Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.028

E_1931_Zeitung_Nr.028

V«grfl*c^l»ry;»r>«»leit Für die Sustenstrasse. Eine Volkstagung. In Interlaken fand kürzlich ein« Volkstagung der Gewerbetreibenden aus den Aemtern Oberhasli und Interlaken zugunsten des Baues einer Sustenstrasse statt, für die wir in Nr. 3 in einem Leitartikel warm eingetreten sind. Alt Schulinspektor Jossi referierte vorerst über die an Anläufen reiche Geschichte des Sustenprojektes und skizzierte auch die verkehrswirtschaftliche Wichtigkeit dieser Strasse für das Oberhasli und das oberländische Seengebi-et. Oberst Zollinger aus Thun beleuchtete das Sustenprojekt in strategischer Hinsicht als kürzeste Verbindung zwischen dem obern Reusstal und dem oberen Aaretal. In der anschliessenden Aussprache widmete Gemeinderat Michel aus Interlaken der Verkehrspolitik des oberen Aaretales orientierende Worte, aus denen man einerseits erkannte, dass die Brimigbahn den Anforderungen dieses Fremdengebietes nur teilweise genügen kann, und anderseits, dass das Sustenprojekt von der Berner Regierung schon in früheren Jahren beiseite geschoben worden ist. Im Zusammenhang 1 rrrit den Fragen des Ausbaues der Sustenstrasse wurde von einem weiteren Referenten eine bessere Subventionierung der Strassenkorrektionen in den beiden Lütschinentälern gefordert Mehre Redner traten aus verschiedenen SOiahnger, solider, tüchtiger Mechaniker-Chauffeur tfichi Fachmann, such! Stella als Garage-Chef oder Mechaniker EQ grösa. Wagenpark, Nähe Zürich bevorzugt Eintritt sofort oder nach Uebereinkunft. Offerten unter Ghiffr« 49111 an die Automobil-Revue, Berti. On demande jeune tectinicien d« bmtiw francftlsa, mal» Mchant k fand l'allemand, ponr traduetion«, idaptationa «t axticlea oricinaax, ayant traft aui v6hiculea i moteur. Dflree na chiffr* 11563 X Im Revue Automobile. Birne. Chef-Mechaniker tüchtiger Fachmann, auf dem Platt« Zürich tut bekannt, mit einer «wissen Interessen-Einlage, für die Leitung der Reparaturwerkstatt. 8»rric» eto_ gesucht v. Automobil-Ingenieur ha BesitM verschiedene? »ehr gutn Vertretungen Offerten mit Antrat* von RtfennMn arteten unter Chiffre Z. 1820 an die 47963 Automobil-Revut. Bureau Zürich. Gesucht per Ende April/1. Mai in grösseres Hotel nach Interlaken ein zuverlässiger, solider, sprachenkundiger Chauffeur-Csaragechef Muss guter Fahrer und befähigt sein, kleinere Reparaturen zu machen. — Anmeldungen mit Zeugniskopien, Photo, Angabe der Gehaltsansprüche unter Chiffre H. S. 2487 poste restante, Interlaken. Originalzeugnisse nicht beilesen, wenn Sie Offerten auf Chiffre- Inserate einreichen. sondern nur Abschriften. Auf keinen Fall können wir Adressen von Chiffre-Inseraten bekannteeben und eine Haftung fQr die Wiedererlangung solcher Dokumente Obernehmen. Administration d. Automobil-Revue Gründen energisch für das Susteniprojektein. Man nahm allgemein an, der Bund werde rund 80 Prozent Subvention an den Ban dieser Gebirgsstrasse leisten, da sehr wichtige Verkehrsinteressen und bedeutende taktische Erwägungen für den Bau sprechen. Die Wünsche der Volksversammlung wurden von den Initianten in eine Resolution und in eine Zusicherung einer Eingabe an die bernische Regierung zusammengefasst, deren Wortlaut wir nachstehend wiedergeben: «Eine TOD den politischen Parteien der Amts- Bwdrke Interlaken und Oberhasli auf 22. März 1931 nach Interlaken ins Hotel «Kreuz» einberufene and ans dien Teilen des engern Oberlandes stark fesuchte Versammlung von 800 Mann hat nach Anhörung von Referaten der Herren Jossi, Sekretär der Initiativkomitees und Dr. Zollinger, Oberst ans Thun, über die volkswirtschaftliche und militärische Bedeutung des Baues einer Sustenstrasse und nach gefalteter reger Diskussion in Betracht gezogen: 1. Die Bestrebungen deT kantonalen Baudirektion für Ausbau und Verbesaerune des bernischen Strassennetzes verdienen alle Anerkennung. Wir erwarten aber des bestimmtesten, das« vom Fünf- Millionen-Kredit für Strassenverbesserungen die erforderliche Summe für die Verbesserung der Straseen nach Grindelwald ond Lauterbrunnen bereitgestellt werde. 