Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.031

E_1931_Zeitung_Nr.031

gestellt werden müssen.

gestellt werden müssen. Bei jedem Zusammenstoss oder bei einem Auffahren auf ein Hindernis muss die Stange hinsichtlich Dehnung, Widerstandskraft und Rückschlagwirkung Eigenschaften besitzen, welche die üblichen Gummimischungen ohne Einlage nicht besitzen. Der gewöhnliche elastische Gummikörper muss bei heftigen Zusammenstössen zu sehr in seiner Dehnung nachgeben, so dass in Rücksicht auf den geringen, beim Auto zur Verfügung stehenden Raum der höchste Schutzwirkungsgrad nicht erreicht werden kann. Auch Gummistängen mit Gewebeeinlagen haben sich in der Praxis nicht sonderlich bewährt, da sie sich wegen der ungenügenden Dehnbarkeit des Gewebes bei einem Unglücksfall nicht genügend ausziehen, um die beste Schutzwirkung zu •gewähren. Ein neuer Vorschlag, Kautschukfilzgemische als Material für Stossstaiigen zu benutzen, verdient Beachtung. Es handelt sich hierbei um ein Gemisch von Rohkautschuk, PraU »cho Winke Verstopfungen In der Brennstoffleitung lassen sich manchmal wenigstens vorübergehend beseitigen, indem man sie von der Seite des Vergaser-Schwimmergehäuses her mit der Pneuluftpumpe unter Druck setzt. Bei der nächsten Gelegenheit ist dann aber eine gründliche Reinigung der Leitungen und des Brennstofftanks am Platz. -at- Gegen das Beschlagen von Schutzbrillen hilft beidseitiges Einreiben der Gläser mit Vaseline oder Kernseife. Die aufgetragene Schicht darf natürlich nur hauchdünn sein, da sie sonst die Sicht ebenso hindert wie der Feuchtigkeitsbeschlag. Die angegebenen Mittel sind auch nur als Notbehelf gedacht, im Handel stehen Spezialpräparate mit noch bedeutend besserer Wirkung. at Lösungsmittel für Rizinusöl. Rizinusöl, wie es von den Rennfahrern benützt wird, oder stark rizinushaltlge Mineralöle, sind mit Benzin oder Petrol unlöslich. Das aussen an den Motor gelangende Oel kann meist auch nicht einfach mit einem Lappen abgewischt werden, weil es dazu zu klebrig ist. Lässt man es aber einfach stehen, so bildet es mit der Zeit eine so harte Kruste, dass man dann die Reiniigung nur mit grosser Mühe mittels eines Schabers oder Meisseis durchführen kann. Man tut deshalb gut. schon von AUTOMOBIL-REVUE Stapelfaserzusätzen und Chemikalien, aus welchem durch genaue Begrenzung der Stapelfaserzusätze Stossstangen für jeden gewünschten Schutzwirkungsgrad hergestellt werden können. Die Zubereitung dieser Gemische erfolgt in der Weise, dass auf Miscbwalzen dem Rohkautschuk neben Vulkanisationschemikalien usw. irgendeine Art von Stapelfasern in der erforderlichen Menge zuführt wird, wobei sich die Fasern innig mit der Kautschuksubstanz verhinden und in diese vollkommen eingebettet werden. Die so erhaltene Mischung wird auf dem Kalander zu Platten gezogen, wobei sich die Stapelfasern in die Längsrichtung der Platten legen, so dass nach dem Zuschneiden und Aufrollen zu Stangen ebenfalls die Fasern in der Längsrichtung zu liegen kommen. Durch die zum Schluss vorgenommene Vulkanisation in Eisenformen unter hydraulischem Druck und Wärmegraden