Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.019

E_1931_Zeitung_Nr.019

Von Stand zu Stand

Von Stand zu Stand (Fortsetzung von Seite 9) das gestellte Problem herangegangen sind, verdient ebenfalls allerhand Hochachtung. Als Typen sind die ausgestellten Adler- Wagen sonst schon gut bekannt. Der ZweilitejvVierzylinder « Favorit », der Dreiliter- Sechszylinder « Standard » und der Vierliter- Aehtzylinder « Standard » bilden seit längerer Zeit die einzigen Erzeugnisse der Frankfurter Firma. Diese Konzentration auf drei in ihren Klassen wichtige Typen hat sich fabrikatorisch sehr günstig ausgewirkt, was so. wohl in der konstruktiven Durchbildung wie !n der Preisgestaltung der Wagen deutlich zur Geltung kommt. Technisch weisen die Fahrzeuge, wie nicht anders zu erwarten, alle bewährten Neuerungen auf, wie Hochleistungs-Zylinderkopf, Schwingungsdämpfer, Vergaser mit Beschleu- Bigungspumpe, Zentralschmierung, Anti- Shimmy-Federaufhängung usw. Alle Typen besitzen ausserdem hydraulische Vierradbremsen. Dodge. Diese Marke, deren Namen von zwei Pionieren des Automobilbaues herrührt (die Gebrüder Dodge bastelten gemeinsam mit Ford das erste brauchbare Motorvehikel zusammen), stellt sich sowohl mit neuen Sechszylindern wie mit Achtzylindern vor. Alle Typen zeichnen sich von den bisherigen durch stärkere Motoren und deshalb allgemein grössere Leistungsfähigkeit, grösseren Radstand und niedrigeren Schwerpunkt aus. Auffallend niedrig und langgestreckt ist vor ajjera der Achtzylinder-in-Linie geworden. Von den Sechszylindern zieht besonders der 3,2-Üter das Interesse der Besucher auf sich. Dieser Wagen stellt aber auch, was Grosse, Leistungsfähigkeit und allgemeine Ausrüstung betrifft, eine ausgesprochen günstige Lösung des Gebrauchswagenproblems dar. Erfahrungsgemäss kennt man auch die last unübertreffliche Dauerhaftigkeit und Unvefwüstlichkeit der Dodge-Wagen, so dass man hier alles in allem eine Proposition vor sich hat, wie sie nicht bald wieder geboten wird. Dass die neuen Typen die letzten technischen Vervollkommnungen, wie Hochleistungs-Zylinderkopf, grosse Oel- und Luftfilter, weitgehend zentralisierte Schmierun*. hydraulische Stossdämpfer usw. aufweisen, Verkapsehtng dos Reserverades in einer Metallhülle, •wie sie beim Dodee-Waeen angewandt wird. versteht sich bei dieser Marke von selbst. Der neue Achtzylindermotor leistet 84 Brems- PS bei 3200 Touren, wobei aber bei einer etwas darunter Hegenden Tourenzahl eine noch höhere Leistung erzielt wird. Das Prinzip des fugenlosen Aufbaues der Karosserien, das schon bisher zur Verwendung kam, wurde natürlich beibehalten, Dadurch, dass die meisten Karosseriebestandteile miteinander verschweisst werden, sind die Alterserscheinungen der Karosserie weitgehend eingeschränkt. Praktisch so gut wie ausgeschlossen ist Jedenfalls das sonst oft zu beobachtende, so lästige Quietschen der Karosserie. Nash fabriziert gegenwärtig insgesamt fünf Typen, nämlich zwei Sechszylinder von 2,5 und 3,2 Liter Zylinderinhalt und 50 bzw. 60 Brems-PS, und drei Achtzylinder, wovon zwei mit 3,9 Liter, einer mit 4,8 Liter Zylinderinhalt, bei Bremsleistungen von 75, 85 und 115 PS. Die Typen 75 PS und 85 PS haben Fallstromvergaser, die Type 115 PS Doppelvergaser, alle Achtzylinder sind mit automatischer Zentralschmierung ausgerüstet und die Typen 85 PS und 115 PS mit Doppelzündung. Beim Typ 115, der aus dem früheren 100 PS-Typ hervorgegangen