Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.056

E_1933_Zeitung_Nr.056

6 AUTOMOBIL-REVUE

6 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N« 56 "m^HBan&s"- - vermocht. Von den 573 geflogenen Kursen waren Luftfahrt p^w-.«?«. --jliHUHy 1 ' fen hat. des italienischen Luftministers, General Balbo, * * \ , I gjpäKSUt&m*^k • J9HHE'' Diese wenigen Zahlen zeigen wohl zur Genüge, nach Amerika gestartet, wo dasselbe zur Eröffnung der Weltausstellung in Chicago er- 1 "* _ JHHNHP ' terungsverhältnisse wohl in seiner Pünktlichkeit \*. Jj- ,£* ÄJB «HHBHF- dass heute der Luftverkehr durch ungünstige Wit- -wmgag^V^PPL * ""f. '% """""^r ^^-^Sgt ^««* *""*••—•——«„, '* Sf M ' 'Jfflfflp behindert werden kann, dass diese jedoch keinen wartet wird. Die zwei ersten Tagesetappen ^^^^V_ -^^^ •" Weise darzutun, welche Geschwindigkeiten dem - ' • 'JBBSBWKP'. iK~ÄSW2'i l Renn-Veranstaltungen in überaus interessanter doch ungünstige atmosphärische Verhältnisse auf dem Weiterflug angetroffen werden, Das italienische Fliegergeschwader im Fluge über die Schweiz. Auf 20 Meter pirschte sich ein Basler mitteln möglich sind. Zwar werden wir darauf ;; - ./„^.„i, „. „,„ , %a .,>«. . •.*,,„,, « .»».v.. **.*,!> I\-~A"< '. t .»MS^HHQHHKM!.'» . '..*-• Menschen aus eigener Kraft sowie unter Zuhilfenahme von natürlichen und mechanischen Hilfsdie diesem grossen Flugunternehmen gefährlich werden könnten, so hat sich der Führer 2000 Meter Höhe die Nordschweiz überflogen. (Photo: Prephot. Basel.) Campbell, der mit rund 400 km den automobilisti- Flugzeug an eines der 25 Savoia-Marchetti-Wasserflugzeuge heran, die mit 200 Stundenkilometern in verzichten müssen, die Schnellsten der Welt, einen sctlen jederzeit vorbehalten, den Flug zu unterbrechen und nach Italien zurückzukehren. Auch ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ Flieger in Basel zu sehen, der mit seiner Maschine ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ « M • H • • • • a i a a i ^ • ^ ^ m m Weltrekord hält, oder jenen italienischen diese Massnahme zeigt, dass dieses ganze Unternehmen, welches seit zwei Jahren äusserst i \ c i_l o i. J i T 1- t. • t." j v. ,„ . . , p, _ Radfahrern von Klasse werden mehrere interes- Der Flug dieses Geschwaders (in drei Tei- lien) überquert. Der Atlantikflug wurde in «°sf r ° km erreichte. Aber neben Läufern und sorgfältig vorbereitet worden ist, nicht mit len) erfolgte Samstag, den 1. Juli bei schon- der vorgesehenen Weise in zwei Etappen, sante Felder in drei pf epderenneni ausgezeichnete einer der vielen nur aus Sensationslust durchgeführten (meistens jedoch verunglückten) Glärniseh, Zürich. Basel, Norddeutschen Lloyd gecharterten und als schwindigkeiten erreichen, und eine Reihe bester stem Wetter über den Splügen, Thusis, Chur, mit einer Zwischenlandung bei dem vom Motorradfahrer, die bereits phantastische Ge- Ozeanüberquerungen verglichen werden darf. Die italienischen Atlantikflieger überflie- Flugstützpunkt in der Mitte des Südatlantik ^Z^ZJ^^^iS^l^Z gen am Montag, so lautet eine Meldung aus kreuzenden Dampfers « Westfalen ». durch- ses Meetings erscheinen. Zu ihnen stossen