Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.066

E_1931_Zeitung_Nr.066

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1931 — 66 „JaBt B E R N A B E R N A BERNA B E R N A BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA BERNA Modelle Im Jahre 1931 mit Benzin- und Rohölmotoren Lastwagen von 3—6 t Tragkraft Dreiseitenkipper von 4—6 t Tragkraft Schnellastwagen von 3—41 Tragkraft Car Alpin u.Omnibus bis zu 50 Plätzen MOTORWAGENFABRIK BERNAU., ÖLTEN Auch Ihnen kann so etwas passleren I Drum fahren Sie nicht OhnQS sondern Warum sich wegen Reifen den Kopf zerbrechen? • • • Fahren Sie doch die führende Marke! Um auch morgen den Anforderungen zu genügen baut GOODYEAR heute Luftschiffe — genau im gleichen Sinne baut GOODYEAR seine Reifen. Es ist erwiesen, dass nur ein fortschrittlicher Geist und höchste Qualität ermöglichen in den Verkäufen ununterbrochen an der Spitze zu sein. Einzig und allein ihrer Ueberlegenheit und Vorzüge wegen, die nicht anderswo zu finden sind, sind GOOD- YEAR die führenden Reifen der Welt. olidoStcherfieitsgüas, Sckaffkaus&v Unser Ist gut, billig o. schnell erhältlich. Rüsten Sie Ihren Wagen damit aus, bevor Sie durch einen Unfall hässliche Schnittwunden oder schwere Verletzungen erlitten haben. Vertretung und Lager: Alfred Glesbrecht & Co., Bern- Kirchenteid, Helvetiastrasse 17 d. Müller-Daley, Biel, Freiburgstrasse 49 Adolf Lang, mech. Glaserei, Kurzrickenbach b. Kreuzungen Wo kelneVertretung, bei Auto-Sicherheitsglas Schaff hauseh antragen Modell A, sein, den ich m gutem Zustande, mit 10- oder 16-PS-Motor zu kaufen wünsche. Angebote unter Chiffre 11709 an die 8601 Automobil-Revue, Bern. TELEFON N9 124O splitterfreies Auto-Sicherheitsglas Billig, aber doch gut soll der FORD-Tudor 0 CG AS ION! Billig zu verkaufen ein LASTWAGEN, 4 Tonnen, PEUGEOT, mit elektr. Anlasser, Licht und Hörn, wenig gebraucht, Steuer pro 1931 bezahlt, Fr. 12000.-, oder Tausch an schweren 5-Tonnen-LASTWAGEN, 3-Seitenkipper. Offerten an Fuhrhalterei Feuz, Solothurri. Telephon 6.08. 51131 ReklamedTrucTcsacTien ITerert prompt und billig In tadelloser Ausführung HALLWAG Aktiengesellschaft. Bern Occasion 6 Zyl., sehr geräumiger Wagen, 13 PS, wird in tadellosem Zustand sofort verkauft. — Offerten unt. Chiffre 51130IV an die Automobil-Revue. Bern. THE GOODYEAR TIRE & RUBBER EXPORT COMPANY Zürich, Badenerstrasse 338, Tel. 32.758 Genf, 24. Avenue Pictet de Rochemont, Tel. 24.983 LIMOUSINE Jagdpacht-Versteigerung JAGD-PACHTSTEIGERUNG Der Gemeinderat von Gelfingen bringt Donnerstag, den 13. August 1931, nachmittags 2 Uhr, im Gasthaus zum Sternen in Gelfingen zur öffentlichen Versteigerung das Jagdrevier Gelfingen-Sulz-Liefli umfassend 1491 Hektar, wovon 291 Hektar Wald und 353 Hektar SeegebieL Die Grenzen folgen, von der Kantonsgrenze gegen das Freiamt abgesehen, meist Wasserläufen, bzw. dem westlichen und nördlichen Seeufer, so dass für reibungslosen Jagdbetrieb Gewähr besteht. Die Steigerungsbedingungen sind diejenigen des vom Regierungsrat aufgestellten Normalpachtvertrages. Sie können auf der Gemeinderatskanzlei eingesehen werden, wo auch der Revierplan aufliegt. Gelfingen, den 29. Juli 1931. 51122 Die Gemeinderatskanzlei. gnunnan Occasions- Anhänner Einachser 5 Tonnen Nutzlast, kompl. ausgerüstet, neuwertig, zu verkaufen. Brücke 2.10 X 3.60 m, aut. Bremse, neue Bergougnan - Hohlraumbereifung etc. Preis bei sofortiger Wegnahme Fr. 3200.—. 