Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.005

E_1931_Zeitung_Nr.005

6 A.C.S. SEKTION BASEL.

6 A.C.S. SEKTION BASEL. Einladung zur 33. ordentlichen Generalversammlung: Samstag, den 24. Januar 1931, präzis 18 Uhr, im Hotel Engel in Liestal. Traktan den: 1. Protokoll der letzten Generalversammlung. 2. Jahresbericht des Präsidenten. 6. a) Rechenschaftsbericht des Kassiers und Bericht der Rechnungsrevisoren; b) Bericht der Bureaukommission. 't. D6chargeertei!ung an den Vorstand. 5. Budget. 6. Wahl des Sektionsvorstandes und der Revisoren: a) des Präsidenten; b) der übrigen Mitglieder; c) der Recbnungsrevisoren. 7. Jahresprogramm. 8. Ernennung der Veteranen. 9. Individuelle Anträge. 10. Diverses. Allfällige Anträge, die an der Generalversammlung zur Behandlung kommen sollen, müssen bis spätestens 5 Tage vor dieser dem Präsidenten zuhanden des Vorstandes schriftlich eingereicht werden. Nach Erledigung der Generalversamrnlungs-Traktanden soll der gemütliche Teil mit einem einfachen Nachtessen, dessen Beginn auf 19 ühr 30 präzis angesetzt ist und das aus der Clubkasse bestritten wird, eröffnet werden. Turnusgemäss wird unsere Generalversammlung in I/iestal abgehalten werden, wo es sich unsere Baselbieter Freunde nicht nehmen lassen werden, durch alle ihnen zur Verfügung stehenden Mittel einen gesellschaftlichen Anlass zu bieten, der alle vollauf befriedigen und dazu beitragen wird, die engen Bande der kameradschaftlichen Zusammengehörigkeit zu festigen. Da Ihnen ein genussreicher Abend bevorsteht, werden Sie sicher gerne unserer Einladung Folge geben. Für bewachten Parkplatz ist gesorgt. Für diejenigen Mitglieder, die nicht den eigenen "Wagen benützen, wird ein Autobus-Dienst eingerichtet. Abfahrt um 17 Uhr 15 beim Restaurant zur Post. Rückfahrt nach Uebereinkunft. Preis d«r einfachen Fahrt Fr. 2.—. A.C.S. SEKTION ZÜRICH. Clubball 1931. Nun sind die Zürcher A. C. S.-Mitglieder ausser der Autavia und Gymkhana doch zu der von der nationalen Sportkommission gewünschten dritten «Sportveranstaltung» dieses Jahres gekommen. Und das kam so: Um acht Uhr, als so langsam der Aufmarsch der zirka 300 Autos zu dem am Dieses Zubehör VON X. C. S. 17 Januar für den Clubball festlich geschmückten Grand Hotel Dolder, beginnen sollte, setzte ein ganz unerwartetes, heftiges Schneetreiben ein. Rasch waren die Strassen zum Dolder mit einer netten Schneeschicht bedeckt, während keiner der Wagen mit Schneeketten ausgerüstet war. Bald kam da ein Wagen nicht mehr vorwärts, kam dort ein anderer ins Gleiten und so wurde denn der Weg zum Glubball 1931 zu einer ganz unerwünscht schweren Fahrübung für die Fahrzeuglenkor. Die Verkehrspolizisten und Leute der Dolderhotels legten zwar wacker Hand an, und sogar ein Abschleppwagen würde mobil gemacht! Schliesslich konnten alle Wagen wieder flott gemacht werden, sofern die Fahrer es nicht vorgezogen hatten, etwas weiter unten am «Berg» zu parkieren und den Weg zum Dolder Grand Hotel mit Bahn, Autobus, Taxi oder gar zu Fuss zurückzulegen ,,. Wenn so die über 800 Teilnehmer mit einiger Verspätung zum Baubeginn eintrafen, so tat dies der prächtigen, belebten Stimmung, die den ganzen Abend über anhielt, keinerlei Abbruch. Eine bis aufs letzte Pünktchen klappende Organisation, ausgezeichnete künstlerische Darbietungen, rassige BallmusikAdurch vorzügliche drei Orchester, amüsante Konkurrenzen für die Teilnehmer und dann verschiedene angenehme Ueberraschungen für die letztern. Und dann welch farbenfrohes, elegantes Bild in den mit A. C. S.