Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.093

E_1931_Zeitung_Nr.093

10 A13TOM QBIL-REVUE

10 A13TOM QBIL-REVUE 1931 — NO 98 Ein an das Saugrobr des Motors angeschlossener. mit einem Kolben auf den Verstellmechanismus einwirkender Zylinder ergibt auf einfachste Weise eine automatische Zündzeitpunkt-Verstellung. keinem Serienwagen standardmässig angewandt. Dagegen hat es den Anschein, dass dann die Werkzeuge in die weiche Masse in Frage. • G.S.inO. nach aussen ragt und in einem Ausschnitt des Ge- nocn vollständig erKaitet ist. arucKt man 0feM nennen? _ -petroleumheiaung kommt nicht dadurch abgestoppt, dass eine der beiden Klinken als separater Mechanismus anstatt der Zentrifugalregelung die Regelung durch Unter- nau passenden « Behälter », der nach Erkal- Frage 8125. Zündkabelbefestigung am Verteiler- geht unterdessen weiter, wodurch die Feder immer ninein. Jedes Werkzeug erhält SO einen ge- . . . häuses anstösst. Die Drehung des treibenden Teils fpn dpc Paraffin«: nnrh vennvenA FpstiVkpit ** druck in Qebrauch kommt. Ein Beispiel dafür, dem bald weitere folgen werden, bildet aurweist. -S. Ich kann am Verteilerkopf meines Wagens, der eine Zündung eimretan soll, löst dann eine Nocke des op^ Wie sind bei amerikanischen Batterie-Zünd- mehr gespannt wird. Im Moment, in dem die FeinWct ara " mS aUCtl genUgenö restlgKejt anJagen die Zündkabel (m Verteilerkopf befestigt? derspannung ein Maximum erreicht hat und die der neue Chrysler-Plymouth-Wagen. Ein Schnniitiff oltKMä Afwnrltr Sehtaiiehi«: f)iP f°l ch « Rundung aufweist, keine Befestigungsschrau- treibenden Teils die Klinke des angtriebenen Teils englischer Konstrukteur bringt nun sogar &cn O n " n 8 e ' ne S ADSprltZ-&CWaUCHeS. Uie ben oder andere Befestigungsmittel am Verteiler- aus, der angetriebene Teil schnappt aus und vereinen nachträglich einbaubaren, durch den UauernartlgKeit eines bchlaucnes hangt Stark köpf finden. Trotzdem halten die Kabel sehr fest. setzt dabei auch den beweglichen Teil des Magne-' Saugrohr-Unterdruck gesteuerten Verstell- von der Behandlung ab, die man ihm zuteil Wie kann man sie herausbekommen? G. Z. in R. ten in ruckweise Bewegung, mechanismus in den Handel. Höchst einfach wird dabei, wie es aus der Skizze hervorfehi, ein an das Saugrohr des Motors angeschlossener Zylinder in das Handverstell- Oestänge des Magneten eingesetzt Ist der Unterdruck im Saugrohr hoch, so schiebt der Ueberdruck der Aussenluft den Kolben dieses Zylinders entgegen dem Druck einer Feder nach links und bewirkt damit, dass der Magnet auf Vorzündung eingestellt wird. Umgekehrt hat ein Sinken des Unterdruckes, wie es beim Gasgeben eintritt, zur Folge, dass sich der Kolben nach rechts bewegt und damit den Magneten auf Nachzündung einstellt -s. Bentley auferstanden. Die englische Firma Bentley, die kürzlich die Produktion ihrer rassigen schweren Sportwagen wegen Zahlungsschwierigkeiten einstellen musste, hat ihre Fabrikanlagen an die Flugzeugfirma Napier & Sons verkauft. Man hofft, dass die neuen Eigentümer die bisherige Automobilproduktion weiterbetreiben werden. -s. Auto Oll >l Ja, warum nicht zu verhüten suchen? Was fahren Sie denn für ein Oel» - Sind Sie sicher, dafj es ein Qualifätsöl ist) Nur ein genügend guter Oelfilm schüfjt den Motor und das Getriebe vor zu rascher Abnüt* zung. Das Motor«Oil Solol, ein Qualitätsprodukt, verfügt über erstklassige Eigenschaften. Ein Versuch wird Sie überzeugen. CHEMISCHE PRODUKTE SYLVESTER SCHAFFHAUSER G OS S AB (S T. GALLEN) empfehlen wir: Cellabit-Spritzlacke Cellabit-Politur Cella bit-Reinigungsöl C. Labitxhe Erben Lackfabrik — Altstetten-Zürich Praxis d«es rmtwmwi&wm chen, die sich im monatelangen Betrieb g«bil- ^^ÜÜüls*!