Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.049

E_1933_Zeitung_Nr.049

Luftfahrt

Luftfahrt Mischdampf'Flugzeuge, Zu Ihrem Aufsatz unter gleichem Titel vom 19. Mai d. J. ist folgendes als Ergänzung und Berichtigung mitzuteilen: Das Preisausschreiben erfolgte seitens der «Berufsvereinigung Deutscher Flugzeugführer e. V.», der auch seine Exz. Göring zu seinen Mitgliedern zählt, und führte die Bezeichnung «Luther-Wettbewerb*, weil der gewesene Reichsbankpräsident, jetzt Deutschlands Vertreter in U. S. A., der Ehrenpräsident dieses Vereins ist und die Preise gestiftet hat. Auch Exz. Lewald hat Preise gestiftet. Das Preisgericht bestand aus den Mitgliedern des ständigen Preisgerichts dieses Vereins: Prof. Thalau, Berlin- Adlershof, Deutsche" Versuchsanstalt für die Luftfahrt, Dr. Rumpier, Berlin-Charlottenburg, Dipl.-Ing. Kurs, Berlin-Adlershof, D. V. L., Dr. Seewald, ebendort, Prof. Koppe, Braunschweig, und Dr. Dornier, Friedrichshafen. Die Mitteilung, dass auch die erste Arbeit sich auf Mischdampf bezog, beruht auf einer unrichtigen Information des Trägers des zweiten Preises: Wedemeyer, dessen Arbeit für den Zweck des Wettbewerbs für das Höhenflugzeug Mischdampf nach dem Patent von Irinyi vorschlug. Seine Gewichtsberechnungen der Anlage beruhen auf blossen Schätzungen und weichen demzufolge stark von den Zahlenangaben der «Automobil-Revue» ab.. Nur die Zahlen, die Ihre Zeitschrift veröffentlichte, sind stichhaltig. Dagegen hat der Preisträger bei seinen Zahlen nicht berücksichtigt, dass Flugzeuge in der Stratosphäre starke Druckkabinen haben müssen, dass auch Sauerstoffvorräte und Luftreiniger dort benötigt werden oder statt dieser Luftverdichter vorgesehen werden müssten, was alles zur Vermehrung des Gesamtgewichts gegen Normalhöhen-Flugzeuge beiträgt, daher genügt es nicht, bloss die Gewichte der Antriebsteile zu beachten. Alle diese Konstruktionen sind aber noch nicht da und müssen erst hergestellt, d. h. konstruiert, versucht und teilweise noch erfunden werden. Er meinte es gewiss gut, hat aber übertrieben, indem er den Antrieb für das Höhenflugzeug schon als fabrikationsreif schilderte und dabei ausdrücklich einen Turbinenantrieb besprach. Eine derart leicht gebaute 10 000-PS-Turbine besteht vorläufig noch nicht. Dr. Wagner hat bisher eine 300-PS-Turbine und zwei 1000- PS-Turbinen ausgeführt, die seit Jahr und Tag laufen. Diese Turbinen könnten nun wohl noch leichter gebaut und auf Mischdampf umkonstruiert, für Höhenflugzeuge neugebaut und ausprobiert werden, dann wären damit zunächst zwei Grössentypen verhältnismässig mit wenig Versuchskosten geschaffen, nämlich eine Grosse für etwa 500—600 PS und eine für etwa 3000 PS, denn — wie in Ihrem Aufsatz ausgeführt — leistet die Grosse für Mischdampf stets rd. das Doppelte der Leistung für Wasserdampf bei entsprechender Umkonstruktion. Viel einfacher und schneller und auch billiger ist aber die Lösung, wenn Kolbendampfmaschinen hierfür verwendet werden. Zum Vergleich einige annähernde Zahlen: Das neue Grossflugzeug

