Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.032

E_1933_Zeitung_Nr.032

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N« 32 Garage-Chef fangjähriger Automobil-Fachmann, sucht Dauerstell«. — Offerten unter Chiffre 58330 an die Automobil-Revue. Bern. fm Alter von 22 J., im Drehen u. Schweissen bew. sucht Stelle als Mechaniker oder Chauffeur in Garage, auf Liefer- oder Personenwagen. Würde auch andere Arbeiten verrichten. Gute Zeugnisse zu Diensten. — Offerten erbeten an Arnold Berger, Auto- Mechaniker. Oensingen (Solothurn). 58324 in sämtlichen Bezirken der Schweiz, für Oberschmieröle. Grosse Verdienst-Möglichkeit. Konkurrenzlose Preise. — Offerten unter Chiffre H 20 885 U an Publicifas, Biel. 58394 Jeune mecanicien d'autos, capable, Chauffeur militaire, cherchs place p le 15 mai, comme mecanicien d'autosouchauffeurmecanicien. A suivi les cours de la division technique automobile du technicum de Bienne pendant une annee. Bons certificats ä disposition. Offres ä K. Moser, mecanicien d'autos, Utzenstorf. Telephone 72. 58335 27 Jahr© alt, solid n. gewissenhaft, mit allen Reparaturen gut vertraut, fciif Luxus- od. Lieferungs- •wagen. Würde auch als Mitfahrer gehen oder and. Arbeit verrichten. Gute Zeugn. u. Referenzen.'"'" Off. erb. an Frz. Renggli, Triebschenstr. 40, Luzern. Chauffeur- Mechaniker In der deutschen Schweiz, vm die deutsche Sprache zu erlernen. Lohnansprüche bescheiden. Offerten unter Chiffre 58347 an die Automobil-Revue. Bern. Autofachleute, welche die elektr. Anlagen des Autos, wie Lichtmaschinen, Anlasser, Zündanlagen etc v grühdl. kennenlernen wollen, um im Berufe vorwärts zu kommen, verlangen kostenlos Prosp. Nr. 5 vom Techn. Lehrinstitut Onken. Basel 15. 10845 25 Jahre alt, gelernter Masch.-Schlosser, Deutsch u. Französisch sprechend, auf Luxus- u. Lastwagen sowie Car Alpin gefahren, mit prima Zeugnissen, Offerten unter Chiffre 58303 an die Automobil-Revue, Bern. derjenigen Person, die einem jungen, kräftigen und soliden- Burschen zu einer Stelle verhelfen kann in einer Mühle od. Fuhrhalterei als Später oder Mitfahrer. Eintritt sofort oder nach Uebereinkunft. Offerten unter Chiffre 58383 an die 32jähnger CHAUFFEUR '•C mehrjähr. Fahrer, Deutsch, Franz., Ital. spreoh., sucht Stelle auf Luxus- od. Lastwagen. Gute Refer. vorh. Eintritt nach Uebereink. Offerten an JH. 2427 an Schweizer Annoncen, Lugano. 58371 Tüchtiger, solider AUTO-MECHANIKER REPRESENTANTS REGIONAUX auf 3-T.-Wagen. In Frage kommt nüchterner Mann, gelernter Schreiner oder Zimmermann. Mecanicien Chauffeur 27 ans, 8 ans de praüque sur meeanique generale et Chauffeur militaire, , dans maison privee ou garage. — Adresser offres ä Fritz Berthoud, Büchsien pres Morat. 58306 Offerten unter Chiffre 58381 an die Automobil-Revue, Bern. Post- Chauffeur mit mehrjähriger Fahrpraxis, auch auf Car Alpin, HBF* sucht baldmöglichst Stelle in ähnlichem Betrieb od. in gutes Herrschaftshaus. Auto- Mechaniker welcher- auch etwas von Veloreparaturen versteht, kann sofort eintreten. Offerten unter Chiffre 58388 an die Automobil-Revue, Bern. Auto- Mechaniker sucht Stelle in Garage od. als Chauffeur auf Last-, Lieferungs- od. Luxuswagen. Bin in sämtl. Reparaturen vertraut. Zeugn. stehen zur Verfügung. Off. an Gebr. Kunz, Kaross., Lyssach (Bern). Tel. 2500. Auto- Mechaniker Pieces lofll detachees SALMSON tous modeles, livrables le plus rapidement possible par le stock de l'Agence Salmson ä Chäteau d'Oex. Wegen Nichtgebr. vorteilhaft abzugeb. robustes Transport- Dreirad sonf demandes pour lubnfiant sans concurrence fabrikneu, m. geräumigem Bons gains. — Ecrire 1 sous Chiffre J. 20 886 U. ä Blechkasten. Tragkraft Publicitas, Bienne. 