Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.105

E_1930_Zeitung_Nr.105

verdecke Ueberzilge

verdecke Ueberzilge Teppiche Neue flgeKii liefern zu halbem Preis Gebr. Stierli, Autos, Baden (Aargau). Telephon 1011. Liquidiere mein Lager von prima Occasions-Automobilen Buick. Torp., 4/5-P1., 16 PS. Buick. Torp., 6/7-P1.. 21 PS. Buick. Sed., 4/5-PL, 16 PS. Fial 509, Torp., 4/5-PL, 7.5 PS. Panhard, Sedan, 4/5-PL 8 PS. Renault, Torp-. 3-PL, 5 PS Alle Wagen -m Ia. Zust n. b. sof. Abnahme sehr billig. — Offerten unter Chiffre 47704 an die Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen: Benz-Lastwagen 4r-ö T., sehr gut erhalten, Pneus 36X8. Ia. Motor, sehr sparsam im Betrieb, 5&—60 PS, 32 Steuer-PS, wegen Anschaffung eines 3-Seitenkippers. Mercedes-Benz 7/8-Plätzer, mit all. Schikanen, Giel ouvert, Richtungsanzeiger, Kurvenlampe, 2 Scheibenreiniger, 2 Reserveräder, 6 Zyl., 16 Steuer-PS. Der Wagen ist in denkbar gutem Zustande n. wird ev. kleiner 4-Plätzer an Zahlung genommen. — C. Hartmann, Transporte, Erlenbach (Kt Zürich). Tel. 312. 47808 Kauft fortwährend RÄDER mit noch sehr pit Weichgummireifen — J. Merk, Könstruktionswerkstätte f. Anhänger, Frauenfeld. HUPMOBILE Limousine, 4türig, 6 Zyl., 16,3 HP, Mod. 28, mechanisch und äusserlich wie neu, garantiert nur 24 500 km gefahren, mit allem Komfort, zum Spottpreis von Fr. 4800.—. Offerten unt Chiffre 47790 an die Automobil-Revue, Bern. AMILCAR Modell 1930 mit allen Schikanen ausgerüstet, bloss 15 000 km gefahren, besonderer umstände halber _ !!•* ZU verkaufen "•C ä Fr. 4500.—w Prächtiger Wagen, mit Koffer, Stahlblech-Karosserie. Eilofferten sub Chiffre H. 23262 U. an Publicitas, Biel. 47815 Kaufe 6-PI.-Auto nicht unter Mod. 1928, offen oder geschlossen, 4 od. 6 Zyl., nicht üb. 15 St.- PS. An Zahlung müsste guterhalt. CHEVROLET, 4-PL, Limousine, Mod. 26, genommen werden. Aufzahlg. ev. bis zu 2500 Fr. in bar. — Genaue Offert, unt. Chiffre 47792 an die Automobil-Revue, Bern. Wir nehmen Ihren gebrauchten Wagen regen einen neuen FIAT gunstig In Zahlung. Schreiben Sie unt. Chiffre 47723 an die Automobil-Revue. Bern. Fabrikneuer GRAHAM, 6 Zyl., 17 PS, Sedan, 4/5pl., 6f. ber Scheibenräder, Gepäckträger, Stoßstangen hinten u. vorn etc., zu reduziert. Preise. — A. Böliler, Zürich-Altstetien, Badenerstr. 65. Tel. 55.016. AUTOS D'OCCASION ä vendre BUICK Master, torpedo, 7 places, avec panneaux rigides en verre, freins sur 4 roues, 6 roues, porte-baages. vi voiture tres soignöe. gages, Ö234 UICK KBjjj^BRi^L ^SG ^^H Standard, mod. 1926, coach, 5 pl., voiture revisfie. STUDEBAKER 6 cylindres, modele 1929, roadster 2-4 places, 6 roues me'talliques. porte-bagages, 6tat de neuf. Ecrire- Case postale 13019, Eaux-Vives. Geneve. CAROSSERIE SPENGLEREI SATTLEREI dann besuchen Sie zuerst unsere Ausstellungs-Halle mit ca. 100 Wagen, unter denen Sie sicher einen för Ihren Bedarf finden werden. 