Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.055

E_1933_Zeitung_Nr.055

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N«J 55 ist das grösste . Rennen, Euronais ärri Start.* —' Alle Sportfreunde fahren am 1. und 2. Jnli nach Bern! Der Grosse Preis der für Motorräder und Seitenwayeumaschineu das. je. in. der Schweiz ausgefahren wurde, lieber 1OO der besten Rennfahrer Günstige Pärkieruhgsgelegenheiten. — Restaurationsbetrieb der ganzen Rennstrecke entlang. — Tribüne gegenüber den Boxen. — Kurventribüne bei Bethlehem. chweiz Austin-Wagen für alle Ansprüche Caro WILLYS 77 Seven Ten-Four Twplvp-Fmir 8 T 14 J z Y! lnder 1- T ? r - pedo oder Innenlenker « « 5340.— « I nCIVCTUlir pedo oder Innenlenker 8 HP, 6 Zylinder, Torpedo oder Innenlenker « « 5840.— « Twelve-Six Sixteen Twenty « « 4350.— « « « 8490.— « « «14140.— « 4 Vorwärtsgänge, wovon 2 geräuschlos, splitterfreies Glas, Standardoder Luxus-Ausführung. Zentralschweiz; Importation Automobiles S. A., Weissensteinstr. 76, BERN Ostschweiz: Kessler & Co., Dufourstrasse 182, ZÜRICH Wpstschweiz: Garage de Georgette S. A., Av. Bellefontaine 4 LAUSANNE ETERNIT- GARAGEN Nr. 1 3,6x2,4111, 2,5 m hoch Fr. 840.— Nr. 2 4.8x2,4111. 2,5 m hoch Fr. 975 — Hr. 3 4,8x3 in, 2,5 m hoch Fr. 1075.— Nr.4 6x3 m. 2.5 m hoch Fr. 1200.— Preise ab Fabrik sofort lieferbar Seit mehr als 20 Jahren bewährte Konstruktion. Doppelwandig, heizbar, demontabel. ETERNIT A. G. NIEDERURNEN 10 Wir fabrizieren selber und bauen als Spezialität: Tankanlagen für Private wie für die Industrie, Depotanlagen, Tankwagen, Säulen, Abfüllstationen etc. 4 HP, 4 Zylinder, Torpedo oder Innenlenker 6 HP, 4 Zyl., Torpedo, Cabriol.od.lnnenlenker 12 HP, 6 Zylinder,Torpedo oder Innenlenker 17 HP, 6 Zylinder, Innenlenker od. Landau let Fr. 2850.-an sind billiger geworden Grosstanks für Benzin und Oel, von wie eindustiit Eine reiche Erfahrung, erstklassige, reine Schweizerarbeit, wie interessante Preise sind typische Merkmale unseres Unternehmens. Lehmann & Cie. Zofingen Kesselschmiede Bronze-Rohre für Lager* und Bolzenbüchsen erfordern wenig Bearbeitung, vermeiden Materialverluste. Genauigkeit Vi«mm, teil* im Auuendurdimesser sogar Preuitz. Die unter gewaltigem Druck gesogen* Phosphorbronze CARO ist weit besser al* gewöhnliche Bronzen, sie hat keine porösen und harten Stellen, ertragt stärkste Belastung und besitzt eine ungewöhnlich gross* Gleit- und Tragfähigkeit. Prospekt durdi die Generalverfrtfuno | H. Gertsch & Co., Oerlikon-Zürich | Telephon 68.090 für Auto und Wagen Jeder Art, für Entfettung von Maschinenteilen bei Revisionen. Reinigungsdüsen