-Wimpeln und in den Scbweizerund Zürcherfarben hübsch geschmückten Räumen. Ein auserlesenes Publikum, prächtige, elegante Toiletten, eine vorzügliche, feine und köstliche Stimmung .und ob allem der besondere Ton der kameradschaftlichen Zusammengehörigkeit einer einzigen grossen A. G. S.^Gemeinde. Die Beteiligung war diesmal just um 150 Personen grösser. Schon beim Eintritt wurde jeder Teilnehmer mit einem Gratislos der inszenierten Tombola überrascht, welche eine Teiche Fülle prächtigster Leckerbissen verhiess. Den Damen aber wurde ein kleiner Gummipolizist oder -Bonzo und ein hübscher Fächer dediziert. Und bald begann die lange Reihe der Vorführungen und Konkurrenzen, eingeleitet durch zwei Gesangsvorträge von Frl. Nünlist, Zürich. Es folgten alsdann Tanzschauspiele von Ellen und Waltex Naimarra und der reizenden Geschwister Hofer, derweilen eine fein •durchstudierte Exzentrikszene der Amerikaner Ba- AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N° 5 ring Brothers «Das Wunderzebra > stürmischen Applaus erntet«. Dem Gesang waren ferner Vorträge von Frl. Prohaska und Herrn Schulz vom Corsotheater gewidmet, während edne für Walzer und Tango abgestimmte Tanzkonkurrenz den Ballteilnehmern Gelegenheit" gab, ihre besondern Fähigkeiten in der hohen Tanzkunst brillieren zu lassen Ȧmüsante Momente schuf die neue Konkurrenz « Der hüpfende .Ball >. bei der die Teilnehmer in einem Sack hüpfend und einen Ball in einem Löffel mit sich führend das Tanzparkett in kürzester Zeit zu überqueren hatten. Oft wurden da die wohlgemeintesten Aspirationen noch im letzten Augenblick zunichte gemacht. — Und dann die traditionelle Kissenschlacht, -wo es galt seinen Gegner mit Kissenschlägen vom hohen Holzpferd zu entthronen. Punkt 1 Uhr wurde übrigens feierlich die Tombolaziehung vollzogen, da Gänse, Schinken, Enten, die prächtigsten Wurstwaren und amüsante Stolfliere ihre glücklichen Gewinner fanden, dem einen und andern so zu einem delikaten Braten für den begonnenen Sonntag verhelfend. Wo man hinkam, in der grossen Rcstaurantballe, in « umgewandelten » Lesesaal, in der Teehalle, in der Bar, ein köstlicher, amüsanter Ballbetrieb, der alle in seinen Bann zog. Man tanzte im Restaurant, tanzte in der grossen Halle, tanzte in der gemütlichen Bar und da und dort gab noch manch lauschige Ecke Gelegenheit, zu angenehmem Verweilen. Die Autosektion Zürich des T. G. S. und die Sektion Zürich des schweizerischen Damen-Automobil-Chib hatten Delegationen entsandt und auch die Ehrenmitglieder Dr. Birchor und J Kuhn weilten froh unter den Jungen. Noch morgens 5 Uhr hielten Hunderte von Personen das Grand Hotel' Dolder besetzt, und so schied man nur mit den besten Erinnerungen an den wirklich gelungenen Clubball 1931 von dieser gastlichen Stätte. Die Vergnügungskommission, an deren Spitze Herr Töndury seinps schweren Amtes mit Erfolg waltete, darf mit dieser Organisation einen überaus bemerkenswerten Erfolg