fco 49 ~ 1933 S-iiuassc^n An den Bau der Kräzerenpass-Strasse bewilligte der Kantonsrat von Appenzell-A.-Rfa. (für das auf Kantonsboden liegende Teilstück) einen Gesamtbeitrag von Fr. 122.000. Die 4,3 km lange Strassenstrecke. die von Urnäsch-Ros&fall über Steinfluh-Schwägalp nach Riedbach-Nesslau ins Toggenburg führt, wird laut Bauvoranschlag einen Gesamtaufwand von Fr. 420.000 erheischen. Die neue Passstrasse ist eine vorzügliche Verbindung zwischen dem appenzellischen Hinterland und dem Toggenburg. Wir haben das Projekt seinerzeit in Nr. 79, Jahrgang 1932, in grossen Zügen gewürdigt. Die Durchführung besorgt die Gemeinde Urnäsch als Notstandsarbeit. 20. Touiismus Schweiz. — Alpenpässe. Von den wenigen in der Vorwoche noch unpassierbaren Alpenpässen sind nun auch Furka (seit 6. Juni) und Grosser St. Bernhard durchgehend passierbar, so dass also nur noch Albula, Flüela, Grimsel und Umbrail geschlossen sind. Die Oeffnung der Grimsel ist auf Ende dieser Woche vorgesehen. Der Klausenpass bleibt gesperrt, wird aber am 10./11. Juni vorübergehend geöffnet. Die Strasse über den Grossen St. Bernhard ist dank den energisch betriebenen Schneeräumungsarbeiten sowohl auf schweizerischer wie auf italienischer Seite für den Fahrverkehr geöffnet. Schweiz. — Narzisseniest in Montreux. Das Departement 'für öffentliche Arbeiten des Kantons Waadt gibt bekannt, dass zur Vermeidung von Verkehrsunfällen jeder Motorfahrzeugverkehr zwischen Vevey und Viilleneuve und vice-versa anlässlich des Narzissenfestes am Samstag und Sonntag, den 10./11. Juni untersagt ist. ET. Frankreich. — Alpenpässe. Befahrbar: Aravis, Bayard, Cabre, Granier, Gets, Mont- Cenis, Mont-Genevre, Lautaret, Col de D orte, Col des Vars, Route d'hiver des Al- '"yes. ET. Italien. — Alpenpässe. Befahrbar in den Dolomiten: Sella-, Rolle-, Karer-. Mendelund Tonalepass, Brenner, Mauria. Aprica, Broccone, Reschetischeideck, Cimabanche. ET Oesterreich. — Alpenpässe. Ausser dem Arlberg, für den noch immer Autotnobilverlüd in Frage kommt, sind sämtliche österreichischen Alpenpässe befahrbar. ET. Liste der Strassensperrungen und Verkehrserschwerungen. AUTOMOBIL-REVUE Bulletin Nr. 23 vom 9.—15. Juni 1933. Nachdruck verboten. Offizielle Zusammenstellung durch das Sekretarial der Baudirektorenkonferenz. Aargau: Sperrung: Ortsverbindungsstrasse Seengen-Boniswil für Lastautos gesperrt. Strasse Büelisacker - Walteneohwil, Bünzbrücke in Waltenschwü für Fahrzeuge über 3 T. Strasse Tegerfelden - Zurzach. Umleitung über Döttingen (ab 22: Mai). Bauarbeiten : Rupperswil-Wildegg; Untersiggental, Obersiggental, Leimbach innerorts; Wettingen - Otelfingen; Aarau - Distelberg; Büelisaoker - Boswil; Frick - Hornussen; Klingnau - Koblenz; Binhard - Wohlenscbwil; Muri, innerorts; Sarmenstorf; Bremgarten - Rudolfstetten; Zurzach, innerorts. Appenzell A.