1 oberes Motorgehäuse, 1 Pleuelstange, kompl. m. Lager, 1 Kolben, kompl. mit Ringen und Achsen. Vertretung für anvertraut hat Ab heute wartet in unseren Verkaufsräumlichkeiteh Effingerstrasse 20 die ganze Serie der in der Schweiz so populären Marke auf Ihren Besuch Fiat"Qual£tät und unsere Zuverlässigkeit und Erfahrung werden Ihnen einen in jeder Beziehung vollkommenen Kundendienst bieten Effingerstrasse 2O BERN Tel. B. 7O.11 u. 7O.12 Die moderne und berrueme Grossgarage im Zentrum Berns Kirchenteid Helvetsastrasse 1/ Telephon Bollwerk 18.97 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N° 105 Wollen Sie ein llV*® WäQCII reparieren prompt Alfr. Giesbrecht & Co., Bern AUTO KAUFEN? AUTO-OCCASIONS A.-G. Badsnerstrasse-S:adtgrenz8, ZÜRICH. Telephon 56.010 Wir freuen uns mitzuteilen, dass SAURER-LASTWAGEN Typ 2 AD, auf Pneus, mit elektr. Beleuchtung u. auswechselbarer 22pl. Allwetterkarosserie, preiswert zu verkaufen ^s Effiingerstrasse Anfragen unter Chiffre Z. 1804 an die 8952 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu kaufen gesucht Vh—2 T. Schnell - Lieferungswagen neu, eventuell gebraucht, jedoch gut erhalten. Offerten unter Chiffre 47827 an die Automobil-Revue. Bern. Zu kaufen gesucht per Occasion für sofort für ESSEX-MOTOR, 6 Zyl., 1928 folgende gut erhaltene Teile : Offerten mit Preisangabe an Agence Amencaine, Basel 2. 8475 Erhältlich in Garagen Baumwoll-Industrie A.G., Dietikon (Zeh.) Polsterung Seitenteile Kühlerdecken SERVICE ERSÄTZ- TEILE W.Jenny, Zürich & Auto - Reparaturwerkstatt«! Seefeldstrasse 311 ' TeLL. 94.34 -J Zu verkaufen 3—3>4-Tonnen- LANCIA 2-Seiten-Wirzkipper, er. mit 30-Pl.-AUwetterkarosserie. — Auch Tausch an SAURER- oder BERNA- 3-Seitenkipper. — Offerten unt. Chiffre 47793 an die Automobil-Revue. Bern. Auto- Occasionen ! 1 Auto ESSEX, m. Brücke, z. T. neu bereift, in ganz gut. Zustand, Fr. 1400.- 1 Auto FIAT 509, 2türig, geschlossen, neu revid., Fr. 2800.- 1 Auto DELAGE, 6 Zyl., 17 PS, Limousine, d£capotable, wie neu, in tadellosem Zustande, Karosserie Gangloff, m. allem Komfort, Fr. 8500.- 1 Auto BUICK, Torpedo, 16 PS, Fr. 3200.- Grand Garage Loreto, Kupferschmid & Co., Solothurn. 47821 Ersatztelllager Spezlal- Reparatur - Werkstälte. — Auf DELAGE geschultes Personal. Gust Bäuerleln, Waldmannstrasse 8. Zürich. — Telephon 41834. OCCASSGN l JOf^ Zu verkaufen *^C CHA^OLER Limousine, Mod. 1926, in Ia. Zustand. Eignet sich ganz vorzüglich als Lieferungswagen Preis 2400 Fr. Anton Steiner, Restaur. Eisenbahn. Brugg. 47508 Je cherche d'occasion um 47824 Carrosserie limousine (conduite int.), pour chässis FIAT 501; d'occasion mais en bon etat. — Dernier prix 4 Patisserie Bazzlnl, Bellinzona. GLYSANTIÜ der genormte 100%ige Kühler- 1 Frosischutz sichert Ihren Kühler gegen die Gefahren des Frostest Glysantin-Depot: A. H. Horber, Frauenfeld, Chem.-techn Spezialprod. AMILCAR modele 1930 avec tous les accessmres et n'ayant roule' qiie 15 000 km, 47817 ä vendre pour cause de circonstances spfriales a fr. 4500.-. Magnificrue voiture avec coffre. carrosserie en tö!e d'acier — Offres ureentes 9ous Chiffre H. 23262 U. ä Publicitas. Bienne. PACKARD conduite mterieure, 5 places, ramme neuve ä vendre fr. 10 500.—, cause double emploi. Süperbe occasion. — P. Gropallo, 82, rte de Geneve, Lausanne. Tel. 24.693. 47814

