Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.053

E_1933_Zeitung_Nr.053

Buchs (St. Gallen)

Buchs (St. Gallen) GARAGE A.SULSER Reparatur-Werkstätte Tel. 116. Mitgl. A.C.S. Erfolg werden Sie haben bei sofortiger Bestellung eines solchen Feldes Hinwil Dampf-Vulkanisieransialt Pneumatiks - Neugummierung . verlangt Mugglera Gummi, Pneu und Dachfarben Tel. 981.275 Empfehlenswerte Garagen Thalwil. Garage Grob Reparaturen. Revisionen. Michelin-Stock. - Telephon 920.330 Servicestation - Abschleppvorrichtung Wallisellen. E. Mungler, Mitgl. d.T.&S. Garage Kaspar Reparaturen Revisionen Michelin-Stock Telephon 932.422 Servicestation — Abschleppvorrichtung DUFOU RSTR 5 TEL242Ö3.24309 Z IHJ R I CH GEGRÜNDET 1387 Pneus aller ersten Marken Älteste Vulkanisier anstalt der deutschen Schweiz Gelegenheitskäufe Wegen Aufgabe des Sportes ein WHIPPET 12 HP, 2/4-Plätzer, Torpedo, Modell 1929, nur 19 000 km gefahren, sowie infolge Todesfall ein MATHIS Im Gegengeschäft mit 100% Pennsyl. Autoöl. Offerten unter Chiffre 59374 an die Automobil-Revue. Bern. ROADSTER Modell 1930, Limousine, 4/5pl„ 6 Zyl., 10 PS, 6fäch bereift, mit Koffer, in tadellosem Zustd., aus Privathand preiswert abzugeben. Gefl. Offerten unter Chiffre Qc 8206 Z an Publicitas, Zürich. 59343 DERBY Sportauto, Modell 1931, 4 Zyl., 6 PS, wegen Abreise Andersen, Zürcherstr. Nr. 80, Baden. 59325 Renault 7 PL, 4 Zyl., offen, in Ia. Zustand, mit allem Zubehör, sehr gut geeignet als Lieferungswagen, Tragkr. 1000 kg, wegen Kauf eines geschl. An Zahlg. würden Farbwaren, Kohlen, Holz oder sonst Passendes genommen. Preis sehr vorteilhaft. — Fr. Gugger, Reuligen (Bern). Tel. 1075. Fr. 950.- Austin, Sport, 2 PL, 1928, 3,15 PS, rass. Wagen, durchrevid., kpl., 4-Radbremsen, Stopplicht, Duplo, neue Pneus, Karosserie und Polsterüberzug (Ledertuch), neu. Fr. 350.- Chevrolet, 5 PL, off., 14 PS, m. Ladebr., komplett, Ia. Zustd., ohne 4-Rad- Brems., sowie alle Teile (gebr.) f. alte Ford-Wagen billig, Pneus samt Felgen f. Mod. 1927, neue Pneus 30X3^, Dynamos, Anlasser etc. Garage-Karosserie, Autoabbruch Kiinzler, St. Margrethen. 59351 SECHS- und ACHTZYLINDER erstkl., bekannte Marke, umständehalber zu sehr günstigen Ausnahmepreisen abzugeben, m. Fabrikgarantie und üblichen Servicebedingungen. Postlagerkarte 105, Zürich 16. 10500 Ansaldo neuest. 8-Zylinder-Limousine, 4/5-Plätzer, weit unterm Preis. In Zahlung 9 HP. Limousine, 4-Plätzer, Mod. 1927/28. Ia. Zu-nehmstand, zu Fr. 1100.-. — Anfragen an: Kessler, wagen. 59389 Luxus- oder Last- Gr.-Bösingen. Telephon 125 Laupen. 59385 Sihlpostfach 25714, Zürich. TTTTITIITTTTTTTT' Zu kaufe** gesucht Reise-Auto CITROEN Zukaufen gesucht Schweizer Karosserie, 2/4- pl., mit allem Komfort, rassiger und erstklassiger 8-Zyl.-Motor, erst 15000 km gefahren, 12 St.-PS. Viele technische Neuheiten. Steuer bezahlt. Preis Fr. 4500.— (Neupreis Fr. 14 500.-). — Offerten unt. Chiffre 59396,an die Une six el une huil cylindres %m sfyle notnreau La 8 eylMresen ligne - Vn ehe/d'ceuvre de style, cette fouring Sedan Oldsmobile 1933. Equipie du Systeme de Ventilation Fisher iliminant les courants d'air et lafumie. PACKARD Torpedo, 1926, in einwändfreiem Zustand (revidiert, mit neuen Kolben), Anfragen unter Chiffre 59360 an die Automobil-Revue, Bern. 1 AUTO zu Bastelzwecken ausrang Auto Vierplätzer, Limousine, 7 Motorstärke bis 10 HP, bis 10 PS. Es kommt nur Maximalpreis Fr. 150.—. neueres Modell in prima H. Möschlin, Uetikon am Zustand in Frage. — Offert, an Fr. Ida Mauderli, See. 59398 69äsl Garage, Solothurn. 2. PL, 6 PS, günstig, ev. Tausch. 