Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.047

E_1931_Zeitung_Nr.047

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N° 47 Ein Universalschalter. Je verbreiteter und es Sich doch, Ob der Vorteil der Vereinfachung Das so zubereitete Anstrichmittel eignet eignet sich sich tile tue neu neu ei eingeschliffen: liffen; An An den den Kolben Kolben selber selber populärer das Auto wird, je mehr es vom der Manipulationen nicht durch die erhöhten auch sehr gut zum Schwärzen von Auspuffieitun- Auspuffleitungen, £? e da es gegen Hitze fast unempfindlich ist. -at- seither die u unangenehme nehme Eigenschaft, sehr stark zu wurde aber nichts geändert geärgert. Nun hat der Motor i . , zt_i_i.« T-i A » J ?Ti i.-j •• Luxusgegenstand zum unentbehrlichen Fahr- Anforderungen an Unterscheidungsvermogen " qualmen 1 l A quahnen und d abnorm rin viel Oel zu verbrauchen, wo- Zeug ganzer Berufsgattungen Wird, Um SO Und Gedächtniskraft aufgehoben wird. -1. Frage 7927. Bremweg. Da ich vor 2% Mona- gegeh und 6ge h der Benzinverbrauch B ungefähr gleich' wie •Wichtiger Wird das Problem der Vereinfachung im m_ « •_ • ten mit meinem Wagen einen Unfall hatte und vorher man anführt, dass die Bremswirkung des Wagens v ist. Sehr w wahrscheinlich sind die Zylinder der Führunz Zahlreiche Erfinduneen einzen • «>«*»—» »pi»edl»aal man anfuhrt, dass die Bremswirkung des Wagens nicht genügend gewesen sei, schenkte ich Ihrem ausgelaufen und es s würde mich nun interessieren aer Wllirung. Z,anireicne tninaungen gingen •••••••••••••aaMBBEaMHMtB nicht diesbezüglichen genügend Artikel gewesen «Bremsweg» sei, schenkte meine ich Ihrem be- u n, r es kommt, dass sich dieser zu erfahren, woher es kommt, dass sich dieser sondere Aufmerksamkeit. U Uebelstand erst e jetzt nerch dem Vontileinschleifen o stark bem Nicht ganz übereinstimmend ist nun die Bremswegangabe in einer Tageszeitung. Es steht da: is so merkbarr macht? Ferner, ob es möglich st, «Von b diesem Uebelstand durch Einbau neuer Kol- um das Ausschleifen was abzuhelfen, mscne vervoUKommnungen mancne öcnwie- können? E.G.inl,. lVon einer guten Vierradbremse muss man ver- der d Zylinder- und den. Einhau neuer Kolben noch rigkeiten der Fahrkunst Überwunden worden Frajjt 7924. AussenbOTd-Motor. Aa einsm langen können, dass sie einen Wagen aus 30 etwas kmiStd.-Geschwindigkeit Hal- e hinauszuschieben uszu&chieben. Sind, SO stellte anderseits die zunehmende Zwei-Paar-Ruderboot. Fassung 4—5 Personen, km/Std.-Geschwindigkeit innerhalb 7 m zum Hai- Tj Der Motor or selber er zieht sonst ausgezeichnet und Dichte des Verkehrs den Fahrer immer wie- mächte ich einen Aussenbord-Motor anbringen, und ten bnngt.» bringt. > In Ihrer Tabelle braucht es für SO 30 ich ch möchte vom Einbau neuer Kolben absehen, ahsehen, der vnr neu* Aufsahen Man hranrht 7 R zwar ebxen »» 5 sliebst einfachen, nicht zu schweren Kilometer gerade die doppelte Strecke. Wie erklart erklärt wenn w sich sich das das EinseUen nsetzen neuer Kolbenringe noch, der vor neue Autgaben. Man braucht z.H. sich das? B., in W. MotOf( aber docb immerlain von R asse . i cn sprac h sich das? A.B., in W. irentiert. Antwort: Die Unstimmigkeit ist nur scheinbar. ientiert H. H. S. S. in in B. B. nur an die, nun in mehreren Kantonen Obll- hierüber auch bereits