Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.045

E_1933_Zeitung_Nr.045

12 AUTOMOBIL-REVUE

12 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N«> 45 AMAG, Automobil und Motoren A.«G. Zürich Bahnhofstrasse 10 RITZI & WAGNER, Amriswil «. St Gallen KRICK.FORCART, Brunngasse 9, Basel Über die Schönheit, Rasse und Bequemlichkeit der neuen Chrysler»Wagen. Sie zeichnen sich aber auch durch viele andere Eigenschaften aus, die nicht von aussen sichtbar sind, nämlich Sicherheit und lange Lebensdauer. Kommen Sie zu einer unverbindlichen Besichtigung und Probefahrt, prüfen Sie jedes Detail genau und lassen Sie sich alle die vielen einzig dastehenden technischen Neuerungen und Be> quemlichkeiten erklären, dann werden Sie einsehen, warum die Chrysler.Wagen auf der ganzen Welt bevorzugt werden. Die grosse Auswahl von Modellen in Plymouth "6", Do Soto "6", Chrysler "6" und "8", Chrysler Imperial "8", Chrysler Custom Imperial "8", zu Preisen von Fr. 6700.—an erlaubt jedermann, einen Chrysler zu besitzen. Chauffeur expÄrimente' plusieurs annees de pratique, 59007 cherche place dans maison privee, ev. aussi commerce. Certificats ä disposition. Ecrire: Bureau de placement «Rapide», Bienne, 45, nie de Nidau. Tel. 23.99. Stelle sucht 20jähr., träft. Bursche als ChaufiSeur auf kleinern Lieferungswagen oder als Mitfahrer In Autotransport-Betrieb. Derselbe hat sich während Doppeltes Vergnügen Jahresfrist mit bestem Erfolg in einer solchen Stelle bereitet Ihnen eine Sonntagsfahrt unter Führung betätigt und wünscht sich nun zu verändern. Beste eines jungen, routinierten Referenzen. — Offerten unt. Chiffre 58975 an die Berufs- Automobil-Revue, Bern. Chauffeur- Mechaniker 27 Jahre alt, Deutsch u. Französ. sprechend, langjährig. Gar-Alpin-Fahrer, sucht Stelle ianf Postkurs oder Lastwagen mit Gar Alpin. — Zeugnisse zu Diensten. Offerten sind zu richten rat. Chiffre 59011 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur- Mechaniker 34 J. alt, spricht Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, grosse Reise-Erfahrung, prima Zeugnisse, sucht Stelle Offerten unter Chiffre Z 2586 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich.""' CHAUFFEUR experimente, de toute confiance, fort et robuste, cherche place p. conduite de voiture ou camion de livraison. Disponible tout de suite ou pour date ä convenir. Certificats ä disposition. — Offres sous Chiffre G. 1630 ä la 5 ' 018 Revue Automobile. Geneve Bursche sucht Stelle für Benzin-Service und Hilfsarbeit in Garage und Mitfahren auf Auto. Albert Greter, Bühl, Eblkon. 59025 Gesucht tüchtiger Chauffeur m. einer Interesseneinlage von Fr. 10 000.—, in Transportgeschäft mit guter Kundschaft. Muss nebenbei auch Bureauarbeiten besorgen können. Schriftl. Offerten unter Chiffre H 33724 Lz. an Publicitas, Luzern. 