Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.026

E_1931_Zeitung_Nr.026

8 ÄUTOMOBIL-IEVUE

8 ÄUTOMOBIL-IEVUE 1931 - W 26 Gesucht zu baldmbglichstem Eintritt tüchtiger, seriöser, Deutsch sprechender Chauffeur- Ballyp.B«ftllc*t6n Mechaniker £ R S AT Z T E äL E Garagen uncT Reparaturwerks fä ften in der Zentralschweiz Thannerstrasse 21/23 Telephon Birs. 79.10 Neue Pneus aller führenden Marken zu billigsten Preisen Grösste Vulkanisieranstalt am Platze Neugummierungen mit Garantie GARAGE GENTRAL S.A. FftIBOURG - TAXIS - AMBULANCE Service jour et nuit. Reparation^ et rSvisions. Gesucht CHEFMECHANIKER für modernen Auto-Service. Anfragen unter Chiffre 11569 an die Automobil-Revue, Bern. de langne francaise, maia sachant ä fond l'allemand, pour traductions, adaptations et articles originaux, ayant trait aux vähicules ä moteur. Offres sous Chiffre 11563 a Ia Revue Automobile, Berne. Junger MECHANIKER, m. Arbeitsausweis v. Ford, Antwerpen, Inhaber einer Fahrbew., sucht Stelle als für Luxus- od. Lastwagen. Offerten an K. Schweizer, Mechaniker, Zofingen. 49004 Garage mit Spezial- Reparat u r- Werkstatte R E P A R M AUTAVIA A.-G., BASEL« Basel H ü l ^ ^ NaselschOtzer faire. F. l>afflon AUTO Haus für Auto-Bereifung SERVICE DE DEPANNAGE I Garage Gelser, Langentha! I •ULttwil Lanz & Co. Erfolg werden Sie haben bei sofortiger Bestellung eines solchen Feldes 1 f uio Factiocnuie KanschmuckiZürich Dufourstraße 60 Macht, v. Werner Huber. Gegr. 1911. Tel.Hottingen 53.25 Aeltcstcs Spszlnilnstitut für Herren- und Berufsfahrer. Unterricht zu teder Tageszeit mit modernen, offenen und cesehlossenen europäischen und amerikanischen Wagen. On demande jeune teclinicien Chauffeur Hardstrasse 14 TOBLER & CO. Occasionspneus Ifc Telephon 105 i'elenbone 5O6 AUTOFACHLEUTE welche die elektr. AnL des Autos, wie Lichtm., Anlass., ZündanL etc. gründl kennenlernen wollen, tuni. Berufe vorw. tu kommen, veri. kosten! Prosp. Nr. 4 vom Techn. Lehrinstitut Onken. Basel 11. 47595 ; Juriger, solider, tüchtig. Bursche sucht Stelle als Chauffeur-Magaziner auf Last- od. Lieferungswag. Eintritt sof. Zeugnisse zu Diensten. Off. unt. Cliiff. 0. F. 229 B. an Orell Füssli-Annoncen, Bern. Gelernt. Automechaniker, Deutsch u Franz. sprech., 25 Jahre, sucht dauernde Anstellung als Chauffeur bei guter Herrschaft im In- od. Ausland. War bereits mehrere Jähre als solcher in Afrika tätig u. ist auf grosserßn Reisen bewandert. Vorzügl. Zeugnisse zu Diensten. Offert, unt. Chiffre 48986 an die Automobil-Revue, Bern. Wir suchen zu sofortigem Eintritt tücht. AUTO- MECHANIKER. Bei Zufriedenheit Dauerstellung. Offerten mit Zeugnisabschrift, an Bigler & Seiler, Metringen. 49015 IV, bis 3 Tonnen - Nutzlast f. Luxuswagen (Mercedes), für Fahrten im In- undin ungekündigter Stellung, Ausland. Derselbe müsste auch kleine Besorgungen machen. Für zuverlässige, selbständige Kraft gutbezahlte Dauerstellung. Offerten mit Zeugnisabschriften, Photo und Gehaltsansprüchcn sind zu richten an Postfach 10337, La Chaux-de-Fonds. 