Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.077

E_1933_Zeitung_Nr.077

o 130 120 rio 100 «0

o 130 120 rio 100 «0 Einflüsse verschiedener Massnahmen auf die Wirtschaftlichkeit (obere Kurve) und die Beschleunigung (untere Kurve) eines Serienwagens. Der Mass- -stab links gibt die prozentuale Zunahme oder Abnahme dieser Werte an. 1 = normal« Hinterachsübersetzung 1.4,37; 2 = Hinterachsübersetzung 1:4,1; 3 = Verkleinerung von Saugrohr und Vergaser; 4 = Hochkompressionszylinderkopf; 5 = Vakuumzündverstellung; 6 = Hinterachsübersetzung 1:3,9. Während die allgemeine Leistungsfähigkeit der Automobile in den letzten Jahren gestiegen ist, hat ihre Brennstoff-Wirtschaftlichkeit abgenommen. Schuld daran sind der unstillbare Appetit des Publikums nach hohem Beschleunigungsvermögen und sein© immer grösseren Ansprüche an Bequemlichkeit. Der heutige Käufer wünscht einen Wagen, der auch im direkten Gang rasch anzieht. Benützt er aber schon einmal die kleineren Gänge, so werden diese, da das moderne Getriebe keine Schaltschwierigkeiten mehr bietet, bis zur höchsten Motortourenzahl ausgefahren. Beides setzt natürlich die Brennstoff-Wirtschaftlichkeit herab. Was noch getan werden kann, wenn man wirklich auf Wirtschaftlichkeit hinzielt, geht aus einem Beispiel hervor, das im Diagramm 2 auch graphisch festgehalten ist. Durch Verändern der Hinterachsübersetzung, Erhöhen des Kompressionsverhältnisses. Einbau eines Unterdruck-Zündmomentverstellmechanismus Hess sich der Brennstoffverbrauch eines Wagens zuerst um 18 % verringern, wobei allerdings eine Einbusse von 8,5% an Beschleunigungsvermögen und von 5% an Maximalgeschwindigkeit in Kauf genommen werden musste. Als später noch ein Drosselklappenanschlag eingebaut wurde, der die Maximalgeschwindigkeit, die vorher 96 km/ St. betragen hatte, auf 80 km/St, reduzierte, stieg die Brennstoff ersparnis auf 30 %. Der Wagen wäre damit allerdings, nach den modernen verwöhnten Begriffen beurteilt, nur noch schwer verkäuflich gewesen. Dem Besitzer des Taxibetriebes, dem er gehörte, lag aber natürlich viel mehr an' der erhöhten Wirtschaftlichkeit als an etwaigen Paradeleistungen beim Beschleunigen und Ausfahren des Wagens. m. Praxis de Rauchender Auspuff. Wenn dem Auspuffröhr mehr oder weniger dicke Wolken entströmen, welche die Luft verpesten und deshalb nur allzuleicht zur Ursache eines Strafmandates werden, können zwei Gründe vorliegen: ist der Rauch dunkel, russartig, so liegt der Fehler beim Vergaser; das Gasgemisch ist zu fett! Mit geringer Mühe ist durch sachgemässe Einstellung des Vergasers der Schaden zu beheben. Wenn dagegen der Rauch bläulichweiss aussieht, dann dürfte mit der Schmierung irgend etwas nicht stimmen. Vielleicht ist zuviel Oel im Kurbelgehäuse, so dass die Schmierung zu reichlich ausfällt, vielleicht auch — und das ist bei älteren Wagen häufig der Fall — schliessen die Kolbenringe nicht mehr dicht, so dass Oel durchtreten kann, das mit verbrennt. Gelegentlich genügt zur Beseitigung des Rauches auch der Wechsel der Oelsorte