Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.100

E_1930_Zeitung_Nr.100

Luftfahrt Der polnische

Luftfahrt Der polnische Flugverkehr. Mit dem Jahre 1929 wurde das gesamte Flugzeugwesen Polens in einer einzigen Unternehmung («Polskie ^Linje Lotnicz Lot») vereinigt, deren Gesellschaften der Staat und eine Reihe von Städten sind. Ende 1929 bezifferte sich der.zur Verfügung gewesene Park auf 35 Flugzeuge (dreimotorige Fokker- und einmotorige Junkerapparate). 1929 galt die Hauptaufmerksamkeit des Flugamtes dem Ausbau von Flugplätzen, der Errichtung von Zwischenlandungsplätzen, der Vervollkommnung des meteorologischen Dienstes sowie der Beleuchtung der grossen Durchgangslinien. Die Beteiligung der weitesten Bevölkerungsschichten an der Bewerkstelligung des Luftverkehrs ist eine sehr aktive: die Liga für das Flugwesen umfasst eine Million Mitglieder und hat der Förderung der Aviatik in Polen bisher unschätzbare Dienste geleistet. Die Zahl der Fliegerschulen ist gross; namentlich ist es die akademische Jugend, die sich mit seltenem Eifer mit der Aviatik abgibt. Auch das private Sportflugwesen ist in Polen stark entwickelt. Zu beachten ist fernerhin die Heranziehung des Flugr zeuges zu Sanitätszwecken: Jede Woiwodschaft besitzt zwei Aeroplane, welche ihr den raschmöglichsten Transport von Schwerverletzten oder Schwerkranken in die Spitäler ermöglichen. Zahlenmässig stellt sich die Entwicklung des polnischen Luftschiffverkehrs für die verflossenen zweieinhalb Jahre wie folgt dar: 1928 1929 1930* Flüge 3156 5 876 2 950 Zurückgelegte Kilöm. 1260 770 1381891 693 384 Passagiere 6 457 14959 5 855 Fracht und Gepäck 210 558 408 513 251969 Postsachen 32 691 35 917 32 269 * 1. Januar bis 1. Juli. Die Navigations- und Sicherheitsinstrumente des Do. X. In den nächsten Tagen wird es sich entscheiden, ob das Flugschiff Do. X. zum Sprung über den «grossen Teich> starten wird oder nicht. Der Entscheid hängt dabei vor allem von der Wetterlage ab, wobei allerdings günstiges Wetter weniger für den Flug als vielmehr für die vorgesehenen Zwischenlandungen von Belang ist. Trotzdem das Flugschiff schon weit seetüchtiger ist als die bisherigen grössten Wasserflugzeuge, bedeutet auch bei ihm noch ein Niedergehen bei schwerem Seegang ein Risiko, und ein Wie- «D«r Pariser Flughafen m 50 Jahren.» Projekt des Pariser Architekten Romain Dpiahalle, das eine TTeberdachung der Seine zwischen Eiffelturm und Trocadero vorsieht. Daa «vollständig überflüssige» Trocadero soll als Aufnahmegebäude für den Flughafen dienen. „.AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N» 100 Das neue englische Handley-Page-Verkehrsflugzeug cHannibal», neben dem cJunkers G38» gegenwärtig das grösste Landflugzeug der Welt. Die vier luftgekühlten «J-npiter»-Sternmotoren a 500 PS sind paarweise an der oberen und unteren Tragfläche angeordnet, wodurch die Lärmübertragung nach der 40plätzigen Passagierkabine stark vermindert wird. Zur Lärmisolierung dient auch eine Verdoppelung der Kabinen wand. Der «Hannibal» soll eventuell für Transozeanflüge eingesetzt werden. deraufstieg ein Ding der Unmöglichkeit. Wie darunter der Kurszeiger eines Fernkompasses, bekannt, hängt aber von der Möglichkeit des ein «Qoerz>-Höhenmesser mit Messbereich Niedergehens und Wiederaufstieges auf hoher See die Durchführbarkeit des Fluges ab, anzeiger. Besonders wichtig sind Kompass, bis 300 Meter und ein «Pioneer» Steigungs- weil zwischen den Azoren und den Bermudas Geschwindigkeitsmesser, Längsneigungsanzti* unbedingt neuer