von etwa 150 Grad Celsius erhalten die Stossstangen ein Gefüge, das stärkster Beanspruchung zu widerstehen vermag. G. H. vornherein alle äusserllchen Oelspuren zu beseitigen. Als Lösungsmittel benützt man am besten Methylalkohol. Das noch nicht verhärtete Oel lässt sich damit abwaschen wie Mineralöl durch Petrol oder Benzin." th. Für Allwetterfabrer. Einen vorzüglichen Schutz für Fahrten bei kaltem Wetter bietet eine gründliche innere Durchwärmurig vor Antritt der Fahrt. Handelt es sich um längere Fahrten so hüte man sich aber, diesen Zweck mit Alkoholgenuss erreichen zu wollen. Das Wärmegefühl nach Alkoholgenuss hält nur ganz kurze Zeit an und schützt nicht vor Erkältungen. Eines der besten Heizimittel für innern Gebrauch ist immer noch eine Tasse heissen Kaffees mit darm aufgerührtem halben Teelöffel voll Senf. Die gleiche Senf-Dosis kann auch in emer Tasse Bouillon oder sogar Milch genossen werden. Nicht zu verachten sind natürlich auch ein selbst zubereiteter, richtig gewürzter Grogs oder Glühwein, ebenfalls möglichst Eigenfabrikat. Langt man schaudernd und schlotternd am Ziel an, vielleicht noch bis auf die Haut nass, so begebe man sich möglichst sofort in ein helsses Bad, dem einige Suppenlöffel Senf beigegeben werden. Nach dem Bad frottiere man sich tüchtig ab und gehe zu Bett, wo man schliesslich noch heissen Tee zu sich nimmt. Erkältunsren sind bei diesem Verhalten fast ausgeschlossen. * -s. Moderner automobiltechnischer Unterriebt. Mit Ostern ist der erste Jahreskurs der automobiltechnischen Abteilung des Kantonalen Technikums Biel zu Ende gegangen. 13 Schüler haben s'

Nicht die äußere Hülle allein — nein, der innere Wert, die Dauerhaftigkeit, absolute Sicherheit im Verkehr mögen für die Wahl Ihres Automobils ausschlaggebend sein. Die heutigen Preise unserer Willys & Willys-Knight- Automobile sind auf der untersten Verkaufspreis-Grenze. Entscheiden Sie sich nach Besichtigung und Probefahrt, Unsere Ausstellung zeigt Ihnen unsere neuesten 6- und 8-Zylinder Willys & Willys-Knight-Modelle. Wir stehen unverbindlich beratend zu Ihrer Verfügung. Seien Sie sparsam — kaufen Sie Qualität! A.-G. für Automobile, Zürich 4 Affoltern a/A: A. Dubs Baden: Mario Zarattinl Basel: Percy Wiedmer Brugg: Fritz Zulauf Davos: F. Jenny Gibswll: Hans Sall« Bellinzona: P. Ulrich & Co. Kradolf: Q. Stump Bern: J. Plattnar Lenzburg: Hans Saxsr Bern: Riesen & Sagesser reparieren prompt Alfr. Giesbrecht & Co., Bern Kirchenfeld Helvetiastrasse 17 • Telephon Bollwerk IS.H7 TELEPHON ßOLLWE&K. Wil HOCNWßüTl&B Kfcl^GB^DE^ «2JS1BSI ©aMCWL^AfiMEWI Wil 6 und 3 Zylinder Pflanzschulstr. 9, Ecke Badenerstr. 190 *§.. verkaufen ein AUTO CHEVROLET Torpeäo, 4/5-Plätzer, Ia. Zustand, Mod. 24/25, el. Licht u, Anlasser, 5 fast neue Pneus, mit Steuer u. ' Verkehrsbew. f. 1931, fahrbereit, passend f. Ge- Günstige Auto-Occasion l Marko Chandler, 6 Zyl., Mod. 1928, 4tür., Limous., 15 PS, mit neuer Bosch- Anlage, neu ber., Farbe rot-braun, in einwandfr. Zust., Vers. u. Bew gel., zum Preise v. Fr. 4800.^-. Leo Staub, Garage, Zug. Telephon 670. 