Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.058

E_1931_Zeitung_Nr.058

26 AUTOMOBIL-REVUE

26 AUTOMOBIL-REVUE 1931 — No 58 noch A1 r o 1 o auf der Südseite des Passes, dort hat es aus eigenen Mitteln über Fr. 40 000.— auf- Kurgegend. Neben den bekannten grossen Kurwo das Val Canaria sich mit dem Bedrettotal ver- gewendet, ohne hieraus Propaganda zum Nachteil orten darf auch speziell für die Ferienfreunde auf einigt. Wie gerne möchte man hier länger bleiben ! der luzernischen Nachbarkurorte zu schlagen. Die die kleineren Kurorte hingewiesen werden, die sich Doch "wenden wir uns zurück nach Luzern. Acht Strassenstrecke von der schwyzerischen Kantons- gut für Erholungs- und Ruhebedürftige eignen. Kilometer südlich der Stadt sonnt sich am See grenze bei Vitznau bis in den Kurort Gersau ist Jetzt sieht man, hauptsächlich Sonntags, Tausende Hergiswil, ein beliebtes und prächtiges Ziel eben auch Gemeindestrasse. Gersau wendet für von Bergwanderern die Alpen ersteigen. Die Frefür Sommeifahrten. Unweit liegt der Hauptort ihren ordentlichen Unterhalt jährlich über Fr. 4000 quenz wächst zusehends, und auch stärker ist der Staus, der sich behaglich am Fusse des Stanser- auf und gibt sich stets Mühe und macht seit Jah- Andrang ausländischer Massenbesucher aus horns hingekuschelt hat. Stans ist übrigens nicht ren alle Anstrengungen, dass diese Strassenstrecke, Deutschland, ja selbst aus. nordischen Ländern. nur landschaftlich sehr hübsch gelegen, es hat auch die landschaftlich schönste am See, vom Kanton 7. Tag: Bozen, Ponte all Isarrco. Fortezza, Vipiteno, Brennerpass, Matrei, Innsbruck (kurze Besichtigung), Telfs, Imst, Land eck. 201 km. 8. Tag- Landeck, St, Anton, Arlberg. Binden«, FeM'kirch, AVäl&haus, Wattwü. Ricken. Rapperswil, Zürich, 197 km. (Die Rickengtrasse ist momentan an mehreren Stellen im Umbau. Achtung auf Umleitungen). Die berühmte Dolomitenstrecke Cortina-Bozen lässt «ich bei der kurzen Zeit, die Ihnen zur Ver- Bauten, die sich sehen lassen dürfen. An der Schwyz übernommen und mit ihrer Fortsetzung Unterwasser. Die Sommersaison rückt ihrem fügung steht, nicht ins Programm einbeziehen, Flanke des Bürgenstocks, über dem Se*u liegt F ü - nach Brunnen für den Automobilverkehr modern Höhepunkt entgegen. Von Mitte Juli bis 20. Aurigen. Seine Lage, der prächtige, weite Ausblick ausgebaut wird. Wenn diese Bestrebungen bis jetzt gust haben Hotels, Pensionen und Ferienwohnun- lohnend. K. B. in B. doch ist die Route über den Rollepass ebenfalls sehr zeichnen es besonders aus. oDroben bei Sarnen liegt leider noch nicht den ersehnten, im- allgemeinen gen Vollbesetzung in sicherer Aussicht. —Das Kurdas im Sommer viel besuchte und beliebte Wil er- Interesse des Automobilverkehrs liegenden Erfolg Orchester feiert täglich neue Erfolge; besonders T. A. 711. Bad Ischl-Wien-Dolomlten. Sie be- am besten die nachfolgende Route (die km bad. Und nun noch etwas, das wir bis zuletzt hatten, liegt die Schuld nicht am Kurort Gersau, sympathischer Aufnahme