Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.039

E_1931_Zeitung_Nr.039

18 AUTOMOBIL-REVUE —

18 AUTOMOBIL-REVUE — REVUE AUTOMOBILE 1931 — JV» 39 10970 Mercedes 4 I 109S0 luereeHes-lsenz 10081 Talliot 1 0082 La Sülle 1098:» Herr. Kenz, Xürb. 10081 Mercedes G 1 10985 SIcre. Vcnz, Xürb. '10086 Merc. Benz, Xürb. 10087 Merc. Benz S,5 1 10088 Mere. IJeuz, Xürb. 10080 10000 10001 10099 llOOO JlOOl j1002 ;-]003 Angebotene Fahrzeuge Voitures offertes N° | Marke — Marque |Cyl. ISpnz 14/30 Mercedes Ford Mercedes l'nrd Kord llenz Mercedes Chevrolet lieriiii Truklor l.iili! Chevrolet Arbenz Fordson Traktor SI. B. \ T 1 Bohrung u. Hub et course mm Baujahr de tonstruet. Personenwagen über Fr. 10,000. 6 80: 130 20 1927 Limousine demont. 6 74-100 13 1929 Lim. mit eiel ouvcrl 6 75:100 13 1930 Cabriolet 8 79,3 • 125,4 25 192S Sedan 8 80: 115 24 1929 oHcn 6 94: 150 32 1927 ollen 5 80 • 115 24 1929 Allwetier 8 80:115 24 1929 Limousine 6 80: 115 18 1930 Cabriolet, 4tiirig S 80.115 24 1929/30 Limousine Die gelbe Liste erscheint in der Regel monatlich «inmal. Aufnahmen von Oceasionsfahrzeugen erfolgen kostenfrei auf Grund des von der Administration gratis erhältlichen Anmelde-Formulares. Eine Gewähr für die Richtigkeit der gernachten Angaben wird nicht übernommen, auch werden Auskünfte über ausgeschriebene Fahrzeuge von der Administration nicht erteilt; dagegen werden sämtliche Anfragen an die Fahrzeugverkäufer kostenlos •weitergeleitet. Die Kontroll-Nr. ist bei jeder Anirage deutlich anzugeben und für jedes Fahrzeug eine besondere Eingabe zu machen. Die Besitzer der Fahrzeuge sind gebeten, die auf Grund dieser Veröffentlichung verkauften Fahrzeuge zwecks Streichung in der gelben Liste sofort abzumelden. La liste jaune parait dans la regle chaqno mois. y annonc.ons gratuitement les vehicules d'oeä vendre, sur la base de formulaires envoyes isans frais par l'administration du Journal. L'adininistration ne prend aueune responsabilite quant aux indications contemies dans la liste, mais fera parvonir, sans frais, aux pro-priötaires de ces vehi- »cules les demandes de renseignements qui lui par- 'Tiendront. Le numero de controle devra figurer visiblement sur chaque demande de renseignements jet chaque vehicule doit faire l'objet d'une demande tä pari Les proprietaires des vehicules sont pries de fcnous signaler sans retard les vehicules vendus pour inous permeltrc de les rayer de la liste jaune. Le marche de la voiture d'oecasion. Les-vieilles voitures accumulees fortnent obstacle ä l'industrie automobile. Comme toutes les industries, celle de 1 aufiomobile traverse une crise tres difficile ä surmonter. On avait compte sur une absorb— tion beaueoup plus considerable de la plupart des pays consommateurs et des marches jqu'on escomptait, tels la Russie et le pays jasiatiflue nous sont restes fermes. L'Amefcrique du Nord est parvenue tres pres de la jsaturasion, plus vite qu'elle ne le croyait. La [France et les natioms europeennes, tout en jai'ayant pas encore atteint ce stade, ne prosressent plus ä la meme cadence que naguere. II est bien difficile de restreindre une pro- Öuction, une fois lancee, sans causer des per- 4urbations economiques de toutes sortes: les mit Universal - Verschraobong zum direkten