ist, kommen ausserdem noch eine bis zu den Kolbenbolzen durchgeführte Druckschmierung hinzu, eine erleichterte, ausgebohrte Kurbelwelle, ein© abgefederte Kupplung, eine vierfache Lagerung des Motors auf Gummikissen, kabelbetätigte Vierradbremsen und eine Synchronisiervorrichtung im Getriebe, die jedes schlechte Schalten unmöglich macht. Alle Motoren haben dank der Anwendung von modernen Zylinderköpfen und hoher Kompression eine ungewöhnlich hohe Leistung leistung von 55 PS, der Sechszylinder K 78 Der Sechszylinder M 75 hat eine Brems- bei verhältnismässig niedrigem Brennstoffverbrauch, wobei sich aus der seitlizylinder H 78 mit seinen 3,9 Liter Hub- eine solche von 70 PS, während der Achtchen Ventilanordnung noch der Vorteil volumen volle 100 PS leistet. grosser Einfachheit und entsprechend Die Talbot-Wagen sind das geistige Produkt des Engländers Owen Glegg, eines der leichten Unterhaltes ergibt. Die Karosserien werden grösstenteils besten Konstrukteure, die es überhaupt von der Fabrik geliefert. Sie bestehen aus gibt. Owen Clegg arbeitet für die französische Firma Talbot seit dem Jahr 1919, und einem Holzgerippe mit Stahlblechbespannung und zeigen bei aller Fortschrittlichkeit ruhige, geschmackvolle Linienfüh- die Marke einen fast beispiellosen Aufstieg jeder Kenner weiss, dass seit diesem Jahr rung. Die den Vordergrund des Standes zu verzeichnen hatte. Auch bei uns sind beherrschende prächtige, blaue Cabriolet- die Talbots stark vertreten, trotzdem sie als Karosserie ist Schweizer Fabrikat und absolute Klasse-Wagen natürlich nicht in stammt von Ruckstuhl. Sie liefert übrigens der niedrigen Preis-Kategorie figurieren. den Beweis, dass sich amerikanischer Unterbau und europäischer Aufbau in bester Buick. Harmonie vertragen können. Nash wird auch mit seinem diesjährigen Programm Der Stand dieser berühmten Generalden Bedürfnissen seiner stets wachsenden Motors-Marke präsentiert sich schon äusserlich in bewundernswerter Aufmachung. Anhänger-Gemeinde entsprechen. Schon der bisherige dominierende Aufschwung Aber sein «Gehalt» ist nicht weniger anziehend. Die drei neuen Achtzy linderty- der Marke hat den Konstrukteuren diesbezüglich Verpflichtungen gebracht, und pen, die hier zum erstenmal ausgestellt die neuen Modelle zeigen neuerdings, dass werden, bilden gerade einen Mittelpunkt sich auch der sorgfältigst durchdachte des Interesses. Die Hubvolumen der drei Wagen immer noch etwas verfeinern neuen Motoren sind durchwegs etwas grösser als die der bisherigen Sechszylinder. lässt. Entsprechend ist nun auch noch das Beschleunigungs- und Bergsteigvermögen Talbot der Wagen gestiegen. Der kleinste Typ bietet auf dem Stand eine sorgfältige Auswahl seiner Sechs- und Aehtzylinderpro- der grosse 110 PS. Ueberall handelt es sich leistet 77 Bremspferde, der mittlere 90 und duktion, Wagen von höchster technischer dabei um Motoren mit Ventilen im Zylinderkopf, wie sie Buick sei vielen Jahren Schönheit und Eleganz. Trotzdem die drei Sechszylinder und der grosso Achtzylinder baut und Ventilsteuerung durch Kipphebel und untenliegende Nockenwelle. Die fast unverändert geblieben sind, zählen sie immer noch zu den modernsten und raffiniertesten Konstruktionen des internatio- wertvolle Neuerung das bekannte Syn- beiden grösseren Typen weisen als höchst nalen Automobilbaues. Beispiele dafür sind chro-Mesh-Getriebe auf, das bisher nur in die überall angewandte