Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.099

E_1931_Zeitung_Nr.099

f2 ÄUTOMOBIL-REVOE

f2 ÄUTOMOBIL-REVOE 1931 — KP» fl» Wenn Sie die Nummer wissen, so finden Sie den Besitzer jedes Wagens im Schweiz. Automobil-Kalender, dessen Ausgabe für das Jahr 1932 in den nächsten Tagen den bisherigen Bezügern zugestellt wird. Wer vor den Feiertagen mitbedient zu sein wünscht, wolle uns sofort untenstehenden Bestellzettel einsenden. BÜCHERZETTEL Verlag Automobil-Revue Bern Senden Sie sofort nach Erscheinen Ex. AUTOMOBIL-KALENDER 1932 mit Personenwagen-Verzeichnis zum Preis von Fr. 7.50 Das Verzeichnis per Personenwagenbesitzer der Schweiz ist nach amtlichen Unterlagen unter Zuziehung unseres Zeitungsdienstes und von Eigenmeldungen revidiert worden. Es gibt wiederum die aktuellen Berufsstände und postmässigen Adressen'an. Für den Fahrbetrieb des nächsten Jahres enthält es wiederum alle nötigen Tabellen und Vordrucke. Preis nur Fr. 7.50. Klubmitglieder können das Buch beim zuständigen Sekretariat bestellen. Automobilisten in Zürich können es nach Erscheinen auf unserem Büro, Löwenstrasse 51. abholen«