Abfüllen von Benzin. Benzol und Petrol Chassis Lief erwägen Ladebr. mit Verdeck Lieferwagen Lastwagen Ladebrücke Brücke neu Chassis Ladebr. m. Dachtest Lastwagen Camion Lastwagen Chassis Plätze od.Tragkratt ' Places 011 ciiarnc 9 tilB M00 kg 700 kg 1000 kg 1000 kg 1 ! i T. 2 T 1200 kg 1300 kg ll/ 2 -2 T. 1800 kg i y, T. 5 T. ccasions-Pn © nen, teilweise originalverpaokt, zu bedeutend reduzierten Preisen abin 2 zugeben, sowie grosses Lager in neugummierten Reifen m allen Dimensionen. Montage in unseren Werkstätten gratis. j§ Pneugummierung- & Handels A.-G. ig Seefeldstrasse 305, Tel. 49.387, Zürich 8, beim Bahnhof Tiefenbrunnen HP Allgemeine Mitteilungen. Communications generales. WANNER'S 4 90-110 18 1921 1 90 140 18 1912 4 95 102 14,72 1925 4 100 130 21 1921 4 95,2. 101,6 14,74 1925 1 93:102 17 1927 4 74,5: 120 7,99 1921 1 100: 130 21 1921 4 93,6: 101,6 14 1926 4 115: 160 34/40 1920 4 85 100 15 1925 4 94 102 15 1929 4 110 170 33 1917 I 105 : 127 22/32 1930 4 93 130 19 192S Occasions LuftdruckFasspumpe Fabrikanten: Wanner & Co., A.-G. HORGEIM Lastwagen Carrosaerie 6/7 P. 4/5 P. 4 P. 5 P. fi/7 P. (i P. 5 P. 4'5 P. 4 P. 7 P. 1 V, T. Standort Domicile Zürich Zürich Langenlhal Zürich Aarburg Diessenhoicn Luzern Zürich Basel Zürich Zürich Wilderswil Kt. Zug Zürich Zürich Preis Prix Zürich 12,000 Zürich 12,000 Zürich 12,000 Zürich 13,000 Zürich 14,000 Zürich 15,000 Zürich 15,000 Zürich 15,000 Zürich 17,000 Zürich 18,000 500 700 800 1,200 1,500 1,500 1,600 2,000 2,500 3,000 3,000 3,900 5,000 6,500 6,500 prix de revient sont calcules sur un minimum annuel de fabrication; la descente au-dessous de ce chiffre oblige ä une hausse des prix qui n'est pas faite pour elargir les debouches. La fermeture partielle ou totale d'ateliers cause des immobilisations inutiles, des pertes d'interets et de capitaux; eile determine des licenciements de personnel, du chömage, parfois de la misere. Certaines maisons envisagent dejä la reduetion de 8 ä 6 des heures de travail, l'arret d'une demi ou d'une journee par semaine; d'autres vont congedier 5 ou 10% de leurs employes. Si un tel mouvement s'affirmait, les innombrables industries annexes en ressentiraient aussitöt le contre-coup et la Situation deviendrait vite serieuse. II faut donc encourager et faciliter de toutes les manieres possibles Fecoulement des voitures fabnquees, en s'attachant ä eliminer les entraves qui s'y opposent. Or, une des plus (pour ne pas dire la plus) graves est l'abondance de vieilles voitures dont les pro-' pnetaires veulent se defaire. L'obstruction du marche par les vieilles voitures. La cadence actuelle de produetiou seraiti encore defendable si une automobile ne servaift, que trois ans, quatre au plus, pour etre ensuite envoyee au rebut; les Americains l'ont bien compris, et l'application de ce Systeme leur a permis d'atteindre des chiffres impressionnants de vente avant d'aboutir äune impasse; mais en Europe, les instinets sont plus'conservateurs; la voiture representeun capital plus eleve en valeur absolue et sur-" tout relatrvement ä la fort une individuelle; les vehicules de cinq ans et plus sont conrants: on recule de mois en mois leur envoi dans un de ces parcs d'invalides dont laban- Heue des grandes villes nous offre