2. Getrennt Ton dieser Aufgabe fflt es, im Zeitalter des rasch fortschreitenden Verkehrsbedürfniases und in Anbetracht der gewaltigen Anstrengungen des unsern Fremdenverkehr konkurrenzierenden Auslandes, nach langem Dnterbruche wieder den Ausbau unserer Alpenstrassen «nergisch an die Hand zu nehmen. 3. Nach dem Urteile massgefeender Volkswirtschafter kommt dem seit 30 Jahren geplanten Bau einer Sustenstrasse von allen andern Alpenstrassenprojekten die Priorität zu. 4. Eine Sustenstrasse ist in Vier Tat in hohem Masse geeignet, abgelegene und unter der Auswanderung leidende Täler zu erschliessen und so die Bedingungen zu einer selbständigen Bergbauernhilfe zu schaffen. 5. Dem groseen Fremdenverkehrsgebiet des Oberlandes und der Zentralschweiz aus bedeutende Einnahmecnielle für die schweizerische Volkswirtschaft wird mit dieser Verbindung vom Aare- ins Reusstal ein. neuer Impuls verliehen und einstimmig beschlossen: An den Regierungsrat das dringende Begehren ea stellen, daas dieser im Verein mit dem Kanton Uri die revidierten technischen und finanziellen Vorlagen für eine Sustenstrasse und die erforderlichen Zufahrten den eidgenössischen Behörden mit dem Gesuch um Subventionierunt und Verwirklichung dieser wichtigen Alpenstrasse tunlichst bald unterbreiten Autofähre Beckenried-Gersau. Gesucht tüchtiger, selbständiger AUTOMECHANIKER in Garage u. Chauffeurschul« d. Ostschweiz. In Frage kommt nur seriöser, solider u. arbeitswilliger Mann, verheiratet, da Wohnung vorhand. Gutbezahlte Dauerstelle. Kaution wird verlangt u. sichergestellt Eintritt 1. Mal Offerten unter Chiffre 49168 an die gegen mehrfache Sicherstellung, Verzinsung und tute Anstellune mit Sitz in Basel. Näher» Bedinfungen bereitwilligst unter Chiffre 11577 an die Automobil-Revue, Bern. mit prima Kenntnissen, ist per sofort gesucht für Garage im Wallis. Offert, unt. Chiffre 49063 an die Automobil-Revue, Bern. sucht Saisonstelle auf Car Alpin od. Luxuswag. Off. unt. Chiffre 49112 an die Lehrstelle-Gesuch! 19Hj. Jüngling wünscht bei tüchtigem Meister den Automechaniker-Beruf zu erlernen. — Offerten unt. Chiffre 49113 an die Automobil-Revue, Bern. CHAUFFEUR mit 6 J. Fahrpraxis, sucht Stelle auf Personen- od. Lastwagen, würde neben»- bei auch and. Arbeit verrichten. Zeugnisse stehen z. Verfüg. A. Diggelmann, Chauffeur, Reitbabnstr. 39. u m Rorschach. Tel. 320. Chauffeur- Mecanicien presentant bien, bon condueteur et au courant de la reparation, est demande pour la saison. — Faire offres avec certificats et photographie sous chiffre 49122 ä Ia Revue Automobile, Berne. ;• Automobil-Revut, Barn. Chauffeur interesse Bit tlner Einlage von Fr. 15000.—. gesucht Automechaniker Zuverlässiger, tüchtiger Chauffeur Automobil-Revue, Bern. Jeunt V«»k«h>» intiiniiiin 49035 Tüchtig«- AUTOMOBIL-REVUE 1931 — No 28 Auto- Elektriker findet Jahresstelle bei Gebr. Probst, Auto- Elektriker. Biel, Mittelstr. Nr. 16a. Telephon 25.24. Gesucht tüchtiger 39* CHAUFFEUR mit mehrjähr. Praxis auf 5-T.