Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.037

E_1931_Zeitung_Nr.037

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N° 37 8 Zyl., 3 Liter, Karosserie Galle, Paris, Servo- Dewandre-Bremsen, Neupreis Fr. 22 000.—, z. Preise von Fr. 10 750.— zu verkaufen. — Anfragen Postfach 131, Vevey, oder Tel. 1250. Auto-Abbruch Bern kauft alte Autos sowie verunfallte und verbrannte. Verwertung von Bestandteilen. 9102 Zysset, Freiburgstr. 68, Bern. Tel. Bw. 38.12. 8-Plätzer. 6 Zyl., m. Seitenverglasung, Allwetter. absolut ztjverl. n. rassiger Wagen. Preis Fr. 3600.- geg. Kassa. Ryser, Aemtlerstr. 102. Zürich 3. Telephon 35.502. 9334 10 CV, modele 25, 6 rcmes, en parfait etat, 49702 1 Benzinsäule mit Messapparat, ev. kompl. Anlage, Occasion, v. 1500 bis 2000 1 Inhalt, ev. Tausch gegen Auto. Off. sind zu rieht, an Hans Balmer, Garage, Niederwangen bei Bern. 49671 H. Kaiser, 15 rue desnicht über 5 PS. Offerten Buis, Geneve. 49702 mit Angabe der Marke, des Preises und ev. des Bei sofortiger Wegnahme billig zu verkaufen : 49665 an die Gewichtes unter Chiffre 1 CITROEN, 4-Plätzer, Automobil-Revue, Bern. geschlossen. Zu verkaufen schöner 1 MARTINI, offen, 4-P1. 4/5-Tonnen-LASTWAGEN, 1 DONNET-ZEDEL, 4-P1. frisch revidiert, mit grosser Ladebrücke u. schöner 1 0VERLAND, 2-Plätzor. Alle sind sehr gut er-30—35pl. Karosserie so- halfen, Steuer u. Versich, pro 1931 sind, f. Citroen und Martini bezahlt. Offerten unter Chiffre 49674- an die Automobil-Revue, Bern. A vendre FIAT 505 torpödo de luxo, parfait etat de marche et d'entretien, peint. neuve, pistons NOVA, carb. Solex, 6-7pl. Fr. 4700. — S'adr. s. chiffre G. 1298 ä la 49703 Revue Automobile, Geneve. torpedo, 4-5 places, roule 18 000 km. Prix fr. 6000. S'adresser sous Chiffre G. 1297 ä la Revue Automobile, Geneve. neu. Off. an W. Reber, Konditorei, Erstfeld. Wundervolles BUGATTI-Cabriolet Austro-Daimler MINERVA Fr. 1500.— A vendre par particulier süperbe 49701 Alfa Romeo 6 cyl., 32 CV, conduite int. Gangloff. 7 places. MINERVA 6 cyl., 32 CV, torpedo Gangloff, 11 000 km. EHIHERVA Caoiot automobile 38 CV, coque aeajou, 10 metres. Öftres sous Chiffre G. 1281 ä la Revue Automobile, Geneve. R. Krähenbühl, Garage Brugisser, Rohrerstrasse, 6 Zyl., 4 Gänge, öplätzig Aarau. 49706 geschlossen, 6 Räder, rasnger, schöner Wagen Zu verkaufen wenig gefahren, Fr. 5900,- aus privater Hand ein (statt Fr. 16 000.—). 790 1 4/Gn lätziger Wagen 49705 Offerten unter Chiffre Z 1913 an die Automobil- Chenard & Walker Revue, Bureau Zürich. »•••••••••••••• Limousine, 4türig, 4-Kadbrems., 10 PS, neu revid. Off. u. Chiff. 