690S4 Junger, starker Auto- Mechaniker sucht eine Stelle in eine Autogarage oder als Chauffeur an eine Privatstelle oder Taxidienst — Zeugnisse stehen zu Diensten. Offerten unter Chiffre 58899 an die Automobll-Revut, Berti. Auto- Besitzer Chauffeur Näheres unter Chiffre 58904 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, gelernter Automechaniker, guter Fahrer, versiert im Kundendienst und allen entsprechenden Bureauarbeiten, 3"* sucht Stelle als Garagechef oder Sekretär Zeugnisse und Referenzen zu Diensten. — Offerten unt. Chiffre 58957 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, tüchtiger 5 » 000 Auto- Mechaniker und Militär-Chauffeur, sucht Stelle in Garage oder als Chauffeur auf Lieferungs- oder Lastwagen. — Offerten an Werner Siegenthaler, Automechaniker, Münslngsn. Junger, tüchtiger Chauffeur sucht Stelle auf Last-, Lieferungs- od. Luxuswagen, sehr gute Motorkenntnisse von allen Schweizer Wagen. Zeugnis und Referenzen stehen zu Diensten. — Offerten sind zu richten unt. Chiffre 58999 an die Automobil-Revue, Bern. Employe Jeune homme, 28 ans, connaissant tous travaux de bureau, frangais, allemand, 7 ans de pratique dans la branche automobile et accessoires, cherche place dans garage ou fabrique avec entree de suite ou ä convenir. Tres bons certificats et references ä disposition. — Adresser ofres ä Case postale 16.012, Neuchätel. 59001 Die nachstehende Tabelle ist Ihnen bei der Anschaffung des geeigneten Karten 1 *' und Führermaterials sehr nützlich. Hallwag-Führer und Hallwag-Karten sind in allen guten Buchhandlungen erhältlich, sonst wende man sich an uns. CHAUFFEUR mit langjähriger Fahrpraxis im In- und Ausland, Deutsch, Französ. und Engl. sprechend, routinierter Fahrer, sucht Saison- oder Jahresstelle. Offerten unter Chiffre Z. 2585 an die 59021 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Une representation d'automobiles pour toute la Suisse romande est ä remettre II s agit de voitures de 1 a 2K 1.» a des prix avantageux, conditions favorables, d'une fabrique europeenne etablie depuis longtemps. Que les firmes que cette reprfisentation intfiresse veuillent bien ecrire sous Chiffre Z 2584 au 10608 Bureau de Zürich de la Revue Automobile. BERN, Lehmann G., Freiburgstr. 66. Tel. 23.091. Ersatzteile: Whippet 28, Austro-Daimler. Chevrolet, Cleveland, Amilcar, Citroen, Fiat. Typ 51 A, Mathis, Chandler, D.-Zedel. Zedel, Essex, Essex sup. Six, Renault, Pic-Pic. Dodge, Dürkopp, Stoewer, Opel, Berliet, Ley, Vermorel, Fprd. 10585 Haben Sie auf PFINGSTEN die richtige Auto-Karte? Ihre Pfingstfahrt AUTOABBRUCH ö Dazu brauchen Sie Verlag Hallwag Bern. Gesucht ein junger Automobil-Mechaniker Daselbst ist ein ANSALDO, 6 Zylinder, 10 PS, 3*F" zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 59028 an die Automobil-Revue, Bern. Gelegenheit Zu verkaufen zum Preis von in die Alpen ... die Hallwag-AIpenkarte Nr. I Fr. 5.— „ „ Ostschweiz die Hallwag-Bodensee- N Dreiländerkarte „ 3.20 an den Genfersee . die Hallwag- Genferseekarte „ 3.20 in den Schwarzwald die Hallwag-Schwarzwaldkarte „ 3.20 „ die Vogesen . . die Hallwag-Vogesenkarte „ 3.20 "„ „ Dolomiten . die Hallwag-Dolomitenkarte m.Fflhrer5.~ nach Deutschland . den Hallwag-Deutschlandführer Fr. 6.— „ Frankreich . den Hallwag-Frankreichiührer „ 6.—• „ Italien . . . den Hallwag-Italienführer „ 6.— Mercedes Nürburg-Automobil 8 Zyl., 23,5 St.-PS, Jahrg. 1929, mit Spezial-Landaulet-Karosserie, in tadellosem Zustand, bestens geeignet für Mietfahrten. Preis Fr. 6000. — Auskunft: Telephon 56.643, Zürich, oder Chiffre Z. 2563 der 69022 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zukauften* gesucht direkt aus Privatbesitz, PERSONEN-AUTOMOBIL, Europäer-Marke, Cabriolet, 2—i-Pl., Schwingachsen, 10—15 PS, nicht über 3 Jahre alt. Es kommt nur wirkliche Occasion in Frage. 