Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.059

E_1933_Zeitung_Nr.059

ÄUTOMOBIL-REVUE

ÄUTOMOBIL-REVUE 1933 - N° 5 Die grösste Auto-Hochstrassenanlage der Welt. Sie weist fünf Fahrstrafen auf. Je zwei Fahrbahnen dienen für den Verkehr in jeder Richtung, £! n ? ei } st l * kostspieligsten Autostrasse der Welt, die von Jersey City (bei New York) nach während der mittlere Streifen freigehalten wird und für Spezialfahrzeuge sowie das Abschleppen ha- Elizabeth fuhrt, ist ein 4,8 km langer Viaduckt, der 109 Millionen Fr. gekostet hat Das Bild zeigt eme varierter Automobile reserviert bleibt Flugzeugaufnahme des Viaduktes, das in einer Hohe von 22 m. über die beiden schiffbaren Flüsse hinwegführt. (Siehe auch Nr. 58.) Ausland Der Bau der HAFRABA, welche als erste Nord-Südverbindung im Rahmen der zu schaffenden deutschen Autostrassen erstellt werden soll, steht nun unmittelbar bevor. Dieser Tage wurde in Heidelberg die Linienführung für die erste Teilstrecke festgelegt. Sie misst 97,8 km und verläuft von Wiesbaden über Mainz nach Frankfurt a. M., geht von dort 'südlich weiter nach Darmstadt, Lorch, Mannheim und Heidelberg. Die Frage der Einmündung dieser Sirassen in die von ihr «berührten grösseren Städte wurde abgeklärt, worauf die Pläne für die Main- Neckar-Strecke genehmigt werden konnten. Die Arbeiten sollen bereits in der nächsten Woche aufgenommen werden, da sowohl auf hessischem wie auf badischem Gebiet die Expropriationsverhandlungen für das notwendige Gelände bereits abgeschlossen sind. Der erste Spatenstich soll im Rahmen einer grösseren Feier vorgenommen werden, an der Vertreter der Reichsregierung und der Länder teilnehmen. z. EXCELLENTES OCCASIONS tres bas prix TALBOT, 6 cyl. K 74 14 CV. 6 cyl. DUS 14 CV. 6 cyl. DUS 14 CV. „ . 6 cyl. M 67 11 CV. 4 cyl. DTS 12 CV. „ 4 cyl. DC 10 CV. 4 cyl. DC 10 CV. CHRYSLER, 6 cyl.62 15 CV. ERSKINE, 6 cyl. 12 CV. KING, 8 cyl. 20 CV. HGTCHKISS, 4 cyl. 12 CV. DELAGE, 4 cyl. 11 CV. LORRAINE, 6 cyl. 15 CV. ' DON NET, 4 cyl. 11 CV. DONNET, 4 cyl. 7 CV. RALLY, 4 cyl. 7 CV. UN IC, 4 cyl. 15 CV. AUSTIN, 4 cyl. 5 CV. .RÖCHET, 4 cyl. 12 CV. S. BERG ER, LAUSANNE Av. d'Echallens 17 (Maison fondcSe en 1894) Dispesitif culbuteur 5 fonnes, essieux de camions roues, radiateurs, dispositifs d'cclairage, accumulateurs, directjons, moteurs complets de 1 ä 8 cyl., pneus, pieces de rechange pour 1500 voitures environ. Voitures d'occasion, bien conservees, livre immediatement ZYSSET HANS, demont. d'autos, BERNE- OSTERMUNDIGEN, telephone 41.172. Station terminus de la ligne d'autobus. 10572 au comptant, automobiles d'occasion, recenteset de marque; inutile präsenter vieilles machines ou acciden- tees. 10039 Garage des Paquis, 11, Geneve. Te'leph. 22.630 Ein tschechischer Feldzug gegen den Unfall. Eine grössere Zahl von Amtsstellen und Institutionen der Tschechoslowakei, die bei der Unfallverhütung im Strassenverkehr und in der Erwerbstätigkeit stark interessiert sind, werden im kommenden Herbst in Prag eine Ausstellung über die Unfallverhütung veranstalten und zugleich eine energische Aktion zair Unfallverhütung durchführen, damit die Öffentlichkeit diesen Fragen eine vermehrte Aufmerksamkeit zuwendet. Motiv zur Aktion ist die Erkenntnis, dass die