mit Bekannten, die im ahn- t E Antwort: Der Unterschied Die Unstimmigkeit in der Wegstrecke ist nur scheinliegt Antwort: Es ist eine oft zu beobachtende' beobachtend» gatorisch erklärten Richtungsanzeiger ZU er- liehen Falle sind; es wurde dabei von Ford-Motor, bar. hauptsächlich Der Unterschied darin begründet, in der dass Wegstrecke im einen Hegt Fall E Erscheinung, dass ein ein Motor Motor stärker stärker zum zum Qualinnern, um darzulegen, wie in gewissen Fäl- Outboard und Johnson, sowie von einem schwedi- hauptsächlich (14 m) der Weg, dann den begründet, der Wagen dass während im einen der Fall men mscheinlich neigt Qual- er entrusst worden: ist. Wa.hr- men neigt, nachdemm hängt nacfldem dies er damit entrusst zusammen, worden: ist. dass Wa.hrlen dem Fahrer zwei Hände kaum «reniitren sehen Aussenbord-Motor gesprochen.'Kann mir für «(14 Schrecksekunde m) der Weg, » den ungebremst der Wagen zurücklegt, wahrend schon der entrussten sehemlich Motor hängt die dies Verbrennungstemperatur damit zusammen, dass nied- beim beim len dem JPanrer zwei Hände Kaum genügen, hinzugezählt ist, im andern Fall aber nicht. Nimmt eine ^ andMe Leger einen guten .Schrecksekunde » ungebremst zurücklegt schon entrusstell man als «Reaktionszeit» oder « Schrecksekunde» r riger ist. Motor Daber die r Verbrennungstemperatur in Ihrem Fall gleichzeitig niedum alle Handhabungen vorzunehmen, die er, Rat geben? A.H.inZ. hinzugezahlt der Oelverbrauch zugenommen hat. muss «nge- auch aber wirklich ist, eine im volle andern Sekunde Fall aber an, nicht wie Nimmt riger ist Da aber in Ibrem Fall es der gleichzeitig auch Sei. es nach der Verkehrsordnung, sei es, um Frane 7925 Sitloeruno der Motortelstuno. Wäre man Verfasser als «Reaktionszeit» unseres erwähnten oder Artikels « Schrecksekunde» vorsichtshalber tut, dann legt der Wagen in dieser Zeit bei nbn nommen der Oelverbrauch werden, dass dzugenommen auoh mehr hat. Oel muss in die/Ver- Wurde an den Kolben «ngekorrekt zu fahren, zu verrichten hätte: Um- nichts berührt, so bliebe nur die Annahme übrig, brennungsräume gelangt. e8 Sf SÖS^TZSTSTS^ da- 30 f£?J^^g^Ä** km Fahrgeschwindigkeit allein schon Zsichtsha? 8,3 m ? ominen werden ' d f s auoh w me 5 r °* ? *t/TT dass das Oe el durchh die Ventilführungen in die Zy- dass W der Mechaniker, F T der die ^ Ent- V Schalten, Hupen, Abblenden, Richtung an- durch zu steigern, dass man den Drehpunkt der V ungebremst £ fa £ er un^l d zurück. ]l s °Damit ah w te g l ein Gesamtresultat von g n^TdLIr zeu be ^ li inder " ^ gelan " ngt, f r oderr 14 m zustandekommt, müssen die Bremsen den zeigen, Lenkrad bedienen usw. Wagen also schon auf einem Weg von 5,7 m anhalten können. bbzw des Oel-Uebe 0 erdruckventils verändert hat. TU russung vornahm, die Einstellung der Oelpumpe Wurden dagegen die Kolben wohl nicht beha»- Gewöhnlich bereohnet man die reine Bramsstreeke Wa^^sehoTauf bei 30 km Fahrgeschwindigkeit eine! wt vSi mit T? 6—9 m an m, delt, aber immerhin ausgebaut, so könnte der diesem Grunde auf die Idee gekommen, alle ^iten müssten sfeh dann die Ventile stärker öff-' TUSBUn^ Mehrverbrau die Einstelluntf der uch an ' n Oel auf zweierlei Oelpumpe hindeuten: je nach n dem chon zwischen auf den einem Rädern Weg von und 5>7 diese Funktionen in einem Universalschalter .nen. E. O. in F. K der Strasse Dass die Kolbenrin K nge ans ihrer früheren Lage yer- nun nicht mehr trut abdich- herrschenden n k^nen **' bzw des Oel-UeberdruckventUs verändert hat. naI en Reibungskoeffizienten (trockene oder ZU konzentrieren. Er hat ZU diesem Zwecke . schoben wurden und # Antwort: Die Möglichkeit eines Erfolge, schlüpfrige G wS^Iic S- Strasse, bereonnet neue man oder abgelaufene die reine Brems- Reifen). ^1^ ten, oder dass Ä^Ä' di ! MnntÄ ie Kolben selbst gegenseitig verihre Achse gedreht eingesetzt Dafür dürfen sich, routinierte Fahrer im allgemeinen eine etwas kürzere Reaktionszeit zu- wurden. Inn beiden Fällen werden dann die schon 1 tauscht oder um fachster, aber jede Fehlbedienung ausschlies- renzahlen eünstig zur Auswirkung kommen und trauen KSendTn als eine Ite£S5Ä£iSto volle Sekunde, ?£ Sekunden ftSodtme dürften bei ihnen genügen. m. od« abgenützten I>^ die Kolbenringe Fläch nicht au S ihter mehr früheren srenau Lage aufeinarf yersender Weise mit jeweils einem einzigen indirekt auch dem Motor eine höhere Masimal- S^t«Äfe^«^laÄXifcS der -° hobe passen. ? ^ e n *»Z **& ?"** ^ihv v^ Frage 7928. Das «Klopfen ». WoheT rührt das Ob der Einbauu neuer Kolbenringe die beob* Handgriff aHe in Betracht kommenden Kom- ff^SfÄ&dJÄtTftSi ÄicS ^ Klopfen eines «J«^ Motors, wie S£^eS£Li? es auftritt, wenn mit der t achteten U^^"fZft^^&K ebelstände zu beseitigen vermag, kann Kompression über eine bestimmte Höchstgrenze erst mit ein niger Sicherheit vorausgesagt werden, binationen zu schalten erlaubt Dieser Schalt- Eg ist nicht ffe3a|t. dass de J r Motor überhaupt eine E^als hinausgegangen eine Ä wird? Sekunde ^Sekunden L. T. in afirf" P. In beiden Fälkn weraen daan die 8cboa wenn - die Ursachee des übermässigen OelverbranJ knöpf, der die Form einer kleinen Scheibe höhere Tourenzahl verträgt. Die meisten Bean- [en A bei u t ihnen w o r t: genügen Die bekannte Erscheinung, Sekunden durf- die abgenützten ches definitiv jiacnen feststeht. nicht Allgemein mehr «renau wird »uteinanmit etwa 1-Franken-Stück grosser Mulde hat, spruchungen wachsen nicht nur linear mit der aber de* sich in stark pochenden • Geräuschen des Motors •. der Erfolg passen. dieser Masssnahme nur gering _ sein, wen« ie* am T onVrsH ono-ohr'ir.ht ttn/1 tonn mit Motortourenzahl, sondern im Quadrat zu dieser. Frage 7928. Das «Klopfen». WoheT rührt das und im Nachlässen seiner 'Leistung äussert, ist die Ob Zylinder der Einbau r mehr als neuer etwa */io Kolbenringe min abgenützt me beob* sind. ist am LenKraa angeDracni una Kann mii Ganz begonder8 stark würde natürlich die Ventil- Klopfen eines Motors, wie es auftritt, wenn mit der achteten Uebelstände zu beseitigen vermag, noch nicht restlos geklärt Bisher war man meist —th— kann dem Daumen üeaient werden, fcr ist naen Steuerung beansprucht, die nun auch noch ent- Kompression über eine bestimmte Höchstgrenze erst mit einiger Sicherheit vorausgesagt werden, allen Seiten Und Richtungen verschiebbar und sprechend den grösseren Venülbewegungen zu- der hinausgegangen Meinung, dass wird? es sich um eine Selbstentzündung Antwort: des Brennstoffgemisches Die bekannte handle, Erscheinung, die im die In- ches definitiv feststeht. Allgemein wird aber der L. T. in P. wenn die Ursache des übermässigen Oelverbran-« bringt in jeder Stellung einen anderen Kon- sätzliche Kräfte auszuhalten hätte. takt zustande Drückt man z B auf den Vielleicht scheitert die Durchführbarkeit des nern g{ c h der in stark Mischung pochenden entstände. Geräuschen Durch längere des Motors Versuche und und j m Nachlässen photographische seiner Registrierung 'Leistung äussert, neigt man ist die Zylinder mehr als etwa «Ao min abgenützt sind. Erfolg dieser Massnahme nur gering sein, wen« ..