Ott - AUTÜMÜblL-KtVUÜ Tourismus Alpenstrassen. Schweiz. Die Situation hat sich etwas verschlechtert Der Malojapass bleibt nach wie vor passierbar (ganzjährig geöffnet). Die übrigen Pässe sind geschlossen und ein Befahren der offiziell noch nicht als geschlossen gemeldeten Pässe Flüela und Ofen ist nicht mehr zu empfehlen. Alle Voralpenpässe sind mit Ketten noch passierbar; doch ist der Klausen, der am Sonntag (29. Nov.) noch von einem Wagen überquert wurde, ebenfalls nicht mehr zu empfehlen. ET Italien. Geschlossen sind: Stilfserjoch, Falzarego, Costalunga (Karer), Jaufen, Pordoi, Sellajoch. Offen sind noch: Brenner, Reschenscheideck, Mendel, Pian delle Fugazze, Trecroci, Tenda, Tonale und Rolle (Ketten), Sestrieres (ganzjährig offen). ET Frankreich. Geschlossen sind: Mont-Qenevre, Mont-Cenis, Kl. St. Bernhard, Allos, Galibier, Izoard, Lautaret, Vars. ET Oesterreich. Der Arlberg kann mit Ketten noch befahren werden. Geschlossen sind: Katschberg, Radstädter - Tauern, Stubalpe. Der Semmering bleibt ganzjährig fahrbar. ET Wetterdienst der englischen Automobile iAssociatlon. Die englische Automobile Association führt einen Nachrichtendienst ein, der ifiber die Wetterlage in den verschiedenen "Gebieten des Landes Auskunft gibt. Die Nachrichtenübermittlung erfolgt durch Radio. Täglich werden 8 Wetterberichte und Voraussagen abgegeben. Abgabestelle ist der Hestoner Lufthafen, wo die Sammlung und Zusammenstellung der Resultate der zahlreichen meteorologischen Stationen erfolgt, die in der Richtung von 6 der bedeutendsten Luftlinien des Landes installiert sind. Die Wettervoraussagen beziehen sich auf England, Schottland, Wales und Nordirland «nd geben Auskunft über Sichtverhältnisse und die Wahrscheinlichkeit für Regen, Hagel, Schnee in Verbindung mit den Windverhältnissen auf der Erdoberfläche und in 2000 Fuss Höhe. Der Dienst wurde hauptsächlich mit Rücksicht auf die Zivilaviatik eingerichtet, indem ein Grossteil der Sportflieger aus den Reihen der Automobilmitglieder der A.A. hervorgegangen sind. r. Der internationale Autotourismus hat auch in Deutschland in der abgelaufenen Saison eine Zunahme aufzuweisen. Es sind im Berichtsjahr 1930/31 rund 113 000 fremde Personenwagen und 12300 Motorräder aus dem Auslande zu vorübergehendem Aufenthalt nach Deutschland gefahren. Es ergibt dies gegenüber dem Vorjahre eine Zunahme um nahezu 21 Prozent. Das Hauptkontingent stellen Holland, Frankreich und die Schweiz, welche drei Länder je mit über 20 000 Fahrzeugen beteiligt sind. Die deutsche Presse zieht aus diesen Angaben die sehr richtigen Schlüsse, dass einmal der internationale Reiseverkehr im Automobil noch grosse Entwicklungsmöglichkeiten biete und dass dieser, da er viel Geld ins Land bringe, nach Kräften gepflegt und gefördert werden müsse. Wir haben in der Schweiz allen Grund, der Entwicklung des Autoreiseverkehrs in den Nachbarstaaten alle Aufmerksamkeit zu schenken und durch zweckdienliche Massnahmen und Propaganda dafür zu sorgen, dass auch unser Anteil an diesem Verkehr, entsprechend der Bedeutung der Schweiz als Reiseland, ständig zunehme. B. Die Sorge um den französischen Tourismus hat den rnassgebenden Dachverband, welcher die meisten regionalen Verkehrsvereine und ähnliche Organisationen gruppiert, veranlasst, dem Parlament eine Denkschrift einzureichen. Derselben ist zu entnehmen, dass man den Betrag, welchen die Fremden in Frankreich jeweilen ausgeben, jährlich auf 10 Milliarden Fr. schätzt. Von dieser Summe fallen dem Staat durch Steuern und Abgaben aller Art rund 3 Milliarden zu. Es wird deshalb vom Parlament verlangt, dass dem Unterstaatssekretariat für Tourismus die nötigen Mittel zur Verfügung gestellt werden, um dem Lande auch weiterhin diese gewaltige Einnahmequelle erhalten zu können. B. T. A. 777, Biihlerhöhe. Ich rate zu folgender lohnenden Route. Von Solothurn nach Basel, dann durch das Wiesental via Lörrach, Scboplheim, Schönau, dann Todtnau, Feldberg (neue Strasse) Bärental, Titisee. Von Titisee durch das berühmte Höllental nach Zarten und Freiburg i. B. Weiter über Denzlingen, Waldkirch, Elzach, Haslach, Biberach, Zeil, Ober-Harmersbach, Löoherberg nach Oppenau Auf der hier beginnenden Höhenstrasse (die gegenwärtig noch verbessert wird) über Allerheiligen, Ruhstein, Wolfsbrunnen, Hundseck, Obere Plättig zum Kurhaus Bühlerhöhe. — Von Bühlerhöhe über Geroldsau nach Baden-Baden sind es 16 km. Ich empfehle Ihnen für einen Schwarzwald- Aufenthalt die im « Automobil-Revue »-Verlag erschienene Schwarzwaldkarte 1:250.000. W. V. in H. T. F. 778, Orleans-Blel. Welche Route schlage ich am besten ein, um mit einem Wagen, den ich in Orleans abhole, auf möglichst guten Strassen nach Biel zu gelangen. A. J. in B. UtgUI Baul Bern B«n St. Gallen Solothnrn Solothnrn TbDTZMI Ürl Wudt Zürich Zürich Zürich Strane Bfituueker- Boswll Strecke Batel- Schvetzerhalle Sfxus« Wort) - Walkringen - Gomerklnden-Hule ^•»••«MtK*. Touren-Antworten: Touren-Fragen: Gesperrte Strassen. Kanton Strecke Bemerkungen laaa»nthal tB&txbtrc stras^e zwischen WeissensUtnstrasse u. Bern-Ztlrich-Str. Gossau-Oberbüren btl Xiederwil Setnitenstrasse von MtlmUswU- bl» «*- mlswli Alte Paswanertrasae Sewtrasse Konstana- Romanshorn zwlsch. Göttinnen and Mttnsterllneen-8eheidweg Gotthardstram In Altdorf Str. Lutry-Savigny zwischen Is Bräta* n. Abzweigung des Weges n. Boisleres 8tr. Lausanne-Vevey zwischen Pully and Fandex bei „En Panonandax" Wetzlkon: Strecke Ochsen b. Sennhütte Kempten Str. Wald-Hasenstrick vom Plattenbach bti Looren Jllnan: v. Bahnübtrganf In Effretikon bis Bietenbolz Ab 32. Okt. für Wochen gesperrt. Gesperrt. Umlettnng Bb»i Mattenx-Fratteln Zwtiohen Bigentbai und GomerUnden Mir Zo* tcaom gesperrt, wegen Umbau der Lalmerenbrücke. Gwnrrt. Umleitnac fibar WainensteinitraaM Gtiptrife Wahrend de« Bane» dm nenen. Paanrangatxuat gesperrt. Gesperrt Gesperrt Ha Februar 1932 Otrileltanu von GQttingen über Altnan-Scberzingen- Soheldweg Ab 12.Kov. auf ca. 1 Monat fflr Fahrzenge Ober 2 Ton. eesp.wez. BrOckTibanten Gesperrt bii 24. D*z. EmbabrfviktbivoBYUbi bli 18 Dbx 90. uatpeub Gesperrt Garnen* Wichtige Strassensperren und Umbauten Im Ausland. (Mitgeteilt vom Bureau Europa Tourinjr.) wichtige Durchgangsstrassen. Deutschland. Strasse Eoblenz-Bingen. Im Abschnitt Koblenz- Königsbach und Kapellen-Stolzeniels wird nach Anweisung aufgestellter Posten wechselnder Einhahnverkehr durchgeführt Ungarn. Strecke Budapest-Gyöngyös-Miskolc im Umbau, ebenso Strecke Budapest-Dunaföldvar- Szekszard-Monacs(-Belgrad). Belgien. Linkes Ufer des Kanals von Terneuzen auf unbestimmte Zeit gesperrt Strecke Audenarde- Alost gesperrt Kontrollierte Strassen. Kanton Strecke Bemerkungen Aaigan Elken. Strane Böi- Varatcekt« Eoatxollo Bern berg-8teln Innerorts (16J0) 8tetn