Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.009

E_1931_Zeitung_Nr.009

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1931 - No 9 CAROSSERIE SPENGLEREI SATTLEREI am SERVICE RAPIDE DES PIECES OE RECHANGE mit od. ohne — Offerten an die Expedition sous 24 heures Amilcap Latil Berliet Liberty Citroen Mathis De Dion Peugeot Delage Renault Donnet Talbot Fiat Unic Hotchkiss Voisin Prix defiant toute Lea oommandes reonea ie matin sont dxpedieea Ie soir mema. G.O. NEUWIRTH, PARIS 17e 157; Boulevard Pereire Wir sind Käufer icheiin- Rädern (Occasion) Aitstetten (Zeh.) Weg Krankheit zu verkaufen an verkehrsreicher Kreuzstrasse (Solothurn- Bern) mechanische A uto- Re paratu rwerksf Site mit GARAGE, Motorrad- am Thunersee. ' Zu verkaufen Reifen, lOlöchrig; für Pneus SS 40 X 8. ev. zu vermieten modernes mit Preisangabe unter Chiffre G. 1276Einfamilienchalet i Automobil-Revue. Genf. u. Velohandlg. u. neuem mit fünf Zimmern, Bad, Wohnhaus m. gross. Gar- Ss>ezia!-Werkstätte uto-Beleuchtungen und Ladevon Accumulatoren aller An für Auto-ßeleucht ttation Giatni A Hessel Baar-Zog; Zürcherstrasse Moderne Auto-Service Station. Black und Decker Service. Tecalemit Service Abschleppdienst Tag und Nacht Auto-Vertretungen Minwil Autoreparaturen. Tel.47C ALF. DEBRUNNER «Züriclisee Besitzer: Jos. Stlerll & Co. Dampf-Vulkanisieranstalt Rapperswil SEE-GARAGE Buchs (Si. Gallen) Union-Garage Telephon 116. A. »nlser, Mitglied A. C S. Thalwil. Garage Grob Reparaturen, Revisionen, Mlchelin-Stoclc — Teleph. 330 u. 383 Servicestation Abschtenpeinriclitune Wetzikon Garagen Mitglied de»H.CS. u. r.C.S. Pneumatik Stock -Goodyear** 33tn?J. üenanta an Normal-, Ballon- cfUssaniuIirellaQ sowiBLsratalien TEL. 73 Neuprotektieren. F.. MuRKler, Mitgl. des T C.S. BAHNHOF-GARAGE — ±-iata 20 Vartretuns der Üpel-Werito Telephon 261 H. Plennlneer-weber. Winterthur Etildch-Gcircige A.-G. Grosser tinstellraum. - Platz tür 180 wagen Moderne Renaratur-Werkstätte — Teleohon H)ft Liegenschafts-Markt-Marche d'immeubles auf Mai 1930 in Neubau in BERN, an sehr guter Hauptstrasse und Nähe Bahnhof, grosses, helles Lokal mit guter Zufahrt, passend für Aufo«tfertretung Das Lokal, welches auch zur Hälfte abgegeben wird, hat 350 ra* Fläche, elektr. Licht, Zentralheizung. Wasser, ev. Gas. Spezielle Wünsche können berücksichtigt werden. Geräumiges Bureau kann eingerichtet werden. Das Lokal kann nur für stilles Gewerbe benutzt werden oder für Lagerraum. Anschliessend eine grosse Anzahl Boxen, die % des Zinses einbringen. Offerten unter Chiffre Automobil-Revue. 48324 an die Bern. Oberhofen Dienstenzimmer und fibl. Dependenzen. — Schöner Garten. Sonnige Lage, Nähe Strandbad. Offerten unter Chiffre S. 3550 T. an Publicitas, Thun. AUTO- GARAGE m. schöner Wohnung, Garten und allem Zubehör, zu vermieten ev. zu verkaufen in grösserer Ortschaft. — Offert, unt. Chiffre 48369 an die Automobil-Revue, Bern. eins cm ten, grosser, solid. Kundschaft. — Offerten unter Chiffre 48186 an die Une Occasion! GARAGE! B ä remettre ä Lausanne. Place pour 60 voitures, avec atelier de reparations. L'lndicateur S.A., Gd. Poni, 2, Lausanne. Inseriert Inder Zu vermieten Automobil-Revue. Bern. ganz günstigem Flatz gelegene Reparaturwerkstätte Hauptstrasse Zürich—Bern, mit Abzweigung Luzern, ist sofort zu vermieten. Einrichtung ist käuflich zu übernehmen. Grosser Kundenkreis und Passanten. Günstig für