58393 350 kg Besonders geeignet für Hauslieferungen. Offerten unter Chiffre 13141 an die Vertreter Automobil-Revue, Bern. Chauffeur sucht Stelle 22jährig, sucht Stelle Junger Chauffeur sucht Stelle Belohnung 50 Fr. Automobil-Revue, Bern. gesucht Baugeschäft sucht tüchtigen Chauffeur Offerten unter Chiffre 58366 an die Automobil-Revue, Bern. ••••• cherche place >•*•••«•«»•••••••»•«•«« 28jähriger, verheirateter Junger, tüchtiger Tüchtiger, solider mit langjähriger Praxis, findet sofort dauernde Stelle. 10733 Offerten gefl. unt. Chiffre 13274 an die Automobil-Revue. Bern. Diverses -Divers A vendre leadre dümünaoeiise 16 m\ Andre Besson, transports, Le Locle. 58372 Möbelwagen, ev. Lastwagen, könnte bei von Ölten nach Wollerau a. Zürichsee eine Ladeneinrichtung mitnehmen. Offerten mit Kostenvoranschlag sind zu richten an Emil Schwab, Wollerau (Kt. Schwyz). 58379 Zu vermieten, eventuell zu-verkaufen eine neue, :omfortabel eingerichtete Verkaufs- und Ausstellungs-Lokal Offerten unter Chiffre Z. 5543 T. an Publicitas, hun. ENTREPRISE D'ELECTRICITE AUTOMOBILE HORCH WANDERER MAYBACH HANOMAC BASECI 10 mm & p. Meter —.30 Fr. 11 > » > > —.35 12 —.40 » 15 —.55 » Die vorteilhaftesten und zeitlich am günstigsten angesetzten Extrazüge durch den St, . Gotthardtunnel bieten die Sonderzüge der Sektion Zürich des A.C. S.: Donnerstag, 13. April: Göschenen ab 14.05 Uhr, Airolo an 14.30 Uhr; Bereitstellung der Autos bis 12.45 Uhr. Montag, 17. April: Airolo ab 15.38 Uhr, Göschenen an 16.01 Uhr; Bereitstellung der Autos bjis 14.30 Uhr. Stark reduzierte Transportkosten: Maximal Fr. 18.— pro Auto u. Fr. 1.05 pro Person pro einfache Fahrt. Anmeldungen an das Sekretariat der Sektion Zürich des A. C S., Waisenhausstr. 2, Zürich (Telefon 38.745). in schönster, erhöhter Lage, nahe am Zugersee, mit herrlicher Aussicht. Autogarage vorhanden, nebst grossem Garten und Umgelände. — Offerten beliebe man zu richten unter Chiffre A 32 500 Lz. an die Publicitas, Luzern. 58396 Ladenlokal In allerbester auf 1. Mai oder viertes, modernes mit prachtvollem Branche, durch Ankauf der bezüglichen In- und Auslandpatente. Es handelt sich um einen Artikel der Lastwagenbranche, welcher in der Schweiz gut eingeführt ist. Jährliche Verdienstmöglichkeit 15—20000 Franken. Streng reelle Sache. Prima Referenzen. Offerten unter Chiffre 13269 an die 9933 Automobil-Revue, Bern. 2 Meter lang 7 mm -Ö" Fr. 3.— p. Dtz. 2,40 Meter lang 8 mm -0" Fr. 4.— p. Dtz. Seilerei K. RICHLI-GLARNER, GLARUS. Geschäftslage der Stadt THUN ist später ein vollständig neu reno- 58395 comprenant magasins de vente et atelier« electro-me'canique. 10185 Affaire importants, de jrand rapport, bonne et ancienne clientöle, conviendrait pour ingenieur, technicien, electricien ou specialiste, disposant de fr. 30 000.—. Ecrire sous chiffre G 1618 ä la Revue Automobile, Geneve. ERSATZTEILE ESSEX HUDSON Alleinfabrikationsrecht zu vergeben Fourgonseile aus prima Langhanf Blachenstricke Extrazüge für Autofahrten nachdem Süden em guterhaltener, kompletter Motor FIAT 505 Offerten sind zu richten an W. Schenk, Garage, St Peterzeil. 58317 Zukaufen, gesucht NASH« MOTOR 6 Zylinder, 79-101, Mod. 1928_, ev. nur Zylinder- Gehäuse, guter Zustand. Offerten mit Preisangabe an Garage Oberhänsli, Schaffhausen. 58386 Wir liquidieren unser umfangreiches Lager FIAT- Bestandteile Mod. 501, 503, 505, 507, 509. 510. 512, 519, 520, einzeln oder partienweise, zu spottbilligen Preisen so lange Vorrat Automobilwerke FRANZ A.