quelques speeimens; encore n'y sont-ils pas toujours demolis, des prospecteurs impavides venant recherclier jusque-lä de% occasions inesperees. Quant aux destruetions radicales par le feu de vieux debris amonceles, elles se pratiquent peut-etre aux Etats-Unis, maisne sont point entrees dans nos moeurs. II en resulte que, dans nos pays, pres du quart des voitures en circulation sont toujours en vente comme occasion; leurs detenteurs ne coiicluront un nouvel achat qu'ä condition de s'en defaire d'abord, et Tonne mit Kardan-Antrieb und elektrischer Belewshfaing. Occasionspreis Fr. 5000.—. Anfragen unter Chiffre 49755 an die Automobil-Revue, Bern. peut les en blämer. II est entendu qu'existe une clientele au rabais n'ayant pas les moyens d'aeheter du neuf ou ne le voulant pas. Mais, enfin, nous nous acheminons assez vite vers le moment ou toute acquisition de voiture neuve impliqueTa la reprise de l'ancienne. Les agents, pour lesquels cette reprise est un cauchemar, en savent quelque chose. Ils ont senti le danger depuis- longtemps et constatent les difficultes sans cesse aecrues qu'ils eprouvent pour liquider au prix coütant les vehicules äges qui leur ont ete imposes. Les cotes d'oecasion. A ce sujet, on ne saurait trop attirer l'attention sur une pratique, naturelle en soi, mais qui entratne trop souvent, de la part de la clientele, des erreurs de bonne foi: la cotation dite officielle des voitures d'oecasion. Des publications periodiques serieuses fixent la valeur theorique d'une voiture, etanf donnes sa marque, son annee de fabrication et son type; cela signifie simplement que des transactions ont ete effectuees aux alen- tours des prix indiques; il y a donc lä une premiere approximation, rien de plus: encore l'estimation est-elle large, et il ne faut pas lui donner un caractere precis qu'elle n'a jamais pretendu avoir. *- Cornment, en effet, decreter fl priori que deux voitures ont des valeurs voisines parce que les chässis sont du meme modele et du meme äge, que leurs carrosseries sont analogues; dejä, ces carrosseries meines ont une cause de diiferences importantes suivant qu'elles sont de serie, proviennent d'un atelier Special ou d'une maison tres appreciee; leur ligne, qu'aücune cote ne peut prevoir, interviendra de iacon decisive : une voiture revue est plus frequemment achetee sur son apparence exterieure que pour sa valeur mecanique; si les iormes sont tres plaisantes, elles determineront souvent un achat de fantaisie, alors qu'un modele ordinaire sera laisse pour compte. La couleur et la beaute du vernis vont impressionner l'interesse, et surtout l'interessee, dont le jugement en la matiere est sans appel; aussi les marchands avises ont-il pour prineipe absolu de repeindre immediatemerrt en une teinte seyante les voitures qui rentrent L'importance et le fini des accessoires, de l'outillage, la qualite et le degre d'usuredes pneumatiques interviennent; sur une voiture moyenne, les garnitures de roues peuvent valoir de 50 ä 200 fr., suivatit que leur kilometrage est eleve ou qu'elles sont, au confi^aire, presque neuves. : ' Ce qui precede est immediatement visible, d'estimation theoriquement aisee; que dire des enormes differences resultant des parcours aecomplis par les