Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.069

E_1931_Zeitung_Nr.069

Wiener Herbstmesse

Wiener Herbstmesse 6.—13. Septembier 1931 Luxus- und Gebrauchsartikelnwtae, Rsklamemesse, Sonderausstelluno «Gas Im Haushalt», Photo und Reklame, Textllmesse, Wiener Strlr.kmode, Pelzmodestlon, Technisch« Messe, Radio- «iid Schwachstrom-* messe, Buriaubtdarfsaussfellung, Bisen- und Patent« mObelausstellung, Ausstellung für Nahrung«- und Genussmittel, Baumesse, Ausstellung technischer Neuheiten und Erfindungen, Kollektivausstellungen fremder Staaten, Land- und forstwirtschaftliche Musterschau, Landwirtschaftliche. Maschinen und Geräte, Österreichische ljiermesse. ITahrprelsermässigungen auf schweizerischen, österrelchiechen und ausländischen Bt'anen sowie Schifffa&rtslinien. 3*9* Kein Pissvlsuml) Messeausweise und alle Auskünfte bei der Oecterrtlchlschen Handelskammer in dei> Schweiz, Zürich, Bahnhofquai 7/Waisenhausstr. 2 '(Postfach Hauptbannhof). 51221 F. B. W. 5 Ton.-Dreiseitenkipper mit Bergougnan - Woichgummiherelfvmj, sehr leistunjsfähiger und zuverlässiger MOagen, in pitejn Zustand, wird infolge Geschäftsuitlstellunt rünsti* v§rkauft Offerten unter Chiffre 512111 km die Automobil-Revut, Berit. A vendre une VOITUR13 CHANDLER iriniformtble en camionnette, force 800 kg, eventnellement, ichanae contte petite voltulre. 51072 S'adresser ä Vve. E. Marzano. E:rtavayer-Is-Lac. AUTOMOBIL-REVUE if» •" • »DI eil Iß von Modell 1826 bis 1931 liefert sofort ab Lager Hupmobile Vertretung; Baumberger & Forster Zürich 1 Löwenstrasse 17 Telephon 56.848 OCCASION! 6-HP- LIMOUSINE i Zyl., 4-Plätzer. eünstif zu verkaufen Anfragen unter Chiffre 11710 an die 7752 Automobil-Revue, Bern. Prompter Ersatzteilversand K0NR.PETER&C9AJR SOLOTHURN TELEPHON 133O Für jeden Wagen die richtige Batterie ORIGINALSERVICESTATION Während seiner ganzen Lebensdauer! Wahrend der ganzen Lebensdauer des Fordwagens wacht das Ford» „Service" über ihn. Wer das Ford» „Service" kennt, der weiß, daß dies durchaus kein leeres Wort ist. Es ist der Widerhall der Worte, die der geniale Konstrukteur Henry Ford ausgesprochen und tausendmal wie« derholt hat: „Wir messen dem „Sep vice" die gleiche Wichtigkeit zu wie dem Verkauf", Die Vorteile desFord»„Service"kön nen nicht leicht hoch genug eilige» schätzt werden. Vor allem bietet es schnelle, vollständige und wirksame Hilfe, weil ein Nets von Vertretern zweckmäßig verteilt ist, die über mo» dernste Reparaturwerkstätten, kom» plette Ersatzteillager und ausgewählt tüchtiges Personal verfügen, wovon ein großer Teil in den fordwerken geschult worden ist Ferner bietet das Ford*„Service" dit Gewähr für minimale Kosten. Alle Ford«Ersatzteile werden zu den von den Fordwerken festgesetzten Prei* sen geliefert. Desgleichen werden auch alle Arbeiten nach den von den Fordwerken vorgeschriebenen Prei« sen berechnet. Zu allen diesen Vorteilen kommen noch: drei Inspektionen, die von dem Fordvertreter kostenlos ohne weitert Formalitäten, nach den ersten 800, 1600 und 2400 Kilometern vorge« nommen werden; die unbegrenzt« Garantie für den Wagen; Gratis« ersatz von Teilen, deren Material als schadhaft anerkannt wird. Sogar die Arbeit wird in solchen Fällen nicht berechnet Erkundigen Sie sich bei dem nächsten Ford Vertreter oder ver* langen Sie unseren Katalog sowit unsere Zahlungsbedingungen von Postlagerkarte E.W. 106, Rämipost, Zürich. LINCOLN FOXOSON 1931 , AeuMent vorteilhafte Chrysler-Occasionen mit Garantie, a.nch neueste Modelle. VferUngen Sie Offerte and unverbindliche Vorführntog. CJhryiler 80, 76,1% 70, 62, 80 and Plymöuth. AMAfi. Automobil- und ktitoren A.