für Lokomotiven und Omnibusse etc. Blaspistolen für Dreherarbeiten und Maschinenrevisionen. Flit- und Petrolpistolen. Düsen für Auto und Wagenwasch» pumpen, bis 30 Atm. verwendbar. LUZERN Rutliplatz Wasch- u. Reinigungs-Düsen SASPAGATGJS 5-Tonnen-Kippvorrichtung, Lastwagen-Achsen Räder, Kühler, Lichtanlagen, Akkumulatoren, Steuerungen, ganze Motoren von 1—8 Zyl., Pneus, Ersatzteile für zirka 1500 Wagen, Occasionswagen, gut erhalten, liefert sofort ZYSSET HANS, Autoabbruch, BERN-OSTERMUNDIGEN, Telephon 41.172. Autobusendstation. 10572 EXCELLENTES OCCASIONS tres bas prix TALBOT, 6 cyl. K 74 14 CV. „ 6 cyl. DUS 14 CV. „ 6 cyl. DUS 14 CV. „ 6 cyl. M 67 11 CV. „ 4 cyl. DTS 12 CV. „ 4 cyl. DC 10 CV. „ 4 cyl. DC 10 CV. CHRISLER, 6 cyl. 62 15 CV. ERSKINE, 6 cyl. 12 CV. KING, 8 cyl. 20 CV. HOTCHKISS, 4 cyl. 12 CV. DELAGE, 4 cyl. 11 CV. LORRAINE, 6 cyl. 15 CV. DON NET, 4 cyl. 11 CV. DON NET, 4 cyl. 7 CV. RALLY, 4 cyl. 7 CV. UN IQ, 4 cyl. 15 CV. PEUGEOT, 4 cyl. 5 CV. AUSTIN, 4 cyl. 5 CV. RÖCHET, 4 cyl. 12 CV. S. BERGER, LAUSANNE Av. d'Echallens 17 (Maison fondge en 1894) Neue Schönheit in dieser fortschrittlichen Form! STUTZ 8 Zylinder, Sedan, 4/5- plätzig, 24 Steuer-PS, moderner, schöner, grosser Wagen. Postfach Zürich/Fraumünster 1066. 10593 Kein anderer Wagen kann Ihnen, heute die Vorteile bieten, die aus der aerodynamischen Form des neuen WILLYS resultieren. Er ist der Zeit um 1 Jahr voraus, eine neue Idee des Karosseriebaues mit vielen fliessenden Linien, welche ihn nicht nur von allen anderen Wagen abhebt, sondern auch die Leistungsfähigkeit erhöht. Der neue WILLYS ist schnell und wirtschaftlich, macht 100 Kilometer pro Stunde und braucht nur 10 Liter Benzin. Er ist nicht nur nach Flugzeug-Grundsätzen gebaut, sondern hat auch die Geschmeidigkeit des Flugzeuges, denn er ist mit der fabelhaften Neukonstruktion — dem „schwebenden Motor" — ausgerüstet. 11 Steuer-PS. — 60 Brems-PS. Sedan-Deluxe nur Fr. 6200.— A. G. FÜR AUTOMOBILE, ZÜRICH 4 PflanzschuIstrasse 9, Ecke Badenerstrasse 190, Tel. 31.688 Fr. 1000.— Wir verkaufen zu günstigen Konditionen erstklassiges Europäer-Chassis 8 Zylinder, 20 PS, fabrikneu, Modell 1933, mit voller Garantie, sehr geeignet für zwei- oder viertüriges Herrsohafts-Cabriolet. 10777 Offerten unter Chiffre 13362 an die Automobil-Revue, Bern. ist nach den neuesten Vorschriften des Automobilgesetzes gebaut. Verlangen Sie Offerte und Referenzen. Joh. Knupp St. Gallen-W KONSTRUKTIONS-WERKSTÄTTE Telephon 626 Verlag. Administration, Druck und Clicherio: HALLWAG A.-G. Hallerscbe Buchdruckern und Wagnersche Verlaesaastalt. Bern.

