Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.031

E_1933_Zeitung_Nr.031

12 AUTOMOBIL-REVUE

12 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - No 31 auf Luxus- u. Lastwagen. Es wollen -sich nur solche Für einen Landsitz in der Umgebung von Basel melden, die schon über mit Dependance wird für die Bewachung und Be-einsorgung dieses letzteren Gebäudes ein Car Alpin verfügen, da Fahrbewillijung für nur dieselben in Frage RTER kommen können. Offerten mit Zeugnissen-und Photo unt. Chiffre 58278 an die Automobil-Revue, Bern. Bevorzugt wird AUTO-MECHANIKER, der sich auch zur Mitarbeit im Garten eignet. — Offerten mit Zeugnisabschriften und Photographie sind unter Angabe von Referenzen zu senden unter Chiffre N 3665 Q an Publicitas, Basel. 58342 in alteingeführte Automobil-Werkstätte. —i Kleine Interesseneinlage erwünscht. Offerten unter Chiffre 58266 an die Automobil-Revue, Bern. Garage Suisse romande c h e r c h e pour entree de suite connaissance de .l'eleptticite exige, si possible de l'autogene. Faire off.,ayec pre'ten.tion et certificats sous chiffre 58267 ä la Revue Automobile, Berne. langjähriger Automobil-Fachmann, sucht Dauerstelle. — Offerten unter Chiffre 58330 an die Automobil-Revue, Bern. findet sofort Stelle auf Berna-Lastwagen in Hauptstadt, mit Interesseneinlage zur Erweiterung des Geschäftes. — Offerten unter Chiffre 58323 an die Automobil-Revue, Bern, toit langjähriger Praxis in Gross-Garagen, sucht sich nach Zürich zu verändern. Prima Zeugnisse und Referenzen. Eintritt nach- Uebereinkunft. Offerten unter Chiffre 58329 an die Automobil-Revue, Bern. im Alter von 22 J., im Drehen u. Schweissen bew., sucht Stelle als Mechaniker oder Chauffeur in Ga-danrage, auf Liefer- oder Personenwagen. Würde auch un ateher d automo- andere Arbeiten verrichten. Gute Zeugnisse zu Diensten. — Offerten erbeten an Arnold Berger, Auto- Mechaniker, Oensingen (Solothurn). 58324 Jeune homme, sobre et consciencieux, ayant fait 8 ans de Service dans maisons de maitres et commerce, parlant aussi l'allemand, cherche emploi comme tel. Ref. ä dispos. Pr. renseignements s'adr.: Mr. Perrenoud, instituteur emerite, «Mon Choisj >, Lausanne. 58307 Mecanicien- Chauffeur 27 ans, 8 ans de pratique sur mecanicrue generale et Chauffeur militaire, von ZYLINDERN und ALUMU NIUM-GEHÄUSEN jeder Art, VENTILSITZ-RISSE, Ausfüllen von Nuten in Zylinderwandungen. — Spezialverfahren.— Garantie.— Beste Referenzen. Elektro-mechanische Werkstatte gesucht Jüngerer, energ., techn. gebildeter AUTOMOBIL- Automobil-Revue, Bureau Zürich. Gesucht per sofort seriöser, tüchtiger Automobil-Verkäufer Garage-Chef Chauffeur Garage-Chef Tüchtiger, solider AUTO-MECHANIKER FACHMANN, Werkstätte-Chef, Chef-Mechan., versiort in allen Arbeiten, Motorenbau, Bremsentechn., Reglage, Elektr.-Service, selbständig in Werkstätteführung, guter Organisator, Devis, Kundenwerbung, sucht sich baldigst zu verändern. Zürich od. ümg. bevorzugt. Beste Referenzen und Zeugnisse. Offerten unter Chiffre Z. 2538 an die 58337 Chatiffeiir- Mecanicien -riiiiiiiiiiiiimiiiiii: cherche place aans maison privee ou garage. — Adresser offres ä Fritz Berfhoud, Büchsien pres Morat. 58306 ************************* T-l CC C-»C O—l !.-«-&- •%*» Jungling, 22 Jahre alt, sucht Stelle als Anfangs- CHAUFFEUR. Würde m. kleinem Lohn zufrieden sein für 3 Monate. Würde auch andere Arbeiten verrichten nebenbei. 58331 Off. an Ernst Kehrli, Utzenstorf (Bern). Chauffeur 26 Jahre alt, verheiratet, unbedingt solid, treu und zuverlässig, sucht Stelle auf Luxus- oder Lieferungswagen. 58318 E. Bolli, Mühlenstr. 65, Schaffhausen. Jeune mecanicien d'autos, capable, Chauffeur militaire, cherche place p. le 15 mai, comme mecanicien d'autos ou chauf feurmecanicien. A suivi les cours de la division technique automobile du technicum de Bienne pendant une annee. Bons certificats ä disposition. Öftres ä K. Moser, mecanicien d'autos, Utzenstorf. Tele- Dhone 72. 