Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.042

E_1933_Zeitung_Nr.042

16 AUTOMOBIL-REVUE

16 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N° 42 N o v a g g i o, Melide, Morcote, Cademario geniessen Weltruf und bedürfen keiner weitem Empfehlung mehr. Von allen diesen Orten lassen sich grössere und kleinere reizvolle Autotouren unternehmen. Hält man sich z. B. in Locarno auf, so versäume man nicht die überaus lohnende Fahrt das Verzascatal hinauf oder ins Maggiatal, eines der wildesten und romantischsten Tälern im Tessin, ferner ins Onsernonetal, das eine kunstvoll ausgebaute Strasse besitzt, oder ins beliebte Gentovalli. Sehr zu empfehlen ist auch eine Fahrt dem Ufer des Lago Maggiore entlang nach Brissago und von hier auf der italienischen Uferstrasse über Canobbio, Intra, Pallanza, Gravellona, Stresa zu den herrlichen Borromäischen Inseln, die im Frühling ein sehr begehrtes 'Ausflugsziel sind. Von Lugano aus unterlasse man nicht die genussreiche Fahrt über Gastagnola auf den Monte Bre und den kleinen Abstecher auf der Uferstrasse des Luganersees von Castagnola nach Gandria. Das malerische Tesserete liegt ebenfalls nur 9 km von Lugano nordwärts; von hier sei die lohnende Rückfahrt über Sala und das Dörfchen Ponte Capriasca empfohlen, dessen Kirche eine sehenswerte, alte und wenig veränderte Kopie nach Leonardo da Vinci's Abendmahl enthält. Sehr schön ist auch eine Rundfahrt von Lugano aus über Agno und Bosco nach Cademario und von hier über Breno, Novaggio, Ponte Tresa und Agno zurück nach Lugano. Be- Touren -Sprechsaal Touren-Antworten T. A. 907. Balkanfahrt. Ihre 10 Fragen betreffs einer Reise in den Balkan kann ich Ihnen im Folgenden aus eigener Erfahrung genau beantworten: 1. Ein Visum benötigen Sie für Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland und Albanien. 2.13. Das Grenzpassierscheinheft ist auch für Bulgarien gültig, so dass Sie vom T. C. S. kein spezielles Triptyk für Bulgarien brauchen. 4. Für Albanien gilt folgendes: Ausländische Kraftfahrer, die beabsichtigen, mit ihrem Motorfahrzeug nach Albanien einzureisen, müssen mehrere Wochen vor ihrer Abreise auf dem Wege ihres fuhrenden Automobil-Clubs ein Ansuchen um Einreisebewilligung an das albanische Ministerium des Aeussern richten, in dem alle für die Ausstellung eines Garnets oder Triptyks erforderlichen Angaben über den Wagen enthalten sein müssen. Die albanischen Zollämter werden daraufhin sofort hiervon verständigt. Die Ermächtigung zur Ausstellung albanischer Triptyks erfolgt sodann an den betreffenden Automobil-Club. Mit dem albanischen Triptyk, das ein Jahr gilt, können sechs Ein- und sechs Austritte vorgenommen werden. Internationaler Führerschein und internationaler Zulassungsschein sind nicht erforderlich. Im Pass brauchen Sie, wie erwähnt, ein Visum. Strossen bestehen nur m unmittelbarer Nähe der frösseren Städte. Die Verkehrswege sind sehr primitiv, ohne Unterbau und ohne Brücken (nur Fähren und Furten). 5. Die albanisch« Geldeinheit ist der Goldfranken. 