-G., ZÜRICH. Telephon Nr. 52.607. Zu verkaufen Fiat 525 Torpedo 6/7plätzig, 30 000 km gefahren, prima Zustand, Ankaufspreis Fr. 12 700.-, Verkaufspreis Fr. 5500.-. Offerten unter Chiffre 58332 an die Automobil-Revue, Bern. Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles VILLA Schaufenster, zu vermieten A remettre de suite passend für jede c^ühstestW der Schweiz A vendre Zukaufen gesucht ä proximite de LAUSANNE ä une minute d'une gare, 58029 industrie automobile comprenant immeubles industriels de 500 m*, maison d'habitation, grande cour et jardin. Outillage et marchandises. Superficie totale 2200 m*. Capital necessaire pour traiter fr. 70000.—. Faire offres sous chiffre G. 1603 ä la Revue Automobile, Geneve. Modern eingerichtete 58360 Gross - Garage mit grossem Umsatz, infolge besonderer Umstände per sofort zu verkaufen. — Seriöse Reflektanten, die über ein Kapital von mindestens Fr. 50000.— als Anzahlung verfügen, sind gebeten, sich zu melden unter Chiffre 0 2231 Sn an Publicitas, Solothurn. A REMETTRE bon commerce de transp. et accessoires Affaire tres interessante. Ecrire sous chiffre 58322 ä la Revue Automobile, Berne. An allererster Lage Zürichs eine seit Jahren mit bestem Erfolg betriebene 58338 Auto-Reparaturwerkstatte mit Taxameterbetrieb per Ende Septbr. zu vermieten Benötigt bescheidenes Betriebskapital. Es kommt aber nur durchaus tüchtiger und seriöser Interessent in Frage. — Offerten unter Chiffre Z. 2537 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Verlae. Administration, Druck und Clicherie: HALL WAO A.-O. Hallersche Buchdruckerei nnd V\ o«ue»che Verlagsanstalt, Bern. mit schriftlicher Garantie. Fachmännische Reparatuenr aller Systeme. Leihbatterien. Lager der Accumulatorenfabrik Oerlikon. 6/7-Plätzer, wie neu, nur 34000 km gefahren, tadellos im Stand, zum Preise von nur Fr. 4800.-. — Offerten an den Eigent.: S. Lussi, Klybeckstrasse 76, Basel. AUTO- MECHANIKER 23 Jahre alt, m ungekündigter Stellung, sucht auf 1. Mai Stelle als AUTO- MECHANIKER in Garage. Gute Zeugnisse. Offerten unter Chiffre 58382 an die Automobil-Revue. Bern. auf Last- oder Luxusauto; könnte auf Verlangen Kaution erlegen. Ginge eventuell auch als Mitfahrer. 58380 Karl Fisch, Gonzenbach b. Lütisburg (Toggenburg). Telephon 424. findet sofort dauernde Stelle. 10733 Offerten unter Chiffre 13275 an die Automobil-Revue. Bern. Auto- Elektriker Renditen- Haus Si vous cherchez ä acheier ou ä louer une 10643 Aatotteparatorwerkatfcttenl Zürich S Seeteldstr. 175. TeL 27.798 In Lauterbrunnen neu erbautes Chalet, 3 Hinuten vom Bahnhof, in ruhiger staubfreier Lage. Wunderschöne Aussicht nach allen Richtungen, wäre vorzugshalber preiswert zu verkaufen. Enthaltend zwei schöne, helle Wohnungen, komfortabel eingerichtet. Eine 3. Wohnung im Erdgeschoss und Mansarden. Sehr geeignet für Ferienaufenthalt oder Privatsitz. 800—900 m ü. M. Auskunft erteilt der Eigentümer Adolf von Ahmen, Zimmermeister, beim Trümmelbach, Lauterbrunnen- ' . . In zentraler, sonniger age der vorderen Länggasse in BERN ist ein modernes 58378 m. 3-Zimmer-Wohnungen und Laden als 7% brutto rentierende Kapitalanlage ünstig zu verkaufen. Anzahlung Fr. 20 000.—. Nur ernsthafte Kaufsinteressent, wollen schriftl. anfragen unter A. 2960 Y. an Publicifas, Bern. 3U un immeuble dans la region de Lausanne et enrirons, adressez-vous ä Galland & Cle., 3, pl. St-Franc.ois, Lausanne, qui vous en enverront gratis et franco, la liste complete. Radio-, Motorradund Auto-Batterien CARL HUBER, Werkhof Milchbuck, ZÜRICH 6 Schaffhauserstrasse 120a Telephon 44.890 Zu verkaufen aus Privathand wirklich gute Occasion 58377 BUBCK-Limousine Absolut selbständiger Ernster, junger Chauffeur sucht Stelle Junger, intelligenter Agentur Bianchi Ersatzteile Offiz. Lager der Schweiz STIERLI & GEHRER Hans Weibel Spezial-Werkstätte Hammerstr. • Felsenstr. 