schon, da nicht jeder Motor jedes Oel verträgt. + Techn. Sp» F«>h >«*dh Frage 8839. Lagerdefekte. Wodurch entstehen bei einem Automobilmotor am ehesten Lagerdefekte? S. G. in Z. Antwort: Lagerdefekte sind fast immer auf das Versagen der Schmierung zurückzuführen. Häufig trägt ein zu niedriger Oelstand im Kurbelgehäuse die Schuld am Versagen der Oelförderung. Aber auch infolge einer Verlegung eines Filters durch Staub, Schmutz, Schlamm, bei kaltem Wetter auch durch Eis, kann die Oelzufuhr zu den Lagern durch Versagen der Pumpe plötzlich aufhören. Wurde das Kurbelgehäuse beim Reinigen des Motors mit Petrol ausgespült, so werden oft Fremdkörper losgelöst, die dann in die Oelwege des Schmiersystems gelangen und die Oelzufuhr unterbinden. Ausserdem kann auch durch Petrol, das in die Oelpumpe gelangt, ein plötzliches Abreissen der Oelsäule und damit eine Unterbrechung der Oelförderung eintreten. Das Kurbelgehäuse soll deshalb nie mit Petrol gereinigt werden, auch aus dem Grund nicht, weil sonst nachher das neue Oel durch die Petrol-Ueberreste verschlechtert wird; vielmehr halte man sich strikte nur an die Verwendung von Spiilöl. Die Verwendurfg des richtigen, hochwertigen Oels vorausgesetzt, lassen sich bei Einhaltung des vorgeschriebenen Oelstandes, regelmässiger Reinigung des Oelsiebes und vorschriftsgemäss vorgenommenem Oelwechsel Lagerstörungen fast mit absoluter Sicherheit vermeiden. at. ÄUTOMOBIL-REVUE 1933 - N° 77 »MK Frage 8840. Fett-Verschmutzung des Kuhlers. An meinem Sechszylinder-Wagen befindet sich an der Wasserpumpe des Motors ein Schmiernippel, durch den ich in regelmässigen Zeitabschnitten etwas Staufferfett in die Stopfbüchse gedrückt haba. Nun musste ich aber in den letzten heissen Wochen konstatieren, dass der Kühler viel heisser wird als früher, und zugleich machte ich die Be- keine Leistungen herausgeholt werden konnten, wurde ich seitens der Vertretung immer wieder, vertröstet. Nach 6000 km wollte ich endlieh Ge- •wissheH haben, wie es eigentlich um den Wagen stehe. Der Vertreter prüfte mit seinem neuen Associo meinen Wagen und brachte auf ebener obachtung, dass sich am Einfüllstutzen des Kühlers beim zurückgehen des Kühlwassers ständig aus. Inzwischen konnte ich feststellen, dass der Strecke eine Maximalleistung von nur 92 km her- Staufferfett ansetzt, was ich mir nicht anders erklären kann, als dass das durch den Schmiernip- sondern dass dieser von einer anderen Vertre- Wagen gar nicht direkt importiert worden war, pel hereingedrückte Fett bis in die Wasserpumpe tung, die den Wagen seinerzeit wiederum aus dritter Hand bezogen haben muss, geliefert wurde. selbst gelangt und durch das heisse Wasser dann mit in den Kühler genommen wird und so die Heute hat der Wagen noch keine 10.000 km zurückgelegt. Die' Karosserie zeigt ebenfalls Mängel. Kühlerlamellen verstopft. Ich habe bereits schon zweimal die ganze Kühlwasser-Anlage mit starker Sodalauge durchgestung kaum gesteigert werden können. Welche Trotz neuen Kolben und Lagern dürfte die Leispü.hlt und trotzdem