1 Goldfranken sind = 5 albanische Leka = 5 französische Franken. Ein 20-Frankenachein (Goldfranken) = 100 Leka = 100 französische Franken. Ob Sie italienisches, schweizerisches oder französisches Geld mitführen, spielt keine Rolle. Lire 10.30 Uhr morgens von Piräus nach Brindisi, wo werden Ihnen auf jeder albanischen Bank eingewechselt. In Nickel existieren 1 Leka, % und V* sie am Samstag um 12 Uhr mittags eintrifft. Linie II fährt ab April ebenfalls zweimal monatlich, Leka (1 Leka = 20 Rappen). je Dienstags, um 12 Uhr mittags von Piräus ab, ist am Mittwoch 7 Uhr morgens in Korfu, ab Korfu 6. Diese Frage wird beantwortet durch die Antwort 4. (Frage: Wäre es möglich, hier die nötigen Der Fahrplan dieser letzteren Route dürfte sich für 9 Uhr und in Brindisi an am Mittwoch um 20 Uhr. Papiere zu erhalten, um die albanische Grenze ungehindert passieren zu können?). zelheiten ebenfalls bei der obigen Schiffahrtsgesell- 1933 eventuell etwas geändert haben. (Nähere Ein- 7. Die Schiffe der Compagnia Adriatica di Navigazione (Generaldirektion in Venedig) fahren wöschaft.) R. B. in B. chentlich einmal, je Donnerstags, um 10 Uhr von Valona nach Brindisi, wo sie um 16 Uhr ankommen. Die Abfahrt von Durazzo erfolgt — falls Sie eventuell von dort aus fahren wollen — ebenfalls je Donnerstags, um 1 Uhr morgens, Ankunft in Valona, wie oben erwähnt, um 10 Uhr. 8. Passagierpreise Valona - Brindisi: Lire 96.— I. Klasse; Lire 64.— II. Klasse; Durazzo - Valona - Brindisi: Lire 141.—> I. Klasse; Lire 94.— II. Klasse. 0. Passaperpreis Piräus - Brindisi: Lire 450.— I- Klasse; Lire 300.— II. Klasse. Den Tarif für den Automobilverlad erfahren Sie am besten bei der Generaldirektion der Compagnia Adriatica di Navigazione in Venedig, die Ihnen ^ hierüber auch gerne schriftlich Auskunft geben wird. 10. Von den Schiffen obiger Schiffahrtsgesellschaft fährt Linie I alle 14 Tage am Freitag um Touren-Fragen T. F. 908. Frauenfeld-Dunkerque. Ich bitte um Bekanntgabe eines vorteilhaften Itinerars von Frauenfeld nach Dunkerque, wenn möglich mit Kilometerangaben und Etappen. I. H. in G. »©r „Weber-Stumpen sind einzigartig!" MAGENSCHMERZEN Bind äuseerst unangenehm. Dieselben verschwinden aber nach kurzer Zeit beim Gebrauch von „COLUMBA"-Magenpulver unschädliches Mittel gegen Verdannngsstörnngen. Gegen Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Magenkrampf, üebelkeit, Erbrechen, Magendrücken, Sodbrennen, Blähungen, Aufstossen, übelriechenden Atem. Preis pro Schachtel Fr. 8.—. Machen Sie einen Versuch und Sie werden von dessen Güte wie schon Hunderte anderer Kunden überzeugt sein. Einzig erbältlich bei Apotheke zur Taube, Schaff hausen Inserieren bringt Gewinn Zürcher Wochenprogramm Stadttheater A*" 31 *» 8 ühr, Sonntag - nachmittars 8 Ohr. Di. abends 16. Mai Geschlossene Vorstellung. ML abends U.Mai Rienzi (A-Ab. 18). Do. abends 18. Mai Don Carlos, Volksvorstellung. Fr. abends 19. Mai Die Dubarry (A-Ab. 18). Sa. abends 20. Mai Rienzi. So. nachm. 21. Mai Das Dreimäderlhaus. SO. abends 21. Mai Mädi, Operette von R. Scholz. Schauspielhaus Ah * ndB SK ma. sonnr tag nachm. 