N° 105 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE Der revidierte Entwurf zum Automobilgesetz. Der Bundesrat hat die Botschaft eingereicht. Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 12. Dezember seine Botschaft an die Bundesversammlung zum Entwurf eines Bundesgesetzes über den Motorfahrzeug- und Fahrradverkehr fertiggestellt und den Räten überwiesen. Der Entwurf, wie er heute vorliegt, weist einige Abweichungen vom Departementsvorentwurf auf, den wir seinerzeit wiedergegeben haben, die auf Grund der Vorschläge der Expertenkommission vorgenommen wurden. Im Vorentwurfe war für das Höchstgewicht nur eine Rahmenbestimmung vorgesehen. Man wollte es dem Bundesrat überlassen, je nach Bereifung und Zahl der Achsen das Gesamthöchstgewicht des beladenen Motorwagens auf mindestens 10, höchstens 12 Tonnen festzusetzen. Der entsprechende Artikel heisst nun ganz einfach : Das Gesamtgewicht eines beladenen Motorwagens darf 12 Tonnen nicht überschreiten. Im Vorentwurfe war über die Maximalbreite des Fahrzeuges nichts gesagt. Der Autor des Vorentwurfes, sowie die Strasseniiga beabsichtigten, es der Vollziehungsverordnung zu überlassen, diesen Punkt zu bestimmen. Die Vertreter der Kantone jedoch forderten die Präzisierung im Gesetzestexte selbst. Wahrscheinlich beabsichtigten sie, dadurch die bestehende Maximalbreite von 2,20 m zu sichern. Die Mehrzahl der Expertenkommission sprach sich jedoch für eine Breite von 2,40 m aus. Der jetzt vorliegende Entwurf geht nicht ganz so weit; er setzt die Maximalbreite eines Motorwagens auf 2,35 m fest. Um den Angriffen gegen das Fallenlassen der Höchstgeschwindigkeiten zu begegnen, hat der Bundesrat eine recht glückliche Lösung gefunden. Er hält den ursprünglichen Wortlaut der Bestimmung bei, die den Fahrer lediglich verpflichtet, die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges beständig zu beherrschen und sie den gegebenen Strassen- und Verkehrsverhältnissen anzupassen. Er hat aber einen weitern Artikel eingeschoben, der den Bundesrat berechtigt (wohlverstanden berechtigt und nicht verpflichtet), für die Motorfahrzeuge Vorschriften über die Höchstgeschwindigkeit auf dem Verordnungswege zu erlassen. Der Bundesrat bemerkt dazu in seiner Botschaft, dass er damit das Schicksal der von den Automobilisten erstrebten Neuerung in deren eigene Hand lege. Sollte sidh das Vertrauen ta ihre Selbstzucht und die Aufhebung der Höchstgeschwindigkeit nicht rechtfertigen, so werde man zum alten System mit angepassten Höchstzahlen zurückkehren. Anderseits hat man die im Vorentwurf für die schweren Motorwagen vorgesehenen Höchstgeschwindigkeiten wieder fallen gelassen und es wird auch hier Sache des Bundesrates sein, diese auf dem Verordnungswege zu bestimmen. Das Kapitel übe»- die Haftpflicht ist grundlegend abgeändert worden. Die Kausalhaftung, d. h. die Haftung, ohne dass ein persönliches Verschulden vorliegen muss, ist im Prinzip geblieben, ist aber auf die Haftpflicht vom 12. Dezember 1930. Die vor einer Woche gemeldete Besserung in der Befahrbarkeit der Alpenstrassen ist zum Stillstand gekommen. Durch Schneefall und Frost