*,A*+II«„ A ' D A A c i, A « •- • Planes schon daran, dass ausreichender Platz für näChStüegenden Rand der bcheibe, SO ertont nun aber mehr der Ansicht zu, dass das Klopfen dte grösseren Ventilbewegungen fehlt oder dass noch nicht restlos geklärt Bisher war man meist — th — die elektrische Hupe. Drückt man auf den sich die Ventilfedern nicht stärker zusammen- letzten der Meinung, Endes dass auf es unvollständige sich um eine Verbrennungen Selbstentzün- •»»_•_ _*' _• entgegengesetzten Rand, SO schalten sich die drücken lassen. Auf alle Fälle wird eine kost- zurückzuführen düng des Brennstoffgemisches sei .Die Entflammung handle, pflanzt die im sich In- •*"«" ca> » am " > .. durch den Verbrennungsraum fort; aber erst wenn Scheinwerfer um, drückt man auf die mitt- s P ieli f e Neuanfertigung von Kipphebeln nicht zu n?rn die Flamme der Mischlmg die gegenüberliegende entstände. Durch Wand längere erreicht Ver- «•Wim i •«"«"•' "• ,^~«*HHmmm umg6hen lere Mulde so eeschieht beides Scheinwerfer- " „ . .. , „... ~ a l, suche und sich und eine photographische rückläufige Registrierung Druckwelle gebildet neigt man hat, Praktische Kraftfahrschule. Eine Kraftfahrer- Fraw ,Zc,h»U,t« ?,»A H,mJ «St'jjS. « Ün - Sc hwä «* n einw Kühlers. Ich nun werden aber die mehr halbverbrannten der Ansicht zu, Gase dass zur Explosion da« Klopfen gebracht letzten Endes Sogenannte auf unvollständige Antiklopfmittel Verbrennungen müssen daher fiiel für jedermann über Störungen, Stegreifrepaumschaltung und Hupe. Schiebt man detl möchte das Kühlernetz meines Wagens neu schwär- raturen Werkzeugkunde, Prüfungsfragen und Knopf in Drehrichtung des Lenkrades nach zen. weiss aber nicht, welche Farbe man dazu ver- so zurückzuführen beschaffen sein, dass .Die sie Entflammung eine sofortige pflanzt vollständige sich .antworten von Zivil-Ing. B. Martini. (Autotechn* durch Explosion den Verbrennungsraum herbeiführen. fort; aber erst + wenn gegenüberliegende Entrüstung, Obermässioer Wand erreicht Oelverbrauch. links, SO hebt sich der linke FahrtrichtungS- senden muss, damit die Wärmeabgabe des Kühanzeiger, schiebt man ihn dagegen in Dreh- JS,"^ T^'ilSl^m^Äto Ä* die Frage ! amme 7929. Bibliographie Bd. 34.) Siebente, völlig neubearbei- tete Auflage.'Mit 313 Abb. im Text und 2 Tafeln, Ich kaufte vor ungefähr einem halben Jahre einen gebrauchten Kleinwagen, mit dem ich dies auf den anderen Richtungsanzeiger. Antwort: Da* Anstrichmittel muss möglichst bracht bisher sehr Sogenannte zufrieden Antiklopfmittel war. obwohl der müssen Benzin- daher und Dass. Äta dta 1^Auflage dieses bekannten Sa beschaffen Schiebt und drückt man zugleich, SO kann l^^J^J^J&^FXhJ^äiA' Oelverbrauch • etwa« . aass zu hoch »*« «ine war. sofortige Vor zirka voUstän- 8 Tatgen wurde nun der Motor entrusst und die Ven- LehrbucheT^orliegt! is ein Beweis