-Saurer m. Anhänger, für Deberlandfahrten, ev. Jahresstelle. Ohne gute Zeugnisse und Referenzen unnütz sich zu melden. — Wenn mögt sind Fr. 1000 als Kaution zu leisten. Off. mit Lohnansprüchen Auto- Mechaniker zum sofortigen oder spatern Eintritt — Offerten mit Zeugnissen n. lx>hnansprüch. gefl. unt. Chiffre 11579 an die 8655 Automobil-Revue, Bern. (1. April Ms 31. Oktober.) Der Automobilismus hat die Welt und ihre Verkehrsstrassen erobert und verlangt, dass Seen und Flüsse seinem Verkehr angepasst werden. Ohne Propaganda und kostspielige Reklame hat sSch die Autofähre «Tellsprung» (Beckenried-Gersau) in der kurzen Zeit ihres Bestehens über ihre Notwendigkeit ausgewiesen. Tag für Tag wurden 16 Kursfahrten von allen möglichen Fahrzeugen, vom grossen Car Alpin und Lastwagen mit Anhänger bis zum Einspänner und Velo, zu Ueberfahrten benutzt. An Sonntagen herrschte leweilen Grossbetrieb, so dass Extrafahrten eingeschaltet werden mussten, ntn den Anforderungen entsprechen zu können. Die neuen autotouristischen Möglichkelten, die die Fähre erschliesst, haben vollen Anklang gefunden. In erster Linie sind die, Routen Brünig-Ostschweiz-St Gotthard mittelst der Fähre gerne in verkürztem und direktem Wege benutzt worden, da der Umweg über Luzem und Küssnacht wegfiel; der Automobilist fährt nun direkt vom Brünig- Sarnen-Kerns-Stans nach Beckenried, verfrachtet dort den Wagen und ist in kürzester Frist in Gersau und über die Axenstrasse auch bald am Klausen. Als ganz besonders beliebte und neue Autotour ist die prächtige Rundfahrt fast um den ganzen See unternommen worden, ohne dass man, wie früher, den grösseren Teil der Strecke zweimal befahren muss. Die Rundfahrt Luzern, Stansstad, Bekkenried, Gersau, Weggis, Küssnacht, Luzern oder umgekehrt, gehört heute zu einer der beliebtesten Touren am V'erwaldstättersee. Verkehr bringt Verdienst. Dieses Argument hat sich während der letzten Tährsaison in den Kurorten am Südwestufer des VieTwaldstättersees bis nach Engelberg und hinauf bis zum Brünig glänzend ausgewirkt. Haben doch Hunderte von Automobilisten die Gegend von Beckenried und Umgebung zum erstenmal gesehen und sich daher gerne zu einem Aufenthalt an diesen bevorzugten Orten entschliessen können. Die 16 Kurse werden wie folgt ausgeführt: Beckenried ab »7.00, 9.00, •11.00, *12.55, 14.30. 16.00, 17.30, tl9.00 OWM* sa *7.25, 9.25, »11.25, «1S.20. 14.66. 16.29. 17.55, +19.25 GersM «b »8.00, 10.00, *12.00. »13.45. 15.15. 16.50. 18.10, +19.45 Beckenried an »8.25, 10.25, »12.25, »14.10. 15.W, 17.15, 18.35. +20.10- t f. Mai bis SO. September. • Im April und Okaber nur an Sonn- und allgemeinen Feiertagen sowie am Ostermontag. Erwähnenswert ist auch, dass sich die Fahrpreise, wie letztes Jahr, gleich geblieben sind und in äusserst bescheidenen Rahmen sich bewegen, Autos mit Sechssitzer kosten einfache Fahrt Fr. 5.—, Hin- und Rückfahrt Fr. 8.—» Dabei verstehen sich die Preise einschliesslich der mitfahrenden Personen. Die Taxen für Car-Alpins, Lastwagen etc. steilen sich um weniges höher. Das Fährschiff bietet alle Gewähr füT sichere Ueberfahrt und ist eine Sonderkonstruktion entsprechend den neuesten Erfahrungen auf diesem Gebiet Die besondere Schiffsform sichert das ruhige Ein- und Ausfahren von schwersten Lastwagen und vollbesetzten Autobussen über die Schiffsenden. Es ist ein doppelsteuerbarer Schiffstyp und die erste schweizerische Autofähre, die wir auf unseren Seen kennen. Die Fahrgeschwindigkeit beträgt im Mittel 18 km per Stunde, die Aufnahmefähigkeit des Schiffes bis 20 Autos. .Kräftiger, junger Mann sucht Stelle als Chauffeur auf Luxus- od. Lastwagen. ev. zur Ausbildung als Reparateur in Grossgarage Such, ist gel. Mechaniker, mit Praxis als Schlosser u. Dreher. -Offerten unter Chiffre W 32477 Lz. an d Publicitas, Luzern. 