Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.050

E_1931_Zeitung_Nr.050

o AUTOMOBIL-REVUE

o AUTOMOBIL-REVUE 1931 - 50 omo PY ru un • • SONNTAG, DEN 21. JUNI 1931, 8-12 UHE BESTE NATIONALE UND INTERNATIONALE FAHRER Zu verkaufen ein schönes, unterhaltenes Automobil 5 PS. An Tausch würde Motorrad genommen. Emil Toggenburgerstr. (St. Gallen). Staubli, 76, Wil 50324 Der elegante Sportsmann der einsichtige Garage-Besitzer bevorzugen unbedingt das Patent-HARTMANN-Tor. Weshalb 1 Das belieben Sie aus dem illustriert. Prospekt T. H. zu ersehen, der Ihnen auf Verlangen gerne gratis zugesandt wird. Hartmann & Co., Biel-Bienne Mod. 1929, 4 Zyl., 14 St.- Cabriolet, 2-P1., 5 PS, neu PS, 4/5pIätzig, wie neu, m. revid., elektr. Licht u. Anlasser, in Ia. Zust, billig Aug. Maurer, Aarburg. Garantie. Preis Fr. 5000. abzugeben. — H. Riitzler, Forehstr. 175, Zürich 7. Telephon 76. 50373 Torpedo 13 CV, 6 cyl. Falcon Knight avec 2 roues de rechange et nombreux accessoires, pour fr. 3000.—. 50407 Ed. Bourquin, 36, Corraterie, Gencvc. roen geschlossener Vierplätzer, fahrbereit, Modell 1927, pass. für Ausmietzwecke, in Tausch gegen Motorrad u. eine neue Nähmaschine. Offerten unter Chiffre 50405 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen: Chevrolet offen, 4 Zylinder, Modell 27, 4-Plätzer, rassiger Läufer. Preis gegen bar Fr. 1400.— Offerten unter Chiffre 11653 an die 9326 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen wegen Nichtgebrauch gut erhaltener 50338 Buick mit kompl. Ladebrücke inkl. aufmont. Karosserie. Photo zu Diensten. Preis nach Uebereinkunft. F. Luder, Mühle« Burgdorf. Zu verkaufen: CHRYSLER Seit. Occasion! PLYMOUTH CITROEN I JEN-KANTONEN Zu kaufen gesucht - reparaturbedürftiger poinp neueres Modell bevorzugt. Offert, mit Preisangabe unt. Chiffre 50371 an die Automobil-Revue, Bern. BUICK§ 18 HP, conduite intenenre, 4/5 places, parfait etat. — Ecrire: J. Mongero, 3, nie Pierre Fatio, Geneve: was d'intermediaire. INDUSTRIELLE NIEDERLASSUNGEN äusserst günstige Bedingungen vorhanden: Modern gebaute, repräsentable Fabrikobjekte, Geübte Arbeitskräfte. Billige elektr. Kraft. Weitgehende Unterstützung durch die Behörden. Projektbearbeitung kostenfrei. Auskünfte erteilt die Zentralstelle für Einführung neuer Industrien Bahnhorplatz 7 St. Gallen Telephon 48.80 Zu vermieten In BERN Nähe Breitenrainplatz, Automobil-Werkstätte mit Einstellräumen und Bureaux auch für andere Werkstattzwecke geeignet, sofort beziehbar. Anfragen unter Chiffre S 9935 Z an Publicitas, Bern. 50320 Zu verkaufen in Bern 3-FAMILIEN-ECKHAUS, alles mit neuestem Komfort, je 3 Zimmer, Bad, Etagenheizung.Mansarden, Estriche, Balkone, Garage, Ziergarten, in schöner, sonniger, ruhiger Lage, 7 Min. v. Tramhalt, Hypoth. fest. Als Teilzahlg. wird 1 Occasionsauto best. Marke angenommen. Offerten unt. Chiffre 49742 an die Automobil-Revue, Bern. ä vendre Einfamilienhaus bei Zürich (ev. Abnahme eines neuen, besr seren Personenautos), 9 Zimmer, 2 Dielen, offene u. gedeckte Sonnenterrassen, Garage, Ia. sanitäre Installation, schöner Garten, freist., sonn., aussichtsr. Lage (See, Berge und Stadt), nahe Bahn und Schiff, 15 Automin. v. Stadtzentrum. Aeuss. ged. Objekt. Preis ca. Fr. 132 000. Off. unt. Chiff. Z. M. 1762 an Rudolf Messe A.-G., Zürich. 