Unfälle im wirtschaftlichen Leben ein Verlustkonto darstellen, das in mehrere Millionen Fr. hineingeht, ganz abgesehen von dem vielen persönlichen Leid, das durch ungenügende Aufklärung, durch Nachlässigkeiten und durch Unvorsichtigkeiten entsteht. Selbstverständlich beteiligen sich aus naheliegenden Gründen auch die Versicherungsgesellschaften an dieser Aktion. Die Versicherungsnehmer ihrerseits dürfen im Falle eines sichtbaren Erfolges der Aktion auf eine Herabsetzung der Prämien oder ein Entgegenkommen in anderer Art hoffen. Wir stehen in der Schweiz im ersten Jahre einer neuen Verkehrsgesetzgebung, deren Doppelter Erfolge wohl erst nach dem Uebergangsjahre 1933 eingeheimst werden können. Die bisherigen Einflüsse der neuen Vorschriften lassen sich kaum ermessen. Aus Meldungen der Tagespresse kann indessen noch nicht auf eine abnehmende Tendenz der Unfallziffern geschlossen werden. Es fehlt an der umfassenden Aufklärung der Strassenbenützer und fehlt auch an Massnahmen zur Ausschaltung unverantwortlicher Motorfahrzeuglenker. Zwangsweise wird sich in nächster Zeit für unsere schweizerischen Verkehrsverbände die Pflicht ergeben, eine Aktion zur Unfallverhütung zu veranstalten, um alle Strassenbenützer — vom Schulkind bis zum Greis — zu einer unfallverhütenden Strassendisziplin zu verhalten. Wir wollen die bisherigen Massnahmen für eine bessere Verkehrserziehung anerkennen und sie warm befürworten, aber unsern Eindruck nicht verhehlen, dass die Gesamtheit der Verkehrsverbände allein eine nachhaltig durchgreifende Aktion in die Wege zu leiten imstande ist. Das ganze Volk muss mitmachen und mitieben, dann muss Erfolg eintreten. Wer wagt den Anfang? hl. Schweizer-Sieg im Ausland! ,c^eVo ' Die Strassendichte der Tschechoslowakei. Das Netz der tschechoslowakischen Strassen umfasst eine Länge von 70,000 km. Auf eine Bodenfläche von 10 Quadratkilometer kommen durchschnittlich 40 km Strassen. Das tschechische Strassennetz setzt sich aus Staats-, Land-, Bezirks- und Vizinalstrassen zusammen, wobei in der Rangfolge nach ihrer Bauart und nach ihrem Unterhalt die Staatsstrasse die beste Autostrasse darstellt. Bis heute sind allerdings nur 8700 km als Staatsstrassen ausgebaut, währenddem 6700 km auf Land- und 45,000 km auf Bezirksstrassen entfallen. Interessant ist die Veränderung der Zusammensetzung des Strassennetzes, wenn man die einzelnen Provinzen von Westen nach Osten durchgeht. Auf Böhmen kommen 36,000 km Strassen (67 km auf 100 Quadratkilometer Bodenfläche), in Mähren-Schlesien ist das entsprechende Verhältnis nur noch 54 zu 100, in der Slowakei noch 28 zu 100 und in Karpathorussland, dem äussersten Ostzipfe! der Tschechoslowakei, nur mehr 17 zv 100. Die Vizinal- oder Nebenstrassen, eine Strassenart, die hauptsächlich in Karpatho- Avant de partir en voyage faites installer un KLAXOPHONE l'avertisseur puissant et harmonieux Grand modele, 2 tons, 6 ou 12 volts 148.- Petit modele, 1 ton, 6 ou 12 volts 85.« Repräsentation exclusive pour la Suisse: Tioiion PIRET Fres 14, rue Pecolat, Geneve GARAGE METROPOLE -THEO SARBACH SA 6, rue d'lialie. GENEVE VOITURES D'OCCASION en parfait ordre de marche, munies de freins sor 4 roues. A prendre en toute confiance. AMILCAR, cond. int, 7 CV, 1926, 4 pl., Fr. 800.