Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.062

E_1931_Zeitung_Nr.062

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1931 — 62 Wollen Sie wirklich kritisch wählen? Modelle im Jahre 1931 mit Benzin- und Rohölmotoren Lastwagen von 3—6 t Tragkraft Dreiseitenkipper von 4—6 t Tragkraft Schnellastwagen von 3—41 Tragkraft Car Alpin u. Omnibus bis zu 50 Plätzen MOTORWAGENFABRIK BERNAU., ÖLTEN Auch Ihnen kann so etwas passieren I Drum fahren Sie nicht ohne: Rosengart geschlossen, 4pl., Modell 1931, nur 1300 km gefahren, ohne Fehler. 8611 Fr. 3100.—. Moser & Cie., Langnau. sondern olido-Sicherkeitsgßas, Schafffiausen, Unser TELEFON N9 214O splitterfreies Auto-Sicherheitsglas ist gut, billig u. schnell erhältlich. Rüsten Sie Ihren Wagen damit aus, bevor Sie durch einen Unfall hässliche Schnittwunden oder schwere Verletzungen erlitten haben. Vertretung und Lager: Alfred Giesbrecht & Co., Bern-Kirchenfeld, Helvetlastrasse 17 J. MOller-Daley, Biel, Freibürgstrasse 49 Adolf Lang, mech. Glaserei, Kurzrickenbach b. Kreuzungen Wo keineVertretung, bei Auto-SicherheitseiasSchaffhausen antragen MOTOR OIL das Oel mit der Kanne höchste Schmierkraft rassiger Antrieb ERNST HÜRLIMANN, WÄDENSWIL ABTEILUNG OELE UND BENZINE Klein-Auto BERNA B ER N A BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA Zu verkaufen zwei prächtige LASTWAGEN 1M bis 2 Tonnen Nutzlast, Chevrolet und Ford. Brücken 280/180 cm, Aufsätze 35 cm hoch, zu günstigen Preisen und günstigen Zahlungsbedingungen bei Alb. Aeple, Karosseriebau Si. Gallen-W. In diesen Zeiten der Wirtschafiskrisis ist es von besonderer Wichtigkeit, alle Unkosten auf ein Mindestmaß einzuschränken. Bei der Verwendung von Automobilen für Transportzwecke sind niedriger Anschaffungspreis und minimale Unterhalts, kosten die ersten Bedingungen, die Sie an einen Lastwagen stellen. Der Ford

62 — 1931 AUTOMOBIL-REVUE grössere Ausmasse zu bringen verspricht, wenn die Unbescheidenheit überhaupt dazu führen kann, vom Bergrekord 1932 noch mehr zu verlangen, als er dieses Jahr geboten hat! Die Resultate: Sportwagen. Klasse 350—750 ccm: 1. Kohlrausch (B.M.W.) in 11' 52,4" (Stundenmittel 60,640 km), neuer Klassenrekord; 2. Eugen Stösser (B.M.W.) in 11' 55"; Hedderich (B.M.W in 12' 08,8". Klasse 750—1100 ccm: 1. Herbster (Amilcar) in 11'49,2" (Stundenmittel 60,913 km). Klasse 1100—1500 ccm: 1. Graf Lurani (Alfa Romeo) in 10'28,4" (Stundenmittel 68,746 km), neuer Klassenrekord; 2. Seibel (Bugatti) in 10' 45,4"; 3. Risse (Bugatti) in 11' 06". Klasse 1500—2000 ccm: 1. Prinz zu Leiningen (Bugatti) in 9' 38" (Stundenmittel 74,740 km), neuer Klassenrekord. Klasse 2000—3000 ccm: 1. Burggaller (Bugatti) in 9' 33" (Stundenmittel 75,392 km), neuer Klassonrekord; 2. Wälti (Bugatti) in 10' 42,6"; 3. Zigrand (Bugatti) in 11'11,4". Klasse 3000—8000 ccm: 1. Caracciola (Mercedes- Benz) in 8'51,4" (Stundenmittel 81,294 km), neuer Klassen- und Kategorienrekord, beste Zeit der Sportwagen und absolut beste Zeit des Tages; 2. von Brauehitsch (Mercedes-Benz) in 9' 10,6"; 3. Pedrazzini, Zürich (Studebaker) in 11' 53,2". Rennwagen: Klasse 350—750 ccm: 1. Bauhofer (D.K.W.) in 11'0,2" (Stundenmittel 65,434 km), Klassenrekord aufgestellt; 2. Oestreicher (D.K.W.) in 11'05,4"; 3. Markiewicz, Genf (Austin) in 11' 29,2". Klasse 750—1100 ccm: 1. Decaroli (Salmson) in 9'54,4" (Stundenmittel 72,678 km), Klassenrekord aufgestellt; 2. Steinweg (Amilcar) in 10' 03"; 3. Kessler, Zürich (Amilcar) in 10'04,2", Klasse 1100—1500 ccm: 1. Täuber, Zürich (Alfa Romeo) in 9' 32,2" (Stundenmittel 75,498 km), neuer Klassenrekord; 2. Ollendorf (Bugatti) in 9'35,8"; 3. Brudes (Bugatti) in 10'04,8". Bilder vom Schauinsland-Rennen Tribüne und Publikum an der bekannten Holzsohlägermatten-Kurre. In voller Fahrt Klasse 1500—2000 ccm: 1. Stuber, Bern (Bugatti) in 9'03,4" (Stundenmittel 79,499 km), neuer Klassenrekord; 2. Graf Zichy (Bugatti) in 10' 10,2" Klasse 2000—8000 ccm: 1. von Morgen (Bugatti) (Photo «Automobil-Revue».) in 8' 51,8" (Stundenmittel 81,233 km), neuer Klassen- und Kategorienrekord, beste Zeit aller Rennwagen; 2. Hartmann (Bugatti) in 9' 36,4". !lli Stuber auf Bugatti. (Photo « Automobil-Revue».) '" „, ^ • ""-; Caracciola auf Mercedes-Benz. (Photo «Automobil-Revue») das engl. Motorenöl, hat, wie gewohnt, glänzende Erfolge zu verzeichnen. Groster Preis v. Deutschland AUTOMOBILE — 19. Juli 1931. Erster" Caracciola auf Mercedes Benz Stundenmittel 108,3 km per Stunde mit CASTROL Zweiter: Chiron auf Bugatti Stundenmittel 107,7 km per Stunde mit CASTROL Dritter: Varzi auf Bugatti Stundenmittel 106,6 km per Stunde mit CASTROL ^GlZl in der Fahrsaison, wird Ihr Auto neu bereift werden müssen. Unterlassen Sie nun nicht, sich zu überzeugen, dass der Schweizerpneu «PALLAS-CORD» in Leistung und Sicherheit volles Vertrauen verdient. Kaufen Sie PALLAS-CORD u. Ihr Geld bleibt im Lande. Bezug durch alle einschlägigen Wiederverkäufen. Liste der Stockisten durch die Fabrikanten: Aktien - Gesellschaft R. & E. HUBER Pföffikon-ZUrich Schweiz. Kabel-, Draht- und Gummiwerke. Grosser Preis von Belgien Motorräder — 19. Juli 1931. Alle ersten Preise der Klassen 250, 350 und 500 ccm mit CASTROL Bruch -Jaunpass - Rennen Motorräder — 19. Juli 1931. Beste Zeit des Tages Martinelli auf Motosacoche mit CASTROL „XL" Generalvertretung für die Schweiz: BÜRKE & Co., ZÜRICH Abteilung: Motorenöle. , Telephon 34.677