N» 55 - 1933 AUTOMOBIL-REVUE Tabelle der Weltrekorde. II. TEIL (Ton der A. I. A. C. R. bis 1. April 1933 homologiert). Distanz oder Zeit Start Datum Ort Fahrer Harke Gefahrene Zeit oder Strecke Std., Min., Sek. 1/100 Distanz Durchschnitt km/st. 80.000 km .. 80.000 Meilen 90.000 km 100.000 km 110.000 km 120.000 km 130.000 km 1 Stunde . 3 Stunden 6 Stunden 12 Stunden 24 Stunden 48 Stunden 3 Tage 4 Tage 5 Tage 6 Tage 7 Tage 8 Tage 9 Tage 10 Tage 11 Tage 12 Tage 13 Tage 14 Tage 15 Tage 16 Tage 17 Tage 18 Tage 19 Tage 20 Tage 21 Tage 22 Tage 23 Tage 24 Tage 25 Tage 26 Tage 27 Tage 28 Tage 29 Tage 30 Tage 31 Tage 32 Tage 33 Tage 34 Tage 35 Tage 36 Tage 37 Tage 38 Tage 39 Tage 40 Tage 41 Tage 42 Tage 43 Tage 44 Tage 45 Tage 46 Tage 47 Tage 48 Tage 49 Tage 50 Tage 51 Tage 52 Tage 53 Tage 54 Tage stehend 5/3-28/4/32 6/4/32 12/3/32 28-29/2/32 26-27/9/27 28-30/11/31 17-17/9/29 7-24/9/30 5-3/28-4/32 C. n. L. Marchand, Combettes, Fortin u. Le Boy de Presale Eyston *•) Divo u. Chiron Kaye Don, G. E. T. Eyston, E. A. Eldrige, Frettet u. A. W. Denly M»rchand,Morel u. Kiriloff Zehender, Pesato u. Chinetti Marchand, Morel Kiriloff.d.Presal. C. o. L.Marohand! |Leroy de Presale, Van Doorninck |C. u. L.Marchand |Combettes,Fortin . Le Roy de Presale I Citroen Panhard Bugatti Delage Voisin Alfa-Romeo Voisin Citroen 751 h. 33'13"99 1233 h. 47'35"99 855 h. 26'39"39 958 h. 29'13"63 1055 h. 29'27"13 1150 h. 50'06"08 1245 h. 42'59"56 210 km 392 582 km 450 1.130 km 902 2.178 km 917 4.383 km 851 7.292 km 069 10.258 km 989 13.803 km 850 16.575 km 022 19.698 km 721 23.234 km 895 25.846 km 427 28.794 km 058 31.965 km 101 32.643 km 223 35.744 km 036 38.424 km 987 41.434 km 304 43.737 km 566 46.840 km 053 48.904 km 666 46.778 km 237 49.293 km 508 51.819 km 048 64.302 km 366 56.405 km 452 58.952 km 046 61.494 km 061 64.027 km 124 66.522 km 546 69.054 km 544 71.598 km 236 74.114 km 554 76.662 km 625 79.192 km 256 81.295 km 963 83.707 km 327 86.096 km 702 88.475 km 783 90.864 km 237 93.249 km 601 95.508 km 601 97.909 km 453 100.110 km 156 102.738 km 469 104.945 km 609 107.504 km 936 110.055 km 129 112.594 km 519 115.142 km 825 117.673 km 093 120.124 km 945 122.668 km 445 125.188 km 574 127.713 km 449 130.247 km 205 132.780 km 227 134.866 km 804 106.446 104.351 105.208 104.331 104.217 104.272 104.358 210.392 194.150 188.484 181.576 182.660 151.918 142.485 143.790 138.125 136.796 138.302 134.616 133.305 133.187 123.648 124.111 123.157 123.316 121.493 121.979 119 857 108.283 108.100 107.956 107.743 106.829 106.797 106.761 106.712 106.607 106.566 106.545 106.486 106.476 106.441 105.854 105.691 105.511 105.328" 105.16T' 105.011 104.724 104.604 104.281 104.409 104.113 104.171 104.219 104.254 104.296 104.320 104.275 104.310 104.324 104.341 104.365 104.387 104.064 me recommande-t-on partout le carburateur **) Graf Craikowskys neuer Stundenweltrekord nach der Herausgabe dieser Liste aufgestellt. auf der Avus mit einem Bugatti, 4900 ocm, •wurde Zanellis Sieg in Barcelona. Pech Nuvolaris. Am vergangenen Sonntag wurde, wie bereits erwähnt, im Park von Montjuich bei Barcelona der Grosse Preis von Penya-Rhin ausgetragen. Die 12 gestarteten Fahrer hatten 40 Runden, insgesamt 151 km, zurückzulegen. Das Rennen gewann durch die Teilnahme einiger bekannter Konkurrenten wie Nuvolari (Alfa Romeo), Zanelli (Alfa Romeo), Lehoux (Bugatti), Wimille (Alfa Romeo) an Bedeutung. In den ersten Runden führten abwechslungsweise Lehoux, Zanelli und Nuvolari. Schon nach 7 Runden vermochte Nuvolari an die Spitze vorzugehen, gleichzeitig