49060 MM»>»»»»*»»4 »•••»•»»•••«»••< Gesucht tüchtiger 49055 Automobil- Mechaniker in Grossgarage der Nordostschweiz. — Offerten m. Zeugnisabschrift, u. Lohnansprüchen unter Chiffre Z. 1883 an die Automobil- Revut, Bureau Zürich. M6canicien On cherche un bon mecanicien-reparateur automobiles, connaissant la Partie electrique et capable de travailler seul. Entree de suite ou ä convenir. Adreser offres avec references s. eh. 49051 ä la Revue Automobil«. Berni. Junger, tüchtiger Chauffeur-Mechaniker ruhiger, sicherer Fahrer, in Ausführung der Repar selbständig. Militärfahrer, mit la. Zeugnissen, sucht Stellang auf Luxus- oder Lastwagen per sofort. Off. 25 ans, 4 ans de prat, langues franc., all., ayant conduit en Suisse et etranger, cherche place dans maison bourgeoise. Libre de suite. Cert et photo. Adr.: Henry Renevey, Villaz Sl-Pierre (Fribg.) ö118 von modern eingerichteter Autospenglerei. Eintritt n. üebereink. Offerten unter Chiffre 49161 an die Automobil-Revue, Bern. auf Kippwagen. Schriftliche Offerten unt Chiffre 49145 an die Automobil-Revut, Btrn. Zu möglichst baldigem Eintritt suchen wir einen jüngeren, tüchtigen Chauffeur-Mechaniker Es kommen nur Offerten von routinierten Fahrern, welche auf Dauerstellung reflektieren, in Betracht. — Offerten erbeten unter Chiffre 49139 an die 25jähr., zuverL Schlosser- Mech. sucht auf 1. April, ev. später Stelle als auf Lastwagen. Offerten nimmt entgeg. J. Andres, Chauffeur, Bargen b. Aarberg (Bern). 49076 unt Chiffre 49046 an die3V MECANICIEN "^PC unt. Chiffre 49033 an die Automobil-Revue, Bern. pour autos. Jeune mebanicien, connaissant bien Automobil-Revut, Bern. les reparations, cherche place dans garage. Excellents certificats ä dispo- Gesucht CHAUFFEUR - MtC ANICIEN tüchtige sition. — Offres soua Chiffre 49149 ä la Revue Automobile, Berne. Chauffeur Gesucht tüchtiger Autospengler Gesucht jüngerer, erfahrener Chauffeur Automobil-Revue. Bern. Chauffeur Gesucht tüchtiger, jüngerer Auto- Mechaniker der auch auf Motorrädern guter Fahrer, solid u. ar-etwabeitsam; mit Reparat, gutkleinere Werkstatt für bewandert ist, in Junger CHAUFFEUR. Militärfahrer, sucht sich zu vertraut, sucht Stelle per Dauerstellung. Auf Wunsch verändern auf Luxus- od sofort oder Anfang April. Kost und Logis beim Meister. Offerten m. Lohn- Lastwagen, prima Zeugnisse, mit den vorkomm Arbeiten verrichten. Off. ansprüchen und Zeugnis- Würde nebenbei auch and. Reparaturen vertraut Off. an Alois Römer, Chauff., kopien sind zu rieht, unt. unt Chiffre 49044 an dieWasseragen, Mols am Chiffre 49172 an die Automobil-Revue. Bern. Wallensee. ' 49146 Automobil-Revue, Bern. Fahrplan der Bodensee-Autoiähre. Die Thurgauische Verkehrs-Veremigung hat bei der Bundesbahnverwaltung für die kommende Fahrplanperiode um einen günstigeren Aufban des Autofähre-Fahrplanes Romanshorn-Friedrichshafen nachgesucht. Die namentlich am Morgen bestehende Lücke in. beiden Fahrrichtungen hemmt die Entwicklung des Autoverkehrs auf dieser Seeroute, trotzdem Romanshorn und Friedrichshafen im Schwerpunkt des Bodensees und an der internationalen Verkehrslinie liegen und diese beiden Schnittpunkte mit Touristikbureaux und Triptykauägabestellen versehen sind. W. Neue ziircherische Ueberlandstrasse. In Niederglatt fand kürzlich unter dem Vorsitz des zürcherischen Regierungsrates Maurer eine Konferenz von Vertretern des Verkehrsvereins in dem Bezirk Dielsdorf und der beteiligten Gemeinden statt, die sich mit der Frage des Ausbaues der wichtigen Durchgangs- und Ueberlandstrasse Seebach- Rümlang-Niederglatt-Stadel-Weiach befasste. Die Aussprache ergab die Tatsache, dass dem Gesuch© des Verkehrsvereins und der Gemeinden wegen der Einordnung der Strasse unter die Hauptverkehrsrouten des Kantons nicht