dieFlie- Im Gegenteil will die italienische Regierung Londonderry (Irland), die erste Ozeanstrecke geführt. Der Start von Bord der « Westfa- ger, welche das 3. Basler Sportflieger-Handicap mit diesem Massenflug und den-geleisteten um nach Reykjavik (Island) und setzen am len» erfolgte mittels der neuen Heinkel- de n Bell-Wanderbecher einen reinen Geschwin- Vorbereitungsarbeiten dazu beitragen, die noch, Dienstag - unter der Voraussetzung dass Qrosskatapultanlage. + ^^SSÄJ'ISJIS»» sieht in spandas Wetter gunstig bleibt — ihre Pionier- nender Steigerung der Geschwindigkeiten, welche fehlenden notwendigen Unterlagen und Erfährungen für einen im Interesse der Völkerverbindung kommenden interkontinentalen Luft- von Grönland fort. Die Strecken zwischen nBHHHUBUHBMBI Stafettenläufe und einen 3000-m-Hindernislauf vor, fährt nach Julianehaab an der Südspitze r l U S n O I l Z O I I dem Menschen möglich sind, für die Leichtathleten für Tslütiri iitirl T ahraAnr an Hpr fWicii-ärp wltpn ^e Radfahrer ein Querfeldein über ca. 15 km. verkehr sammeln zu können, was durch die Island undLaDrador an der UstKUSte gelten Schlechtwetter - Luftverkehr. Es besteht im Pu- ein Punktefahren mit mehreren Wertungen und bisherigen Ozeanflüge nur in geringem Masse als die schwierigsten Fassagen, da Standige blikum leider noch die weitverbreitete Ansicht, die eine Radball-Demonstration, für die Reiter zwei ermöglicht wurde. Balbo selber ist überzeugt, Gegenwinde Und ein beinahe andauernder Verkehrsflugzeuge könnten nur bei gutem, d. h. Hindernisrennen und ein Trabrennen, für die Modass aus den Erfahrungen über solche Massenflüge der Entwicklung des Luftverkehrs nnH o-pfäVirlinVi crf»c+!jltof fliegen. Dem ist jedoch nicht so. Von Jahr zu Solo- und Sidecar-Maschinen als Paar-Verfolgungs- Nebel das Fliegen in dieser Zone schwierig schönem Wetter mit Sonnenschein ihre Kurse ab- ' torradfahrer zwei Rennen nach neuer Formel für neue und grossartige Perspektiven eröffnet una geidiimcn geMduei. Jahr steigert sich die Erfahrung des Piloten, rennen, für die Automobilfahrer ein grosses Ver- Die KeisegeSChWindlgkeit von Balbos uewerden. werden die Flugzeuge besser instrumentiert und folgungsrennen für Rennwagen. Schwader betrug auf der ersten Etappe (Ge- der Wettermeldedienst weiter ausgebaut und heute Ausser dem Geschwindigkeitwettbewerb werden Die für diesen Amerikaflug verwendeten Savoia-Marchetti-Flugboote sind mit je zwei Isot- ITphprfltesrnnsr der Alnrn hnt kpine p'mssen ungünstiger Witterung zur Durch- abspränge, durch Schleppflüge der Segelfliegerund samtlänge 1500 km) rund 215 km Die k ann festgestellt werden, dass nahezu alle Kurse die Flieger das Programm durch Fallschirmauch bei ta-Fraschini-Motoren zu 750 PS ausgerüstet. Uebertliegung der Alpen pot Keine grossen führung kommen. Einige ZaWen über den Flug. durch Vorführung von Luftakrobatik bereichern Die maximale Fluggeschwindigkeit derselben Schwierigkeiten, obschon der NordfuSs eine verkehr auf dem Flugplatz Belpmoos während der und als Abschluss des Meetings wird eine Verbeträchtliche Nebelhülle trug. gewiss nicht als «Schönwetterperiode» zu