59399 doueeur que vous pouvez k peine le sentir ou l'entendre. Parrrii les autres perfectionnements on remarque un decalamineur du moteur, acceleration et demarrage coordonnes, chezvotredistributeur local ; il vous Ventilation Fisher eliminant expliquera le les courants d'air., etc. etc. Systeme de Et.*, pour des voitures d'une paiements conception aussi avancee, les differes de Ia prix sont vraiment tres avan- G. M. A. C. AARAU: Glaus & Meng, Hohlgass-Garage. Telephon 6.91. Besotn dt. pieces de rechange ? Achetezles läoü vous zerret cette enseigne. BASEL: Agence Amgricaine, Viaduktstrasse 45. Tel. 47.800. ZÜRICH: Harold Bachmann, Duf ourstrasse 57. Teleph. 45.581. Fiat 521 4 ZtL, Mod. 1932, Zustand wie neu, nur 9000 km gefahren, wird mit Garantie abgegeben f. Fr. 3000.—. 1933 24plätzig, mit BOD-Dieselmotor, verhältnishalber Offerten sind zu rieht, unt. Chiffre 594001 an die billig abzugeben. 10416a mit.Motorkipper, 3—4 Tonnen Nutzlast. Automobil-Revue, Bern. Anfragen unter Chiffre Z 2595 an die Limousine Limousine Automobil-Revue, Bureau Zürich. Offerten unter Chiffre 59356 an die Zu verkaufen 4/5-PL, 6 Zyl., in bestem Automobil-Revue, Bern. Zustande, zu verkaufen zu Vertausche meinen Fr. 3500.—. Würde kl. of-fenen Wagen an Zahlung gefahren, umständehalber Zyl., nur ca. 3500 km Chevrolet-Lastwagen nehmen. — Offerten unter weit unter Anschaffung FIAT 520 Zu verkaufen VA—2 Tonnen, m. neuer 2/3pl. Kabine sowie Brücke, FIAT 509 Chiffre 59390 an die zu verkaufen. Ev. Tausch Limousine, 4/5pL, in gutem Zustande, geg. FIAT 522, neuer Batterie etc. Preis billig Farbnüancierung Automobil-Revue, Bern. an älteren, noch gut er-Cabriolehaltenen Wagen. und wirkl. Occasion kommt in Frage, gegen Kassa. od. Limousine, 4/5pl., nur letztes Modell könnte noch berücksichtigt werden. Offerten unter Chiffre 59346 an die Gefl. Offerten unter Chiffre 59384 an die Automobil-Revue, Bern. Seltene Occasion! Offerten unter Chiffre 593191 an die Automobil-Revue, Bern. in prima gutem Zustand, mit Brücke; ebendaselbst eine kleinere Autobrücke, billig. — Zu besichtigen bei 59352 A. Elmiger, Garage, Rothkreuz. Einzigartige Gelegenheiten! Zufolge Umtausches einige prächtige 17 CV VOISIN letzte Modelle, Cabriolets und Innenlenker, sehr wenig gefahren. 9669 Aeusserst vorteilhafte Preise. — Garantie I Agence Voisin, Genf Boulevard des Tranchies, 50. OPEL 2-Plätzer billig zu verkaufen Zu verkaufen'"" Zu verkaufen 1 AUTO Wanderer geschlossen, 4 PL, 8 HP, prima Läufer, Steuer bez., Mod. 1926, Preis 450 Fr. Es werden gebr. u. neue Velos an Zahlg. genomm. G. Kaspar, Riggisberg (Bern). 59359 Hochmod., fabrikneue CABRIOLET « ..i (.:• n .... n AUTOMOBIL-REVUE Ie orenifer cou-o d 1 ceil. ces deux voitures s'imposeht ä notre admiration par leur style. En outre, les Oldsmobile 1933 6 et 8 cylindres en ligne vous offrent tous les perfectionnetnents susceptibles de coritribuer au confort et au plaisir de conduire. Elles sont ^rapides- 128 km. ä l'heure pbür Ia six cylindres et 136 km. k l'heure pour Ia huit cylindres - douces ä toutes les vitesses - stables avec leur chässis surbaisse k entretoises en X. Monte sur caoutchouc, le moteur tourne avec une teile Zu verkaufen Fr. 2500.— Zukaufen gesucht Automobil-Revue, Bern. Derby Kompressor Eigenheer, Hohlstr. 171, zu vorteilhaften Bedingungen. — Verlangen Sie Offerte unter Chiffre 13378 an die Automobil-Revue, Bern. Iia~6 cylindres - Un chef d'asuvre de style, ce coupe ConvertibU Oldsmobüe-1933. tageux. Essayez ces merveilleuses nouvelles voitures SV11O e G E N E R A L M O T O R S C O N T I N E N T A L S. A. Quelques-uns des agents et stations de Service Oldsmobile en Suisse: •••••••••• Günstige Gelegenheit! SAURER-OMNIBUS Auf Kredit verkaufen wir ständig gute 10601 Occasions Verlag, Administration, Druck und Clicherie • HALL WAG A.-G. Hallersche Buchdrucker ei und Wagrnersche Verlaesanstalt. Bern. Zukaufen, gesucht Lastwagen No 53 Infolge Nichtgebrauch zu verkaufen Camion 3 Tonnen Vorteilhafter Preis. — Sich wenden an Emil Trudly, 59263