erfreuen sich die täg-nützeaufgespart haben: Von Stans führt eine Strasse der hierfür gerne wieder grosse finanzielle Opfer liehen Strandbad-Konzerte, zwischen den von Ihnen erwähnten Orten sind von hinauf nach Engelberg. Der am Fusse des Titlis bringen würde, sondern an den Finanzverhältnishrngebettete Ort sei als letztes, aber nichtsdesto- gen des Kantons Schwyz und seiner Stiefmütter- Trt11VOti-^nr0t*hcnnl Zürich, Wattwil, Feldkirch, Arlberg, Landeck,, Abschnitt zu Abschnitt angegeben): weniger «schmackhaftes» Sonntaersziel erwähnt. ]j c hen Behandlung, als Mutter Helvetia den Ben- * «-'«*'«?« Uf/ICUIdUUI Innsbruck, 285 km. Siehe a-uch letzte Etappe Und von diesen Zielen mögen wir wählen, wel- «nzoll verteilte. Durch Gewährung günstiger Kon- 7» „ „ >l * . „* der T. A. 710. ches -wir auch -wollen, wir werden abends zufrieden Zessionsbedingungen hat Gersau geholfen, das mo- l OUTen-AntWOrteit und mit neuen, frohen Eindrucken beladen zurück- dernste Hilfsmittel des Automobils am Vierwald- T. A, 710. Zürich-St. Moritz-Venedig-Zürich. en- ßr - stätterse, die Autofähre Gersau-Beckenried, zu Folgende Route und Einteilung ist zu empfehlen:. Nnrhmalc n,„ wi ,u ,»,, Ci A t schaffen - ^ie Benützung dieser Fähre gibt dem 1. Tag: Zürich, Pfäffikon, Näfels. Walten- «P wSlVm »SWff*. u Automobilisten gerade Gelegenheit, sich einmal un- stadt, Landquart, Chur, Tiefencastel. Savognin, Bithe M tteilun* im A.-F A.-R. Nr 54) betr. Ausbau sern wohlgepf!egten Kurort mit den gut ausgebau- , io , Julierpa«, St. Moritz, 206 km. r^/vnlW nfn gglS -' Vltznau / au Bin r tempe - ten Strafen und den gut eingerichteten Gaststätten 2.. Tag: St. Moritz, Pontresina. Berninapass, S ^ ^ Ä J S • T UnSt6n TOn GerSaU ZU> etwas näher anzusehen. Wir sind sicher, dass die Poschiavo Tirano, Tresenda, Colle d'Aprica, Edolo, dam wir folgendes entnehmen: gegenseitige Sympathie zwischen Automobilist und ßreno. Pisogne, Iseo, Bresoia. 206 km. Wir müssen uns wehren, dass diese Einsendung Bevölkerung sich durch solche Aufenthalte stets 3. Tag: Brescia, Desenzano.Peschiera, Verona, systematisch verschweigt, dass an der einzig schö- mehren wird. M. G. Montebello Vicenza,' Padua, Mestre CWa'gen einnen Seestrasse Küssnacht-Brunnen-Gotthard, nebst stellen) per Bahn nach Venedig 203 km. den genannten zwei luzernischen Kurorten, noch Toggenburg. fb. Der Juli bildet den Beginn der 4. u n d 5. T a g • Aufenthalt in Venedig. ein anderer grosser Kurort, Gersau, hegt. Hochsaison im Toggenburg. Hauptsächlich die Mo- 6. Tag- Venedig, Mestre, Treviso. Biadene, Seine See- und die Dorfstrassen hat es mit Hilfe nate Juli und August weisen seit Jahren beste Fre- Cornuda, Feltre, Pian di Borche. Imer. Fiera di des Kantons durch die Ortschaft und in ihre nächste quenzen auf. Die Natur zeigt sich im prachtvoll- Primiero, S. MaTtino di Castrozza. Rollepass, Ca>- Umgebung schon seit vier Jahren asphaltiert und sten Sommerschmucke. Der sehr befriedigende An- valesp. Vigo di Fassa, Karerpass (10 Lire Strasfür den Autoverkehr staubfrei gemacht. Hierfür drang in die Kurorte zeugt von der Beliebtheit der sengebühr). Karersee, Bozen. 