Anfänger, da kompL eingerichtet und ohne Konkurrenz am Platze. Offerten unter Chiffre 48378 an die Automobil-Revue. Bern. ' Zu vermieten in BASEL mit Boxen und weiterer grosser Einstellmöglichkeit. Die Werkstatt, ca. 400 qm, ist maschinell sehr gut eingerichtet. Inventar muss käuflich erworben werden. Erforderlich ca. 5—6000 Fr., ev. wird auch ein neues Automobil an Zahlung genommen. Offerten unter Chiffre 11482 an die Automobil-Rveue. Bern. Sofort zu verkaufen oder zu vermieten in Zürich, Nähe Seefeldstrasse, Autowerkstatt mit 14 Bozen. Wohnung und Lagerraum. Gut eingerichtet and rate Zufahrten. 40800 Offerten unter Chiffre Z 1751 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Der Automobilladen im Orell Fiissli-Hof in Zürich Ist per 1.April a. e. zu vermieten Anfrasen sind zu richten an Fldes Treuhand-Vereinigung, Orell FQssli-Hof, Zürich. Telephon 57.840. 48330 Günstigst gelegen in Grenz- und Großstadt, modernst eingerichteter grösserer Garagen- und Autowerkstättenbetrieb billig zu vermieten gesamthaft oder einzeln. 9226 Osc. Schlatter, Zürich. Bahnhofstr. 40. (2531) in leder Ausführung für leden Zweck! E. MOSER, BERii Schwarztorsti*a9se 93 MOTOR OIL das Oel des Kenners nicht russend, kältebeständig bis minus 25°,vorzügl. für Winterbedarf Ernst Hürlimann, Wädenswil Abteilung Oele und Benzine Camion F.B.W. sur pneus, h vendre ä prix avantageux. 8952 Demander sous chiffre Z. 1841 a la Revue Automobile, bureau Zürich. wird jedes Autoverdeck, Blachen, Zelte, St,orren, sowie alle Lederarten und Stotfgewebe, vorrätig in aüen Farben. Referenzen stehen z. Diensten. Verlangen Sie Prospekt von Emuiineund Farbwareu-Fabrikation Graf-Tanner, Teufen (Appz.) TELEPHON S. 53.004 Talacker 34. I Minuta empfiehlt sich für sämtliche Neuanfertigungen und Reparaturen Zentralheizung • Tag- and Nachtbetrieb Einstellen, Waschen, Schmieren, Reparaturen AUTO-REPARATUR-WERKSTÄTTE Garage Enge HENRI GUGOLZ Seestrasse 100 Abschleppen - Tag- u. Nachtbetrieb Telephon 63.685 W. Habeck, Zürich 5, Konradstr. ö. Teu »1403 Üeiegenheitek&nte .n neoen and gebratuhten Autopneni- nnd Soaiänoben aller Marken Neuantertigung und Reparaturen. — Promptester Versand von Federnschonern, Pneuhüllen Kühlerdecken und Autokoffern. Telephon 49.948. G. VELT1N, Mech., LöwBnstrasse 17 im Hol Zentralheizung • Tag und Nachi geüllnaL Reparaturen cirompi und billig Kleingasse A Tel. U. 12.75 3 tonnes Wasserdicht Xüricli- Zürich see Empfehlenswerte «««.ragen GARAGE KAUFLEUTEN viodernst einher. Garage ZuriCli » Seefeldstr. 307. Tel. L96.Q5 Autosattlerei E. DÖNNI Zürich G - u< E - DOPPELHAMMER LOwenstrassa 19 Telephon 31.459 EXCELSIOR-GARAGE ORIGINAL AMILCAR-ERSATZTEILE Zürich /ulkanisieranstalt Zürich. Aufo-SaStierei PFEIFFER & WASSER Zürich 5 Heinrichstr. 210 • Tel. S. 55.30 Auto-Lackiererei Amerikanisches Spritzverfahren OTTO SCKMID ZUriCU 1 TELEPHON 53.929 JLiO^vcrexx von Babnhontrau* Tag- n. Nachtbetrieb 1 I-S Expreß Garage Zürich 8 Q A R A G E •Spezialität .KSDOI* Black & Decker - Service H A N S W e i S E L

