Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.045

E_1931_Zeitung_Nr.045

ÄUTOMOBIL-REVUE

ÄUTOMOBIL-REVUE 1931 — Tfo 45 Die hier aufgeführten Firmen garantieren für tadellose, prompte Arbeit und reelle Preisgestaltung: Gangloff S. A., Karosseriewerke, Wiesenstr. 6, Zürich 8 Orion-Automobilwerkstätten, Hardturmstrasse 185, Zürich Gebrüder Meier, Reinhardstrasse 12, Zürich 8 Alfred Moser, Altstetten, Badenerstrasse 31 E. Stricker, Hohlstrasse 86, Zürich Gebr. Keller, Horgen Ed. Hodel, Ircheistrasse 12, Zürich 6 Karl Zuberbühler, Pfäffikon (Schwyz) E. Gehrig, Florastrasse 40, Zürich 8 Uuco-Allein-Vertretung für die Schweiz: S.A. FRAZAR A.-G., ZÜRICH, Seehofstrasse 16, Abteilung: DUCO FIAT 521 C 6 cylindres, conduite mtelieure, dernier modele, ab- Golument neuve et avec garantie de l'usine. — Couleur amarante, ä vendre avec gros rabais. Demander offres sous Case postale 6521, ä Neuchätel. 8789 A vendre BUICK cond. int., 5 p., Standard six, occ. except., parfait etat, m. b. p. — Ecrire ä John Dunand, 8, Tue de Monthoux, Geneve. Aussenbord -Motor gutes Fabrikat, in Zustand, nicht zu schwer, bestem gesucht Angebote mit Preis und Gewicht unter Chiffre 11636 an die Automobil-Revue. Bern. BUICK Limousine 4/5sitzig, Standard Six, 17 Steuer-PS, revidiert, 8254 komplett ausgerüstet, Fr. 4500.— Lieferungs- AUTO Mercedes-Benz-Automobil A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. Tel. 51.693. A vendre U** DERBY -9C' Speciale, fin 1929, süperbe grand racing sport, chäs- 6is surbaisse, 6 HP, extra rapide, freins sur les 4 roues, 4 vitesses, eclairage et demarrage electriciue, 6 xoues, batt. 12 v., cuir veritable, capote, etc. Prix fr. 3850. — Ecrire ä Case postale 1723 D, La Chaux-de-Fonds. 50035 Zu verkaufen Motor Saurer Typ AM II, 30 PS, in sehr gutem Zustande, infolge Einbau eines 36-PS- Motors billig zu verkaufen. H. Eugster, Garage Burgeck, St. Gallen.500501 Kaufe Möbel! An Zahlung gebe FIAT 520 12 PS, Limousine, 6 Zyl., wenig gefahren, in tadellosem Zustande. Offerten unter Chiffre B 87-11 Ch an die Publieitas A.-G., Zürich. 50068 Saurer CAR ALPIN Modell AD, 110/180 mm, 35 Steuer-PS, 23 Plätze, ö442 billig zu verkaufen Zu verkaufen S T E Y R - WAGEN 4-Plätzer, Cabriolet, 6 Zylinder, 8 PS, wenig gefahren, in sehr gutem Zustande, prima Bergsteiger, umständehalber billig abzugeben. Offerten unter Chiffre 50039 an die Automobil-Revue, verlangen Sie Offerte oder folgende Einbaufirmen: Bern. Otto Kusterer, Autosattlerei, A.Müller, Autosattlerei, Jean Gygax A.-G., Carrossier, CarrosseriewerkeBern, Ramseier, Müller & Marti, Autosattlerei, Otto Dietrich, Carrosserie, K. Egli, Carrosserie, U. Höhener's Erben, Carrosserie, H.Müller, Carrosserie, Jon. Bühlmann, Autosattlerei, K. Leuch. Autosattlerei. Auto-Abbruch Bern CADILLAC kauft alte Autos sowie verunfallte und verbrannte. tadelloser Zustand, aus Privathand wegen Todesfall Verwertung von Bestandteilen. 962 4 Zyl., 8 PS, 3/4-Plätzer, Zysset, Freiburgstr. 66, Bern. Tel. Bw. 38.12. Offerten und Auskunft unter Chiffre 49998 an die Limousine. Automobil-Revue, Bern. Zürich 8 Zürich 3 Biet Streun &Co. Bern Basel Basel St. Gallen St. Gallen Chur Interlaken dede Garantie für absolute Dichtigkeit gegen Wasser, Luft, Wind und Kälte Zu verkaufen ca. 6 Tagen BESTEHENDE. GESCHLOSSENE CARROSSERIE EINGEBAUT I Vorführung i^^fc 5 J w *• vendre Kaufe Zu verkaufen Schmohl & Co., Gasometerstrasse 9, Zürich. U LANCIA-LAMBDA, vier Zyl., Serie 8, sehr gut erhaltener offener Wagen, mit gut verschliessbarem Verdeck, Koffer, 120 km laufend, preiswert zu verkaufen. Offerten mit Preis equipement grand luxe, 6 roues, etat de neuf, 18000 km. 2-Plätzer, Grand Sport od. mit Vnrhnil I U I U I I U unt. Chiffre D 53906 Q an J> „-.