221 km. Leichte vollhaltige Nahrung erhält den Autofahrer frisch Münsterhof, ZÜRICH Verlangen Sie Preisliste A Zßrloh u. Ascona Verlangen Sie Angebot. „SILBA" der vorteilhafteste, bewährte Kühlschrank kein Motor Kompressor daher dauernd geräuschlos Schweizerfabrikat in 3 Grossen für Haushaltung und Kleingewerbe hergestellt von SILBA A.Q., Fabrik automat. Kühlapparate, BASEL. DIE BESTE KAMERA nutzt Ihnen nichts,wenn Sie sie nicht zu handhaben wissen. Kaufen Sie bei FOTO-HAAB und Sie erhalten die nötigen Anweisungen. Llntheschergasse 3 (hinter Brann) nT KomansnDrnscHwiiziRHAui Herrliche Lage direkt am See; grosse Terrassen mit Blick auf See und Gebirge, in unmittelbarer Nähe von Bahnhof und Schiff. Vorzügliche Küche und Keller bei bescheidenen Preisen. Zimmer mit fliessendem Wasser. Grosse Garage. Telephon 6. Das ganze Jahr offen; H. Oberlaender HEILIGENBERG 780m vom Bodensee schönste Autostrasse, 16 km. Sehenswertes Schloss, wundervolle Parkanlagen HOTEL. POST Beste Verpflegung bei billigen Preisen! ÜBERLINGEN am Bodensee BRAUEREI zum RABEN wer einkehrt, kommt wieder. Herrlicher, schattiger Garten. Bekannt vorzügl. Küche u. Keller. Saal (800 Personen). Zivile Preise. Tel. 412. Hugo HALDER, z. Raben. ÜBERLINGEN am Bodensee HOTEL KRONE (gegenüber dem Monster) Modern eingerichtetes Haus. 40 Betten, rl. Wasser. Zentralheizung. Vorzügliche Küche und Keller. Zivile Preise. Garage. Tel. 413. Bes. PH. EISELE. STRANDBAD KÜSSNACHT am Rigi 3 Minuten von der Landstrasse Küssnacht-Greppea (Weggisl. In senr schöner.; ruhierer Lage. .Feinsandiger Grund. Für Nichtschwinjiner sehr geeignet; Strandbadschiffe, Kleider- und Liegestünle zur Verfügung. Restauration. Autozufaürt. Telephon Hr. 77. ENGELBERT FLÜBLER; -Wirt zur Seebure. ' ConterS i.O. Hotel Postu. VillaBellavista Julier-Route, 1200 m ü.M. Vorteilhafte Uebergangsstation nach dem Engadin. Vorzügliche Küche und Keller Massige Preise. Neue Garage. Benzin. Oele. Telephon 8. Besitzer: P Ä. SCÄRPÄTETTI. an der Klausen-Route. Grosser und kleiner Saal. Garagen. Grosser Autoparkplatz. Terrasse. Prima selbstgeführte Küche. Telephon 11. Frau Wwe. HASLER. 900 m ü. M. Stat. Schüpfheim (Linie Bern-Luzern). Sehr schönes Ausflugsziel u. Ferienort. Stets Bergbachforellen. Massige Pensions- und Passantenpreise. Garage. Freundliche Empfehlung: % Familie ENZMANN. Tel. 2. Die Zutahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. 100 Met. ü. Bodensee KURORT 810 Met. ü. Meer. Ca. 1000 Fremdenbetten - Clektr. Zahnradbahn Rorsohach-Helden • Sonntags- und Rundahrt-BUrett*. Ermlssirte S*d>M-Bil!