48996 nur tüchtiger, im Fach absolut versierter Mann, der Pneu- und Benzinservice und eventuelle Reparaturen wie Kaross. ausbessern, kleinere Automalerarbeiten usw. ausführen kann 'und über prima Referenzen verfügt. Preis für 8*Tonnen-0hassis Chauffeur-Mechaniker Gesucht ein Wagenwascher Anstellungsort Zentralschweiz. Offerten unter Chiffre 48997 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht junger, intelligenter Hausdiener-Chauffeur mit angenehmen, seriösen Charaktereigenschaften. Derselbe muss willig sämtliche Hausarbeiten besorgen und erfahren in Unterhalt und Führung eines Luxuswagens sein. Kenntnisse im Servieren nicht notwendig Ohne prima Zeugnisse und Referenzen Anmeldung unnütz. Dauerstellung: Offerten mit Angabe von Alter, Gohaltsansprüchen und Referenzen sowie Beilage von .Zeugnisabschriften, die retourniert werden, unter Chiffre Z. G. 265 an Annoncen- Expedition Rudolf Mosse. St. Gallen. 40013 Importante fabnque europeenne ^automobiles wünscht auf Anfang Mai seine Stelle zu wechseln. In Frage kommt Stolle wo treue, selbständ Kraft verlangt wird. Routiniert. Fahrer, mit allen Reparaturen vertraut. Zeugnisse und Referenzen stehen zu Diensten. — Offerten unt Chiff. Z 1880 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich für Lieferungswagen (Bäkkerei). Absolut selbständig Verheirateter bevorzugt. Bäckerei Laubscher, Badenerstr. 333, Zürich 4 Tel. 36.824. 48992 Chauffeur-Mechaniker sucht Stelle auf Last- od Schnell - Lief erungswagon Gute Zeugnisse sind vorh Off. u. Chiff 49005 an die Automobil-Revue, Bern Modernster schweizerischer Lastwagen. Starkes .*. !Tiefrahmen-Chassi8. Kraftvoller 6-ZyIinder-Motor. if Zuverlässig©; sfcarkp Vierradbremsen. umgelagerte. IgräBse Ladefläche, daher hohe Wirtschaftlichkeit. i Extra-Ausführungen mit Kippvorrichtung, Kasten* wagen eto., nach besonderem Kostenvoransohiag. Erstklassige Referenzen zu Diensten. pour lavente de ses voitures bor» marche et de prix moyens Offres sous chiffre 11562 ä PAdministration de Ia Revue Automobile, Berne Gesucht seriöser Chauffeur Junger, kräft. u. solider Martini-Antomobil-Verkanfs-A.-G. iür die Schweiz: Zürich, Dufourstrasse 4 Telefon 25.654 oherche un agent generaB actif Gesucht m m Chauffeur- Mechaniker Eintritt 1. April. Offerten m. Zeugnisabschriften, Gehaltsansprüchen unt. Chiffre Z 4411 Q an Publicitas, Basel. 49006 Durchaus tüchtig., selbständiger, verheirateter Chauffeur - Mechaniker in d. 30er Jahr., wünscht seine jetzige, mehrere Jahre innegehabte ungekünd. Vertrauensstelle zu ändern, sei es in Geschäft oder gröss. industrielles Unternehmen als Chef-Mechaniker oder als Leiter in ähnl. Branche. Ia. Zeugnisse und Referenzen zur Verfügung. Interessenten, welche einer absolut vertrauenswürdigen Kraft Lebensstellung bieten können, wollen gefl. ihre Offerten mit Gehaltsangaben eins. unt. Ch. 48948 an d. Automobil-Revue, Bern. (Erscheint jeden zweiten Dienstag.) Willst du genau erfahren, was sieb