49312 gilt St Gallen: Hans Bischofberger Schaffhausen: HOrllmann & Guyan Schönenwerd: Paul Kaufmann Sevelen: R. Hitz Stans: J. Christen WH (St Gallen): E. Kuhn Bugatti 8 cyl. course imit, carrossee grd sport, avec ailes et capote et tous les accessoires. 16,19 PS, Torpedo, 6/7pl„ solider u. komfortabl. Wagen, in perfekt. Zustand, m. Reparaturwerkstatt, an Partie mecanique et electricjue garantie s. tous les werbetreibenden. Preis sparsamer Betrieb, nur Hauptstrapse, in Bozirkshauptort einzig am Platz Fr. 1250. — Offerten unt. 23000 km gefahren. Zu rapports. Prix fr. 6850. Chiffre 49273 an die erfragen: X. Cornudet, In der Umgebung beütiden — Ecrire sous chiffre Nauenstr. 12, Basel. M2S 'D sich 80 Wagen. Preis m Automobil-Revue, Bern. B. 4643 U. ä Publicitas, vollst. Invent. 60000 Fr Lausanne. 40315 Nur tüchtiger Fachmann kommt in Betracht. Offert unt. Chiffre 49323 an die Chevrolet OCCASION! Peugeot Automobil-Revue, Bern, 1929 Zu verkaufen aus Pnv. geschlossen, in sehr gutem Zustande, ist preiswert zu Kaufe Badeners rrasse394 Limousine, 6 Zylinder, in verkaufen bei A. Grob, sehr •• gutem Zustande, CADILLAC geschlossenen 2-Plätzer Handelsgärtnerei, Gossau Kassa nur Fr. 3500.—. 8 Zyl., 7-P1., Sedan, Imp. (St. Gallen). 49289 Offerten unter Chiffre C.B., Mod. 26/27. Wird Sehr billig zu verkaufen Z. 1893 an die Automobil- unter halbem Preis verkauft. Der Wagen ist 12 000 km gof. u. ist nurCitroen B14 Anhänger ein ungebrauchter 2-Rad- Revue, Bureau Zürich. Limous., Zust. wie neu, v. wenn an Zahlung älterer Privat sehr günst.abzugeb. (Knupp), auf Luft, 3 T. offener CITROEN oder Nutzl,, sowie eine guterh. Tel. 33 890, Zürich 2. 49306 schwer von fabrikneuem zu unterscheiden. Offorten unt. Chiffre 49269 an ..die Automobil-Revue, Bern. OCCASION ! Infolge unvorhergesehener Umstände von privater Hand zu verkaufen Seltene Gelegenheit! Wog. Wegzug zu verkaufen RENAULT WILLYS-KNIGHT wegen Platzmangel sofort zu verkaufen. Tragkraft 2 bis 3 Tonnen, vorn gut A vendre a prix avanlagoux helle grande malle LIMOUSINE 6/7-Plätzer, Mod 66 A, in Graeser. — S'adressersehr gutem Zu stand o, um Case postale No. 175, den Preis von Fr. 6300.- Bienne., 49279 zu verkaufen. Schriftl. Off. unt. Chiffre 49274 an die Automobil-Revue, Bern Infolge Abreise ans Pvi va.th.and zu verkaufen: Limousine 4-PL, 10 HP, Mod. 1927, in einwandfr. Zustande. Richtungsanzeiger, Kurvenlämpe etc. Fr. 2000.—. Offerten unter Chiffre Q 7564 Gl an Publicitas, Glarus. 49297 Mod. 1930, Single-Six, 16 PS. 4/5-Plätzer, Neupreis 6 Zyl., mod. Limousine, in des Wagens Fr. 12 350.-, best. Zustand, aus Privat wird mit aller Garantie hanri ä Fr. 3000.— zu ver nur Fr. 7000.— abgegeben. Fraglicher Wagen Zürich. 49307 kaufen. — Bahnpostf. 270, ist 6fach bereift, mit Gepä'clrträgof und 7 automatischer Zentral - Cbassis- DELAOE schmierung versehen. W. Lfenhard, Automobile, Kriens. Tel. 1492für Geschäftsmann. prima Wagen, 4-Plätzor ; 4933» I! Oufourstr. 97 II. Zürich WILLYS- KNIGHT mit Kleidern. Der Finder Limousine, 4türig, 6 Zyl. wird gebeten, die Schachtel an P. Petersen, Bern 15 St.-PS, 6 bereifte Bäder, Gepäckträger etc., wenig gefahren, prima Zu- gegen Finderlohn. 