N°9 II. Blatt BERN. 3. Februar 1Q31 II. Blatt BERN. 3. Februar 1931 Techn, Rundschau Neue Schutzvorrichtung für Niveauübergänge. Der Niveauübergang ist ein Sorgenkind der Eisenbahnen. Kein Monat vergeht, dass nicht leichtere oder schwerere Unfälle sich ereignen durch Zusammenstoss von Eisenbahn und Auto. Schlimm steht es um die Sicherheit am Niveauübergang (mit den Augen des Automobilisten gesehen), wenn die Schranken bei der Durchfahrt des Zuges offenbleiben und der Automobilist das Opfer einer falschen Voraussetzung: zuverlässige Bewachung des Ueberganges, wird. Ungenügend vom Standpunkte der Verkehrssicherheit sind alle Uebergänge zu ebener Erde, die überhaupt nicht signalisiert oder in unvollkommenem Masse durch Signaltafeln bezeichnet sind. Bei solchen Uebergängen fahren die Automobilisten bei unsichtigem Wetter sehr oft in die Schranken hinein, worauf dann der fällige Zug das Unglück noch vollendet. Die hundesrätliche Verordnung zur Signalisiprung der Niveauübergänge, die jetzt und in den nächsten Jahren zur Durchführung kommt, wird bessere Verhältnisse schaffen. Wir haben volles Vertrauen in die Massnahmen der Bahnbehörden, werden es aber nicht unterlassen, hie und da auf eine Beschleunigung des Tempos hinzuwirken. Anderseits benutzen wir auch hier die Gelegenheit zur Verbreitung von zweckmässigen Vorschlägen. Nachstehend sei ein kürzlich erfundener Schutz von Niveauübergängen beschrieben. Die in Amerika vorgeführte Schutzeinrichtung besteht aus einer Verbindung verschiedener zweckmässiger. Konstruktionen, worunter wir vor allem die elastische Barriere, den Sockel mit einer maschinellen Einrichtung und eine Stossdämpfereinriehtung für die gesenkte Barriere, erwähnen. Der Barrierenarm besteht aus einem widerstandsfähigen Sprengwerk und wird in Bogenform gebaut. Das eine Ende des Barrierenarmes dreht sich um den Sockel, es kann um eine waagrechte Achse nach oben und unten sich bewegen, je nachdem bald ein Zug durchfahren wird oder nicht. Vor dem Barrierenarm wird als Stossdämpfer ein Drahtseil gespannt für alle Fahrzeuge, die gegen die Schranken prallen. Im Sockel ist eine hydraulische Pumpe einmontiert, welche durch einen Motor angetrieben wird. Mit dieser maschinellen Einrichtung wird die Barriere gehoben und gesenkt. Ausserdem befinden sich dort Schalteinrichtungen für Lichtsignale und Lärminstrumente. Das ausgespannte Drahtseil ist ferner mit einem Oelstossdämpfer verbunden, so dass es in waagrechter Richtung leicht nachgibt. Die Barriere schliesst sich beim Heranfahren des Zuges selbsttätig und bleibt noch so lange geschlossen, als sich der Zug in der Gefahrzone befindet. Eine weitere Sicherung besteht darin, die Barriere automatisch schliessen zu lassen, wenn die Stromzuführung versagt. Zum Oeffnen der Barriere braucht man Kraft, setzt aber die Motorkraft aus, so schliesst sich die Barriere automatisch. Es ist nun aus dieser Meldung noch nicht zu ersehen, wie weit die Versuche gediehen sind. Immerhin scheint uns die Verbindung der verschiedenen Schutzsysteme gut gewählt, so dass eine einwandfreie Sicherung des Niveauüberganges gegen das Offenlassen und gegen das Anprallen von Fahrzeugen gewährleistet ist. go. Kalter oder heisser Motor? Der grösste Prozentsatz der Motorfahrer kennt eigentlich nur eine Sorge: dass der Motor eiskalt bleibt! Ist man infolge irgendwelcher Momente gezwungen, einen neuen Kühler zu kaufen, so wird man in 99 von 100 Fällen feststellen können, dass ein wesentlich grösserer gekauft wird, da es sicherlich nichts schadet, wenn der Motor noch besser gekühlt wird, als bisher. Und oft findet man, dass Bastler an ihren Motorfahrzeugen mehr oder weniger sinnreiche Ventilatoren angebracht haben und dann der festen Ueberzeugung sind, ihrem Motor etwas sehr