49705 an die Automobil-Revue, Bern. Gesu cht gut erhaltener wie ein schöner 5-Tonnen- Zweirad-Anhänger, samt Arbeitsvertrag, mit Garantie für 40 000 km p. Jahr, z. Gesamtpreis v. 18 000 Fr. netto Kassa. Offerten unt. Chiffre 49G64 an die Automobil-Revue. Bern. Von. Abbruch-Auto billig zu verkaufen: 49696 STUDEBAKER, 6 Zyl., Zu verkaufen 4 Pneus offen, m. Seitenteilen, kpl. mit Schlauch, 815 X 105, mit Licht, Anlasser u. 5 2 davon wie neu. Das. ein guten Pneus, in gutem, Solex-Vergaser D«F- 1 RALLY Grandsport, 2-Plätz., iassig, schnittige Form, wegen Krankheit abzugeben. Preis nach Uebereinkunft. Anfragen u. Besichtig, b. Zu kaufen gesucht Automotos* A vendre pour cause double emploi: ÜERVA fahrbereit. Zust., Fr. 700. Es werden Wein od. Spirituosen in Zahlung genomm. Garage H. Luther, Rebstein, Rheintal. 49698 Zu verkaufen COACH zu verkaufen. — Der Wagsn ist total revidiert und ganz neu be- Zu verkaufen 6-7-PIätzer Zu kaufen gesucht Seltene Occasion! 1 FORDSON- umständehalber sofoTt z 2-PIätzer Auto Renault Fahrbereites raift Dw Wagen ist in verkaufen, starkor Wagen, MOTORBOOT tadellosem Zustand. Vers, Industrietraktor mit unverwüstlichem Motor, 18 K St.-PS, 6 Zyl An Zahlung mösste •4/5-Plätzer-Limousine FALCON führung und nur wenig gefahren, umständehalber tem Zustande, mit Win-Jahr bezahlt. Preis nur geschlosesn, bis 8 PS, nicht älteres Mo-dell wie 1929. StSpläitSt, 7 m lanjr, 1,60 m breit, fa s&nberw Ast- 15 HP, 4t8rig, in sehr ga- u. Vsrkehrsbew. f. ganze so gut wie neu, weg. Anschaff. eines Lastwagens mit Verdeck zum Zurück KNIGHT, 13 PS, Mod. 1928, genomm. werden, tadellos erhalten, mit Nagelschutzeinlagen. fortiger Wegnahme Fr. 5300.—. Erbaut im Jahre Anfragen unter Chiffre wollen sich wenden unt. weit unter Gestehungskosten zu verkaufen. Bei so-kern etc. Preis Fr. 4500. Fr. 2500. — Interessenten zu günstigem Preise. Off. rollen, 4 Kurbelfenster unt. Chiffre 49697 an die Fr. Spychiger, mechan Offerten unter Chiffre 49683 an die 1930. — Anfragen unter Chiffre 49670 an die 11613 an die 6286 Chiffre 49570 an die Automobil-Revue, Bern. Werkst., Wasen i. E., Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue. Genf. Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern. GRAHAM- PAIGE OCCASION! Der neue /\\J Brougham oupe edan » Cabriolet )j Phaethon-Sedan Allwetter) }J Fr. 14,400. „ 14,600. 14,800. 15,000. weist so viele technische Neuerungen auf, dass er in der Fachpresse mit Recht als einer der modernst gebauten Wagen gilt. Freilauf in allen Gängen, ein- und ausschaltbar nach Belieben. Uebersetzungswechsel ohne zu kuppeln, vollständig geräuschlos. Geräuschloses Rückwärtsschalten vom 3. in den 2. und 1. Gang ohne Zwischengas (Synchrongetriebe). Selbsttätige Zentralchassis- Schmierung. Dank dem Freilaufgetriebe wird der Benzin- und Oelverbrauch erheblich verringert und die Lebensdauer der Maschine ganz erheblich erhöht. 5 formvollendete Karosserien. Bevor Sie einen Wagen anschaffen, probieren Sie den neuen Auburn. Steinen ring 45 Telephon Safran 5050 Station thermale uniqae en son genre avec une source sulfurtusc soodique chaude et une source bicarbonatee magnesienne froide CHATEAU D'OEX 1931 Seine Hauptmerkmale: 15,600. Garage Mühlebach A.-G. ZÜRICH Mühlebach-Holbeinstrasse Telephon 44.650-52 HOTEL DU PARC Restauration b, tonte heure, prix moderes. Grand parc. garage, tel. 11. MmeP.BERTHOD, propr. AHiLE Hütet Beai Th. Karrer & Co. A.