58335 Für intelligent. Knaben, mit guten Sekundarschulzeugnissen, wird 58213 Mechaniker- Lehrstelle gesucht, wo er den Beruf gründlich erlernen kann. Offerten an Ida Moser, Nussbaum b. Inwil, Luz. Gesucht per sofort solider, selbständiger Automechaniker •und- • • Chauffeur Stellen-Gesuch Junger, tücht. MECHA- NIKER, 24 Jahre alt, mit' guten Zeugnissen, sucht Stelle als ' 58238 Chauffeur auf Lieferungswagen oder zu Herrschaft. -?- .Offerten unter Chiffre Z 2534 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Mecanicien pour automobile 24jähriger, solider, gut präsentierender 24jähr., absolut solider, CHAUFFEUR ruhiger " 58325 Deutsch und Französ. sprechend, mit besten Umgangsformen, wünscht sich zu verändern auf Luxus-, CHAUFFEUR Liefer- od. leicht. Lastwagen. Suchender ist Ia. Wagenpfleger und führt jede andere Arbeit sauber und sucht Stelle willig aus. — Offerten unter Chiffre 58308 an die auf Last- od. Lieferungswagen. Würde auch, ne- Automobil-Revue, Bern. benbei andere Arbeiten verrichten. Stellenantritt 1. Mai oder nach Uebereinkunft. — Offerten an: Robert Schallberger, Chauffeur, Schwendi bei Samen, Junger, strebsamer Mechaniker oder Hilfsarbeiter kann sich mit 4—5 Mille in gutgehender Autoreparaturwerkstätte beteiligen. Offerten unter Chiffre 58320 an die Automobil-Revue, Bern. Jeune Serrurierinstallateur pourvu d'une solide mstruction professionnelle, connaissant particulierem. la soudure-autogene, cherche place biles pour se perfectionner. Possede quelques notions du frangais. — Offres ä Arnold Bernhard, Horw (Lucerne). 58326 Chauffeur- Mechaniker 22iähng, sucht Stelle in der deutschen Schweiz, um die deutsche Sprache zu erlernen. Lohnansprüche bescheiden. Offerten unter Chiffre 58347 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur >•••• auf Luxus- od. Lieferungswagen. Würde auch als Mitfahrer gehen oder and Arbeit verrichten. Gute Zeugn. u. Referenzen. ""* Off. erb. an Frz. Renggli, Triebschenstr. 40, Luzern. verlangen Sie Prospekt v. LJ / 4*1 nna Erfinder und Hersteller ' '« i-UllUtJ, Autokoffer «Coquille» passend f. Citroen C-6-F. 1930, Conduite inteneure. Offerten mit Preisan- ,be an B rüg gisser, Garage, Aarau. 9936 versendet von 5 kg an zu Fr. 2.30 per kg Arn. Bernath, Manschetten - Fabrikation, Zürich 8, Dufourstr. Nr. 209. 58196 Hors-Borc Jonkson type 24, 500 cmc, a demarrage electrique Oerlikon. Utilise une Saison, ä l'etat de neuf. Prix exceptionnel fr. 1500.—. Wyssa, chemin du Grd Proz, 3, Lausanne. M30 ° 27 Jahre alt, solid u. gewissenhaft, mit allen Reparaturen gut vertraut, 25 Jahre alt, gelernter Masch.-Schlosser, Deutsch sucht Stelle u. Französisch sprechend, auf Luxus- u. Lastwagen sowie Car Alpin gefahren, mit prima Zeugnissen, ************************ sucht Stelle Offerten unter Chiffre 58303 an die Automobil-Revue, Bern. • Dufourstrasse 60 7iirS l| Telephon 25.325 Lull Pat. No. 155649 ausländisdie Patente angemeldet durch Ankauf der bezüglichen In- und Auslandpatente. Es handelt sich um einen Artikel der Lastwagenbranche, welcher in der Schweiz gut eingeführt ist. Jährliche Verdienstmöglichkeit 15—20000 Franken. Streng reelle Sache. .Prima Referenzen. Offerten unter Chiffre 13269 an die 9933 Automobil-Revue, Bern. zu FIAT-Camion 15ter, sowie sämtliche Ersatzteile zu MASTER BUICK, 1925, mit Vierradbremsen (od. beide Wagen komplett). — Ferner sämtliche Getriebe u. Differentialteile zu BUICK, 1927, sowie Wellen u. Gehäuse, 6 Felgen für Reserveräder, Federn, Steuerung, Anlasser u. 1 Batterie (sehr gut), 1 Hinter- und 1 Vorderrad, Holzspeichen, 1 Pneu 895X135, neu, 4 Pneus 880X120, Occasion (gut), 2 Pneus 935X 135, Occasion (gut), 2 Pneus 34X4^, Occasion (gut). Verlangen Sie Offerte von Garage Leo Blättler, Hergiswil (Nidw.). Tel. 55. 58265 KAROSSERIEN KABINEN sowie Aenderungen und Reparaturen führt sorgfältig und preiswert aus A vendre Groupe de lavage, neuf transportable, möteur triphase 220/380 V., pömpe 20 Atm. de pression. Marche garantie, peut etre livre ä l'essai. Tres avantageux. Demandez details sous chiffre 58319 ä la . Revue Automobile. Berne. fabelhaft Gin fach / Das neuzeitliche Gieifverdeck für Automobile, Omnibusse, Lieferungs- und Lastwagen. Es gibt nichts Einfacheres mehr! Absolut wasserdicht! Einfache Handhabung, zuverlässig! Auto-Reparaturen Jeder Art K.S AUTO - FACHSCHULE ERSATZTEILE Original Preisen Erismann & Baderscher, Autos, Luzern Telephon Nr, 23,600 Diverses •• Divers Schönste^ Osterausf lug Zukaufl&t* gestickt em Occasion i eil (Pneu-Einlagen) Junger Chauffeur Alleinfabrikationsrecht zu vergeben Zu verkaufen sämtliche Ersatzteile Slmtliehe Spengler-Arbeiten fOr neue •* AUTO-SPENQLEREI P. ZURBUCHEN Tel.2.98 DORNTEN (Zeh.) Spezialität: Staub- und wasserdichte .vlETALLKOFFER Carossen'e,Erlenbach-Zch zum liebliehen Rorschach am Bodensee Faltboote mit Garantie Fr. 235.