTTE H.Wolf, Thal* 11 Schweiz geg. Nachnahme. Bei Nichtgefallen Geld sofort retour. 47348 LANCIA Lastwagen Zu vermieten in verkehrsreich. Ortschaft mit grossem Einzugsgebiet CAR ALPIN SPA Typ 30, wie neu, 24 PL, Licht u. Anlasser, ganz mod. Allwetter-Kaross. m. Kurbelverdeck. Ev. wird mit Car Alpin, zu wirkt. kleinerer FIAT-Car Alpin, Occasionspreis. Offerten gut erhalt., in Tausch genommen. — Offerten unt. und Anfragen sind zu rieht, u. Chiff. 4735S a. d. Chiffre 46539 an die Touren-, Sport- und Rennwagen mit oder ohne Kompressor Telephon 29.933 Vertretung: G.WILLY, Garage, HÖNGG, Zürcherstraße 52 Ce que disent nos annonceurs! OCCASION! Ein Posten schöne, warme AUTODECKEN Zu verkaufen GARAGE Sofort verkäuflich ein Automob .. . foujours fort satisfaits ... ., „ seÄuerons ä utiliser cet excellent organe . . . SOCIETE ANONTME PERROT, DUVAL S C'f C^P • / eeNfeve *Lleiwv&.

W94 II. Blatt BERN, 7. November 1Q30 II. Blatt BERN, 7. November 1930 Tech ;«!•«© Nofizcn Moderne Reifenprüfung. Stellen Sie sich eine Art Bärengraben von 9 m Durehmesser vor. In der Mitte dieses zylindrischen Zwingers erhebt sich ein Mast, um den ein horizontaler Arm schwingen kann. Das äussere Ende des Armes trägt ein bereiftes Ead. Wird das Rad durch einen Elektromotor in rasche Umdrehung versetzt, so läuft es auf einem Kreisbogen um den Mast herum, unermüdlich, oft Tage oder Wochen lang. Die ganze Maschinerie stellt nur einen Teil der Eeifenprüfanlage einer grossen Pneufabrik dar. Um dem Keifen das Leben noch einwenig zu erschweren beschickt man seine Laufbahn mit spitzem, grobem Schotter. Auch lässt man ihn seitwärts an Granitblöcken streifen, die Trottoirrandsteine darstellen sollen. Hat schliesslich der Prüfling sein Leben ausgehaucht, und sinkt er in sich zusammen, so wird das Gewicht des Armes durch ein kleineres Laufrad aufgenommen, das bisher in der Luft schwebte. Damit ist der Versuch beendet, die Maschine wird abgestellt. Eine andere Maschine, die nicht weniger schwere Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit des Reifens stellt, besteht in einem riesigen Hebel mit darunter angeordneter Lauftrommel. Das bereifte Rad wird in der Mitte des Hebels auf eine Achse gesteckt, ruht nun auf der Trommel, und hat das Gewicht des ganzen Hebels und der daraufgesetzten Gewichte zu tragen. Wird die Trommel elektrisch angetrieben, so muss sich auch hier der Reifen Tausende und Abertausende von Kilometern auf ihr abrollen. Um Strassenstösse zu imitieren, werden dabei auf der Trommel Querbalken und andere Unebenheiten aufgezogen. Die Maschine erlaubt Reifenbelastung bis zu fünf Tonnen. Während der «Bärenzwinger» hauptgenaue Rekonstruktion der Strassenbetriebsverhältnisse ankommt, wird deshalb eine Maschine angewandt, bei welcher nicht ein Pneu und eine Trommel, sondern zwei Pneus aufeinander abrollen. Ein zwischen den beiden Reifen durchwandernder steifer Lederriemen imitiert die Strasse. Eine andere sinnreiche Maschine wird einer Höhe von etwa 4 m herabsaust und den Reifen mit voller Wucht trifft. Links unten: Zwei der «Bärenzwinger», in denen die Reifen auf einem Kreis herumrollen, bis sie durch Abnützung unbrauchbar werden. Im Kreis : Zur Erschwerung der Prüfung wird die Prüfbahn manchmal noch mit scharfem Schotter, Scherben u. dergl. beschickt. Rechts : Die « Guillotine », eine Maschine, die zur Prüfung der Schlagfestigkeit der Reifen dient. sächlich Aufschluss über die Dauerhaftigkeit der Gummischichten geben soll, ergen auf den Reifen angewandt, Schlagein- zur Untersuchung von Schlageinwirkunwartet man von der Prüfung auf derwirkungen, wie sie später etwa beim raschen Auffahren auf ein Trottoir Zu- Trommel in erster Linie Aufschlüsse über die Festigkeit und Dauerhaftigkeit der standekommen. Die betreffende Maschine