«ttc — Herrliches Panorama. Grosse, schattige Anlagen Tennis. Wald und Karpark. Kasino. Täglich 3 Konzerte. Soirees dansantes. Prospekte durch das Verkehrsbureau, sowie durch die Hotels: Krone, Schweizerhot, Linde, Löwen, Gletscherhügel, Freihol (Christi. Erholungshaas), Frohburg, Badhof, Schäfle, Adler. Pensionen: Mock-Welss, Rechsteiner, Nord (Christi. Haus), Lindenmann, Niggli — Oberegg: Bären. Grub: Fünlländerblick. Beliebte Ausflugsziele: Fünfländerblick, Betlevue, Mineralbad Unterrech stein. Kaien-Gupi, Bären-Grub, Bären-Oberegg, St. Anton. BERQLUFT UND SONNENSCHEIN. Krone- Schweizerhof Herisau, üotei stonhen Bekannt für reelle, gute Bedienung .aus Küche n. Keller. — Schöne Gesellschaftsräume. Garaee. Tel. 65. E. SEEMANN. Cafe-Conclitorei Kürsteiiier. Schöner, schattiger Garten. Starkton-Grammopbon. His Masters Voice. Hotel-Pension Frohe Aussicht Altbekannt gutbürgerliches Haus. Herrliche Aussiebt auf Bodensee. Neue Ter- Saal für 200 Personen. Telephon Nr. 31. J. Kanzler. Näfels (G!.), Gasthof Schützenhof FLUHU, Kurhaus Flühli JSkpapaenzelld'iancI HEIPEH Bekannt für vorzügliche Köche und Qualitätsweine. Hotel »r HEIDEN HOTEL-PENSION FREIHOF Hospiz. Gutbürgerlich. Haus. Telephon 15. Garage. Bes. G, SCHWÄRZ. Out bürgerliches Haus- Selbstgeführte Küche, Qualitätsweine. - Bachforellen. Automobilisten bestens empfohlen. Qrosse Autogaraere. - Mit li^fit/thof pmnf«lilitHn riAr TUe & CITTCD Bahnhof- Büffet Selbstgeführte Küche. Ia. Qualitätsweine Bachforellen. O. BÄCHINQER-FISGHER. Erstes Hirns am Platze. Rendez-vous Hotel Hedit der Automobilisten. Neu renoviert Feine französische Bntterküche. Grillspezialituten. Gleiches Haus: Restaurant Roter Ochsen u. Ochsenstfibli, am Weinplatz, Zürich 1 (Autopark). Mitgl. A.C.S. u. T.C.S. Prop. Hs. BBUDER-HVWYtEB. Appenzell reine nppenzeller Lebkuchen, gefüllte Biber. Erfrischungsraum am Eingang der Welssbadsfr. Weissbad bei 820 ü. M. Telephon 21. 120 Betten Hotel Kurhaus Bekanntes Familienhotel. Ausflugsziel. Appenzellerland. Alpines Schwimm- und Strandbad, 5000 m". Parkanlagen. Tennis. Rendez-vous der Herren Automobilisten. Gr. Gartenterrasse. Pension von Fr. 10.— an. Spez. Bachforellen. Zimmer mit fl. Kalt- u. Warmwasser. Zentralheizung. Tank u. Garage im Hotel. Jahresbetrieb. Dir. H. GRUNEWALD-SIMON. Wälzenhausen Appenzell-A.-Rh. Q30 m u. M. Krone Herisou Automobilisten sind gute Kunden. B.M.D Gewinnen Sie dieselben durch den Autler- Feierabend IDEALES AUSFLUGSZIEL. Kantons - Hauptort. Viele Sehenswürdigkeiten Passanten- u. Kurhäuser Ausgezeichnet m Küche und Keller. Brünig-Sarnen Stans-Luzern oder Luzern-Stans- Beckenried -Auto fahre- Gersau. Landschaftlich reizvolle, abwechsunssreiche Rundfahrten Stans, Hotel Adler g STANS, Hotel Engel Grflsste SSIe, eigene Garage. STAUS, Hotel Krone ehe. Garage. i ANS, Hotel Stanserhofff, Selbstgefühle Butterküche O. GABRIEL für feine Kü Frau Dr BUCHER. Bes R.HEUSSER TAPETENGESCHÄFT ST.GALLEN WEBERGASSE» A HEGELBACH A.C.S T.C.S Garten. Garage. TELEPHON IM Der Verein für Verbreitung guter Schriften sucht Oberall, wo er noch keine Ablage hat, Wiederverkäufer unter Zusicherung von üblichem Rabatt, Zurücknahme der verbleibenden Ware und Vergütung bezüglicher Rücksendungskosten. Man wende sich an den Inhaber der Hauptablage, Fritz iVlühlheim, Lehrer. In Bern, Distelweg 15.