-Rh.: Sperrung: Heiden - Kaien, Umleitung Heiden-Oberegg-Kaien. Baselland: Sperrung: Aesch-Pfeffingen, Binningen - Bottmingen; Allschwil - Neubad. Bern, Kreis I: Bauarbeiten: Grimselstrasse, beim Handeckfall; Simmentalstrasse im Dorfe Zweisimmen; Zweisimmen - Saanen, ob Spital Saanen; Strasse Spiez - Wimmis, in Spiezwiler, Thun - Steffisburg, im Dorfe Steffisburg; Zweilütschinen - Grindelwaldstrasse, in Scbwendi; Strasse Gunten - Sigriswil, in Sigriswil; Frutigen- Adelboden, ob Frutigen. Kreis II: Sperrung: Strasse Ritzenbach-Gurbrü, Umleitung über Gempenach-Löwenberg-Ins und umgekehrt; Papiermühlestrasse zwischen Rodtmattstrasse und Gemeindegrenze Bern. Umleitung: Bern-Tiefenaubrücke-Zollikofen oder Bolligenstrasse. Bauarbeiten: Schwarzenburg - Mühlethurnen östlich Schwarzenburg u. in Riggisberg; Worblentalstrasse und Grauholzstrasse durch Bauarbeiten erschwert, einzelne Strassenstücke zeitweise gesperrt; Strasse Wohlen - Frieswil in Murzelen; Strasse Bern-Worb, Strecke Egghölzli-Gümligen. Kreis IM: Sperrung: Strasse St. Imier-Le Pont gesperrt. Umleitung über Villeret. Bauarbeiten : Frinvilier - Reuchenette; Biel- Sonceboz; Neuveville - Biel; Mett - Orpund; Rüti- Leuzigen; Schönbühl - Schönbrunn; Aarberg- Kerzers in Bargen. Kreis IV: Sperrung: Dorf Bleienbach, innerorts, für Lastwagen. Bauarbeiten: Strasse Ramsei - Huttwil, zwischen Häusernmoos und Weier und zwischen Schwarzenbach - Huttwil; Dorf Rohrbach innerorts, zeitweise Einschränkung des Verkehrs; Stadt Wangen a. A. - Herzogenbuchsee, in den Dörfern. Huttwil - Langenthai: Rohrbach, innerorts, für Lastwagen zeitweise Umleitung; Ramsey - Zollbrück; Attiswil - Wiedlisbach. Kreis V: Bauarbeiten: Develier-Les Rangiers, nach Develier; Cremines-Gänsbrunnen; De- Umont-Laulen, nach Soyhieres; Glovelier, innerorts; Saigneldigier-La Chaux-de-Fonds, zwischen Le Noirmont-Les Bois und nach La Fernere. Freiburg: Sperrung: Strasse Freiburg - Tafers, zwischen Heiters - Tafers; Strasse Murten - Kerzers, zwischen Abzweigung nach Ins und Fräschels; Freiburg-Payerne, zwischen Corjolens und Prez; Estavayer-Yverdon, zwischen Estavayer und Front und gegen Kantonsgrenze Waadt. Bauarbeiten Freiburg^-Murten vor Wallenried; Strasse Bulle-Romont, zwischen Mezieres- » Vuisternens; Strasse Bulle-Montbovon, bei La Tour-de-Treme und zwischen Albeuve und Montbovon; Jaunpass, in Charmey; Strasse Lanthen- Flamatt. Genf: Bauarbeiten • Strasse zwischen La Groisette und Vernier; Strasse Genf - Croix de Rozon, bei Evordes; Strasse nach Ferney; Strasse nach Hermance, zwischen Gollonges und Anieres. Glarus: Bauarbeiten: Luchsingen, Dorf strecke; Mollis - Filzbach; Obstalden - Mühlehorn; Näfels- Mollis. Sperrungen • Klausenstrasse zwischen Linthal und Urnerboden gesperrt. Samstag und Sonntag, den 10. und 11. Juni ist die Klausenstrasse für den Verkehr geöffnet. Graubünden: Bauarbeiten: Grüsch - Schiers; Saas-Klosters; Strasse Chur-Landquart, b. Masans; Strasse Chur - Arosa- zwischen Castiel und Peist; Strasse Chur - Lenzerheide, zwischen Malix und Churwalden, Strasse Reichenau - Flims, vor Trins; Strasse Reichenau - Splügen, zwischen Bonaduz und Rhäzüns, bei Kazis und südlich Thusis; Strasse Ilanz - Disentis - Oberalp, zwischen Tavanasa und Truns, und in Sedrun; Strasse Mesocco- St. Bernhardin, oberhalb Mesocco; Albulastrasse in Bergün; Engadinerstrasse, zwischen Ponte und -•t Madulein und zwischen Süs und Ardez. Luzern: Bauarbeiten: Vitznau innerorts; Hasle- Entlebuch; Wiggen - Trubschachen; Gettnau-Willisau; Altishofen - Dagmersellen; Neudorf - Hildisrieden; Hochdorf - Baldegg; Ruswil - Hellbiihl; Hellbühl bis Strasse Luzern-Neuenkirch; Nördlich Rothenburg; Dorf Buttisholz; Luzern-Emmenbrücke. Obwaiden: Bauarbeiten • Giswil-Lungern oberhalb Kaiserstuhl. Neuenburg: Bauarbeiten Bevaix - Boudry; Les Ponts-de-Martel-La Sagne, nach Les Ponte; Valangin - Dombresson, nördlich von Valangin; Fleurier - Les Verrieres, ob St. Sulpice. St. Gallen: Sperrung: Kempraten - Rüti (Kantonsgrenze), Umleitung über Feldbach - Tobel; Rickenstrasse, zwischen Ricken- und Eschenbach, Umleitung über Uznach (vom 6. Juni bis Mitte Juli). Bauarbeiten: Eggersriet - Wiesen - Halten. Schaff hausen: Sperrungen: Thayngen, innerorts, Umleitung: Schaff hausen -* Singen über Thayngen - Dörflingen - Randegg; Singen - Schaffhausen über Randegg - Dörflingen. Bauarbeiten: Strasse zwischen Wilchingen- Abzw Osterfingen. Schwyz: Bauarbeiten: Küssnacht-Immensee- Arth; Oberarth-Goldau; Brunnen, innerorts (Bahnhof strasse); Biberbrücke-Einsiedeln; Freienbach- Pfäffikon; Bluttikon-Reichenburg; Lauerz-Seewen, vor Seewen; Schwyz-Sattel nach Schwyz, Rothenthurm, innerorts. Solothurn: Sperrungen: Passwangstrasse; Gempen - Nuglar; Niedergerlafingen-Obergerlafingen. : Bauarbeiten: Scheltenpass; Balsthal-Mümliswil; Oensingen-Aeussere Klus; Lostorf-Obergösgen; Niedergösgen-Obererlinsbach; WolfwiL ^"Dorfstrasse. Tessin: Bauarbeiten: Gotthardstrasse in Cadenazzo innerorts und zwischen Bironlco-Cädempino. Thurgau: Sperrungen: Amriswil - Bischofszeil, Umleitung über Muolen - Ratzenwil - Egg - Sitterdorf; Strasse Frauenfeld - Wangi gesperrt. Umleitung: Frauenfeld - Matzingen und umgekehrt über Häuslenen; Frauenfeld - Wängi und umgekehrt über Aadorf; Affeltrangen und Lommis- Frauenfeld und umgekehrt über Wetzikon - Thundorf. Strasse Neukirch/Egn. - Lömmenschwil gesperrt. Umleitung des Verkehrs über Amriswil - Muolen oder über Ebnat-Roggwil. Strasse Frauenfeld - Uesslingen: Thurbrücke für Fahrzeuge über 5 Tonnen; Seestrasse von Güttingen bis Station Altnau. Umleitung durch das Dorf Altnau. Bauarbeiten : Seestrasse zwischen Mammern und Glarisegg, bei Triboltingen und bei Rheinklingen; bei Wigoltingen; bei Ehstegen - Erlen. Kradolf-Bischofszell; Uri: Bauarbeiten: Gotthardstrasse, zwischen Amsteg und