12 Tel. 41.275- ZÜRICH 8 GELEGENHEITSKAUF! VILLA IUI II. AM Zu verkaufen in bester Verkehrslage ausserhalb d. Stadt Thuti 2-FAMILIENHAUS mit 2 hellen, gross. Werkstätten, Garage, grossem Umschwung; günstig für Schreinerei, Baugeschäft oder Autoreparaturwerkstätte. Preis umständehalber günstig. — Näheres durch R. Gottier, Allmendstrasse 36, Thun. 58361 In schönster Lage in NEUVEVILLE zu verkaufen neues 1 -Familien- Ghalet mit Garage u. Komfort, 4 Z., Bad, Loggia, Boiler, Zentralh., Verandas, Garten. — Offerten unter Chiffre 58293 an die Das Hofgut in Gümligen bei Bern, eines der schönsten, aiten ist zu verkaufen, ev. zu vermieten. Der bauliche Zustand ist ausgezeichnet und jeder moderne Komfort ist vorhanden. Die Besitzung umfasst Wohnhaus, Dependenzgebäude, Garage und grossen Park mit altem Baumbestand, Tennisplatz, Springbrunnen, Weiher (eigene Quellen). Prächtige Alpenaussicht. Anfragen richte man an die Bernische Treuhand A.-G., Marktgasse 46, Bern. II! Automobil-Revue, Bern. Berner Landsitze J—»

N°32 II. Blatt BERN, 11. April 1933 N°32 II. Blatt BERN, 11. Aprü 1933 Fah Das Problem des Kreuzens bei Nacht Auf Grund zweijähriger Studien und vieler tausend Versuche mit verschiedenen Systemen und Anordnungen von Automobil-Beleuchtungsanlagen ist das amerikanische Bureau of Standards u. a. zu folgenden interessanten Erkenntnissen gelangt: Die Fernsicht ist für den Fahrer am grössten, wenn das Strahlenbündel den Scheinwerfer horizontal verlässt. Kreuzen sich zwei Wagen mit gleich starken und gerade nach vorn gerichteten Scheinwerfern, so vermag jeder Fahrer in seinem eigenen Licht höchstens noch einen 35 m hinter dem anderen Wagen befindlichen Gegenstand wahrzunehmen. Die Lichtstärke der Scheinwerfer und die Neigung des Lichtbündels gegenüber der Wagrechten spielen dabei keine Rolle. Für die Sichtbarkeit eines Gegenstandes vor dem herannahenden anderen Wagen spielt es ebenfalls keine wesentliche Rolle, ob die Scheinwerferstrahlen mehr oder weniger abwärts geneigt sind. Jeder Fahrer hat zwar bei stärker geneigtem Strahlenbündel beim Kreuzen ein grösseres Sicherheitsgefühl. Das kommt aber nur daher, dass dann der Strassenrand besser beleuchtet ist. Ein Hindernis weiter vorn in der Fahrbahn kann aber im einen oder anderen Fall ebenso leicht übersehen werden. Dass man mit keiner Beleuchtungsart mit symmetrisch nach vorn gerichtetem Lichtbündel weiter als 35 m hinter den entgegenkommenden Wagen sehen kann, lehrt erstens, wie wichtig es ist, die Geschwindigkeit genügend zu vermindern. Die Gefahr des Ueberrennens eines Hindernisses hinter dem gekreuzten Wagen ist besonders gross, wenn dieser mit brennenden Lichtern stillsteht. Die Geschwindigkeit ist dann soweit ru vermindern, dass man unter Umständen innert diesen 35 m oder noch kürzer anhalten könnte, und zwar unter Anrechnung des Weges, den der Wagen in der Schrecksekunde zurücklegt. Das Kreuzen eines fahrenden Wagens ist weniger gefährlich, weil man in dessen eigenem Licht die Strasse meist längere Zeit und über eine grössere Strecke nach Hindernissen absuchen kann. Die Gefahren beim nächsten' Kreuzen Hessen sich am besten dadurch vermindern, dass die Lichtstärke der Scheinwerfer und deren Einstellung vereinheitlicht würden. Beides ist aber schwer