Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.046

E_1931_Zeitung_Nr.046

o AUTOMOBIL-REVUE

o AUTOMOBIL-REVUE 1931 - 46 Sehr günstige Occasions-Wagen UTO HUGA GARAGE AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH mit Anhängewaoen und Arbeiisvertrag. Offerten unter Chiffre 50177 an die Automobil-Revue, Bern, o c c A s i o N ! § 1 CITROEN Modell 1928, 7,8 PS, Torpedo, 4-Plätzer, mit Kasten auswechselbar, wenig gefahren, geeignet für Metzger oder Bäcker, Fr. 2600.— Torpedo, 7-Plätzer, Modell 1928, wie neu, 17 PS, Fr. 4700.— A. Santuccf, Garage, Josefstr. 137, Zürich 5. 7/8-P1., 8 Zyl., starker, rassiger Wagen, geeignet für Pass- und Ueberlandfahrten, nur 21000 km gefahren und in tadellosem Zustande, Fr. 3500.— bei sofortig. Abnahme. — Offerten unter Chiffre 50176 an die Automobil-Revue, Bern. Kanzleistrasse 122 Tel. 37.492 Pour decalaminer votre moteur Buchs (St Gallen) UNION-GARAGE Rue du Midi, 16 Tel.32.001 n'employez pas n'importe quel camphre, n'utilisez que la 9229 ä base de camphre naturel raffine, en vente au przx «Je Fr. 4.— la cartouche chez M. REMY, Grotte 8, LAUSANNE. Spezial-Werkstätte für Auto-Reparaturen Gürtelstrasse 206. beim Bahnhof, Telephon 6.91 PASSAGE-GARAGE Rep.-Werkstätte - Abschleppdienst Tag- und Nacht-Betrieb Telephon 5105 Ilrch. Schaeppi Nabe Uaiinho: Telephon Zu verkaufen 1 FIAT 512 Zu verkaufen aus Herrschaftsbesitz CADILLAC-TORPEDO GRÖSSTES ERSATZTEILLAGER für italienische Automobile ALFREDO SEMPREBON ZÜRICH 4 LAUSANNE CAMPHONINE Ostsclrweiz Empfehlenswerte Garagen Telephon 116 A. Sulsar. Mitglied A.CS. CENTRAL-GARAGE Gossau(St.Gall.) TAXI-GARAGE Chauffsur-Schuie Tel. 66. P. Eiser. St. Oallen Moosbrückstrasse F, Schaffhansen Garage Tivoli Keparatu Werkstätte Htlrtimann * (inyan Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles Auto - Garage BATIMENT ä vendre ou ä louer ä VALANGIN pres Neuchätel comprenant beau logement en tres bon etat, 5 chambres, cuisine, buanderie, cave, chauffage central, grande terrasse, ancien local de forge. Le rez-de-chaussee pourrait etre transforme en garage ou magasin. — Pour visiter, s'adr. ä M. Ernest Jaggi ou ä l'Hötel-pension du Chäteau, ä Valangin, et pour tous autres renseignements auNotaire Ernest Guyot, ä Boudevilliers, Charge de la vente 60070 a vendre ä NYON 1 Saurer- Diesel- Motorlastwagen Werkstattgebäude passend für Auto- Werkstätte AUTOGARAGE zu verkaufen avec ateller mecanfque en pleine exploitation, et werden berücksichtigt. — Offerten unt. Chiffre 49850 reprösentation de premiere marque, est a vendre an die Automobil-Revue, Bern. tlans grande ville de la Suisse romande, pour cause de cessation de commerce. — Ateliers, bureaux et magasin d'exposition. — Boxes, hall pour 50 ve"hicules, outillage perfectionnö. Zu vermieten in BERN. Nähe Breitenrainplatz, Affalre unfque et tres Interessante. Offres seront faites sur demande sous Chiffre Automobil-Werkstätle G 1295 ä la Revue Automobile. Geneve. süperbe Situation, 2 appartements, eau, gaz, electricite, dependanoes, poulaillers, verger, jardin, Prix avantageux. 50180 Ecrire sous Chiffre D. 162S3 L. ä Publicitas, Lausanne. Zu verkaufen in HERRLIBERG (Zeh.), an günstiger Lage, 2-Familienhaus mit Für tüchtigen Mechaniker gutes Auskommen. Preis Fr. 55 000.