8tt Uhr. DL abends 16. Mai Für geleistete Dienste. Mi. abends 17. Mai Für geleistete Dienste. DO. abends 18.Mai Premiere: Gastspiel Harald Paulsen: Wollen Sie nicht meine Freundin werden? Fr. abends 19. Mai Wollen Sie nicht meine Freundin werden? Sa. abends 20. Mai Wollen Sie nicht meine Freundin werden? ' So. nachm. 21. Mai 1 Gastspiel Alexander Moissi: So. abends 21. Mai I Hamlet nem &.J r kl T ti/p^i ApollO, Stauffachersfr. 41 «Es war einmal ein Musikus», Tonfilm- Lustspiel. Restaurant Urania, urani«ip.» Die beliebte Unterhaltungsstätte, Konzert und Variete'. Anerkannt eute Küche. Grand Cafe Odeon, Zürich Wiener Stimmungskapelle E. Franke, täglich abends 8—11 Uhr. MONTREUX ein Frühlingsträum M O N T R E U X - P A L A C E das vornehme und prelswOrdlje Hotel am Genfersee. GARTEN, TENNIS, GOLF. 300 Zimmer, 150 Bader. Grosse Garage mit Werkstatt und Boxen. zwei erstklassige Familienhluser mit grossen Gärten am See. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O, R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T, C. S, Von Blumen und Blüten überschattet, ein Sonnenparadies am See Die berühmte klassische Statte der Urschwelz Ruder- and Angelsport, Strandbad, Bergtouren Schöne Spazierwege und Ausflog« Bevorzugter Aufenthalt fOr Erholungsbedürftig« - H O T E L H O T E L L O R I U S H O T E L N A T I O N A L Vierwaldstätter - See und Umgebung Direkt am See. Schattiger Garten. Gedeckte Terrasse. Tea-Room. Gutbürgerliche Küche, reelle Weine. Pensionspreis von Fr. 7.— an. Tel. 27. Familie Camenrind. Be». Gewinnen Sie dieselben durch den Autler-Feierabend Ke»t. Terrasse, Lunchmscaenim .-ee Parkplatz, i^esehäizies Touren- und Weekend Ziel Tennis. schönste Restaurant-Terrasse am See. Ans Küche u Keller nur *»• Beate. llw m m TU-i-Th Vttraanarhef. |JC Illlll Tel. M. Baparatnrwerk- •UM«. — Bmttn, Oele, Stock. — Aato-Tud. Abtcbleppdleoet. Cyrlll Zimmermann Eine der schönsten und malerischsten Anlagen STÄNSSTAD direkt am VierwaJdstättersee. Neuer Sonnengarten mit offener Halle. Moderne Räumlichkeiten. Fischerbar. Daneing im Freien, herrliches und wärmstes Strandbad der Zentralschweiz. Tennis am Badestrand. Sonntagsdiner Fr. 4.50. Pensionspreise: Frühjahr von Fr. 7.50 bia 10.—; Sommer von Fr. 8.50 hin T$^^»_ M/ AnIran i?_ ArranfyAm*n+. T)*v\«*

N° 42 - 1933 AUTOMOBIL-REVUE 11 14. Februar 1933 dfchin zu ergänzen, dass von Fall zu Fall Fahrzeuge mit einem Radstand bis zu zirka 3,1 m und einer Traglast (Ballast oder Nutzlast) bis Die Auslegung des Automobilgesetzes. Das zu 2000 kg als Traktoren zugelassen werden können, sofern im übrigen das im erwähnten Kreisschreiben schweizerische Justiz- und Polizeidepartement hat in einem "weitern Kreisschreiben die Uebersetzun^en müssen so gebaut sein, dass ein dargestellte Hauptkriterium des Traktorp vorliegt: seine Auffassung über die Auslegung verschiedener Bestimmungen der Vollziehungs- ermöglicht wird, der im Maximum 6 km/St, bei vol- langsames Anziehen, insbesondere im