voitures, des facons dont elles ont ete menees, alimentees, entretenues? Certains condueteurs tuent leur monture en quelques semaines; d'autres savent admirablement les epargner, Sous un meme capot peuvent se trouver soit un moteur et des organes ayatrt peu tourne et bien soignes, ä l'etat neuf; soit un moteur revise, en bon etat mecanique; soit un ensemble epuise, dans lequel tout est ä revoir; les reparations coüteront des milliers en certains cas des dizaines de milliers de francs; un examen approfondi et des essais sont necessaires pour arriver ä une discrimination, la chiffrer sera l'oeuvre d'une personne avertie et cömpetente. A cela viennent s'ajouter des considerations purement commerciales. II est des questions d'opportunite, de lieu, de mode: un meme vehicule, au me'me moment, n'a pas la meme valeur ä Paris, ä Biarritz ou dans une ville de province tmelconque;. !a demande locale n'est pas un vain mot: des facteurs particu- A ceder a tr6s bas prix STOCK de piecesde rechange PEUGEOT Garage Blanc et Paiche, Geneve Plaoe des Alpes Zu verkaufen ijehr gut erhaltener Arbenz-Lastwagen 5 Tonnen yorlas, Administration, Druck uad Clic-hiirie : HALLWAG A.-G. Hallerscho Buchdmckerei vmd Wagaersche Verlagsanstalt, Born. Hers d'adaptation aux besoins de 1 endroit et du climat, de convenance et de goüt vont intervenir. A ces objeetions, les feuilles visees repondront que leur seul objeetif est de fournir une base, une moyenne; prises ainsi, leur utilite resterait indiscutable. Malheureusement, le proprietaire d'une voiture en bon etat estimera toujours qu'elle a une valeur superieure ä celle speeifiee dans la cote qui, pourtant, prevoit dejä un fonetionnement mecanique parfait. Et celui qui detient un engin en ruines se reclamera du chiffre lu, pretendant qu'il a bien le droit d'escompter ce que son Journal prevoit. Jeder Wagen ist «gebraucht». Gebrauchte Wagen bilden eine wichtige Komponente unseres Automobilismus, da sie einer grossen Anzahl von Leuten den Autokauf ermöglichen und dadurch alle Vorteile des Autoverkehrs bieten.. Es gibt viele Kaufleute, Gewerbetreibende, Handelsreisende usw.,' welche unter annehmbaren, ja oft unter sehr vorteilhaften Bedingungen zu Wagenbesitzern wurden, was für ihren Beruf von grösster Wichtigkeit ist. Der Kauf eines gefahrenen Wagens ist auch für diejenigen vorteilhaft, welche ihn für ihre Unterhaltung und Erholung verwenden und den Wagen daher nur an Sonntagen voll ausnützen können. Eine wesentliche Preisherabsetzung neuer Wagen ist in absehbarer Zeit nicht zu erwarten, und es ist deshalb nur richtig, wenn heute gebrauchte Wagen, gleich ob zu Geschäfts- oder Sportzwecken, so viel gekauft werden. Der Handel mit den gebrauchten Wagen erführe noch eine grössere Verbreitung, wenn für ihn eine richtige Propagandatätigkeit entwickelt würde und es nicht so viel Leute gäbe, welche gegen die einmal schon benützte Sache voreingenommen sind, ja man kann sagen, direkt eine Antipathie gegen alles hegen, was nicht funkelnagelneu ist. Solche Leute meiden den Ankauf des gebrauchten Wagens auch dann, wenn er fabrikneu aussieht, tadellos läuft und nur einige tausend Kilometer (wo er am besten eingefahren ist) zurückgelegt hat und eventuell zum halben Preis zu haben