—. Anzahlung nach üebereinkunft. — Anfragen unt. Chiffre 49890 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen herrschaftliche Besitzung, ca. 8—10 Zimmer, am Hallwilersee gelegen, aller Komfort, Garage etc., schöner Park, Obst- u. Gemüsegarten. — Interessenten wollen sich wenden unt. Chiff. Z. 1937 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 50141 Am Zürichsee ä vendre in Stäfa, zu verkaufen an schönster Lage, mit prächtigem Ausblick auf See u. Gebirge, massiver, neuerstellter ' 50081 2-Familien- PRIVATSITZ m. allem Komfort, 12 Zimmer, Zentralheiz.. Boiler Veranda, Terrasse, gros"!' Garage, 21 Ar Umgelände Sehr preiswürdig. — An Zahlung nehme Luxusauto neueren Modells. Offerten unter Chiffre Z 1936 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Infolge Todesfall in schönem Dorfe mit Fremdenindustrie eine konkurrenzlose, nachweisbar rentable Auto-Reparaturwerkstätte mit Einstellgaragen und zwei schönen Wohnungen. Nur seriöse Bewerber mit Einstellräumen und Bureaux auch für andere Werkstattzwecke geeignet. beziehbar. Anfragen unter Chiffre- 11639 an die Automobil-Revue, Bern. Wenn Sie in Lausanne oder Umgebung Haben Sie ein Haus zu verkaufen, oder suchen Sie ein geeignetes Objekt, Sofort oder eine Besitzung zu kaufen suchen, wenden Sie sich gefl. an die Bank Galland & Cie., Liegenschaftsabteilung, 3, PL St-Francois, Lausanne, welche Ihnen gratis und franko die vollständige Liste senden wird. FABRIKGEBÄUDE In LAUFEN zu verkaufen 2 Minuten 5fon. der Bahn entfernt, mit Kraft, Licht und Heizungsanlage. Drei Arbeitssäle von je ca. 220 qm Flächeninhalt und ca. 3000 qm Bauland. Wohnhaus mit Bureau dabeistehend. Günstige Offerte. — Nähere Auskunft unter Chiffre P. 1295 an die Publicitas, Laufen. 50198 Automobilbesitzer, die besten Interessenten für Liegenschaften lesen jeden Dienstag In dieser Rubrik interessante Angebote und Nachfragen. dann lassen Sie die „Automobil-Revue" für Sie arbeiten, indem Sie untenstehenden Ausschnitt ausfüllen und uns zu« senden. Hier ausschneiden! An die Administration der „A utomobil-Revue", BERN Ich ersuche Sie um ein« zwei» oder dreimalige (Nichtpassendes zu streichen) Aufnahme des untenstehenden Inserates im „Liegenschafts-Markt" der „Automobil-Revue". (Ort und Datum) (Adresse) oder oder zu vertauschen gegen Möbel, Haushaltungsartikel Lebensmittel 50117 Studebacker Jahrgang 1926, 6/7-Plätzer, Torpedo mit abnehmbarem Glasaufsatz, in tadellosem Zustande, kombinierbar als Lieferungswagen. Preis Fr. 2000.—» Offerten an Fr. Signorell-Berger, Ascona. 4-Rad-Anhänger gesucht gegen Tausch eines prima 4-PI.-FIAT 501. unter Chiffre C. 4139 Y. an Publicitas, Bern. Offerten 50181 E R S A T Z Zu verkaufen Garagen Reparaturwerksl'ä ften in der Zenrral Schweiz Basel TOBLER & CO. • H Haus für Auto-Bereifung Thannerstrasse 21/23 Telephon Blrs. 79.10 Neue Pneus aller führenden Marken zu billigsten Preisen Grösste Vulkanisieranstalt am Platze Neugummierungen mit Garantie GARAGE CENTRAL S. A. FRIBOUBO SUMMIFABRIKA.-G. GRENCHEN Grosses Lager in Occasions-Pneus und neuen Pneus bester Marken R E PARA AUTO - TAXIS - AMBULANCE Service jour et nuit. R£parations et reVisions. neugummiert und repariert fortwährend sämtl. Pneus für Luxusautos und Lastwagen, prompt, zuverlässig und zu äussersten Tagespreisen NEUANFERTIGUNGEN, REPARATUREN, POLSTER. ÜBERZÜGE, DACHBEZÜGE, PNEUHÜLLEN. TEPPICHE, AUTO-KOFFER, BLUMENVASEN ASCHENBECHER TELEPHON 234 bpez.-Kep.- Werkstätte Revisionen Good-Year-Stock Autoboxen Btgler, Seiler* Cie. Tel. 190 vorm. O. Boss 6 Zylinder AUTAVIA A,G., BASEL « SERVICE DE DEPANNAGE Zofingen Verlag, Administration, Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. eine (onc. F. I>afflon Tel. 478 Hardttrasse 14 Nagelschützer, Occaslonspneus I Garage Geiser, Langentbal I Meii'ingen K. PORTMANN Mühlethurnen FIAT -Vertretung Tel. 102. Fr KrähenbHhl Erfolg T

