Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.024

E_1931_Zeitung_Nr.024

O AUTOMOBTL-REVTJE

O AUTOMOBTL-REVTJE 1931 — 24 BERNA B ER N A BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA Modelle im Jahre 1931 mit Benzin- und Rohdlmotoren Lastwagen von 3—6 t Tragkraft Dreiseilenkipper von 4—6 t Tragkraft Schnellastwagen von 3—41 Tragkraft Car Alpin u. Omnibus biszu 50 Platzen MOTORWAGENFABRIK BERNAU., ÖLTEN Obiger Wotfe.HenryForc['s sollte man sich erinnern. Sie erklären, warum der FORD* Kundendienst in der ganzen Welt zu einer solchen Vollendung ausgebaut wurde. In der Tat — wie hoch die Qualität eines Wa* gens auch sein möge, ein gut funktionierender Kundendienst wird die Freude am Wagen stets erhöhen. Aber — dieser gute Kundendienst muss in irgendeiner Weise den Wagen überallhin be< gleiten. Deshalb ist es notwendig, dass man ihn in gleicher Vollendung, Vollständigkeit und zu den gleichen Bedingungen überall findet. Das trifft beim FORD*Kundendienst zu. Das FORD-Händlernetz in der Schweiz ist so In der FORD Motor Company spielt der Service eine ebenso grosse Rolle der Verkauf wie eingerichtet, dass es diesen Anforderungen entspricht — es ist standardisiert. Jeder FORDsHändler verfügt über das gleiche Lager von Original*Ersatzteilen, das gleiche be» sonders geschulte Personal und arbeitet nach den gleichen, von der Fabrik vorgeschriebenen Reparatur* und Ersatzpreisen, von welch letz« teren mehr als 77% unter Fr. 1.50 liegen. Der FORD«Kundendienst ist in seiner Art eben* so einzig dastehend wie der FORD*Wagen, er ist nach seinem Vorbild eingerichtet: Bequem* lichkeit, Sicherheit, Sparsamkeit. Besichtigen Sie, bitte, bei dem nächsten Handlet die neuesten Modelle. Gesucht au • • in große Autofirma. OV0T Nur solche Bewerber, welche sich Ober eine' erfolgreiche Tätigkeit ausweisen können, wollen sich melden. Offerten unt.Chif. 11664 an die Automobil-Revue. Bern. ^^lB Verlangen Sie unseren neuesten Katalog sowie Tarif ßt Teilzahlungen von Lagerkarte E.W. 106, Rämipost, Zürich LINCOLN FORDSON Einte Überraschung Ihr Wagen kam unansehnlich In die Garage. Duco-Spritzlackierung hat ihn wie neu verschönt: kaum erkennen Sie ihn wieder. Sie sind überrascht. Nur Duco schafft solchen Glanz und solche Farbenpracht. Und nicht fQr den Augenblick nur; nein, für lange Zeit. Zäh, glashart, trotzt Duco den verwitternden Einflüssen. Duco-Lackierereien sind durch das typische Duco-Schild erkennbar; wir nennen auf Wunsch die nächstgelegene. Verwenden Sie zur Pflege Ihres Wagen Duco Linie 7: POLISH zur Reinigung und Konservierung lackierter Oberflächen. NICKEL POLISH gibt mattem Metall neuen Glanz. AUTO TOPF IN ISH zur Pflege des Ver. deckes. Duco-Allein-Import för die Schweiz I S. A. FRAZAR A.-G., ZÜRICH, Seehofstrasse 16 Zu verkaufen in industriereicher Ortschaft der Zeniralschweiz ein gutgebautes HAUS, mit Laden, 7835 GARAGE Reparatur- Werkstätte u. einzelnen Bozen. Preis Fr. 170000. — Anfragen unt Chiffre 11560 an die Automobil-Revue, Bern. Boxen u. Einsfellhalle. Gebäudegrundfläche 550 (im. Grosser Umschwung an zentraler, verkehrsreicher Zu mieten gesucht Lage. Eine zahlreiche Kundsame in Verbindung mit Automobil- Ia. Vertretung sichert raschentschlossenem Interessenten ein gutes Fortkommen. 48892 Repiraturwcrkstätte Offerten unter Chiffre Z 1873 an die oder dazu geeignetes Lokal, wenn mögl. mit Woh- Automobil-Revue, Bureau Zürich. nung. — Ausführl. Offert, unt. Chiffre 48838 an die. Automobil-Revue. Bern. VILLA bei Lugano, am See u. Tramstat., 7 Zimm., div. Nebenräume, grosser, ertragreicher Garten, ist sofort billig zu verkaufen. Off. u. Ch. G. 15907 0. an Publicitas, Lugano. 