Gewebe-Einlagen. iässt sich mit einer Guillotine vergleichen. Der Reifen als Delinquent wird- un- Absolut genau entspricht allerdings der Versuch auf der Trommel der Wirklichkeit nicht, da ja die Auflagefläche des eingespannt. Die Ständer bilden die Fühten zwischen zwei hohen Stahlständern KollpTüfstand, der hauptsächlich zur Prüfung der Gewebefestigkeit dient. Das Rad lässt sich Ms Reifens hier eine andere sein wird. Für rung für eine schwere Metallmasse, die, 5 Tonnen belasten. gewisse Prüfungen, bei denen es auf die wenn sie elektrisch- ausgelöst wird, aus Rollprüfstand, bei dem eine wagrechte Bodenfläche durch einen Riemen imitiert ist, der zwischen den beiden sich abwälzenden Reifen hindurchwandert. Eine weitere Anlage gestattet die Prü- , fung der Reifen bei Rad-Tourenzahlen, die gegen 500 Stundenkilometer Fahrgeschwindigkeit entsprechen. Diese höchstmögliche Belastung halten allerdings nur ganz wenige Reifen aus, die üblichen Tourenwagenreifen «explodieren» infolge der ungeheuren Zentrifugalkraft schon bei weit geringeren Tourenzahlen. Die ganze Anlage bildet hier eine kleine Festung. Der Beobachter befindet sich ausserhalb der Stahlkammer und verfolgt die Vorgänge nur durch Sehschlitze und mittels Instrumenten. Alle geprüften Reifen werden registriert und aufbewahrt, um später zu Vergleichen oder neuen Untersuchungen herangezogen zu werden. Nur den unablässigen und unendlich sorgfältigen Untersuchungen ist es zu verdanken, dass wir heute mit einer Garnitur das drei- bis vierfache dessen erreichen, was man früher an Kilometern herausbringen konnte. Das « Flüssigkeits-Schwungrad» und die halbautomatische Getriebeschaltung von Daimler sollen nun versuchsweise auch in drei Wagen der London General Omnibus Company eingebaut werden. Wie sich unsere Leser erinnern, ersetzt das « Flüssigkeits-Schwungrad » vollständig eine Kupplung. Das halbautomatische Daimlergetriebe wird durch einen kleinen Vorwählerhebel am Lenkrad bedient und durch ein Pedal betätigt, at. c ding imo sim Der Winter stellt vor der Tür. Wie immer bringt er Schwierigkeiten beim Betrieb des Automobils mit sich Oelverdünnung im Kurbelgehäuse, Erstarren des Oels, Festkleben der Ventile usw. Um diese Schwierigkeiten zu vermeiden, soll man unverzüglich den Oelwechsel vornehmen mit: EDOL WINTER MEDIUM Commander Byrd verwendeteauf seiner Südpolar-Expedition ausschliesslich UEtDOL mOTOROEL Für leichten Gangwechsel sichert yEEDOL s. G. L in allen guten Garagen erhältlich! HUILES MINERALES S.A., CAROUGE-GENF gegen die bildet die gründliche Kenntnis über Bau und Funktion des Motors und seiner Zubehör die erste Voraussetzung. Die Lebensdauer jedes Automobils hängt vom technisch richtigen Fahren und Lenken ab. Unsere autotechnischen Bücher führen jedermann spielend in die technischen Grundlagen der Fahrpraxis ein. Taschenbuch f. Automobilfahrer Eine Beschreibung des Automobils und seiner Bestandteile. Die textlichen Ausführungen werden mit 130 instruktiven Zeichnungen des Verfassers (L. Razaud, Automobilexperte in Lyon) ergänzt. Preis kart. Et. 4.—, in biegsamem Leinen Fr. 5.—, Die Auto-Panne Die Entstehung und die Mittel zur Behebung von Pannen, 150 Abbildungen und eine ausführliche Anleitung zur besten Ausnützung der Motorenleistung. — Preis broschiert Fr. 4.—, in Leinen gebunden Fr. 5.-^. Das Büchlein vom Auto Knappe und leichtverständliche technische Beschreibung des Automobils. In 10 Kapiteln •wird alles behandelt, was der mit dem Automobil zum erstenmal in Berührung kommende Fahrer von Bau und Pflege des Wagens zu wissen nötig hat. 112 Seiten Text mit über 50 Abbildungen. Im Anhang eine Rekapitulation des Wissens von der Fahrpraxis in 123 Fragen und Antworten. Preis nur 2 Fr. Für Abonnenten 20% Rabatt auf allen Büchern; Verlag Automobil-Revue, Bern