N"46 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE 9 Wirtschaft und Auto in aller Welt Der amerikanische Petroleummarkt. Zentraltexas der Unruheherd. Allgemein ist bekannt, welche gewaltigen Anstrengungen in Amerika unternommen werden, um der Petroleumüberproduktion Einhalt zu gebieten. Alle diesbezüglichen Massnahmen haben sich aber als erfolglos erwiesen, weil die Bestrebungen zur Einschränkung der Erdölförderung in den im östlichen lentraltexas neu erschlossenen Petroleum- Äldern sich als ein vollständiges Fiasko erwiesen haben. Der vor kurzem für das östliche Zentraltexas aufgestellte Restriktionsplan befürwortete eine Beschränkung der Tagesausbeute auf vorläufig 100 000 Fass. Er wurde bekanntlich von den interessierten Parteien abgelehnt. Seither hat die Rohölproduktion in diesem neuen Petroleumdorado Amerikas einen weitern stürmischen Verlauf genommen. Während die Erdölgewinnung in Ostzentraltexas sich vor Jahresfrist auf .ungefähr 30 000 Fass belief und Ende Februar 1931 bis auf 100 000 Fass anstieg, so hat sich in den letzten 2 Monaten eine Zunahme um 250 Prozent auf 3500 Fass arbeitstäglich ergeben. Während am 1. März dieses Jahres die amerikanische Rohölausbeute sich auf 2.101.000 Fass belief, wovon das östliche Zentraltexas mit 100 000 Fass oder mit 4,76 Prozent beteiligt war, zeigte der 4. April eine Zunahme der amerikanischen Gesamtförderung auf 2.252 000 Fass, diejenige von Zentraltexas auf 169 000 Fass oder 7,43 Prozent der amerikanischen Gesamtfördermenge. Am 25. April wurden in Zentraltexas 350100 Fass oder 14,45 Prozent gefördert, bei einer Gesamtfördermenge von 2423 000 Fass. Innert eines Jahres hat sich somit der Anteil Zentraltexas an der gesamten Erdölgewinnung der Union von VA auf 4% Prozent anfangs März und bis auf 14'A Prozent Ende April erhöht. Zentraltexas, das vor kurzer Zeit noch als Petroleumgebiet unbekannt galt, ist nun unter den amerikanischen Territorien an dritte Stelle aufgerückt hinter Oklahoma mit einer Tagesleistung von 545 000 Fass und Kalifornien mit einer solchen von 528 000 Fass. Diese rapide Entwicklung lässt deutlich die Gefahren erkennen, welche vom östlichen Zentraltexas für die Restriktionsbestrebungen der gesamten amerikanischen Petroleumindustrie ausgehen. Auf eine potenzierte Zuspitzung der Ueberproduktionskrise muss man jedenfalls gefasst sein, um so mehr als einerseits die texanischen Produzenten ihreVerständigungsabneigung aufrechterhalten und anderseits der Produktionspotenz des Ostzentraltexas vorläufig noch keine Grenzen gezogen zu sein scheinen. In Fachkreisen vertritt man die Ansicht, dass noch im Verlaufe dieses Jahres dieses Gebiet in der Lage sein werde, 700 000 Fass arbeitstäglich zu liefern. Wy. Russischer Raubbau an Naphthaquellen. Wenn es gelingt, den Fünf jahresplan noch schneller als vorgesehen zu Ende zu führen, dann scheut Sowjetrussland vor keinem Mittel zurück. Da nun die Devisenbeschaffung für die Durchführung des Industrialisierungswerkes einmal erforderlich ist, haben sie einen Raubbau grössten Stils angeordnet, und zwar nicht nur an der menschlichen Arbeitskraft des 140 Millionen betragenden Volkes, sondern auch an den Naturschätzen. Mit einem Siegesgeheul ohnegleichen verkünden die Bussen zur Zeit die Erfüllung des Fünfjahresplanes für die Erdölindustrie in 2H Jahren. Im Jahre 1931 soll die Rohölproduktion rund 27 Mill. Tonnen erbringen, während die Planziffer für 1932/33 sieh