durchführbar. Selbst wenn Lampen mit gleicher Lichtstärke vorgeschrieben werden und Scheinwerfer gleicher Konstruktion zur Anwendung kommen, kann infolge zufälliger Ungleichheiten im Ladezustand der Batterie oder der Dynamo-Stromabgabe die Beleuchtungsstärke der Scheinwerfer sehr stark schwanken. Als beste gegenwärtig mögliche Lösung betrachtet das Bureau of Standards eine seitliche Orientierbarkeit der Scheinwerfer. Der Fahrer muss beim Kreuzen vor allem « seinen » Strassenrand und « seine » Fahrbahn beleuchten können. Diese letzte Erkenntnis steht in gewissem Gegensatz zu den Vorschriften unserer Behörden, die nur ein Neigen des Lichtbündels gestatten. Ganz allgemein muss man sich jedoch sagen, dass die endgültige Lösung erst der Zukunft vorbehalten bleibt. Wie wenig bisher erreicht wurde, geht am deutlichsten daraus hervor, dass das Land mit statistisch am wenigsten nächtlichen Verkehrsunfällen immer noch England ist, wo ein Zwang zum Abblenden überhaupt nicht besteht. m. Das Minimum der Wagenausrüstung. Die meisten Fahrer betrachten es als selbstverständlich, dass der Werkzeugkasten des Wagens immer das notwendigste FlickmateriaJ und Werkzeug enthält. Merkwürdigerweise fehlt aber neben dem Flick- und Werkzeug für die Maschine fast immer dasjenige für die Wageninsassen. Jeder verantwortungsbewusste Automobilist sollte es sich zur Regel machen, niemals ohne Autler-Apotheke und Material für erste Hilfe auszufahren. Fehlt das Flick- und Werkzeug für die Maschine, so kann schlimmstenfalls ein Zeitverlust entstehen. Fehlt jedoch dasjenige für die Wageninsassen, so können, wenn es der Zufall will, Menschenleben verloren gehen, at. Ein vergessener Spfint kann ein Begräbnis bedeuten. Der Splint ist der wichtigste Bestandteil des Autos; '-•• Techn. Rundsdhau Motor mit hängenbleibendem Kolbenkopf. In Frankreich hat ein Erfinder einen Motor gebaut, bei dem die obere Hälfte des zweiteiligen Kolbens nach jedem Auspuffhub oben hängen bleibt. Den Saughub und Kompressionshub führt dann die untere Kolbenhälfte allein aus. Erst bei einsetzender Verbrennung bewegt sich auch die obere Kolbenhälfte wieder für die Dauer von zwei Hüben mit. Der « tote» Raum im Zylinder wird beim Saug- und Kompressionshub durch diese Anordnung vermindert. Ob deshalb eine Mehrleistung erreicht werden kann, wie es der Erfinder hofft, dürfte bei der mechanisch immerhin sehr gewagten Konstruktion fraglich sein. Die Arretierung des Kolbenkopfes im obern Zylinderteil geschieht durch ein Sy- Ein neuer Autokompressor nach System stem von federbelasteten Haken. Bei den Pescara. Die Kolbenkompressoren, welche Versuchen soll der Motor «schon» eine für Luftdrucke bis zu 8 kg/cm 2 und relativ Tourenzahl von 800 erreicht haben. at. Lärmdämpfender Belag. Das Missiverhältnis zwischen Weltproduktion und Verbrauch von Rohkautschuk hat einen derartigen Tiefstand des Kautschukmarktpreises zur Folge, dass eine Rettung des in der Kautschukplantagenwirtschaft investierten Kapitals nur durch eine bedeutende Erhöhung des Weltverbrauches möglich erscheint. Im Auftrage der grossen holländischen und englischen Kautschukplantagenbesitzer haben nun Sachverständige neue Verwendungsmöglichkeiten von Kautschuk gesucht und interessante Versuche mit Strassendecken aus Kautschuk gemacht. Der modernen Kautschuktechnik bereitet es keine Schwierigkeiten, einen Kautschukziegel zu verfertigen, der allen Anforderungen entspricht, die man an eine Strassendecke im modernen Grossstadtverkehr stellt. Auch die strassenbautechnische Seite des Problems wurde nach anfänglichen