Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.051

E_1931_Zeitung_Nr.051

&. C. S. SEKTION

&. C. S. SEKTION GRAUBÜNDEN. Ortsgruppe Oberengadin (lr). Kommenden Samstag und Sonntag, den 20. und 21. Juni empfängt die Ortsgruppe die Sektion Zürich des A. G. S. bei sich. Die Zürcher organisieren an diesen beiden Tagen ihre Alpenblumenfahrt ins Engadin. Für die Veranstaltung AutaviaZürich 1931. Für die am 11. Juli. ißt folgendes Programm vorgesehen : bei ungünstiger Witterung am 18. Juli 1931, stattfindende Autavia Zürich liegen nun bereits die An- Samstag, den 20. Juni, 17 Uhr: Begrüssnng der Zürcher durch die Vertreter der Ortsgruppe Oberengadin auf dem Albula-Hospiz. Nachrend verschiedene weitere Equipen noch in Bildung meldungen von acht kompletten Equipen vor, wähher Weiterfahrt nach St. Moritz. 20.30 Uhr: Gemeinsames Nachtessen im Suvretta House St. Mo- begriffen sind oder noch der Ergänzung durch einen oder zwei Teilnehmer bedürfen. Zu den bereits nte mit den Mitgliedern der Ortsgruppe Oberengadin. Anschliessend gemütlicher Unterhaltungs- gemeldeten Equipen sind noch gekommen die Piloten Ausderau (Siegerequipe Autavia Zürich 1930), abend, wofür die Ortsgruppe verschiedene Darbietungen in petto hat. Eggenberger und Wildi, die Automobilisten J. Högger und Frensch, die Beobachter Biedermann, Kessler, Töndury, Weingartner, Täuber, Steiger Sonntag, den 21. Juni, 10 Uhr: Abfahrt nach und Ruoff. Besonders unter den Automobilisten Maloja. Parkierung der Wagen in Maloja, Besuch befinden sich bereits verschiedene bekannte Namen, so dass auch auf dieser Seite für guten Sport der Alpenrosenfelder und Spaziergang nach dem Cavlocciosee. 12 Uhr: Picknick am Cavlocciosee. bestens vorgesorgt ist. Nachmittags Heimfahrt. Die Sektion Zürich tritt den Heimweg über den Julier-Lenzerheide an. Wer Das Programm der Veranstaltung ist wie folgt den Engadiner Bergfrühling noch einen, zwei Tage yorgesehen: 13.30 Uhr Besammhmg aller Equipen geniessen will, nimmt Richtung Zerne« und be-— man rechnet mit ca. 20 Equipen — auf dem zieht im Hotel H Fuorn auf dem Ofenrmss Quartier. Ein idealer Ausgangspunkt für Touren im schweizerischen Nationalpark. Die Rückfahrt von hier aus erfolgt über den Flüela. An die Mitglieder der Ortsgruppe Oberengadin richten wir auch an dieser Stelle die Einladung zu zahlreicher Beteiligung. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung um 8 Tage verschoben. Duro ?? Die Ueberraschung in Preis und Qualität! AUTOMETRO ZÜRICH CRECHE-ORPHELINAT, Tir, quilles, roue, cinäma, attractions diverses, etc. CANTINE tenne par M. F. Vuagniaux. BAL les deux jours de 19 ä 24heures BAL Prof ramme: SAMEDT: 17 h. Ouvertüre. 20 h. Concert par le Corps de Mustque. H h. Clöture. DIMANCHE: 14 n. Ourwture — Concert par rOrchestre Aurora. 50453 19 h. Ouvertüre da bsL 20 h. Concert: Harmonie des Chemlnots. 24 h. Clöture. Lee deux jours: SOUPERS a 2 fr. 50 la caorte. INVITATION CORDIALE ET TOUS. Zu verkaufen CITROEN 4-Plätzer RENENS Samedl 27 et Dlmanohe 28 jufn 1831 GRANDE Vente de Bienf aisance en favenr de 1* CRECHE-ORPHELINAT, Torpedo, 6,75 HP, elektr. Licht und Anlasser, revidiert, neu bereift, per 1931 versichert und gelöst, in tadellosem Zustande. Standort Winterthur. Anfragen unter Chiffre 50451 ap die Automobll-Revu«, Bern. Für Autobesitzer! RENENS Infolge Anschaffung einer Gross-Benzintank-Ajilage haben wir abzugeben: 50455 1 komplette Benzin-Tankanlage 1000 Liter 1 komplette Benzin-Tankanlage 500 Liter sehr gut erhalten, mit den neuest. Explosionsschutz- Vorrichtungen versehen- — Bei sofortiger Wegnahme sehr