auf 26 Mill. Tonnen stellt. Berücksichtigt man, dass die Vorkriegsförderung Russlands an Erdöl rund 9,12 Mill. Tonnen betrug, und dass die Erdölquellen gegenüber 1913 keine entsprechende Vermehrung erfahren haben, so ergibt sich daraus, dass aus dem einzelnen Bohrloch herausgepumpt wird, was herausgeholt werden kann. Nur dann lässt sich diese rücksichtslose Ausbeutung der Naphthaquellen rechtfertigen, wenn es den Russen gleichwohl gelingt, Aequivalente dafür zu schaffen. Für 1931 wird die Weltölproduktion auf 1360 Mill. Fass geschätzt. Davon sollen die Vereinigten Staaten 850 Mill. und die Sowjets 200 Mill. Fass liefern. Der amerikanische Stahlverbrauch für Auto. Die Situation an den europäischen wie amerikanischen Stahlmärkten bleibt weiterhin unbefriedigend. Gewisse Anregungen gingen jedoch von einem grössern Stahlverbrauch für die Automobilindustrie aus. Die Aufträge aus der Automobilindustrie konnten in den letzten Wochen das Geschäft beleben. Im Jahre 1929 verbrauchte dte amerikanische Automobilindustrie 6,8 Milliqnen t Walzeisen und Walzstahl, was 17,5 Prozent der Gesamtproduktion Amerikas mit 39 Millionen t ausmacht. Wy. Aprilproduktion der amerikanischen Automobilindustrie. Nach den neuesten Berechnungen ist die Automobilproduktion der Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada im April gegenüber dem Monat März um 21% auf 348 909 Personenwagen und Lastwagen gestiegen. Im Verlaufe der ersten 4 Monate sind in U. S. A. und Kanada zusammen rund 1 Million Automobile erzeugt worden, gegen rund 1% Millionen in der gleichen Periode des Vorjahres und etwas über 2 Millionen Wagen in den ersten 4 Monaten des Hochkonjunkturjahres 1929. Wy. Das Alter der amerikanischen Motorwagen. Wie die American Automobile Association berichtet, sind von 28 Millionen in den Vereinigten Staaten registrierten Wagen 8 Millionen oder 28 Prozent vor dem Jahr 1925 erworben worden und werden mit unter 25 Dollars pro Stück bewertet. Von diesen 8 Millionen gehören die meisten schon längst zum alten Eisen, sie sind aber bisher, sowohl Personenwie Lastautos, infolge der Krise noch nicht ersetzt worden und bilden daher eine bedeutende Reserve für die künftigen Absatzmöglichkeiten der Automobilindustrie. Neues von Ford. Henry Ford, der sich durch seine industriellen Arbeitsmethoden ©inen grossen Namen gemacht hat, tritt mit einem neuen Projekt an die Oeffentlichkeit, das seinen 100,000 Arbeitern in Zukunft Beschäftigung für das ganze Jahr bringen soll. Bekanntlich findet in der amerikanischen Automobilindustrie bei den jährlichen Inventarisationen eine gründliche Ueberholung des gesamten Maschinenparkes statt, wodurch eine mehrwöchentliche Betriebsstillegung bedingt wird. Diese Arbeitsunterbrechung soll künftig auf die Sommermonate verlegte werden. Unlängst wurden vom Fordkonzern im nördlichen Michigan grössere landwirtschaftliche Betriebe aufgekauft. Soweit die Belegschaft der Fordwerke nicht bei den Inventurund Ueberholungsarbeiten verwendet werden, soll während der Stillegung der Werke den übrigen Belegschaften Gelegenheit gegeben werden, sich auf den landwirtschaftlichen Gutsbetrieben zu betätigen. Die bisherigen Verkaufsbedingungen Fords lauteten « lieferbar in Detroit». Somit mussten auf diejenigen Wagen, welche in den 30 verschiedenen Städten, wo der Fordkonzern Montagewerkstätten unterhielt und dort zusammengesetzt wurden, vom Käufer ausser dem Preis, der sich auf lieferbar in Detroit bezog, noch die Transportspesen bezahlt werden, wie wenn der Wagen in