ist. Dieses Vorurteil ist ganz unrichtig, da jeder Wagen eigentlich gefahren ist, sobald er die Fabrik verlässt. Es ist interessant, dass in Amerika, wo sich beinahe jeder geistig oder manuell arbeitende Mensch einen neuen Wagen kaufen kann, das Geschäft mit dem gebrauchten Wagen besonders entwickelt ist. Es ist die Gewohnheit eines jeden Amerikaners; das Auto jedes Jahr wie seine Kleidung zu wechseln und die amerikanischen Automobiliabriken sind bestrebt, diese Gewohnheit dadurch zu erhalten, dass sie jährlich technisch und punkto Aussehen verbesserte Wagen herausbringen. Auf Grund dieses raschen Wechsels gelangen natürlich in die Magazine der Autohändler Massen von gebrauchten Wagen, und es liegt auf der Hand, dass sich die Händler bemühen, dieselben weiter zu veräussern. Um aber auch die nächsten Inhaber der Wagen zu befriedigen, werden diese fachmännisch repariert, ja oft auch den weiteren Interessenten gegen eine Garantie verkauft. Durch den Verkauf solcher Wagen gewinnt der Händler oder die Fabrik Anhänger, die beim eventuellen Kauf eines neuen Wagens diese Marke wählen. Der Amerikaner Iässt auch gewöhnlich keine grössere Reparatur, die sich dort zu teuer stellt, vornehmen und bevorzugt eher einen gebrauchten Wagen. Bei uns könnten die gebrauchten Wagen noch grösseren Absatz finden, weil wir ja nie so günstige Bedingungen für den Kauf neuer Wagen haben werden wie die Autler der Vereinigten Staaten. dwagen wird m uno verhau In dem Augenblick, wo Sie bei mir einen neuen FORD-Wagen kaufen, beginnt meine Verpflichtung an Sie. Denn mit dem Wagen zugleich erwerben Sie den Anspruch auf die berühmten

N° 39 - 1931 A. C. $. SEKTION BERN. Autavia. Die diesjährige Autavia der Sektionen Bern des A.C.S. und der Avia findet bekanntlich nächsten Samstag, den 9. Mai mit Start auf dem Flugplatz Belpmoos statt. Um 2 Uhr SO wird hei der Flughalle im Bolpmoos die letzte Orientierung erteilt, und um 3 Uhr beginnt der Start. Die beiden an den Posten ausgelegten Kreuze weiden um 18 Uhr 30 wieder eingezogen, •womit die Konkurrenz offiziell beendet ist. Wir veröffentlichen im Nachstehenden die vorläufige Startliste der Teilnehmer: 1. Equipe: Pilot: Oblt.. Rücgsegger; Beobachter* Oblt. Huber; I. Automobilist: Sturzenegger; II. Automobilist: Scheibler. 2. Equipe: Pilot: Oblt. Eberschweiler; Beobachter Lt. Auer; L Automobilist: Dr. Immenhauser; II. Automobilist: Dr. Leemann. 3. Equipe: Pilot: Oblt. Wyss; Beobachter: Oblt. Haas; I. Automobilist: Hilfiker; II. Automobilist: H. Schmidt. 4. Equipe: Pilot: Oblt. Hans Rieser; Beobachter Oblt. P Jenny; I. Automobilist: Dr. Büchi; II. Automobilist: W. Mathys. 5. Equipe: Pilot: v Mülenen; Beobachter- Bäbler: I. Automobilist: Fr. Meng; II. Automobilist. Mosimann. 6. Equipe: Pilot: Lt. E. Luüger; Beobachter- Lt E. Wyss; I. Automobilist: Dr. C. Gossweiler; II. Automobilist: P v. Grafenried. 7. Equipe: Pilot: Lt. A. Ettinger; Beobachter: Lt. ßächtold; I. Automobilist: Burgerhont; II. Automobilist: Schölten. Belpstrasse 24 8. Equipe: Pilot: OberH. H. Ambühl; Beobachter: Lt. Baidinger; I. Automobilist: Ing. Herren; II. Automobilist: Dr. E. Bamseyer. 