-G. BASEL SUISSE Pourquoi chercher aüleurs?..» Vous serez satisiait a YVERDON-LES-BAINS Hotel des Bains et Etablissement thermal %V Pension de'puis fr. 11.— * Restauration soignee 7^U^S. Parc Tennis Orchestre Cine'ma '%, ^0*WSL Demandez prospedus et tous renseignements ä la Diredion S^& ancien Motel Berthod MORGES HOTEL DE LA COURONNE POISSONS DU LAC ET TRUITES VIVANTES. GARAGE BULLE Hotel de I 1 Union Tout confort Eau chaude et froide dans toutesles chambres. Restauration ä toute heure, truitesd' riviere Cave bien assortie Garage. L-GQTTRAQ. PFOB'. dans son vaste parc Kau courame daas toates les chambres. Garage p. 10 voitures. Cuisine francaise, queiques delicleuses specialites, repas servis sur la terrasse f ennee ou en plein air sous la pergola fleurie. Arrangements speciaux pour .Weekend" G»° HOTEL SALINES & GOLF Sejour ideal. Situation splendide au milieu de son vaste paro. G o 11 attonant. — Dernier confort (eau courante dana toutea les chambres). Garaeft Efablissem. de Bains Salines. Carbo-Gazeux. Hydrotherapie etc. PIECES DE RECHANGE ulilisees pour la röparaiion de volre RENAULT exigez toujours des pieces „RENAUIT" GARANTIES D'ORIGINE! Zu konkurrenzlos billigen Preisen verkaufe ich 3 offene 4-Plätzer Citroen-Automobile nach Wahl, zu Fr. 1400.— bis 2000.—. 1 Cabriolet, 5 PS, mit Garantie (Super-Culasse), neu ducolackiert, Fr. 1500.— 1 Motorrad SAROLEA, 350 cem, rerid., Fr. 750.— 1 Motorrad CONDOR, 350 cem, mit Sozius, gelöst und versichert, Fr. 800.— Sämtliche Wagen sind nach Vorschrift der Automobilkontrolle komplett fahrbereit. — Unverbindlich© Probefahrt und Besichtig, bei Hans Müller, Citroen- Vertretung, Romanshorn. Tel. 159. 9307 Seltene Occasion! Schnell-Lieferungswagen 1 Tonne, gute Amerikaner-Marke, 6 Zyl., 15 St.-HP, garantiert in tadellosem Zustande, mit ganz neuer Ladebrücke, mit Blech beschlagen, ganzer Wagen dueogespritzt, neue Kolben, Anlasser, Lager, Ventile, wird wegen Nichtgebrauch zum Spottpreis von Fr. 2800.— verkauft. Offerten unter Chiffre 49669 an die Automobil-Revue. Bern. VOISIN 13 CV, 6 cylindres, snperbe carrosserie (Voisin), conduite Interieure, 4 places, marcho irreprochable, ä vendre fr. 6500.—. (Reelle occasion !) Zu kaufen gesucht Occasions-Lastwagen 2 T. Tragkraft, 16—18 PS, neueres Mod., 4 Vorwärtsgänge, mit langer Brücke. Nur wirklich zuverlässig. Wagen kommt in Frage. Offerten sind zu rieht, an Fritz Sommer, Unterfrittenbach b. Zollbrück. Teleph. 24.03 Zollbrück. m ESSEX 6 cyl., 12 HP, cond. int., 4 portes, 5 places, roule 13 000 km„ garantie. RENAULT 6 cyl., 15-17 HP, cond. int., 5-7 places, garantie. Fr. 4000.— Garage du Stand, 26-28, Coulouvreniere, Geneve. Tel. 45.946. 