Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.059

E_1931_Zeitung_Nr.059

Luftfahrt

Luftfahrt AUTOMOBIL-REVUE 1931 — Handelsilugzeug erreicht 245 Stundenkilometer. Das neue dreimotorige Fokker-Handelsflugzeug F-XIV erreichte bei den Probeflügen eine durchschnittliche Stundengeschwindigkeit von 245 km. Dle schwimmenden Inseln im Atlantik, die für den Luftverkehr Europa-Amerika vorgesehen sind, sollen demnächst verwirklicht werden. Nach einer amerikanischen Meldung sieht ein Vertrag die sofortige Erstellung von acht Inseln vor und die zwischen New York und den Bermudas zu erstellende Insel soll sogar schon in 18 Monaten bezugsbereit sein. Beschleunigung des deutschen Luftverkehrs. Anknüpfend an die Rekordfahrt des Propeller- "wagens von Hamburg nach Berlin teilte Direktor Wronsky von der Deutschen Luft-Hansa in einer Pressebesprechung mit, dass auch die deutschen Verkehrsflugzeuge schneller werden sollen. Nachdem jetzt der Ausbau des deutschen Luftverkehrsnetzes im allgemeinen beendet ist, soll die Schnelligkeit als Hauptvorteil des Flugzeuges gegenüber arideren Verkehrsmitteln mehr in den Vordergrund treten. In den kommenden Jahren wird die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit auf mindestens 200 km in der Stunde erhöht werden, so dass z.B. die Strecken Berlin-München in 2% Stunden, Berlin-Köln in VA und Berlin-London in 5K> Stunden zurückgelegt werden können. Schweizerische Flugpost Basel-Cherbourg. Ein Grossteil der schweizerischen Amerikapost wird bekanntlich von Basel nach Cherbourg und Le Havre •per Flugzeug gebracht, im Anschluss an die grossen ti-ansatlantischen Schiffskurse. Ebenso wird in der umgekehrten Richtung die Schwgizerpost von den beiden Hafenstädten nach Basel gebracht, wodurch eine Zeitersparnis bis zu 24 Stunden erzielt wird. Im Monat Juni sind auf dieser Strecke in der Richtung Basel Cherbourg 5161 kg Post, in der Gegenrichtung -4528 kg befördert worden. slu. Erste Schweiz. Segelflug-Ausstellung in Zürich. Vom 11. bis 20. Juli findet in der Militär-Reithalle in Zürich die Erste Schweiz. Ausstellung für Segelflugwesen statt. Veranstalter ist die Segelfluggruppe des Ostschweiz. Vereins für Luftfahrt, Sektion des Schweiz. Aero-Club. Ausgestellt werden neun komplette Gleit- und Segelflugzeuge, vom Hängegleiter iis zur Hochleistungsmaschine, darunter auch das bekannte Rekordflugzeug des Piloten Farner. Ferner Bauelemente von fünf -weiteren Maschinen, praktische Demonstrationen von Belastungsproben, Flugmodelle, Lehrtafeln, Modell dos Bachtel-Hüttenproiektes, Photographien und Zeichnungen. sin. Drei Tonnen Seidengewebe fliegen nach Riga. Infolge einer demnächst eintretenden Zollerhöhung auf Textilwaren in Lettland haben schweizerische Exporteure grosse Sendungen noch in letzter Stunde nach Riga aufgegeben. So sind in diesen Tagen ab Dübendorf nicht weniger als 3500 kg Seidengewebe-Sendungen auf dem Luftwege über Berlin und Prag-Warschau nach Riga spediert worden. slu. Autavia Zürich. Der Park der konkurrierenden Automobile und ein Teil der Flugzeugstaffel vor dem Start. [Photo: «Automobil-Revue».) Rotes Kreuz und Flugsport. Das englische Rote Kreuz ist an die Flugsportclubs gelangt, um diese zu veranlassen, sich mit ihren Sportflugzeugen für Krankentransporte, besonders in Notfällen, zur Verfügung zu stellen. Eine Reihe solcher Sportvereinigungen haben dem Roten Kreuz ihre Unterstützung zugesagt. Mit 81 Jahren über Matierhorn und Mont-Blanc Anlässlich eines dreistündigen Alpenfluges von Zürich über das Matterhorn und das Mont-Blancmassiv am letzten Sonntag befand sich unter den 10 Passagieren auch eine 81jährige Dame. Obgleich das grosse Verkehrsflugzeug zeitweise in einer Höhe von über 5000 m flog, verlief diese Exkursion für die alte Dame ohne die geringsten körperlichen