Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.039

E_1933_Zeitung_Nr.039

8 'ÄUTOMOBIL-REVUE

8 'ÄUTOMOBIL-REVUE 1933 - N° 39 SCHNITTIG UND VORNEHM• DER NEUE 8 ZYL PONTIAC Zu verkaufen schöner FIAT 509 Torpedo /3-Plätzer, Vierradbremsen, 5 PS, in Ia. Zustand. Preis Fr. 1500.—, Steuer und Versich, bez. Muller, Postfach 147, Ölten. 58686 Tausche mein AUTO FIAT 501 offen, in. gutem Zustande, gegen Esszimmer Interessenten wollen sich gefl. melden unter Chiffre 58634 an die Automobil-Revue. Bern. 28.222 „Bern" ist unsere Telefonnummer. Sie sollten sich bei Vergebung von Drucksachen aller Art in Ihrem Interesse ihrer erinnern. Wir drucken alles, auch, der kleinste Auftrag wird von uns mit grösster Sorgfalt ausgeführt! HALLWAG CHRYSLER- PLYMOUTH A vendre, faute d'emploi, süperbe limousine, 6/7 pl., 4 cyl., 17 CV, mod. 1932, neuve (encore plombee), avec moteur flottant, roue libre et embrayago automat. Equipement de luxe: 6 roues, porto-bag., inst, electr. Bosch, etc., payee fr. 9750.-, cedee avec gros rabais. Ecr. off. s. chiffre U. 16 518 L. ä Publicitas, Lausanne. 58240 Wir liquidieren unser umfangreiches Lager FIAT- Besiandteile LANGENTHAL: Walter Iff, Auto-Garage. ist einfach ideal! 2 Türen, Md. 29, Aussehen fast wie neu, prima Läufer, kann jederzeit besichtigt und gefahren werden. Offert, gefl. unt. Chiffre 58603 an die Anfragen unter Chiffre 58623 an die Automobil-Revue, Bern. Prima Occasion! spezial 8Plätzer fabrikneu, karossiert, mit Rollverdeck, sowie mit allen Schikanen ausgerüstet, mit Taxe u. Versich, pro 1933, weit unter Karosseriepreis abzugeben. Offerten unter Chiffre 58632 an die 4/5-P1. (Limousine oder Cabriolet) geg. engl. Herren- u. Damenstoffe sowie Schweiz. Leinen und Damaste. — Offerten unter Chiffre 58676 an die Limousine, 8 Zyl., Modell Mod. 501, 503, 505, 507, 1932, wie neu, aussereewöhnliche Occasion. 6B 509. 510. 512, 519, 520, einzeln oder partienweise, zu spottbilligen Preisen, FIAT 503 so lange Vorrat Limousine, mit Lederpolster, gut erhalten. Automobilwerke FRANZ A.-G., ZÜRICH. Telephon Nr. 52.607. Elegant und schnell : Die 5 sitzige Coach mit Fisher-Ventilation Zu verkaufen FORD Limousine 8 PS, Torpedo, sehr billig. Anfragen unter, Chiffre Z 2557 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. VOISIN, 6 cyl., 12 HP, conduite interieure, 4 portes, Fr. 3200.— ESSEX, super six, conduite interieure, süperbe, 4 portes. Fr. 2500.— Jules Tissot, Rolle. S86(t neu oder gute Occasion, nicht über 20 PS; An Zahlung ein BUICK Master Six, 6/7-Plätzer, Allwetter, in sehr gutem Zustande, zwei neue Reservepneus, frisch durchrevidiert. Offerten unter Chiffre Automobil-Revue, Bern. 58656 an die Automobil-Revue. Bern. AUTOCAR 20/23 Plätze an seriösen Chauffeur zu vermieten Automobil-Revue, Bern. Zukaufen yesuckt ein guterhaltenes Personen-Auto Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen NASH CITROEN Umständehalber aus Privathand per sofort Limousine Sedan 4/5-PL, schwarz, wie neu, ohne Fehler, zum halben Preis. Nur gegen barl 58673 Zu erfragen unter Chiffre Q 6558 K an Publicitas, Kreuzungen. FIAT 520 6 Zylinder, 12 PS, m. Kabine und Ladebrücke, total revidiert, wenig gefahren, in sehr gutem