buchen; alle Ballteilnehmer waren begeistert von all dem schönen Gebotenen, und werden wohl noch lange an den schönen Stunden zehren. S. REDAKTIONSSCHLUSS. Wir erhalten hie und da Cfubberichfe nach Redaktionsschluss. so dass wir dem Wunsch um Aufnahme in die nächste Nummer nicht mehr entsprechen können. Wir geben daher erneut die Posttermine zur Kenntnis, die uns noch eine Aufnahme in die nächstfällige Nummer gestatten: für die Dienstag-Nummer: Montag morgen um 8 Uhr; für die Freitag-Nummer: Donnerstag mittag 12 Uhr. Die Berichte müssen — was wir ausdrücklich betonen möchten — zu den genannten Zeitpunkten auf unserer Redaktion vortieqen. fcv-V .•y.v- v '• •'". "; :• I U */?: i\* r;'* J A* ^',^1'l Personnelles. Genossenschaft für Autobedarf, Zürich. Die Prokuren von H. Achermann und E. F. Stettier sind erloschen. Probst & Co., Grand Garage Centrale, Bern. Die Prokuren des E. Despond und des Kommanditärs Dr. Kurt Jakob sind erloschen. Cece-Graphitwerk AG., Zürich. W, Schärer ist aus dem Vorwaltungsrat ausgeschieden. Als Verwaltungsrats-Mitglied und zugleich Direktor mit Kollektiv-Unterschrift wurde gewählt: B. Gugler, dipl. Ing., Zürich; dem Betriebsleiter R. Sigrist ist Kollektiv-Unterschrift erteilt worden. Domizil-Aenderung. Paul Küry, Auto-Karosserie, Zürich. Die Firma hat ihr Domizil, Geschäftslokal und persönlichen Wohnort des Inhabers nach Zürich 2, Bachstrasse, vorlegt. Geschäfts-Aenderung. Jean Lora, Garage de la Gare, Chaux-de-Fonds. Diese Firma übernimmt Aktiven und Passiven der nunmehr aufgelösten Kollektivgesellschaft Tüscher & Lora. Die letztere Firmen-Bezeichnung wird im Register gestrichen. Kollokationsplan. Emil Huber, Automobile, St. Gallen. Auflage und Anfechtungsfrist: 17. bis 2f>. Januar. Einstellung des Konkursverfahrens. Julius Schaffer, Automechaniker, Zürich. Das vom Konkursgericht eröffnete Verfahren ist mit Verfügung vom 1 Januar mangels Aktiven wieder eingestellt worden. Verhandlung über Nachlassbegehren. Arnold Mair-Bader, Automobile, Grenchen. Di» Verhandlungen über das vom Schuldner eingereichte Nachlassstundungs-Begehren findet Mittwoch, den 14. Januar in Solothurn vor dem Amtsgericht statt Neues von Ford. Im Jahre 1930 .betrug die Produktion der Ford Motor Comp. an Personen- und Lastkraftwagen in allen ihren Werken 1,5 Mill. Wagen gegen 1,95 Mill. im Jahre 1929. Der Anteil Fords an der Gesamtproduktion der Welt stieg 1930 gegenüber dem Vorjahre von 35 au 42 Prozent. Die Fordwerke gedenken in Braiia (Rumänien) eine Exportzentrale für Russland und die Balkanstaaten' zu errichten. Wy. für Ihren Wagen entspricht der neuen bernischen Verkehrsordnung. Von städt. und kantonalen Behörden glänzend begutachtet. «OP-SCHUISS"!] LATERNE LICHT Verlangen Sie unverbindliches Angebot beim Boschdienst Bern, LOUIS HAFEN Alten bergstrasse 40/44. DIE QUALITÄTSBATTERIE SCAINI ZU ALLEN AUTOMOBILTYPEN erhalten Sie zu vorteilhaften Preisen bei ALF&EDO SEMPREBON General-Vertretung für die Schweiz Grösstes Ersatzteillager für italienische Automobile Verlangen Sie Offertel ZÜRICH 4, Kanzleistrasse 122, Tel. 37492 LAUSANNE, Rue du Midi 16. T6I. 32001 Zu verkaufen 1 CHEVROLET Modell 1930, 6 Zylinder, 5-Plätzer, neu, ca. 8500 km. 16 PS, in tadellosem Zustand, Fr. 5700.—.