Beschwerden, slu. Der fliegende Polizist. Letzthin entwich ein Häftling aus dem Gefängnis von Rorschach. Spuren wiesen in der Richtung nach Basel. Kurz entschlossen bestieg ein Beamter der Rorschacher Polizei auf dem Flugplatz St. Gallen-Altenrhein das Postflugzeug und traf rechtzeitig in Basel ein, um den Flüchtling vor dem Ueberschreiten der Grenze noch abzufassen. slu. Eine erfolgreiche Flugpostlinie. Im Monat Mai wurden auf den beiden Fluglinien St Gallen/ Altenrhein-Zürich und -Basel insgesamt 2526 ko Post und 305 kg Fracht befördert bei einer Betriebsregelmässigkeit von 100 Prozent. Diese Transportresultate zeigen, dass bei einer geschickten Anpassung der Flugpläne an die Bedürfnisse von Handel und Industrie auch auf relativ kurzen Strecken der Luftverkehr eine befriedigende Frequenz erreicht werden kann. — Ab 1. Juli wird auf diesen beiden Strecken auch der Personenverkehr aufgenommen, und zwar mit einem 300- PS-Comte-Verkehrsflugzeug für 5 Passagiere, slu. Das Löwenbaby fliegt von Marseille nach Basel. Ein 6 Monate altes Löwenbaby ist vor einigen Tagen von Marseille über Genf-Lausanne-Bern nach Basel geflogen. Das wohlerzogene Tierchen benahm sich derart gut, dass es ohne Käfig in der Passagierkabine seine Reise durchführen konnte, slu. Vom Luftfrachtverkehr. Verglichen mit den Resultaten des Vorjahres erfuhr der Luft-Frachtvorkehr trotz herrschender Wirtschaftskrise eine recht wesentliche Steigerung. So stieg im Mai die Luftfracht auf dem Flugplatz Basel von 14,1 Tonnen und in Zürich-Dübendorf von 5,8 auf 8,2 Tonnen. Unter den grosse,n Sendungen befanden sich u. a. 1000 kg Schuhe nach England, ferner Sendungen von Kirschen aus dem Baselland und Erdbeeren aus dem Wallis. Neuerdings flogen grosse Mengen Seide von Zürich nach der Tschechoslowakei. Die Schweizerischen Zollflugplätze I. Klasse im Monat Mai. Die schweizerischen Zollflugplätze zendste gelungen. Aussordom ist das aus der Praxis für die Praxis geschriebene Buch in einer sehr lebhaften und volkstümlichen Sprache gehalten. Das Bändchen zerfällt in zwei Hauptteilo : Allgemeines zur Methodik der Gleit- und Segelflugschulung und die Anfängorschulung und wird vervollständigt durch die Anforderungen an Lehrer und Schüler und Ratschläge und Merkregeln für beide. Jeder dieser Abschnitte enthält eine Unmenge wertvoller Winke für Schüler und Lehrer. Es sei noch bemerkt, dass dieses Heft auch in der Sammlung < Luftfahrt und Schule», die vom Deutschen Luftfahrt-Verband herausgegeben ist, als Heft 2 Aufnahme gefunden hat. Handel u. Industrie» I. Klasse wiesen im Monat Mai 1931 folgende Die letzten Ozeanflüge und die Schweizerindustrie. Die ersten Ozeanüberquerungen dieses Frequenzziffern auf: Basel- Zürich- Geneve- Jahres wurden im letzten Monat von den Amerikanern Willy Post und Harold Gatlv und von den Birsfelden Dübendorf Cointrin Flüge auf Linien 533 549 412 Dänen Hobris und Hillig ausgeführt. Linienpassagiere 766 924 535Das Flugzeug von Post und Gatty. ein Erzeugnis der Lockheed Vega-Fabrik. ist mit einem Post in kg 18753 6004 2495 Fracht in kg 17420 81&4 10232 Pratt &. Whitney, 425 PS 9-Zylinder- Rundflugpassagiere 173 435 — Motor und mit den Schweizer Scintilla-Züudapparaten Schul-. Trainings- und ausgerüstet. Probeflüge 138 1379 859Auch der Wright-Molor der beiden Dänen, Hobris und Hillig, die am 26. Juni den Ozean ebenfalls überflogen, war mit Scintilla-Magnetos aus- Budierlisdi gerüstet. Gleit- und Segelflugschulung von Fritz Stamer, Bis jetzt sind alle direkten Ozean-Traversierungen von Osten nach Westen und von Westen nach mit 18 Abbildungen, RM. 2.