entsprochen werden kann. Nach Massgabe der vorhandenen staatlichen Mittel des für den Ausbau der Strassen erster Klasse vorgesehenen Programms, ferner nach der Beihilfe der umliegenden Gemeinden soll eine vollständige Ausbesserung der durch den starken Auto- und Lastwagenverkehr stark hergenommenen Strass© im Lauf der nächsten Jahre in mehreren Etappen vorgenommen werden. Vor allem soll im Bereich der Ortschaften ein guter Oberflächenbelag zur Anwendung kommen, Bekanntlich ist die betreffende Gegend mit guten Verkehrsverhältnissen nicht besonders reich bedacht, trotzdem die Verkehrsfrequenas der Strasse schon KTOSS ist, und sie mit dem Bau der neuen Rheimbrücke bei Waldshut noch eine Steigerung erfahren wird. Dies« Umstände dürften die Regierung veranlassen, dem geplanten Ausbau fhre Aufmerksamkeit zu schenken. Regierungsrat Maurer konnte in dieser Hinsicht den Interessierten Kreisen für die geplante Strassenkorrektion Hoffnung machen. x. Lass den Motor nach dem Anlaufen warm werden, damit das Oel in Umlauf kommt, bevor die Lager betriebsmässig belastet werden. Gesucht *mC per sofort absolut tüchtiger, selbständiger Automechaniker Off. u. Chiff. 49167 an die Automobil-Revue, Bern Jüngerer, solider Chauffeur m. 4jähr. Fahrprax., «ucht Stelle auf Luxus-, Lieferungs- od. Lastwagen. Gute Zeugnisse u. Referenzen zu Diensten. Kaution kann geleistet werden. Offerten unt. Chiffre 49173 an die Automobil-Revut, Bern Vertrauensstellung. Durchaus solider, zuverlässiger CHAUFFEUR, m Praxis seit 1919, auf Last- Post-, Touren- und Hotel- Reisewagen, sucht sich zu verändern. Gut geübter Elektro-Schweisser, mit längerer Praxis, tüchtiger, strebsamer Arbeiter. Zeugnisse und Photo zu Diensten. — Offerten erbeten unt. Chiffre 49174 an die Solider, zuverlässiger u. gewissenhafter Bursche sucht Stelle als Traktorführer, ev. als Mitfahrer auf Lastauto, in Fuhrhalterei oder Fabrik. Eintritt sofort, Prima Zeugnisse zu Diensten. — Offerten unt. Chiffre 49175 an die Automobil-Revue. Bern. als Associe m. Einlage gesucht in Autogarage, Velo- Nähmaschinengeschäft. Ev. wäre das Geschäft an üchtigen Bewerber zu vermieten. — Offerten unter Chiffre 49042 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht tüchtiger, zuver* lässiger, nüchterner für Car Alpin und Luxuswagen. Deutsch u. Französisch sprechend. Es werden nur Bewerber mit wenigstens 2 Jahren Praxis berücksichtigt. Offert, unt. Chiffre 49151 an die Automobil-Revue, Bern. 3 Liter, 8 Zyl., 4plätzlg. Sportu. Tourenwagen in »ehr futem Zustande, wenig gefahren, aus Privathand 49164 zu verkaufen Häher« Auskunft durch Postfach 5354, Si Gallen. Mod. 1928, in sehr gutem Zustande, nur 22 000 km gefahren, wird wegen Anschaffung neuen Modells zu Fr. 3500.— verkauft. Automobil-Revut. Bern. Günstige Zahlungsbedingungen. 49166 Offerten nntw Chiffr« Z 1886 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. AUTOMOBIIMECHANIKER Chauffeur OCCASION! LIMOUSINE Chassis 6 Zyl. AUBURN 19 Steuer-PS, 1927, komplett ausgerüstet und gut erhalten. Fr. 1500.— Mercedes-Benz-Automo» bll-Revue, Zürich, Badenerstr. 119. TeL 51.693. Zu verkaufen wegen Nichtgebr. COACH BUICK "" Master Six, neue Pneus, 48 300 km gefahren, vom :leichen Führer. Speziell für Anfänger geeignet. — Schreiben unt. U. 14409 I- Publicitas, Lausanne.