bezeich- Rleichs-Stafette zwischen Läufern, Reitern. Rad- beträgt 280 km/Std. Das gesamte beteiligte Flugpersonal ist in der Spezialschule für nenden Monate Mai und Juni mögen als Beweis fahrern, Motorradfahrern, Automobilisten und Regelmässiger Luftverkehr nach SÜdame- unserer Behauptung dienen. Fliegern gestartet werden. Wasserflugzeugführer von Orbetello herangebildet und nur nach Eignung ausgewählt wor- Juni Laut rika. Im Rahmen der zur Zeit von der Deut- Flugplan waren vom 1. Mai bis zum 24. Es kann keinem Zweifel unterliegen, dass dieser ««-hon T uftVian«:. imtpmnmmmon nraVticrViPTi ins S esamt 576 Flugkurse über Bern auszu- erste grosse Basler Rennsonntag das gespannteste den. sehen Uiitnansa unternommenen praktischen führen Von diesen Kursen sind nur drei ausg&. TnterM8e des Publikums finden wirdi um so mehrj Versuche für den Betrieb einer Luftpostver- fallen, nämlich einer anfangs Mai nach Lausanne als bereits Zusagen erster Könner verschiedener bindung nach Südamerika hat das Dornier- und zwei anfangs Juni nach und von Basel. Mit sportlicher Disziplinen vorliegen. (pst.) Wal-Flugboot D 2069 «Monstra » zum er- andern Worten, es sind insgesamt 99,4% aller Ueber die Zürcher Flugausstellung, die letzten Sollkurse stpnmai fon ^iitiarlanHV 7wi«-tipn RatKnrst geflogen worden. Mittwoch begann und 14 Tage dauern wird, wer- •?; 7 l -i • b " C J a^antl1^ zwischen öathurst . Dagegen hat sich die ungünstige Wetterlage et- den wir in der nächsten Nummer noch einige er- (WestairiKaniSChe Küste) und Matal (BraSl- was stärker auf die Regelmässigkeit auszuwirken "änrnnrlp ATittPilunTPn veröffentlichpn ENGLEBERT a de ja remporte RANDS PRIX EN 1933 ENSUEDE 1 er Widengren sur Alfa Romeo EN TUNISIE 1 er Nuvolari sur Alfa Romeo EN FINLANDE 1 er Ebb sur Merc^d^s-Benz A L'EIFEL 1 er Nuvolari sur Alfa Romeo A NtMES 1 er Nuvolari sur Alfa Romeo tous sans changer leurs PNEUS SCI NTILLA -Scheinwerfer sind erkennbar an ihrem tiefreichenden und breitstrauendM Lichtkegel und sind in 4 Typen erhältlich. Preise per Paar: schwarz Fr. SO.— •ehwarz rr.1 0170/200 verchromt Fr. 65.— 0 230/270 mrckromt Fr. 135.— I MO/22» aehwafz "• ' verchromt Fr. 85.— Laxtiswufühnuw 230/270 4 MO/300 LuxiiMutfShnino verchromt Fr. SSO.— 1566 AUTOLICH\ SPEZIALISTEN CHUR:j.Borfus» GLARUS: Mic.Riffel Ektti»fn«hK»taMfc HERISAU'.Corl Erny «uto-Ekkho^MaMit« STSAUiM: E.6nsMnbaditr*Ct MMM** WL(a6onen): R.Bruggmann zurdmtrj, WIMTERTHUR: H. Nohl woifUngersrta ZÜRICH»: Kläv/fechudiaCi Boumr.u MOSER"-Anhänger mit nur 1 Tonne Eigengewicht bei 4 Tonnen Nutzlast Kippvorrichtungen E. MOSER, Anhängerfabrik, BERN n — •_. •_ • _ - - _ «A4 •••^ • *_ — ._ ^ ^ ^^^ Dichtungsplatte GASKOID ideale Dichtung für alle Partien des Motors, wo absolute Dichtheit erforderlich ist; gegen Oal, Petrol oder Benzin. In Platten oder fertigen Dichtungen erhaltlich. GASKOID wird Oberall für Auto- und Flugmotoren angewendet. Fabrikanten: James Walker & Co., Ltd., „LION" Works, WOKINQ. Lager bei: E. HABERLIN-QIMMEL, USTER. Spezlal-Packuneen f. Wasserpumpen etc.

JJ056 — 1933 Sr»«»artn«Bclw»£dU€«sn v J?~J*® : 72202 - km i70 (Stnmfemnittei 120,3 Automobilclub von Brunn