Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.028

E_1931_Zeitung_Nr.028

Reklame Angebot

Reklame Angebot französ. Qualitätsweine in I«ibTeip*ckungskiiUii mit 80 Flaschen k Glaa ab Zürich berechnet. zu Fr. 45.— 8 Fl. Bordeaux la rot 2 „ Bordeaux lawelss 8 „ Dnrgumfer Ia rot ä „ Bnronnder Ia weiss 8 „ Bonssiilon Ia rot 3 „ Rousslllon I» weiss 10 Fl. Bordeaar sap. rot 2 „ Bordeaux sup. wein 10 „ Burgnnd. gop. rot & „ Burfund, «up. wobt 2 „ Perle lm»4rl«J wolfs 4 „ Chttean Ronsslii.ro« Von Fr. 5.— nR.5.- höher pro SO Flaschen, immer feinere QnaUttten. — Bitte am Angab« des Betrat«!, welchen Sie analegen vollen. loh liefere auch Sortimentskiit. mit 15 Flasohen von Fr. 25.— an und höher, oder 24 Flasohen von Fr. 40.— an und höher. Den Sortimenten lege auch eins. Flaschen OrlglnaI«Coonae > Original-Champagner etc. etc. laut Preisliste bei. Z»hlung netto Eassa. Entleerte Eisten seil, prompt retour. — Machen Sie einen Versucht Sie werden ebentall* befriedigt sein. Spezialhaus für Im port französischer Qualltätswelne A. STEINBRUNNER TELEPHON 37.078 7 Dui inkl. zu Fr. 50.— Zürich-Enge, Rieterstrasse 48 AUTOMOBIL-REVUE 1931 28 der Frühjahrs-Saison stehen zur Besichtigung bereit. Wie immer, war es auch dieses Jahr mein Bestreben, Eleganz mit Preiswürdigkeit zu verbinden. Gerne erwarte ich Ihren unverbindlichen Besuch, oder steile Ihnen meinen neuen Katalog zu. • a^l HHHII zum Leonhardseck Ecke Zährlngerstr. I Seilergraben b. Zentral Eheringe 18 Karat u. 18.- an - Gravur gratis u. sofort Siegelringe 18 Karat von 25.— an. Brillantringe 18 Karat mit Platin von 50.— an. S 3 ? Bijouterie Uhren u. Bestecke Ohne -Füllhalter keine Autofahrt! IÄNDOLT- ÄRBENZ& Papeterie Zürich 1TI ^ "^ Wollen Sie gut und preiswert bedient sein, dann kaufen Sie, was Sie für Die Zufahrtsstraasen aus der ganzen Sohwelz sind erslohtlloh In O. R. Wagners OH Tourlng, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe desT. O. 8. HOTEL LÄTTMANN Von den Automobilisten bevorzugtes Hans. Autonoxen. — Zimmer mit fliessendem Wasser. EBNAT-KAPPEL HOTEL Ofbsen - Metzgerei Fliessend. Wasser. Zentralh. UaFag Mitglied des T.C.S. AB BON, Hotel JBaer ^T Der Treffpunkt der Automobilwelt — Ken renoviert — Veraada*»»l und Garten min See - Fllessendes kaltes und warme« Wasser — Heilbare Autos »rage — Renommierte Küche — Spezialitat: Frische Bodenseeflgche. — Daneben das neuerbaute TON- FILM rUEA l'ER CAPI1OU Ks empfiehlt Sich bestens f. DARTWILEK-VOGEL. Mitglied dp» A.O.8. n. T.