Schwierigkeiten befriedigend gelöst. Der grösste Vorteil der Gummistrassendecke ist, abgesehen von ihrer ausgezeichneten Haltbarkeit, ihre Fähigkeit, die durch den Verkehr erzeugten Geräusche und Bodenerschütterungen in hohem Masse abzudämpfen, so dass "man diesem Material trotz seiner relativ hohen Anlagekosten für Strassenteile im Zentrum der Grossstädte, in der Nähe wichtiger und kostbarer Gebäude, über Brückenkonstruktionen, durch Tunnels usw., sicherlich eine Zukunft prophezeien darf. Ausser den Versuchen mit Kautschukpflasterziegeln verdienen noch die in letzter Zeit begonnenen Untersuchungen Erwähnung, wobei Rohkautschuk in der Form von Kautschukmilchsaft mit den gebräuchlichen Strassenbaumaterialien, wie Zement, Sand, Steinsplitt oder bitumösen Stoffen gemengt wird, um die hervorragenden Eigenschaften des Kautschuks, besonders seine Elastizität, der Strassendecke mitzuteilen. Diese Art der Kautschukverwendung ist viel einfacher und daher auch billiger als die Kautschukpflasterdecke und dürfte daher auch ein viel allgemeineres Anwendungsfeld finden. Gö. kleinem Volumen in zahlreichen Industriezweigen verwendet werden, sind in der Regel entweder durch elektrische oder Explosionsmotoren angetrieben. Der Pescara-Kompressor zeichnet sich nun wesentlich durch die direkte Kombination zwischen einem Explosionsmotor und einem Kompressor aus. Die Skizze gibt die prinzipielle Anordnung eines solchen Kompressors wieder. In dem Augenblick, in welchem der Kolben durch die Explosion nach rechts seht und seine kinetische Energie vollständig der komprimierten Luft überträgt, wird er durch die Entspannung in dem toten Gange wieder nach links abgestossen. Die Schwungmasse wird durch die Kolben selbst gebildet. Die Geschwindigkeit sowie die Anzahl Kompressionen pro Minute ist somit von der Masse der Kolben abhängig. Während der Bewegung nach rechts ist die Geschwindigkeit des Kolbens eine grössere, da sie durch die Exiplosion bedingt wird. Die Bewegung der Kolben ist durch die entgegengesetzte Anordnung von jeweils zwei Kolben kompensiert, wobei die beiden letzteren die gleiche Masse besitzen. Der Schwerpunkt der beweglichen Massen bleibt in seiner Lage unverändert. Es werden daher dem Gestell keine Erschütterungen übertragen. Goodyear entdeckte die Ursache des Pfeifens und Summens der Reifen, nämlich das Zischen der Luft durch die regelmässigen Rinnen der Lauffläche, sowie der trommelnde Aufschlag der regelmässig angeordneten Stollen auf der Strasse. Durch unsymmetrische Anordnung der Blöcke des All-Weather-Profils und Variation ihrer Grosse hat Goodyear den ersten lautlosen, gleitsicheren Reifen geschaffen. THE MÖÖDYEÄR f fftE Ä RUBBER CAR-ALPIN 22 PL, Modell 1933 fabrikneu, in modernster Ausführung, ist besonderer Umstände halber zu äusserst günstigen Bedingungen abzugeben. 27710 Wegen detaillierter Offerte und unverbindlicher Vorführung wende man sich unt. Chiffre 13264 an d. Automobil-Revue. Bern. , Zu verkaufen AMILCAR offener, schöner 4-Plätzer, neueres Modell, etwas reparaturbedürftig, wird spottbillig abgegeben, event. Tausch an 2pl. SPORTWAGEN. Offerten unter Chiffre 58328III an die Automobil-Revue. Bern, Zu verkaufen eine PEUGEOT-Limousine 201 Mod. 1930, 4türig, 20000 km gefahren, in tadellosem Zustande. Eventuell Eintausch gegen 8-PS-Wagen. Offerten unter Chiffre 58313 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht 1 AUTO, Limousine neu oder wenig gebraucht. An Zahlung muss prima «Berner Halbleinenstoff» genommen werden. Offerten, unter Chiffre 58316 an die Automobil-Revut, Bern.