Brennstoff übernommen werden muss. Erst wenn die allgemeine Wetter- das Fliegen in den Wolken, bei Nacht und ger und Wendezeiger, da nur mit ihrer Hilfe lage erwarten lässt, dass am Verankerungsort des Tankschiffes passables Wetter anzulich ist Vorn in der Mitte liegen der «Qyro- Nebel, also das sogen. Blindfliegen, mögtreffen ist, wird das Flugschiff seine Amerikareise antreten können. Ob im gegenwär- Horizont, zwei weitere Kreiselinstrumente, rektor» und der neue amerikanische «Sperry** tigen Zeitpunkt sich diese Bedingung noch die dem Führer auch bei Fehlen jeglicher erfüllt, ist eine andere Frage. Sicht über die Lage und Richtung des Flugzeuges Aufschluss geben. An der Decke hängt Die eigentliche Navigation wird dagegen beim Do. X. auch bei schlechtestem Wetter ein Chronometer und in den Steuerbordsitz kaum mehr irgendwelche Schwierigkeiten bereiten, da an Navigatiomsinstrumenten alles Bedarf sofort alle Motoren ausser Betrieb ist ein Zentralausschalter eingebaut, der bei vorhanden ist, was die moderne Technik setzt und die Lichtanlage stromlos macht. überhaupt nur zu bieten vermag. Vor jedem Die Kommandozentrale befindet sich zwischen dem Führerraum und der Motorenzen- der beiden Pilotensitze ist eine Serie der wichtigsten Instrumente eingebaut. Qenauin trale und dient gleichzeitig als Navigationsraum. Die Ausrüstung ist hier nahezu di« der Flugrichtung vor jedem Führer liegt der Ludolph-Kompass. Darunter auf dem Instrumentenbrett befinden sich die übrigen Instrutentisch, Seekarten, Chronometer, Arbeits- gleiche wie auf einem Ozeandampfer: Karmente, und zwar zwei Geschwindigkeitsmesser «Askania» und «Westendarp und Pie-Libellen-Sextanten, Abtriftmesser, Peilscheikompass, Höhenmesser, Uhren, Sextanten, per», ein Längsneigungsmesser «Pioneer», ein ben, Navigations-Instrumente, Telephon nach Wendezeiger desselben Fabrikates, der an-allegibt, ob sich das Flugzeug in der Kurve berät, Scheinwerfer bilden nur einen Teil des Seiten des Schiffes, Telefunken-Peilgefindet oder geradeaus bewegt, ein «Askania»- Instrumentariums. Feinhöhenmesser, der bis 500 m Höhe anzeigt, rnmM««mw 1 Zu verkaufen Zu verkaufen HUPMOBILE, 6 ZyL, 1928, Limousine, 4türig, 4/5- Cadillac ii Plätzer, Zustand tadellos. Sehr günstige Gelegenheit 1 47626 1 PONT1AC, 6 Zyl., 1928, Coach, 4/5-Plätzer, nur 19000 km gefahren, Zustand wie neu. Beson- Allwetter-Karosserie, 8 Zylinder, 6/7-Plätzer, sehr i geeignet für Mietfahrten, in sehr gutem Zust. Off. unt. Chiffre 47623 an die Automobil-Revue, Bern. derer Familienverhältnisse wegen sehr billig abzugeben RICKENBACKER, 6 ZyL, 1925, Torpedo, Karosserie auswechselbar mit Brücke (Brücke ganz neu), Karosserie Schweizer Fabrikat Der Wagen befindet sich in sehr gutem Zustande und wird umständehalber billig verkauft. CITROEN, 4 PS, Torpedo, 2-Plätzer, in fahrbereitem, gutem Zustande, Fr. 700.—. Off. unt. Chiffre S 23145 U. an Publicifas, Blei. Gunstig zu verkaufen: OCCASIONS-WAGEN BERNA, 5T.,Modell 1923,34 St.-PS. RÖCHET-SCHNEIDER, 2% T., Modell 1925, 20 St.-PS. Auskunft durch LUMINA A. G., ZÜRICH Telephon 53.670. Abt. Kraftfahrzeuge. Ungehinderten Ausblick bei jedem Wetter brauchen Sie, um immer sicher fahren zu können. Der elektrische BOSCH - Scheibenwischer reinigt unabhängig vom Gang des Motors, auch bei dessen Stillstand, in ruhigen gleichmässigen Zügen ein genügend grosses Gesichtsfeld Ihrer Windschutzscheibe. Ihr Blick wird durch sein Arbeiten nicht beirrt. Sein Stromverbrauch BOSCH ist sehr gering, und Wartung braucht er überhaupt nicht. Vervollständigen Sie deshalb die Ausrüstung Ihres Wagens durch den elektrischen Scheibenwischer von ROBERT BOSCH A.