für seine Güte man dabei auch noch Hupe Oder Scheinwerfer Ste^ S man tch sÄ äCbift Oder beides bedienen. Zwei weitere Kombi- Lampenruss. der in jeder Diogerie erhältlich ist, Frage 7929. Entrussuno, übermissiaer Oelver- cherweise für Selbstfahrer wie Berufsfahrer. Dia R LEI I natiohen sind noch ohne Verwendung und mit Petrol zu einem gut flüssigen Brei zusammen- brauch. Ich kaufte vor ungefähr einem halben neue Auflage ist völlig umgearbeitet una dem neue- Weihen ak Reserve 7ur Bedienung allfällie- mischt und dann dem Gemisch noch etwas Ver- Jahre einen gebrauchten Kleinwagen, mit dem ich sten technischen Standpunkt angepasst. Diei AO- ««MTfeiri«ta!w M?L3^L golderfirnis beigibt. Der Vergolderfirnis hat nur bisher sehr zufrieden war. obwohl der Benzin- und bildungen sind klar und ausgezeichnet ausgeführt. noch hinzutretender Nebenschaltungen. dea Zweck. dem Anstrich «enügende Haftfähigkeit Oelverbrauch-etwa« zu hoch war. Vor zirka 8 Ta- Es ist erfreulich, dass der bekannte Verlag stets So einfach die Lösung sein mag, SO fragt zu erteilen. '» ' ' - % *--••••^*-$J«en wurde nun der Motor entruest und die Ven- frössten Wert auf Ausstattung, u. dgl. legt. ^ DIE Kipphebel der Ventilsteuerung in bezug auf die f iSSSÄSTÄlL M « SV'oe,durc°h dlf »ruSdif^' Ein findiger deutscher Automobilist ist aus Jgg ÄJf^SÄ^SST %Sx£. Ä^lSmmf 'S-.** &"£?? T t^Ä^ÄSSSSEteÄ einen Schaltknopf konstruiert, der in ein- £ ^Lta'XJ&dJw IST Uo&Z i^^JS^^S^^trB^ M^J^^^^^S-^^bSÄ-S richtung des Lenkrades nach rechts, so wirkt ÄSSr^T» ^Z^Z^S^^^^^^l J* **£&? ^ " ^ ^ **** dige E^losion *

3-Tonnen- ORIGINAL- - 1931 AUTOMOBIL-REVUE 11 ERSATZ- TEILE liefert prompf ab Lager G A ß A G E J.MINIKUS WEINFELDEN TELEPHON II* VOISIK six, 13 HP, 1929 frs.8600.- ffOTCHKISS six, 15 HP, 1929 f ps. 8500.- BUICK neuve, 1930 CHRYSLER 75, 19 HP, 1929 frs. 7800.- CHRYSLER 75, 19 HP, 1929 7 places frs. 7500.- WILLYS, 15 HP, 1930 frs. 5800.- WILLYS KNIGHT, 16 HP, 1929 coupe frs. 6500.- AUBURN, 15 HP, six, 1930 frs. 5800.- AUBURN, 18 HP, 8cyl.,1929 frs. 4800.- PEUGEOT six, neuve, cab. 1930 45"/« catalogue PEUGEOT six, 11 HP, 1929 frs. 5800.- DE SOTO roadster, 16 HP. 1929 frs. 5800.- CtTROEN C6, 13 HP, 1930 frs. 4850.- CITROEN C 4, 8 HP, cab., 1930 neuve frs. 5500.- M0HAS1X, fauxcab., 8HP. 1929 frs. 3800.- iiAT514, neuve, 1930 fr«. 4650.- FIAT5U, neuve, 1930 frs. 4650.- PANHARD, cab., 20 HP. 1928 frs. 10.000.- A4ILCAR, 8 HP. 4 vites.. 1930 frs. 4500.- ItEHAULTsix. 7pl.. 4p., 1928 frs. 2900.- L0RRAINEsix,7pl.,sep.,1927 frs. 3500.- FIAT 503,8 HP, 1928 frs. 2550.- £SSEXsix,12HP,coacfi, 1927 frs. 1850.- IMPERIA. 8 HP, 4 portes. 1928 frs. 2950- MATHYS. 10HP, 4 portes, 1931 neuve 30% catalogue GRAND GARAGE ECONOMIQUE nie Village-Suisse U Tfelfephone 41.892 Plainpaiais GENEVE FIAT 525, Limous., 4/5- Plätzer, aus Privathaus, wenig gefahren, mit Fabrikgarantie, billig gegen bar zu verkaufen. Offert, unt. Chiffre F. c. 4218 Y. an Publicitas, Bern. 6023ä CHARNIEREN etc. IMSUEtLI.TEL.255 Packard 4/5-PL, offener Tourenwagen, mit zwei Reserve-Rädern, Gepäckträger, besonderer Umstände wegen Fr. 15 000.—. 9075 Werner Risch, Zürich. DERBY, 6 Zyl. Plätzer, Sport, Baujahr 1930, in bestem Zustand, komplett ausgerüstet, mit 6 bereiften Rädern, 2 elektr. Hörner, Sucher, Schneeketten, Duplo-Licht, Touren- Zähler, reichhaltigem Werkzeug usw., wegen Anschaffung eines grösseren Wagens sofort für Fr. 4000.