ist es nicht besser geworden. Wege sind einzuschlagen, um sogut als möglich Das Staufferfett kann sich nur in den Kühlerlatnellen befinden, nirgends sonst, da ich auch die Antwort- Der Verkäufer haftet dem Käufer aus dieser Angelegenheit heraus zu kommen? Wasserkammern um die Zylinder kontrollierte, die sowohl für die zugesicherten Eigenschaften als Wasserpumpe und Verbindungsschläuche untersuchte, und nirgends Fettansätze bemerkte. Auch rechtliche Mängel habe, die ihren Wert oder ihre auch dafür, dass die Sache nicht körperlich oder die hietsige Vertretung weiss leider keinen Rat. Tauglichkeit zu dem verausgesetzten Gebrauche E. J. in Z. aufheben oder erheblich mindern. Liegt ein Fall Antwort" In den letzten heissen Monaten der Gewährleistung wegen Mängel der Sache vor, sind uns ungewöhnlich viele Klagen über Erhitzungserscheinungen an Automobilmotoren zugeklage den Kauf rückgängig zu machen, oder mit so hat der Käufer die Wahl, mit der Wandelungskommen. Die meisten Einsender waren dabei überzeugt, dass ihr Motor eine plötzliche stärkere Ten- Sache zu fordern. Auch wenn die Wandelungs- der Minderungsklage Ersatz des Minderwertes der denz zur Ueborhitxung aufweis«, und dass deshalb klage angestellt worden ist, steht es dem Richter irgendeine Störung vorliegen müsse. Tatsächlich frei, bloss des Ersatz des Minderwertes zuzusprechen, sofern die Umstände es nicht rechtfertigen, dürfte die Störungsursache in zahlreichen Fällen nur eben im heissen Wetter zu suchen gewesen den Kauf rückgängig zu machen. Die Klagen auf sein. Je höher die Lufttemperatur steigt, um so Gewährleistung wegen Mängel der Sache verjähren mit Ablauf eines Jahres nach deren Abliefe- schlechter werden natürlich auch die Kühlverhältnisse für den Motor. Erreicht ein Motor bei mittlerer Luftwärme eine Temperatur von 80 Grad, so gel erst später entdeckt, es sei denn, dass der rung an den Käufer, selbst wenn dieser die Män- genügt bei heissem Wetter oft schon eine relativ Verkäufer eine Haftung auf längere Zeit übernommen hat. Die .Einreden des Käufers wegen kurze und schwache Steigung, um das Kühlwasser zum Kochen zu bringen. Wir vermuten sehr stark, dass es sich auch in Ihrem Fall so verhält, und dass die Ueberhitzungserscheinungen bei der gegenwärtigen kühleren Luft wieder ausbleiben. Wenn an einer eventuellen mangelhaften Wirkung des Kühlers eventuell eine Verschmutzung durch Fett schuld gewesen wäre, was an sich durchaus möglich ist, so hätte das Ausspülen des Kühlsystems mit Sodalauge den Uebelstand ziemlich sicher behoben. Mit der Sodalauge haben Sie ja ein Mittel angewandt, das sich sonst sehr gut zum Auflösen von Fett eignet. fuvisi. S.