Zentralschmierung, Cadillac- und La Salle-Wagen eingebaut die mechanische Perrot-Servobremse, das wurde, und das dadurch, dass es die Zahnradpaare der beiden obersten Gänge auto- Vierganggetriebe mit zwei geräuschlosen obersten Gängen und beim Achtzylinder der matisch auf gleiche Umfangsgeschwindigkeit bringt, bevor sie zum Eingriff kom- Leichtmetallzylinderblock mit eingesetzten nitrierten Kolbenlaufbahnen, die praktisch men, absolut geräuschloses Schalten garantiert. Besondere Erwähnung verdient überhaupt keine Abnützung mehr kennen. Die Talbot-Wagen waren von jeher ausgesprochene Liebhaber-Wagen und ver- warmem Wetter eine übermässige Erwär- ferner ein Oeltemper-atur-Regler, der bei sammeln deshalb auch am Stand wieder mung des Oels verhindert, bei kaltem Wetter aber umgekehrt die Erwärmung des einen Kreis begeisterter Anhänger um sich. Aber auch der Laie wird hier aHein schon Oels beschleunigt. Durch diese absolut durch die elegante äussere Erscheinung selbsttätige Vorrichtung dürfte die jetzt der Talbot-Wagen in den Bann gezogen. schon fast sprichwörtliche Dauerhaftigkeit Einer der Sechszylinder mit schwarzer der Buick-Motoren nochmals wesentlich Leichtmetallkarosserie System de Viscaya gesteigert worden sein. dürfte überhaupt zu den schönsten Wagen des ganzen Salons zählen. (Schlus« Seite 12) 1931 — N« 19 b *-*- A A *• A A * ••4 Wir erwarten Ihren Besuch ander Automobil-Ausstellung Genf SAURER ARB OB • BASEL • MORGES • ZÜRICH Asphaltkocherei-Anhänger neuester Konstruktion liefert L Moser, Anhängewagenfabrik, Bern Schwarztorstrasse 93 Telephon Bollw.23.81 C.Scfsaefei» Elektr. Auto- u. Motorrad'Zubehör Reparatur-Werkstätten XurlcH 2 Lade-Station Betpstrasse 24 Gutenbergstrasse 10 „Lucas 4 Service Station „North-East" Servicestation „French- Willard"-Batterien

N» 19 - 1931 ÄÜTOMOBILsREVUE Elegant Geräumig CHEVROLET Die neuen C&evirolet-Modelle 1931 sind eingetroffen! Sie sind noch schöner, rassiger, vollkommener als alle bisherigen Chevrolet und trotzdem günstige Preise! Ein 6-Zylinder zum Preise eines 4-Zy linders! Rassig Sparsam 7-Plätzer Martini offen mit Aufsatz, Vierradbremsen, Scintilla - Licht und Anlasser, 6 bereifte Räder, revidiert, sehr gut erhalten, 19.4 Steuer-PS, 9254 Fr. 3000.— Mercedes-Benz-Automobil A.-G., Zürich, Badenerstr. Nr. 119. Telephon 51.693. PNEUMATIK Infolge Räumung des Lagers sind wir in der Lage, nachstehende Pneumatiks mit unt. 3 2 1 2 1 4 235 3 20 o Rabatt Tagespreis abzugeb. Stück 765 X 105 820X120 710X90 760X90 880 X 120 730 X 130 740X140 775 X 145 13X45 12X45 S0X3H 30X5.25 29X5.50 28 X 5.50 29 X 5.00 31 X 5.25 720X120 1 1 3 1 2 1 1 sowie mit 40% Rabatt 3 Stück 32X6.00 6 » 32 X 6.75 Obige Ware ist absolut neu u. la. Qualit. Profitieren Sie zum Beginn der Saison. GEBR. MARTI, BERN, Eigerpl. 2. Tel. Bw. 3941. GARAGE S PIERRE ERNENS r\O * c nne f-iu I"M t. H^» * ****** • i^ GENEVE SELTENE OCCASION! RENAULT 5 PS, geschlossen, 3 Plätze, komplett Tevidiert, Zylinder ausgeschliffen, neue Kolben, neue Batterie, dueogespritzt, kompl., mit 6 bereiften Rädern,.elektr. Fahrtrichtungszeiger, Rückspiegel etc., zum Preise v. Fr. 1500.— CADILLAC mit Ballonaufsatz, Sommerverdeck, 6 bereiften Rädern, Steuer und Versicherung pro 1931 bezahlt, günstig für Hotelwagen oder Taxi, zum Preise von Fr. 3500— MATHIS mit neuem Ladebrückli, elektr. Anlasser und Licht, Wagen durchrevidiert, zum Preise Ton Fr. 1000.— Garage Mühlethurnen Telephon 102. 