billig! Gebr. Bertschinger & Cie., Wallisellen. Papierwolle für Verpackimgszwecke in Ballen von 30 kg an. grün a Fr. 0.50 per kg weiss ä Fr. 0.75 per kg franko Bern. — Muster auf Verlangen. HALLWAG AG. Bern SEKTION ZÜRICH. Alpenblumenfahrt und Autavia. Für die morgen Samstag beginnende Alpenblumenfahrt ins Engadin konnte die Rekordbeteiligung von gegen 60 Autos mit über 160 Insassen registriert werden. Die Engadiner Clubfreunde können somit ein überaus stattliches Kontingent Zürcher Automobilisten mit ihren Angehörigen willkommen heissen. Fliegerwaffenplatz Dübendorf. Dortselbst werden die Automobile nach ihren Startnummern parkiert. 14.00 Uhr Befehlsausgabe im Theoriesaal der Kaserne. Die Karten 1 : 100 000 Blätter Zürich und Frauenfeld genügen. 17.30 Uhr Schluss der Autavia, Einziehen der ausgelegten Kreuze an den beiden Kommandoposten. 20.30 Uhr Bekanntgabe der Ranglisten an die Wirklich einwandfreie gebrauchte II Jeder Art bei Baumberger Forster Zürich 1 LSwenstrasse 17. Verlangen Sie unsere Referenzen und Zeugnisse über seriöse Bedienung. — Lagerlisten zu Diensten. 8510 OCCASION! 8-Zyllnder- Limousine 4/5-Plätzer, 15 PS, Mod. 28/29, in einwandfreiem Zustände, zu ganz günstigem Preise. Ev. Tausch gegen neueren, rassigen 2-Plätzer, nicht ausgeschlossen. Offerten unter Chiffre 50343 an die Automobil-Revue, Bern. 2 RENAULT Wagen 12 HP, 5-Plätzer, Torpedo, in noch gut fahrbarem Zustande, jedoch ältere Modelle. Deshalb Preis p. Wagen Fr. 600.—. Offerten unter Chiffre 11655 an die 7752 Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen: CHRYSLER PLYMOUTH Mod. 1929, 4 Zyl., 14 St.- PS, 4/5plätzig, wie neu, m. Garantie. Preis Fr. 5000. Aug. Maurer, Aarburg. Telephon 76. 50373 zu kaufen gesucht moderner, nur sehr guter 6p lätzig. Wagen, geschlossen, nicht unter Modell 1929. In Zahlung müssten Aktien eines ersten Schweizer Autom.-Geschäf te$ • ge nominell werden. Offerten unter Chiffre 11661 an die Automobil-Revue, Bern. •••••••••••••••••••• AUTO AUTO- FIATMOTOR Nr. 505 od. 507 Zu verkaufen Infolge Niehtjrebr. verkaufe ich meine sehr schöne Marmon BENZ IW* Zu verkaufen Zu verkaufen J»" 1 AUTO -9C AMILCAR FIAT 509 A B. Schriever ZÜRICH Forchstr. 63. Tel. 46.163. H.BRAUN : ZOFINGEN • -JMGUETLI.TEL. 255 outosektion Aargau, Zu verkaufen QUTOFLUID A vendre Banc d'essai CHARNIEREN etc. 4/5-PL, Mod. 1927, frisch! gestrichen, neu bereift, zu jedem annehmbaren Preis. 1 Motorradi Marke TRIUMPH uns, wohin Deine. Reise geht und wir schicken Dir • was Du brauchst, \ um Dich zurecht- .•.'•'•.' zufinden Sektion Graubünden BOSCH-BREMSHELF BOSCH-DIENST, BERN, Altenbergstr. 40-44 Telephon Bollwerk 26.94 1 FORD Limousine ESSEX zu verkaufen chreibe IALLWAGBERN FIAT 509 A Cabriolet zu verkaufen M. Zai, Kerns. Obwalden. A vendre porrr eanse double emploi, belle roiture OetdillELO landaulet modele 1925, 8 cylindrea, 31 CV, 6 tdaces. Camionnette Ford @$2tfm urt&iQUffijs Mit dieser Bemerkung finden Sie In Jeder Aasgabe der „Automobil-Revue" eine grosse Zahl von Inseraten fOr alle möglichen Zwecke • durch Personen aufgegeben, die aus dem einen oder andern Grunde ihren Namen geheim halten v/ollen. Unsere Auftraggeber dürfen oeruhlgl sein; auch wenn wir von dritter Seite, sei es brieflich, telephonisch oder mündlich um Angabe der Adresse ersucht werden, so wird dieselbe In keinem Falle bekanntgegeben. Wollen Sie In der „Automobil-Revue" ein Inserat erscheinen lassen, ohne dass Dritte Ihren Namen erfahren, dann lassen Sie sich die Antworten durch unsern Chlffre-Dlenst vermitteln. WIR BÜRGEN FÜR VOLLE DISKRETION Verlag der „Automobil-Revue".