ziemt, So frage nur bei edlen Frauen an. Diese alte Weisheit gilt auch noch "heute im Zeitalter des Automobils und jeder, der daran denkt, einen neuen Wagen anzuschaffen, tut gut daran, sich der obengenannten Worte Goethes zu erinnern. Es kommt nicht nur von ungefähr, dass gerade der Talbot bei der Damenwelt besöuders beliebt ist. Die edle, geschlossene Linie der von Talbot hefgestellten Karosserien gefällt auf den ersten Blick. Die einfache und gediegene Innenausstattung, der undefinierbare französische Chic, der sich äusserlich und innerlich geltend macht, nimmt jede Frau, die auch nur etwas von Eleganz versteht, sofort gefangen. Ich würde nicht so sehr auf dieses Urteil der Frauen hinweisen, wenn ich nicht wüsste, dass auch die Herren der Schöpfung mit. dem, was unter der Karosserie ist, auf ihre Rechnung kommen. Das Talbot-Chassis ist nicht nur technisch in jeder Beziehung vollkommen und mit allen Neuerungen ausgerüstet, es is1 auch so gebaut, dass sich ihm die elegante Linie der Karosserie zwanglos anschliesst. Einfach, vernünftig und zweckmässig ist jedes Detail ausgearbeitet und versieht seine Aufgabe mit ruhiger Sicherheit. O.F.A. BALLY, ZÜRICH Wiesenstrasse 7-9. TALBOT - DELAHAYE Chef-Mechaniker tüchtiger Fachmann, auf dem Platz« Zürich gut bekannt mit einer fwlssen Intereesen-Etnlag*. für die Leitung der Reparaturwerkstatt. Serric« «te* gesucht v. Automobil-Ingenieur im Besitze verschiedener sehr gnttt vartmongen. Offerten mit Angab«„ von Rafertnaan «rbewn unter Chiffre Z, 1820 an die 47053 Automobll-Revua. Bureau Zürich. Gesucht für Hotel-Omnibus ein durchaus solider und tüchtiger CHAUFFEUR Saisondauer 1. Mai bis 1. Oktober. — Ebendaselbst ein tüchtiger Hotel-Mechaniker zur Besorgung der Heizungs-, Elektrischlift- und Lichtanlagen etc. Offerten unter Chiffre 48941 an die Automobil-Revue, Bern. Solider, Zuverlässiger r 'Bürseni^fler' bisher auf Pers.- u. Lieferungswagen gefahren ist, sucht Stell» in grosses Autotransportgeschäft als Mitfahrer um auf schweren Wagen das Fahren zu erlernen. Bescheidener Lohn. Zeugnisse über bisherige Tätigkeit zu Diensten. Eintritt sofort. • Offerten erbeten unter Chiffre 48949 an die Automobil-Revue, Bern. Weitere Stellenangebote und -gesuche siehe auoh Seite 14 Ost&chweiz Rmpfehiensiverte Garagen Buchs (si. Gauen) UNION-GARAGE Telephon 116 A. Sulser. Mitglied A.CS. Gossau(St.Gall.) TAXI-GARAGE Chauffeur-Schiil« rel.66. P. Elscr St. Gallen PASSAGE-GARAGE Bep.-Werkstätte - Abschleppdienst Tag- und Nacht-Betrieb Telephon 5105 Hrch. Schaeppi Schaff hausen \RUllh AH«t«M«alu Garage Tivoli Näüe Bahnhof Keparätur.VV Reparatur.VV erkstätte erkstätte HUrlimann Je Ouvaii HÖCHST RASSE 26 TEL. SA FR. 46.57 GARAGE SUCHEN SIE NEUERE ED. CO VERKAUFT UND TAUSCHT MODERNE ERSTKLASSIGE GELEGENHEITSWAGEN STÄNDIGES LAGER In allen PREISLAGEN — VERLANGEN SIE SOFORT OFFERTEN — FREIE BESICHTIGUNG HOCHSTRASSE 26 TEL. SAFR. 46.67 Verlag, Administration. Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern.