—. Verlag C. J E. Volekmann Nachf. G. m. b. H., Berlin-Charlottenburg. In diesem Heft sind zum erstenmal Grund- Solothurner-Erzeugnis — unternommen worden. Osten mit den bekannten Scintilla-Masnetos — ein sätze und Richtlinien für Schüler und Lehrer bei Bei den hohen Anforderungen, die in solchen Unternehmen an den Motor und seine Zubehörteile der Gleit- und Segelflugschulung aufgestellt worden. Auf Grund seiner zehnjährigen Erfahrungen gestellt werden, darf nur das zuverlässigste Materia"! zur Vorwendung kommen und aus diesem als Fluglehrer und Leiter der bekanntesten und erfolgreichsten Segelflugschule der Rhön-Rossitten- Grunde ist es besonders erfreulich, dass der Scintilla-Magneto, als einziges europäisches Produkt Gesellschaft auf der Wasserkuppe, ist dem Verfasser die Lösung dieser Aufgabe auf das glän- zum Gelingen seinen Teil beiträgt. Der Getriebekasten .Leichtigkeit und Geräuschlosigkeit des Schaltens hängen zum grossen Teil davon ab, ob Ihr Schmiermittel die Fähigkeit besitzt, schwer zugängliche Maschinenteile zu erreichen und zu schmieren. Ausserdem muss das Oel genügend Widerstandskraft und Adhäsionsfähigkeit besitzen, damit es dem starken Druck der Zahnräder standhält. Mobiloil C und CW entsprechen in der Art ihrer Zusammensetzung gerade diesen beiden Anforderungen. Wenn Sie dieses hervorragende Oel noch nie verwendet haben, so haben Sie das restlose Vergnügen des Autofahrens noch nicht kennengelernt. Viele Fabriken - darunter Citroen, Peugeot, Chenard & Walcker, Rosengart, Salmson u. a. m. - empfehlen ausschliesslich Mobiloil. V A C U U M O I L C O M P A N Y

N< 59 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE Das Erei des Som gnis I. Schweiz. Hufsfeltaita für Gesundheitspflege und Sport, Bern, 24. Ju'i bis 20. Sept. Junger, solider und zuverlässiger 50799 Chauffeur Mechaniker sicherer Fahrer, sucht Stelle auf Luxus-, Lieferungsoder Lastwagen. Zeugnis zu Diensten. Eintritt sofort. Fr. Eymann, Mech., Kirchlindach (Bern). Zwei Brüder, im Alter von 22 und 23 Jahren, gross, stark und zuverlässig suchen Stelle als CHAUFFEUR oder AUTQEVfECHJINEKER Werkstatt-, Personenwagen- und Lastwagenpraxis. Wonn möglich in das gleiche Geschält. 50706 Offerten an Gebr. Steiner, Automechaniker, Heimberg b. Thun. Garage-Chef-Mechaniker wünscht seine Stelle zu ändern. Im Technischen, Praktischen und Elektrischen tüchtig. Beste Referenzen zur Verfügung. Mehrere Jahre als solcher tätig. Deutsch und Französisch sprechend. _ Anfragen unter Chiffre J. 21672 U. an Publicitas, 507T2 Biel. AUTO-CHEF-MECHANIKER ils Leiter einer gut eingerichteten Service-Station /u baldigem Eintritt gesucht. Absolut fachkundige Dewerber, welche auch in schriftlichen Arbeiten jewandert sind, womöglich die englische Sprache beherrschen und die Fähigkeit besitzen, ein Werk- ^tattpersonal selbständig zu beaufsichtigen, wollen Offerte einreichen unter Beilage von Photograplno. \ngaben über bisherige Tätigkeit und GehaltsunsVüche unter Chiffre 11085 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht per sofort tüchtiger, erfahrener, zuverlässiger Auto- und Motorradmechaniker ledig oder verheiratet (Jahresstello). 50815 G. Bauer, Garage, Müllheim (Thurgau). verheirateter, tüchtiger und selbständiger Auto-Elektriker-Mechaniker /.u sofortigem Eintritt. (Schöne Drcizimmor-Wohnung im Hause.) Offerten unter Chiffre 50831 an die Automobil-Revue, Bern. findet Anstellung (Jahresstelle) auf 27. Juli. Kost und Logis beim Meister Mo-o Chr. Friedli, Bäckermeister, Köniz. Chauffeur f Jeune homme ayant pratique cherche place dans famille ou eventuellement dans maison de transport. Voyagerait. Ires references ä disposition. S'adr. ä A. M., Chauffeur, Clarmont s. Morges. Junger, tüchtiger Gärtner-Chauffeur Gesucht Solider, treuer rungswagen Der Eintritt könnte sofort geschehen. 5O708 Offerten sind zu richten an Xaver Popp, Staad, Kt. St Gallen. auf Herrschafts- od. Lieferungswagen. Jahresstelle bevorzugt. Prima Referenzen. Offerten unter Chiffre Ö07R9 an die »utnmnbil-Revue. Bern. auf Luxus- oder Lastwagen. 