Zustande. Anfragen unter Chiffre 58707 an die bis 15 PS, 6 Zylinder, neueres Modell, ev. gegen Tausch an CITROEN B 12, 8 PS, 4plätzig, geschloss. Postfach 290, Thun. Mod. 1928, In ausgezeichnetem Zustande; 6fach bereift, mit allem Zubehör versehen. Billig im Unterhalt und Betrieb. Preiswürdig, zu verkaufen. Off. unt. Chiffre 58722 an die Modell 1929, Innensteuerung, 4türig, öplätzig, in sehr gutem Zustande, wird Verhältnisse halber gegen Kassa sehr günstig abgegeben, Steuer bezahlt. — Besichtigung und Probe bei "** Garage Stadtbach, Stadthachstrasse 8a, Bern. Telephon 23.601. 10325 wenn für den vollen Betrag erstklassiges AUTOÖL an Zahlung genommen wird. — Offerten gefl. unter Chiffre K 21110 an Publicitas, Bern. 58696 6/8-Plätzer, 8 Zyl., in absolut einwandfreiem Zustand. Würde sich, speziell für Mietfahrten oder Hotel eignen. Anfragen unter Chiffre M. 21001 U. an Publicitas. Bern. 58712 Selbst wennSiedmn zweimal so feueren Wagen %tt kaufen beabsichtigen, versuchen Sie querst einmal den Pontiac / Suchen Sie unter allen Marken einen Wagen, dessen Linie und Leistung sich mit dem Pontiac vergleichen lassen ...Suchen Sie einen Wagen, dessen innere Ausstattung auch in nichts dem eleganten Aeusseren der Karosserie etwas nachgibt... Suchen Sie ein Modell 33, einen 8 Zylinder mit der geschmeidigen Kraft, der weichen, lautlosen 2. Gang- Schaltung eines Syncro-Mesh- Getriebes und den Vorzügen der zugfreien Fisher-Ventilation. Und wenn Sie wirklich einen solchen Wagen gefunden haben, dann vergleichen Sie die Preise 1 Dan werden Sie verstehen, warum der Pontiac 33 solchen Erfolg hat... haben muss ! Der Vertreter am Platz wird Ihnen gerne unverbindlich den Wagen vorführen und Sie genau über die Vorteile des G.M.A.C. Zahlungsplans informieren. ideale Dichtung für alle Partien des Motors, wo absolute Dichtheit erforderlich ist; gegen Oel, Petrol oder Benzin. In Platten oder fertigen Dichtungen erhältlich. QASKOID wird Oberall för Auto- und Flugmotoren angewendet. Fabrikanten: dames Walker &. Co., Ltd., „LION" Works, WOKING. Lager bei: E. HABERLIN-QIMMEL, USTER. Spezlal-Packungen f. Wasserpumpen etc. Sport, 2 PL, Kompr. 1750. In Zahlung nehme neuere LIMOUSINE. — Eigenheer, Hohlstr. 171, Zürich. Telephon 59.248. 58721 BIANCHI- TORPEDO öplätzig, 13 PS, 6 Zyl., prima Zustand, mit Garantie. 10906 ACHTUNG » Zu verkaufen Zu verkaufen wegen Todesfall 1 OPEL-LIMOU- 3—3K T., 36 HP, neu revidiert, auf Pneus, zum SINE, Mod. 1931, .4/5-Plätzer, 9,4 PS, 6 Zyl., mitPreise von Fr. 3200.— sofort abzugeben. 58700 Koffer und 2 Reserverädern, erst 8000 km gefahren. Garage Lüthy & Locher, Ins. Wagen ist wie neu und kann mit jeder Garantie abgegeben werden. Neupreis Fr. 5500.—, Preis gegen bar Fr. 3000.—. Steuer und Versicherung pro 1933 bezahlt. — Offerten sind zu richten an: Zu verkaufen PRIMA QGCASIOfi! 58688 E. Schärer, Garage, Gondiswil. Locomobil WHIPPET 8 Zyl., 17 PS, geräumiger 4/5 PL, m. Koffer u. Res.-Rad, neu Limousine, 4/5plätz., 14,15 HORCH-CABRIOLET PS, 6 Zylinder. bereift u. durchrevid., in Ia. Zustand, mit Modell 1932, 8 Zyl., W* Liter, 5-Plätzer, ca. 8000 km Steuer und Haftpflicht gefahren, schöner, rassiger Wagen, m. gold. Plakette, prämiiert, ist günstig abzugeben. Limousine, 4/5plätz., 11,20 hand, bei sofort. Weg- WHIPPET pro 1933, aus Privat- Schriftl. Offerten unter Chiffre 58655 an die PS, 4 Zylinder. nahme Fr. 3000.