N« 28 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE 27 Luzernbiet, Aargau und Baselbiet. Wer in der Mittelschweiz ein wenig auf die Suche nach dem Osterhasen Rehen will, wählt mit Vorteil das zentral gelegene Luzern als Ausgangspunkt. Eine prachtvolle Fahrt lässt sich von hier aus zusammenstellen. Von Luzern geht die Fahrt einmal nach Sempach am schönen (allerdings schaurig berühmten) See, dann weiter nach dem lieblichen Münster. Eier wenden -wir uns einmal über Sursee und Dagmersellen nach dem Städtchen Zofinnen, fahren über Ölten, Oonsingen und durch die Klus nach Balsthal. Auf der immer schönen Unteren Hauen- Steinetrasse geht es über Langenbruck. Waidenburg nach Liestal. Von dort machen wir ein Abstecherchen über Seewen nach Grellingen und halten dann dem stolzen Basel zu. Weiter führt uns die grosse Strasse nach Rheinfelden. Mumpf, Frick, alles anheimelnden Orten. Von Frick besteht die Möglichkeit, über Brugn. Schjnznachba-d und Wildegg Aarau, die freundliche Kantonshauptstadt, zu besuchen oder über Wittnau und Rotenfluh das kleine aber feine Anwll zu besehen und dann ebenfalls nach Aarau zu gelangen. Ueber. HunzensclnvM und Lenzburg wird Villmergen erreicht und von dort seht's über Sarmenstorf das schöne Dorf Kehrsatz gelangen wir wieder nach Bern zurück. Der zweite Ha-lbtagesbummel führt uns in anderer Richtung : Von Bern über den grossen Vorort Muri nach Münsingen, Opplißen. Ober-Diessbach und über Kbnolfingen-Staldon nach Zäziwil. Zurück über das prächtig gelegene Worb nach Bern. Endlich darf auch das Seeland nicht vergessen werden. Ein romantisches. Strässchen zieht von Bern über Meikirch, Aarberg und 'Ins nach Erlach. Dem Seegestade folgen wir nun über Keuveville, Ligerz nach Biel und kehren dann über Worbenbad, Lyss und Münchenbuchsee wieder zum Ausgangspunkt zurück. Wenn wir aber mehr Zeit haben, wollen wir efne Tour unternehmen, die uns auch noch ins Luzernbiet hineinführt und die wirklich viel Schönes bietet. Von d&r Mutzenstadt aus zieht Her Wagen auf der grossen Strasse -nach Zürich -über Zc-Hikofen, Schönbühl und Kirchberg bis Herzogenbuchsee. Hier schon könnte uns ein Abstecher nach Solqihtrrn ! ühd. fen'"iiahe- dabei gelegenen Anunannsegg 1 telü^ten. Dann aber geht es weiter nach Langen- Restauration — Oarage Telephon 47 Zimmer mit fliessendem Wasser. A.C.S. A. SPIEOELHALTER. TC.S. Prima thal, der oberaargauischen Industriezentrale. Ueber Lozwil besuchen wir Ursenbach und Bad Hirseren! kehren zurück zur Strassenkreuzung und fahren nach dem einladenden Häbernbad nahe beim stattlichen Huttwil. Weiter erreichen wir Hüswil. von wo ein Abstecher nach Luthern lockt. Dann kehren wir nach Hüswil zurück und wenden den. Wagen gegen das luzernische Willisau. Ein schmales Strässchen führt von hier nach dem reizend geiegenen Menzberg, ein anderes lockendes Ziel in der Nähe ist das über Wolhusen erreichbare Romoos. In jedem Fall kehren wir nach Willisau zurück und treten die Rückseite über Huttwil. Affoltem nach dem schönen Städtchen Burgdorf und weiter übar .Krauchthal und Bolligen nach Bern an. eb. Ziirichsee - Rheintal - Toggenburg. Die Stadtluft behagt uns nicht, wir fahren an Ostern in den Vorfrühling hinaus. ET tut sich in tausend Erscheinungen kund. Von Zürich aus geht die Fahrt dem linken. Seeufer entlang nach Thalwil, der ersten grossen. malerisch gelegenen Ortschaft am Zürichseeufer Wer den See für einmaj meiden will, der fährt nach Adliswil, über den aussichtsreichen Albis nach Hausen zu einem schmackhaften Imbiss. Auf der Seestrasse folgl nach Thalwil, Horgen. Wädenswil und das stattliche, schöne Dorf Richterswil. Dort, wo der See nach Brestenbsrg am Hallwilersee. Ueber Bein- •wil und Hochdorf gelangen wir> wieder < zum Ausgangspunkt Luzern zurück. eb. setzen wir ans rechte Ufer nach Rapperswil über, durch einen schmalen Landstreifen abgeschnürt äst, Ringsherum im Bernerland. oder aber wir fahren Richtung Wallensee und Wer an Ostern das « Bärnerland» besuchen machen im Rheintal dem bedeutenden Kur-und will, muss