^ —«^-^^^»y ^^^i^^ammiim^mi^mmmmmmmmmmtmmmm det hatten und mittels des Schmieröles auch ^^^^^y^^^^ ^ \ \ Auspuffrohranstrich. Einen sehr gut aus- an a ' le Überstellen gelangt waren waren J^PP ö§}»| *HÄk V? sendenden und haltbaren Anstrich für den vier Kugellager vollkommen unbrauchbar ge- MBS^^Btl^k W\ M Auspüffstutzen erhält man durch Verwen- jordenund mussten durch neue ersetzt wer- IIWf A Jf f^fa Wßifjjf düng von Bleiweiss, das vor dem Auftragen de \ Abgesehen von dem Zeitverlust, er- KM ( )M \X^ | J] f|jf mit Terpentin stark verdünnt wurde. Der wuchsen dem Eigenturner durch die Repara- 11V J MJ^^MIIM Anstrich hält mehrere Monate und schützt ur nicht unerhebliche Kosten die bei grdnd- \%>^-Ä W^JT WWW den Aufpuffstutzen auch vor dem Verrosten. £ cher , Kontrolle, richtiger Einstellung der \ÄJ»^ ^agJNSnrn at> Kupplung und schliesslich rechtzeitigem Er- ^^§jg|||^^ -*^.»u— lft *»•-' Werkzeug-Aufbewahrung im Wagen. Um ^tz des angegriffenen Zahnrades vermieden aUB drei Hauptteiien: Einem am Magnetapparat b^ WOraen das auf dem Wagen mitgeführte Werkzeug Waren - festigten Gehäuse (links), einem angetriebenen und , , , . . , . ! - • « . • «« » - einem treibenden Teil. Der angetriebene Teil ist auf vor dem Verrosten zu sichern und am Lar- T«s«l*B*.Si»»«scl»«s» i»l der Magnetwelle konisch aufgekeilt und trägt zwei men ZU verhindern, bettet man es vorteilhaf- mmmmmBmtBBmmmmmsaBKmmmamB bewegliche Klinken. Der angetriebene und der treiterweise in Paraffin ein. Paraffin, das man _ . . . . , sind miteinander durch eine starke bende Teil Spi- \n ipHpr Drnsrprip Warifpn kann wird r1a7ii ffp Frage 8124< ßaragehelzuna. Ich habe eine sehr ralfeder verbunden. in jeder Urogene kaufen kann, wrd dazu ge- kalte Garage für meinen Reisewagen unä wünsche Wird der treibeilde Teil vom Motor aus langschmolzen und in einer bchicntstarke von 2 über die kältesten Wintertage einen elektrischen sam in Bewegung gesetzt, dann sucht er durch die bis 3 cm in den Werkzeugkasten oder die Ofen in der Garage brennen zu lassen. — Kann erwähnte Fedwr den angetriebenen Teil mitzuneh- Werkzeugschubladen gegossen. Bevor es m * r e ' n Abonnent der «Automobil-Revue » einen men. Eine Drehung des sekundären Teils tritt vielnnrh vnlictänHiV prknirpt ict Arnr-W man sparsamen Strahler oder die Marke eines sparsamen leicht auch einen Moment lang auf, wird dann aber werden lässt. Selbst wenn man den Schlauch' .. A ? i "°'i' J n

N» 98 — 1931 AUTOMOBIL-REVUE 11 «st durch eine im tiefsten Punkt des Kurbelgehäuses angeordnete und vom Oelvorrat überflutete Pumpe aufgenommen und durch Verteilungsleitungen m den drei Kurbelwellenlagern gedrückt. Bei jedem Kurbelwellenlager tritt dann Oel auch in eine Bohrung der Kurbelwelle ein, und diese Bohrung führt es schräg durch den Kurbelarm hindurch zu den Kurbelzapfen. at SP Anfrage 1094. Auslieferung eines Autos durch «Jen Garagisten. Im April 1931 übernahm ich von einem Automobilhändler einen Wagen und zahlte •bei Ahnahme Fr. 2500.