28.02.2018 Aufrufe

E_1933_Zeitung_Nr.076

E_1933_Zeitung_Nr.076

E_1933_Zeitung_Nr.076

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

N» 7« - 193$

T. C. S.

punkte; Frans AUemann, Solothura, 11 Strafp.;

Max Rech, Langenthai, 11 Strafpunkte

Equipen:

1. Luzern I, 54; 2. "Weiesenstein, 64; 3. Langenthal,

96; 4. Vindonissa, 101; 5. Aarau, 104; 6. Fiat,

106 Strafpunkte; von 11 Equipen.

Wir überlassen es dem Leser, sich selbst einen

Kommentar zu diesem Vorgehen der Luganeser

Polizei zu machen. e.

Schweizerische Sternfahrt 1933 des T.C.S.

ur >ter speziellem Applaus Hrn. Quinclet, Generalnach

Solothurn.

sekretär des T. C.S., dann die Ehrengäste und die

Touristik-Bulletin des A.C.S.

Die Automobilsektion Solothurn des T.O.S. ver- l e j} TeteT . , der . Pr ess^ V

f d « n ^estersektionen

anstaltete letzten Sonntag, den 10. September im J*««J «* « n^und Speziaipreise für die gröseten zurückgelegten

Kilometersahlen: Haslibergstrassen: Die in der Zeit vom 15. Juni

7 en . H , r " W Verkehrsvorschriften.

- Baumgartner. Pra-

Einverständnis mit der Zentralleitung in Genf die • den J d , er S f^n

• z *..^- °- Helmlin^ Prasohwekerische

Sternfahrt 1933 des T.C.S. Die *f ent ..*

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!