ersten Gang, verordn-ung zum Bundesgesetz über den Motorfahrzeug- und Fahrradverkehr bekannt- Art. 66. — Um seinen Zweck erreichen zu könler Tourenzahl des Motors machen soll. nen, muss das in Art. 66 vorgesehene Warnungsschild auf der dem begegnenden Fahrzeug zugegegeben. Es handelt sich um folgende Artikel : kehrten Seite, also auf der linken Seite des Zugwagens, gut sichtbar und ohne die Sicht des Füh- Art. 3, lit. e. — Begriff des Traktors. — In unserem Kreisschreiben Nr. V. 11/13 a/16. PL, vom rers zu beschränken, angebracht sein, Das Bild des 14. Februar 1933, haben wir bei der Auslegung von Schilds entspricht demjenigen des Signals Nr. 22 Art. 3, lit. e, u. a. folgendes festgestellt: « Was den (Vorsichtssignal) der bundesrätlichen Verordnung verhältnismässig kleinen Tragraum anbelangt, den vom 17. Oktober 1932 über die Strassensignalisation. Die Ausmasse des Schilds müssen so sein, der Traktor besitzen darf, so hat die nähere fachmännische Prüfung ergeben, dass unter einem solchen ca. 1,5 m 2 Bodenfläche zu verstehen ist, wobei Sicherheit des Strassenverkehrs gefährlich dass es weder Jen Führer behindert noch für die werden die Nutzlast höchstens 600 kg betragen soll. Endlich wurde festgestellt, dass bei einem eigentlichen Traktor die Achsdistanz jedenfalls weniger als 2,5 rn beträgt. » In der Folge hat sich ergeben, dass die Experten auf die Grosstraktoren, die z. B. von einer schweizerischen Fabrik gebaut werden und seit mehreren Jahren auch in unserem Lande einen gewissen Absatz finden, nicht genügend Rücksicht genommen haben. Diese Grosstraktoren haben einen Radstand bis zu 3,1 m und müssen zur Erhöhung der nötigen Adhäsion mit einer Belastung des Tragraums bis zu 2000 kg (Ballast oder Nutzlast) zugelassen werden können. Demgemäss sehen wir uns veranlasst, unsere Auslegung im Kreisschreiben vom Autosektion Aargau Generalversammlung. Der geschäftliche Teil der auf vergangenen Samstag nach Brugg einberufenen Generalversammlung wies keine besonderen Traktanden auf.. So musste der Vorsitzende bei seiner. Begrüssung einmal mehr feststellen, dass Generalversammlungen bei den Mitgliedern nicht gerade hoch im Kurs stehen. Trotz dieser mangelnden Zugkraft hatte sich aber eine ansehnliche Zahl von Mitgliedern den Weg nach Brugg nicht verdriessen lassen.^ Das vom Aktuar vorgelegte Protokoll der letzten Versammlungen wurde diskussionslos genehmigt Ergänzend berichtete Dr. Rohrer über das Ergebnis des von ihm angeregten und letztes Jahr erstmals durchgeführton Mitgliederwettbewerbes. Wenn auch diese Aktion noch keinen ausserordentlichen Zuwachs zur Folge hatte, so haben doch einzelne eine überraschend rege nn,d positive Werbetätigkeit zu verzeichnen: So brachten J. Leupi 42, Dr. Rohrer 34 und F. Zumkeller 12 neue Mitglieder. Die beiden Erstgenannten erhalten als Dank für ihren Werbefeldzug eine schöne Zinnkanne. Der Berichterstatter unterstrich neuerdings die Notwendigkeit einer Aenderung in der Organisation des Gesamt-Clubs, wodurch es endlich unmöglich gemacht werden sollte, dass Automobilisten zwar Mitglieder des T. G. S. sein können, ohne aber einer kantonalen Sektion angehören zu müssen. Zu verkaufen: Noch nie sind Ihnen ccasions- en zu solchen Preisen offeriert worden. PRESTO, Lastwagen, m. geschl. Führersitz und Brücke, 1H Tonnen, Fr. 1800.