— (Rest war zahlbar innert 30 Tagen). Ich stellte aber bald fest, dass der Wagen in einem erbärmlichen Zustande war, und stellte denselben dem Verkäufer, indem ich ihm die Mängel in einem eingeschriebenen Brief rügte. rar Verfügung in jener Garage, in der der Wagen suletzt stehen blieb. Dem Garagisten teilte ich ebenfalls mit, dass der Verkäufer den Wagen innert nützlicher Frist abzuholen habe, und den Betrag zurückzuerstatten habe. Bald stellte sich heraus, dass der Verkäufer I ilen Wagen abgeholt hatte und der Garagist denselben ohne weiteres herausgab. Wen kann ich nun für den Schaden Tesp. für '4mi Betrag belangen und auf welche Weise muss fch regen beide vorgehen, um mein Recht zu erlangen, denn beide weigern sich etwas zu verantworten. H. (A) Antwort: Wenn Sie Ihrem GaTagisten den Auftrag erteilt haben, dass dets betr. Automobil nur fagcm Rückerstattung des Kaufpreises herauszugeben •ei. wird der Garagist bei Widerhandlung gegen diesen Auftrag schadenersatzpflichtig. Die Haupt- •ache ist aber, dass Sie den Nachweis erbringen können, dass Sie Ihrem Garagisten einen derartigen Auftrag gegeben haben. Am besten versuchen Süe wohl, den Kaufpreis vom ursprünglichen Verkäufer zurückzuerhalten, -unter Wahrung Ihrer Rechte und Ansprüche gegen den Garagisten. * Anfrage 1095. Sorgfaltspflicht des Unternehmers. "Wir machten im April dieses Jahres einen Besuch in B. mit unserem Vierplätzerwagen und hatten dort eine Panne, die uns zwang, nachmittags 14 Uhr 30 den Wagen in eine Garage in Reparatur zu geben. Wir erhielten den Bescheid, der Wagen sei am Abend fertig. Als einer von den Besitzern des Wagens am Abend in die Garage ging — es war bereits 20 Uhr —, war die Reparatur nicht erledigt. Ea schien, dass die Arbeiter die Kugel, in der sich das Kreuzgelenk befindet, nicht öffnen konnten. Sie wollten sogar die Kugel aufschneiden. Im übrigen war vom Wagen mehr demontiert, als für eine solch«) Reparatur notwendig ist. Wir nahmen dann den Wagen zurück in die Garage unseres Wohnortei, woselbst die Reparatur in weniger als zwei Stunden fertig war. Der Inhaber dieser Garage sicherte uns zu, dasa die Reparatur in B. durch einen einzigen Mann in höchstens fünf Stunden hätte erledigt werden können. Wir haben nun, als uns die Reparaturwerkstätte IK B. eine Rechnung von rund Fr. 70.— sandte, eine Gtjenrechnung durch eingeschriebenen Brief übereandt, worin wir für unsere besondern Kosten eine Entschädigung von rund Fr. 200.— verlangen. Ferner gaben wir dem Garagisten in B. Gelegenheit, über den Wagen in demontiertem Zustande eine H| Expertise machen zu lassen. Wir haben die Absieht, auf gütlichem Wege zu verhandeln; sollte aber der Garagist nicht darauf eintreten, würden wir den Rechtsweg beschreiten. Wie stellt sich nach den vorliegenden Angaben •nsere rechtliche Lage? L. M. (A.). Antwort: Eine Reparatur ist nach dem Schweiz. Obligationenrecht unter die Bestimmungen des Werkvertrages zu subsumieren. Der Unternehmer haftet im allgemeinen für die gleiche Sorgfalt wie der Dienstpflichtige im Dienstvertrage (Art. 384 O.