50369 ä louer aux ORMONTS (1000 m.) sur Aigle, 8 chambres, cuisine, dependances. Meuble ou non. 50401 Ecrire ä Gaillard, Av. Alpes, Lausanne. PRO PßA Wenn Sie in Lausanne oder Umgebung eine VILLA | oder eine Besitzung zu kaufen suchen, wenden Sie sieb gefl. an die Bank Galland & CIc Liegenschaftsabteilung, 3, PL St-Francois, Lausanne, welche Ihnen gratis und franko die vollständige Liste senden wird. AUTOGARAGE zu vermieten In verkehrsreicher Ortschaft in der Ostschweiz, an der Staatsstrasse sehr günstig gelegene AUTO- GARAGE mit Wohnung ist unter günstigen Bedingungen zu vermieten. Offerten unter Chiffre 50212 an die Automobil-Revue. Bern. Zu vermieten auf 1. Juli 50306 AUTO-GARAGE mit Werkstätte Wwe. Rupp, Frutigen. Unweit Davos, 1200 m ü. M., 5 Min. v. Bahn bed. Kurorts, ist ideal gelegener Bündnersitz mit gr. Garten (ca. 2500- qm), 9 gr. Zimmern, vollständig möbliert, sehr billig zu verkaufen. 9226 Osc. SchlaUer, Zürich, Bahnhofstr. 40. (2588) Verlag, Administration, Druck und Clicherie; HALLWÄG A.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. Zu verkaufen HOTEL- OMNIBUS 10—12 Plätze, auf neuem CHEVROLET-Chassis, 6 Wagen Fr. 600.—. Zylinder, solide und elegante Ausführung. 49513 11655 an die 7752 Offerten unter Chiffre Karosseriebau Wenger, lmli Automobil-Revue, Bern. Interlaken. Tel. 270. Günstige Gelegenheit Zu verkaufen aus Privathand 6-Zylinder- CHANDLER BIG SIX 1927, 6/7-Plätzer, sehr staTk gebaut, 4-B.adbremsen, 2 Ersatzräder, elektr. Licht und Anlasser, Schweizer Karosserie, Lederpolsterung, gut verschliessbare Seitenteile, seitliche Schutzscheiben. Preis Fr. 3200.—. Der Wagen kann auf Wunsch jederzeit vorgeführt werden. 60S98 Ernst Meili, Mettntenstetten (Zeh.). Canot-Automobile, 9 m. de long. Groupe marin Fiat. Coqne et partie mecanique en parfait elat. Le canot se trouve en oale seche ä Grandson (Lac de Neuchätel). Essai sur demande. Ecriie pour renseignements au notaire Ulysse Peclard, 1, rue du Casino, ä Yverdon. 50194 Glänzende OCCASION! erst 35 000 km gefahren, äusserst günstig 8,5 St.-PS, prima Motor, mit Superculasse, flotter Läufer, 4 Plätze und 4 Türen, sehr günstig zu ver-etat. — S'adresser sous chambres ä air, en bon kaufen. — Offerten beförd. chiffre 50347 ä Ia unt. Chiffre 50236 die Revue Automobile, Berns. Automobil-Revue, Bern. Torpedo, 3/4-PL, Typ 40, sehr schneller Wagen, Zustand wie neu, vorteilhaft Off. u. Chiff. 50342 an die Automobil-Revue, Bern. Mercedes offen, 21 Steuer-PS, gut erhalten, elektr. Licht und Anlasser, 6fache Bereifg., 2 RENAULT Wagen 12 HP, 5-Plätzer, Torpedo, in noch gut fahrbarem Zustande, jedoch ältere Modelle. Deshalb Preis p. 10pI. «FIAT» 25pl. « SPA » in tadellosem Zustand. Anfragen unter Chiffre Z. 1944 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich.«» Auto«Kep*r*turwerk»tittec Zürich 8 Seefe!dstr.l7ö. TeL H. 77M Zu verkaufen wegen Nichtgebr. BENZ' zu verkaufen AUTO, 6-Plätzer, gut geeignet für Lieferungswa- Interesesnten richten Offerten unter Chiffre gen, elektr. Licht und Anlasser, Boschhorn, Stoss- 50097 an die dämpfer, Gepäckträger, Automobil-Revue, Bern. Peugeot Limousine BUGATTI zu verkaufen 7-Plätzer Fr. 900.— | A Important! vendre dans gra.nde ville Suisse romande. Pour cause de cessation de commerce. Atelier mecanique en pleine exploitation, et representation de premiere marque. — Ateliers, bureaux et maga- ?in d'exposition. — Boxes, hall pour 50 vehicules, outillage perfectionne. Affaire unique et tres interessante. S'adresser sous chiffre G 1500 ä Ia 9773 Revue Automobile, Geneve. Mercedes-Benz-Automobil A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. Tel. 51.693. Zu verkaufen WERKSTATT "^pJörA.G, fqrAutörnöbilhdri'äel i Badeheteif dsse394 Zürich?Tel; S, 63.27 Günstige OCCASION! Sofort billig abzugeben: Cars Alpin Agentur Bianchi Ersatzteile Offiz. Lager der Schweiz STIERLI & GEHRER Seitenteile mit Reissverschluss. 