Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.037

E_1933_Zeitung_Nr.037

IG Das Kennzeichen des

IG Das Kennzeichen des guten Oels Sie sehen es keinem Oel an, ob es für Ihren Motor taugt. Sie können auch nicht auf Analysen-Ergebnisse oder Viskositätsgrade abstellen, selbst wenn Sie Chemiker sind* denn die Eignung eines Oels ist erst dann erwiesen, Wenn der Nachweis langer praktischer Bewährung vorliegt Dieser Nachweis ist für Sie nur dann erbracht, wenn ein Oel in breiter Oeffentlichkeit als führende Marke anerkannt ist. Seft Jahren wird ShellOel in der ganzen Welt für die Schmierung von Automobilen aller Marken verwendet. Jalii für Jahr steigt die Zahl der Automobilisten, die zu ShelKOel übergehen, dank seiner hervorragenden Be? Währung. Heute ist der Name Shell zum Kennzeichen eines Oels von unbedingter Verlässlichkeit geworden. Verlangen Sie den für Ihren Wagen bestimmten Oeltyp von Ihrem Garagisten: für Auburn Chandter Chenard&WalckeröCyl. Chevrolet Chrysler Cord DeSoto Dodge Erskine Essex Falcon Knight Gardner Graham-Paige Hupmobile Jordan Lancia Lambda Lincoln Marmon Nash Oakland Packard Paige Peugeot 6 Pontiac Rochet- Schneider Rugby Saurer-Diesel Studebaker Stutz Voisin Whippet Willys-Knight für Adler Alfa Romeo Amilcar Ansaldo Arbenz Austin Austro-Daimler Bailot Berna Bianchi Brennabor Buick Cadillac Citroön Delage Derby Donnet Farman F.B.W. Fiat F. N. Ford A, AF Hanomag Hispano Suiza Horch Hotchkiss International Imperia IsottaFraschini Lancia Dilambda La Salle Lorraine-Dietrich Martini Mathis Maybach Mercedes-Benz Minerva Opel Peugeot Renault Röhr Rolls Royce Rosengart Salmson Saurer Steyr Stöwer Sunbeam Talbot Wanderer für Alfa Romeo Amilcar Kompr. Austro-Daimler Sport Bafiot Sport Berna Diese* Bugatti Kompr Derby Kompr. Hamonag 1 Cyl. Lorraine-Dietrich Sport Mercedes- CDenz SS — und für alle Motorräder AUTOMOBIL-REVUE sondern auch die Bremsbacken unrund geworden. In diesem Fall lässt sich dann auch mit einem neuen und gut eingeschliffenen Belag die ursprüngliche Bremswirkung nicht mehr erreichen. Die Firma Bendix ist nun zu einem System, komplett auswechselbarer Bremsbakken übergegangen. Anstatt dass man sich mit den Neubelegen der Bremsen grosse Umstände zu machen braucht, kann man die abgenützten Bendix-Bremsbacken einfach durch neue vertauschen, ein Verfahren, das viel weniger zeitraubend ist und vor allem nachträglich alle unliebsamen Ueberraschungen und Nacharbeiten ausschliesst. m. de Fah Stationieren lernen ! Fast ebenso wichtig wie das Fahrenlernen ist für den Automobilisten das Stationierenlernen. Immer wieder kann man aber beobachten, dass diese Seite der Fahrschulung ganz vernachlässigt wird. Selbst Fahrer mit mehrjähriger Praxis wissen oft noch nicht, dass man auch beim Stationieren Sünden und Fehler begehen kann, die für den übrigen Verkehr mindestens so gefährlich werden können wie der gröbste Fahrfehler. Unzählige Mal haben wir schon das Stationieren in einer unübersichtlichen Kurve als eine unverzeihbare Rücksichtslosigkeit hingestellt. Aber es kommt immer wieder vor. Wenn wir in irgendeinem Fall dafür zu haben sind, dass sich die Polizei um das korrekte Verhalten der Automobilisten bekümmert, so ist es hier. Aber auch durch Stationieren des