•«„«-« Prix fr. 6000.—. Spider, nicht über 15 PS. '" Dnhliritac Rscpl MYlSfi (patentiert) ~~ (MARQUETTE) "S^STS SEH Möbelkasteii 3 enieVer Offres sous cMffre Offerten unter Chlffre Passend auf 4-5-Tonnen-W aB en. de suite. 50025 G. 1303 ä la 50075 50116 an die Offerten unter Chiffre 49975 an die ED. OTZ, PESEUX (Neuchätel). Revue Automobile, Geneve. Automohil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern. Yerlagk Administration, Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hailersche Buchdrücken» und Wagnerschs Verlagsanstalt, Bern, Gelegenheit! MATHIS 4 Zyl., 7PS, 4-Plätzer. Limousine. 4 Zyl., 10 Limousine. Günstige MATHIS CITROEN PS, 4-Plätzer, MATHIS 4 Zyl., 10PS, 4-Plätzer, Torpedo. AUSTIN 4 Zyl., 3-Plätzer, Torpedo. Alle Modelle in prima Zustand. Besichtigung unverbindlich bei 50088 Adolf Scherz, Velo-Zentrale, Bern, Monbijoustr. Nr. 10. — Vertreter der Automobile Mathis und Brennabor. Zu verkaufen 10—12 Plätze, auf neuem CHEVROLET-Chassis, 6 Zylinder, solide und elegante Ausführung. 49513 Karosseriebau Wenper, Interlaken. Tel. 270. 495M Zu kaufen gesucht Motorgehäuse f. Citroen B.14 eventuell ganzer Motor. Anfragen unter Chiffre 49972 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen ein 49995 BERLIET Faux-Gabriolet, 2/4plätzig, 10 Steuer-PS, fabrikneu, z. Preis von Fr. 6000.—. In Zahlung wird eventuell 1 Qccasionswagen genommen. Gebr. Keller, Horgen (Zürich), Auto-Lackiererei. Anhänger Einachser 5 Tonnen Nutzlast, Brücke 360 X 210, neuwertig, zu verkaufen Offerten unter Chiffre 11635 an die Automobil-Revue, Bern. On cherche d'occasion en bon etat un ServofreinDevandre ou Westinghouse pour grosse voiture. Offres sous Chiffre 50105 II ä la Revue Automobile, Berne. Verkaufe sehr preiswert 50082 HOTEL- OMNIBUS Marke FIAT, 800—1000 kg Tragkraft. Komplette lektr. Anlage und Duplo- Abblendung. Preis bei sofort. Wegnahme Fr. 1800.- netto Kassa. Job. Georg Dommen, Autogarage, Luzern, Trib-

II. Blatt BERN. 29. Mai 1931 N°45 II. Blatt BERN, 29. Mai 1931 Ted* Das günstigste Stadt-Fahrtempo wurde von einer Vereinigung amerikanischer Strassenbaufirmen mit 37 Stundenkilometern festgestellt. Bei dieser Feststellung wurde so vorgegangen, dass man untersuchte, wieviel Automobile bei den verschiedenen Fahrgeschwindigkeiten eine bestimmte Strassenstelle passieren konnten. War die Fahrgeschwindigkeit gering, datin war natürlich auch die Zahl der stündlich passierenden Wagen niedrig. Bemerkenswerterweise zeigte es sich aber, dass durch eine Steigerung der Fahrgeschwindigkeit die Frequenzzahl nicht beliebig erhöht werden kann. Bei sehr hohen Fahrgeschwindigkeiten benötigen nämlich die Fahrzeuge im Interesse der Fahrsicherheit sehr grosse Bremswege, die einzelnen Abstände 'in der Kolonne nehmen also rasch zu und infolgedessen nimmt die Verkehrsdichte an dem in Betracht gezogenen Punkt wieder ab. Physikalisch betrachtet, kommt hier die Tatsache zur Auswirkung, dass der Bremsweg nicht linear mit der Fahrgeschwindigkeit zunimmt, sondern ungefähr im Quadrat zu düeser. mit 1000 Touren läuft, % PS weg, bei 2000 Touren aber schon 2 PS, und bei 3000 Touren 7 PS. Schon daraus geht klar