sind nun wieder alle hauptsächlichsten Pässe fürs Auto unpassierbar. Die Wetterlage ist schwankend und weitere Verschneiungen täglich im Bereich der Möglichkeit; heute morgen zeigen die höher gelegenen Strassen folgendes Bild: Appenzellerland: Sämtliche Kantons- und Gemeindestrassen schneefrei. Toggenburg: Strasse Nesslau-Gams über Wildhaus mit Ketten gut befahrbar, Schneehöhe auf Wildhaus 20 cm. Schwyz: Auf der Hochebene von Einsiedeln und Rothenthurm liegt eine minime Schneeschicht, ohne des Halters für Personenschaden und fürKetten passierbar. Zufahrt ins Iberger Skigebiet mit Ketten offen bis Oberiberg. (Vor Befahren der Beschädigung, Zerstörung oder Verlust von Strecke Unteriberg-Oberiberg Kursplan der Postautomobile konsultieren und Begegnungen vermei- Gegenständen, die der Getötete oder Verletzte unter seiner eigenen Obhut mit sich den!). Auf Glarnergebiet ist die Strasse über den führte, beschränkt worden. Für den verursachten Sachschaden im allgemeinen haftet Bündnerland: Strasse Landquart-Davos bis Klo- Kerenzerberg schwach angeschneit und vereist, Ketten empfohlen. er bloss noch nach den Bestimmungen des Obligationenrechtes. Wir haben also jetzt das wegen Schleudergefahr für einige Zeit nicht sters mit Ketten befahrbar, Uebergang nach Davos emp- Innerschweiz: Brünig etwas angeschneit, noch ohne Ketten befahrbar. Engelberg zirka 20 cm Schnee ab Grünenwald, Waldstrecke gefroren und Ketten notwendig ab Grafenort. Berner Oberland: Haslital mit Ketten befahrbar bis Handeck, Güttannen zirka 10 cm Schnee. Strassen Interlaken-Grindelwald und Frutigen-Adelboden mit Schneeketten. Kandersteg, Einladestation der Lötschbergbahn, nur schwach angeschneit und ohne Ketten befahrbar. Saanenmööser ohne Ketten. Jaunpass 30 cm Schnee, auf beiden Seiten mit Ketten passierbar. Strasse Gstaad-Gol de Pillon bis Gsteig mit und ohne Ketten befahrbar. Gol de Pillon unpassierbar. Zufahrt nach Gurnigelbad mit Ketten offen. Jura: Weissenstein 5 cm Schnee, gefroren, Ketten. Bemer Jura, in den Franches-Montagnes und in den Uebergängen von Lea Rangiere und Pierre Pertuis Ketten notwendig. In den Montagnes Neuchäteloises sind alle Strassen mit Ketten befahrbar. Waadtländer-Jura schwach schneebedeckt: Molendruz ohne ; Ketten, Marchairuz ohne Ketten und St-Cergues-La Cure mit Ketten befahrbar. Die auf französischem Boden gelegene Faucille ist mit Ketfen befahrbar. Uebrige Westschweiz: Mit Ketten befahrbar sind noch: Mosses, Pas de Morgins, Forclaz und Mcntets. Rhonetal befahrbar bis Fiesch. Verkehrsvorschriften. Die in den Waadtländer Alpen gelegene Strasse Cryon-Arveyes an der Strecke Bex-Villars ist durch einen Beschluss des Staatsrates in diesem Winter für den Motorfahrzeugverkehr geöffnet. Die Geschwindigkeit darf wegen der unübersichtlichen Anlage der Strasse 12 km in der Stunde nicht übersteigen. Die Strasse war in den früheren Jahren jeweils in der Zeit vcm 10. Dezember bis 15. März für den Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Eine originelle Kolonie von Autogewerbetreibenden der verschiedenen Branchen findet sich in Zürich. Es ist dies der