-B.). Das Mass der Sorgfalt, für welches der Gangist einzustehen hat, bestimmt sich nach dem Vertragsverhältnis, unter Berücksichtigung des Bildungsgrades oder der Fachkenntnisse, die zu der Arbeit verlangt werden. Sofern Sie den Beweis erbringen können, dass Wtder das Garagepersonal noch dessen Meister über di« genügenden Fachkenntnisse für einen richtigen Reparaturwerkstättenbetrieb verfügten, so können Sie den Ihnen deswegen entstandenen Schaden geltend machen. Was Ihre Schadensaufstellung betrifft, so glau- Imn wir, dass der Posten für das Abholen des Wagens mit Lastauto in B. von einem Gerichte kaum geschützt werden dürfte, denn auch der Geschädigte hat die Pflicht, durch seine Handlungen den Schaden nicht zu vergrössern. Eine sachgemässe Reparatur wäre aber sicher in einer andern Garage in B. möglich gewesen. Bei den andern Posten (für Zeitversäumnisse und unnötige Demontage) können wir, da genauere Angaben fehlen, nicht ersehen, ob Sie im Prozessfalle damit durchdringen könnten oder nicht Wir betonen aber nochmals, dass Ihnen der Beweis obliegt, der Garagist und sein Personal verfügten nicht über die nötigen Fachkenntnisse, und ferner, dass Ihnen ein Schaden deswegen entstanden ist und in welcher Höhe. Wenn Sie glauben, diesen Beweis erbringen zu können, so werden Sie gut tun, die Angelegenheit einem Anwalte am Domizil des Garagisten zu über- -£j£en, damit dieser für Sie die nötigen Schritte win Gerichte einleitet. * Anfrage 1096. Scheinkauf. Infolge der Krise Bilder, Landschaftsszenen, Bilder aus dem Leben auf dem Seidenmarkt, Absatzschwierigkeiten etc. der Eingeborenen, prachtvolle Tieraufnajhmen etc. bin ich finanziell schwach geworden. für diese Ausgabe festgehalten. Ich habe noch verschiedene Verbindlichkeiten zu Das Tschadsee-Buch, dem Prof. Ficcard das erfüllen, die mir aber im Moment unmöglich sind, Vorwort geschrieben hat, soll Anfang Dezember für da ich gewaltige Verluste hatte. Nun besitze ich den Weihnachtstisch erscheinen. Es ist ihm eine •eit Jahren ein Auto, das ich seinerzeit bar be- xute Aufnahme zu wünschen. zahlt habe. Ich w«iss noch nicht rtnau, ob ich mich mit allen meinen Gläubigern, es sind deren nur wenige und auch meine Passiven sind bescheiden, einigen kann, mir zu Stunden: ich bin nich im Handelsregister eingetragen. Im Moment bin ich nicht betrieben. Nachdem ich verschiedene Agenturen übernom oien habe, benötige ich mein Auto, ob die Agenfti ren wirklich einträglich sein werden, kann ich noch nicht bestimmt sagen, hoffe es aber. Ich möchte nun mein Auto, wenn ich event. be trieben würde, nicht verlieren, denn wenn solches event. gepfändet würde, so erhielte ich so viel wie nichts. Nun habe ich gedacht, dafss ich das Auto an einen Freund verkaufe, ich hingegen behalte solches wie bis anhin, übernehme alle die darau lastenden Kosten und Spesen. Ich verkaufe also das Auto, nehme solches aber gleich wieder zu mei nen Händen. ' Nun möchte ich Sie höflich bitten mir geflmitzuteilen, wie ich den Verkauf bewerkstelligen soll, damit ich nicht um das Auto komme und mein Freund hingegen, der ein volles Vertrauen in mich hat, gedeckt ist, da ich nicht möchte, dass solche: irgend welche Schwierigkeiten daraus bekommt. A. B. C. (A.) Antwort: Wir machen Sie darauf aufmerk sam, dass der von Ihnen vorgeschlagene Schein kauf rechtlich nicht angängig ist, indem Rechtsgeschäfte, welche der Schuldner in der. den ande- Ten Vertragskontrahenten, erkennbaren Absich .vorgenommen hat, einen Gläubiger zu benachteiligen, oder einzelne Gläubiger zum Nachteile anderer zu begünstigen, anfechtbar sind. Sie riskieren also, dass Ihre Gläubiger einen solchen Kauf an fechten würden. Das einzige was Sie unserer Auffassung nach machen können, ist. wenn das Automobil gepfändet werden sollte, dasselbe als Kom petenzstück zu bezeichnen, d. h. geltend zu machen dass Sie das Automobil für die Ausübung Ihre Berufes dringend