Wagens auf geraden Strecken kann man den übrigen Verkehr unter Umständen hemmen und gefährden, wenn die Strasse nicht so breit ist, dass Kreuzungen neben dem haltenden Fahrzeug noch bequem möglich sind. Es bedeutet auch einen schweren Mangel an Verkehrsgefühl. wenn ein Automobilist seinen Wagen am Rande stehen lässt, obschon auf der gegenüberliegenden Strassenseite bereits ein anderes Fahrzeug parkiert ist. Ist eine Strasse nicht sehr breit, so wird für den übrigen Verkehr ein Kreuzen zwischen den beiden Fahrzeugen nur noch unter Gefahr oder gar nicht mehr .möglich sein, ja, es ist möglich, dass sogar einzelne Fahrzeuge Mühe haben, zwischen dem Bngpass durchzulavieren. #t. ^JEin Bremsen in der Kurve ist. wenn immer möglich, zu vermeiden. Sobald nämlich die Räder des Wagens blockiert sind — in Gefahrfällen tritt man ja sehr gerne zu stark auf die Bremsen ~, verliert der Wagen jede Führung und folgt einzig der Richtung seines Schwunges». Keine noch so geschickte Handhabung des Lenkrades hat dann einen Einfluss. Wenn der Fahrer das Schleudern richtig mit den blockierten Rädern in Zusammenhang bringt und die Bremsen Ioslässt, wird der Wagen meist schon lange nicht mehr auf der Strasse stehen. Werden nur die Hinterräder blockiert, dann kommt hauptsächlich der Hinterteil des Wagens ins Schleudern. Der Wagen stellt sich uerst quer in die Fahrbahn und rutscht eventuell rückwärts über sie hinaus, wenn nicht auch hier noch im rechten Moment die Bremsen gelöst werden und der Wagen durch Einschlagen der Lenkung nach der Schleuderseite hin wieder in die Richtung gebracht werden konnte. Auch vor bekannten, vollständig übersichtichen Kurven muss so frühzeitig verlangsamt werden, dass nachher die Kurve selbst ohne die geringste Betätigung der Bremsen durchahren werden kann. Denn nicht nur ein Blockieren der Hinterräder, auch jedes unfreie Rollen überhaupt vermindert ihre seitiche Gleitsicherheit. Rennfahrer machen von dieser Tatsache Gebrauch. Sie vermindern die Geschwindigkeit vor der Kurve so stark, dass in der Kurve selbst wieder' Gas gegeben werden kann. Die unfrei rollenden (weil tark angetriebenen) Hinterräder rutschen dann beim geringsten Lenkeinschlag seitlich aus, der Wagen wird um die Kurve herum- :eschleudert und ist mit einem Minimum von Zeitverlust wieder auf seinem früheren Tempo. Wenn einer sich auf der Landstrasse ä tout prix wie ein Rennfahrer gebärden will, so mache er diesem ruhig das langsame Anschneiden der Kurven nach. Das absichtiche Schleudern «mit Gas» wird ihm dann von selbst nicht gelingen. -th- 3000 Touren pro Minute.« Bei einem mit 3000 Touren laufenden Motor benötigt der Kolben für eine Aufwärts- oder Abwärtsbewegung nur 1^100 Sekunde. In der Zeitspanne von 1/25 Sekunde wickeln sich die vier Vorgänge Ansaugen, Komprimieren, Verbrennen und Auspuffen ab. at. Als Mittel gegen das Gleiten von Pneus wird in einem neuen deutschen Patent das Aufbringen einer lprözentigen alkoholischen Harzlösung, z. B. von Kolophonium oder Cumaronharz, auf die Reifen empfohlen. ^y- ---•pj«' N°3 Links: Wie man einen Engländer falsch, und wie man ihn richtig anwendet (rechts). Falsche Handhabung beschädigt sowohl die Mutter wie den Engländer. Leitungskabel richtig dimensionieren. Wenn man an