— bis 320.—. Occasionen ab Fr.90.-. Zelte Zubehör,Trainings- u. Badeanzüge und alles für Touristik und Wassersport in zweckmässiger Ausführung u. zu niedrigem Preis. Hart, Sportmagazin, Zürich Lavaterstr. 69 c Telefon 34.89B Zukaufen gesucht ein guterhaltener, kompletter Motor FIAT 505 Offerten sind zu richten an W. Schenk, Garage, St. Peterzell. 58317 Metallkoffer Zukaufen, gesucht Karosserie fast neu, mit verchromten Beschlägen, sehr geräumig, für Amerikanerwagen 1932 passend, billig abzugeben. Offerten unter Chiffre Z. 2533 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. von DERBY-SPEZIAL, 2- PL, offen. — Daselbst ist em DODGE - Lastwagen, 1500 kg Tragkraft, billig •P* zu verkaufen. "• Offerten unter Chiffre 58356 an die Automobil-Revue, Bern. Komplettes Lager in Original-Ersatzteilen Konrad Peter & Cie. A.-G. offiz. Ford-Vertretung Tel. 1320 Solothurn Fiat 5 HP, Mod. 509, 2plätzig. Roadster, in ganz prima Zustand. Preis Fr. 1550.-. Anfragen unter Chiffre 13270 an die 10770 Automobil-Revue, Bern. Das Hi-Way-Horn ist das beste SIGNAL für Berge und Landstrassen, für Touren und Reise. Prospekt b. Generalvertreter: H.R.KANNE, Zürichs Dufourstr. 48

31 - 1933 AUTOMOBIL-REVUE 13 I. Aprll-Nachklänte. Unsere Leserschaft 1 scheint durch Erfahrungen, die sie jeweils am 1. April mit unserem Blatte machen musste, klug geworden zu sein, so klug aber, dass nun am Ende Einzelne mehr wissen, als wir selbst... Um alle weiteren Nachrichten in unserer Ausgabe vom 31. März (Nr. 29) vor dem unberechtigten Verdacht zu schützen, eta 1. April-Schwindel zu sein, wiederholen wir, dass nur die schon in letzter Nummer genannten vier Artikel über eine neue Erfindung beim Zeppelin, über eine Altwagen- Verwertungsgesellschaft, über den schweizerischen Rennwagen und über den Umzug anlässlich des Touristik-Kongresses blauer Zauber sind — alles andere stimmt bis auf den letzten i-Punkt! Wir sind zu dieser Erklärung gezwungen, da mehrere Leser in witzigen Zuschriften erzählten, was sie alles «entdeckt» hätten. Was'die Leute für eine Nase haben: sogar den Austro-Daimler- Triebwagen verwiesen sie ins Reich der Fabel und lachten auch über diejenigen, die auf unsere falschen Angaben über die Befahrbarkeit der Alpenstrassen gehört hätten. — Nun aber lachen wir ! bo. Touväsmus Schweiz. — Alpcnpässe. Für den Automobilverkehr geöffnet: Brünig, Jaun und Col des Mosses (alle drei ohne Ketten). Für Maloja sind Schneeketten streckenweise noch notwendig. Gänzlich schneefrei sind die Strassen vom Jura, Berner Oberland, Appenzellerland, Toggenburg und die Walliser Seitentäler. ET Obwalden: Bauarbeiten: Kirchhöfen • Wilen; Kerns-Rohren (Rossmatt). St. Gallen: Sperrung: Wallenseestrasso «wischen Murg - Mühlehorn gesperrt Umleitung über Ricken-Wildhaus. Vom 13—18. April, ist die Strasse vorübergehend geöffnet. Bauarbeiten: Plattis-Trübbach; Eschenbach- 'Wagen; Rickenbach-Bazenheld; Murg-Tiefenwinkel; Bollingen beim Niveauübergang. Schaffhausen: Bauarbeiten: Strasse zwischen Schaffhauson-Hemmental; Strasse zwischen Wilchingen - Abzw. Ostorfingen. Schwyz: Sperrung: Steinerbergstrasse von Oberarth bis Kreuzstrasse in Goldau gesperrt Umleitung markiert. ' Bauarbeiten : Küssnacht-Immensee; Immensee-Arth, bei Langacker; Schwyz-Sattel, bei Adelboden; Biberbrücke-Einsiedoln; Buttikon-Reichenburg. Solothurn: Sperrungen: Fasswanrstrasse; Strasse Oensingen - Aeussere Klus. Bauarbeiten: Baisthal - Mümliswil; Wolf* wil innerorts; Lostorf - Obergösgen; Niedererlinsbach - Obererlipsbach; Niedergerlafingen - Kantonsgrenze gegen Koppigen; Willihof Aarebrücke - Haltestelle Hinterriedholz. Tessin: B a u a r b e i t e n :.Gotthardstrasse von Bironico-Cadempino. " Thurgau: Sperrungen. Strasse Frauenfeld- Matzingen gesperrt Der Verkehr Frauenfeld- Matzingen und umgekehrt wird über Häuslenen und für schwere Wagen über Aadorf-Wängi umgeleitet. Strasse Neukirch/Egn.