hervor, dass nur ein reichlich dimensionierter, vollständig intakter Riemen zuverlässig sein kann. Ist der Riemen zu schwach gespannt, so vermag er natürlich solche Antriebsleistungen bei weitem nicht zu übertragen. Schon bei mittleren Tourenzahlen des Motors wird er zu gleiten beginnen und nützt sich dann fast ebenso rasch ab, wie wenn er stark überspannt worden wäre. Auch die Riemenscheiben zeigen starke Abnützung, während bei zu starker Riemenspannung hauptsächlich das Lager der Ventilatornabe leidet. Die Ventilierung des Kühlers lässt stark zu wünschen übrig, der Motor neigt dazu, sich zu überhitzen und zu kochen. Bei altern Motoren ist es oft schwer, den richtigen Zustand herbeizuführen, da der Antrieb des Ventilators zu stark übersetzt ist. Ist der Ventilator infolge dieser Uebersetzung beispielsweise gezwungen, schon bei einer Motortourenzahl von 1000 mit 3000 Touren zu laufen, so wird er einer weitern Beschleunigung einen sehr starken Widerstand entgegensetzen. Ein Antriebsriemen, Lassen sich verbogene Achsen wieder richten? Ueber dieses betriebstechnisch sehr wichtige Thema finden wir in einer der letzten Nummern der Wiener «Allgemeinen Automobilzeitung » eine hochinteressante Abhandlung von Professor Ing. O. Greger, gerichtlich beeidigtem Sachverständigen. Da darüber, ob und wie eine verbogene Vorderachse gerichtet werden kann, noch die verschiedensten Ansichten herrschen, sehen wir uns veranlasst, einige der wichtigsten Punkte aus dem Aufsatz Gregers herauszugreifen. Die Reparatur einer verbogenen Achse kommt von vornherein nur dann in Frage, wenn kein sichtbarer Anriss vorhanden und wenn die Achse nicht schon früher einmal gerichtet wurde. Im übrigen spielt die Form der Achse eine sehr grosse Rolle. Zeigt der Uebergang von der Federauflageplatte zu den Endstücken der Achse eine starke Querschnittveränderung und Ausrundungen mit kleinen Radien, oder erfolgt der Uebergang vielleicht sogar fast unvermittelt durch einen rechtwinkligen Absatz, so werden sich in der mehr oder weniger scharf ausgeprägten Hohlkehle alle Spannungen konzentrieren, die Achse hat dann in dieser Hohlkehle ihren Bei 72 Stundenkilometern war die Frequenzzahl nicht höher als bei 8 Stunden- gleiten oder alle Augenblicke reissen, je nach Stark ausgeprägtem, gefährlichem Quer- der nicht sehr stark ist, wird dann entweder «gefährlichen Querschnitt». Eine Achse mit kilometern Fahrgeschwindigkeit, wenn man der Spannung, die man ihm zumutet. Eine schnitt wird bei einem Zusammenstoss oder in beiden Fällen auf korrekte Sicherheitsabstände achtete. Bei diesen Fahrgeschwindig- erwarten, wenn es gelingt, den Hochventilaschnitt deformiert, wobei dann aber auch hier wesentlich bessere Kühlung ist auch nicht zu dgl. fast nur in diesem gefährlichen Querkeiten konnten aber nur 1760 Fahrzeuge tor schlupffrei mit den höchsten Motortourenzahlen anzutreiben. Den Ventilatorantrieb gross ist. Bei einem gleich starken Stoss die Materialbeanspruchung ausserordentlich stündlich die Prüfstelle passieren, während es bei einem Tempo von 37 Stundenkilometern deren 2600 waren. —s. Nutzen und ohne Notwendigkeit empfindliche anderen, weniger scharfe Hohlkehlen auf- hoch übersetzen, heisst also ohne praktischem verteilt sich dagegen die Verbiegung bei einer Organe der Gefahr einer Beschädigung aussetzen oder mindestens Motorenergie verweisenden Achse auf eine grössere Länge, F«.h die einzelnen Querschnitte werden weniger