9. Ecniipe: Pilot: Oblt. Flury; Beobachter: Oblt. Egli. (Automobilisten noch nicht bestimmt.) Bis zur Stunde können erst die oben genannten Equipen als feststehend betrachtet werden. Die projektierte Zusammenstellung von drei weiteren Equipen wurde infolge neuer Dispositionen des Kommando? des Fliegerwaffenplatzes Dübendorf über drei Beobachter etwas verzögert, doch ist auf jeden Fall am Samstag mit dem definitiven Start von 12 Equipen zu rechnen. Die Teilnehmer der Autavia und weitere Mitglieder dps A. C. S. finden sich am 'Samstag ab 21 Uhr im grossen Saal des Hotels Bristol zu einem Unterhaliungsabend zusammen, wobei eine flotte Tanzmusik für Betrieb sorgen wird. Die Preisverteilung findet um 22 Uhr 30 statt. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, däss alle Mitglieder dos A. C. S. herzlich willkommen sind; der Eintritt für den Abend ist für sie frei. x. ÄkWM Auto Verbänden CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH Mitgliederbeiträge. An unsere verehrten Mitglieder! In Anbetracht der grossen Arbeit des Kassiers durch Versand der Nachnahmen bitten wir unsere Mitglieder, sie prompt, einzulösen, oder den Betrag auf unser Poslchcck-Konto VIII E l&£ftE*l£*Si&l'%fll1^ AUTQMOBIL-RIVUE 15 14747 einzubezahlen; die Nachnahmen werden statuti ngemäss jeweils vom 8. eines jeden Monats an ve rschickt. Wir möchten unsern Aktivmitgliedern bekanntmachen, dass das Gratis-Verems- Organ Automobil-Revue, nur an Mitglieder gelangt, die Ihren Verpflichtungen strickte nachkomm in. Extra-Einladungen werden keine versandt. Ebenfalls können die neuen Vereinsstatuten uid Vorstands- und Gescbäftsfirmen-Verzeichnis bi zogen werden, und zwar jeden Donnerstag, von 8 Uhr ab, am Stammtisch im Zeustbauskeller, sowie an den Monatsversammlungen im Du Pont. Noch fernstehende Berufskollegen sind jederzeit freuiH liehst -willkommen, wir pflegen nur berufliche und gesellige Kameradschaft. Mi kollegialem Chauffeurgruss: Der Vorstand. Familiärer Maibummel. Laut Bescliluss der April-Monatsversammlung findet der familiäre Maibi mmel zu Fuss am Auffahrtstage, den 14. Mai 1931, statt. Bosammlung der Teilnehmer 9 Uhr 30 vormi tags am Bellevueplatz im Dreispitz und 10 Uhr J ibmarsch über Degenried nach dem Tobelhof. Wir leohnen auf zahlreichen Besuch. Der Bummel wird mr bei schönem Wetter ausgeführt und ist auf : 2 Uhr allgemeines Picknick (Selbstverpflegung) im Freien vorgesehen. Mitglieder, die erst mittags teilnehmen können, sind ebenfalls freundlichst eingeladen; alles weitere wird am Picknick bespn eben. Wir laden unsere vereinten Vereinsmitgli jder mit Ihren lieben Angehörigen zu diesem genus ireichen und gemütlichen Mai-Bluestbummel herzli :h ein und hoffen, einige fröhliche Stunden beisarimen zu sein. Die Vergnügungskommission. ZÜRICH Gutenbergstrasse 10 Chevrolet-Ausstellung in Zürich. Die «UGA > Uto-Garage Automobil A.-G., Zürich, veranstaltet in Verbindung mit der General Motors Co., als Herstellerin der bekannten Ghevrolot-Automobile, vom 7. bis 0. Mai 1931 in der Tonhalle in Zürich eine interessante Chevrolet-Ausstellung, verbunden mit einem Wettbewerb. Der Eintritt ist frei und es besteht natürlich nicht der geringste Kaufzwang. Zürcher Pferderennen, Die diesjährigen Zürcher Pferderennen, deren erster Teil diesen Sonntag zur Durchführung gelangt, weisen eine hervorragende Besetzung auf. Die bekanntesten in- und