N«53 II. Blatt BERN, 23. Juni 1933 N° 53 II. Blatt BERN, 23. Juni 1933 Tedan« Rundschau Bessere Zylinderschmierung. Für die Zylinderwand- und Kolbenschmierung für Fahrzeugmotoren verliess man sich fast ausschüesslich auf die Sprühwirkunsr des von den Kurbelzapfen abgeschleuderten Oels. Dieses Schmierverfahren hat jedoch gewisse Mängel. Wie aus Skizze 1 hervorgeht, wird 'Abti. 1: Die ungleiche Schmierung der Zylinderwände durch das vom Kurbelzapfen abgeschleuderte Oel. das abgeschleuderte Oel nur einseitig an die Zylinderbohrung geworfen. Wenn durch den hin- und hergehenden Kolben dann auch eine gewisse Verteilung stattfindet, so kann diese doch noch nicht als ideal angesprochen werden. Tatsächlich ist eine ungleichmässige Oelverteilung nicht selten daran zu erkennen, dass der Russbelag auf dem Kolbenboden verschieden dick ist. Ein englischer Konzern bietet nun ein Schmierverfahren an, das diesen Nachteil beseitigen soll. Die Verteilung des vom Kurbelzapfen an die Zylinderwand geschleuderten Oels bleibt nicht mehr dem Kolben allein überlassen, vielmehr wird der im Saugrohr des Motors entstehende Unterdruck zur noch gleiehmässigeren Oelverteilung herangezogen. Wie Abbildung 2 zeigt, ist unten an der Zylinderwand gegenüber der Seite, auf welcher das meiste Sprühöl aufprallt, eine Leitung angeschlossen, die über ein Verteilerventil und einen Vakuumbehälter mit dem Saugrohr in Verbindung steht. Befindet sich der Kolben im untern Totpunkt, so mündet die Leitung gerade in einer unterhalb der Kolbenringe angeordneten Ringnut des Kolbens, Der Unterdruck überträgt sich deshalb in diesem Moment durch die Ringnut über den ganzen Umfang der Zylinderbohrung und bewirkt, dass das aufgeschleuderte Oel rings um den Kolben herum in die Leitung hinübergesaugt wird, wobei es die Voraussetzung für eine gleichmässige Kolbenschmierung schafft. Von der Leitung und durch das Verteilerventil gelangt das Oel in einen Vakuumbehälter, der einen ähnlichen Mechanismus aufweist wie die Vakuumapparate zur Benzinförderung. Sobald dieser Vakuumbehälter sich bis zu einem gewissen Niveau mit Oel aufgefüllt hat, öffnet sich ein Ventil, das den Unterdruck abschaltet und das Oel in das Kurbelgehäuse zurückfliessen lässt. Hierauf beginnt das Spiel von neuem. Das Verteilerventil ist in Abbildung 3 zum Teil aufgeschnitten dargestellt. Es hat den Abb. 2: Schema des neuen Schimexsysfems. F = Falter; G = Abflufisleitung zum Kurbelgehäuse; K = im unteren Totpunkt stehender Kolben; N = Ringnut; R = Verteiterventil; S = Saugrohranschluss; T = Vakuutnbehälter; Z =. ZylinderaiH Schlüsse. Abb. 3: Das Verteilerventil teilweise aufgeschnitten. T = Anschluss der Verbindungßleitung zum Vakuunibehälter; Z = Eine der Zylinder-Absaugleitungen. Zweck, den Unterdruck immer nur gerade dann zur Einwirkung gelangen zu lassen, wenn in einem der Zylinder der Kolben gerade vor der Oelabsaugleitung steht. Das System soll vor allem bei alten, ausgeleierten Motoren besonders grosse Vorteile zeitigen, indem es verhindert, dass übermässige Oelmengen neben den abgenützten Kolben vorbei in den Verbrennungsraum geraten und hier nutzlos verbrennen. m. Messung der Klopffestigkeit. Die enge Verbindung von Klopffestigkeit und Verdichtungsgrad hat auch die Bestrebungen gefördert, die darauf hinzielen, ein objektives Mass für den Grad der Klopffestigkeit der