-Lömmenschwil gesperrt Umleitung des Verkehrs über Amriswil- Muolen, odor über Ebnat-Roggwil. Bauarbeiten: Seestrasse zwischen Mammern und Glarisegg und bei Triboltingen; Kradolf - Bischof szell; bei Wigoltingen; Ziblschlaeht - Schocherswil-Mühlebach; Erlen-Ehstegen; Matzingen- Wängi. Uri: Bauarbeiten: Gotthardstrasse, oberhalb Amsteg und vor Wassen. Waadt: Sperrungen : Strasse St. Legier - Cbätel - St. Denis, au pont de la Denevaz. Bauarbeiten: Rolle - Gijly; Assens - Etanieres; Assens - Bioley - Orjulaz; Ste. Croix - Bullet; Voytaux - Villeneuve; Vallorbe - Bretonniöre; Lavigny - St Livres; Riere Pröverenges: Riöre Carrouge. Entrc Cbeseaux - Boussens. Entre l'Isle et Mont-la-Ville. Autosektion Seeland Generalversammlung. Zum Absohluss des Geschäftsjahres 1932 fand im Hotel Bahnhof in Lyss die 8. Generalversammlung unter dem Vorsitz von Herrn Präsident Strehler statt. Der Einladung des Vorstandes hatten 24 Clubmitglieder Folge geleistet Die statutarischen Traktanden fanden rasche Erledigung. Der Jahresbericht des Präsidenten brachte einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Clubjahr und betont«, des« dje Wirtschaftslage und das ungünstige Wetter eine restlose Abwicklung des aufgestellten Programmes verhinderten. Trotzdem hatten zwei Veranstaltungen, das Jahresfest und die Fahrt ins VallÄ de Joux, vollen Erfolg. Ueber die Tätigkeit der Ortsgruppe Biel berichtete deren Präsident Herr Jeanneret und stellte erfreuliche Teilnahme der Mitgliedschaft an den verschiedenen Veranstaltungen fest. Die Jahresrechnung, welche bei Fr. 7909.75 Einnahmen und Fr. 3235.90 Ausgaben einen Aktivsaldo von Fr. 4873.85 aufweist, wurde einstimmig genehmigt. Als Sektionsbeitrag pro 1934 beliebte der bisherig© Ansatz von Fr. 5.—. Die Wahl des Vorstandes und der Rechnungsrevisoren brachte in globo Bestätigung der bisherigen Mitglieder. Das Traktandum Verschiedenes gab Gelegenheit zu allgemeiner Aussprache über Fragen, welche zur Zeit alle Automobilisten interessieren. Im Vordergrund steht die vierteljährliche Bezahlung der Automobileteuern. Der Vorsitzende orientierte die Versammlung über bisherige Eingahen an die kantonalen Behörden, die sich ablehnend verhalten. Es sollen neuerding«, in Verbindung mit allen interessierten Verbänden, Schritte übernommen werden, um dem Begehren zum Durchbruch zu vorhelfen. Dann kommt auch das undisziplinierte Verhalten vieler Strassenbenützer zur Sprache, wobei mehrere Redner der Meinung Ausdruck verleihen, dass der Automobilist in allererster Linie mit gutem Beispiel vorangehen solle und sich der Pflicht bewusst sein müsse, auf der Strasse immer den Gentleman zu zeigen. Nachdem der Präsident die Anwesenden ersucht hatte, treu zum Club zu halten, konnte Schlues der Versammlung erklärt werden. R. K. Spitalschwestern. Dazu kommt noch eine Fahrt nach der Grimmialp mit Kilbibetrieb, sowie einige Tanzausflüge, die der Vergnügungschef, Herr Wäkkerlin, in seinem Programm aufführte. Die Jahresfeier 1933, die den Höhepunkt im geselligen Leben der Sektion darstellt, gehört bereits der Vergangenheit an. Im weitern sind wiederum besondere Vortragsabende für die nächste Wintersaison geplant. Beim letzten Traktandum — Anfragen entspann sich eine nützliche Diskussion über das aktuelle Problem der Vierteljahressteuer, über das der T. C. S., zusammen mit andern bernischen Verkehrsverbänden, eine Eingabe an die Regierung gerichtet hatte. (Wir verweisen auf unsern Leiter in Nr. 27). Der Vorsitzende gab bei diesem Anlass ein kurzes Expos* über den Stand der Bemühungen. Die Vierteljahressteuer wird im Grossen Rat des Kantons Bern noch diesen Sommer zur Behandlung kommen. Eine Motion soll auf die Maisession bereitgestellt und vom Regierungsrat mit aller Deutlichkeit ein Eingehen auf die Wünsche der Verkehrsverbände verlangt werden. Die prompte Erledigung der Traktanden Hess noch genügend Zeit frei für das Anhören des interessanten Lichtbildervortrages