ausländischen Rennställe weiden an den vielseitigen Koaburrenzen teilnehmen. Für Automobilisten wichtig ist der Hinweis, dass rler Parkplatz durch den Eingang C erreicht wird. Die Zufahrt kann von der Brunaustrasso oder vom lluggenbühl her erfolgen. Sfrasien Kerenzerberg für Lastwagen gesperrt. Wie wir soeben erfahren, ist dio Kerenzerbergstrasse ab 11. Mai für Lastwagen gesperrt. Der Verkehr wird über Ricken-Wildhaus umgeleitet. Für Ihren Cifn Reparatur- Werkstätten r-i Ü Accumulato'en- Ladestation turnt f^Pniru»» Verkehrspo Qlarus, den 6. Mai 1931 EM 4A Kanne B Fla •(/•• für 320 Utor Benzin. TALBOT 11 CV, conduite Interieure, tres confortable, en parfait 6tat, tous accessoires, 6 roues, peu roule, ä vendre de confiance. Prix !r. 3500. — S'adresser au notaire Georges Veyre a Echallens. 49708 6-Zylinder Martini Allwetter (Clel ouvert), 5- eltzis, revidiart, in Mhr gutem Zustand, 22 ßUuar- PS, ungewöhnlich rassiger Bergsteiger, 2 Reserveräder, elegante Ausführung, Fr. 7500.— 9254 Mercedes-Benz-Automobil A.-G,, Zürich, Badencrstrasse 119. Toi. 51.693. Vom 11. Mai 1931 an bis auf weiteres ist die Kantonsstrasse über den Die Umleitung des Durchgangs-verkehrs erfolgt über Ricken —Wildhaus. BEELLE OCCASION! Verkaufe meinen ze KERENZERBERG beiFüzbacliundObstaTden für Lastwagenverkehr GESPERRT Zu verkaufen Buick LIMOUSINE fl/7-PlätBW. 17 PS, in tadellosem Zustand«, mit Brücke von 20 Ztr. Tragkraft, sehr günstig. Ev. Tausch an kleineren Wagen mit 8—10 PS. — Off. unt. Chiffre 49782 an die Unentbehrlich für neue Wagen und grosse Touren i Generalvertretungi A. Blaettler-Schenkel, Zürich Aegertenetr. 16 Telephon 53.106 Besterhaltener CHRYSLER 72er, umständehalber billig zu verkaufen. E. Seiler-Wanner, Ge- 4türig, in prima Zustand, neu bereift, 16 PS, 6 Zyl., roldstr. 31/33, Zürich 5. Mod. 26, wegen Abreise zu Teleph. 34.777. 49673 Fr. 2900.— Bohnenblust, Thiersteinerrain 128, Basel. 9326 Fiat 512 Automobil-Revue. Bern. ehe DER KANTONSINGENIEUR Verlangen Sie die vollkommene und Original- Oberschmierung Präzisionswerkstätte Dammstrasse 9 jiit sohrii tlicher Garantie. Fachmann scheRoparaturcn allei Systeme. Leihbatterien. Lager der Accumulatoren-Fabrik Oerlikon. Geräumige Parterreräume besonders günstig für Autoservice-Station direkt an der Hauptstrasse Zentralschweiz-Gotthard in der Innerschweiz gelegen, MotorzyllndersohlelTerel - Kolbenfabrikation - Rundschleifen von Kurbelwellen - Fabrikation von Lagern und Lagerschalen - Schwelssen und Ausbüchsen von Motorzylindern Rundschleifarbeiten jeder Art Kolben - Kolbenringe - Ventile Kolbenbolzen - Lagermetalle Lagerbronze -Qrauguss- Büchsen und Stangen flr die Automobil - Industrie Telephon 8.72 mit mechanischer Werkstätte, n vollem Betriebe, und Vertretung erster Marke, i I grosser Ortschaft der französischen Schweiz, infol re Aufgabe des Geschäftes. — Werkstätte, Bureau und Ausstellungsräume. — Autoboxen, Halle für 30 Wagen, vortreffliche Werkzeuge. 