benötigen. Wenn Sie darzuturi vermögen, dass Sfie das Automobil für Ihren Erwerb benötigen und dass Sie ohne dasselbe Ihrem Erwerbe nicht mehr oder nuT mit grossen Schwierigkeiten nachgehen können, darf Ihnen diese nicht gepfändet werden. * Handel «•• Indusfvte Graham-Automobil-Ausstellung In Zürich. Anlässlich des Erscheinens der neuen Modelle 1932 veranstaltet die Generalvertretung in Zürich an der Zypressen-Badenerstrasse 313, vom 17. bis 27. dieses Monats, eine Verkaufs-Ausstellung. E werden daselbst die gediegenen neuen Sechs- un< Achtzylinder gezeigt mit allen Neuerungen und Verfeinerungen, wie Freilauf, Smchrön-Viergang splitterfreie Glasscheiben, hydraulische Bremsen hochmoderne Karrosserien mit allem neuzeitlichen Komfort. Die Preise der neuen Grahamwagen sind ganz bedeutend reduziert worden, um diese erstklassige Marke auch einem weiteren Publikum zugänglich zu machen. Die reichdekorierte Ausstellung ist zn freiem Besuche täglich (Sonntags ausgenommen) geöffne von 9—19 Uhr. Ein Fahrzeug von erstaunlicher Vielseitigkeit wurde kürzlich von der Generalversammlung der französischen Latil-Werke, den Gebrüdern Grell Rheinfelden, an ein innerschweizerisches Unternehmen abgeliefert. Es handelt sich dabei um einen Latiltraktor, der zugleich als Lastwagen für 1500 kg Nutzlast, als Sattelschlepper zum Ziehen eines 6-Tonnen-Anhängers als Motorwinde' und als Schneepflug Verwendung finden kann. Ausreichende Zugkraft für die schwersten Anforderungen ist dabei durch den Vierradantrieb sichergestellt. Hervorragende Manövrierbarkeit. selbst bei Rückwärtsfahrt mit dem Anhänger, wird durch die Vierradlenkung erreicht. Der Anhänger ist ein kleines Kunstwerk für sich, ist er doch mit hydraulischer Dreiseitenkippvorrichtung, automatischer Kupplung und automatischen Bremsen ausgerüstet Soll der Traktor ohne Anhänger betrieben werden, so kann ihm über der Kupplungsvorrichtung des Anhängers eine Ladebrücke für 134 Tonnen Nutzlast 'aufgesetzt werden. Vier Exzenterverschlüsse gestatten eine rasche Montage und Demontage dieser Brücke. Die oben erwähnte Seilwinde ist unter der Ladebrücke eingebaut und läast hohe Zugleistungen zu. Der Schneepflug wird dem Traktor vorgebaut. Er kann von einem Mann mittels vier Keilen befestigt werden, hat eine Breite von 2,3 m und sein Bodenabstand lässt sich durch eine Kurbel um 250 mm verstellen. —«•< Automobiltechnisches Handbuch. Herausgegeben von Richard Bussien, unter Mitwirkung zahlreicher Mitarbeiter. 1362 Seiten, 1680 Abbildungen und Tafeln. Dreizehnte Auflage. Verlag; M. Krayn, Berlin. Das c Automobiltechnische Handbuch » bedeutet dem Automobil-Fachmann ungefähr das, was dem Techniker im allgemeinen die «Hütte». Es gibt dem Konstrukteur und Betriebsleiter auf alle erdenklichen Fragen Antwort und- ist deshalb zum unentbehrlichen Ratgeber geworden. Die soeben herausgekommene 13. Auflage wird dem neuesten Stand der Technik vollkommen gerecht. In den letzten Jahren aktuell gewordene Gebiete haben eine gesonderte Behandlung in neuen Abschnitten erfahren, so z. B. die Schwingachsen, der Vorderradantrieb u. a. m. Die Behandlung der einzelnen Gebiete erfolgte wie bisher in den meisten Fällen durch Spezialisten, unter denen sich die bekanntesten Autoritäten des deutschen Autobaues befinden. Tschadsee-Flug von Walter MHtelholzer. Die Erlebnisse unseres bewährten Schweizer Piloten auf seinem letztjährigen Flug über die Wüste Sahara