9733 R. Blum, Masch.-Bau, Basel, Blotzheimerstr. 29, Tel. B. 97.16. •BBBMH Donnerstag, den 13. August 1931, nachm. 2 Uhr, im Gasthof zum Löwen in Ruswil haltend an Fläche: a) Revier nördlich der Kantonsstrasse Hellbühl-Buttisholz, ca. 1843 ha, wovon 274 ha Waldungen; b) Revier südlich zwischen obgenannter Kantonsstrasse und der Emme, ca. 2443 ha, wovon Wald 532 ha und ca. 90 ha Moosland. Gute Strassenverhältnisse. Natürliche Begrenzungen, die Gewähr bieten für einen reibungslosen Jagdbetrieb. Anständiger Rehbestand. Die Steigerurigsbedingungen laut Normalvertrag und die Revierpläne liegen auf der Gemeindekanzlei Ruswil zur Einsicht auf, und es wird daseiest auch jede Auskunft erteilt. (Telephon Nr. 7.) 51119 Der Gemeinderat. Fabrikneuer, unoebr. 4-Rad-Anhänger Q 5-6T. ganz erstkl. Ausführung, Brücke 4,80 X 2,20 m, in Hartholz gestemmte Seitenladen, vollautom. Bremse, Firestone-Ballonbereifung 40 X 8", elektr. Beleucht., Voranstrich, umstandehalber sehr preiswerf, ev. mit Zahlungserleichterungen 51029 zu verkaufen Anfragen unter Chiffre Z 2001 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. On cherche ä acheter un moteur occasion complet ou en parties detachees pour voiture CITROEN B. 14, modele 1928. Offres sous chiffre 51063 ä la der Gemeinde Ruswil (Luz.) zwei arrondierte Reviere Revue Automobile, Berne. Abbruch-Auto Bestandteil-Verwertung Occasionen Auto-Reparaturen lackierwerk Erlen (Ttwg.) Tel. 23. G. Rotb Tel. 23.

jjJO 66 — 1931 AUTOMOBIL-REVUE 5 JQle drei Fahrer eThielten den «Gletscherpokal». iAls Zweiter wurde klassiert: Nr. 66. Lord de Clifford auf Midget, 13 Punkte. Er erhielt die silberne «Gletscherplakette». Als Dritter wurde klassiert: Nr. 64, H. Frick auf Praga, 55 Punkte. Er erhielt die «Gletschennedaille». Healey W. Debnar Dr. Kunheim Dr. v. Bitzy W. Sintenia Dr. Sprenger A. Faure-Durif A. GranmüHer B. Bau J. Hinterleitn« E. Collignon T. Georges Ch. Chariier Graf Spiegel-Diesenborg A. Hein P. Schoeller Prinzessin v. u. 2. Liechtenstein H. E. Simons W. F. Bradley E. H. Schölten Frl. L. Graumüller A. Rubstrat 3L Peter 3>r. Lettich C. Adorno IPrinz v. Liechtenstein t»A. B." ÖBL Forigo R. Foligno V. Kumpera [E. Kordewan Dr. Krailsheim (V. E. Levorett IG. F. Dennison J. Hensler Bt. Pavlovsky A. Suldovsky H. Butenuth C. Pollich Mme. L. Boebn Lu v. Raffay lA. G. Gripper IA. Frick tx>rd de Clifford US, 16, 17 121,22. 23 64, 55, 58 Cl. 53 Die Erinnerungsmedaille des «Gletscherpokal- Wettbewerbes» erhielten folgende Konkurrenten: Gruppe U Nr. 5, Donald Healey. Nr. 9, W. Delmar. Nr. 10, Dr. H. Kunheim. Nr. 11, Desiderius von Bitzy. Nr. 12, W. Sintenis. Endgültige Resultatliste der Alpenfahrt Konkurrent Marko Gruppe I Fenaiisation nach Etappen 1 2 3 Invict» 0 000000 Mercedes 0 o Austro -Daimler 000 Austro-Daimler 0 Ford Ford 0 üoteKkiss 1 75 157 Gruppe n Wanderer 0 1 0 Wanderer 0000000000 44 00003 Wanderer F. N. 46 F. N. 15 F. N. 25 Austro-Daimler 0 0 Austro-Daimler 100 0 Austro-Daimler 0 Austro-Daimler 36 00000000 Clem. Talbot 0 Armstrong SicTd. 0 Lancia 0 Wanderer 0 Wanderer 0 Fiat 000000000 2 Fiat O. M. 0 Steyr 0 8 Standard Ensign 0 9 0 Amilcar 0 Alfa Romeo 0 Walter 58 0 Stoewer 12 n t 4% Stoewer Gruppe In Riley 0 Riley 0 113 Praga 0 18 Praga * 0 21 Praga 00000000 20 Hanomag 0000 Hanomag Hanomag Hanomag Riley 129 Prag» 46 Midget 10 0 Gruppe II —•_ Wanderer 0 9 F. N. 0 80 Gruppe III Praga-Piccolo 0 Riley 0 ) Inbegriffen 3 Strafpunkte der technischen Abnahmeprüfung (2 für Wasserverlust und 1 für Nichtfunktionieren des Schlusslichtes. 