-G. GENF Zu verkaufen FIAT 4-PL, geschl., in Ia. Zust., zu äuss. Preis wegen Abreise sofort. — Offert, unt. Chiffre 47566II an die Automobil-Revue, Bern. On öftre a vendre une AUTO, marque BERLIET torpedo, lüxe, 7 CV, 4/5 places. roulte 24000 km, sortant de rövision, 6clairage et dömarrage electrique, essais ä disposition sur demande. Faire offres sous chiffre 47611 ä la Revue Automobile. Berne. Pensionnat de jeunes filles Villa ERIKA, Lausanne Etüde approfondie du francais, langues, arts, cours de coupe, sports. Belle Situation. Mlle. Künzli, Directrice. Gelegenheitskauf LANCIA-Limoiosine 4/5sitzIg, 10/60 PS, mit abnehmbarem Aufsatz, maschinell sowie Karosserie in erstklassiger Verfassung, preiswert zu verkaufen. Anfragen unter Chiffre 47641 an die Automobil-Revue. Bern. Lastauto «FORD» 2 T., gebraucht, in gutem Zustande, sofort sehr preiswürdig zu verkaufen wegen Anschaff. eines neuen Ford mit grösserer Ladebrücke. Fritz Marti A.-G., Bern. Minerva aus Privathand, 6 Zyl., Schiebermotor 27, 2 PS, elektr. Anlagen Scintilla, Karosserie 6pl., Aüwetter mit Lederpolsterung. Der Wagen besitzt 4-Radbremsen Servo, 6 ber Drahtspeichenräder, ist garant. erst 26 000 km gefahren. Zustand bereits wie neu, wegen Anschaffung eines kleinern Wagens sehr billig zu verkaufen. — Offert unt. Chiffre 47631 an die Automobil-Revue. Bern Zu verkaufen: 1 FIAT-Camion, Md. 1927 12 PS, Tragkraft 1200 kg, gesMil. Führerkabine Preis Fr. 4200.— 1 CITROEN, 2 Plätze, m Spider, neues Verdeck mit Seitenteilen. Ballonpneus, 2 Reserveräder, 8 PS. Preis Fr. 1500.— Beide Wagen sind in gutem Zustande. Offerten jjefl. an Seeland-Garase Biel. Tel. 35.35. 47630 OCCASION! Umständehalb, billig zu verkaufen neu karossierta CHEVROLET Camionnette ^—2 Tonnen, Chassis Modell 1930, mit Fabrikgar. Ebendaselbst ein 8658 FIA T 501 4/5-Plätzer. — Autokarosserie Fritz Ramseier & Cie* Worblaufen. Günstige Occasion! 5-Tonnen- SAURER-Kipp wagen mit neuer Brücke, Kardan, Pneus 40 X 8", mit Garantie preiswert abzugeben. Günstige Bedingungen. 8952 Anfragen unter Chiffre Z. 1769 an die Autotnobil-Revue, Bureau Zürich.

N° 100 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE Bei zie Bedarf rten wenden Sie sich vertrauensvoll an den Chauffeur-Club Interlaken. — Offerten erbeten an den Präsidenten A. Ealmer, Freihofstr. 402, Unterseen-Interlaken. Autofachleute welche die elektr. Anl. des Autos, wie Lichtm., Anlass., Zündanl. etc. gründl. kennenlernen wollen, um i. Berufe vorw. zu kommen, verl. kostenl. Prosp. Nr. 4 vom Techn. Lehrins itut Onken, Basel 11. 47505 Tüchtiger und solider 47622 Auto üfeclia&iiker sucht Stelle in Garage od. als CHAUFFEUR, auf Luxus- od. Lastwagen. Zeugnisse und Referenzen zu Diensten. Gefl. Offerten an Hans Schüpbach, Automechaniker, Schwäbis-Thun. Chauffeur- Mechaniker durchaus zuverlässig, ledig, für Privat-Personenwagen, per bald nach d. Kt. St. ltt seinem Besitzer meistens an« Herz Rewach Gallen gesucht. Viel Reisetätigkeit. Dauerstellg. Off. *en Es darf ihm daher jnit Photo u. Zeugniskop. nicht gleichgültig sein, in unt. Chiffre 47621 an diewessen Hände er es ir/ibt Automobil-Revue, Bern. , Gesucht per sofort tüchtiger Dreher-Fräser sowie ein tüchtiger Automechaniker Offerten mit Zeugnissen und Referenzangaben sind zu richten unter Chiffre 47667 an die Automobil-Revue, Bern. Jung. Bursche, gel. Automechaniker, suchtStsIle als Chauffeur Chauffeur auf Luxus- od. Lieferungswagen oder in Garage. auf Last- oder Luxuswagen. Hatte ein eigenes Zeugnise zu Diensten. Off. an J. Bächler, Bellevue, Hochdorf (Luz.). 