-— FLINT, Limousine, 4/5pl., 17 PS, » 1200.— RENAULT, Touring, 6pl., 14 PS, 4-Radbremsen, sehr gut erhalten, » 1000.— STUDEBAKER, Torpedo, mit Karosserie ,, und kombinierbarer Brücke, » 400.— RENAULT, Touring, 4pl., 5 PS, 4-Radbremsen, sehr schön erhalten, > 700.— CHRYSLER 70, Limous., 4/5pl., 17 PS, durchrevidiert, » 1800.— NASH, Limousine, 4/5plätzig, 14 PS, 1927, » 1200.— WILLYS KNIGHT, Limousine, 6pl., sehr guter Zustand, » 2000.— ESSEX, Cabriolet, 4pl., 12 PS, » 800.-^ CHRYSLER 70, Limous., 18 PS, durchrevidiert, tadelloser Zustand, » 2400.— BUICK, Limousine, 6/7pl., sehr schöner Wagen, > 2000.— WILLYS KNIGHT, mit geschl. Führersitz u. Ladebrücke, 1000 kg, 15 PS, » 1000.— BUICK, Limousine, 4/5pl., tadelloser Zustand, > 1500.— MATH IS, Limousine, 8 PS, neue Kofiben, » 500.— Zweiachser CLEVELAND, Touring, 4-Radbremsen, • mit Luftbereifung, revidiert, > 500.— STUDEBAKER, Lastwagen, mit geschl. Führersitz u. Brücke, 1000 kg, » 1000.— CADILLAC, Sport-Phaeton, 6fach bereift, sehr guter Zustand, » 2000.— CHRYSLER 70, Limousine, 4/5pl., 14 PS, durchrevidiert, mit Garantie, ., » 2400.— BUICK, Limousine, 2türig, 16 FS, sehr, guter Zustand, - »1000.— FIAT 509, Roadster, 2/4pL, » 1000.— CHRYSLER «50», sehr guter Wagen, erst 27 000 km, » 1500.— PONTIAC, Limousine, 4/5plätzig, » r 300.— PLYM0UTH, 2türig, Limousine, 4/5pL, 14 PS, revidiert, • 2500.— FIAT 505, Touring, 4/5pl, » 700.— OPEL, Limousine, 4türig, Mod. 1932, 6 Zyl., tadellos, mit Garantie, » 3000.— Ritzi & Wagner, Amriswil Centralnarage. — Telephon 5. 10328 könnte. Die Konferenz der Chefs der kantonalen Äutomobilämter hat eine Grosse von 25X25 cm empfohlen. Art. 81. — Es ist in der letzten Zeit vorgekommen, dass .auf Freiheitsstrafe oder Geldbusse von mindestens 50 Fr. lautende Strafurteile, die gestützt auf die Strafbestimmungen des Automobilgesetzes und der Vollziehungsverordnung gefällt werden, der Bundesanwaltschaft gemeldet worden sind. Wir wären Ihnen verbunden, wenn Sie veranlassen wollten,'dass solche'Urteile gemäss Art .81, Abs. 1, der Vollziehungsverordnung immer dem Schweizerischen Zentralpolizeibureau direkt und nicht der Bundesanwaltschaft gemeldet werden. T. C. S. Auch der im Jahresheft bereite veröffentlichte Tätirk ei tsberich t des Präsidenten wurde stillschweigend genehmigt Die Jahresrechnung erbrachte bei einem Umsatz von über 60,Ö00 : Franken einen recht ansehnlichen Rechnungsvorschlag, wodurch das Sektionsvermögen neuerdings einen willkommenen Zuwachs erfährt. Angesichts dieses sehr zufriedenstellenden Ergebnisses und entsprechend dem Antrag der Revisoren, wurde dem Kassier seine beträchtliche Arbeit gebührend verdankt und den verantwortlichen Instanzen Deoharge erteilt. • • Das Sportprogramm ist im grossen ganzen nach