59019 Offerten unter Chiffre Z. 2587 an die Automobil-Revue. Bureau Zürich. Auto- Bestandteile Vergaser, Magnete, Küh- Gröss. Handelsfirma ler, Anhängeachsen, Ladebrücken, Pneus, 1- bistigen, repräsentablen in Zürich sucht tüch- 8-Zyl.-Motoren, elektr. Beleuchtg., Batterien, sowie auch 0215 Occaslonswagen und neue Anhänger ARBENZ-Bestandtefie erhalten Sie billigst von Gebr. Stlerll, Auto-Abbruch Und Verwertung von Bestandteilen, Baden, Mellingerstrasse. Tel. 10.11. Wir liquidieren unser umfangreiches Lagei FIAT- Bestandteile Mod. 501, 503, 605, 507, 509, 510, 512, 519, 520, einzeln oder partienweise, zu spottbilligen Preisen, so lange Vorrat Automobilwerke FRANZ A.-G., ZÜRICH. Telephon Nr. 52.607. Zu verkaufen Limousine Mod. 301, 8 HP, neuestes Mod. 1933, fabrikneu, umständehalber günstig zu verkaufen. Anfragen unt. Postfach 163, St. Gallen. 59014 ROADSTER CHRYSLER Zu verkaufen weg. Nichtgebr. prächtiger CHRYSLER-ROADSTER 2/4 Plätze, 6 Zylinder, 1930/31 er Md., nur 23 000 km gefahren, in neuem Zustande. Ankaufspreis Fr. 13 800.—, wird zu Fr. 5000.— verkauft ' Schriftl. Offerten unter K. 17446 L. an Publicitas, Lausanne. 58933 Lancia Torpedo Lambda 7 e Pour cause imprevue, je vends ma voiture en parfait e^at mecanique. Aspect du 10m neuf: Fr. 5500.— S adr.: Ch. Blanchard, r.Qco rrn vn OA^J I quCnnna Auto- Verkäufer für den Vertrieb zweier bekannter Europäer- u. Amerikaner - Marken. Nur Bewerber, welche bisherige Erfolge nachweisen können, wollen sich, melden mit Referenzen und Photo unt. Bahnpostfach 15 477, Zürich. 10500 Tüchtiger, kräftiger, solider, verh. Mann, mittl. Alters, 12jähr. Fahrprax. v sucht Engagement als ZJ*f CHAUFFEUR *** auf Lieferungswagen oder Car Alpin. Erstkl. Referenz, n. Zeugn. z. Verfüg. Gefl. Offert unt Chiffre Z 2581 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Das Hi-Way-Horn ist das beste SIGNAL für Berge and Landstrassen, für Touren und Reise. Prospekt b. Generalvertreter: H.R. KANNE, Zürich 8 Dufourstr. 48

N°45 - 1933 AUTOMOBIL-REVUE 13 jkus d« (Ohnt Verantwortlichkeit der Redaktion.) Bezahlte Zollquittungen. Wir bezahlen für Automobile einen hohen Zoll, einen übertrieben hohen Zoll. Der Zoll ist eine Schuld des jeweiligen Autoimporteurs. Derselbe zahlt das Geld an den Bund und hat für die Zahlung, wie jeder, der eine Schuld tilgt, das Recht, eine Quittung zu verlangen. Die Zollämter stellen nun in der Tat Quittungen aus, die ihrer Form nach nun aber alles andere als grossartig sind. Die Quittungen, die durch ihre Quantität viel Geld in den Staatssäckel bringen, sind aber punkto Qualität unter aller Kanone und machen einen ganz mfeslichen Eindruck. Man sehe sich solche Quittungen an : Ganz schlechtes, dünnes Papier, das rasch vergilbt, Vordruck ausgefüllt mit Tintenstift, gewöhnlich in fast unleserlicher Schrift, auf der Rückseite der Rest des blauen Durchschlagsabdrucks der Kopie; kleines, unscheinbares Format. Diese Quittungen machen sich schon dann nicht gut, wenn, man einen kleinen Zoll von ein paar Franken zahlt. Direkt misslich ist es aber, wenn derartige Fetzen als Quittungen für Tausende von Franken dienen müssen. Ganz besonders arg ist es aber, wenn Quittungen für Verzollung von Automobilen auf so traurigem Papierfetzen ausgestellt werden. Bekanntlich