— zu verkaufen. 50249 Näheres durch Postfach Hottingen 21, Zürich. ZÜRICH: Schanzenhof, Talstrasse 15 Verkaufsniederlagen: Bern, Schwarztorstr. 51. 16 CV, mod. 1931, neuve, roule 5000 km, 5 places, marche parfaite garantie. Accessoires. — Prix avantageux. Offres sous chiffre 50171 ä la Zu verkaufen: CITROEN Limousine, 6 Zyl., 12 PS, 4-Plätzer, mit Koffer, Modell 1929, ev Tausch gegen kleineren 6-Plätzer, geschlossen. 50230 CITROEN 2/4-P1., Cabriolet, Modell 1927, 4 Zyl., 8 PS, in prima Zustand. RENAULT 3-Plätzer, 5 PS, Torpedo, durchrevidiert und gestrichen. Preis billig. Offerten an J. Aebi, uentral-Garage, Küssnacht a. Rigi (Schwyz). Wegen Nich fgebrauch zu äusserst vorteilhaften Preisen und Bedingungen, ev. gegen Tausch von Altmetallen oder Alteisen Marke HAN0MAG, Cabr., Mod. 1929, Fr. 3500.— ferner diverse gebrauchte Automagnete. Sämtliche Wagen sind betirebsfähig und befinden sich in gutem Zustand. Offerten unter Chiffre 5Ö228 an die GENF: Boulevard James Fazy 8/10 St. Gallen, llgenstr. 23a. Luzern, Moosstr. 4 Kaufe § TORPEDO 4/5pL, neuere Modelle, mit ca. 12 St.-HP. An Zahlung muss SUNBEAM, 6 Zyl., 16 St.-HP, genomm. werden. — Offerten unt Chiffre 11643 an die Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen gesucht ein TORPEDO, 7/8 PL, neueres Modell. An Zahl, soll genomm. werden 1 Buick, Master Six, 5 PL, schöner Wagen u. 1 Camionnette v. 1000 kg Tragkr., in Ia. Zustand. — Offerten unt. Chiffre 50215 an die Automobil-Revue. Bern. OCCASION! zu verkaufen 1 Lastwagen Marke G. M. C, 2'A T., Mod. 1916, Fr. 2500.— 1 Lastwagen Marke CHEVROLET, 134 Tonnen, Mod. 1927. Fr. 4200.— Dieser Wagen ist frisch aus der Generalrevision gekommen und frisch gestrichen. 1 PersonenautcDiiobil Continental Caoutchouc-Co. A.-G. A vendre magnifique FAUX-CABRIOLET LUXE Revue Automobtlt. Berne. Zu kaufen gesucht ein 6-8-Plätzer-Auto Offerten unter Chiffre 50220 an die Automobil-Revue, Bern. und geschlossenen Wagen Automobil-Revue, Bern. OCCASION! A venclre de suite pour cause manque de place: 1 BIANCHI conduite int., 6 plaoes: en parfait etat. 1 FORD conduite int., 4/5 places, 4 vitesses, marehant bien,'bon marche. 1 STUDEBAKER torpedo, 4/5 places, mod. 26, bon etat. 1 OVERLAND avec petit pont, bas prix. Ev. echange c. moto. An la meme Adresse: on cherche une conduite interieure de 10 ä 21 HP, recente. S'adresser sous chiffre 50121 ä la Revue Automobile. Berne. Komplettes Lager in Original-Ersatzteilen Konrad Peter &C 16. A.-G. offiz. Ford -Vertretung Tel. 1320 Sololhum Wirklich einwandfreie gebrauchte oile Jeder Art bei Bauniberger Förster Zürich 1 Löwensfrasse 17. —o— verlangen Sie unsere Referenzen und Zeugnisse über seriöse Bedienung. — Lagerlisten zu Diensten. 8510 Zu verkaufen: Karosserie 30plätzig Allwetter, Syst. Kusterer in sehr gutem Zustande Verkaufspreis ohne Führersitz Fr. 2500.—. Zu besichtigen bei A. Weibel, Wydenmühlc Alberswil (Luzern). Telephon 181. 5009S »••••••*•»»»«»»••••••••••••••••••• Zu verkaufen: ESSEX Limousine 6 Zyl., Mod. 28, mit neuen Nova-Kolben und neuem Orion-Kühler. Aeusserster Preis Fr. 3000.— bei sofortiger Wegnahme. 50138 Zeller-Stroh, Feldmeilen (Zürich). Tel. Meilen 330. «••••••••»••••••••••••••I