51 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE 15 AUTOSEKTION ZÜRICH. UngarnfahrL Vor mauern Fenster rauscht die Donau. Sie hat in Anlehnung der überaus pessimistischen- und gedrückten Stimmung der hart um ihre Existenz kämpfenden Oesterreicher ihr vielbesungenes blaues Kleid mit einem grauen Mantel vertauscht. Ihrem Laufe wollen w folgen bis hinunter zu den weiten, fruchtbaren Ebenen der Magyaren... In der lauen Sommernacht wandeln im grossen, meuerumseWossenen Garten dicht neben unserem Hotel die Mönche des Benediktinerklosters. Ich möchte ihre Beschaulichkeit besitzen, um die unvergesslichen Eindrücke und Erinnerungen der letzten drei Tage niederschreiben zu können. Vor drei Tagen sammelte sich am Ufer der Limmat die T.CS.-KoIonne, um frohgelaunt eine Fahrt in die Pussta unter die Pneus ihrer wohlgerüsteton Wagen zu nehmen. Hurtig und lustig ging die Fahrt gen München. Heiss brannte die Sonne über der idyllischen Landschaft des Allgäu, durch welche sich in ungezählten Windungen die schmale staubige Strasse windet. Auf den saftig grünen Feldern vor dunkeln Tannenwäldern waren die Bauern fleissig an der Arbeit, ihre erste Heuernte unter Dach zu bringen. Friedlicher wirkte der Klang der Sonntaxsglocken, die von den vielen auf den Hügeln stehenden Kirchen 'H»d Kapellen den kommenden Sonntag verkündete n In Leutkirch wurde erste Rast gehalten. Der Bürgermeister hioss die stattliche Schweizer Kolonne, die mit ihren fünfundzwanzig vorwiegend amerikanischen Wagen die Sensation des Dorfes bildete, willkommen. Memmingen, Mindelheim und Buchloe, die reizenden Marktflecken mit ihrem so typisch kleinstädtischen Aussehen waren bald passiert. Da und dort hingen geschäftstüchtige Wirte, die von unserem Kommen Kunde hatten, eine grosse Schweizerflagge aus, um auf diese sympathische Art ihre in der drückenden Hitze sicherlich begehrte « Jause » zu empfehlen. Ein Besuch galt einer Landsmännin aus Neuchätel. Sie war glücklich, so viele Freunde aus der Heimat in ihrem wunderhübschen Garten bewirten zu dürfen. Als Obolus musste sie uns allerdings die schöne, rote Fahne mit dem weissen Kreuz überlassen, die seither den Führorwagen bei den Sammelpunkten der Kolonne schmückt. Dieser Führerwagen ist auf solche Reisen eingestellt; hat er doch den T. C. S.- lern seit Jahren den Weg gezeigt, nach Italien und an die Riviera, nach Köln und Cadiz, nach Marokko und gen Wien. München wurde gegen 5 Uhr erreicht. In den geräumigen Sälen des Bayrischen Hofes versammelten sich beim Abendessen die Zürcher Automobilisten — mit ihren wohlbekannten Freunden des deutschen Touring-Club. Alte Erinnerungen wurden ausgetauscht — die schönen Stunden der letztjährigen Oktoberfahrt wurden wieder wach. Von München nach Salzburg sind es HO km — Pin Morgenspaziergang. Wir wollten den schönen Tag bis zur Neige auskosten und scheuten deshalb den Umweg nicht, der uns zum Chiemsee führte. Ein prachtvoller Weg — eine Berg- und Talbahn durch einen schönen weiten Park. — Heil wie die Wagen auf der breiten Asphaltstrasse hinauf und hinunter sausten! Und wenn auf einem besonders hohen Hügel der Blick schnell rückwärts gleitete, sah man auf der vierten oder fünften Welle dieees grünen Meeres gerade noch den letzten Wagen-auftauchen. *.- ••