dem im Jahresheft publizierten Vorschlag genehmigt .woidenX Bei der Entscheidung zwischen einer mehrtägigen Ausfahrt .nach München'und einer Reise'nach dem Tessin, vereinigte letzter Vorschlag einige Stimmen mehr auf sich. Es zeigten sich aber soviel Interesse für die Mün* chenerreise, dass im Prinzip'beschlossen wurde, diese ebenfalle durchzuführen.. Ein Vorschlag, das Jahresfest in Bfden 'abzuhalten, fand nicht die notwendige Unterstützung' und so >wiTd, der, gesuäht Weayer Scheren- Lift Offerten; unter Chiffre 13321 an die 10579 Automobil-Rtvtn, Bern. Piepes ttQ4 * detachees SALMSON tous modeles, livrables le plus rapidement possible par le stock de TAgence Salmson ä Chäteau d'Oex. 5-Tonnen- SAURER- Anhänger event. Tausch an etwas Passendes. — Auskunft bei: M. Hen, Transp., Unter- Aegeri. Tel. 81. 10907 Hydr.-pneumat. Autoheber von 3—10 Tonnen, Modell T, liefert zu billigem Preis. Verlangen Sie deshalb heute noch Spezial- Offerte von, den Fabrii kanten. 9215 Gebr. Stierli, Konstrukticmswerkstiittc, Baden (Aargau). Telephon 1011. Anlass wiederum in A&rau stattfinden. Die" genauen Daten für die einzelnen Veranstaltungen werden von der Sportkommission •demnächst poch festgelegt. Als erster Club anläse folgt diejsen'Samefäg, den 'SOT'Mai, eine*Ausfäh'rt nach ITübendorf mit Besichtigung der dortigen Zigarettenfabrik und des Flugplatzes. Der Vorstand schlägt die Schaffung einer für die Mitglieder kostenlosen Rechtsberatung vor, die mit groeser Mehrheit beschlossen wird. Der Rechtsdienst, den Herr Fürsprecher H. Lehner übernimmt, stellt einen weiteren, den Mitgliedern gebotenen Vorteil dar, von dem sicherlich manche gerne Gebrauch machen werden. Die Wahlen lassen sich in Kürze und Minne erledigen, indem sich der gesamte Vorstand mit Ausnahme von zwei Herren für eine Wiederwahl zur Verfügung stellt. Als Ersatz für die beiden amtsmüden Mitglieder, F. Müller und A. Berner, werden die Herren G. Keller, Baden und Hurt in Mumpf (als Vertreter des Fricktales) in den Vorstand berufen. Die beiden bisherigen Rechnungsrevisoren werden ebenfalls in ihrem Amte bestätigt Eine ebenso ehrenvolle Wiederwahl wie der Vorstand, erfährt auch der verdiente Präsident, H. Lehner. Der Sektionsbeitrag wird unverändert auch für das folgende Jahr auf Fr. 13.— belassen, da die sicher zweckmässige Absicht besteht, dem Club zuerst einen soliden finanziellen Rückhalt zu schaffen, bevor an einen Abbau der Beiträge herangetreten wird. In der noch folgenden Umfrage erhält der Vorsitzende den Auftrag, in Genf nochmals vorstellig zu werden, damit die Einzelmitglieder den kantonalen Sektionen angeschlossen werden müssen. Im weiteren wird aus Mitgliederkreisen energisch gegen die Einreisegebühren Stellung genommen, welche Frankreich immer noch von schweizerischen Automobilisten erhebt. Damit war der geschäftliche Teil erledigt, der dank guter Vorbereitung und sicherer Leitung durch den Präsidenten, der im gegebenen Augenblick mit einem Schuss Humor dje Beratungen immer. wieder zu würzen verstand, innert