müssen die Zollquittungen jahrelang benützt werden; sie werden beim Verkauf eines Wagens dem Käufer übergeben, kurzum, die Zollquittung für Automobile ist ein Dokument, das man nicht für alle Zeiten in der Schublade versorgen kann, sondern welches von Hand zu Hand gebt und immer wieder vorgewiesen werden muss. Man darf daher verlangen, dass die Zollquittung auf einem Papier ausgestellt wird, das ungefähr so dauerhaft ist wie dasjenige der Führerscheine, d. h. auf Halbkarton, oder dann zum allermindesten, dass diese Quittung auf einem währschaften, festen Papier, mit mindestens Memorandumformat, ausgestellt wird. Das Interessanteste will ich aber den Lesern jetzt noch am Schluss verraten : Man kann eine bessere Quittung bekommen, aber nur gegen Bezahlung! Man muss für eine Quittung auf etwas besserem Papier sage und schreibe 50 Rp. zahlen. Will man also eine bessere Quittung, auf die man schliesslich ein Recht hat, dann muss man diese noch besonders bezahlen und zu einem Preis, der ein vielfaches der Selbstkosten aus-, macht! Will die Oberzölldirektion weiter so kleinlich sein angesichts der exorbitanten Automobilzölle ? F.-Z. in Z. in«» l?lB#tf«»fIun«£era St. Moritz wieder Etappenziel der Int. Alpenfahrt. Es kommt nicht so von ungefähr, dass St. Moritz auch für die diesjährige Int. Alpenfahrt — zum dritten Male also — als Etappenstation bezeichnet wurde. Die Sektion Graubünden und deren Ortsgruppen Oberengadin, Poschiavo und Davos wissen das ihnen zuteil gewordene Vertrauen und die Ehre, welche die Uebertragung eines Teils der Organisation dieser grössten Zuverlässigkeitsprüfung bedeutet, voll zu schätzen und werden auch diesmal alles daran setzen, damit es auf der ganzen Linie klappt. Denn schon früher fand die organisatorische Arbeit der Bündner bei Organisatoren und Presse ungeteilte Anerkennung — und dieses Prestige gilt es zu wahren. Zu einer Alpenfahrt in der Form, wie sie sich heute herauskristallisiert hat, gehören nun einmal Bündner Strassen und Pässe als vollkommene 'bancs d'essai für Wagen und Fahrer. Das hat Arturo Mercanti treffend gesagt: ohne Bündner Alpenstrassen wäre eine Alpenfahrt etwas Halbes — zwar sind sie gut fahrbar, stellen aber doch gewisse Anforderungen, just wjeil sie ihren Charakter gewahrt haben und nicht als Autostrade sich präsentieren, er. Büdiertisfh Langenscheidts Neues Wörterbuch der französisch-deutschen Sprache, bearbeitet von Dr. B. Gaster. Verlag: Langenscheidtsche Verlagsbuchhandlung, Berlin. Beide Teile in einem Band vereint 11 Mark 40, jeder Teil einzeln 5 Mark 85 in Glanzleinen gebunden. Dieser neue Sammelband, welcher den deutschfranzösischen und französisch-deutschen Teil in einer etwa 1200 Seiten umfassenden, sehr handlichen Ausgabe gleichzeitig enthält, stellt eine hervorragende Leistung auf dem Gebiete der Wörterbücher dar. Hier haben wir endlich das Wörterbuch für die Praxis, das dem Kaufmann, dem Techniker oder Wissenschaftler in gleicher Weise umfassende und wertvolle Dienste leisten wird. Veraltetes und ausgefallenes Wortmaterial, verstaubte Schulweisheit ist über Bord geworfen worden und hat einem zweckmässigen Wortschatz aus der modernen Technik, dem Sport und den neuen Errungenschaften der Wissenschaft Platz gemacht. Die Bedürfnisse der Schule sind dabei keineswegs zu kurz