* '«edas al at. Anfrage 342. Kaufvertrag und Mängelrüge. Auf Vorführung und Angebot vom Mai 1932 interinteressierle ich mich für einen engl. Wagen, der nach Abschluss der Fahrprüfung zum Preis von 7600 Franken durch Barzahlung erworben wurde. Bei Abgabe des betreffenden Modells machte ich den Verkäufer auf verschiedene Mängel aufmerksam. Die Vertretung^ erklärte jedoch, dass diese auf den Einfluss von Meerwasser zurückzuführen seien, da die Wagen offen übers Meer transportiert würden. Da mir nur die Abendstunden und event. noch die Sonntage zur Verfügung stehen, ging es verhältnismä&sig sehr lange, bis der Wagen einigennassen eingefahren war. Da bereits nach Zurücklegung von 4000 km. aus dem Motor noch vorhandener Mängel bleiben jedoch aber bestehen, wenn innerhalb eines Jahres nach Ablieferung die vorgeschriebene Anzeige an den Verkäufer gemacht worden ist. D. h. alle Ansprüche auf Gewährleistung wegen Mängel verjähren innert Jahresfrist nach Ablieferung des Kaufgegenstandes, sofern dia Kaufforderung erfüllbar war. In Ihrem Falle ist die Verjährung eingetreten, so dass Sie heute weder die Wandelungsklage noch die Minderungsklage anstrengen können, es sei • denn, es liege seitens des Verkäufers absichtliche Täuschung vor. In diesem Falle können Sie binnen Jahresfrist seit Erkennung der Täuschung Klage einreichen. Mit Rücksicht darauf, dass das Automobil nicht, wie vereinbart, direkt eingeführt worden ist und Sie zweifellos bezüglich der Angaben der vorhandenen Verrostung (Salzwasser vom Seetransport) getäuscht worden sind, scheint uns, dass noch die Möglichkeit vorhanden sein sollte. Allerdings ist es eine Expertenfrage, inwieweit der Wagen durch den Gebrauch Ihrerseits gelitten hat. Wir würden Ihnen empfehlen, die Angelegenheit sofort einem Anwalte zu übergeben, damit derselbe ungesäumt die in Ihrem Interesse liegenden Massnahmen treffen kann. Sollte es nicht gelingen eine absichtliche Täuschung nachzuweisen, würde dann kaum etwas anderes übrig bleiben, als den Wagen bestmöglichst zu verkaufen. Unter Umständen handelt es sich gar nicht um einen neuen Wagen. • •Werke in: Luzern, GrQzeWinterlhuf, Rothkreuz, BischofszeH ivevey und GertL Zsutral-VerwaJtung Uusto. Telefon 23.023 Personen- und Lastwagen 1—10 Tonnen Tragkraft Wasser-, Luft- und Oelbetrieb sind erstklassiges Schweizer-Fabrikat Vergaser, Magnet«, Küber, Anhängeachsen, Ladebrücken, Pneus, 1- bis 8-Zyl.-Motoren, elektr. Beleuchtg., Batterien, sowie auch 9215 Occasionswagen und Autogen -Schweissanlagen neue Anhänger P. H. STEHEL IN & CIE., BASEL Äuto-Heber für Konrad PETER &Cie.,A.-G., Liestal Maschinenfabrik Tel. 575 ARBENZ-Besfandteile erhalten Sie billigst von Gebr. Stier», Auto-Abbruch und Verwertung von Bestandteilen, Baden, Mellingerstrasse. Tel. 10.11. A UT O I c H T Auto- Bestandteile Anlasser- Dynamo- Batterie- Reparaturen Bosch- Ersatzteile W. Ganz Badensretrasse 27- Tel. 15.208 Zürich 4 BREMSE die automatische Anhängerbremse in Einfachheit und Wirkung unerreicht. (Reines Schweizerfabrikat.) Unverbindliche Offerten durch • ROB. BLUM, Maschinen-und Anhängerbau, BASEL Blotzheimerstr. 29 Tel. 45616 ZYLINDER- u. KURBELWELLEN- SCH LEIFEN Novalit- und Kolbenringe Gusskolben — Ventile EMIL GOETTI, ST. GALLEN Schillerstrasse 1 Vertreter der Telephon 37.17 Nova-Werke A.