Auto-Service Hardau, unter welchem Sammelbegriff sich eine Anzahl von Autogewerbefachleuten zusammengeschlossen haben, jedoch ihre geschäftliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit dabei vollständig gewahrt haben. In einem Häuserblock sind eine Auto-Schmiede, -Sattlerei, -Spenglerei, sowie eine Spezialwerkstätte für Autolicht, elektrische Anlage und eine Karosseriewerkstatt konzentriert. Durch den örtlichen Zusammenschluss sind diese Fachleute in der Lage, Prinzip, dem auch die Eisenbahnen unterworfen sind. Haftender ist nicht mehr der sich in die Hände zu arbeiten und übernommene fehlenswert. Westliche Zufahrtsroute nach Davos über Wiesen schwach verschneit und mit Ketten gut befahrbar. Zufahrt nach Arosa offen bis Lang- (Ketten). Schlussstrecke Litzi-Rüti-Arosa nur zu erledigen Für die Auftraggeber ist es zudem Aufträge ohne Zeitverlust in den kürzesten Fristen Eigentümer, sondern der Halter, wie eswies schon im frühern Automobilgesetz vorgesehen war. Eine Erleichterung der Haftpflicht Ketten gut befahrbar. Oberhalbstein offen bis Müh- durch Kollision oder sonstwie verursachten Repa- schwer passierbar. Lenzerheide 20 cm Schnee, mit äusserst nngenehm, wenn sie bei einer grösseren, len (Ketten). Schynpass (Thusis-Tiefencastel) ohne bedeutet es auch, dass sie nicht bloss bei ratur nicht von einem Handwerker zum anderen Ketten passierbar. Albulastrasse schneefrei bis Filisur, ab dort Ketten bis Einlädestation Preda. ausführen lassen zu können. Z. wallfahrten müssen, um die verschiedenen Arbeiten grobem, sondern bei Verschulden schlechthin des Getöteten oder Verletzten wegfällt. Strasse Thusis - Splügen-Dorf - Hinterrhein angeschneit, Mitnahme von Ketten empfohlen. Inntal Der Vorentwurf sah bei leichtem Verschulden nur eine Ermässigung der Haftpflicht wendig. Maloja offen (Ketten). Ofen eingeschneit rechtzeitig auf den Markt gebracht wurde, ist der vom Oberengadin zirka 15 cm Schnee, Ketten not- Ein interessante» Weihnachtsgeschenk, das noch vor. Der RichteT kann nun auch die Ersatzpflicht, unter Würdigung aller Umstände, Disentis-Oberalp befahrbar bis Tschamutt, Ketten enthebt den Fahrer all der kleinen Manipulationen, und mit Autos unpassierbar. Strasse Chur-Flima- automatische Zigarettenanzünder cAutosmoke». Er nach Verhältnis massigen, wenn neben zwischen Reichenau-Ilanz und ab Disentis notwendig. Lukmanier mit Ketten befahrbar bis Santa rend des Fahrens verbunden sind. Der Apparat welche mit dem Anzünden einer Zigarette wäh- dem Verschulden des Getöteten oder Maria, die Ueberfahrt nach Olivone ist wegen enthebt uns der Notwendigkeit, die Fahrt stark zu Verletzten ein Verschulden des Halters Rutschungen gesperrt. verlangsamen oder gar anzuhalten und verhütet die oder deT Personen, für welche er verantwortlich ist, oder die besondere Bekeit. Der handliche und äusserlich sehr gefällige event. folgenschwere Verminderung der Aufmerksamtriebsgefahr des Motorfahrzeuges am Unfall Apparat wird am Armaturenbrett montiert und so wie das Vakuum an die Batterie angeschlossen. mitgewirkt haben. Mit den Abänderungen Das Innere dieses Automaten