1931 gelöst. Preis Fr. 1200. — Gefl. Anfragen u. Chiff. 0. F. 781 Seh. an Orell Füssli-Annoncen, Schaffhausen. 50380 A vendre pour 150 fr. 6 ROUES MICHELIN 10 trous 1.025 ä talon, 5 ohm nur So ttieht und einfach schmiertund entrostet Hi Ifageräte s /4kg-Kanne mit Ausgiessrohr Fr. 7.50 Verlangen Sie ausführlichen Prospekt Lu bar it-Depot, CHAM. Sezlrksvertret. gesucht

II. Blatt BERN, 16. Juni 1931 N°50 Blaff BERN, 16. Juni 1931 Tedhin, Rundsdiau Ein neues Blinksignal für Eisenbahnübergänge. Ueber den Wert und die Bedeutung guter Warnsignalanlagen bei Bahnübergängen haben wir uns schon oft und einlässlich auseinandergesetzt. Im folgenden sei eine der neuesten Anlagen dieser Art kurz beschrieben. In der Mitte eines mit rückstrahlendem Material belegten viereckigen Rahmens ist eine Lampe mit Sonnenblende angeordnet, die ständig blinkt, und zwar in der Minute 45 weisse Blinker aussendet. Naht ein Zug, so betätigt dieser in einer Entfernung von 250 Meter vom Bahnübergang einen Gleiskontakt, durch den eine rote Scheibe vor die Lampe geschaltet und gleichzeitig die Zahl der Blinkzeichen auf 80 in der Minute erhöht wird. Diese raschere Folge der roten Blinkzeichen hält so lange an, bis die letzte Achse des Zuges den Bahnübergang passiert hat. Die für die Ein- und Ausschaltung des Farben- und Blinkwechsels erforderlichen elektrischen Apparate sind abseits des Überganges in einem Schutzgehäuse untergebracht. Der Unterschied in der Blinkzahl soll für Farbenblinde einen Ersatz für den Farbenwechsel bieten. Falls für die Blinklampen kein elektrischer Strom zur Verfügung steht, kann eine gleichartige Signallampen-Einrichtung mit Azetylengas betrieben werden. OO Eine wirksame Sicherung gegen Wagendiebstahl. Eine erfahrungsgemäss sehr wirksame Sicherung gegen den Diebstahl von Autos stellt ein automatischer Hupenkontakt dar, der gegenwärtig in der Schweiz zur Einführung gelangt. Der Kontakt-Apparat wird über einen besonderen Schalter an den Hupenstromkreis angeschlossen und lässt bei der geringsten Erschütterung des Wagens die Hupe in Funktion treten. Der Kontakt kommt dabei durch eine wagrecht angeordnete, mit einem Bleistück beschwerte Feder zustande, die, wenn sie ins Schwingen gerät, an eine in der Gehäusewand des Apparates eingesetzte Kontaktschraube anstösst. Durch entsprechendes Einstellen der Kontaktschraube lässt sich die Empfindlichkeit des Apparates so weit steigern, dass die Hupe schon in Funktion tritt, wenn der Wagen nur berührt wird. Ein Dieb, der einen so gesicherten Wagen zu stehlen beabsichtigt, muss deshalb in einer auch nur einigermassen belebten Gegend sofort auffallen und es dürfte ihm kaum gelingen, unter dem anhaltenden Geheul der Hupe ungehindert davon zu fahren. al Freilauf auch bei Hudson und Essex. Gegen einen geringen Aufpreis werden die neuen Modelle der Hudson- und Essex-Wagen jetzt ebenfalls mit einer Freilauf-Vorrichtung ausgerüstet. Es handelt sich dabei um einen Freilauf des Warner-Gear-Typs, bei dem das Drehmoment ähnlich wie bei einem Fahrrad- Freilauf durch Rollen, die sich zwischen der Antriebswelle und einem