Gurtnellen. Waadt: Sperrungen: Strasse Baulmes - Vuiteboauf; Umleitung über Peney; Strasse Yverdon - Orbe, im Dorf Suscevaz, Umleitung über Ependes- Mathod. Bauarbeiten : Strasse St. Legier • Chätel- St. Denis, au pont de la Denevaz; Ste. Croix- Bullet; Orbe - Montcherand; Veytaux - Villeneuve; Vallorbe-Bretonniere; Lavigny-St. Livres; Riere Pröverenges; Riere Carrouge; Cheseaux - Boussens; l'Isle et Mont-la-Ville; entre La Rosiaz- Belmont s. Lausanne; entre Preverenges - Denges; entre Bex et le pont sur la Gryonne; Rossiniere - Les Moulins; entre Aigle et Ollon sous Ollon; sortia nord d'Echallens, route Lausanne - Neuchatel, riere Villars le Terroir; entre Le Pont et Mont-la- Ville; entre Le Brassus et la frontiere francaise; entre Avenches et Faoug; entre Bex et Bevieux (vers la Scie); entre Cugy et Grand Mont (Boudron). Wallis: Bauarbeiten: Strasse Sion - Bramois- Chippis, vor Chalais; Strasse Brig - Gletsch, unterhalb Mörel; Grosser St. Bernhard, vor Bovernier. Zug: Bauarbeiten: Strasse Zug-Arth, «wischen Zue und Schwyzer Grenze. Zürich: Sperrungen: Linksufrige Seestrasse, von Käpfnach bis Wädenswil. Der interkantonale Lastwagenverkehr wird auf die rechtsufrige Zürichseestrasse und den Seedamm Pfäffikon - Rapperswil verwiesen; Strasse Oberwetzikon - Stegen-Floss gesperrt; Opfikon: Schaffhauserstrasse von der Grenze Seebach bis Glattbrücke vom 1. Mai an gesperrt. Umleitung: Fernverkehr über Rümlang - Niederglatt - Bülach. Lokalverkehr über Wallisellen - Opfikon. Bauarbeiten: Seestraese, zwischen Färberei Weidmann in Thalwil und Tischenloo; Seestrasse von der Grenze Oberrieden bis Gasfabrik in Horgen; Seestrasse zwischen Wädenswil-Käpfnach; Zollikon: Forchstrasse von der Stadtgrenze Rehalp bis zum Zollikerberg; Wald: Walderstrasse zwischen Rüti und Wald im Grundtal; Hinwil: Strasse I. KL, Nr. 6, von der Ueberlandstrasse bis Unterdorf; Illnau: Strasse Oberillnau - Effretikon, zwischen « Löwen > bis Grauseistrasse; Pfäffikon • Hittnau: Hittnauerstrasse zwischen Freienstein und Längi; Bäretswil: Baumastrasse im Dorfe; Wangen; Strasse Dübendorf - Wangen längs dem Zivilflugplatz; Schlieren - Dietikon: .,., Ueherlandstrasse Limmattal vonEngstringerstrasse in Schlieren bis Limmatbrüeke in Dietikon. Das Cabriolet, das aus technischen Gründen nicht klappert» das sich sehr leicht öffnen und schliessen lässt und dessen Konstruktion Weltruf geniesst. Sehr elegant. Unbegrenzt haltbar. C A R R O S S E R I E L A N G E N T H A L A.-G EILDIENST «UTO-SERVICE- H.KESSLER-MUG ZÜRICH 28.122 oder 25.492 anrufen und ün verzOgl ich wird der rasche Hilfswagen zur Unfallstelle eilen. - Uebertragen Sie die Reparatur des Wagens nur dem erfahrenen Fachmann, er allein kann Ihnen volle Gewähr f. Präzisions-Arbeit geben. Wenden Sie sich da» ~ her an die mit den neuesten Maschinen und Prüfstanden ausgerüstete Werkstätte — H. Kessler-Maag, Zürich 8 MIDI O O ITIAIII II Polsterüberzüge »Äonen