N° 58 - 1931 AUTOMOBIL^EVUE Innsbruck, Hall, Jenbach, "Wörjrl. 6t. Johann 1. T., Lofer, Beichenhall, Berchtesgaden. Königsee, Hallein, Golling, Pase Gschtitt, Gosau, Gosaumühle, Bad Ischl, 264 km. Bad Ischl, St. Gilgen, Sölzburir. 56 km. Salzburg, Strasswalchen, VöcHabruck, Lambaoh, Wels, Linz, Enns, Strengberg, Amstetten, Neumarkt, Melk, St. Polten, Sieghartskirchen, Wien, 317 km. Wien, Traiskirchen. Wiener-Neustadt, Neunkirchen, Gloggnitz, Semmering, 'Mürzzuschlag, Krieglach, Kapfenberg, Brück a. M.. Leoben. St. Michael, Zeltweg, Judenburg, Unzmarkt. Scheifling, Neumarkt, Friesach, St. Veit, Klaaenfurt, 306 km. Klagenfurt, Velden. Villach, Spittal. Greifenburg, Ober-Drauburg, Lienz, Sillian (Grenze), S. Candido, Dobbiaco (Toblach), Carbonin. Cortina d'Amp ezz o. 255 kra, Cortina, Falzarego-Pass, Andraz. Arabba, Por- Joipass, Cwiazei, Vigo di Fassa. Costalunga (Karer)-Pass (10 Lire Strassengebiihr) Karersee, Bozen, Mer an, 141 km. Meran, Naturno, Silandro, Spondigna. Gomagoi, Trafoi, Stilfserjoch, IJmbrail, St*. Maria. Ofenpass, Zernez, Fliiela, Bavos, Landquart. Sargans, Wallenstadt, Näfels, Pfäffikon, Zürich. 316 km. Eventuell käme von Zernez auch die Rückfahrt •Ober St. Moritz Julier, Tiefenkastei. Chur, Zürich in Betracht. Die Gesamtlänge der Route ist 1910 km über Davos, 1963 km über St. Moritz-Julier. M. G. in B. Touren -Fragen T. F. 712. Vogesen. Ich bitte um Angabe einer nicht zu anstrengenden zweitägigen Tour in die Vojesen von Solothurn aus, mit Mittags- und Tafesetappen. Ich möchte den Hartmannsweilerkopf besuchen, die Rückfahrt jedoch wenn möglich auf einer andern Route machen. W. G. in S. T. F. 713. Chur-Zuoz-Chur-SplOgen-Lugano. Ich möchte eine Tour unternehmen von Bern über Zürich nach Chur, dann nach Zuoz und wieder zurück nach Chur, weiter übeT den Splügen nach Lugano und dann zurück auf kürzestem Weg nach Bern. Welches ist die nähere Route und wie soll ich sie einteilen? D. H. in B. Tourenanfragen frühzeitig. möglich Ist, Ihnen die Zusammenstellunc der Tour rechtzeitig zukommen zu lassen. Touristikbureau der « Automobil-Revue >, Bern, Breitenrainstrasse 97, Tel. Bollwerk 39.84. Büchertisch München im Auto. Der Verlag Knorr & Hirth, G. m. b. H., München, hat ein sehr zweckmässiges Büchlein herausgegeben, das in erster Linie für die Münchner Automobilisten bestimnit ist, aber auch allen denjenigen gute Dienste leisten wird, die sich kürzere oder längere Zeit in der bayerischen Metropole mit ihrem Auto aufhalten und von dort aus Ausflüge in die Umgebung Münchens machen werden. Die Verfasser Dr. Felix Simon und Gottfried Rys kennen das Wochenend-Gebiet der 4ö Rundtouren von K—3 Tagen gründlich; die Materie ist übersichtlich und planmässig zusammengestellt; aus den Touren sind die hauptsächlichsten Sehenswürdigkeiten zeichnerisch