Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.031

E_1931_Zeitung_Nr.031

in armiertem Beton,

in armiertem Beton, feuersicher, doppelwandig, zerlegbar v. Fr. 825.- an G A R A G E N - B A U INS ( B E R N ) die Obenschmierung,uberziehf 6'ie Zyllnderwäride mit einem Oelfi!m,sodass die Ko!ben glitschig gleiten.Erhöhte Kraftfeist. Probekanne Fr.3L°per Nachn Mixfrol Agency Zürich. FraumünstenkH Besonders für nUSTERMESSE BUSH ausgestellt Halle 4 im Freien! ist es ein grosser Vorteil, wenn sie das Autofenster nicht mehr mit der mühsamen Kurbel betätigen muss. Mit der automatischen Fensterregulferung DJ DAi( öffnen und schliessen Sie das Fenster „DI DM durch Druck auf den Knopf oder stellen es in beliebiger Höhe fest, OFFERTEN UND AUSKUNFT DURCH: GERHARD & SCHNEIDER Schweizergasse 8 ZÜRICH einer erstklassigen, gut eingeführten europäischen Wagenmarke ist per sofort mit modern und gut eingerichteter inkl. AUSSTELLUNGSLOKAL und BUREAU, an solventen Fachmann zu verkaufen. — Nötiges Kapital ca. Fr. 30-40,000. — Offerten unter Chiffre 11583 an die AUTOMOBIL-REVUE, Bern. DDDDanDaaDDDaaDaDaDaaaDaDaDDDDDDDDDDDDDDDDI VOLLGUH Bis auf weiteres gebe ich neue Vollgummireifen in gew. und extra weicher Qualität mit Fabrikgarantie und aussergewöhnlich hohem Rabatt ab. In verschiedenen Profilbreiten sind Reifen für folgende Radfelgendurchmesser vorhanden: 621, 660, 670, 690, 720, 750, 790, 815, 850, 900, 1000 mm. Die Reifen eignen sich für Lastwagen, Anhänger, Traktoren etc. Gefl. Anfragen zwecks genauer Offertenstellung erbeten an: ÄUTOMOBIL-REVUE AGENTUR BERGOUGNAN, Hafnerstr.17, ZÜRICH 5 Tel. 34835 E lalaJa.'alajalala'aiajalaM OCCASIOtM! REIFEN «MUMiR •!•!•:•:• •lala Frage 7866. Klopfgeräusch.Ihre Frage «7850, geräuscli» in Nr. 27 Ihrer Zeitung, behandelt denselben Zustand, den ich an meinem Wagen seit längerer Zeit beobachten muss. Das Klopfen erscheint im Leerlauf nach 1 bis 2 Minuten und beim Fahren bis zu einer Schnelligkeit von etwa 40 km Bei warmem Motor verschwindet es fast ganz. Dio Kolben sind fast ganz neu und bei Auftreten des Geräusches von einer Spezialfirma untersucht und eimvandfrai befunden worden. Auch sind dio Kolbenbolzen fast neu. Das Klopfen tritt nur bei einer bestimmten Gashebelstellung und Vorzündungsstellung in gewissen Grenzen auf. Worin kann dor Fehler noch liegen? F B. in E. Antwort: An einem Klopfgeräusch im Motor können so viel Ursachen in Frage kommen als Lagerstellon im Motor enthalten «nd, ja noch mehr, da auch jode lose Befestigung Anlass zu solchen Geräuschen geben kann. Wir können deshalb unmöglich alle diese Möglicheiten aufführon. Und mit einiger Sicherheit last sich vom grünen Tisch aus nur dann eine Diagnose stellen, wenn das Klopfgeräusch besondere charakteristische Merkmale hat. In Ihrem Fall fehlen uns aber alle solche Anhaltspunkte. Lassen Sie den Motor von einem Fachmann systematisch abhorchen. -at- Frage 7867. Spiel der Kolben. Mit meinem VierzylinrJcrwigen, 9,4 PS., 6 pl., Modell 1928 bin ich bis jetzt 50,000 kru gefahren, ohne irgendwelche Störungen nm Motor zu baten. Beim Einschleifen der Ventile konstatierte der Garagist, dass die Kolben 1 mm Spiel haben und ist der Ansicht, dass neue Kolbon eingesetzt werdon solltet!, um bei grös-

N«31 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE Tourismus Interessante Propagandaveranstaltung. Um Üie österreichische und tschechoslowakische Aerzteschaft mit dem bekannten Heilbad und Kurort Piest'any bekannt zu machen, hat der dortige Kraftfahrerclub zusammen mit dem Sportkomitee des Wiener Aerzteclubs eine Sternfahrt nach diesem Kurort vereinbart, welche an den Pfingsttagen zur Durchführung gelangt. Das Interesse für diese sportliche Veranstaltung, welche das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet, und für den betreffenden Ort eine wertvolle Propaganda bedeutet, ist ein über Erwarten grosses. Allein aus Wien haben sich schon über fünfzig Aerzte gemeldet. Eine Kontrolle erfolgt in Bratislawa, wo den Gästen ein Imbiss offeriert wird. Der Empfang in Piest'any soll besonders glänzend gestaltet werden. Die Idee einer solchen Sternfahrt ist sicher sehr originell und verdient auch von schweizerischen Kurorten geprüft zu werden. B. Beförderung von Personenautos auf der putschen Reichsbahn. Das von der Deutschen Reichsbahn auf den 1. April 1930 auf der Strecke Basel-Bremen/Hamburg über Frankfurt a. M. versuchsweise eingeführte vereinfachte Abfertigungsverfahren für Personenautos hat bei den interessierten Kreisen Anklang gefunden. Die Reichsbahn hat sich deshalb entschlossen, dieses Beförderungsverfahren zu halben Gepäckfrachtsätzen auf folgende weitere Strecken auszudehnen : Basel-Berlin, München-Berlin, Basel-Köln, München-Köln, Köln-Berlin, Altona- Leipzig-Dresden und Altooa-Berlin. Die Ausdehnung des Systemes, das ausser der schnellen Beförderung und der bequemen Abfertigungsart den Vorzug der Billigkeit hat, trat am 1. April In Kraft. W. St#fi*tt*