49318 Tavelweg 38, zu senden stand, sehr billig. 49321 Anfragen unter Chiffre Z 1890 an die Automobil- A vendre ou louer ; Revue, Bureau Zürich. Neuveville (lac de Bienne' 30 PL), f. Saurerwagen. Off. u.Chiff. 49293 an die Automobil-Revue, Bern. modele 1929, 19 CV, torpedo, carrosserie luxe, CITROEN 9* Zu verkaufen FIAT 521 c Zu mieten gesucht Ende Luxusmod. 1930, Innenlenker, 4/5-Plätzer, 6 Zyl., cessoires, etot da neuf, mit Ballonpnous, in sehr Bricbet, 5 places, tous ac- 4/5pIätzig, offen, 7 St.-PS, Mai—Anfang Juni für 14 Tage kräftiger 13 PS, 20 000 km gefahren. wit> OPU, vier neue ä vendre vision 10 000 km gtifahr., utem Zustd., seit d. Re- 3^ Tourenwagen ~^L 4-6 Plätze, in tadellosem Pneus. Fahrbewillig: pro do suite p. cause 6>part ans Privat. Preis 1000 Fr. Zustand, für Fahrt ins 1931 bpz Preis 6800 Fr. a lVtranser — Öftres s. An Zahlung, nehme ein Ausland. — Offert, erbet, bar. — Offerten unt. Chif- 49239 an die Orell Füssli - Annonces, uat. Chiffre 49332 an die Chiffre Ö.F. 25748 L. ä leichtes Motorrad, Dffrrt. unt. Chiffre i»280 an diefre Automobil-Revue. Bern. Automobil-Revue, Bern. Lausanne. 40316 Autoniobll-Rcvuc, Bern. N«S1 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE 11 PRESTO- Auto- LASTWAGEN Bestandteile Matrnete. Kühler, Anhängeaebsen, Ladebrücken. Pneus, 1- bis Pneubereif. Preis 290 Fr. Alw. Bcrtschinger, Kreien, 3-Zyl-Mptoren. elektr. Beleuchtg., Batterien, towie Zumikon (Zürich). 4927 auch «216 NASH i 1930, 6 cyhndres, typ Single six luxe, 6 roues, ARBENZ-Bestandteile erhalten Sie billigst von equipement coropl., neuve, n'ayant pas roule. Prix Gebr. SÜerll, Auto-Ab avantageux. A vendre p. cause de depart. S'adr. bruch und Verwertung von Hans Kummer, Bettlach, Bestandteilen. Baden, Mel linaerstrasse. Tel. 10.11 Willys -Knight BALLOT Sport 2 Liter 2/3-Plätzer, in einwandfr Zustande, neu bereift, m. Aufsatz, sowie alen Schi kanen ausgerüstet, 10 HP. 125 St./km, boi sofortiger Wegnahme Fr. 3200.—, inkl. Steuer u. Versich. RENAULT Limousine •F" Zu verkaufen Zu verkaufen CITROEN 2-PIätzer, m. Cabr., guter Zustand, Md. 1923, 4,5 PS Preis Fr. 1500. — Adresse erteilt unter Nummer 5599 T. Publicitas, Thun. Karosserie Occasionswagen and neue Anhänger MALLE 1 1UX J'jsqu'ä2" Fr. 30. - franco gare depart A. & G. BARRAS Outils - BULLE Zu verkaufen FORD, Modell 1930, 11 PS, 2 Türen, 6000 km gefahren, wie neu. "Ebenso 1 FORD, Modell 1929. 17 PS, 4 Türen, 3000 km gefahren. 49309 Off. an Fr. Aebi, Hub, Huttwil. Toi. 138. OCCASION ! ESSEX D*- VERLOREN am Ostermontag zwischen 19 u. 20 Uhr auf d. Strccki Intcrlaken -Thun -Wich Irach eine Kartonschachte MAISON a 2 familles, avec loca pour garage, trös bien situee. ,Bas prix. — S'adr. ä L. Girardin, Neuveville. Zu vermieten od. verkaufen Autogarage neuer FORD genommen wird. — Offerten unter liiffre 11592 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen ein BERNA- OEVfNKBUS .0 Sitz-, 5—8 Stehplätze, n gvit orliaitp.npra Zustd.. oforl liefprbar. cventupll Zahlungserleiphtpruns. Anfragpn untrr Chiffrp .1590 an die 9363 Automobil-Revue, Bern.