über das Projekt einer Fernverkehrsstraese Olten-Bern. Das Referat von Herrn Ingenieur Maashardt stützte sich auf die Projektstudien der Fa. Losiager & Co. und vermittelte einen interessanten Einblick in die Plangestaltunar dieses 19-Millionen,-Projektes. Die unverzügliche Stellungnahme der Behörden und dei Verkehrsverbände zu diesen Projekten ist finanziell von ausserordentlicher Bedeutung, denn ein neues Trasse für eine richtige Fernverkehrsstrasse kann nur durch genaue Planung gefunden werden. Kaum ist aber das Trasse gewählt, so entstehen Häuser mitten auf der vorgesehenen Strecke. Heute gilt es, das neue Trasse so rasch wie möglich zu sichern, um nicht öffentliche Gelder unnütz zu verschleudern. Mit dieser Mahnung die nicht den Mitgliedern der Sektion allein galt, sondern der am Verkehr interessierten Oeffentlichkeit und vor allem den Behörden, wurde der flott verlaufene Abend geschlossen. hl. AUTO-SEKTION ZÜRICH. Extrazüge der Sektion Zürich des T. C. S. durch den St Gotthard an Ostern. Die Nachfrage nach verbilligten Frachtmöglichkeiten für Fahrzeuge durch den St. Gotthard während der Osterfeiertage hat die Sektion Zürich des T. C. S. veranlasst, mit den S. B. B. ein Abkom- Frankreich/Italien. — Alpenpässe. In Frankreich ist die € Route d'hiver des Alpes» schen Zug und Schwyzer Grenze. Autosektion 8t. Gallen-Appenzell zügen. Die Züge werden folgendermassen durch- Zug: Bauarbeiten: Strasse Zur - Arth, zwimen zu treffen zwecks Durchführung von Extra- ohne Ketten befahrbar (Grenoble-Col de la geführt: Zürich: Sperrungen: Linksufrige Seestrasse, Mit der Einführung des neuen Bundesgesetzes Croix-Haute-Nizza) und in Italien der Brenner-, Rolle- und Karerpass. Alle andern Dosperrt Der interkantonale Lastwagenverkehr wird von Käpfnach bis Wädenswil, für Lastwagen ge- Hinfahrt: Donnerstag, den 13. April 1933: Göschenen ab 17.55 Uhr, Airolo an 18.20 Uhr. Das über den Motorfahrzeug- und Fahrradverkehr ist eine Neunumerierung der Automobile verbunden. auf die rechtsufrige Zürichseestrasse und den Verladen der Wagen beginnt 15.30 Uhr. Spätestens lomitenpässe sind noch unpassierbar. ET Die alten Nummernschilder werden von den kant. Seedamm Pfäffikon - Rapperswil verwiesen: um 17 Uhr muss jedoch der letzte Wagen eingeladen sein. Automobilkontrollen im Laufe dieses Jahres eingezogen und durch neue Nummernschilder ersetzt. In Strasse Oberwetzikon - Stegen - Floss gesperrt; Bergstrasse auf der Strecke Zopfrank-Schmiede Rückfahrt: Montag, den 17. April 1933: Airolo Liste der Strassensperrungen und vielen Fällen kommt es nun vor, dass Mitglieder in Samstagern gesperrt, Einbahnverkehr; Opfikon: Schaffhauserstrasse von der Grenze Seebach lad hat um" 15.30 Uhr zu beginnen. Schluss des ab 17.20 Uhr, Göschenen an 17.49 Uhr. Der Ver- noch gültige Zollpapiere (Triptyks und Garnets) Verkehrserschwerungen. besitzen, auf denen jedoch die alte Polizeinummer bis Glattbrücke gesperrt. Umleitung: Fernverkehr Verlades spätestens um 16.20 Uhr. noch eingetragen ist. Bulletin Nr. 14 über Rümlang - Niederglatt - Bülach. Lokalverkehr über Wallisellen - Opfikoii; Rietwiesstrasse transport bis zum Minimalgewicht von 2000 kg auf Während der minimale Ansatz für Gepäckgut- Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass vom 7.—13. April. Nachdruck verboten. ven den Mitgliedern selbst keine Aenderungen auf Offiziell! Zusammenstellung durch das Sekretariat Käpfnach - Neubühl gesperrt; Tramstrasse Langholz - Oetwil - Gusch; Oetwil - Esslingen ab- Auslagen bei Benützung unserer Extrazüge Fr. 18.— Fr. 41.60 pro Wagen zu stehen kommt, betragen die den Zblldokumenten vorgenommen werden dürfen. der Baudirektorenkonferenz. Die allfällige Richtigstellung der Polizeinummer schnittsweise gesperrt. pro Auto. (Die sonst erhobene Separattaxe der Gemeinde Göschenen für den Verlad an Sonn- und Aargau: Sperrung:OrtsverbindungsstrasseSeengen-Boniswil für Lastautos gesperrt; Ortsverbin- Bank£esel!schaft St. Gallen) oder durch die Grenz- darf nur durch die Triptyk-Ausgabestelle (Schweiz, Bauarbeiten: Seestraese, zwischen Färberei Weidmann in Tbalwil und Tischenloo; Seestrasse von der Grenze Oberrieden bis Gasfabnk Feiertagen von Fr 10.