—. ••'» Automobil-Revue, Bern. Beide Wagen befinden Walter Ochsner, sich in sehr gutem Zustd. Forchstr. 232, Zürich 7. Telephon 21.345. 8 Zyl., 23,5 St.-PS, Jahrg. 1929, mit Spezial-Landaulet-Karosserie, in tadellosem Zustand, bestens geeignet für Mietfahrten. — Auskunft: Teleph. 56.643, Zürich, oder Chiffre Z. 2563 der 58715 Automobil-Revue, Bureau Zürich. 8 Zyl., 4/5-Plätzer, ganz wenig gefahren, Erstklassig» Grand-Lux-Karosserift. PREISE VON FR. 9.300 AB, F.O.B. BASEL Einige offizielle Pontiac-Vertreter und Service-Stationen in der Schweiz: A vendre Zukaufen \k Cabriolet 6/7-Plätzer zu verkaufen Buick 1932 Zu verkaufen LIEFERUNGSWAGEN Erstellungsjahr 1930, in gutem Zustande, zu günstigem Preise abzugeben. 10416a Automobil-Revue, Bern. Anfragen unter Chiffre Z 2562 an die Zukaufen yesvtikt Torpedo, 4plätzig 3*f~ Zu verkaufen Conduite interieure Citroen Automobil-Revue, Bern. Occasion WILLYS-KNIGHT Zukaufen, gesucht Ia. OCCASION BERNA Diesel-Dreiseitenkipper, 5 T. Automobil-Revue, Bureau Zürich. Gelegenheit Zu verkaufen Mercedes Nürburg-Automobil Occasions« Wagen MINERVA-Cabriolet CHANDLER-Cabriolet ÖLTEN: Frey & von Feibert Ringgarage. Tel. 1100. Dichtungsplatte GASKOID Alfa-Romeo Saurer-Lastwagen Alfr. Sulser, Garage, Buchs (St. Gallen). 9815 Zu verkaufen Modell 1927, in prima Zustand. — An Zahlung wird Oel genommen. — Mobiloil, Veedol, Castrol bevorzugt. Offerten unter Chiffre 13314 an die 10733 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen: Fiat 521C Limousine Zeughaus-Garage, Aarau. Telephon 1500. Zu verkaufen Fiat 521C Sedan, 1929/30, 13 PS, 5- plätzig, sehr preiswert, wegen Nichtgebrauch, Motor, Chassis und Karosserie in ganz gutem Zustand, erst 23 000 km gefahren. 58665 Anfragen an E. Naef, Lindenbachstr. 7, Zürich 6. Telephon 24.977. Chandler Coupe 3-Plätzer, Preis Fr. 6 Zylinder. 800.—. 10593 Postfach Zürich/Fraumünster 1066. Cliches Hallwag sind erstklassig Verlas, Administration. Druck und Clicboriö: HALI/WAG A.-G. Hallersche Buchdrnrkprpi nnd Watrnerschp Verlaesanstalt. Bern. rn TTTT IT: Zu verkaufen: Delage Mod. 26, Torpedo, 6/7pl., 11 Steuer-PS. Der Wagen befindet sich in tadellosem Zustand. Preis Fr. 1850.-. Es wird auch Holz oder Grobeisen an Zahlung genommen. — E. Frech- Hoch, Carrosseriewerke, Sissach (Bld). Tel. 96.M» Citroen 6 Zylinder, 13 HP, Limousine, 4/5-Plätzer, Motor in sehr gutem Zustande, für Fr. 3600.— zu verkaufen Offerten unter Chiffre 58681 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht Limousine 6plätzig nicht unter Modell 1928, nur starker Wagen kommt in Betracht, bevorzugt sind Buick, Packard, Chrysler. Offerten gefl. unter Chiffre 13312 an die 10733 Automobil-Revue, Bern. Schöne, fabrikneue 4/5-Sitzer-Limousine ADLER Sechszylinder, 15 PS, umständehalber weit unter Katalogpreis abzugeben. Postfach 15, Zürich 20. 10500 Zu verkaufen Maybach 6 Zylinder Ocoasion, Limousine, mit Ballon, 6/7-Plätzer, schöner Reisewagen. Fr. 7650.—. Offerten unter Chiffre 58708 an die Automobil-Revue, Bern.