konzentrisch dazu angeordneten Käfig verkeilen, übertragen wird. Durch eine zusätzliche Klauenkupplung C—D kann die in beiden Richtungen starre Uebertragung im Bedarfsfall, z. B. bei langem Abwärtsfahren, wieder hergestellt werden. Der Freilauf wirkt aber sonst im Gegensatz zu anderen amerikanischen Konstruktionen nicht nur in den zwei obersten, sondern in allen Gängen, ausser dem Rückwärtsgang, was sich schon aus seiner Anordnung hinter dem Getriebe ergibt. Zum Einrücken der Klauenkupplung dient ein besonderer Schalthebel B. Der verschiebbare Teil der Klauenkupplung C wird durch eine Arretierfeder H Schnitt durch die Freilaufvorriohtung, mit der die neuen Essex- und Hudson-Modelle ausgerüstet werden. in jeder Endlagen federnd festgehalten. Beim Einschalten des Rückwärtsganges wird durch die dann aus dem Getriebe herausragende Schaltstange A der Freilauf automatisch blockiert. -at- Zwei Einfüllöffnungen am Benzinbehälter. Eine kleine, aber wertvolle Verbesserung bestände darin, die hinten am Wagen angeordneten Benzinbehälter mit zwei Einfüllöffnungen, einer an jeder Wagenseite, zu versehen. Das Tanken Hesse sich so in vielen Fällen bedeutend beschleunigen, weil es nicht mehr vorkommen könnte, dass bei einem auf einer stark gewölbten Strasse schräg stehender Wagen die im Behälter gefangene Luft den Brennstoff zurückdrückt. -at- gen ist nunmehr im «Bosch-Bremshelf» eine wirksame und zugleich billige Bremshilfe Gute Bremsen Grundbedingung. Allein entstanden, die sich ohne Eingriff in das schon durch die grossen technischen Aufgaben, die der Bremse heute gestellt sind, wird BremSigestänge und ohne Aenderung der vorhandenen Bremsanlage auch nachträglich einbauen lässt. Dabei ist das zusätz- ihre ausserordentliche Bedeutung für das Automobil bewiesen. Die Arbeit, die sie zu bewältigen hat, übersteigt die des Motors ganz liche Gewicht sehr gering, der Bremshelf wiegt nur etwas über zwei Kilogramm. beträchtlich. Von ihr wird heutzutage verlangt, dass sie — beispielsweise bei einem Auto mittlerer Grosse — selbst bei einer Stundengeschwindigkeit von 60 Kilometern den Wagen in der knappen Zeitspanne von drei Sekunden zum Stehen bringt. Setzt man hierzu in Vergleich die Aufgaben des Motors, der etwa 18 bis 20 Sekunden Zeit hat, um einen Wagen der gleichen Grosse aus der Ruhestellung auf ein Tempo von 60 Kilometern zu bringen, dann ergibt sich bei der Bremse ungefähr das Sechsfache der Leistung. Ueber den rein technischen Gesichtskreis hinaus ergibt sich die grosse Bedeutung der Bremsen aus der Dichte des modernen Verkehrs und aus den Geschwindigkeiten, auf die das neuzeitliche Auto eingerichtet ist. Die Erzielung einer starken Bremswirkung und die Erzielung kurzer Bremswege bleiben für den ordnungsmässigen Ablauf des gegenwärtigen grossen Verkehrs eine der wichtigsten Bedingungen. Die Vierradbremse ist das mindeste, was heute von einem guten Wagen verlangt wird. Autos ohne sie gelten als veraltet und dürften wohl kaum noch Abnehmer finden. Die Vierradbremse erfordert allerdings einen bedeutend stärkeren Pedaldruck als die ehemalige Hinterradbremse. Das Niedertreten des Bremspedals ermüdet den Fahrer mit der Zeit, besonders im Grossstadtverkehr und auf kurvenreichen Gebirgsstrassen, wo- oft und anhaltend gebremst werden muss. Man suchte deshalb nach Mitteln, die das Bremsen erleichtern. Für grosse Personen- und Lastautos fand man die Lösung im Einbau einer sogenannten