— pro Auto kommt bei der dungsstrasse Busslingen-Spetten gesperrt. zollämter des betreffenden Landes, für welches dns Rückfahrt am 17 April nicht zur Anwendung.) Die Bauarbeiten: Rupperswil-Wildegg; * Untersiggental, Obersiggental, Kölliken - Muhen; Leimrung fälliger Triptiks oder Passierscheinhefte empfahren und stellt sich .der Fahrpreis bei Abferti- Triptyk gilt, vorgenommen werden. Bei Erneue- Wageninsassen können mit den Extrazügen mit- in Horgen; Zollikon: Forchstrasse von der Stadtgrenze Rehalp bis zum Zollikerberg; Wald: Wak bach innerorts; Tegerfelden innerorts; Wettingen- fehlen wir," vorher die Auswechslung der Kontroll- gung mit einem Kollektivbillet pro Person auf derstrasse zwischen Rüti und Wald im Grundtal; Otelfingen. «cnitder vornehmen zu lassen. Fr. 1.05 im Wagen 3. Klasse. Hinwil: Strasse I. Kl., Nr. 6, von der Ueberlandstrasse bis Unterdorf; Illnau: Strasse Oberillnau- Die Anmeldung hat spätestens bis Montag, den '"'" Sodann machen wir unsere Mitglieder darauf Appenzell A.-Rh.: Bauarbeiten: Heiden-Kaien. aufmerksam, dass unsere Triptyk-Ausgabestelle (Office Schweiz. Bankgesellschaft St. Gallen) von heute Baselland: Sperrung: Aescb - Pfeffingen. Effretikon, zwischen < Löwen » bis Grauseistrasse; 10. April 1933, abends 6 Uhr, beim Sekretariate zu Bauarbeiten: Bubendorf - Ziefen, südlich Pfäffikon - Hittnau: Hittnauerstrasse zwischen erfolgen. an auch in der Lage ist, den ZoH-Freipass für Ihren Bubendorf; Binningen • Bottmingen; Aüschwil. Freienstein und Längi; Bäretswil: Baumastrasse Wagen auszustellen. Die Ausstellung erfolgt auf Neubad; Liestal • Frenkendorf, nördlich Liestal. im Dorfe; Wangen: Strasse Dübendorf - Wangen Grund des alten abgelaufenen Freipasses oder der Aus dem* L«£ ;«e»lc Bern, Kreis I: Bauarbeiten: Brienz-Wilerbrücke-Strasse zwischen Kienholz und Bahnhof; Deberlandstrasse Limmattal von Engstringerstrasse längs dem Zivilflugplatz; Schlieren • Dietikon: Zollquittung des Wagens. Fz. (Ohne Verantwortlichkeit der Redaktion.) Interlaken-Brienz, zwischen Ringgenberg-Oberried; in Schlieren bis Limmatbrücke in Dietikon. AUTOSEKTION BERN. Generalversammlung. Frutigen - Adelboden, oberhalb Frutigen; Simmen- Man könnte den Tag der Generalversammlung als Warum keine allgemeine Benzinsteuer? Ich •, talstrasse, zwischen Erlenbach und Latterbacb; Thun - Steffisburg, Strasse im Dorfe Steffisburg. 3tichtag bezeichnen, an dem der Vorstand über lese soeben in Ihrer Nr. 25 über die in Deutschland A. C. S. Kreis II: Sperrung: Bernstrasse in Schwarzenburg, vom Marktplatz nordwärts gesperrt. Um- seine Tätigkeit und über das Leben der Sektion in nächster Zeit in Kraft tretenden grosszügigen Rückschau zu halten hat. Je nachdem man das Steuererleichterungen für alle Motorfahrzeugfahrer. SEKTION BERN. Dae Voriragsprogramm des leitung über die Strasse von Häusern über Mühlematt (Ringgerenmatt-Säge) nach dem Marktplatz zweckmässig erachtet, wird der Vorstand die Gene- «Ruckschauhalten » als wichtig oder nur als Es wäre nun endlich an der Zeit, dass bei uns in Winterhalbjahres nimmt nächsten Montag, den der Schweiz in dieser Angelegenheit ebenfalls etwa« und umgekehrt Strasse Ritzenbach-Gurbrü, Umleitung: Verkehr Bern-Neuenburg über Gem- 10. April 1933, 20 Uhr, im kleinen Saal des Kasinos, mit einer hochinteressanten Reiseschilderung Rechnungstag gestalten. Die Sektion Bern hat ihre ralversammlung als Festakt oder Berichts- und getan würde. Nach meinem Dafürhalten wird aber bei uns infolge der kantonalen Oberhoheiten in jedem Kanton etwas anderes gebraut, was auf alle penach-L5wenberg-Ins und umgekehrt; Verkehr des bekannten Sportmannes Hanns Buchli, Basel, guten Gründe, die Generalversammlung als kurze Bern-Kerzers über Gempenach-Ried und umgekehrstischer Langstreckenfahrer im hohen Norden und richte den Mitgliedern bereits schriftlich vorgelegt sein Ende. Was Herr Redaktor Bucbii als enthusia- Jahresrückschau anzusehen, da einerseits die Be- Fälle nicht befriedigen kann. Wirklich grosszügige Massnahmen kennt man bei uns in der Schweiz unter der sengenden Sonne des Kaukasus erlebte, wurden und anderseits bei der