festgehalten, «o dass der Fahrer mit einem Blick ein wertvolle« Gebiet übersieht und sich seine Ausflüge entsprechend wählen und einteilen kann. Ein flotter Bildschmuck sowie eine eingehende Schilderung der Sehenswürdigkeiten sind weitere Vorzüge des Führers. Wenn auch die Rundtouren in erster Linie für Weekend-Ausflüge für Samstag und Sonntag angelegt sind, so lassen sich dieselben doch auch sehr wohl nach allen touristischen Bedürfnissen auswerten. Manchem unserer Leser, der über kurz oder lang einmal nach München kommt, wird der Führer treffliche Dienste leisten. Reiseführer < Schweiz ». Im Grieben-Verlag Ali bert Goldschmidt, Berlin, ist soeben eins Neuauflage des Reiseführers «Schweij» erschienen* der auf 500 Seiten alles Wissenswerte zusammenfasst, das man vor Antritt einer Schweizerreise wissen möchte und für die Orientierung im Lande selbst notwendig und nützlich ist. Ausser der Beschreibung des Landes, die im Norden mit Basel und dem Bodensee beginnt, enthält der Führer ein einleitendes Kapitel über Land und Leute und praktische Vorbemerkungen für die Reise selbst. Eine nach der Höhenlage geordnete Uebersicht der Sommerfrischen, Wintersportplätze, Touristen- Wenn Sie sich durch uns Ihre Ferienreise standorte und Heilbäder ermöglicht eine leichte ausarbeiten lassen wollen, fragen Sie unsAuswahl passender Aufenthaltsorte, während die Wahl der Reiseroute durch die Zusammenstellung bitte möglichst frühzeitig an, damit es uns zahlreicher, den - verschiedensten Wünschen ent- bei der Jetzigen starken Beanspruchung sprechender Reisepläne erleichtert wird. 24 Karten vervollständigen die Ausstattung des Bandes. Unsere humoristische Ecke Neue Autokonstruktion: Der Ziehha.rmonikawagen mit veränderlicher Spurbreite, besonders im Grossstadtverkehr sehr geeignet, (Punch.) Arzt zu seinem Sekretär: — Sie halben da bei diesem Totenschein die Rubriken verwechselt! In der Kolonne « Todesursache » steht ja mein Nam». (Passinj; Show.) « Gute Nachte !» (Die Vorzüge des Kleinwaf ern mit beweglichem Dach.) (Punch.) «Was kostet eine Tasse Kaffee?» — Fünfundzwanzig Rappen, wenn Sie am Tisch sitzen, zwanzig Rappen, wenn Sie am Büffet stehen!» — «Und wieviel, wenn ich auf einem Bein stehend trinke?» "\^i7*±l (St. Gallen) Hotel Schwanen Bekannt vorzügliche Küche - Keller. FAMILIE AMSTUTZ-BOLT. Telephon 15. Garage. HERELIBERG HOTEL RABEN Bestempfohlen für Hochzeiten und Vereine, gutgeführte Küche und Keller (Fisohküche). Herrlicher schattiger Garten am See. Tel. 201. Neuer Besitzer: LOUIS ZÜND. Umzugsanzeige. Die Firma Foto Haab, früher Bahnhofstrasse 98, Zürich, hat ihr Geschäft an die Lintheschergasse 3 verlegt. Daa seit 15 Jahren bestehende, fachmännisch geleitete Geschäft, mit Filiale in Ascona, führt sämtliche Kino- und Foto-; apparate prominenter