sich schon ein wenig spezialisieren, Badeort Ragaz einen Besuch. Wir brauchen nicht denn -was unter diesen Begriff fällt, ist recht weitläufig und-vielgestaltig. -. denselben Weg zur Rückfahrt zu benutzen. Bas prächtige Toggenburg soll uns etwas Höhenlüfti vermitteln und den Appetit anregen, damit wir Als. Ausgangspunkt eignet sich natürlich vor in Ebnat-Kappel oder Wattwil in' einem' freundli-i allem die Kantonshauptstadt Barn fiir, alle Touren chen Restaurant einen währschaften Imbiss , einnehmen können. In RapperswilCßrüsat u&s wieder- am besten. Voraus wollen wir drei kleinere Osterbummel besprechen, von denen sich jeder in einem um der See und wir fahren (in dessen schönemj halben Tag erledigen lässt. rechtem Ufergestade nach Meilen, dem einstigen: Der eine führt uns von Bern über das nachgerade berühmte BOmpliz, Thörishaus und A'.bligen Wohnort K. F Meyers, schön gelegen auf einet' Halbinsel Kösnacht endlich birgt hoch historische Merkwürdigkeiten und an den sanften Hügeln; nach Schwarzenburg. Von hier wird ein Sprung über Wislisau und Dürrbach hinauf zum Gurnigelbad zu wagen sein. Dort oben 'k,ann man sich's breitet sich Rebgelände aus. Zürich, ist-von'hier; aus nach wenigen Kilometern erreicht und jeine wohl -sein lassen. Ueber Riggisberg, Toffen und ( genussreiche Fahrt ist zu Ende. '£' ' Rheinfelden '• Bodensee - Appenzellerland. Zu unserer Osterfahrt starten wir am lieblichen.-. Untersee. In Mannenbach, dem sehr begehrten, Ziel vieler Autp-Touristfin und Feriengäste reicht der Blick über die Seemauer nach der erünen Insel' Reichenau. Zur Rechten- begleitet uns Rebgelände und grüsst von hoher Warte des Seerückens die Burg Salenstein und manch verträumter Herrschaftssitz. Ueber Erma-tingen, vorbei an der aMen Bischofsstadt Konstanz, auf gut' angelegter Strasse, wird Romanshorn erreicht, der rege Verkehrsör|,; Ausgangspunkt zu fröhlichen Seepromenaden-. -In>; kurzem Abstand folgt daa alte Städtchen Arbon* mit heimeligen Winkeln, einem mittelalterlichen Schloss und kontrastierend dazu "moderne QuaU anlagen. Die Strasse folgt hart dem Seeufer übe^ Rorschach nach Rheineck und auf kürzer Bergfahrt! Unser Kreuzwort- Rätsel Aufgabe. " nach Walzenhausen, dem appenzellischen KUT- undi -' r •- - W.a agrecht: 1 Titel eines autotenmstischen Reisewerkes, 12 berühmter französischer Bildhauer, Ferienort. Im sauberen Appenzellerlöndchen sind^, "13 Zustimmung, 15 Einwohner eines Staates in Autofahrten immer lohnend. Es zeichnet sich au 'Deutschland. 16 Zahlwort, 17 Geflügelart. 18 Eigendurch gut gepflegte Strassen und dazu vermittelt - schaftswort, 19 Zweiradfahrer, 20 fremdsprachige ..es prächtige Ausblicke in das Alpsteingebir?e un * Äistimmung, 21 Einwohner eines Kantons, 22 die fhinunter nach' den" glitzernden" Wässern des Boden ^Heiriste' Einheit! eines.. Elejmentes,' 24 Saä 100 cm spp.3. Von ganz besonderem Relü aber sTäd die ent in«Frankreich sind, .26 "weiblicher Vorname. 27 zückenden • gastfreundlichen Dörfer wie Heiden^ raehrarmige Flussmündung, 29 Automobilfabrik, Speicher, Appenzell (Innerrhodens schönes Haupt- 30 Heilkraut. 32 Baumblätter, 35 Fluss in Frank- RtS'i.trhen) und auf 820 m Weissbad, ein besuchter* $eioh^36 Fluss in Jugoslavien, 37 männlicher Vorname, "38 nordische Hauptstadt, 39 Kellner, 42 fran- Luftkurort,, zugleich Startort zur Säntisbesteigung^ Zurück über Appenzell nach Herisau. dem Hautfy fcfesches Fürwort, 43 König in Italien, 44 Zeitijmss, 45 französisches Fürwort. 46 franösisches ort Ausserrhodens. einem Tegsamen Industriestadt^ chnn Dann über Gossau in die Hauptstrasse WiBj Fjirwort. 47 Bezirk in der Schweiz. terthuf-St. Gallen nach WH. dem altertümliche^ Senkrecht: 2 Werkzeuge, 3 Adelstitel, 4 malerischen Städtchen mit sehenswerten Batiteni Zahnwasser-Marke, 5 Elend in einer Fremdsprache, Von hier erreicht man durch den mittleren Thui» 6," zeitgenössischer berühmter Theoretiker, 7 vaterländisch, 8 Vorname eines männlichen Filmstars, gau über Märstetten. Kreuzungen wiederum dl« einladenden Gestada des Untersees.