gekommen. Jedermann wird es als willkommenes Hilfsmittel, sei es bei der Konversation, sei es bei der Lektüre allgemeiner, wissenschaftlicher, fachtechnischer oder unterhaltender Publikationen, begrüssen, denn der neue Langenscheidt ist das Wörterbuch der Praxis. Der Stoff ist sehr übersichtlich gegliedert und streng alphabetisch angeordnet. Die fettgedruckten Stichworte grenzen die einzelnen Wortbegriffe sauber gegeneinander ab und erleichtern dem Auge Lesen und Suchen. Die Materie ist nach Abschnitten einheitlich gegliedert und durch Numerierung eine weitere Unterteilung deutlich gekennzeichnet. Die gebräuchlichste Bedeutung der Wörter mit verschiedenem Sinn wird immer zuerst genannt. So ist der Benutzer in der Lage, jede Seite rasch zu übersehen und mit einem Blick die für ihn in Frage kommende Wortgruppe herauszufinden. Die Angabe der Aussprache in leichtverständlicher Lautschrift, sowie zahlreiche grammatikalische Ergänzungen des Textes (Angabe des Geschlechtes bei Hauptwörtern, Pluralbildungen, Hinweise auf gesammelte Musterbeispiele für Deklination und Konjugation etc.) stellen eine wertvolle Bereicherung des Bandes dar, welche diesen weit über das übliche Vokabelnbuch hinaushebt. Auch rein drucktechnisch ist die Publikation in jeder Hinsicht gelungen. Klare, gut leserliche Schriften, saubere Gruppierung und vor allem auch systematische Anordnung des Textes, deutliche Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebensächlichem ergeben ein äusserst angenehmes und für das Auge wohltuendes Seitenbild. Ein solider Einband und die handliche Form des Werkes werden ZUR ERÖFFNUNG DES T. C. S.-STRASSEN- HILFSDIENSTES AUF DER « VUE DES ALPES». Die Einweihung des T. G. S.-Hilfsdienstes auf der Strecke Neuenhurg - La Chaux-de-Fonds -1* Locle - Col-des-Roches, fand auf der neuen Strecke, im Beisein der Vertreter der Lokalbehörden, der Sektion < Neuenburger Jura > und der Lokalpresse durch Herrn Quinclet, Generalsekretär des T. C. S., statt. In seiner Hede, kam Herr Quinclet auch auf den Strassenhilfsdienst in Egland und auf die Entwicklung des Strassenhilfsdienstes in der Schweiz zu sprechen. In England wird der Hilfsdienst gegenwärtig durch mehr als 700 Seitenwagen von der Automobil Association durchgeführt. Der Strassenhilfsdienst des Schweiz. Touring-Glubs unterscheidet sich aber wesentlich vom englischen Hilfsdienst, da die Maschinen des T. G. S. zum Transport von Verwundeten eingerichtet sind und eine Tragbare besitzen. Vor 5 Jahren wurde der Schweiz. Strassenhilfsdienst auf der Strecke Genf-Lausanne eröffnet. Die Erfahrungen waren von allem Anfang an gute. Die «Vue des Alpes» ist die 18. Straseenhilfßstrecke. Der T. C. S. brauchte im vergangenen Jahre für die Finanzierung des Hilfsdienstes einen Gesamtbetrag von 130.000 Franken. Herr Quinclet erwähnte, dass es nicht in der Absicht des T. C. S. liege, durch den Hilfsdienst dem GaTagengewerbe irgendwelche Konkurrenz zu machen. Die Agenten haben bloss die Aufgabe, die Pannen soweit zu beheben, dass die Fahrer mit ihrem Fahrzeug an die nächste Garage gelangen können, um dort die definitive Reparatur ausführen zu lassen. Der Strassenhilfsdienst eei für alle Strassenbenützer bestimmt, gleichgültig ob sie Mitglied des T. C. S. oder nicht. Das Beheben der Pannen ist srratis 'und