hinunter zum Tschadsee, sollen in einem reichhaltigen Buche festgehalten werden. Der Pilot schildert darin die vielen Erlebnisse auf der 15000 km langen Reise in den dunkeln Erdteil. Seine Meisterkamera hat 150 auserlesene PAR sa solidste 1 , la prScision de sa marche et ta richesse du decor de son cabinet, la pendule Neuchäteloise ZENITH apporte sa note d'eiegance dans tout bei interieur. — Tout comme aux montres ZENITH, dont la reputatlon est mondiale, les memes soins de preci« sion et de perfection ont dlrlg6 sa fabrication. — Les pendules Neuchätelolses ZENITH possedent cette ligne incomparable, relevöe des mellleurs modeles anciens tant appre'cie's et dont l'harmonie des form es, grandeurs et proportions leur ont fait une söculaire renomme'e. Ue cabinet est construit en bois de cholx; II peut 6tre obtenu aussl en bols plaqug loupe noyer ou ormeau sans dgeor. La peinture peut — sur demande — 6tre adaptöe ä n'lmporte quelle tenture ou tapisserie. — Gräce ä son socle appropri6, sa place est indiquee comme pendule murale et dekorative; sans socle, eile se prete egalement comme piece dekorative sur la chemine'e ou sur de petits meubles. Chaque peinture est falte entlerement ä la maln, par de räels artistes, de sorte qu'aucune pendule n'est pareille a une autre et que chaeune constitue söparäment une piece de valeur. Sur demande, la peinture peut etre prot£g6e par le vernis Martin qui röhausse encore la valeur du döcor et le bien-finl. Les ors sont veritables, appliqugs ä la feullle et par consäquent Inoxydables. Le mouvement technfquement parfalt est le rgsultat d'une longue expSrience, les rouages ont £tä spgcialement Pobjet des soins les plus mlnutieux. La sonnerle, reproduisant le son clair des anciennes pendules de l'e'poque, est munie d'un Systeme Special qui l'empSche de se derggler. Les mouvements 8 jours des modeles petits et moyens sont munis d'une sonnerle heures et demies, les mouvements des grands modeles sont: avec 15 jours de marche munis d'une sonnerie heures et demies, et avec 8 Jours de marche avec sonnerie heures et trois quarts. Sur commande spßciale nous fournlssons aussl des mouvements 8 Jours avec sonnerie heures et quatre quarts et räpötition, ou avec reveil-matin. Tout a 6t6 preVu, jusqu'aux ressorts qui peuvent etre rempiace's tres facilement. L'6chappement, type ZENITH patente, assure une marche reguliere et d'une exaetitude absolue. Le rgglage du pendule montg sur tige d'aeier Invar, est d'une tres grande prgeision. Unefois au point, II ne se deregle Jamals, quelles que soient les variatlons de la temperature. . La pendule ZENITH rgunit ces trois qualitäs: beaut6, utilitg, prgeision de la marche La montre de reputation Demandez le nom da rhorloger-deposltalre le Illustre« pour montres, braoelets, revells, Fabrique* de« Montres ZENITH, Le Loele. mondiale plus volsln et nos catalogues A S6S rlchement pendulettes, pendules Neuchateloises. eto. ara in armiertem Beton, feuersicher, doppelwandig, zerlegbar, vop F». SSäS.* an. Prospekte und Preise für fertig montierte Garagen stehen zu Diensten. GARAGE-BAU, G. Hunziker, INS (Bern) Accessoires pour .'Automobile Fournitures pour Garages Trompes et Cornets. Compteur« et Montres. Crics. Petit outHläge. Entonnolrs. Bidons. Cäbles. Contacts. Accumulateurs. Bougies. üoints de culasses. Vis et Boulons. Rivets. Moteurs industrlels FELIX. Qroupes marins. en C. J. MEGEVET, GENEVE