5-Tonnen- Anhänger Einachser neu bereift und mit automatischer Bremse versehen, preiswert 49686 zu verkaufen Garage des Päquis, 11, Geneve. DT OCCASION !! '•C 1 Burroughs portable Addiermaschine, fabrikn.. Mod. 80601, No. 1372619, 8stellig, mit direkter Subtraktion, Fr. 250 Einschl. zu verkaufen. Ankauf 925 Fr. — Gefl. Off. an Postfach 17, Fluntern-Ziirich. Zu verkaufen Personenauto 4-PL, geschloss., 2 Türen, FORD, Mod. 27/28, 15 PS, in tadellosem Zustd., wenig gefahren, Fr. 1700, b. entspr. Anzahl, auch auf Teilzahl. Fr. Ellenberger- Rob. Blum, Masch.-Bau, Gerber, Schuhhandlung, Basel, Blotzheimerstr. 29. Rothrist (Aarg.). 49617 Zu verkaufen 6-Zylinder-LIMOUSINE JQMiÜlE M. Bürli, Baden PONTIAC Verlaff. Administration, Druck und Clicherie : HALLWAG A.-G Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. i EN ROMANDE DEPEND DES

N"37 II. Blatt BERN. l.Mai 1931 II. Blatt BERN. 1. Mai 1931 Technische Notizen Die hydraulische Lockheed-Bremse. Ein beträchtlicher Prozentsatz moderner Wagen ist mit hydraulischen Bremsen ausgerüstet, und zwar in fast allen Fällen mit Bremsen des Systems Lockheed. Es dürfte sich deshalb rechtfertigen, dass wir wieder einmal näher auf den Aufbau und Unterhalt dieser Bremsen eingehen. Besonders auch deshalb, weil die Lockheed-Bremse seit ihrer Einführung verschiedene Umwandlungen durchgemacht hat, die noch nicht allen Automobilisten und Mechanikern bekannt sind. Das wesentliche Merkmal einer hydraulischen Bremse besteht ganz allgemein darin, dass die Uebertragung der vom Fahrer auf das Pedal ausgeübten Bremskraft auf die an den T1 ädern angreifenden Bremsorgane durch den Druck einer Flüssigkeit erfolgt. Dieses Prinzip der hydraulischen Kraftübertragung bietet gegenüber der Kraftübertragung durch Gestänge, Wellen und Drahtseile von vorneherein einige bedeutende Vorzüge. Die unerwünschte Reibung in der Kraftübertragung wird auf ein Minimum herabgesetzt. Der Wegfall zahlreicher Gelenke und Reibstellen bedeutet eine fühlbare Vereinfachung des Unterhaltes. Die Kraftübertragung wird durch die Relativbewegungen zwischen dem Chassis und den Achsen nicht beeinflusst. Und als ganz besonderer Vorteil ist zu buchen, dass ganz automatisch auf mehreren Zweigleitungen eine automatisch korrekte Verteilung der Bremskraft erzielt werden kann, wodurch ein grosser Teil der sonst notwendigen Einstell-Arbeit wegfällt. Gegen das Prinzip der hydraulischen Kraftübertragung als solches werden zwar auch Einwände und Bedenken erhoben. Die Gegner der hydraulischen Bremse führen vor allem das Argument ins Feld, dass bei dieser eine einzige Undichtigkeit genügen könne, um jede Bremswirkung zu vereiteln. Bestreiten lässt sich das nicht. Aber man kann dieser Argumentation entgegenhalten, dass bei manchen (den vollständig ausbalancierten) «mechanischen» Bremsen das Reissen emes Verbindungsorganes auch schon das Versagen der Bremse nach sich zieht. Und wenn es vielleicht theoretisch auch leichter ist, einen defekt gewordenen Uebertragungsteil einer mechanischen Bremse vor dem endgültigen Bruch zu erkennen, so steht dem gegenüber die Tatsache, dass es bei hydraulischen Bremsen eben