fielen seine gefährlichsten Gegner Lehoux und Wimille wegen Defekts etwas zurück. Sie überliessen somit dem Chilener Zanelli den>zwei' ten Platz. Längere Zeit hindurch' führte Nuvolari ohne Gefährdung das Feld an. Zur Hälfte des Rennens ereilte ihn aber ein Defekt, dessen Behebung volle 11 Minuten beanspruchte. Dadurch verlor Nuvolari alle Aussichten auf einen Sieg. Lediglich um dem spanischen Publikum noch ein paar schnelle Runden vorzufahren, griff Nuvolari wieder in den Kampf ein. Zanelli hatte längst die Spitze übernommen, wurde gegen den Schluss hin aber von Wimille stark bedrängt. Das Duell zwischen den beiden Spitzenfahrern wurde dann durch das Ausscheiden des Franzosen jäh abgebrochen. Damit hatte Zanelli alle Aussichten auf einen Sieg. Er vermochte erfolgreich bis zum Schluss durchzuhalten und somit den Sieg an sich zu reissen. Als Zweiter ging der Portugiese Someiro auf Alfa Romeo durchs Ziel. Die schnellste Runde hatte Nuvolari mit dem Stundenmittel von W2.6 km zurückgelegt 1. Zanelli (Alfa Romeo), 1 h. 35' 38" 3/10; 2. Someiro (Alfa Romeo), 1 h. 37' 24"; 3. Lehoux (Bugatti), 1 h. 38' 34" 2/10; 4. Palacios (Bugatti) 5. Nuvolari (Alfa Romeo). Der Mercedes-Rennwagen, über dessen konstruktive Einzelheiten bisher strenges Stillschweigen gewahrt worden ist. soll nun voraussichtlich im Laufe des Monats August herauskommen. Wie wir erfahren, handelt es sich um einen 3,1-Liter-Achtzylinder, dessen Gewicht der neuen internationalen Rennformel, 750 kg ohne Reifen und Brennstoff, angepasst sein wird. -s. Zwei neue Weltrekorde. Der berühmte amerikanische Rennfahrer Fred Frame stellte kürzlich am Munroe-See in Kalifornien zwei neue Weltrekorde über 50 km und 50 Meilen auf. Er durchfuhr die 50 km mit einem Durchschnitt von 220 und die 50 Meilen mit einem Mittel von 222 km/St. Die Bestzeiten wurden auf einem 4900 ccm-4-Zylinder Union 76 Spezial aufgestellt. Die beiden alten Weltrekorde hatten seinerzeit Eldridge auf Miller und Eyston auf Panhard inne. x. Eine neue Rennbahn. In Saarlouis wird gegenwärtig eine neue Automobilrennbahn gebaut. Der 510 m lange Circuit besteht aus einem glatten, dünnen Grasboden und ist so breit gehalten, dass Massenstarte möglich sind. Die Tribünen fassen mehrere 1000 Zuschauer. Neue Rekorde In Montlhiry. Die bekannte englische Fahrerin Stewart stellte vor einigen Tagen mit einem Derby die folgenden neuen internationalen Rekorde der Klasse 2000 ccm auf: fliegender Kilometer : 15 Sek. 61/100 (Stundenmittel 230,6 km/St.): fliegende Meile: 25 Sek. 12/100 (Stundenmittel 230,6 km/St.V ä starten automatique Tout simplement parce que lui seul apportera ä votre voiture des ameliorations insoupfonnöes qui feront votre admiration en augmentant sensiblement votre confort: 1° Par un seul mouvement, vous demarrerez automatiquement au V4 de tour, quel que soit votre moteur et quel que soit le temps, au coeur de l'hiver comme en ete. 2° Une fois votre moteur en marche vous partirez facilement, vous ferez toutes les manoeuvres n6- cessaires, marche avant, arrets, marche arriere, pour sortir d'une file de voitures, sans jamais caler votre moteur; sur une route encombree vous changerez de vitesse comme vous le voudrez, vous ne serez jamais bloque. 3° Enfin vous consommerez moins d'essence. Montage facile sur tautes les märques de moteurs. Ce qui s'impose: Un Starter, mais un SOLEXI Agence generale suisse: Henri Bachmann Bienne Geneve Zürich nie de l'Höpital Tel. 48.42 48.43 48.44 9. Place des Eaux-Vives 31.Löwenstrasss Tel. 25.641 Tel. 58.824 58.825