-G. Bahnhofstrut« 10. Zi trieb Faute d'emploi ä vendre 1CAMIONNETTE FIAT 503 F «rec carosserie, 5 places. Prix tres avaatageux. Wir eind in der Lage, S'adxesser au Garage Viscardl & Ciit, Avenue de zwe 5—«-T.-SAURER zu Polier-Watte farbig und weis», liefert jedenjteit ä Fr. 3.-^ bis 4.50 pei| kg Tuch- u. Wolldeckenfjabrik Wangen a. A. H. Mülhaupt. Gelegenheit! Wegen Todesfall günstig zu verkauft^: CHRYSLER 77 Sedan Jahrgang 1930, 9000 km gefahren, 5/7' Plätze, in tadellosem Zustand. — E. Roth-Schwarz, Unterer Rheinwee 52, Basel. 51233 Reine Hände ohne Wasser, ohne iSeife durch das unschädliche n CIII A 131Y I Handreinigungsmittel: If El II (I li IA I Entfernt mühelos den stärksten Schmu ps, Fett, Oel, Buss usw. In Tuben zu Fr. 1.60, * in allen Garagen, Fachgeschäften der Autobranphe, bei Tankstellen erhältlich. Sonderofferten für Wiederverkaufer. — Gustav Claus," [General- Vertrieb, Bankstr. 5, Wlnterthur. Tel. 912. I Telephon 51.197 | F. u. H. PETER Verkauf-Reparaturen-Leihe Cementgasse 27 Zürichs 5-6-Tonnen- Saurer zu vermieten per und einer ohne Kippvorrichtung. Beide Wagen sind neuere Modelle und pneubereift und können mit Chauffeur nach Uebereinkunft abgegeben werd. Offerten unter Chiffre 51155 an die Automobil-Revue. Bern. Autofluid Addition d'huilnlfssenre Qain de force du moreur BADEN Herrschaftliches * Landaulet KESSLER & Co., ZOrichhorn-Qarage Alfa-Romeo Generalvertretung Dufourstr. 182 ZÜRICH 8 Tel. 44.800 Günstige Occasionen! MATHIS i Zyl., Modell 1929, Weymann-Karosserie, 11 000 km gefahren,, in erstklassigem Zustand, 13 PS, Steuer pro 1931 bezahlt Preis Fr. 5000.— 6-Plätzer, Torpedo, 4 Zyl., mit Ladebrücke, Tragkraft 800 kg. Günstig für Händler. Preis Fr. 2800.— Modell 1928, 4-Plätzer, 4 Zylinder, 2türig, Steuer pro 1931 bezahlt. Fr. 2300.— 6/7plätzig, nur wenig gefahren u. mit aller Sorgfalt gepflegt, in denkbar 8 Zylinder bestem Zustande, 4 Zyl., in la. Zustand, zum seltenen Preise von Fr. 1500.— 21 Steuer-PS.MERCEDES, Ferner weitere elektr. Licht und Anlasser günstige Occasionen! Bosch, 2 Reservepneus, sehr gut präsentierend, Anfragen gefl. an 9820 Fr. 1800.— Mercedes-Benz-Automobll A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. Tel. 51.693. Modell 1927, in äusserst gutem Zustand, ca. 25000 km gefahren. Steuer pro 1931bezahlt. Preis Fr. 3200.— E. SCHMID, Garage Burgernziel BERN FLUGZEUGE HANDLER IN ALLEN GRÖSSEREN ORTEN DER SCHWEIZ Komplettes Fabrik-Stock-Lager in ORIGINAL-ERSATZTEILEN Limousine CITROEN Limousine B 14 PANHARD-LEVASSOR PEUGEOT Limousine CADILLAC Muristrasse 60. — Tel. Bollwerk 31.84 Zu verkaufen zu ausnahmslos billigem Preise PIC-PIC R.2, 6-PI., 15 HP Camion 5 tonnes 9853 Berna-Diesel avec benne basculante ßur in tadellos erhaltenem Zustande, mit Kusterer-Verdeck und Ballonpneus. Aeusserst günstig zum Um-eJder. Conditions avanta- 3 cöte's, en parfait (Hat, a bau für Camionnette, geuses. — Demandes sous Anfragen unter Chiffre 51236 an die Chiffre Z 2016 ä la Revue Automobil-Revue, Berit. Automobile, Bur. Zürich. MOCHVfBIlTICiB BRMCK^ACHBN TELEPHON BOLLW£&K 3Q'QH