fast unmöglich zu solchen kleinen Defekten kommen kann. In ihrer mehrmals verbesserten Ausführung darf die Lockheed-Bremse als unbedingt zuverlässig betrachtet werden. Die Ueber- Rohr- und Schlauchleitungen (H) bis in die tragungsleitungen mitsamt den Schlauchleitungen, die noch am ehesten Anlass zu Zylinder W, wo er nun zwei Kolben aus- zwischen den Bremsbacken angeordneten Störungen bieten könnten, werden in dereinandertreibt und damit die Bremsbacken Fabrik auf einen Druck von über 40 Atmosphären geprüft, während sie später im Lässt man das Bremspedal wieder los, so gegen die Bremstrommel presst. praktischen Betrieb höchstens 7 Atmosphären erfolgt in ungefähr umgekehrter Reihenfolge auszuhalten haben. Der Zusammenbau der eine Wiederholung des Vorganges. Durch Zylinder und Kolben geschieht mit der grössten Sorgfalt, so dass auch hier Unstimmigdern W einander wieder genähert, die Kolben Federn werden die Kolben in den Zylinkeiten so gut wie ausgeschlossen erscheinen. drängen die Flüssigkeit in die Leitung zurück und schliesslich gelangt eine Bei den verbesserten neueren Ausführun- ent- gen der Lockheed-Bremse sind überdies auch die einzelnen kleineren Mängel vermieden, die sich früher noch unangenehm bemerkbar machen konnten, so das Eintreten von Luft in die Uebertragungsleitungen, der langsame Verlust an Bremsflüssigkeit, das Undichtwerden von Kolbenpackungen usw. In der beistehenden Skizze ist die ganze Anlage einer Lockheed-Bremse neuen Modells schematisch wiedergegeben. Presst man das rechts sichtbare Bremspedal hinunter, so bewegt sich der Kolben P nach links. Der Kolben drückt dabei die Uebertragungsflüssigkeit neben dem Rückschlagventil T vorbei in die Uebertragungsleitung hinaus, und der Druck überträgt sich durch sprechende Menge verdrängter Flüssigkeit neben dem zweiten Rückschlagventil E in den Hauptzylinder zurück. Da das gesamte System ständig mit Flüssigkeit aufgefüllt ist, löst jede Bewegung des Schcmatischor Aufbau einer hydraulischen Bremse, System Lockheed. M) Hauptzylinder; P) Hauptkolbon; W) Nebenzylinder; H) Verbindunps!cihin?;;T, E) Rückschlagventile; B) Vnibindunzsöffnuns; L) FliissigkeHsbohäHer; S) Nachstrllniiittern: "J$) Druckleitungen z " don Vorderradbremsen. Harmonisch, vibrierend und deutlich wird das elektrische Tenor Kolbens im Hauptzylinder unmittelbar eine Bewegung der Kolben in den Nebenzylindern aus und umgekehrt. Irgendwelches Spiel besteht also innerhalb dieser eigentlichen hydraulischen Kraftübertragung nicht. Die Flüssigkeit wird durch die im Boden des Hauptzylinders eingebauten Ventile aui einem Mindestüberdruck von etwa einer halben Atmosphäre gehalten, damit sich die Dichtungsmanschetten der Kolben beständig gegen die Zylinderwände anlegen und gut abdichten. In den Zweigleitungen und Bremszylindern W entsteht dieser Ueberdruck durch das Rückschlagventil E. Da nämlich dieses Ventil durch eine Feder gegen seinen Sitz gepresst wird, unterbindet es