59 119 0 0 0 0 0 0 0 0 56 7 0 000000 0 0 o- 0 0 3 1 0 0 R 0 0 0054 iai 5 A /v. 14 0 10 21 16 32 99 121143 116 g 3 42 48 6 0 0 0 0 1 0 00000 0 0 0 0 0 0 0 0 0 000 0 0 0 0 00 0 0 0 0 0 0 3 3 0 0 300 0 0 0 0 Total • o 428* 60 26 16 01090 5 57 0 16 16 64 1 125 115 145 27 30 32 444 59 255 13 18 126 89 167 Nr. 13, Dr. J. J. Sprenger van Eyk. Nr. 14, A. Faure-Durif. -Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Gruppe II. 24, F. Graf Spiegel-Diesenberg. 25, A. Hein. 26, P. Schoeller. 27, Prinzessin Shelag von und zu Liechtenstein. 28, H. E. Symons. 30, W. F. Bradley. 32, H. E. Schölten. 33, Frl. L. Graumüller. 34, A. Ruhstrat 36, L. Peter. 37, Dr. A. Lettich. 39, G. Adorno. 40, Prinz Ferdinand Andreas von und zu Liechtenstein.' 41, «A.B.». 42, H. Ferigo. 43, R. Foligno. 45, V. Kumpera. 47, E. Kordewan. 50, Dr. R. Krailsheim. Der italienische Fahrer Adorno schloss die Alpen fahrt ebenfalls mit 0 Strafpunkten ab und erhielt •für seine .Leistung den Alpenpokal. Gruppe III. Nr. 57, TL Butenuth. Nr. 58, C. Pollich. Nr. 59, Frau L. Roehrs. Nr. 60, L. von Raffay. Nr. 62, A- G. Gripper. Nr. 64, A. Frick. Nr. 66, Lord de Cliffori Das Team erhielt den internationalen «Alpenbecher». Als Zweites wurde klassiert: Das F N.-Team (Wagen 21, E. Collignon, 22, T. Georges, 23, Ch. Chariier) mit total 126 Punkten. Das Team erhielt die Gold-Medaille der internationalen «Alpenbecher»-Konkurrenz. Ein dritter Preis wurde nicht verteilt. Gruppe III. Als Erstes wurde klassiert: Das Team Praga-Piccolo (Wagen 5i, J. Heusler, 55, S. Pavlovsky, 56, A. Suldovsky) mit total 89 Punkten. Das Team erhielt den internationalen «Alpenbecher». • Als Zweites wurde klassiert: Das Team Riley, das die Konkurrenz mit zwei Wagen beendete (51, W. E. Levrett, 53, G. F Dennison) mit total 167 Punkten. (Wagen 52 ausgefallen.) Das Team erhielt die Goldmedaille der internationalen «Alpenbecher»-Konkurrenz. • v-'p • Die Erinnerungsplakette der internationalen «Alpenbecher»-Konkurrenz erhielten folgende Teams: Wanderer, F. N, Praga Piccolo und Riley. Alle Fahrer und Bgifahrer, die die internationale Alpenfahrt 1931 beendet haben, erhalten noch eine persönliche Erinnerungsplakette. Alpenbecher. Die Schlussbetrachtungen Gruppe u zur Alpenfahrt 1931 werden mit weitern Bildern in der Offsetbeilage der nächsten Num- Kein klassiertes Team. Gruppe II. mer veröffentlicht. — Bestellungen auf veröffentlichte Photos und weitere Bilder (ä Als Erstes wurde klassiert: Wanderer-Team (Wagen 15, A. Graumüller, 16, B. .JBau, und 17, J. Hinterleitner) mit total18Fr. 1.—) nimmt die Redaktion unseres Blattes '^Punkten. entgegen. TOUS sur PNEUS Coupe Internationale des Alpes ^^m inn *4 A» ^ ^ I n A • AM«* ^^«kB*j>I • i««4 A••»•» :H«J:..3*J..AIM GROUPE I (plus de 3000 cmc): 1° Ex-sequo HEALEY sur Invicta (Angleterre). GROUPE II (de 1100 ä 3000 cmc): 1° Ex-sequo H. SYMONS sur CI6ment-Talbot (Anglet.) Teams de Fabriques. GROUPE III (500 ä 1100 cmc): RIELEY (Angleterre), Medaille d'or. Unsere Zuverlässigkeit und Erfahrung, unsere moderne Einrichtung und zentrale Lage stellen auch die verwöhntesten Anspröche zufrieden. Wir werben um Ihr Vertrauen Garage Effingentrasse LA NARQUE incontestee des Grandes Epreuve$ Europeennes S.A. des Pneumatiques DUNLOP, Geneve, Bäle Telephon Bollwerk 70.11 ern Direkte Tramverbindung mit der Hyspa