Mehrzahl der Mitglieder (die ja alle im tätigen Leben dxaussen ste- Es wäre deshalb das beste, wenn die kantonalen leider nicht. Bauarbeiten: Umbau der Steinbachbrücke erzählt er den Sektionsmitgliedem persönlich in' zwischen Sangernboden und Schwefelberg, Gesamtlast 3 t; Schwarzenburg - Lanzenhäusern, Eupb/rat». Gegen 100 Lichtbilder, grösstenteila nicht der Wunsch besteht, längere mehr oder weern einfach durch eine Erhöhung des Benzinprei- einem bilderreichen Thema; « Vom Polarkreis «um hen und ihre Freizeit gerne der Erholung widmen) Steuern überhaupt wegfallen würden und die Steu- nördlich Scbwarzenburg; Schwarzenburg-Wislisau, östlich Schwarzenburjr. Selbstaufnahmen, legen Zeugnis ab von der Unternehmungslust des Vortragenden und vermitteln den niger feierliche Anlässe mitzumachen. In einer ses gedeckt würden. Da der Bund im letzten Jahre Kreis III: Sperrung: Strasse St Imier-Le Stunde vermochte diesmal der Vorsitzende, Herr rund 45 Millionen Franken durch den Benzinzoll Zuschauern ein abwechslungsreiches Bild über Pont gesperrt. Umleitung über Villeret Strasse Fürsprech Baumgartner die Traktanden fliessend vereinnahmt hat, was einem Konsum von ca. 270 fremde Länder und Völker. Das europäische und zwischen Leuzingen und Arch gesperrt Umleitung: Grenchen. neralversammlung und der Jahresbericht des Prä- 10 Rappen n.ehr verlangen, was eine Einnahme von abzuwickeln. Das Protokoll der letztjährigen Ge- Millionen Litern entspricht, könnte man pro Liter asiatische Kreuz- und Querfeldein Buchlis gehört Bauarbeiten: Frinvillier-Reuchenelte; Cortebert-Corgemont; Nidau-Bellmund; Neuveville-Lan- zu den besten autotourietischen Leistungen in normalen Serienwagen und ist seinerzeit in der Fach- ist zu entnehmen, dass die Sektion im Berichtsjahr Betrag ungefähr den heutigen kantonalen Steuern sidenten wurden genehmigt. Dem Jahresbericht ca. 26 Millionen Franken bringen würde, welcher deron; Mett-Orpund. presse lebhaft kommentiert worden. Herr Buchli einen effektiven Zuwachs von 632 Mitgliedern zu in der ganzen Schweiz entspricht. Diese Einnahmen an die Kantone zu verteilen, wäre Sache dos ist überdies als kurzweiliger Sprecher und Erzähler verzeichnen hatte und auf Ende 1932 einen Gesamtbestand von 2389 Mitgliedern aufwies. Bundes. Die ausschliesslicbe Benzinsteuer hat nun Kreis IV: Sperrung: Strasse Thörigen - Lindenholz wegen Brückenumbau unterhalb Leimis- bekannt. wil für Lastwagen gesperrt. Für leichten Fahrverkehr wird eine Notbrücke erstellt schreibung zur ersten Geschicklichkeils- 12 Gesamt- und 8 Bureausitzungen wurden neben Einführung die meisten der jetzt zum Feiern ge- Auf unerwartet guten Boden scheint die Aus- Die Tätigkeit des Vorstandes war eine rege. In noch den Vorteil für den Fiskus, dass bei deren Bauarbeiten: Strasse Ramsei - Huttwil, zwischen Häusernmoos und Weier und im Dorf sein. Schon heute, zwei Tage nach der Ausschreifragen des Kantons und der Stadt Bern behandelt. ziell alle hochsteuerpferdigen Wagen, wodurch sei- Prüfung der Sektion Bern des A.C.S. gefallen zu den laufenden Clubgeschäften zahlreiche Verkehrszwungenen Vehikel in Betrieb gesetzt würden, spe- Dürrenroth, zwischen Schwarzenbach - Huttwil; bung, haben sechs Mitglieder ihre definitive Meldung abgegeben. Die Sportkommfesion hat mit der dringlichen Forderung auf vierteljährliche Steuerträchtliches zunähme. Nicht zu vergessen ist hier die Bearbeitung der nerseits wieder der Benzinverbrauch um ein Be- Strasse Burgdorf-Thun, Längackerstutz ob Schaf hausen; Strasse Burgdorf - Langnau, zwischen Marchgräbli - Oberfrittenbach, zeitweise zweifellos den richtigen Weg beschriften und wird Guten Anklang fanden die atitotechnischen getroffen, d. h. die Einnahme des Bundes durch Vorbereitung und Abschreibung der Gymkhana zahlung. Es würden damit zwei Fliegen auf einen Schlag gesperrt. Umleitung der Lastwagen über Laupers- der Durchführung ihre grösste Sorgfalt schenken. Kurse, die in den vergangenen beiden Wintern zur den Benzinzoll würde steigen wie auch der Steuerertrag der Kantone. Nicht zu vergessen ist dabei •wil und der Personenwagen über die Obermattbrücke. Dorf Lauperswil innerorts; Dorf