Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.073

E_1931_Zeitung_Nr.073

$P «Caratschs» neuer

$P «Caratschs» neuer Sieg am Mont Ventoux. Caracciola, der populärste deutsche Rennfahrer, für dessen Bekanntheit schon der international gültige Name « Caratsch > zeugt, .würde, so wusste man von Anfang an, auch am schwersten französischen Bergrennen, das für die Europa-Bergmeisterschaft gilt, dem Ventoux-Rennen, seinen Mann stellen. Die nicht ausgesprochen auf Bergstrecken spezialisierten Fahrer Divo und Lehoux auf Bugatti vermochten auch dem Deutschen am Sonntag nichts anzuhaben. Mit einem ziemlich grossen Vorsprung vor Divo ging Caratsch als Erster mit neuer Rekordzeit wieder durch das Ziel. Seine Leistung ist diesmal besonders-hervorzuheben, da er indisponiert ins Rennen ging. Bekanntlich erlitt er bei seiner Rückkehr vom Tatra-Bergrennen in Polen vor zwei Wochen in der Nähe von Wien einen Autounfall, bei dem er einige leichte Verletzungen erlitt, die einige Tage Ruhe und Krankenbett bedurften. Noch beim Training litt Caracciola stark an den Folgen des Unfalles. Seine Fahrt wurde von der vieltausendköpfigen Menge mit wahrer Begeisterung verfolgt. Beinahe jeder Zuschauer mass mit der Uhr in der Hand die Zeit des weissen Sportwagens, der mit infernalischem Geheul vorbeisauste, dem fast 2000 Meter hoch gelegenen Ziel entgegen. Dort stürzte man sich kurzerhand auf den Deutschen, Tiss ihn aus dem Wagen und trug ihn beifallklatschend auf den Achseln herum. Caratsch war Mittelpunkt einer typischen französischen Begeisterung, die jeden Skeptiker am grünen Tisch durch ihre Impulsivheit beschämen musste. Mit dem neuen grossen Erfolg am Mont Ventoux ist Caracciola der Meistertitel in Kategorie Sportwagen der europäischen Bergmeisterschaft nicht mehr zu rauben. Divo und Lehoux fielen durch die nm mangelhaften Kenntnisse der Strecke zurück. Divo konnte sich übrigens be5 einer Kurve nur ganz knapp vor einer ungemütlichen Exkursion in einen Graben retten. Hinter die beiden bekannten französischen Fahrer konnte sich noch an relativ guter Stelle der Teilnehmer an der Europa-Bergmeisterschaft, Zanelli auf Nacional Pescara, placieren. Das in den Nachkriegsjahren etwas vertiachlässfigte Mont Ventoux-Rennen ging diesmal wieder mit guter Besetzung vom Die rassige Jugend erhalten Sie Ihrem Motor durch als Zusatz zum Brennstoff. Wlngoel erhält den Kolben dicht, spart daher Benzin und Schmieröl u. verhütet das Verrussen. Generalvertreter: |H.R. KANNE, Zürich 8 I Dufoarstrasse 48 Untervertretungen werden kantons- oder rayonweise abgegeben SELTENE OCCASION! CITROEN 6 Zyl., Berline Modell 19S1,- wie neu, nur 2000 km gefahren. Der Wagen wird mit Fabrikgarantie weit unter Katalogpreis abgegeben. 9548 Anfragen gefl. unter Chiffre 11737 an die Automobil-Revue, Bern. Berna-Motorlastwagen 3, 4 und 5 Tonnen Nutzlast in revidiertem, gutem, fahrbereitem Zustande, auf Vollgummi und Luftbereifung, mit elektr. Licht, vorteilhaft, eventuell mit Zahlungserleichterung abzugeben. 9568 Offerten erbeten unter Chiffre 11733 an die Automobil-Revue. Bern. ••••••••»•••••»•••»•••••••••••» Martini-Lastwagen f Nutzlast IVz Tonnen Motor T. F., 18 HP, 4 Zyl., Blachenaufbau etc. etc., wird vorteilhaft abgegeben. Passend für Gärtner, Händler etc. etc., mit Garantie. Anfragen unter Chiffre 11739 an die 9655 Automobil-Revue, Bern.