4 " 2 " Zu verkaufen an verkehrsreicher Kreuzstrasse Solothurns Autoreparatur- Werkstätte mit GARAGE, Motorradund Velohandlung mit grosser Kundschaft, neuem Haus, grossem Garten, Benzinverkauf jährl. 20 000 Liter. — Offerten unt. Chiffre 48921 an die Automohil-Revue. Bern. FLUGZEUGE HANDLER IN ALLEN GRÖSSEREN ORTEN DER SCHWEIZ Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles In grossem Ort der Nordschweiz zu verkaufen oder zu vermieten moderne AUTOGARAGE m. Reparatur- u. Maschinenraum Zu verkaufen 1 Wohn- u. Geschäftshaus m. Veloreparaturwerkstätte Günstige Gelegenheit für guten Automechaniker, da keine Autoreparaturwerkstatt auf dem Platze. — Anfragen unter Chiffre V. 20528 U. an Publicitas, Biel. 48898 mit 14 Boxen, Wohnune nnd Lagerraum. Gut eil gerichtet und gute Zufahrten. 4881 Offerten unter Chiffre Z 1751 an die Automobll-Revui, Bureau ZOrlc Umständehalb, p. sof. zu verkaufen In AROSA ein Renditen-, Wohn- und Geschäftshaus mit allem Komfort versehen, auch geeignet zu Pensionszwecken oder Kinderheim. Nötiges Kapital ca. 25—80000 Fr., ev. wird auch ein AUTO, neueres Modell, in Zahlung genommen. — Offerten und Anfragen befördert unter Chiffre 48905 die Automobil-Revue, Bern. A vendre ou ä louer pres Wenn Sie in Lausanne oder Umgebung eine train et tram MAIS0N, neuf pieces, deux cuisines, VILLA | tout confort, jardin, eeptante arbres fruitiers, ga- sich gefl. an die Bank Galland & Cie., Liegenschafts- oder eine Besitzung zu kaufen suchen, wenden Sie rage. — Inaebnit, Pully- abteilung, 3, PL St-Francois, Lausanne, welche Ihnen Nord (Vaud). gratis und franko die vollständige Liste senden wird. .Verlag. Adminiatration, Druck und Clicherie; HALLWAG A.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche .Verlagsanstalt, Bern. In Zürich 4 ist ca. 160 qm grosse, moderr AUTOGARAGE Werkstätte mit Autolacklererc eingeführt, tadellos eingerichtet, zu Fr. 3000 abzi geben. Wäscherei und andere Autobranchen ur Gewerbe günstigst miteinzurichten. 92t Osc. Schlatter. Zürich, Bahnhofstrasse 40. (255! GROSS-GARAGE im Zentrum der Stadt Zürich, an bester Lage, per 1. April a.c. zu vermletei Günstige Bedingungen, Kundschaft vorhande — Platz für ca, 50 Wagen. Benzintankanlag Waschanlage etc. Gefl. Anfragen unter Chiffre 48883 an die Automobil-Revue, Bern. Sofort zu verkaufen oder zu vermiete in ZOrlch. Nähe Seefeldstrasse, Autowerkstatt Originalzeugnisse nicht beilegen, wenn Sie Offerten auf Chiffre» Inserate einreichen, sondern nur Abschriften. Auf keinen Fall können wir Adressen von Chiffre-Inseraten bekanntgeben und eine Haftung fOr die Wiedererlangung solcher Dokumente Ober» nehmen. Administration d. Automobil-Revue

N° U II. Blatt BERN, 17. März 1931 II. Blatt BERN, 17. März 1931 Techn. Rundschau Ungewöhnliche Lastwagenbauarten. Das Bedürfnis nach raschem Transport schwerer Lasten lässt immer neue Lastwagenbauarten erstehen. In den beistehenden Skizzen sind Konstruktionseinzelheiten zweier neuartiger Fahrzeuge dargestellt, die zwar in der Wahl der Mittel weit voneinander differieren, im angestrebten Ziel aber auf ein und dasselbe hinauslaufen. Skizze 1 zeigt das Rad eines englischen Fahrzeuges, das sowohl auf Schienen wie auf Strassen verwendbar ist. Auf der Strasse rollt der Wagen mit seinen pneubereiften Rädern. Das Eisenbahnrad, das sich an der Innenseite jedes Pneurades befindet, hat einen kleineren Durchmesser, so dass es mit dem Boden nicht in Berührung kommt. Soll jedoch der