— ANSALDO, cond. int., 4 pl., 8 GV, 27/28, » 1900.— DE D10N, torpedo, 6/7 pl., 12 GV, 1922, » 1800.— BUICK, coupe, 2/3 pl., 6 cyl., 15 CV, 1924, » 1900.— RENAULT, cond. int., 17 CV, 6 cyl., 1927, » 2600.— HOTCHKISS, belle cond. int., 12 CV, 1926, carrosserie Gangloff, 6 roues, malle, nombreux accessoires, » 2700.— LA BUIRE, tres bonne conduite int., 14 CV, 6/7 places, » 1000.— LA BUIRE, meme voiture, transformable en camionnette, 800 ä 1000 kg., » 1300.— ESSEX, coupe, 2 pl., et spider, 12 CV, 6 cyl., 1928, > 2700.— RENAULT, cond. int., 4 pl., 11 CV, 4 cyl., pare-chocs, malle, » 1400.— AUBURN, cond. int., 8 cyl. ,15 CV, toit decouvrable, » 1700.— OAKLAND, torpedo, 6 cyl., 15 CV, » 1000.— AUSTIN, cond. int., 4 cyl., 5 CV, 4 pl. » 1200.— AMILCAR, torpedo, 6 CV, 4 cyl., sans freins avant, » 600.— LORRAINE-DIETRICH, torpedo, 4 pl., 14 CV, sans freins avant, » 550.—

N und spezielle Führungen durch die Ausstellung vorgesehen sind. Fahrten auf der Kleinbahn durch die Ausstellung. 16 Uhr- Nachmittags-Tee in der Konditorei. 19.30 Uhr: Gemeinsames Nachtessen (Preis Fr. 5.-) im grossen Restaurant der Ausstellung, wo die nötigen Tische für die Mitglieder des A.C.S. reserviert werden. Anschliessend: Tanzvergnügen auf der Terrasse des grossen Restaurants und auf vier weiteren Tanzdielen im Ausstellungspark. Lampion-Corso durch, die Ausstellung, prachtvolle Park-Illumination, Ballettvorführungen auf der grossen Wiese • vor der Villa Schneebeli im Scheinwerferlicht. Vier bis fünf Tanzorchester, Gesangsvorträge eines Jodeldoppel-Quartettes und weitere Darbietungen und Ueberraschungen. Gegen Vorweisung der Legitimationskarte wird auf dem Eintrittspreis von Fr 1.50 sowohl für Mitglieder als deren Angehörige eine Ermässigung von 50 Rappen gewährt. Ein bewachter Parkplatz steht kostenlos zur Verfügung.*' Für die Reservierung der Plätze für das Nachtessen und die Abendunterhaltung ist die rechtzeitige Anmeldung unerlässlich, damit die gastgebende Sektion den Anlass organisieren kann (bis 18. Juli). Eine recht zahlreiche Beteiligung aus unseren Mitgliederkreisen wird nicht nur unsern Vorstand, sondern auch die Zürcher Club-Kollegen herzlich freuen, die schon wiederholt auf die Wünschbarkeit vermehrter Pflege freundschaftlicher Beziehungen und gedeihlicher Zusammenarbeit hingewiesen haben. Geben Sie daher der freundlichen Einladung unserer Nachbarsektion Folge. Sie werden in Zürich bestimmt angenehme Stunden verleben. SEKTION LUZERN. Jubiläumsfeier. Die Sektion Luzern feiert am 5. und 6. August das 25jährige Jubiläum ihres Bestehens. Im Zusammenhang mit diesem Jubiläum finden an, den beiden Tagen eine Reihe sportlicher und gesellschaftlicher Veranstaltungen statt, über die wir nächstens etwas ausführlicher berichten werden. SEKTION ZÜRICH. Es ist möglich geworden, den Mitgliedern der Sektion Zürich des A.C.S. für Sonntag, den 16. Juli, eine besonders interessante Vergünstigung in Aussicht stellen zu können. Droben bei Männedorf haben Initianten ein prächtig gelegenes und ausgestattetes Privat - Strandbad «Sonnenfeld> geschaffen. Auf genossenschaftlicher Basis aufgebaut, wird dasselbe inskünftig nur den Gesellschaftern zur Verfügung stehen, andern Interessenten daher nicht zugänglich sein. Den Mitgliedern der Sektion Zürich des A.C.S. ist nun Gelegenheit geboten, gegen Vorweisung der Legitimationskarte dieses schöne Privat-Strandbad vom 16.