II. Blatt BERN, 24. März 1931 N°26 II. Blatt BERN. 24. März 1931 gene Bestellungen und lässt sie durch eine inem Orte konzentriert ist und man mit jeder Wagen Versehen ist, verglichen werden. Diese Kontrolluhren registrieren rein Tedinisch Not von diesen ausführen. sehr verschiedenartigen Arbeitsleistungen, Die Gesellschaft verfügt im ganzen über die durch die verschiedenen Anforderungen mechanisch die Erschütterungen während Wirtschaftliche Ausnützung von hundert Lastautos, die für Verteilungszwecke bedingt sind, zu rechnen hat. des Fahrens, und dadurch die Fahrzeit des bestimmt und in vierzehn verschiedenen Es war kaum möglich, den Begriff Tonnen- Wagens, und sind genügend empfindlich, um Lastwagen. Orten stationiert sind. Diese befördern jährlich ungefähr 140 000 Tonnen und legen dawenden; denn einerseits ist. es schwer, zu ermöglichen. Dies ist sehr wertvoll, um Kilometer als Berechnungsgrundlage zu ver- die Feststellung der Auf- und Abladezeiten Jedes Unternehmen, das eine grössere oder geringere Anzahl Lastwagen besitzt, weiss, bei 1 650 000 km zurück. Tonnen-Kilometer für Autos, deren Last die Fähigkeiten des Stationsmeisters für eine wie hoch die jährlichen Auslagen für den Der Fahrpark besteht aus Pritschenwagen für den Transport von Fässern und zu berechnen, anderseits würde eine solche raschen Ein- i»"d. Ausfahrens der Lastwagen, unterwegs nach und nach verringert wird, seiner. Hauptaufgaben, die Leitung des Fahrpark sind. Solange es sich aber mit der jährlichen Feststellung der Kosten begnügt, aus eigens gebauten Tankwagen für denBerechnung doch keine einheitliche Vergleichsgrundlage für die Arbeitsleistung von Die Angaben der Kontrollkarten und der beurteilen zu können. kann es das Transportproblem nicht wirtschaftlich behandeln. Im allgemeinen wird keitsmengen. Die Ladefähigkeit der Prit- Wagen, deren Arbeitsart verschieden ist, Chauffeure, die übrigens von Zeit zu Zeit Transport grösserer ungeteilter Flüssig- der Fahrpark als Unkostenfaktor betrachtet schenwagen schwankt zwischen 1000 undbilden, da sie die bei einem Lastauto äusserst wichtige Aufgabe des Auf- und Ab-täglich an den betreffenden Arbeitsplätzen Stichproben unterworfen werden, werden und nicht als Kapitalanlage, die den grösstmöglichen Ertrag abwerfen soll, angesehen. und 3650 kg. ladens nicht berücksichtigen. So würde sich zusammengefasst und in den Monatsrapport 4000 kg, die der Tankwagen zwischen 1500 Ein zufriedenstellender Ertrag lässt sich aber Die Firma besitzt keinen Reservefahrpark, z. B. ein Lastwagen, der in einem dünnbewohnten Gebiete arbeitet, bei Benutzung Monatsrapporte enthalten Fahrstatistiken, wie jedes einzelnen Wagens eingetragen. Die nur erwarten, wenn die Unkosten genau sondern mietet nach Bedarf Pritschenwagen, untersucht und die wirtschaftliche Verwendung der Lastwagen wirksam kontrolliert Im allgemeinen wird ein Wagen nur vonner längeren Fahrzeiten, auf dem Papier bil- zurückgelegte Kilometeranzahl, sowie andere auf die lose Tanks montiert werden. des Tonnen-Kilometermassstabes, dank sei- z. B. die Anzahl beförderter Tonnen, die wird. einem Mann bedient; bei besonders schweren Jiger stellen als ein Wagen der gleichen Angaben von Interesse. Sie werden dem Diese Gesichtspunkte, sowie der Wunsch, Lasten begleitet ein Helfer den Wagenführer. Sorte, der kürzere Fahrstrecken befährt und Hauptbureau jeden Monat zur Kontrolle und ihre Kunden rasch bedienen zu können, veranlassten die «Svensk-Engelska Mineralolje sellschaft direkt von der Verladerampe auf gen aufzuzeichnen hat, trotzdem in beiden Die Kostenberechnungen gründen sich di- Fässer werden in den Niederlagen der Ge- eine grössere Anzahl von Auf- und Abladun- weiterer Bearbeitung zugesandt. Aktiebolaget» (Schwedisch-Englische Petroleum-A.Q.), ein System zur Kontrolle der werden aus besonderen Reservoiren gefüllt. lich ausgenützt wurden. «effektive» Fahrzeit, die die Fahrzeit und die Pritschenwagen gerollt. Tankwagen Fällen die Wagen vielleicht gleich wirtschaftrekt auf die Zeitkontrolle. Dabei wird die Verteilungskosten und der Arbeitsleistungen Den Boden der Reservoire bildet eine Waage, Deshalb