50802 Auskunft b. Hans Fauser, Solothurn, Toi. 1600. Arbeitgeber Autobesitzer &AAMAM bringt ein nenes Modell zu einem bedeutend niedrigeren Preis' Dank ihren großzügigen, neuzeitlichen Fabrikatronseinrichtungen der Graham-Werke sind dieselben in der Lage, mit dem neuen Sechszylinder 17/70 PS, Radstand 2,87 m, ein wunderbares Fahrzeug auf den Weltmarkt zu bringen, dessen Preis weit unter seinem reellen Wert liegt. Es wurde nicht gespart, um den Käufern einen Wagen von tadelloser Konstruktion und schönster Linie, gleich den teuersten Wagen, zu bieten. Der neue Prosperity Six ist nicht nur ebenso gut und erstklassig wie seine vorgängigen Modelle, sondern er ist noch schöner, rassiger und vollkommener, trotz seines erstaunlich niedrigen Preises, welcher einem weiteren großen Käuferkreis zugänglich sein wi«k- ,JDer Prosperity Six bildet eine freudige Ueberraschun^iRlr "Automobilfahrer und wird in kompletter Ausrüstung Bitte, überzeugen Sie sich durch eine unverbindliche Probe« fahrt über die Kraft, Ausdauer und Bequemlichkeit dieses schönen Wagens. Wir werden Sie gerne bekannt machen mit: 54 Gründe, warum der Prostoerity Six ein besserer Wagen ist. Aadorf: E. Ruckstuhl Aarau: H. Bruiglssir Basel: L. Bernhardt Bin-Künlz: Gebr. Biu Grenchtn: H. Fasler Jeune homme, 20 ans, parlant franqais et allemand, travaillant dans garage et possedant permis de conduire, cherche place comme 50797 sucht Jahresstelle zu Herrschaft oder in Arjstalt. Zeugnisse stehen selbständiger dans maison privee ou Junger, tüchtiger und autre. Connaissances approfondies de Ventretien zu Diensten. 50794 Offerten sind zu richten Automechaniker des voitures. Bonnes references. an F. Rogger, Luzernstrasse, Zofingen. mit prima Referenzen, sucht per sofort Stelle zu Ecrire sous chiffre Junger, solider Bursche wechseln, r^ahrbewilligung G. 1312 A a la vorhanden. Revue Automobile, Geneve. sucht Stelle als Anfänger- Offerten unter Chiffre J^~ CHAUFFEUR *Wauf Luxus- oder Liefe- Jahre alter Mühlen- und 50813 an die Treuer, arboitsamer, 25 Automobil-Revue. Bern. Transport- 50763 Junger Chauffeur "sucht Stellung Chauffeur junger u. tüchtiger Mann sucht Stelle I! I Ifihejfcsämtl. Personal »•Vermittlung Chauffeur 4 Chauffeur sucht Stelle Offerten erbeten an A irschi, Bitzibad, hofszell. PROSPERITY SIX Mb. Bi T von Graham offeriert zu Fr. 10,500 Norgm: John Faul Lugano: Andna Pontl Nesslau: F. HOrlimann Ölten: Max Mostr t Ci. Kolonialwaren-Geschäft des Kantons Bern per 1. September soliden, bewanderten für Gamion. Schriftliche Anmeldungen von Bewerbern mit ähnlicher Tätigkeit untor Chiffre 50805 au die Automoail-Revue. Bern ä&ßeMacoe&tennot Unsere autorisierten Vertreter: Generalvertretung und Bestundtetllager Automobilwerke Franz A.-G., Zürich Badenerstrasse 313-329 Telephon 52.607 ••>••••••••••) Junger, tüchtiger Chauffeur Slrnaeh: C, Ruckstahl St. Gallio: A. Lüthi Wlnierthur: Heinrich Rias Rilegsauschachen: E. Huiacnir Zürich: Heimlet! Moiur gelernter Schlosser, mit 5- connaissant parfaitement la partie automobile. — jähriger Fahrpraxis, kautionsfähig, sucht per so-cats et pretentions au 50827 Place stable. — Faire offres avec copies de certifir fort Stelle. Garage Viscardi * Cie. ä Bex. Offerten unter Chiffre 50821 an die Constructeur beige de pare-chocs, marque connue Automobil-Revue, Bern. SM, profils nouveaux et specialite's diverses pour automobiles, cherche sucht Chauffeur On cherche bon mecanicien Repräsentant general Depositare pour la Suisse. — Ecriro d'urgence: Europress, 148, nie Berthelot, Bruxelles. 50818 WEBER & Co., USTER MASCHINENFABRIK empfehlen ihre njodern eingerichtete Härtnerei für Einsetzen u. Härten Härtekontrolle mit Rpqkwell - Apparat SäimitSiche HUPMOBILE -ErsaSzleile für die Modelle 1926 bis 1931 liefert prornpt ab Laaer