N» 5 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE Datum Die grossen internationalen automobilistischen Sportveranstaltungen 1930 und ihre Sieger Rennen (chronologische Reihenfolge) Distanz oder Zeit Stundenmittel des Siegers Name und Marke Sieger (beste Tageszeit) Zeit oder Distanz Zweiter Name und Marke 1. Februar 2. März 23. März 23. März 25. März 12.—13. April 13. April 20. April 21. April 26.-27. April 27. April 4. Mai 9.—10. Mai 11. Mai 11. Mai 18. Mai 25. Mai 30. Mai 1. Juni 15. Juni 21—22. Juni 29. Juni 20. Juni 6.—6. Juli 6. Juli 6. Juli 12. Juli 18. Juli 20. Juli 3. August 10. August 17. August 17. August 17. Atsgust 21. August 23. August 24. August 24. Augnst 24. August 7. September 14. September 14. September 21. September 21. September 28. September 29. September 1. Oktober ' 5. Oktober Mont des Mfiles Circnit d'Estcrel Plage Gourse de Cöte de la Turble . .. Km arr§t6 d Eanx-Mortes . . .. Grand Prix von Tripolis Mille Miglia Grand Prix von Monaco Grand Prix Bordino Grand Prix von Marokko Rennwagen . . . . . . . Sportwagen . . . . . . . Rund am Sizilien Grand Prix von Uran Sportwagen . . . . . . . Renawagen . . . . . . . Tarcra Florio 24-Stundcn von Brooklsnds Grand l'rix von Algerien . . .. SbrasJav-Jiloviste Rennwagen . . . . . . . Sportwagen Cfite de Camp Königspreis von Born Ueber 1100 cem . . . .. 1100 cem Grand Prix von Indianapolis . . . Grand Prix ßu?atti Grand Prix von Lyon 1100 cem 1500 cem Ueber 1500 com Grand Prix von Mans Grand Prix der Marne Cnneo, Col de la Maddalena Rennwagen . Sportwagen . . Grand Prix von Belgien Coupe von Piemont Toul-Nancy Sportwagen . Rennwagen Shelsley-Walsh-Hill Rennwagen Sportwagen Grand Prix von Irland Grand Prix von Europa Coupe Ciano . .. Klausen . . . . . . . . . . . . Coupe Acerbo 1100 cem Ueber 1100 com Grand Prix da Comminges 1100 cem 1500 cem 2000 cem Frciburger Bergrekord Sportwagen . Rennwagen . . . . . . . Kllometerlancä von Samaden . . Englische Tonrist-Trophy . . . . Itcrnina Mont Ventoux Sportwagen Rennwagen . Tatra Sportwagen . Rennwagen . Grand Prix von Italien Grand Prix des Rontes Paveei . . Semmering Sportwagen Rennwagen Grand Prix von Frankreich . .. Sehwabcnbergrcnnen Sportwagen Rennwagen . Grand Prix der Tschechoslowakei Fcl£ac Sportwagen . . . . . . . Rennwagen . . . . . . . Circnit da Sud Grand Prix de Saint SebasÜen. . 3 km 000 60 km 000 6 km 300 1 km 000 104 km 800 1632 km 400 ' 318 km 000 256 km 000 709 km 500 709 km 500 975 km 000 270 km 000 270 km 000 540 km 000 24 Stunden 274 km 708 5 km 600 5 km 600 4 km 000 260 km 000 104 km 400 804 km 670 523 km 520 247 km 570 286 km 660 299 km 690 24 Stunden 400 km 000 66 km 500 66 km 500 24 Stunden 300 km 000 15 km 500 15 km 500 915 m 915 m 448 km 000 693 km 910 225 km 000 21 km 500 105 km 000 255 km 000 263 km 000 315 km 600 391 km 500 12 km 000 12 km 000 1 km 000 660 km 000 16 km 530 21 km 600 21 km 600 7 km 500 7 km 500 240 km 133 6 Stunden 10 km 000 10 km 000 395 km 875 4 km 786 4 km 786 497 km 414 8 km 000 8 km 000 856 km 000 519 km 450 54 km 216 92 km 285 97 km 089 122 km 040 146 km 539 100 km 400 86 km 317 108 km 396 111 km 700 121 km 500 78 km 