Wagen auf Schienen verkehren, so wird, nachdem er auf das Geleise aufgefahren ist, das Pneurad von der Nabe gelöst, nach oben geschwenkt und durch eine besondere Vorrichtung in hochgeschwenkter Lage festgehalten. Der Wagen rollt jetzt nur Rad des neuartigen Fahrzeuges einer englischen Eisenbahngesellschaft, das sowohl für Schienen- als auch Strassenverkehr verwendet werden kann. Schema der Lenkanordnunjr und der Kraftübertragung des Flettner-Krupp-Grossraumwagens. Der Antrieb erfolgt durch einen Sechszylinder-löO-PS-Motör. Die Nutzlast beträgt 13,7 Tonnen. noch auf seinen Eisenbahnrädern und kann Weichen und Kreuzungen passieren, ohne dass die Pneuräder die Schienen berühren. Die ganze Umstellung von Strassen- auf Schienenbetrieb soll in wenigen Minuten möglich sein. Abbildung 2 stellt einen Grossflächenwagen dar, den wir schon vor einiger Zeit kurz beschrieben haben, der nun aber in noch verbesserter Ausführung kürzlich am Berliner Salon zu sehen war. Erfinder des Systems ist der seinerzeit durch sein Rotorschiff populär gewordene Konstrukteur Flettner und ausgeführt wurde der Wagen von der Essener Firma Krupp. Die Anordnung verfolgt hauptsächlich den Zweck, die Lenkbarkeit des Fahrzeuges zu erleichtern. Der Fahrer lenkt einzig den mit dem Motor versehenen, von der Transportlast unbeeinflussten Vorderwagen, wozu auch eine verhältnismässig geringe Kraft genügt. Der eigentliche lasttragende Teil des Gefährtes, dessen vier Vorderräder a lenkbar sind, wird dann gewissermassen durch die Servokraft des vorauslaufenden Motor-Fahrgestelles gelenkt, wobei durch ein System von Hebeln eine zwangsläufige Einstellung der Räder a erfolgt. Die Räder b können sich wohl Bodenunebenheiten anpassen, sind aber nicht lenkbar. Sie wirken jedoch als Triebräder und erhalten ihren Antrieb vom Motor aus durch eine lange, mit mehreren Gelenken versehene Kardanwelle. Zwischen den beiden Wagenhälften sind alle Verbindungen einschliesslich der Antriebswelle leicht trennbar gestaltet. Es ist damit die Möglichkeit geschaffen, den Vorderwagen zusammen mit mehreren Lastwagen zu betreiben. -s. Das Wichtigste über Glühzündungen. Anstände durch Glühzündungen sind nicht allzu selten. Da auch die Zündkerzen dabei eine gewisse Rolle spielen können, ist es wichtig, über Ursachen, Kennzeichen und sachgemässe" Abhilfe von Störungen durch Glühzündungen genau Bescheid zu wissen. Die nachstehenden Ausführungen sind das Ergebnis von Untersuchungen der Firma Robert Bosch, Stuttgart, welche dem Problem der Glühzündungen praktisch und wissenschaftlich mit Erfolg zu Leibe gegangen ist. Wie entstehen Glühzündungen ? Wenn sich Teile des Motors, in erster Linie natürlich solche, die im Verbrennungsraum des Zylinders liegen oder in diesen hineinragen, so stark erhitzen, dass die beim Verbrennungsvorgang aufgenommene Wärme während der Pausen zwischen den einzelnen Explosionen nicht wieder abgeführt werden kann, so treten Wärmestauungen auf. Sie machen sich besonders bemerkbar an den in den Verbrennungsraum hineinragenden Teilen der Zündkerzen, an Ventilen, an Metalldichtungen zwischen Zylinderblock und Zylinderkopf usw. Das beim Ansaughub durch das Einlassventil oder die Einlassschlitze aus dem Vergaser angesaugte Brennstoff - Luftgemisch entzündet sich dann sofort beim Eintritt an den glühenden Teilen, schlägt zum Teil wieder zu dem noch offenen Einlass-Ventil hinaus,, verpufft also, ohne Arbeit zu leisten. Zum Teil wirkt es dem nun im Verdichtungshub stehenden Kolben entgegen und bremst somit dessen Bewegung ab- Der Motor lässt