47669 Junger Mann der in grosser Garage-gearbeitet hat, sucht Stelle als 47652 Wagenwascher Offert, an Max Torche, Montborget (Fribourg). Aiitobesitzer! eines Wer offene Stellen ausschreibt und darauf eine Anzahl Offerten erhält, bedenke, dass der Suchende meist ein grosses finanzir'Jes Opfer bringt, um die Photos nnd Zeugnisabschriften herstellen zu lassen, welche er für alle Bewerbungen benötigt qualifi Wir bitten Sie. solche Beilagen nach Erledigung immer an den Schreiber zurückzusenden, besonders da. wo ein frankiertes Kuvert beigelegt wird. Damit erweisen Sie dem Suchenden, der meist stellenlos ist, einen grossen Dienst Gesucht nach Basel ein absolut selbständiger Karosserie- Arbeiter der auch im Spritzen gut bewandert ist. — Zwei Wagenwascher für rasche, exakte Arbeit. Ohne gute Referenzen unnütz sich zu melden. Offerten mit Lohnansprüchen unter Chiffre 11464 an die Automobil-Revue. Bern. Tüchtiger, selbständiger Karosserle- Spengler sucht Stellung. — Offerten unt. Chiffre 47653 an die Automobil-Revue. Bern. Das Automobil Wenn Sie einen wirklich zuverlässigen, arbett -amen. Et rebsamen Chauffeur einzustellen wünschen, dessen stand ige •torfre nebst sicherem Fah ren in der stets sauberen Instandhaltung Ihres Wa ;ens lietrt. so machen Sie ein Inserat in der «Auto- 'nobil-Revue». denn Sie können immer beobachten dass nur die intelligenteren, regsameren Berufüleute die guten Fach >reane halten Schreiben Sie also im Bedarfsfälle sofort an die Automobil-Revue In Bern Junger, solider Bursche, Deutsch und Französisch sprechend, sucht Stelle als Geschäft und bin 5 Jahre gefahren. — Offerten unt. Chiffre 47645 an die Automobil-Revue, Bern CHAUFFEUR 47656 cherche place comme tel, pour camion ou voiture. Pref. gros transp., 8 ans de pratique, bonnes references. S'adr A. Cupelin, rue Carouge, 17, Geneve. Grosse o&kleine Reparaturen anlhremAuio AUTO-SERVICE HARDAU Wer sich um eine Stelle bewirbt, bedenke, dass oft viele schriftliche Offerten eingereicht werden. Wünschen Sie Photos nnd Zeugnisabschriften zurück, dann erleichtern Sie dem Arbeitgeber die Arbeit wie folgt: Die Offerten mit Zeugnisabschriften nnd Photo (soweit verlangt) verschliessen Sie in ein Kuvert, adressiert an: Chiffre ... « Automobil-Revue » ... Diesem fügen Sie ein frankiertes Kuvert mit Ihrer Adresse bei und senden das Ganze an uns Wir leiten dann Ihre Offerte weiter mit einem Brief, worin wir den Empfänger auch unsererseits bitten. Ihnen die Beilagen wieder zurückzusenden. mit 25jähriger Werkstatt-Praxis im In- und Ausland, bestens versiert in Diagnose u. Werkstattführung, sucht seine Stelle als zu verändern. Prima Referenzen über Kundenbedienung und Fachkenntnisse stehen zur Verfügung. Offerten unt. Chiffre 47670 an die Automobil-Revue, Bern. wäre Gelegenheit geboten, sich mit 15/20 Mille an einem Autobetrieb aktiv oder passiv zu beteiligen per 15. Dezember, eventuell 1. Januar 1931. Offerten unter Chiffre 47664 an die C. Ä. A. Wir danken Ihnen ! Routinierter Administration der „Automobil-Revue", Bern. Automobil! ächmann Werkstätte-Cfief Tüchtiger, solider CHAUFFEUR 22 Jahre alt, perfekt Deutsch und Französisch sprechend, mit gutem Zeugnis, sucht passendes Engagement auf Luxus- oder Lastwagen. Eintritt per sofort oder nach Uebereinkunit. Adolf Strauss, Chauffeur, Ober-Bözberg (Aargau). 