in Westentaschenformat bietet Rnum für einen Vorrat von 10—15 dieses Kapitels werden wir uns übrigens später noch eingehend beschäftigen. Zigaretten. Durch einfaches Niederdrücken eines An verschiedenen Stellen sind ganz glückliche redaktionelle Verbesserungen getroffen worden. Man kann zu den einzelnen Bestimmungen Stellung nehmen wie man will, man wird zugeben müssen, dass das Gesetz klar und scharf abgefasst ist und eine grosszügige Regelung der Verkehrsprobleme vorsieht Es wäre schade, wenn in den Kommissionen der Räte allzuviel daran herumgedoktert würde. -l> • * * Wenn da das Signal eines Verkehrspolizisten nicht verstehst, so warte, bis da sicher bist, was er von dir will. Touristikbulletin des A.C.S. Handel u. IncSustvae Hebels wird jeweilen eine Zigarette aus dem Reservoir ausgelöst und in die sogenannte Zündkammer befördert. Eine sinnreiche und doch einfache Vorrichtung sorgt dafür, dass die Zigarette zwischen einen Brennkontakt, sowie einen Saugkolben zu liegen kommt, welch letzterer die Luft durch die Zigarette zieht. Innert wenigen Sekunden ist so der Tabak entzündet, und mittels einer weiteren Hebelbewegung steht die brennende Zigarette rauchbereit dem Fahrer zur Verfügung. Die dauernde Betriebsbereitschaft, sowie di« Hygiene dieses Automaten haben denselben in automobilreichen Ländern rasch beliebt gemacht, und es unterliegt keinem Zweifel, dass die starken Raucher unter den hiesigen Automobilisten sich diese Garnitur ebenfalls anschaffen werden. s bis 3 Tonnen Nutzlast Preis für 3-Tonnen-Chassia Lastwagen Modernster schweizerischer Lastwagen. Starkes Tiefrahmen-Chassis. Kraftvoller 6-Zylinder-Motor. Zuverlässige, starke Vierradbremsen. Tief gelagerte, grosse Ladefläche, daher hohe Wirtschaftlichkeit. 16.800.- Extra-Ausführungen mit Kippvorrichtung, Kastenwagen etc., naoh besonderem Kostenvoranschlag. Erstklassige Referenzen zu Diensten. Martini-Antoniobil-Verkanfs-A.-G. für die Schweiz: Zürich, Dui Seltene Gelegenheit! Schöner, guterhaltener SUICK Telefon 25.654 Zu kaufen gesucht 5-Tonnen-Anhänger Genre SAURER mit 4 luftbereiften Rädern und möglichst mit automatischer Bremse. — Wir offerieren dagegen an Zahlungsstatt (nach Auswahl) 1 Camionnette, 700 kg, STANDARD elektr. Licht und Anlasser, und 1 Camion, 5 Tonnen, 6 Zylinder, 15 PS. Preis billig. Event, wird gutes alles in neuem Zustande. MOTORRAD an Zahlung genommen. Offerten unter Chiffre G. 1269 an die 8670 Anfragen an Postfach 128. Thun. 47696 Automobil-Revue, Genf. . Neu! Nordland Montagebügel erlauben in wenigen Minuten ein sauberes und richtiges Auflegen der Ketten ohne den Wagen aufzukriken. Verblüffend einfach. Ein Produkt langjähriger Erfahrung aus SCHWEDISCHEM SPEZIALSTAHL Vielfach bewährt. Verlangen Sie nur die Nordland Schneekette mit den verstärkten Gliedern. Alle Dimensionen prompt ab Laier lieferbar. Zu beziehen bei den Garagen oder zu erfragen bei der Generalvertretung: E. KNÜSLI, Ing., Telephon 31.815, ZÜRICH 4 Fahrbare und stationäre Lade-Einrichtungen für Akkumulatoren-Batterien liefern als Spezialität Langbein-Pfanhauser-Werke Aktiengesellschaft Oerlikon.