N°28 - AUTOMOBIL-r?EVUB 15 Die Kampfzollpolitik der Schweiz. Wir haben in Nr. 27 in einem Artikel gleicher Überschrift uns über die Weltzollsorgen und über die schweizerischen Zollfragen geäussert und dabei erwähnt, dass die bundesrätliche Vorlage aus dem Jahre 1925 stammt. Wir haben nun noch nachzutragen, dass die Verschiebung der Verhandlungen zu einem guten Teil mit der Krankheit eines Gesetzes-Referenten im Nationalrat in Verbindung steht. Erst jetzt, nachdem der erwähnte Referent schon mehr als zwei Jahre krank ist, gelangte man dazu, einen neuen Referenten z>u ernennen, der ebenfalis mit der Materie vertraut ist. Im übrigen scheint das Parlament keine besondere Eile zu haben, das Zolltarifgesetz und den bereinigten Generalzolltarif unter Dach zu bringen. Halten wir fest, dass dieser Tarif ein Maximum der Ansätze darstellt und derselbe eigentlich nicht dazu bestimmt ist, gegenüber allen ZoIJpartnera der Schweiz in Kraft zu treten. Der Generalzolltarif ist ein Kampftarif, der Jenen Staaten gegenüber zur Wirkung kommt, die nicht mit der Schweiz Zollverträg© abschliessen wollen. Wesentlich für tmsere Interessen ist im Generalzolltarif, nachdem der Bundesrat hn Jahre 1927 die Autozölle festgelegt hat, nur die Position der Karosserien, in der von der Kommission vorgeschlagen wird, einen Einheitszoll auf Karosserien ru verlangen, unabhängig von deren Gewicht, eine Massnahme zum Schutz der schweizerischen Karosserieindustrie. In der Botschaft des Bundesrates "wird ausgeführt, dass der vorliegende Oeneralzolltarifentwurf einen Bruttoertrag von 280 Millionen Fr abwerfen werde, wenn man die UM.R System enorm» I/o, /eicht, solid u. geräumig KurUlverdzck D.RP Cie/ouvert SEITZ & Cq. Karossenewerke, Kreuilinqen " Zu verkaufen ESSEX-LIMOUSINE Mod. 28, 4türig, in tadellosem Zustand, neu bereift, SteueT und Verkehrsbewilligung bezahlt Preis Fr. 3500.-^ 49059 Bühler & Ritter, Telephon Bolhr. 33.28, Bern. WELLBLECH- und STAHLGARAGEN Preisliste kostenlos! Wellblech-Bauten E.VOQEL, G.m.b.H. ar 4-FlS.txer, offen, «ehr gnt erhalten, 4 ZyL, 12 PS. Preis Fr. 2000.—„ 49137 Offert, an Otto Kamzlg, Wledllsbach (Bern). Overland- Ersatzteile liefert ab Lager WEWERKA ZÜRICH - BASEL Stahl-Tore und •Fenster Dahlbruoh *«ti. Midi. Postfach 13 Aus Privathand zu verkaufen 1 FIA T 501 nnd 6-Plätzer. — Beide Wagen in »ehr gutem Zustand. — Anfragen gefl. an J. Hauser, Metzger, Sehwarzenburg. 49135 Ford Modell 1927, 4-F1., Limousine, in einwandfr. Zust., neu lack., sofort zu verkaufen. Preis Fr. 1000.- Albert Ley, Garage, Amerikanerstr. 16, Binnlngen. CHRYSLER PLYMOUTH Limousine, 14 St.-PS, 4/5- plätzig, 4türig, 4 Zyl., Modell 1929, wie neu. billig, bei A. Maurer, Aarburg. Telephon 76. 491011 neuen Ansätze zur Verrechnung benützen weiter ausdehnen zu dürfen- Auf Grund der talia, Aotomove! Club de Portugal, Automound die Einfuhrmengen des Jahres 1923 zu-Regierunigszusaggrunde legen würde. Um nun die Weglas- Aussicht gestellten Subvention besehloss nun Ceskoslovenske und Automobile Club du sowie auf Qrund der in bil-Club der Schweiz, Autoclub Republiky sungen in Nr. 27 zu ergänzen, führen wir die stark besuchte Gemeindeversammlung in Royaume Yugoslavie. x. nachstehende Zollerträgnisse aus dem Mo-Vitznatorfahrzeugverkehr an. mtekeit, den Ausbau sofort an Hand zu neh- Bordlno-Preb bei Alessandria. Arn 26. Aprf vom 22. März mit nahezu Einstim- „ „., D . . , .- o . . . ^ . « Nimmt man die Motorfahrzeugzölte des men und noch vor Beginn der Hauptsaison wird a1^. erste^ .italienisches R ds y e t cke £ Bundes, die rund 21,2 Millionen Fr. ausmachen, und den Benzinzoll, der sich auf 36,5 rektion wird sich von der Oemeindegrenze ^ei Alessandna der Bordinopreis zum Ausauszuführen. Nach Durchführung der Kor- rennen dieser Saison auf emer Rundstrecke Millionen beläuft, zusammen, so erhält man Vitznau-Weggis auf eine Länge von fast ^L Z f^\ VT^ftZl^t den respektablen Betrag von 57,7 Millionen 3 km ein Trottoir der Strasse seeseits ent- ?/ m v un . d muss . 