311 100 km 996 113 km 387 781 km 019 142 km 419 113 km 836 121 km 665 116 km 734 102 km 710 133 km 766 110 km 133 167 km 260 129 km 424 84 km 920 100 km 114 117 km 870 122 km 111 141 km 626 103 km 771 96 km 369 108 km 808 87 km 722 151 km 878 184 km 158 77 km 200 70 km 384 138 km 207 115 km 913 87 km 666 78 km 600 106 km 808 121 km 297 114 km 801 124 km 048 122 km 355 74 km 710 76 km 670 192 km 510 114 km 057- 66 km 260 68 km 73 km 72 km 83 km 150 km 89 km 91 km 96 km 145 km 85 km 84 km 100 km 99 km 113 km 88 km 135 km 350 497 300 410 782 138 500 447 716 680 437 38ö 708 410 200 Ventchkovitch (Bugatti) Dreyius (Bugatti) Dreyfus (Bugatti) Stuber (Bugatti) Borzaoohini (Maserati) Nuvolari-Guidotti (Alfa-Romdo) Dreyfus (Bugatti) Varzi (Alfa-Romeo) Benitah (Amilcar) Liocourt (Renault) Rosa-Morandi (0. M.) Czalkowski (Bugatti) Maleplane (Bugatti) Varzi (Alfa-Romeo) Bamoti & Clement (Bentley) Etancelin (Bugatti) Stuck (Austro-Daimler) Caracciola (M6rcedes-Benz) Lumaohi (Bugatti) Aroangeli (Maserati) Maserati (Maserati) Billy Arnold (Miller) Zanelli (Bugatti) Simons (D. K. W.) Czaikowski (Bugatti) Chiron (Bugatti) Bamoto-Kidston (Bentley) Dreyfus (Bugatti) Nuvolari (Alfa-Rom6o) Caracciola (Mercedes-Benz) Marinoni-Ghersi (Alfa-Romeo) Fagioli (Maserati) X... (Bugatti) Lehoux (Bugatti) Stuck (Austro-Daimler) Caracoiola (Mercedes-Benz) Caracciola (Mere6des-Benz) Chiron (Bugatti) Fagioli (Maserati) Chiron (Bugatti) Premoli (Salmson) Varzi (Maserati) Scarron (Amilear) Dore (Bugatti) Miquej (Bugatti) Caracciola (Merc6des-Benz) von Morgen (Bugatti) Chiron (Bugatti) , Nuvolari (Äifa-Rome'o) Chiron (Bugatti) Parker (Bugatti) , Rey (Bugatti) Schmidt (Amilcar) Stuck (Austro-Daimler) Varzi (Maserati) Jply (Bugatti) Caracciola (Merc&lfes-Benz) Stuck (Austro-Daimler) Etancelüv (Bugatti) Caracciola :(Mercedes-Benz) Stuok (Austro-Daimler) v. Morgen-Leiningen (Bugatti) Lichtenstein (Bugatti) Stuck (Austro-Daimler) Arcangeli.Canaroli(Alfa-Rome'o) Varzi (Maserati) : 3 m. 19,2 s. 39 m. 41,0 s. 3 m. 53,6 a. 29,5 8. 42 m. 54,6 B. , 16 h. 18 m. 59,2 8. 3 h. 41 m. 2,6 s. 2 h. 21 m. 42,0 s. 6 h. 21 m. 55,0 s. 5 h. 50 m. 26,0 s. 12 h. 27 m. 01,0 s 2 h. 04 m. 13 s. 2 h. 42 m. 32 s. 6 h. 55 m. 16,0 s. 3418 km 056 m 2 h. 10 m. 20 s. 2 m. 45,7 s. 2 m. 52,7 s. 2 m. 20,2 s. 1 h. 66 m. 37,8 s. 56 m. 52,6 s. 4 h. 48 m. 46,7 s. 3 h. 47 m. 31,8 s. 2L Mm. 53s. 2 h. 51 m. 58 s. 2 h. 32 m. 33 a. 2930 km 633 m 2 h. 49 m. 27,6 s. 38 m 27,0 s. 41 m. 24,2 s. 2611 km 400 m 3 h. 28 m. 0 s. 6 m. 7,4 s. 6 m. 3,0 s. 42,8 s. 46,8 s. 3 h. 28 m. 24 s. 6 h. 8 m. 34 s. 2 h. 33 m. 59,6 s. 16 m. 24,6 s. 57 m. 16,0 B. 2 h. 04 m. 08,2 s. 2 h. 17 m. 23 s. 2 h. 32 m. 34,2 s. 3 h. 13 m. 27 s. 9 m. 38,2 s. 9 m. 23,4 s. 18,7 s. 6 h. 35 m. 20 s. 14 m. 44,3 s. 18 m. 57,6 8. 