seinem Fahrzeug nachträglich elektrische Apparate, seien es Winker, einen elektrischen Scheibenwischer, oder einen Zigarrenanzünder anbringen will, so ist es für eine einwandfrei Funktion dieser Apparate erforderlich, Leitungen mit richtigem Querschnitt zu verwenden. Das Gleiche gilt, wenn man eine defekte Leitung durch eine neue ersetzt. Wie oft kommt es vor, dass die Hupe nur einen schwachen Ton hergibt, während derselbe stärker wird, wenn die Maschine schneller läuft. Hier liegt es oft an einem zu kleinen Kabelquerschnitt. Man merke sich, dass alle Verbraucher, die viel Strom benötigen, auch stark dimensionierte Zuleitungen haben müssen. Lieber benütze man ein zu starkes Kabel als ein zu schwaches. Man erreicht damit, dass nicht nur die Apparate einwandfrei funktionieren, sondern auch eine Schonung der leider immer überlasteten Batterie. + Zentralisierung von Schmierstelien. Schwer zugängliche Schmierstellen am Chassis werden nur allzu gerne vernachlässigt. Mindestens machen sie den Wagenunterhalt immer zeitraubend. Die beistehende Skizze zeigt, wie man sich in einem solchen Fall behelfen Wie man schlecht zugängliche Schmiernippel einem Lenkstock zentralisieren kann. kann. Die Schmiernrppel werden irgendwo an einer leicht zugänglichen Stelle zentralisiert, z. B. auf einer Eisenplatte, die man an der Vorderfederhand festschraubt. Dünne Kupferrohrleituttgen verbinden sie mit. den Schmierlöcbern, in die an Stelle der Schmiernippel Rohr-Anschlussnippel eingeschraubt wurden. at. Sparlampen verwenden ! Die Batterien der Motorfahrzeuge sind sehr oft nur allzu knapp bemessen. Dazu kommt noch der Missbrauch und schlechte Pflege, so dass die meisten Batterien an chronischen Erschöpfungszuständen leiden. Elektrizität ist ein zu kostbarer Stoff, als dass man ihn verschwenden darf. Der vernünftige Automobilfahrer wird darum versuchen, den Stromverbrauch auf ein Minimum herabzudrücken. Infolge der Zweifadenlampenbeileuchtung ist die frühere Stadtbeleuchtung zur Standbeleuchtung geworden. Die dafür in Frage kommenden Birnen können in ihrer Kerzenstärke stark herabgesetzt gewählt werden. Sogenannte Sparbirnen, die in ihrer Grosse den Taschenlampenbirnen entsprechen, genügen vollkommen. Zu ihrer Verwendung muss allerdings eine Spezialfassung gekauft werden, die aber nicht teuer ist. Für Lastfahrzeuge, die häufig in der Dunkelheit stationieren müssen, ist die Verwendung von Sparbirnen durchaus rentabel, weil ihr Stromverbrauch kaum ins Gewicht fällt. Moderne Fahrzeuge werden oft schon vom Hersteller damit ausgerüstet. + Messen eines Innendurchmessers. Wenn man den Innendurchmesser eines Rohres oder anderweitigen zylindrischen Hohlkörpers bestimmen muss und keine Schublehre zur Hand hat, kann man sich des unten skizzierten Tricks bedienen : Ein Flaschenkork wird an den beiden Stirnflächen mit einem eingesteckten Nagel versehen und nun in den Hohlkörper eingeführt. Dann zieht man die Nägel wieder heraus, bis sie die Wandungen gerade berühren. Der Abstand der Nagelköpfe lässt sich schliesslich leicht bestimmen, at. Verrusste Auspuffrohre lassen sich mit Natronlauge reinigen. Damit die Lösung einige Zeit wirken kann, wird das Rohr am einen Ende verschlossen, und zwar am einfachsten dadurch, dass man ein Stück alten Luftschlauch, das selbst einseitig zugeschnürt ist* über das Rohrende, zieht. at. aa