somit in seiner Leistung nach, unter Umständen so stark, dass der Fahrer anhalten und den Motor sich abkühlen lassen tnuss. Glühzündungen treten aber besonders auch dann auf (und zwar häufiger als man glaubt), wenn sich Oelkohle im Verbrennungsraum abgesetzt hat. Mit der bei längerer Betriebszeit in allen Motoren mehr oder weniger starken Oelkohleschicht verkleinert sich der Verbrennungsraum, die Verdichtung wird also höher, und schon dadurch kann die Temperatur beim Explosionsvorgang höher werden, als dies bei ölkohlefreiem Verbrennungsraum der Fall ist. In der Hauptsache aber kommen einzelne vorstehende Oelkohleteilchen rasch ins Glühen, so dass sich das angesaugte Frischgas daran entzündet. Kohle ist ein schlechter Wärmeleiter, die aufgenommene Wärme wird also ungenügend abgeführt. Daher kommt die starke Neigung der Oelkohle zum- Glühen. Schlecht schliessende Ventile, besonders die Auspuffventile, erhitzen sich infolge der durchblasenden, heissen Verbrennungsgase unter Umständen ebenfalls so stark, dass sich das Gemisch daran frühzeitig entzündet, also nicht wartet, bis der Zündfunke im richtigen Augenblick die Explosion einleitet. Verwendet ein Fahrer in seinem Motor Kerzen, deren Glühzühdwert zu niedrig ist, also solche, die zu heiss werden, so erhitzen sich Mittel-Elektrode und Isolator so stark, dass sie ins Glühen kommen. Auch hier wieder entzündet sich das eintretende Frischgas an den glühenden Teilen. Das gleiche ist der Fall, wenn etwa ein Teil der Kupfer- oder Kupfer-Asbestdichtung (zwischen Zylinder und Zylinderkopf) in den Verbrennungsraum ragt. Toufours Sur foufes les roufes OO 4 ef 6 cylindres Kaufen Sie PALLAS-CORD, den Schweizerpneu! Sie sichern sich dadurch volIbefriedigende Leistungen bei absoluter Zuverlässigkeit. Und - - - Ihr Geld bleibt im Lande und arbeitet her weiter. «PALLAS-CORD» ist nicht teurer als irgend ein fremder Pneu, in seiner nunmehrigen Vollendung aber ebenso gut. Bezug durch alle einschlägigen Wiederverkäufer. Liste der Stockisten durch die Fabrikanten: Aktien - Gesellschaft R. & E. HUBER Pföffikon-Zürich. Schweiz. Kabel-. Draht- und Gummiwerke. Zürich Agents en Suisse: S. A. Andre 1 Citroen, 3. rue du Mont-Blanc Alder, Ch., Auto-Garage Blanc & Paiche, Place des Alpes . . . Eggimann & Baudere, Garage de Porolles Froehlicher, R., Auto-Garage , . . Garage Hirondelle, 15, rue du Manege . Hoffmann Ch., 64a, Dufourstras.se . . Garage et Ateliers des Jordils S. A. Junod F., Garage Central . . Marti E., Auto-Garage . . . . Bruggisser H., 30, Rohrstrasse Contelly Ed., 26, Hochstrasse . von Ernst M., 45, Bundesgasse Fuchser G., Auto-Garage Grand Garage Automo, 21, Länggaßstrasse Grell Gebr., Auto-Garage Hamberger Conr„ Garage Interlaken . • Hübscher Fritz, Rheingarage Knecht-Merz, Autogarago Knibiehler F., Garage Langenstein . . . Lüthy & Cie, Autogarage Macchi-Barmettler, 61, Maihofstrasse , > Moser & Cie, Lotzwilstrasse . . . . . . Motta & Biffoni, Automobiles . • • • . Müller Hans, Automobiles . , , . . , Notz A. & 0., Schlossgarage Reftenmund Fr., Autogarage . . . Ross Henri, 12, Paulstrasse . . . Schaufelberger H. A., Autohaus . Waldmeier & Weber, Kronengarage Wyder Fr., beim untern Tor . . Genevt Brigue Geneve Fribourg Soleure Neuchätel Bienne Lausanne Martigny Kallnach Aarau Bälc Berne Oberdiessbach Berne Rheinfelden Interlaken Schaffhouse Seon Wettingen Zofingue Lucerne Langenthai Locarno Romanshorn Frauenfeld Hasle/Ruegsau Winterthour Ruti Waedenswil Sursee Plus de 5000 agents en Europe S. A. pour la vente en Suisse des automobiles: Ändr