—30. Juli zu besichtigen und zu benützen, wobei auch das Mittag- und Nachtessen dortselbst eingenommen werden kann. Ein prächtiger Parkplatz steht ZUT Verfügung, und abends locken eine Illumination der gesamten Anlage und ein Tanzvergnügen auf einer Tanzdiele zu besonders angenehmem Verweilen. Zu dem A.C.S.-Tag an der Zürcher. Gartenbau- Ausstellung vom 21. Juli sind auch die Mitglieder der Nachbarsektionen eingeladen. Im Einvernehmen mit.dem Au&stellungskomitee wurde ein reichhaltiges Programm aufgestellt, das für den Abend verschiedene Attraktionen, wie Park-Illumination, Lampion-Polonaise, Gesangsvorträge, ßallettvorführungen auf der Parkwiese etc„ vorsieht. s. Liste der Strassensperrungen and Verkehrserschwerungen. Bulletin Nr. 28 vom 14.—20. Juli. Nachdruck verboten. i Offizielle Zusammenstellung durch das Sekretariat der Baudirektorenkonferenz. Aargau: Sperrung: Wettingen - Otelfingen, ab 10. Juli, für zirka 3 Monate. Verkehr über •Würenlos, Strasse Büelisacker - Waltenschwil, Bünzbrücke in Waltenschwil für Fahrzeuge über 3 T., Strasse Tegerfelden - Zurzach. Umleitung über Dötting«n. Fahrwangen-N'eugrüth, Umleitung über Meisterschwanden. Zofingen - Brittnau im Dorf Brittnau, vom 17 Juli an; Umleitung; über Strengelbach und Reiden. Bauarbeiten Untcrsiggenthal, Obersiggenthal; .Leimbach innerorts; Aarau - Distelberg; Klingnau - Koblenz; Birrhard - Wöhlenschwil; Sarmenstorf; Zurzach, innerorts; Fahrwangen, innerorts; Würenlingen - Döttingen; Wohlen - Büelisacker, zwischen Bullenberg Tind Büelisacker; Mutschellen; Kirchleerau - Moosleerau; Küttigen-Staffelegg. Baselland: Sperrung: Allschwil - Neuweiler. Bauarbeiten: Pf effingen - Aesch; Hersberg - Arisdorf; Rünenberg - Kilchberg. Bern, Kreis I: Bauarbeiten: Thun - Steffiaburg, im Dorfe Steffisburg. Kreis II: Sperrung- Papiermühlestrasse in Bern, zwischen Rodtmattstrasse und Worblaufenstrasse. Bauarbeiten: Schwarzenburg - Mühlethurnen östlich Schwarzenburg; Wattenwil - Riggisberg, in Wattenwil; Ritzenbach - Gurbrü. Kreis III: Sperrung: Strasse St. Imier-Le Pont gesperrt Umleitung über Villeret. Bauarbeiten: Frinvilier - Reuchenette; Biel- Twann; Neuveville - Landeron; Mett - Orpund; Lyss. innerorts; Rütti - Leuzigen; Pieterlen - Lengnäu; Aarberg - Kerzers, in Bargen; Sonceboz-Tavannes. , Kreis IV: Sperrung: Dorf Bleienbach, innerorts, für Lastwagen; Dorf Dürrenroth, innerorts für Motorfahrzeuge. Bauarbeiten- Wangen a. A. - Herzogenbuchsee. in den Dörfern Wangen a. A., Rothenbach und Wanzwil; Huttwil - Langenthai: Rohrbach, innerorts, zeitweise gesperrt. Kreis V: Bauarbeiten: Develier-Les Rangiers, nach Develier; Cremines - Gänsbrunnen; * Glovelier, innerorts; Saignelegier - La Chaux-de- ?Jp8tds, zwischen Le Noirmont-Les Bois und nach JävFerriere; St. Ursanne •* Les Malettes, unterhalb Mälräng; Strasse Tavannes - Sonceboz; Porrentfüy - Chevenez vor Chevenez. Freiburg: Sperrung: Strasse Freiburg - Tafers, zwischen Heiters-Tafers; Strasse Murten - Kerzers, zwischen Abzweigung nach Ins und Fräschels; Estavayer - Yverdon, zwischen Estavayer Und Front. Bauarbeiten: Freiburg-Murten nach Wallenried; Strasse Bulle - Montbovon, zwischen Neiriyue und Montbovon; Freiburg - Bulle, bei Vuip- • pens; Freiburg - Payerne, zwischen Corjolens und Prez; Estavayer - Yverdon, vor der Kantons- ' grenze; Freiburg - Payerne, zwischen Freiburg und Belfaux. Genf: Bauarbeiten: Strasse nach Dardagny in Vernier; Strasse nach Fernex. Glarus: Bauarbeiten: Näfels - Mollis; Luchsingen, Dorfstrecke; Betschwanden-Rüti; Mollis - Weinrainkehre. Graubünden: Bauarbeiten: Grüsch - Schiers; Saas - Klosters; Strasse Chur - Arosa, in St. Peter, Strasse Chur - Lenzerheide, zwischen Malis und Churwalden; Strasse Reichenau - Flims, bei Trins; Strasse Reichenau - Splügen, zwischen Bonaduz und Khäzüns und bei Kazis; Strasse Ilanz- Disentis - Oberalp, zwischen Tavanasa und Truns, und in Sedrun; Strasse Mesocco - St. Bernhardin, oberhalb Mesocco; Albulastrasse in Bergün; Engadincrstrasse, zwischen Ponte und Madulein und zwischen Süs und Ardez; Sils - Maloja. Luzern: Bauarbeiten: Hasle - Entlebüch; Wigcen - Trubschachen; Gettnau - Willisau; Altishofen - Dagmersellen; 'Neudorf - Hildisrieden; Hochdorf - Baldegg; Ruswil - Hellbühl; Hellbühl: bis Strasse Luzern-Neuenkirch; Nördlich Rothenburg; Luzern - Emmenbrücke. Obwalden: Bauarbeiten : Giswil-Lungern oberhalb Kaiserstuhl. Neuenburg: Bauarbeit e-n- Bevaix - Boudry; Les Ponts-de-Martel - La Sagne, zwischen Les Ponts und Les Ctsudres; Fleurier - Les Verrieres, ob St. Sulpice; Les Ponts-de-Martel - Le Locle; Haut-Geneveys - Dombresson, zwischen Cernier - Chezard. St. Gallen: Sperrung- Rickenstrasse, zwischen Ricken und Eschenbach, Umleitung über Uznach. Bauarbeiten: St. Peterzell - Furth; Atzenholz-Ballen; Ragaz-Tardisbrücke; Plattis - Weite; Rickenbach - Bazenheid. Schaff hausen: Bauarbeiten: Schaffhausen - Zürich, zwischen Neuhausen und Landesgrenze; Schaffhausen - Hemmental; Schaffhausen - Singen, vor. Dörflingen. Schwyz: Sperrung- Biberbrücke - Einsiedeln gesperrt für Personenwagen und leere Lastwagen; von 12—13 Uhr und nach 18 Uhr unbeschränkt offen; Umleitung über Bennau - Schnabelsberg. Bauarbeiten- Küssnacht-Arth; Arth - Goldau, Einbahnverkehr nach Weisungen auf der Baustelle. Solothurn: Sperrungen: Passwangstrasse: Gempen - Nuglar; Solothurn - Lüsslingen. Umleitung über Grenchen - Arch. Bauarbeiten: Seheltenstrasse; Niedererlinsbach, innerorts. Tessin: Bauarbeiten- Airolo-Gotthard; Biasca- Osogna; Bironico - Lamone; Lugano - Ponte Tresa, vor Ponte Tresa; Bellinzona - Roveredo, zwischen Arbedo - Lumino. Thurgau: Sperrungen- Strasse Neukirch-Egn.7 Lömmenschwil gesperrt; Umleitung des Verkehrs über Amriswil - Muolen oder über Ebnat - Roggwil. Strasse Frauenfeld - Schaffhausen; Thurbrücke bei Uesslingen für Fahrzeuge über 5 T-t Strasse Frauenfeld-Winterthur, zwischen Frauenfeld und Attikon; Umleitung über Osterhalden - Ellikon - Reckenbach. Bauarbeiten: Seestrasse bei Rheinklineen; Frauenfeld - Schaffhausen, zwischen Ob.