37 — 1933 AUTOMOBIL-REVUE- DA IST ER; DER NEUE STANDARD CHEVROLET 6 MIT. CHEVROLET QUALITÄT x " CHEVROLET LEISTUNG '»NOCH SPARSAMER Hauptmerkmale des "Standard" Chevrolet 1. 6 Zylinder Motor, obengesteuert. 2. Radstand 2.72 m. 3. 12 1. Betriebsstoff auf 100 km. 4« Geringere Steuer. 5. Läuft 110 km. p. St. 6. Geräuschloser zweiter Gang. 7« Oktan - Selektor. 8. Aut. Zündungsregulierung. 9* Fisher-Karosserie. 10« Zugfreie Ventilation. Modell 1928, in prima Zu stand, 6 Zyl., hydr. Brem Ben, 15 Steuer-PS. Offerten unter Chiffre 13305 an die 10733 Automobil-Revue, Bern. bis 1 y 2 Tonnen Tragkraft, nur in gutem Zust., nicht unter; Jahrgang 1928, ev. starker. Personenwagen z. Umändern. — Offerten m. Preis und genauer Beschreibung .unter Chiffre 58563 an die 6 Zylinder, 4/5plätzig, wenig gefahren, Aussehen wie neu, anstatt 11 000 Fr. jetzt nur Fr. 2900.—. Offerten unter Chiffre 58598 an. die Automobil-Revue. Bern. anc Modell 1930, 4-Plätzer-Limousine, 6,5 St.-PS, tadelloser Zustd., nur 12 000 km gefahren, umständehalber günstig abzugeben. Anfragen unter Chiffre 58600 an die ,. Automobil-Revue. Bern. ENERAL MOTORS bringt eine neue Serie Gblendender Wagen heraus : Den 6 Zylinder Chevrolet"Standard".Etwas kleiner, sogar noch etwas sparsamer, mit der bekannten Gründlichkeit konstruiert und mit der aussergewöhnlichen Sorgfalt gebaut,die Chevrolet zum meist verkauften Wagen der Welt gemacht haben. Vor ungefähr zwei Jahren entschlossen sich die Chevrolet Ingenieure zum Bau eines Wagens, der vor allem auf das Publikum eine grosse Anziehungskraft ausüben sollte, welches auf niederen Preis und erhöhte Sparsamkeit besonderen Wert legt. Gleichzeitig musste* der Wagen hohe Qualität, mechanische Vollendung, bequeme Handhabung, komfortables Fahren und modernes Aussehen in sich vereinigen, kurz in erhöhtem Masse die 5 unsterblichen Eigenschaften des Chevrolet aufweisen. Im 6 Zylinder "Standard" Chevrolet ist das gleiche Verhältnis zwischen Motorleistung und Wagengewicht gewahrt, das für den durch-1 schlagenden Erfolg des "Master" Chevrolet soi bestimmend war. Genügend Gewicht für gute Strassenlage, hinreichende Kraft für schnelles AARAU: Glaus & Meng, Hohlgass-Garage. Tel. 6.91. BASEL: Agence Ame*rlcaine, Viaduktstrasse 45. Tel. 47.800. BERN: Schneller & Co., Garage, Schwarztorstr. 58. Tel. 28.661. BRUGG: Andreas Schüren, Auto-Garage. TeL 154. INTERLAKEN: Hans Möcklln, Garage Elger. Telephon 2.13. LANGENTHÄL: Walter Kf, Auto-Garage. Zu verkaufen Zu verkaufen "*C GRAHAM- WILLYS PAIGE Torpedo (Occasion) Preis Fr. 2000.— Zu kaufen gesucht ein Lieferungswagen Automobil-Revue, Bern. Limousine ••••••• ••••••Bl KNIGHT 15 PS, Limousine, 5pl., 6 Zyl., revidiert, gelöst, in Ia. Zustand, fahrbereit, Preis Fr. 3000.—. Offerten unter Chiffre Z 2555 an die Automobil- Revue, Bür. Zürich, oder Tel. 33.829 Zürich. 58615 Limousine, 4/5pIätz., 14,15 PS, 6 Zylinder. Limousine, 4/5plätz., 11,20 PS, 4 Zylinder. Beide Wagen befinden sieh in sehr gutem Zustd. Alfr. Sulser, Garage, Buchs (St. Gallen). 