-G. — Zürich Putzfäden lose in Ballen und in den geschützten Paketen von 1, 2 und 5 kg liefern zum lohnenden Wiederverkauf an Garagen PUTZFADENFABRIK DIETIKON Bollschweiler & Co., Dietikon (Zürich) IIIIIIIHH ERSATZ -TEILE Zu Original-Preisen ab Lager W. KNAPP, AARAU ^ ^ ^ •• ^ ^ •• M iH M M •• an ^ •• ^ ^ ^ ^ ^mm^^ Aus einer Liquidation übernommen: 1 Posten (100 Stock) Xotix-Armstützen, In Originalpack., fabrikneu. Aktuelle Neuheit f. Autofahrer! Erhöhte Lenksicherheit! Für alle Karosserietypen verwendbar! Wird en bloc weit unter Preis abgegeben. Reparaturen aller Kühler Neuanfertigung De Giorgi, Hof er & Ciü, Bern Rodtmattstrasse 47 - Tel. 21.856 Gunst. Gelegenheit für Autozubehörgeschäft! Offerten unter Chiffre 13360 an die Automobil-Revue, Bern. UttD REPASATUPEM

N° 77 - 1933 AUTOMOBIL-REVUE 9 sind billiger geworden Nr.1 3,6x2,4111, 2,5 in hoch Fr. 840.— Nr. 2 4.8 x 2.4m. 2.5 01 hoch Fr. 975.— Nr. 3 4,8x3 oi, 2,5 in hoch Fr. 1075.— Nr. 4 6x3 m. 2,5 m hoch Fr. 1200 — Preise ab Fabrik, sofort lieferbar. 1 Seit mehr als 20 Jahren bewährte • Konstruktion. Doppel wandig, heizbar, demontabel. ETERNIT A. G NIEDERURNEN 10 ORIGINAL ERSATZTEILE vollständigesLager aller Modelle Prompte Spedition Nachtdienst TOURING MOTOR A. Q. iOLOT TEL.1 HURN ooo Ausserdem: verminderte Reibung höhere Leistung weniger Reparaturen längere Lebensdauer billigerer Betrieb Vertrieb für die Schweiz 0. Schmidt, «Automobilia», Zürich 20. — Telephon Nr. 53.243. Zu verkaufen ET ERNIT- GARAGEN SAURER-DREI- SEITENKIPPER Typ 5 AD revidiert, mit Garantie. Gunst. Konditionen. 10990 Offerten unter Chiffre Z. 2713 an die Automobil* Revue, Büro Zürich. Klopffestigkeit — bessere Leistung Solange ein Motor normal komprimiert, wird er mit Shell Tourisme-Benzin, dem klopffesten Brennstoff des Tourenwagens, seine maximale Leistung vollbringen. Erst der stärker verdichtende Motor verlangt Warnung! Um vor Schaden und Aerger be- zu bleiben, lassen Sie wahrt Ihren Kilometerzähler nur In der Spezialwerkstätte A. Kusterer, Zürich 8 Zfmmergasse 9, Tel. 22.949 reparieren. Als offizieller Vertreter aller Marken, werden von den Fabriken nur Ihm Original-Bestandteile geliefert, so dass Sie nur hier Gewahr für tadellose Ausführung erhalten. den Shell-Superbrennstoff von hoher Klopffestigkeit. DYNAMIN verbessert die Geschwindigkeit, das Anzugsvermögen und die Steigkraft hochkomprimierender Motoren. Sie tanken Dynamin bei allen Shell- Depots, die durch diejafel mit dem blauen Band gekennzeichnet sind. DELICATEMENT SOIGNEE C AU, Alle Ersatzteile zu Originalpreisen aller Modelle postwendend Spezialmaschinen «um präzisen Ausschleifcn von Zylindern and NenJagernng der Kurbelwelle ru vorteilhaften Preisen. TH. WILLY, LUZERN (Tel.22.235) offizieller Fordvertreter K/rc/zert/e/i/ tfe/vetfastr. r7 Les Jordils LAUSANNE Tel. 23.745-6 Das HiWayHorn ist das beste und lauteste Signal der Landstrasse. Vom Eidg. Justizdepartement erlaubt. Prospekt beim Generalvertreter H.R.KAfa Zürich 8 Dufourstrasse 48 Wirz-Kipper Lieferung auf neue und gebrauchte Wagen Jeder Grosse, auch durch alle Automobilfabriken ERNST WIRZ Kipperfabrik U ET IKON am See (8ohwalz)