N°39 II. Blatt BERN, 5. Mai 1933 N°39 II. Blatt BERN, 5. Mai 1933 Praxi de Fah ei>< Ueberholung des Automobils. Die Schonung, die der Winter naturnotwendig dem Auto zuteil werden lässt, wird mehr als wettgemacht durch die Strapazen des Sommers, der auch die Vehikel aus den Garagen lockt, deren Aeusseres nicht gerade auf eine sorgsame Pflege schliessen lässt. Die Besitzer solcher vernachlässigten Wagen sehen eben ihre Aufgabe erfüllt, wenn sie ihren Wagen lenken; der Mechanismus selbst ist ihnen ein Buch mit sieben Siegeln. Und dabei ist der ideelle und materielle Nutzen, der sich aus dieser Fachkenntnis ziehen lässt, so gross, dass auch diejenigen, die sich eine regelmässige Pflege des Fahrzeugs in einer Werkstätte leisten können, vor den Fragen der Technik nicht immer ängstlkft haltmachen sollten. Denn erst wenn ein Fahrer den Mechanismus genau kennt, wenn er gewissermassen die Seele seines Fahrzeugs ergründet hat, wird er auf die Eigenheiten eingehen und so ein reibungsloses Funktionieren sicherstellen können. Aber auch bei Reparaturen, die man in der Werkstatt vornehmen lässt, werden einige Fachkenntnisse stets von Vorteil sein, weil man dann in der Lage ist, den Umfang der Reparatur genau vorzuschreiben. Endlich ist das Gefühl der Sicherheit, unterwegs sich einstellende Mängel sofort selbst beseitigen zu können, nicht zu unterschätzen. Die Möglichkeit einer Vertiefung in die Betriebsvorgänge bietet die regelmässige Ueberholung des Wagens, die jeder Fahrer selbst vornehmen kann. Auf diese Weise lernt er nicht nur sein Fahrzeug kennen, sondern er wird auch kleinere Schäden rechtzeitig abstellen können, die bei Vernachlässigung eine grössere Reparatur notwendig machen würden. Im folgenden soll eine Anleitung für die Ueberholung gegeben werden, die natürlich systematisch vor sich gehen muss, damit das Prinzip der Gründlichkeit gewahrt wird. Zunächst wenden wir uns der Kontrolle 3es Motors zu. Nachdem der Motor warm gelaufen ist, wird der Oelverschluss geöffnet, Idamit alles Oel in einen entsprechenden Behälter abfliessen kann. Dann schraubt man die Zündkerzen ab. Je nach der Verschieden- artigkeit der einzelnen Typen wird man noch die Oel- und Brennstoffleitungen, nötigenfalls auch den Vergaser abschrauben und das Auspuffsystem entfernen müssen, um das Abnehmen des Kopfes bzw. des Zylinders zu ermöglichen. Darauf werden die Ventile herausgenommen und genau gekennzeichnet aufbewahrt. Das Abheben des Zylinders muss sehr vorsichtig geschehen, damit eine Beschädigung der Pleuelstangen vermieden wird. Nun werden, nach den Fabrikanweisungen, die Kolben abgenommen, wobei wieder genau vermerkt werden muss, wie sie befestigt sind und von welcher Seite aus der Kolbenbolzen einzuführen ist. Falls sich bei der Kontrolle des freien Spiels der Lager ein erheblicher Verschleiss in irgendeinem Lager zeigt, muss zwecks Erneuerung eine Reparaturwerkstatt in Anspruch genommen werden. Der Russansatz wird aus dem Inneren des Verbrennungsraumes und aus den Oeffnungen beseitigt, darauf mit heissem Oel eine gründliche Säuberung vorgenommen und alles möglichst glatt poliert, damit nach Wiederinbetriebnahme des Motors sich nicht sogleich wieder Rückstände bilden können. Die Kolbenringe werden entfernt und die Nuten gereinigt. Alle Schmierstellen am Chassis müssen nachgesehen und event. mit der Fettpresse