Brennstoffe zu finden. Man erkannte z. B., dass die Feststellung des Zündpunktes für die Feststellung des Klopffestigkeitsgrades durchaus unzuverlässig ist. Man lernte vielmehr, dass nur im Motor selbst die Bedingungen geschaffen werden, um zuverlässige Prüfungen durchzuführen. Das Untersuchungsverfahren wurde in einem Motor entwickelt, bei dem wechselnde Verdichtung während des Betriebes herbeigeführt werden konnte. In Amerika hat man neuerdings sogar diese Versuche im fahrenden Wagen durchgeführt, die bemerkenswerte Ergebnisse'.gezeitigt haben. Ein Wagen wurde aus verschiedenen Geschwindigkeiten heraus beschleunigt, oder aber auch man fuhr einen Wagen mit verschiedenen Geschwindigkeiten eine Steigung hinauf. Dabei wurden die Geschwindigkeiten, bei denen das Klopfen auftrat, festgelegt. Die gewonnenen Daten erlauben eine Bewertung der Brennstoffe nach ihrer praktischen Klopffestigkeit. In der ganzen Welt, in den Forschungslaboratorien der Hochschulen, in den Prüffeldern der Betriebsstoffgesellschaften und Motorenfabriken werden derartige Klopffestigkeitsmessungen durchgeführt. 4- Prakfisdie nke Blendung durch die Windschutzscheibenkante. Die Unterkante der obern Windschutzscheibenhälfte kann unter Umständen Sonnenlicht so stark reflektieren, dass der Wagenführer in der Sicht belästigt wird. Ein Verändern des Anstellwinkels der Scheibe hilft dann nichts. Streicht man aber die Scheibenkante mit schwarzem Emaillack an, so ist die Blendung vollkommen beseitigt, während die Sicht durch den schmalen, schwarzen Streifen in keiner Weise behindert ist. at. Wie man das Klappern bei Hebelgestängen beseitigt. Die Hebelgestänge beim Auto sind oft die Ursache höchst lästigen Geklappers, und zwar besonders dann, wenn das Ende des Gestänges rechtwinklig abgebogen, das abgebogene Ende durch ein Loch im Hebel geschoben und durch einen Splint gesichert ist. Das Ausbuchsen dieses Loches zum Zwecke eines knapperen Sitzes des Gestänges ist nun oft nicht möglich, doch kann man dem Uebel dadurch leicht beikommen, dass man ein elastisches Band über das Gestängeende und den Hebel streift. Natürlich muss das Band elastisch genug sein, um ein einwandfreies Funktionieren des Gestänges zu gewährleisten, doch das Klappern wird auf jeden Fall beseitigt, indem nämlich das Band die Teile fest aneinderpresst. + Unterhalt von Kabelbremsen. Nicht selten geschieht bei modernen Wagen die Bremsbetätigung durch Kabel, die in einer Spiralhülle verlegt sind und deshalb keiner beson- Ihr Motor ist kein Versuchs- Laboratorium I bewahrte Markenö! und lassen Sie es regelmäßig wechseln. Dann haben Sie die Gewißheit, daß Ihr Motor zuverlässiger arbeitet und daß teure Reparaturen vermieden werden. STANDARD MOTOR OIL spart mehr als es kostet Billiges, unbekanntes Öl auszuprobieren, kann Sie viel Geld kosten. STANDARD MOTOR OIL ist längst erprobt und besitzt anerkanntermassen hervorragende Schmierkraft. VerlangenSiedeshalb immerdieses MOTOR OIL Die Startliste für den Grossen Preis der Schweiz für Motorräder und Sidecars, der am ],, UStt ZL uUll auf der bekannten Rennstrecke im Bremgartenwald bei Bern, bei jeder Witterung, ausgefahren wird, weist über 100 Nennungen auf. Neben vielen bekannten Schweizerfahrern starten die berühmtesten Asse des Auslandes. — Neben der Haupttribüne wird dieses Jahr, ausserhalb Bethlehems, eine Kurventribüne aufgestellt. — Günstige Parkierungsmöglichkeitenl — Wirtschaftsbetrieb an der Rennpiste. — Der zweimalige absolute Sieger am Grand-Prix-Suisse, Stanley Woods, der auch dieses Jahr an den schwierigen englischen T. T.-Rennen überlegener Sieger war, wird mit den besten englischen Cracks starten.