von einem bestimmten Moment an den weiteren Rückfluss von Flüssigkeit in den Haupzylinder Es wirkt — mit andern Worten — ähnlich wie ein Sicherheitsventil, das nur solange Druck aus der Leitung in den Hauptzylinder zurücktreten lässt, bis der Druck in der Leitung auf eine halbe Atmosphäre gesunken ist. Dehnt sich die Ueberttagungsflüssigkeit aus oder zieht sie sich zusammen, dann findet bei den neuen Modellen der Lockheed- Bremsen ebenfalls ein automatischer Ausgleich statt. Eine Ausdehnung bewirkt, dass Flüssigkeit neben dem Rückschlagventil E vorbei in den Hauptzylinder strömt, von wo aus dann der Ueberschuss durch die Bohrung R in den Vorratsbehälter zurückdringt. Umgekehrt wird ein Manko an Flüssigkeit im Uebertragungsystem durch Flüssigkeit aus dem Vorratsbehälter ausgeglichen, die wieder bei R in den Hauptzylinder eintritt. Eine Verbindung zwischen dem Innern des Hauptzylinders und dem Vorratsbehälter besteht aber nur bei in Ruhestellung befindlichen Kolben. Wird der Kolben dagegen in den Zylinder hineingedrückt, so verdeckt er die Oeffnung R und schliesst sie damit ab. Der Vorratsbehälter soll immer zur Hälfte bis drei Vierteln mit Uebertragungsflüssigkeit gefüllt sein. Diese Flüssigkeit selbst muss eine derartige Beschaffenheit zeigen, dass sie weder durch Hitze noch durch Kälte in ihrer Viskosität wesentlich beeinflusst, noch durch das Lagern verändert wird; sie soll auch nicht verdunsten und darf natilr- SEKUNDEN gibt Ihnen Ihrem Wagen vorauseilen DURCH EINFACHEN KONTAKT DEN GENAUEN DRUCK IHRER und die Strosse freimachen, bevor Sie vorüberfahren. Es erspart Ihnen die so häufigen Zeitverluste und verhindert die so zahlreichen Unfälle an den gefährlichen Kurven und Kreuzungen. — In Anbetracht des Immer wachsenden Verkehrs u. der unerfahrenen Lenker ist es unvorsichtig, die Strasse ohne zuvermacht die Fahrt In der Stadt leicht und au der Landstrasse ruft sein klarer Ton die Zeiten der Postkutsche in die Erinnerung zurück. — Schnelle und leichte Montage In jeder Garage. Dank seines Ventildeckels Dar Contral«» „Cicci" wird mit S Spezial-Ventildecksln geliefert, die definitiv an Stelle der gewöhnlichen Ventile angebracht werden. Es genügt, den Controlex „Cicca" In den Ventildeckel tu stonen. Weder ein- noch ausschrauben! Das Ventil B, durch «en Oeffnunjtstltt getrieben, sttsst den Konus des Ventils zurück und bringt den Controlei „Cicca" mit der Luft Im Pneu in Verbindung. Der Contralex «Irt mit «4er ohne Etui, vernickelt oder vergoldet geliefert. Für gerade Ventile verlange man da« Saelialmodell mltseitlichemAnsatz 114. ATNM AH ChMnwtlfiMa • PARIS (•*) «f matnet» mmn» fettfo In ttmndn *itttt Jm Die Tenore und Controlex „CICCA" sind in allen einschlägigen Geschäften erhältlich, wo nicht, wird Bezugsquelle nachgewiesen durch die GENERALVERTRETUNG für die SCHWEIZ: „CICCA"-Verkaufsbureau, Güterstraße 148, Basel Telefon Birsig 58.99 Telegramm-Adiesse: „Brampton-Basel" Direktion! Hans J. AMMANN