Röthen- von jedem Mitglied oder dessen Angehörigen beim führten diese Kurse mit Erfolg durch. Ueber den die Belebung der Wirtschaft, was indirekt durch Das genaue Reglement und Anmeldeformular kann Durchführung kamen. Auch die Subsektionen bach i. E. innerorts; Dorf Bleienbach innerorts; Sekretariat (Hoteüaube 10) bezogen werden. Strassenhilf&dienst des T. C. S., für den der Tourenchef der Sektion, Herr Ingenieur Platel als gute käme. Es wäre natürlich Sache unserer na- Steuererträgnisse dem Fiskus ebenfalls wieder zu- Dorf Rohrbach innerorts, zeitweise Einschränkung des Verkehrs; Stadt Wangen a. A-, Eingang Das übrige sportliche Programm sieht von Herzogenbuchsee. eine Pfingstfahrt in den Neuenburger- und Kontrollehef für die Strecken Bern-Olten und Bern- tionalen Verbände, sich mit allen legalen Mitteln Waadtländer-Jura in Vorbereitung. Dauer 2'A Interlaken amfete, haben wir in Nummer 30 berichtet und erwähnen hier nur noch, dass die bei- Zeug zu logen. Es würde mich freuen, wenn mein für eine solche Vereinfachung des Steuerwesens ins Kreis V: Sperrung: Strasso Cornol - Fregie'- Tage mit Abfahrt am Samstagnacbmittag, eretes court für Lastautos gesperrt. Bauarbeiten: Uebernachten in La Chaux»de-Fonds, alsdann in den Agenten während den 144 Fahrtagen 938 Pannenhilfen und 39 Ilnfallhilfon leisteten und im H. in S. Vorschlag zu einer regen Diskussion Anlass gäbe. Les Rangiers-Develier, nach Les Rangiers. Cre'- St. Corgue ab Nyon. AU die schönen Wälder und mines-Gänsbrunnen; Porrentruy-Chovenez, nach Weiden, die unserem westlichen Grenzrücken das gleichen Zeitraum eine Gesamtstrecke von 54.477 Porrentruy, östlich von Alle; Charmoille-Miecourt. typische Gepräge geben, sind in die Fahrtroute einbezoffen. Als Glanzpunkte seien jetzt schon genannt: Der summarische und knapp gehaltene Jahres- Handel u* Indusfri Kilometer zurücklegten. Freiburg: Bauarbeiten: Freiburg-Tafers zwischen Heitera-Tafers; Strasse Freiburg-Payerne, La Tourne, Sagne-Tal, Lee Brenets, Saut du Doubs, bericht wurde von den Anwesenden ohne Diskussion genehmigt, ebenso die Jahresrechnung, die vom Verorösserung der Austin-Werke. Mit einem Ko- zwischen Grandsivaz-Prez; Strasse Freiburg-Avenches, zwischen Belfaux-Freiburg; Stras3e Ker- VallSe de Joux, Marchairuz, St. Cergue, Signal de Kassier, Herrn Salvieberg, verlesen wurde. Der stenaufwand von 50,000 Pfund Sterling wurden La BreVine. Cöte aux F6es, Ste. Croix, Les Rasses, zers-Aarberg, bei Fräschels. Bougy> Vufflens, etc. Revisorenbericht bezeugte, dass der Rechnungsführer mit Umsicht und mit Sorgfalt seines Amtes bei Birmingham soeben grosse Erweiterungsbauten fienf: Bauarbeiten : Genf-Grand-Saconnex. Der Jura ist für manche unserer Mitglieder ein für die Austin-Werke in Angriff genommen Seit sreWaltet hatte. Der Vorschlag auf neue Rechnung Qlarus: Bauarbeiten: Bahnhofstrasse Näfels- zu Unrecht noch unbekanntes Gebiet. Und doch dem Jahre 1927 erfahren damit die Austin-Werke mag als Beweis für die gesunde Finanzlage der Mollis. Mollis • Filzbach; Obstalden - Mühlehorn gibt es in der Schweiz wenige Gegenden, die sich zum fünftenmal eine Erweiterung. Die Fabrik beschäftigt gegenwärtig, trotz der Krisenzeit, 14,000 Sektion angesehen werden. Die Versammlung beliess den Mitgliederbeitrag für 1934 wieder auf der so trefflich für den Autotourismus eignen und Luzern: Bauarbeiten : Weggis - Vitznau; Haste - eine grosse Wahl von Itinerären zulassen wie gerade dieser von den Automobilisten leider etwas heraus. Arbeiter und bringt in der Woche 1200 Wagen Entlebuch; Wiggen - Trubschachen; Gettnau-Willisau; Altishofen - Dagmersellen; Neudorf - Hil- vernachlässigte aussichtsreiche Höhenrücken. H. jetzigen Höhe von Fr. 18.—. Aus dem Tätigkeitspragramm in touristischer disrieden, Hochdorf - Baldegg; Ruswil - Hellbübl; Hinsicht, aufgestellt von Herrn Platel, sei erwähnt: Die Continental-Lichf- und Apparatebau-Gesellschaft in Dübendorf veranstaltet vom 25. bis 27. nördlich Rothenburg. eine Auslandsfahrt (wahrscheinlich an die Riviera), Neuenburg: Bauarbeiten: Bevaix - Boudrr. mehrere Stammtischausfahrten, eine Ausfahrt mit April 1933 neuerdings einen Schweisskurs.