Marken, sowie alle wünsch-; baren Fotoartikel, und ist bekannt für zuverlässige', PFÄFFIKON (Zürich) GASTHOF zum HECHT Altbekannter Landgasthof. Bekannt vorz. Küche und Keller. Herrlicher, schattiger Garten. Eigene Fischerei. Motorboote. Zivile Preise. Garage. Tel. 68. Besitzer des Wagen«: — Der Waeren stellt freinicht viel vor, aber du solltest mal seine Rasse ;imd Geschwindigkeit am Berg sehen 1 Skeptischer Freund: — Beim Auf- oder Ab- Rendezvous der Automobilisten. Butterküche. Stets lebende Fische. Qualitätsweine. Qesellschaftssaal. Garage (Einzelboxen). Schattiger Garten direkt am See. Zimmer mit messendem Wasser. E. GuaaenbUhl-He-r Teleohon 910.201 Alkoholfreier Nicht verwechseln mit Mineralwasser-Limonadel Küsnacht am Zürichsee Hoiel Sonne Tbalwil Restaurant zur alten Post s Spezialitäten: Forellen, Clevner Erlengut. Kleine sep. Säle. Herrlicher, schattiger Garten. Tel. 54. Fam. ZWÄLD. GtgrDndet Qualität englischer Stoffe und individuelle Formung , sind Wertzeichen m CERMAK'S Mass-Schneiderei Nachsaison Preislagen Fr. 225.- Promenaden-, Stratsen-, Reite- und Sport-Anzüge In gewohnter erstklassiger Ausführung. ZÜRICH - Alfred-Escher-Strasse 17 KRONE" WEESEN (AM heb eimeL nahe a. See u. Parkpi. Gate Küche. Prima Weine. Offenes Bier. Tel. 54. A. Stadelmann-Bühler. Heirat Damen, welche glückL. Heirat wünschen, sofort kostenlose Auskunft. Stabrey, Berlin. Stolpischestrasse 48. Wald (Zürich) 9 10 m 11, M, Gasthaus z. Lauf Schönster A imtlujjsort des Zürcher Oberlandes. — Bauern • Spezialitäten. Vorzügl. Küche. Reelle Weine. JNen renoviert. Telephon 722. H. EIHOLZER. Fliegen Eine Person ohne Lebensuersicherung gleicht dem Schiffer ohne/teuer u. Ruder. Versichern Sie sich daher rechtzeitig zu günstigen Tarifen bei LA SUISSE LEBENS-u. UNFALLVERSICHERUNG* - GESELLSCHAFT n~„„ -1«** - G~„~.-n., m ,K. e O berft.120 Millionen Theo Kannengieser, Bahnhofplatz 1. Tel. Bw. 42.44. billiger geworden: -*• Basel —* Bern -•-Lausanne ~> Je Fr. 20.* -*- Zürich —*• Hin und zurück Fr. 86.—. 15 kg Freigepäck Warum fliegen nicht auch Sie ? Auskunft u. Platzbestellung: Off» Verkehrsbureau, Reise-Bureiux m. lern Telephon Zähringer 40.44 Wenn nach Tagen der Arbeit und angestrengten Schaffens das Wochenende kommt, oder Ihre Ferien, dann hinaus in die Natur; mit Ihrem Auto in die weite Welt, irgendwo - wo es Ihnen gefällt stellen Sie da3 Kuda-Zelt auf. RUDA-ZELTE sind wasserdicht, mit Boden, eingerichtet, auoh können sie kombiniert werden mit Ihrem Auto. Ruda-Zelte sind direkt vom Hersteller, dadurch kann auoh besonderen Wünschen weitgehendst entsprochen werden. Verlangen Sie anverbindliche Auskunft oder den WEEKEND-Katalog. Rad. Haag, „Ruda-Sport", Zürich 5 Untere Langstraße 213 - GRÖSSTES SPEZIALGESCHAFT für WEEKEND ZELTE - PICKNICK.KOFFERN - FABRIKATION UND EN GROS