geuden. stark beansprucht. Populär gesprochen bedeutet das ungefähr, dass eine gleichmässig Der Ventilatorantrieb. Je stärker der Ventilatorriemen angespannt wird, um so grös- Ventilatorantrieb schon häufig auf jede Über- Bei modernen Motoren wird deshalb beim schwach gebogene Achse wahrscheinlich in ser ist der Druck auf die Lager und um so setzung verzichtet, wenn nicht gar eine ihrem Materialgefüge weniger gelitten hat höher die Gesamtreibung des Antriebes. Die Uebertragung ins Langsame angewandt. Dafür hat man aber die Sicherheit, dass der als eine nur in einem bestimmten Querschnitt schärfere Riemenspannung beansprucht einen ungleich höhern Aufwand an Antriebs- Ventilator wirklich mit der Tourenzahl ro- stark abgewinkelte andere Achse, auch wenn die erstere vielleicht einen stärkeren Stoss erhalten hat und eine grössere Gesamtkraft als die normale Einstellung. Der Aufwand an Antriebskraft hängt dabei noch sehr setzungsverhältnis entspricht; selbst dann, tiert, die dem angewandten Antriebsüber- Deformation aufweist als die letztere. stark von der Tourenzahl ab. Durchschnittlich nimmt ein stark gespannter Ventilator- erreicht. ' -at- tur einer Achse mit ausgesprochenen gefähr- wenn der Motor seine höchsten Drehzahlen Auch wenn Anrisse fehlen, ist die Reparaantrieb bei einem mittelgrossen Motor, der lichen Querschnitten riskiert. Bei der Reparatur einer gleichmässig verbogenen Achse muss mindestens noch verlangt werden, dass nur eine mit Spezialerfahrungen über vergütete Stähle genau vertraute Firma mit der Arbeit beauftragt wird. Garage-Werkstätten, Schlosser und Schmiede verfügen im allgemeinen nicht über die geringste Eignung zur Vornahme solcher Reparaturen. Wie heikel das Richten verbogener Achsen ist, geht am deutlichsten daraus hervor, dass selbst Spezialfirmen keine Garantie für Haltbarkeit übernehmen. Sehr verbreitet ist die Ansicht, eine verbogene Achse müsse nur genügend erhitzt werden, damit sie sich gefahrlos richten lasse. Diametral steht dem die ausdrückliche Vorschrift der Stahlwerke gegenüber, dass die oder iene Stahlsorte keiner weiteren Feuerbehandlung mehr unterzogen werden dürfe. Ohne genaue Kenntnis der behandelten Stahlsorte und ihrer Eigenschaften muss überhaupt fast jede Warmbehandlung; zu Schädigungen führen. An einigen Beispielen sei gezeigt, wie weit die für Autqvofderachsen von den Erzeugerfirmen empfohlenen und sicherlich auch von der einschlägigen Industrie verwendeten Stahlsorten in ihren mechanisch-technischen Eigenschaften voneinander abweichen können. Sämtliche Angaben der folgenden Tabelle beziehen sich auf den zähvergüteten Zustand der Stähle, der den Gebrauchszustand darstellt 8 a S § | .3 II See .£P g.S c Ihre Sicherheit erfordert ein Stahlmarke 13» £ I 2 mS Böhler Auto Extra im Mittel P A 70.5 86,515 fehlt Auto Prima im Mittel N C 55 75 14.5 fehlt Poldihütte CNS 80 15 20 TEM 65 75 14 TBOS 75 15 18 TY3M 70 17 30 WflW 45 65 Iß 23 Wie man sieht, schwankt schon allein die Zugfestigkeit sehr beträchtlich; so ist Stahl W6W um 21,5 kg pro Quadratmillimeter oder rund 25 Prozent weniger fest als Stahl Auto Extra P A. unerlässlich für jeden modernen Wagen Die Tenore „CICCA" sind in allen einschlägigen Geschäften erhältlich, wo nicht, wird Bezugsquelle nachgewiesen durch die GENERALVERTRETUNG für die SCHWEIZ: Telefon Blrsie 58.99 ,CICCA"-Verkaufsbureau, Güterstrasse 148, Basel Direktion : Hans d. AMMANN Telegramm-Adresse : „Brampton-Basel"