17 m. 38,0 B. 6 m. 13,4 s. 5 m. 23,7 s. 1 h. 35 m. 46,2 s. 539 km 697 6 m. 35,0 s. 6 m 13,0 B. 2 h. 43 m. 18,4 s. 3 m. 21,0 s. 3 m. 23,7 s. 4 h. 54 m. 13,6 s. 3 m. 00,7 s. 2 m. 38,3 s. 10 h. 14 m. 11 s. 3 h. 43 m. 05 s. Mue Friderich (Bugatti) Lumachi (Bugatti) Lumaehi (Bugatti) Aroo-Zinneberg (Mercedes-Benz) Arcangeli (Maserati) Varzi-Canavesi (Alfa-Rom6o) Chiron (Bugatti) Zanelli (Bugatti) Lehoux (Bugatti) Garfield (Renault) Gasparin-Arcangeli (Alfa-Roni6o) Vincenti (Bugatti) Dupont (Amilcar) Chiron (Bugatti) Davies-Dunfee (Bentley) Lehoux (Bugatti) Liofeldt (Austro-Daimler) Burggaller (Bugatti) Tecella (Bugatti) Chiron (Bugatti) Isaia (Salmson) William S. Cantlen (Miller) Fourny (Bugatti) von Morgen (Bugatti) Clement-Watney (Bentley) Lehoux (Bugatti) Fagioli (Maserati) Biondetti (Bugatti) Ivanowsky-Cortese (Alfa-Rome'o) Arcangeli (Alfa-Romeo) Gegean (Bugatti) Marco (Bugatti) Davenport (Spider) Hall (Bentley) Campari (Alfa-Rome'o) Bouriat (Bugatti) Campari (Alfa-Rome'o) Stuck (Austro-Daimler) Maserati (Maserati) Maserati (Maserati) Dourel (Rally) Czaikowski (Bugatti) Lormand (Bugatti) Kainein (Bugatti) Stuck (Austro-Daimler) Bouriat (Bugatti) Campari (Alfa-Romeo) von Morgen (Bugatti) Lepioard (Donnet) Fenöol (Rosengart) Weinsohenk (Tatra) Ripper (Bugatti) Arcangeli (Maserati) Montier (Ford) Mlle Klingler (Steyr) Äckerl (Steyr) Birkin (Bentley) Burggaller (Bugatti) Arco-Zinneberg (Mercedäs-Eenz) Burggaller (Bugatti) Nada (Chrysler) Hartmann (Bugatti) Rosa-Bassi (O. M.) Maggi (Maserati) JOOOOOOOOOOOOOOOO« IOOO£XXXXMOOOOOOOOOOOO(»OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOC»0(X)OOOOOOOOOOOOOC)OOOC»OOC AUTOS MOK£] Der praktische Zigaretten-Automat für den Automobilisten PATENTIERT IN ALLEN KULTURSTAATEN AUTOSMOKE liefert durch einen einfachen Hebeldruck während der Fahrt fertig brennende Zigarettenl AUTOSMOKE wird mit ca. 10Zigaretten verschied. Grosse u. Form geföllt und arbeitet völlig automatisch. DerFahrer wird daher keinen Augenblick von der Fahrbahn abgelenkt u. verbrennt seine Kleider nicht. Fr. 46.—. Montage extra. Angabe ob 6 oder 12 Volt GENERALVERTRI EB! Keller & Cie., Effretikon (Zürich) TELEPHON 7.070 TELEGRAMME: KELLERCO. C Wir suchen überall Vertreter! DIFFERENTIAL- UND KARDANWELLEN jeder Art, (Amtlicher Dimensionen, liefert naoh jinzusendendem Muster odar Zeiohmuig D kürzester Frist prompt iind konkurrenzlos billigt Mechanische Speziat-Werkstätte Mahlen & Co., Willisau Vorlangen Sie Oilerte Telephon 147 Martini TF avec pont et carrosserie, a I'ötat de neuf, 6clairage et dÄmarrage Älectrique. Voiture en excellent ätat. Prix modere. S'adresser sous Chiffre 11502 ä la Revue Automobile. Berns. Zu verkaufen 48183II 1 NASH- Limousine 6J?L, 6 Zyl., neu bereift, in tadellos. Zustand. Preis Fr. 3700.—. Garage Bücher, Zofingen. ROLLS »ROYCE 7^92 II type phantom 1, carrosserie Bark«, faux-cabriolet, 5 places (plaee pr. straponlin), glace de Separation. RÄelle ooeasion ä enlevet pour tause double emploi. Offres sous Chiffre 11508 ä la 8985 Revue Automobile, Berne. Echasige! HBF* A vendre 48074 2 MOTOS Occassion ÄLn dont 1 NORTON, modele 1927, 5 HP, T. T., etat de neuf, Äquipement Älectrique au complet, une PEU- GEOT, 3 % HP pari etat. On echangeralt contre une AUTO, en bon etat, pouvant se transformer en camionnette. Faire offres dctailMes a Ducommun Jeannef, Ponts de Martel (Neuchätel). 4/5-P1., offen, mit ganz schliossharcm Verdeck, nur ca. 30,000 km gefahren, sehr gut erhalten, wegen Wegzug wirklich billig. RSthllsberger, vereinswer 21, Born