N° 69 — 1931 AUTOMOBIL-REVUE Vor der englischen Tourist Trophy. Am nächsten Samstag wird wiederum die berühmte Tourist Trophy für Automobile auf der bekannten Rundstrecke von Ulster in Irland ausgetragen. Bekanntlich sind in England Rennen auf öffentlichen Strassen nicht erlaubt, weshalb die durch den Königlich Englischen Automobilclub organisierte grosse Veranstaltung jedes Jahr nach Irland verlegt werden muss. Die Rundstrecke, auf der die Fahrer nach einer Handycap-Foranel im Maximum 30 Runden zurücklegen müssen, ist 21,9 km lang und weist verschiedene sehr gefährliche Stellen auf. Das Rennen ist sehr gut dotiert: der erst© Preis beträgt 500 Pfund, der zweite 400 Pfund, der dritte, vierte und fünfte je 100 Pfund. Neben dem ansehnlichen Barpreise erhält der Sieger die Tourist-Trophy des Königlich Englischen Automobilklubs. Di« Meldungen für das Rennen sind sehr zahlreich eingelaufen. Fast die gesamte internationale Fahrerelite wird sich am Samstag auf der Ulster-Rimdstreck© einfinden. Alfa-Romeo ist durch Campari, Nuvolari und Borzacchini vertreten. Weiter starten Sir Henri Birkin und Lord Bari Howe auf Alfa-Romeo, ferner die bekannten englischen' Rekordfahrer Eyston, Frontera und R&mponi auf Maserati, Davis auf Mercedes- Benz und die ganze neue englisch© Fahrergeneration auf englischen Maschinen. Die Meldung von Chiron, Varzi und Divo mit Bouriat als Ersatzmann als offizielle Bugatti-Equipe galt erst als feststehend. Nun veröffentlicht aber die französische Sportzeitung «L'Auto», wie sie betont, aus zuverlässiger Quelle die fast sichere Nachricht, dass Bugatti an der Tourist-Trophy nicht teilnehmen wird. Wir veröffentlichen diese (sensationelle Meldung, zu der noch keine Bestätigung vorliegt, unter allem Vorbehalt. Das Rennen würde jedenfalls durch das Ausbleiben Bugattis sehr stark an Bedeutung verlieren und sich nicht mehr zu jenem erbitterten Kampf gestalten, den es nach den Meldungen zu werden versprach. mb. 1. Internationaler Automobflstrassen-Kon- «ress In Genf. Vom 31. August bis 2. September 1931 findet in Genf in den Räumen des internationalen Arbeitsamtes der erste Internationale Automobilstrassen-Kongress statt. Die Einladungen sind soeben an sämtliche europäische Regierungen, grösseren Verkehrsverbände, Automobil- und Touring- Qubs versandt worden. Sie ergingen von einem provisorischen Initiativ-Komitee aus, das sich unter dem Protektorat des internationalen Arbeitsamtes konstituiert hatte. Der Kongress wird eröffnet durch eine Rede von Albert Thomas, dem Direktor des internationalen Arbeitsamtes, Einen allgemeinen Ueberblick über den heutigen Stand der europäischen Automdbilstrassen wird darauf der Präsident des internationalen Komitees Herr Lucien Laine geben. Die Arbeiten des Kongresses bezwecken vor allem eine gewisse Einheitlichkeit in der Projektierung eines europäischen Automobil- Strassennetzes zu bringen, das sich zusammen setzen soll, aus den heute zum Teil schon bestehenden, »um grössten Teil aber erst projektierten Automobilstrassen. Die Resultate der Konigressverhandlungen sollen in einer Karte niedergelegt werden, die einen ersten Ueberblick über die europäischen Autostrassen zu vermitteln hat. (Beim Sekretariat der A. I. A. C, R. eingegangene, im Laufe des zweiten Quartale« 1931 aufgestellte und zur Homologlerung vorliegende neue Rekorde.) (Diese ZoiunmeniteUung dient als Ergänzung der in Nr. 68 der A.-R. veröffentlichten Uebersicht der Weltrekorde.) Rekord Dlitem | od. Zeit 100 km... artete 21/5/31 1000 Meilen 2000 km .. 2000 Meilen 3000 km .. 12 Std, .. 24 Std. ~ 5 km.... Uno« 3/4/31 Montlhery 6km 7/4/31 „ ö Meilen . „ 3/4/3! „ «Meilen . » 7/4/31 „ 10km 7/4/31 „ 10 Meilen . „ 3/4/31 „ 50km .... arrete 26/5/31 „ 48 Std. ... „ 25/29/4/31 „ 3Tage... » « » 1 Tag*.». „ n tt 4000 km.. 5000 km ~ 48 Std. .. Neue Weltrekordliste. Datum Ort Fahrer Mark« WELTREKORDE Montlhery IM» GM.Stowart] Derby-Miller INTERNATIONALE REKORDE Klasse C (5000 com). Mra Stowart Bentley Cap. Norton Fr