9815 Anziehen zeichnen sowohl den "Standard" als auch den "'Master" aus. Stromlinien, hochmoderner Stil, geräumige Fisher-Karosserie mit Sicherheitsglas und zugfreier Fisher Ventilation, kinderleichte Schaltung, geräuschloser 2. Gang, lautloser 6 Zyl. Motor (von oben gesteuert), verblüffender Anzug. Der ganze Wagen eine Sensation und obendrein noch sparsamer. Tatsächlich verbraucht der 6 Zyl. "Standard" noch weniger Oel und nur 12 1. Betriebsstoff Wir erteilen Ihnen gerne alle gewünschten Auskünfte Offizielle Chevrolet-Vertreter u. Service-Stationen in der Schweiz: Zu verkaufen WHIPPET WHIPPET auf 100 km. Dabei kostet er nur frs. 5.590*- Der "Standard" Chevrolet wurde für jene gebaut, die zwar einen kleineren, wirtschaftlicheren Wagen wollen, ohne jedoch auf die für Chevrolet typische Fahrleistung und Qualität zu verzichten. Nur eigene Erfahrung kann Ihnen Aufschluss geben, was wir Ihnen in diesem Wagen bieten. Darum steuern Sie ihn selbsr Preise ab frs. 5.590.- f.o.b. Basel. Ein Telefonruf und eine Probefahrt verpflichten Sie zu nichts. Die offiziellen Chevrolet-Ver treter für die Schweiz : Aadorf - Aarau - Arth - Baden - Basel - Bern - Biel - Brugg - Buchs - Chur - Freibur& Genf - Glarus - Interlaken - La Chaux de Fonds - Langenthäl - Lausanne - Liestal Locarno - Luzern - Ölten - Rapperswil - Reiden - Rorschach - Schaff hausen - Sitten- Solothurn - St. Blaise - St. Gallen - Weinfelden - Winterthur - Yverdon - Zug * Zürich UNTERVERTRETER AN ALLEN KLEINEREN PLAETZEN Wie ein neuer, fährt der alte „LA MB DA" nachdem ich Ihn gründlich überholt oder revidiert habe. Massige Preise. HIIIIBBIIIIIIIIIIIIIll ERSATZ -TEILE Zu Original-Preisen ab Lager W. KNAPP, AARAU LUZERN: Erismann & Badertscher, Autos, Obergrundstrasse 40/42, ÖLTEN: Frey & von Feibert, Ringgarage. Tel. 1100. RORSCHAGH: Kt. St. Gallen und Oberthurgau: O. Steiner, Grand-Garage Rorschach. Tel. 222. Et. St. GALLEN und APPENZELL: Jean Willi, Vadianstr. 24, St. Gallen. Tel. 49.55. SION: Ch. Pauli. Garage. Tel. 3. SOLOTHURN: Grand Garage Weissenstein, Kupferschmid & Co, Telephon 1442. ZÜRICH: Uto-Garage Automobil-A.-G., Seefeldqual 1. Tel. 26.060. •••••••• Zu verkaufen Lastwagen Lancia stark gebaut, nur 19,21' Steuer-PS, 100/120 Hub, Occasion, kann jederzeit im Betrieb besichtigt werden. — Offerten unter Chiffre 58619 an die Automobil-Revue. Bern. OCCASION! Chrysler Zyl., Limousine, nur 15 000 km gefahren, mit 2 Reserverädern, Kofferträger und gr. Koffer, sehr preiswert abzugeben aus Privatbesitz. — Seriöse Anfragen erbeten unter Chiffre 58624 an die Automobil-Revue. Bern. i über den G. M. A. C. Zahlungsplan. Ford Mod. 1932 fabrikneu, Coach, 2türig, 4plätz., zu aussergewöhnlich reduziertem Preis abzugeben. 10848 Offerten unter Chiffre 13301 an die Automobil-Revue, Bern, wegen Anschaffung eines gröss. Wagens 3-Tonnen- Zu verkaufen ein fast neuer , 5-Tonnen- SAURER- Anhänner Zweiachser mit Luftbereifung, Tausch an etwas Passendes. — Auskunft bei: M. Men, Tränsp-, Uriier- Aegeri. Tel. 81. 10907 IIIIIIL Zu verkaufen CABRIOLET Mathis 4pl., 4 Zyl., 8,2 Steuer-FS, sehr gut erhalten, eveo,t. Tausch gegen 4/5plätz. LIMOUSINE, 6 Zyl., nicnt unter Modell 30, • ea. 10 bis 13 Steuer-PS. Offerten unter Chiffi« 58601 an die Automobil-Revue. Bern. 1 LAST- AUTO samt Arbeit event. wird umständehalb, preiswert verkauft. 5S594 Auskunft: W. Künzfi, Ftütlenen b. Solothurn.