8789 3*F~ Einzigartiges und inti ressantes Geschäft. Offerten sind zu richten unte • Chiffre G 1295 an die GLISENTI & P A U L I - L U Z E R N zu verkaufen Automobil-Revue in Genf. v Radio-, Motorradund Auto-Batterien CARL HUBER, Werkhof Milchbuck, ZÜRICH 6 Schaffhauserstrasse 120 a Telephon 44.890 zu vermieten 2 Benzintankanlagen bekanntes System, für 1000 und 20001 Inhalt, billig abzugeben. Offerten unt. Chiffre Z. 1920 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich. 1 FORDSON- Industrietraktor Besitzer würde eventuell Depot und Verkauf einschlägiger Artikel gegen feste Vergütung oder Pro-svision übernehmen. gut wie neu, weg. An^ schaff, eines Lastwagens Geil. OffarUa unter Chiffre 49822 an die u günstigein Preis«. Off. Automobll-FUvu«. Birm Einfamilienhaus Zu verkaufen SAURER- Lastwagen unt. Chiffre 40697 an di« Automobil* Revue, Bern. in schönster Lage des BrOckfeldquarfiers, mit allem FIAT 501, terp*äo ( 4 2—3-Tonnon, peu, FORD modernen Komfort, grossem Garten und genügendplaoes, en parfait ätat de od. OPEL. An Zahlung Platz für Garage, ist preiswert 49825 marche, ä vendre. Bas muss 1 Limousine, Marke prix. — S'adresser ä EUGEOT, Mod. 29/30, 8 zu verkaufen Alf. Schüpfer, masseur, t., genomm. werden. Off. ev. Tausch gegen Mehrfamilienhaus. — Offerten ivnt. Saules (Val-de-Ruz). Telephone 103. 46804 Automobil-Revue. unt. Chiffre 49806 an die Chiffre V.c. 3691 Y. an Publicitas, Bern. Bern. Type M 85/1 für B 2-12 „ H „ für B14. C4 umgeben von Wald und dem idyllischen See, «n der neuen Autostrasse Laufen-Lucelle-Pruntrut. Ausgezeichnete Küche. — Forellen. —r Ia. Weine. Wochenend-Arrangement. Auto-Garage. — Telephon 32. 49142 an schönster Lage des Bielersees (zwischen Lüscherz u. Vinelz), an prächtigem, sandigem, flachem Strand, mit 500 qm Wald und ebensoviel Seegrund, Ufermauer m. Treppe, Einzäunung, Veranda, Autoschorm, Brunnen etc., ist mit (ev. ohne) Inventar zu verkaufen. Preis Fr. 8000.—. Auskunft: E. Wälti, Orgelbauer, Bern, Alleeweg 17. Telephon Chr. 21.85, oder. Sonntags im Objekt. 49811 4 T., Kettenwagen, hinten Luftkammerberf., el. Licht. G. Sturzenegger, Heiden. Günstige Occasion! AUTO Infolge Krankheit wird sofort verkauft aus Priva*- Weg. Todesfall aus Pri-hanvathaus zu verkaufen gut. noch fast neuer Citroen B. 14, Mod. 1927, CITROEN erst 28 000 km gefahren 6 Zyl., 4/5-Plätzer, 4türig, 12^ PS, geschlossen, mit Fr. 2700. Anfr. Tel. 21.005 Fahrbewilligung und Versicherung, nebst allen er- Zürich od. Chiffre Z. 1917 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 4975t V* Zu verkaufen STUOEBAKER, 6 Zyl. CABRIOLET offen, m. Seitenteilen, kpl. 5 PS, obengest., Fr. 1250. mit Licht, Anlasser u. 5 Anfragen an Edm. Oppenheim, Schulstr. 19, Oerii- guten Pneus, in gutem, fahrbereit. Zust., Fr. 700. kon. Tel. 48.128. 49802 F* Zu verkaufen Es werden Wein od. Spirituosen in Zahlung genomm. Garage H. Luther, Rebstein, Rheintal. 49689 Zu verkaufen forderlichen Zubehören für Sommer und Winter. Offerten unter Chiffre 49807 an dio Automobil-Revue, Bern. Serie 7, spezialkarossiert mit Ciel ouvert, in gxitem ustand, für 1931 gelöst. Preis Fr. 9000.—. 49800 Offerten unter Chiffre '. 1918 an die Automobiltevue, Bureau Zürich. KERZEN Preis je Fr. 3„— Type M 145/1 für C 6 Preis je Fr. 3.50 Hotel & Pension Lützelhof LUCELLE (Berner Jura) Wochenend- u. Ferienhäuschen CITROEN Lancia-Lambda Zu kaufen gesucht Lastwagen-Chassis Für FIAT- Besitzer! Zu verkaufen 5 kompl. Räder mit Michelin-Bereifung, 765/105, zu FIAT 501, Bereifung sehr gut. Hans Bucher, off. Ford- Vertretung, Belp. 49809