Gutes getan zu haben. Jede Verbrennungskraftmaschine entwikkelt ihre volle Leistung erst bei einer bestimmten Betriebstemperatur, ebenso wie sie dann erst ihren wirtschaftlichsten Brennstoff- Eisenbahnwagen und Autobus zugleich. Die London Midland and Scottisch Railway Eisenbahn-' Gesellschaft hat, wie wir in Nr. 8 meldeten, ein neuartiges Fahrzeug eingeführt, das mit je einem Satz Schienen- und Gummirädern ausgerüstet, sowohl als Eisenbahnwagen, wie als Autobus verwendet werden kann. Das eigenartige Fahrzeug ist für den Verkehr in ländlichen Gegenden vorgesehen, wo es auf der Landstrasse die Passagiere aufnimmt und dann als Eisenhahnzug weiterfährt. Oben : Der « Ro-Railer » auf den Schienen. verbrauch im Verhältnis zur Leistung erreicht. Und dass diese Betriebstemperatur beim Explosions- resp. Verpuffungsmotor relativ hoch liegt, ist ein Punkt, dem in .Motorfahrerkreisen meist recht wenig Beachtung geschenkt wird. Um Missverständnissen, vorzubeugen: Unter relativ hoher Betriebstemperatur darf nun nicht etwa verstanden sein, dass nur ein heisser Motor wirtschaftlich und gut arbeitet. Das Zuviel und Zuwenig mit seinen Begleiterscheinungen soll noch Gegenstand näherer Erörterungen sein. Für den Motorfahrer, ganz allgemein gesprochen, lässt sich die Temperatur eines Motors am besten bei wassergekühlten Motoren beobachten. Es wird ohne weiteres Der „Ro-Railer" wpMjpLiw'ijSIli einleuchten, dass die innere Temperatur eines Motors stets höher sein wird als die Temperatur des Kühlwassers. Und alle werden wir schon die Erfahrung gemacht haben, dass man mit kochendem Kühlwasser keineswegs etwa gute Leistungen erzielt. Die bekannten Folgen sind: abnorm hoher Brennstoffverbrauch bei abnorm niedriger Leistung! Die Ursachen dieser Erscheinung sind bekanntlich so vielseitiger Art, dass Bände darüber schon geschrieben sind und noch geschrieben werden. Nur kurz soll hier auf den konstruktiven Gedankengang hingewiesen werden, den der Herrsteller verfolgt, um wärmetechnisch zu günstigen Ergebnissen gelangen zu können. Durch die Zündung tritt die Verbrennung und damit verbundene Die neue Philips Duplo besser denn je! Vervierfachen Sie die Reichweite Ihrer Scheinwerfer, indem Sie Philips Duplo-Lampen verwenden 1 Absolut blendungsfreie Beleuchtung mit einer Blickweite von 250 Metern anstatt 60 Metern. PHILIPS DUPLO-LAMPEN blenden nicht und sind an jedem modernen Wagen ohne Änderung anzubringen. UPS bis 3 Tonnen Nutzlast Preis für 3-Tonnen-Chassis Günstige Occasion! Kardanwanen SAURER 5 Tonnen. Typ 5 AD. auf Pneus, mit Lastwagenbrücke and auswechselbarer 32pl Personenwagenkarosserie, preiswert abzugeben. 8952 Anfragen unter Chiffre Z 1837 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Modernster schweizerischer Lastwagen. Starkes Tief rahmen-Chassis. Kraftvoller 6-Zylinder-Motor. Zuverlässige, starke Vierradbremsen. Tiergelagerte, groese Ladefläche, daher hohe Wirtschaftlichkeit. 16 Extra-Ausführungen mit Kippvorrichtung, Kastenwagen etc., nach besonderem Kostenvoranschlag. Erstklassige Referenzen zu Diensten. Martini-Automobil-Verkaufs-A.-G. für die Schweiz: Zürich, Dnfourstrasse 4 Telefon 25.654 lAchenbach-Garagen ab Wellblech-, Stahl- und Betonbauten ted. Art. Angeb. u.Prospekt,'' kostenlos Gebr.Aohenüach, G.m.b.H.,Weldenau/Sleg Eisen- u. Wellblechwerte. Postt. NrJ94. Vaitrctei iä. JosU Basel. Uocnaebarettarae 117. TeL B1r»ti2988