Servo-Bremse. Aus Rücksicht auf die Preisgestaltung musste für die meisten Wagen der mittleren und billigeren Preislage bisher jedoch auf die Vorteile einer solchen Bremse verzichtet werden. Für diese Wa- Durch den Bremshelf wird das Bremssystem nicht ersetzt, er stellt vielmehr ein Zusatzaggregat zu der vorhandenen Bremsanlage dar. Er benutzt den Unterdruck in der Saugleitung, lässt ihn durch einen Kolben auf das Bremspedal wirken und entlastet so den Fahrer. Im Bremszylinder ist ein Kolben verschiebbar. Ein Drahtseil verbindet den Kolben mit dem Bremspedal. Ueber die mit dem Ansaugrohr des Fahrzeugmotors verbundene Leitung kann im Bremszylinder ein Unterdruck erzeugt werden, so dass der Kolben durch den äusseren Luftdruck mit erheblicher Kraft in den Zylinder gedrückt wird. Das Drahtseil überträgt diese Kraft auf Bremspedal und Bremsgestänge. Auf dem Bremspedal sitzt der ein Kontaktpaar enthaltende Schalter, der einerseits mit dem Pluspol der Batterie, andererseits mit dem Steuerventil durch Kabelleitungen verbunden ist. Die Anbringung dieses Schalters auf dem Pedal und die Befestigung des Drahtseils am Pedalhebel ist der einzige Eingriff, den der Einbau des Bremshelf an der vorhandenen Bremsanlage mit sich bringt. C A M I O N S OMNIBUS CARS ALPINS les meilleurs UNE VISITE DANS NOS USINES VOUS CONVAINCRA CHE Offizieller Fabrikvertreter der General Motors und Chevrolet-Service F. Heiniger-Schneifer ARBON * BALE * MORGES * ZÜRICH Demandez la hrochure: „Le nouvean moteur Saurer-Diesel pour automobiles". Schwarztorstrasse 58 Telephon Bollw. 33.44 macht Ihr Auto wie neu! %, 1, 2 und 4 Liter putzt alle Teerflecken Extra starker Zerstäuberl (Sisol Muster-Kanne Fr. 4.—) i NOVALINA. G..SISSACH Inf. Aufgabe der Ford- Vertretung verkaufen wir sehr günstig sämtliche Ersatzteile für die Ford- Touring, Modelle 1923-26, auch für Lastwagen. An Garagier oder Auto-Abbruchhändler geben wir ev. das ganze Lager sehr günstig ab. Wir laden böfl. ein, diese Waren unverbindlich zu besichtigen. Offerten unter Ghifire 11658 an die 7752 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Limousine 4türig, 4/5-Plätzer, 16 PS, 6 Zyl., Modell 1925, in einwandfreiem Zustande, 6fach bereift, infolge Abreise zum Preise von Fr, 2900. — Offerten unt. Chiffre 11650 an die Automobil-Revue. Bern. Mercedes-Benz« Personenwagen 16/45, 4 Zyl., Schiebennotor, 4 Plätze, 6fach bereift, in gutem, fahrbereitem Zustande, zu Fr. 3000.— gegen netto Kassa 50315 abzugeben Spinnerei Emmenhof A.-G, Oerendingen b. Soloth. ruc en esc age aller Art and Gesenkschmiedestücke nach Modell oder Zeichnung zn billigsten Preisen Fuchs&co Telephon 104 2-Plätzer neu gestrichen und neu bereift, tadellos erhalten, Fr. 3500.—. 9442 Schmohl & Co., Gasometerstrasse 9, Zürich 5. Zu verkaufen De Dion-Bouton Limousine 4türig, Weymann-Karosserie, 9,4 PS. Mod. 26. sehr geräumiger Wagen, gegen bar zu Fr. 2200.—. Offerten unter Chiffre 11651 an die 9326 Automobil-Revue, Bern. CITROEN I Limousine, blau, 1928, 2400 Fr. Steuer bez. Zu bes. Garage Gebr. Erath, Feldbergstrasse, Basel. 16 CV, mod. 1931, neuve, roule 5000 km, 5 places, marche parfaite garantie. Accessoires. — Prix avantageux. Öftres sous Chiffre 50171 ä la Revue Automobile, Berne. ZÜRICH 4 Kanzleistrasse 122 Tel. 37.492 A vendre magnifique FAUX-CABRIOLET LUXE GROSSTES ERSATZTEILLAGER für italienische Automobile ALFREDO SEISIPREBON LAUSANNE Rue du Midi, 16 Tel. 32.001