N" 78 — 1931 AUTOMOBIL-REVUE 15 auszubauen, welche geeignet wäre, einen die Durchführung vollständiger und wiederholter Zählungen für das gesamte Haupt- nächsten Frühjahr nicht ein hoher Schaden zögert werden, wenn der Gegend speziell im flüssigen Durchgangsverkehr aufzunehmen. Für die städtische Verkehrsregelung ist strassennetz und die wichtigsten Verkehrs- unerlässlich sei. Dieser Forderung Strasse zur Kantonsstrasse übernimmt die erwachsen soll. Durch die Erklärung dieser auch die Kenntnis der Frequenz auf denplätze Limmatbrücken von Bedeutung. Es wurden kann nur beigepflichtet werden, nachdem luzernische Regierung die Verpflichtung zum deshalb ebenfalls Zählungen durchgeführt schon die bisherigen Zählungen den Bau-sofortigeund Verkehrspolizei-Behörden der Stadt Ausbau, der schon zu Anfang des und dabei für einen 14stündigen Tagesverkehr folgende Zahlen errechnet: Motor» Strassenbahnfahrzeuge wagen Velos Uraniabrücke 4822 8 5388 Bahnhofbrücke 3335 4395 1722 Walchebrücke 4520 257 4670 Aus den Zählen ergibt sich, dass die Bahnhofbrücke die von der Strassenbahn weitaus am stärksten befahrene Verbindung ist. Es ergibt sich hier auch zahlenrnässig die Bestätigung der aus der Praxis schon längst bekannten Tatsache, dass zufolge dieses enormen Tramverkehrs die Brücke für den übrigen Verkehr viel zu schmal ist, weswegen seit längerer Zeit die Brücke nur mehr in einer Fahrrichtung benützt werden kann. Es ist dies aber, wie jeder Einbahnverkehr, nur ein Notbehelf und werden die dortigen Verkehrsverhältnisse erst durch eine beträchtliche Erweiterung der Brücke gründlich saniert werden. Durch den verfügten Einbahnverkehr ist natürlich die Frequenz der Bahnhofbrücke durch Motorfahrzeuge etwas zurückgegangen. Dafür hat der Verkehr auf der Walchebrücke entsprechend zugenommen. Sehr lebhaft pulsiert der Verkehr auch auf dem Paradeplatz, wo im vergangenen Jahr bei einem 14stündigen Tagesverkehr insgesamt 19,087 Fahrzeuge gezählt wurden, wovon 9824 Motorfahrzeuge und 4952 Fahrräder. Da in drei aufeinanderfolgenden Jahren Zählungen an diesem Platz durchgeführt worden sind, lässt sich leicht die Verkehrsentwicklung am Paradeplatz verfolgen. Während der Strassenbahnverkehr in den drei Jahren mit rund 3700 Wagen fast gleich geblieben ist, und' die Zahl der Pferdefuhrwerke von 171 auf 148 leicht im Rückgang begriffen ist, ging die Frequenz der Motorfahrzeuge von 6237 auf 9824 hinauf. Entsprechend hat auch der maximale Stundenverkehr zugenommen und sich beispielsweise bei den Motorfahrzeugen von 724 auf 980 gesteigert. Schlussendlich zieht der Verfasser, Herr Arch. Hippenmeyer, aus den oben skizzierten Ergebnissen noch die Folgerung, dass im Interesse der Planung der erweiterten Stadt Aousserst vorteilhafte Chrysler-Occasionen mit Garantie, auch neueste Modelle. Offerte and unverbindliche Q(\ TR TO nr\ co an ~.**4 DI-MAHII. AMAG, Automobil- und Motoren A.-6. Bahnbofstraw« 10. Zürich Austro-Daimler 6 cyl., 12,9 CV, 6 places, torpedo ä parois laterales, brevet Kusteref, a vendre bon marchö faute d'emploi. Conviendrait comme taxi ou voiture de livraison. Offres sous chiffre 513661 ä la Revue Automobile, Berne. CAMION 2 ä 3 t. wertvolle Fingerzeige geliefert haben, so dass erwartet werden darf, dass eine systematische Erfassung des grossstädtischen Verkehrs in erhöhtem Masse wertvolles orientierendes Material ergeben wird. ß Saures* 15 pieces, chauffage central, telephone. Situation merveilleuse. Conviendrait pour hörne d'enfants ou revise, mir pneus 36 X 6", a vendre. Conditions Pension. S'adr.: Marcel de Preux, Montana. 51414 avantageuses. — Offres sous chiffre Z. 2030 ä 1' Automobil-Revue, Bureau Zürich. 9385 Seriöse Occasion! Zu verkaufen ESSEX 6 Zyl., 13 PS, Mod. 1928/29, nur 20000 km gef., rassig, tadellos erhalten aus Privat. Preis zirka Fr. 3500. — Offerten unter Chiffre 51420 an die Automobil-Revue, Bern. Aus Privathand zu verkaufen 6-Zyl. BENZ 21 St.-PS (16/50 PS), abnehmbare Limousine und mit Sommerverdeck, 6/7-Plätzer, sehr wenig gefahren und im Zustande wie neu, Vierradbremsen, zwei Reserveräder, elektr. Ausrüstung