3 M ff ! be f. ahr £ n werde «- Fr. Der Motorfahrzeugverkehr liefert dem lang ziehen, was gewiss von Fussgängern und £ ie Konkurrenz ist offen für Rennwagen. Bund relativ genommen rund 20 Prozent der Gesamtzolleinnahmen. Dass der Automobilist Interesse an diesen Verhandlungen ha- schätzt werden durfte. s.^er werden 4Qm UrQ verabfolgt> dem ÄÄn Sf toÜSSt md ** ^IL Z Z ÄTTvo'5e2K ben muss, scheint uns durch diese Zahlen S«»«»»1in^«Jhiv6«hte»n Zweiten 20,000, und dem Dritten 12,000 Lire. genügend dokumentiert zu sein. lt Unterirdischer Durchgang beim Zentralbahnhof Basel ? In den Verhandlungen des Basler Grossen Rates vom 26. März wurde der Anzug gestellt, der Regierungsrat möchte eine bessere Verbindung zwischen dem Gundeldinger-Quartier und der Stadt prüfen. Es wurde dabei der Vorschlag gemacht, einen unterirdischen Durchgang beim Zentralbahnhof zu errichten, der sowohl den Bedürfnissen des Fahrverkehrs (Strassen- zuschneiden lieber die voraussichtliche ^ST^^^S^A't^äL leilnanme Bentleys Wurde noch nichts Na- Service zweifellos eine Spitzenleistung auf diesem heres bekannt, doch hofft man, dass Bentley Gebiet. Die gedeckte Tankstelle, welche nicht nur zusage, damit der Kampf auf der Schwersten Oel und Benzin abgibt, sondern mit ihren vielen bahnen und Automobile) als auch den Anforderungen des Fussgängerverkehrs ent- Kennstrecke der Welt sich um vier starke keit des Automobii isten gorgtj kommt zweifelsohne PpnnsfrorVp /W WPH ei^ii „m wi« ct-irVi. weiteren Service-Aliteilungen für die Bequemlicnsprechen würde. Der Regierumgsrat nahm Vertreter des Kennsportes entspinnt mb. einem weitgehenden Bedürfnis entgegen. Wartediesen Anzug entgegen und erklärte seine TJ rv räume, Toiletten, Telephonka.binen, eigener Aus- Bereitschaft, die Frage zu prüfen und zu- 10,000 km-Faurt. Die groSS© kommende kunftsdienst, Verkaufsstelle von Kartenwerken ste- gleich über die damit zusammenhängenden Verkehrsprobleme Bericht zu erstatten, lt Vltznaner Strassenbau. Nachdem letzten Herbst ein Strassenstück vom Dorfausgang Vitznau Richtung Gersau in Angriff genommen wurde, stellte der Qemeinderat an die Regierung das Gesuch, den begonnenen Bau Zu vermieten $ in BASEL eine eingerichtete 49009 Auto-Reparatur- Werkstatt i sowie ganz moderner, geschlossener Wasch- | räum mit Hydro-Lift. Zentralheizuni etc., m. Wohnung u. 21 Boxen, sehr gute Einfahrten. Offerten unter Postfach 141, Basel & am Thunersee, enth. 6 Zimmer, 2 Mansarden, Zentralheizung, Garage, Veranda, Gemüse- und Ziergarten, in Stadtnähe. Auskunft erteilt: G. Schorl, Architekt, Hunibach, Thun. CHESIERES-VILLARS CHALET a vendre, acces facile, 9 pttee*, 8-9 lits, chambre de bains, galeries au soleil, vue, 2 cuisines et W. C, däpendances, jardin«, chauffage central, ean, electridte. gas. grand local p. garage ou eombust pres chemin de fer B. G. V. C. Ecrire offres case postale 10631, Bex. An sehr stark befahrener Hauptstrasse gelegenes Objekt, fast konkurrenzlos, ist sehr günstig zu vorkaufen. Käufer sitzt zinsfrei. Eigene Wasserkraft, mit elektr. Anlage zur Erzeugung für Licht u. Heizung im üeberfluss. Anfragen unter Chiffre 49136 an die Automobil-Revue, Bern. In IU Au 1 FIA T 507 Für Automechaniker Zu verkauf«! '•C n Kanionen Autoreparatur- Werkstätte Weekend-Häuschen zirka 80 Quadratmeter Bodenfläche, Ziegeldach, seh gut erhalten, leicht demontier- und aufstellbar, au Abbruch ganz billig 49105 JV* Zu vermieten in Kantonshauptort n. anoder eine Besitzung zu kaufen suchen, wenden Si internation. Durchgangsstrasse der Innerschweizabteilung. S, PL St-Francois, Lausanne, welche Ihnen sich gefl. an die Bank Galtand t Cie- Liegenschafts- eine schöne, bestfrequent. gratis and franko die vollständige Liste senden wird Auto-Reparaturwerkstätte, an nur tücht. Mechaniker, mit allen Masch. n. Werkzeugen Wohnung vorhand. Sofort zu verkaufen oder zu vermieten Preis bescheiden. Offerten in Zürich, Nähe SeefeldstraaM. mit Zeugn. od. Ausweisen unt. Chiffre 49078 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen an verkehrsreicher Krtnzstrasse Solofhum» mit GARAGE, Motorradund Verhandlung mit grosser Kundschaft, neuem Haus, grossera Garten, Benzinvorkauf jährl. 