-Neunforn und Gisenhard; Kradolf - Bischofszeli; Sulgen - Kreuzungen, zwischen Kehlhof und Bäters* hausen; "Weinfelden - Amriswil, in Hessenreuti. Url: Bauarbeiten: Gotthardstrasse, «wischen Amsteg und Gurtnellen. Waadt: Sperrungen: Strasse Baulrae« - Vuitebtcuf; Umleitung über Peney; Strasse Yverdon • Orbe, im Dorf SusceVa«, Umleitung über Ependes- Mathod; Strasse Vevey - Chätel-St. Denis und alte Strasse Vevey - Lausanne bei Vevey (örtliche Umleitung). Bauarbeiten: Strasse St.Legier • Chitel- St. Denis, au pont de la Denevaz; Ste. Croix- Bullet; Orbe - Montcherand; Veytaux - Villeneuve; Vallorbe-Bretonniere; Lavigny-St. Livres; Riere Carrouge; Cheseaux-Boussens; l'Isle et Montla-Ville; entre Bex et le pontsurlaGryonne; Rossiniere - Les Moulins; entre Aigle et Ollon sous Ollon; sortie nord d'Echallens, route Lausanne - Neuchatel, riere Villars le Terroir; entre Le Pont et Mont-k-Ville; entre Le Brassus et Ia frontiere francaise; entre Avenches et Faoutf, entre Bex et Bevieux (vers la Scie). Wallis: Bauarbeiten: Strasse Brig - Gletsch, unterhalb Mörel; Grosser St. Bernhard, vor Bovernier; Sierre - Montana. Zug: Bauarbeiten: Strasse Zug-Arth, zwischen ZUR und Schwyzer Grenze. Zürich: Sperrungen: Linksufrige Seestrasse, von Käpfnach bis Wädenswil für Lastwagen; Strasse Oberweteikon-Stegen-FIoss gesperrt; Seebach: Schaffhauserstrasse von der Wehntalstrasse bis Glattbrugg; Umleitung: Fernverkehr über Rümlang - Niederglatt - Bülach, Lokalverkehr über Wallisellen -Opfikon; Zollikon: Oberdorfstrasse mit Dufourplatz; Dürnten: Tannerstrasse «wischen Grenze Rüti bis Konsumgebäude; Fischenthal: Strahleggstrasse zwischen Bärloch und Strahlejg; Hinwil: Strasse I. Kl. Nr. 6 von der Ueberiandstrasse bis Unterdorf; Strasse Seuzach - N'eftenbach, zwischen Seuzach und Unterohringen, ab 10. Juli; Strasse Andelfingen - Stein a. Rh., zwischen Bad Kleinandelfingen und Gisenhard. Bauarbeiten: Seestraßse, zwischen Färberei Weidmann in Thalwil und Tischenloo; Zollikon: Forchstrasse von der Stadtgrenze Rehalp bis «um Zollikerberg ab 19. Juli gesperrt; Zollikon: Seestrasse von der Johanniterstrasse bis Düggelbachbrücke; Wald: Walderstrasse zwischen Rüti und Wald im Grundtal; Wallisellen: Alte Winterthurerstrasse von Rieden bis Erlenwiesenweg; Bäretswil: Bäumastrasse im Dorfe; Schlieren-Dietikon; Ueberlandstrasse Limmattal von Engstringerstrasse in Schlieren bis Limmatbrücke in Dietikon. Kanton Bern. Fahrzeiten für den Motorfahrzeugverkehr auf der Strasse Lenk - Iffigen: für die Bergfahrt: von 6—9, 12.30—14.30 und 20—21 Uhr; für die Talfahrt: von 10—12, 17—19.80 und 21.30—22.30 Uhr. Kl«»fn« «««* ^ « Betriebsergebnisse von Autobuslinien. Der AutobusMtrieb der Stadt Winferthur Im Mai 1033. Betriebslänge: 2,20 km. Fahrleistung: 11192 (11125 im Mai 1932) Wagenkilometer. Beförderte Personen: 40 608 (41457) oder 3,6 (3,7) pro Wagenkilometer. Einnahmen: 7168 Fr. (7602) oder 64,0 (68,3) Rp. pro Wagenkilometer oder 17,8 (18,3) Wagenkilometer pro Person. Autobusbetrieb der Stadt Schaffhausen Im Mal 1Ö33. Betriebslänge: 4,4 km. Fahrleistungen: 16 195 (8844 im Mai 1932) Wagenkm.' Beförderte Personen: 46 588 (30196). Einnahmen: Fr. 10 413 (Fr. 7002). Pro Tag: 522 (285) Wagenkm. bzw. 1503 (974) Personen, bzw. Fr. 336 (226). fouvennSprechsa Touren-Antwort: T. A. 920. Rundfahrten von Cortina d'Ampezzd (Dolomittn) aus. Folgendes sind sehr empfehlenswerte Touren von Cortina aus: 1. Cortina, Misurina, Carhoni«. Cortina, 35 km. 2. Cortina. Pieve di Cadore, Auronzo, Puso Tro Croci, Cortina, 81 km. 3. Cortina, Pieve di Cadore, San Sttfano