neu geschmiert werden, wobei die Schmierstellen der Lenkung und Kupplung besonders beachtet werden müssen. Die Kontrolle der Federn hat sich in erster Linie auf die Federbolzen zu erstrecken, die ersetzt werden müsen, wenn sich zuviel Spiel zeigt. Um die Federn selbst zu kontrollieren, entlastet man sie zweckmässigerweise durch einen Wagenheber. Dadurch erlangt man besser Zugang zwischen die einzelnen Federblätter, kann diese einer Reinigung unterziehen und dann wieder neu schmieren. Darauf wird das Uebersetzungs- und das Differentialgetriebe neu geschmiert. Es ist hierbei besonders zu beachten, dass sich die Dichtungen in einwandfreiem Zustand befinden. Das ist deshalb von besonderer Wichtigkeit, weil sonst das Oel während der Fahrt entweder nach der Kupplung oder nach den Bremsbacken drängt und so ein Rutschen der Kupplung hervorruft und die Bremsfähigkeit abschwächt. Die Kontrolle der Bremsen wird I Ein neuartiges Sirassen- Fahrzeug für Eisenbahnwagen. Dieses von der deutschen Reichsbahn entwickelte Strassenverkehrsmittel dient zum Transport beladener oder leerer Eisenbahnwagen vom Güterbahnhof über die Strasse an Verfrachter, die keinen Gleisanschluss besitzen. sich namentlich auf das Bremsgestänge beziehen, damit diese reibungslos arbeiten und nirgends gehemmt werden. Um ein Versagen der Bremse auszuschliessen, müssen die Zugseile auf ihre Qualität geprüft werden. Die Einstellung der Bremsen muss so erfolgen, dass die Räder nicht sofort blockiert werden. Weiterhin ist darauf zu achten, dass die Bremsbacken gleichmässig anziehen, da bei einseitigem Anziehen das Fahrzeug schleudert. Sollten sich die Bremsen nicht mehr nachstellen lassen, so ist ein Neubelag der Bremsbacken oder deren Reinigung durch eine Werkstatt unerlässlieh. Bei der Kontrolle des Vergasers und der Brennstoffzuführung Wird sich in erster Linie eine Reinigung des Schwimmergehäuses und der Siebe als notwendig erweisen. Auch hier sind die Dichtungen genau zu prüfen, damit kein Betriebsstoff Verlust eintritt. Wenn sich im Betriebe gezeigt hat, dass das Kühlwasser zu schnell warm wird, so ist das auf den Ansatz von Kesselstein in den Wandungen des Kühlers zurückzuführen. Der Kesselstein wird am besten dadurch beseitigt, dass man eines der im Handel erhältli- wehen chen Kühlerreinigungsmittel benützt. Nach dieser Reinigung des Kühlers von Kesselstein muss das Kühlersystem jedoch sehr sorgfältig mit klarem Wasser gesäubert werden. Die Behandlung der elektrischen Teile des Fahrzeugs, der Zündvorrichtung und der Lichtanlage lässt häufig noch zu wünschen übrig. Die Kohlen des Stromabnehmers an der Lichtmaschine, die einem natürlichen Verschleiss unterliegen und nach einer bestimmten Fahrzeit zu kurz werden, sind zu ersetzen. Der Elektrodenabstand der Zündkerzen muss 0,5 mm betragen. Komplizierter ist die Beseitigung von Störungen in der elektrischen Anlage. Hier begnüge man sich mit der Beachtung der Behandlungsvorschriften, die hierfür seitens der Lieferfirma gegedorf man nicht mehr »Winteröl« fahren. Wechseln Sie fetzt Ihr öl und verlangende ausdrücklich die für Ihren Wagen im Sommer geeignete Sorte STANDARD MOTOR OIL Dann können Sie die ganze Saison ohne Sorgen fahren, vorausgesetzt, daß Sie das öl im Carter Tegelmäßig wechseln. - So schützen Sie Ihren Motor vor Abnutzung und ersparen sich teure Reparaturen. STANDARD