nützlicher Frist verabschiedet werden konnte. Mittlerweile hatte sich ein munterer Damenflor eingefunden, der sich unbekümmert um die trockenen Traktanden der Versammlung mit allerlei Kurzweil und Humor die Wartezeit gut zu vertreiben verstand. Bald setzte xege Unterhaltung und froher Tanzbetrieb ein. Zum obligaten Schlummerbecher vereinigte sich eine stattliche Runde, die mit fröhlichem Gesang und bei kräftigem Durst das neue Vereinsjahr vielverbeissend einleitete. b. AUTOSEKTION ZÜRICH. Ballonfuchsjafld. Die Ballonfuchsjagd musste des schlechten Wetters wegen nochmals verschoben werden. Sie ist nun auf Sonntag, den 21. Mai, angesetzt worden. Die Programmzeiten bleiben unverändert bestehen, go. SCHWEIZ. DAMEN-AUTOMOBIL-CLUB, SEK- TION BERN. Zusammenkunft. Freitag, 19. Mai, isf wie üblich, gemütliche Zusammenkunft im Clublokal und zugleich letzter Abend des Bridge- TJnterrichts. HUDSON HORCH WANDERER MAYBACH HANOMAO und 1 Luftkessel, ferner 1 Drehbank, Bohrmaschine und Schmirgelscheib«. Aeusserste Offerten sind erbeten unter Chiffre 58859 an die Automobil-Revue, Bern. zum Entfernen von Teei*f lock« n auf Karosserien Vorzügliches, für den Lackbelag absolut unschädliches Lösemittel. Kinnchen « >/i H Fr. 4.—, a Ikf Fr. 6.— Erhältlich In Garagen und Drogerlen, oder beim .Vertreter für die deutsche Schweiz: 'Wesen starkem Andrang ron Clubnachrichten mussten wir mehrere Berichte auf dfe nächste Nummer verschieben. Red. Diverses -Divers Zu kaufen Zu verkaufen ein fast neuer ACHTUNG! Neue konstruierte. . ERSATZfEllE ESSEX a/m. vom BAS ECjchloHcrbtdOüRiCN T«l4t*.öMr/ AUTOMOBILE*. GTTtl.J8.625 oftcstes* orössteslfaui der Schweiz Zukaufen, Chauffeur gesucht 1 Wagenheber (Lift) — 'Sowie' 1 Tank mit Meßsäule AMTIPJT- proL, streng rig, sucht ALIM. II Bekanntschaft mit einf. Mädchen. Einheirat in Geschäft wäre angenehm. — Offerten mit Bild unter Chiffre 58878 an die , Automobil-Revue. Bern. E. Haeberlin-Gimmel, Kanzleistrasse 1. (Ister solid, 26jäh- A. C Zu verkaufen: 1 Zylinderblock sowie 1 Zylinderkopf passend für Lancia -Lambda 1.—6. Serie. Gefl. Anfrag, unt. Chiffre 13322 an die 10829 Automobll-Pevue, Bern. Zukaufen gesucht Wellblech-Garage ••• • wenn möglich doppelwandig, geräumig, für 1 bis 2 Wagen, in tadellosem Zustand. — Offerten mit Planskizze und äusserster Preisangabe an: Obstverwertung Egnach-Steinebrunn, Bur. Steinebrunn. Günstige OCCASION! Blachengestell fast neu, Grosse 2,85 A 1,80X1,60 m, mit prima Segeltuchblache, Seitenverschlüssen, Längsträgern f. 2 Zwischenböden, zu 200 Fr. gegen Kassa zu verkaufen. — Konrad Peter & Cie., A.-G., Liestal. Tel. 575. 10659 Zu verkaufen 5 T.-Anhänger 4-Rad, auf Pneus (be*- reits neu), automat. und Hand-Bremse, mit Verkehrsbewilligung, bei sofortiger Wegnahme ganz billig. 