48774 Agenten tfedicBBiiker Csaragisten besucht im Salon Stand 254 ALFA ROMEO iiVierplateer, Sport, 8 Zylinder, 14,8 PS. Baujahr [1926, mit allem Komfort, mechanisch und äusserlich: in einwandfreiem Zustand. — Offerten ont. ÜChiffre 48743 an dl« Automobll-Revut, Bern. Seefeldauai 1 Tel. 26.060 3-Seitenkipper, neu oder in gutem Zustande. An Zahlung müsste ein Cltroen-Raupeniraktor mit Karosserie genomm. werd. Offerten an Wllh. Oerili, Fuhrhalter, Einbrach. — Telephon 24. 48820 Allwetter, 16 PS, Model! Limousine, nicht über 22 1926, 6/7-Plätzer, ganz revidiert u. frisch lackiert PS, nicht unt. Mod. 1928. An Zahlung müsste ein in sehr gutem Zust., weg, FIAT 510, Allwetter, genommen werden. Offerten Offerten unter Chiffre Platzmangel sehr billig. mit Preis unter Chiffre 48767 an die J 87-3 Ch an Publlcitas A.-C Zürich. 48325 Automobil-Revue, Bern. STAND 101 6-61. Charge utile av\ mot. ä essence reversible 5-61. Charge utile aveo moteur Diesel ä 3 essieux avec carross.omnibusde luxe; 50 places. FABRIQUE D'AUTOMOBILES BERNA S.A. --- ÖLTEN Zürich und Umgebung Ausgestellt am Automobil-Salon in Genf, Stand 43rtl* 113 Aus Herrschaftshaus Fabrikvertretung Zu kaufen gesucht ein 2-Rad- Anhänger Pendant le Salon de 1'Automobile ä, Geneve Nous exposons: G Zu kaufen gesucht guterhaltener 6/7-Plätzer- Occasionswagen JB% Bü fl^ M A Camion Zu verkaufen RENAULT Oes chässis sont munis de frein hydraulique aux 4 roues et frein moteur. A vendre p. cause de däces TAXIS MORRIS-LEON BOLLEE landaulet, 6 pl., etat de neuf. Telephoner ä 23.650 Geneve ou s'adresser sous Chiffre G. 1284 ä la Revue Automobile, Geneve. Transmissionen m. dazugehörenden Lagerböcken sowie eine grosse Anzahl versch. Riemenscheiben sind wegen Umänderung auf Einzelantrieb äusserst billig zu verkaufen Dimensionen: 5 m X ö cm Durchm. 3,50 m X S cm > 6,40 m X 6 cm »: 6,50 m X 4,5 cm x 6,80 m X 4,5 cm * Angebote erbeten an Posif. 720 Transit, Bern. Wegen sof. Abreise AUBURN 8-Zylinder Cabriolet 2—4-P1., Mod. 1928/29. 19 St./PS, erst 27,000 km gefahren. Prima Läufer, rassiger Bergsteiger. Wird bei sof. Wegnahme zn Fr. 4800 verschleudert. 48429 Sof. Zuschriften an Postfach Nr. 8, Z0- rlch-Fluntern. 48048 THE AMERICAN EQUIPMENT Co. Ltd., 39, Chaussee de Malines, ANVERS LASTWAGEN 3 Tonnen mit Hinterkippvorrichtung, auf Pneras, elektr. Beleuchtung, vorteilhaft abzugeben. Anfragen unter Chiffre Z. 1870 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Offetfm urt&LC/U$uz Mit dieser Bemerkung finden Sie in Jeder Ausgabe der „Automobil-Revue" eine grosse Zahl von Inseraten für alle möglichen Zwecke • durch Personen aufgegeben, die aus dem einen oder andern Grunde ihren Namen geheim halten wollen. Unsere Auftraggeber dürfen beruhigt sein; auch wenn wir von dritter Seite, sei es brieflich, telephonisch oder mündlich um Angabe der Adresse ersucht werden, so wird dieselbe in keinem Falle bekanntgegeben. Wollen Sie In der „Automobil-Revue" ein Inserat erscheinen lassen, ohne dass Dritte Ihren Namen erfahren, dann lassen Sie sich die Antworten durch unsern Chiffre-Dienst vermitteln. WIR BÜRGEN FÜR VOLLE DISKRETION Verlag der „Automobil-Revue". Die langjährigen Erfahrungen eines Fachmannes bieten Ihnen viele Vorteile. Ueberlassen Sie mir Ihren defekten Wagen, ioh repariere ihn gut und billig, vom Kühler bis zum Schlusslicht. WALTERIFF, Langenthai TELEPHON 53 WERKSTÄTTEN IN LANGENTHAL und KALTENHER- BERG-RÖGGWIL (Strasse Bern-Zürich)