Detroit selbst fabriziert worden wäre. Nach der neuen Verkaufspreiskalkulierung soll der Basispreis für alle Wagen, wo immer sie auch hergestellt werden, gleich sein, was effektiv einer Preisreduktion gleichkommt. Es wird die Ansicht vertreten, dass die andern Fabriken sich dieser Methode anschliessen werden. Wy. Schwedens wachsende Motorfahrzeugproduktion. K. K. Während im Jahre 1927 Schweden aus eigener Motorfahrzeugproduktion, die in der Hauptsache auf die Volo-Fabrik in Göteborg entfallen, 297 Wagen verkaufte, waren es im Jahre 1929 bereits 1383 und im Jahre 1930 1998. Exportiert wurden hauptsächlich Wagen nach Norwegen und Dänemark, doch sucht man jetzt bereits auch in andern Ländern Absatz. Gummi für den Strassenbau. Bei den chao« tischen Zuständen, die infolge der ununterbrochen anwachsenden Gummivorräte überall vorherrschen — sollen doch dieselben auf einen Bestand angewachsen sein, der die Versorgung der gesamten Welt für ein halbes Jahr sicherstellt — liegt der Gedanke nahe, Mittel und Wege zu suchen, um dem Kautschuk neue Verwendungsmöglichkeiten zu erschliessen. Sein Gebrauch für die Herstellung von Strassenbelägen ist bekannt. Trotzdem hat sich die Gummistrasse in grösserem Umfange bis jetzt noch nirgends recht durchzusetzen vermocht. Nach englischen Meldungen stellt sich zur Zeit ein Quadratyard Gummipflaster, das sind 0,836 auf zirka 50 sh, während dlie gleiche Fläche mit Holz belegt einen Aufwand von 45 sh erfordert. Trotz dieser Preisdifferenz haben sich einige englische Städte nicht davon abhalten lassen, Strandpromenaden mit Gummiauflagen zu versehen. Es ist dem Kautschuk in letzter Zeit gelungen, dem Leder erfolgreich Konkurrenz zu machen, indem die Treibriemenfabrikation immer mehr Gummi zu ihrer Verarbeitung verwendet. m 2 Wy. ZAHLEN ^^^^^^BiSr^^^ IB^^^C ^^^^^B^^^^^^^> ^^H^Tül ^E^KISH^^KS DER RAFFINIERT ELEGANTE, KOMFORTABLE 5 Vertreter: NEUE PREISREDUKTION PREIS-LISTE 1931 TORPEDO, 2 PL, «Luxe», auf normalem Ghassia TORPEDO, 4 PL, «Luxe«, auf langem Chassis TORPEDO COMMERCIAL, 400 kg TORPEDO SPORT, «Luxe», Spezial-Ausstattung COUPE, 2 PL, Halbblech, mit Spider COUPE, 2 PL, cLuxe», mit Spider COUPE, 2 PL. cGrand Luxe». ganz Blech, mit Spider COUPE BERUNE, 2 PL, cSuper Luxe», auf langem Chassis, Stahlblechkarosserie, mit grossem Reisekoffer hinten und grossem Koffer innen, Stoff- und Kunstholzausstattung, Scheinwerfer und Stoßstangen vorne und hinten verchromt, Innenlicht INNENLENKER, 4 PL, Holz-Metall-Bauart, langes Chassis, INNENLENKER, 4 PL, cLuxe», mit Stoßstangen, INNENLENKER, 4 PL, umstellbar für Lieferungswagen FOURGON, Stahlblech, 400 kg, mit 2 PL in geschlossenem-Führersitz, grosse Hintertüre Fr 3900.— 4350.— 4150.— 4500.— 42G0.— 4425.— 4895.— 5550.— 4395.— 4795.— 4755— 4300.— Dessen hochwertige mechanische Eigenschaften die ganze Welt in Staunen versetzten und sich erst kürzlich noch bei dem unter Mitwirkung schärfster Konkurrenz durchgeführten „TOUR DE FRANCE", den ersten Platz (Coupe Spido), die COUPE ANSALDO, sowie die COUPE DUNLOP errang, darf einen neuen Rekord sein eigen nennen, u. zwar denjenigen der Sparsamkeit l Beispiel: Bei einem jährlichen Durchschnitt von 12,000 Kilometern kommen Sie auf folgende Unterhaltungskosten: Steuern . . Versicherung Benzin . . Oel . . . . Fr. 110. 12.— Fr. 517.— Der km. kommt Ihnen somit, Steuern und Versicherung inbegriffen, auf ca. 4 1 /* Cts. zu stehen. Zögern Sie daher nicht länger und machen Sie eine Probefahrt bei einem unserer Vertreter oder bei uns. GENERALVERTRETUNG fSAE>A