hat die Svensk-Engelska Mineralolje A. B. ein reines Zeitkontröllsystem vor- «toten» Zeit, d. h. alle Stillstände, entgegen- das Auf- und Abladen einschliesst, der der einzelnen Lastautos einzuführen. so dass man das Nettogewicht genau ablesen kann. gezogen, dessen Aufgaben folgende s^nd: gestellt. Die Gesellschaft ist eine der grössten In den grösseren Garagen, zu denen Reparaturwerkstätten mit eigenem Personal getum in einem befriedigenden Verhältnis zur Abschreibung, Steuern, Versicherung und L zu zeigen, ob das erledigte Arbeitsquan- Die Unkosten werden in feste Kosten, d. h. Unternehmungen Schwedens für den Handel mit Benzin, Petroleum und Schmierölen; sie hören, werden die Wagen nachts gewaschen Grosse des Wagenparks steht; Garagekosten, und veränderliche Kosten, wie besitzt eigene. Tankanlagen in allen wichtigeren, Häfen, Zweigniederlagen in allen werden die Wagen täglich zu bestimmten zelnen Wagen zugeteilt wurde, so wirtschaft- Schmieröl usw., Reparaturen und dergl., so- und geschmiert. In den kleineren Stationen 2. zu zeigen, ob die Arbeit, die jedem ein- Chauffeurlöhne und -kleidung, Benzin und grösseren Städten, und Benzinstationen in Zeiten von den Chauffeuren sebst, unter Aufsicht des Meisters, durchgesehen. Dieser letzte Punkt ist der Kernpunkt des Man ermittelt die Verhältniszahl der Unterlich wie möglich ausgeführt worden ist. wie Kosten der Bereifung, eingeteilt. fast allen Orten Schwedens. Die Zweigniederlagen werden durch eigene Tankboote Das Kontrollsystem, das in Schweden am ganzen Kontrollsystems der Svensk-Engelska, haltungskosten zur ausgeführten Arbeitsmenge, d. h. der zurückgelegten Tonnen- oder Zisternenwagen beliefert; die Verteilung an andere Stationen geschieht mittelst Aufzeichnung der Ausfahrts- und Rückkunfts- Dazu gehört neben Last- und Strecken- Kilometer. Diese berechnet man, indem man gebräuchlichsten ist, beschränkt sich auf die nämlich die Kontrolle der Arbeitsleistung. der Transportautos der Firma. zeiten jedes einzelnen Lastwagens in derAngaben, die bei dieser Art Transporte im die Durchschnittlast während einer gewissen Die allgemeine Regel ist, dass alle Bestellungen durch die Lokalbureaus ausgeführt nung nur von den Chauffeuren vorgenommen. eine Maschine ist, die mechanisch die Arbeit, strecke multipliziert. Garage. In vielen Fällen wird diese Aufzeich- voraus bekannt sind, die Zeit. Da das Auto Zeit mit der halben zurückgelegten Weg- werden. Das Bureau stellt das Fahrprogramm Die « Svensk-Engelska Mineralolje A. B.» die ihr zugeteilt wird, ausführt, und da das Durch Zeitkontrolle und Kostenberechnung für den nächsten Tag auf und fordert von führte vor etwas mehr als zwei Jahren ihr Zwischenglied für die Ausführung dieser nach diesen Grundsätzen ist es dem Hauptbureau der Svensk-Engelska Mineralolje A.B. der Lastautogarage die für den nächsten neues Kontrollsystem ein, das im Verhältnis Arbeit der Chauffeur ist, muss sich die Zeitkontrolle vor allem auf die Arbeitszeit der in Stockholm gelungen, eine Vergleichsgrund- Morgen benötigten Tank- oder Pritschenwagen. Wenn ein Wagen nicht voll beladen lichen Arbeitszeit — ungefähr zehn Minuteri Chauffeure beziehen. lage für die Leistungen der Lastwagen an zu den verursachten Kosten und der zusätz- werden kann, was bei kleineren, eiligen Bestellungen oft der Fall ist, sammelt man ner Anwendung bereits äusserst gute Resulzettel eingeführt, auf denen die verschiedenen und ausserdem die Möglichkeit, der Lei- pro Auto und Tag — in der kurzen Zeit sei- Um diese zu kontrollieren, wurden Fahr- den verschiedenen Arbeitsplätzen zu haben, tate gezeitigt hat. Chauffeure täglich Anmerkungen einschreistungsfähigkeit jedes einzelnen Wagens zu mehrere an verschiedenen, nah beieinander liegenden und in steter Telephonverbindung miteinander stehenden Niederlagen eingegan- • Es war schwierig, ein gutes System zu fin- ' den, da der Wagenpark der Firma nicht an ben, die am nächsten Morgen mit denfolgen, dessen Arbeitsleistung zu steigern, Kontrollkarten der Zeitkontrolluhr, mit derdessen Unkosten zu verringern, und was das ADDS 20,000 MO£S TO THE UFE QF TOURMOTOR Telephon Waid 63