Aufrufe
vor 10 Monaten

Denkstoff_de_No2

FMC DENKSTOFF N°2

FMC DENKSTOFF N°2 Patientenbild Thomas 20

PATIENTENBILDER Beschreibung Thomas, 29, hat seit seinem achten Lebensjahr eine komplizierte Stoffwechselstörung. Hielt er sich an fänglich sehr konsequent an die Behandlung, kam es in der Pubertät zum Aufstand: «Ich lebe nicht, um mich nur um meine Krankheit zu kümmern», lautete damals sein Grundsatz – der ihm wichtiger war als die therapeutischen Massnahmen. So kam es vor gut zehn Jahren zu einer Krise, die ihn um ein Haar das Leben kostete. Aber Thomas erholte sich und beachtet seither, abgesehen von kleineren Rückfällen, die Behandlung und Kontrolle der Stoffwechselstörung sehr konsequent. Auch wenn sich erste Spätfolgen der Krankheit ankünden, fühlt er sich fit, treibt ausgesprochen viel Sport und scheut sich nicht, seine Kraft und Energie zu zeigen. 21

Internat Tag der Pflegenden 2010 - SBK Sektion Zentralschweiz
Licht am Ende des Tunnels - medizin individuell
BOGESUND Ausgabe Nr. 4 / 2017
Station 4. Stock - Kantonsspital Obwalden
Stand und Perspektiven der gesundheitlichen Versorgung von ...
Gesundheitssystem der Zukunft - Kanton St. Gallen
Ärztliches Selbstverständnis zwischen Dienstleistung und ...
PRAXIS FÜR NATURHEILKUNDE - Greta Hessel
Memory-Klinik / Demenzabklärung
als pdf.Datei (1.189 KB) - Ministerium der Justiz - in Rheinland-Pfalz
BAGP-Rundbrief 2·13 - Gesundheitsladen München
Ratgeber Alzheimer - Psychiatrie - Universitätsklinikum Erlangen
HiV in der Schweiz: Fakten, Facetten und ... - Swiss Text Award
Grundlagen primärer Prävention oraler Krankheiten Das behinderte ...
Schizophrenie - verstehen, behandeln, bewältigen ... - BCB Schweiz
jahrbuch ´06 - Deutsche Muskelschwund-Hilfe eV