68871 Offerten unter Chiffre Z 2572 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH Jeden Donnerstagabend, ab 20 Uhr, treffen sich unsere Vereinsmitglieder am gemütlichen Stamm, bei unserm Passivmilgliede, Herrn Steyrer, im Restzum Zeughauskeller am Paradeplatz, wo jeder Besucher Unterhaltung finden wird. Wir bitten unsere verehrten Mitglieder freundlichst, an diesen Abenden zu erscheinen. Auch fernstehende Berufskollegen sowie Freunde und Gönner, sind kameradschaftlichst willkommen. Diejenigen Mitglieder, welche noch nicht im Besitze des neuen Vorstands-Ver2eichnis/Jahresprogramm 1933 (mit Firmen-Register) sind, erhalten dasselbe per Post am 1. Juli 1933 mit den Anmeldebogen-Talon für die Ausfahrt am 2. Juli. Wir bitten um Notiznahme des Inhalts. Mit kameradschaftlichem Gruss: Der Vorstand. N. B. Neue Adresse des Stellenvermittlers: G. Frey, Wolfbachstrasse 2, Zürich 7. (Bericht über die letzte folgt in Nr. 43. Red.) Industrie «and Monatsversammlung Hohe sportliche Leistung auf Adler Trumpf. Zu der 8. Brandenburgischen Dauerprüfungsfahrt startete am 1. April ein stattliches Feld von 86 Fahrzeugen. Die Prüfungsstrecke, von der Fahrleitung bewusjt schwierig ausgesucht, hatte eine Länge von 530km. Sie führte über aufgeweichte, glitschige Lehmwege, durch Schlamm und Sand, über versumpfte Waldstrecken, durch Kiesgruben und zu guter Letzt durch ein Staubecken mit einer Wasserhöhe von 60 cm. Von den 86 Teilnehmern kamen nur 54 ane Ziel, 40 davon konnten nur bewertet werden. Die beste Wertung von allen Fahrzeugen erreichte P. v. Guilleaume auf Adler Trumpf, der trotz widrigster Umstände nur 10 Stunden 58 Min. gebraucht hatte und damit einen Stundendurchschnitt von 48 km fuhr. Er errang gleichzeitig den ersten Preis für Wagen über 1100 ccm. DJe sportliche Leistung von v. Guilleaume muss umso höher eingeschätzt werden, als der grösste Teil der Fahrt bei Nacht in strömendem Regen und zeitweisem Hagel und in schlecht markiertem Gelände vor sich ging. Die Vorzüge der Schwingachse, des Vorderradantriebes und die schon volkstümliche behende Schnelligkeit des Wagens, kamen dem Fahrer in dem unwegsamen Gelände besonders zu statten. Im Anschluss an diesen Sieg hat Herr v. Guilleaume mit dem Adler Trumpf einen neuen Rekord aufgestellt Die Strecke Berlin-Frankfurt a. M., mit zirka 520 km, durchfuhr er laut Bescheinigung des Automobilclubs von Deutschland und des Frankfurter Automobilclubs in 6 Stunden, 50 Min. und erreichte damit einen Durchschnittt von über 76 km-Std., eine Leistung, die kaum .jnit einem Wagen derselben Stärkeklasse bis jetzt erreicht worden seih dürfte. Korr. REPUBLIC QUALITY GEARS Sämtliche Ersatzteile für amerikanische Wagen wie auch für Citroen, Renault, Peugeot, z. B. Getrieberader Stirnrad ketten Achsen Bolzen u. Buchsen Rollen- u. KugeHager Ventile und Federn Kolben und Ringe Wasserpumpenteile Radkapseln Wagenfedern Scheinwerfergläser elektr. Teile Eildienst für sämtliche Ersatzteile anderer franz. Wagenmarken „LOCKHEED"-Service ERSATZTEILLAGER BERN (Grossenbacher & Co.) Grösstes Ersatzteillager der Zentralschweiz Zu verkaufen freihändig aus einer Konkursmasse 58836 ca. 450 Liter Brennstoffzusatz «OPRO E» sowie 1 Personen-Auto « ESSEX » 6 Zylinder, 12,04 PS. •— Auskunft erteilt das Konkursamt Krlens-Malters in Malters.