20000 Liter. — Offerten mit 14 Bösen, Wohnnn« und Lagerraum. Gnt ein eeriehtet und *ot» Zufahrten. 46801 Offerten unter Chiffre Z 1761 an die Automobil-Revue. Bureau Zürich Zu verkaufen ein gut eingeführtes Auto-Transportqeschäft in grosser Ortschaft de« Kts. Solothurn. an beste Lag«, tu günstigen Bedingungen. Bestehend au neuem, komfortablem Wohnhaus, mit grasser Ga rage mit modernen Anflügen, nnd grossem Wagen unt. Chiffre 48921 an diepark. Gute Arbeitsverträge können übernommen wer Autemobil-Revut, 8ern. den. Grosse Kundschaft und Rendite wird nachgewiesen Kaufpreis mit Inventar nnd Wagenpark nig gefahren, » 2500.— BUG ATT I, 8 Zyl., 11 HP, Chassis, we- NeuchateL On öftre ä Fr 76 000—, PANHARD-LEVASSOR, 20 HP, Torpedo, Sport, 4-Plätz., Modell 1928, retnettre pour le 24 juin Offerten unter Chiffre 49018 an die proebain, dans un IM Automobil-Revue. Bern nur 12 000 km gefahren, (Neupreis MEUBLE de construetion Fr. 32 000.—) 8000.— moderne, de beauz locauz ä l'usage de magasins, ateliers, garaget, et boxes steuerfrei, mit angelegtem Garten, zu verkaufen. Ev. particuliers. Ces locauzmit einf. Möblg., 4 Zimmer, 1 gr. Raum, kl. Küche, Zhzg., Bad, Waschk.^ K., Terrasse, BaiL, in schöner, ruhiger Lage, Dortiach-Arleshclm. Gunst. Verbindung nach Basel. — Anfragen unter Chiffre Q 52252 Q an PubHcltas, Basel. 49144 peuvent etre louei ensemble on slpartoent. S'adr Etüde Petitpierre t Hotz. Neuchätel. St-Maurice. 12 Telephone 456. 48973 ZÜRICH 8. in vollem Betrieb stehend, sofort vermieten. 48998 Offerten an Postfach 17527. Zürich II. miffimmilllllliiilllillMi|||iiiiii|||||iiiiiiiiHiiiiiiiii|oJJMüji.Liiai Der Erste der Klasse 1100 cem erhält 6000 Vor der Targa Florio. Die Rüstungen der ^Sd^SsSS """ ^ ^ ^ ^ TeUnehmer an der Targa Florio nehmen P«»se sind vorgesehen, rasch zu. Wie bekannt wird, soll Bugatti nun mm m m • • —.«—tf-» definitiv mit seiner Rennwagen-Neukonstruk- J^^"^^.".,"^"^^«^*^. tion starten, die wahrscheinlich von Varzi __ . . . . u „ - , . „ . . A- ausprobiert wird. AMa Romeo startet mit Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles Zu verkaufen schönes, moderne» Landhaus Autowerkstatt Platz für 8—10 Wagen. — Offerten unter Chiffre 49138 an die Automobil-Revut, Bern. ^^J^TJ^^SSt^^. dem neuen Achtzylinder, und auch Maserati t er n der Automobilverbände eröffnet worden. Mitist entschlossen, alles daran ZU Setzen, um ten im Herzen der sich durch moderne GeschäftBbei der klassischen Prüfung vorzüglich ab- häuser verjüngenden City und selbst in einem die- Veranstaltung des A. V. D., die in den Tagen hen alle dem Kunden in der einen Absicht, ihm vom 21. Mai bis 7. Juni Stattfindende 10,000- . di « Wa * un f. des Waueas zu erleichtern und ihn km-Fahrt ist bekanntlich offiziell vom Auto- V^rfü^g ^^ SemSr ZU "** mobilclub von Deutschland organisiert. Den i m Zusammenhang mit der Tankstelle steht eine Veranstaltern haben die folgenden Clubs ihre vorzüglich eingerichtete Garage, welche für über Mitarbeit zugesichert: Oesterreichischer Au- 6« Wa se n Plat f bietet Die Einrichtung dieser Gamobilcluh Real Aiitonvwil Cliih fo F^nnna rage lst m und fur sich 8chon eme SehenswurdigmoDitciuo, Keal Automovil uuo