47638 H. u Jungem, strebsamem CHAUFFEUR Badenerstrasse 378, ZÜRICH Sager, Auto Reparaturen nnd Licht, Tel. 53.133 Trösch, Auto-chmiede, spez. Auto-Federn, Tel. 33.245 Roth, Auto-Spanglerei, Tel. 51.392 Brunner. Auto-Karosserie, Tel. 57.224 Gross, Auto-Saitlerei, Tel. 31.271 to Automobil-Revue, Bern. Abbruch Unfall- und alte Wagen kauft «o Zyssei Freflxunjstr. 6«, Bern. Telephon Bw. 88.12 J0F* Tausche 50 Auto- Waschapparate Pat. Berger, Engros-Wert Fr. 3000.-, gegen 1 AUTO. Gefl. Offerten unt. Chiffre 11466 an die 6970 Automobil-Revue, Bern. Erstklassiger, selbständ. Automechaniker sucht Stellung. Gewandter Fahrer auf Luxus-, Lastoder Lieferungswagen oder zur Instandhaltung eines Wagenparks. — Firm in sämtlichen Reparaturen. Offerten unter Chiffre 47674 an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger und solider Sfiauffeur '* Dans localite importante de la Suisse romande, a remettre imm£diatement GRAND GARAGE, bien situe : clientele de premier ordre. La reprise comprend l'outillage et magasin d'aecessoires, öventuellement 1'immeuble de construetion moderne, a l'usage de garage, ateliers, magasins, bureaux et logement. 9128 Adresser offres sous chiffre 11459 ä la Revue Automobile. Berne. GARAGE A remettre cause majeure dans centre sur le pricipale artere beau garage, avec magasin, atelier et appartement, loyer annuel fr. 3500.-, petite reprise Bonne occasion ä saisir pour m^canicien capable. — Offres sous Chiffre 47627 a la Revue Automobile, Berne. GRAND Zu vermieten und Müller, 31 J. alt, verheiratet, sucht dauernde Stelle auf Luxus-, Lieferungs- oder Lastwagen. erstklassige Occasion Kann auch kleinere Reparaturen selbst besorgen. fahren und tadellos erhalten. Würde sich auch für aus Herrschaftshaus, 6/7pl. Touring, nur wenig ge- Offerten unter Chiffre Brücke eignen. Bei rascher Abnahme Fr. 3500.—. 47668 an die Offerten unter Chiffre Z. 1800 an die Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bureau Zürich. Benzin im eigenen Tank! AUTO- GARAGE m. schöner Wohnung, Garten und allem Zubehör, ev. zu verkaufen in grösserer Ortschaft. Offerten unt. Chiffre P c. 9471 Y an Publicitas, Bern, «ee« Autoreparatur, Autospenglerel, Automalerei Mit einer Brevo-Tankanfage korv. nen Sie Benzin en gras einkaufen — daher billiger. Sie haben eine genaue Kontrolle über Ihren Benzinverbrauch, sind jederzeit fahrbereit, Zeitverluste an den Straßentanks fallen dahin. Die weitern mannigfachen Vorteile erklärt Ihnen unser Prospekt A7 mit zahlreichen Photos über Brevo-Klein-Tankanlagen in Einfamilienhäusern. BREVO A.-G. Feuerschutz, GARAGE per 1. Dezember Jede Werkstatt ist mit Wasser, Licht, Kraft und Zentralheizung versehen. Mit ganz bequemen Einfahrten, sehr grosser Hof. Auskunft: 47616 für txplosions- und HÖR GEN (Zürich) baut feuersichere Tank-Anlagen für alle Zwecke und alje. Flüssigkeiten. zu vermieten 20 Autoboxen mit Zentralheizung, k 35 Fr. per Monat. 3 grosse Werkstätten geeignet für BASEL, Bruderholzstr. 112 Telephon Birsig 9889. CADILLAC Wer einen Wagen sucht oder einen solchen an» zubieten hat, konsultiert in erster Linie die „Automobil-Revue". ' Wenn Sie also Ihren Wagen verkaufen oder sich einen Ocsasionswagen anschaffen wollen. dann rollen Sie nachstehenden Coupon aus und senden Ihn uns ein. Hier abtrennen I An die Administration der „Automobil-Revne", Bern Nehmen Sie nachstehenden Text ein-, zwei-, dreimal (Nichtzutreffendes bitte streichen) In Ihrem Blatte auf. Betrag folgt anbei • per Postcheck III 414 . ist per Nachnahme zu erheben (Nichtzutreffendes bitte streichen). (Ort onfl Daiumj (Adresse)