Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.089

E_1933_Zeitung_Nr.089

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N° 89 \ufolenkev Strassenbenützer! Wie fährst Du sicher, wer ist Dein Beschützer? Merk Dirs genau! Lern es begreifen! Mit Schweizer Pneus, den «PALLAS»-Reifen! SCI NTILLA -Stoplatemen werden in 2 dtm Gesetz entsprechenden Ausführungen hergestellt: Typs SPN tn*2 Umam . . 2)os uodSiopUcht PrafeY 1567 AUTOLICHT SPEZIALISTEN CHURrXBarfusa Hosonaeiafr-Ouaderslt GLARUS: Mic.Rif/el D(*h»-m«KVtotel5tte HERlSAUXariErny Aufo-Bettfro-VJjrtnMne wILfst&flien): R.Bruggmann zuKhesM WINTERTHUR.' H. Nohl woipingosMi ZUG! O.Frank,Auro-Elektro-Service ZÜRICH VW'. was Pickel und Steigeisen dem Berg« steigeram exponierten Hangwind mitderZickzacKanordnung dem Auto« mobilisten auf seiner Fahrt durch Eis uSchnee. UNION AG.BIEL KETTENFABRIK GENERALVERTRETER : HENRI BACHMANN •Biei.spitalsrrasse i2D,Tei.4ö.42 Genf, rue de Fribourg3,Tel. 25.64-1 Zürich, Löwgnstr.31,Tel.58.824 Dieächten UNiON-SchneeKetten sind inal= len Garagen und Fachgeschäften erhältlich. Verlangen Sie dberauscfrücklicftOrig/: nai-Union-Scftneekeffen. 13/30 PS Ein hundertprozentiges Schweizerfabrikat, von schöner, eleganter Bauart, in Jeder Hinsicht vollkommen durchkonstruiert. Mit dem Hiirlimann-Traktor können Sie Ihre Transportkosten auf ein kaum geahntes Minimum herabsetzen. Brennstoffverbrauch: Bei norm. Beiast. 3,61. Petrol z. 16 Rp. p. Std. Geschwindigkeiten: 3 Vorwärtsgänge von 1,7 bis 35 km Geschw. Gewicht: Traktor ohne Seilwinde 3,3 Tonnen. Elektrische Ausrüstung: 1,3-PS -Anlasser, 12-Volt - Batterie mit 72 Amp./h., komplette, den Vorschriften entsprechende Lichtanlage mit Stoplicht und Steckdose für Anhänger. Richtungs-Anzeiger, Scheibenwischer. DER NEUE HürliEBiann-lndustne Bremsen: 3 voneinander unabhängige Bremsen, wovon eine äusserst stark dimensionierte, direkt auf d. Hinterräderwirkende Innenbackenbremse. Getriebe: gehärtet, von der MAAG Zahnräder-Fabrik, Zürich hergest. Motor: Zürcher, St.Aubin(Neuenb.) 13/30 PS, für Petrol-Betrieb. Stahlkarosserie: Mit verstellbarer Windschutzscheibe und zusammenklappbarem Verdeck. Bereifung: Sechsfach bereift, hinten mit 4 Spezial-Geländeprofilreifen. Der Hürlimann-Industrie-Traktor ist das Produkt vieljähriger Erfahrungen. Ueber 800 in der Schweiz arbeitende Hürlimann-Landwirtschafts-Traktoren haben längst bewiesen, wie zuverlässig und zweckmässig seine Bauart ist. Verlangen Sie kostenlos Offerte und Referenzen. Erste Schweizerische LandwirtJchafts-Traktoi enfabrik HANS HÜRLIMANN, WIL (St. G.), Tel. 94 Der neue Berna — ein Schweizerwagen von Qualität, der Ihrem Geschäft Ehre macht gänzt unser Fabrikationsprogramm: Last wagen, 1 1 /, bis 7T. Nutzlast Omnibusse, 10 bis 60 Plätze Trakte» en C3^r«-*tn • i r* *4 D^xt^ ÄI __ R/l j^-f ^^r*i^»* «f,MM Krt WIM 4f\f\ hoher — er- DO Prospekte und Vor« führung durch die Motorwagenfabrik BERNAA^OLTEM Letztere mit restloser Verbrennung und absolut rauchlos, dank unübertroffenem Vorkammer.Prinzip. (Verlag, Administration, Druck and Clichärie: HALLWAG A.-G. flallersche Buchdruckerei und W*gnersche Verlac«uaaUlt, Bora.

N" 89 II. Blatt BERN, 27. Okt. 1933 N» 89 II. Blatt BERN, 27. Okt. 1933 Tefhn, Rundfdiau Auf dem Weg zu schleuderfreiem Bremsen. An einem grossen Prozentsatz von Unfällen trägt das Schleudern des Wagens die Schuld, und in den meisten Fällen hängt das Schleudern mit der Bremsbetätigung zusammen. Wird ein Rad so stark abgebremst, dass es auf der Strasse gleitet, so verliert es seine führende Eigenschaft. Werden beispielsweise beide Hinterräder gleichzeitig blockiert, können sie ebensogut in der ursprünglichen Fahrtrichtung des Wagens weiterrutschen wie auch schräg dazu. Sie folgen lediglich der grössten auf sie einwirkenden Kraftkomponente. Dasselbe gilt natürlich für die Vorderräder. Blockierte Vorderräder machen den Wagen unlenkbar, indem sie sich nicht mehr zwangsläufig in der Richtung ihres Einschlages bewegen, sondern ganz unabhängig vom Lenkungseinschlag lediglich in der Richtung der vorherrschenden Kraft. Um die Schleudergefahr zu vermindern, müsste man also in erster Linie dafür sorgen, dass die Räder nicht blockiert werden können. Anderseits geht es aber nicht an, die Bremswirksamkeit allgemein herabzusetzen, weil sonst der Bremsweg unliebsam wächst Die ideale Bremswirksamkeit ist dann erreicht, wenn die Räder « gerade noch nicht» blockieren. Auf dem einfachen Weg der Einstellung ist dieser Zustand jedoch nicht erreichbar. Eine glitschige Asphaltstrasse würde ja jeweils eine ganz andere Einstellung verlangen als eine griffige Betonstrasse; mindestens müsste also die Einstellung immer von Fall zu Fall der Griffigkeit des gerade befahrenen Strassenbelages entsprechend verändert werden. Viel aussichtsreicher ist da das von der .'ariser Firma Piganeau entwickelte und von Hotchkiss bereits in Anwendung gebrachte System einer automatischen Bremswirksamkeits-Regelung. Die Bremswirksamkeit wird bei diesem System von der Radtourenzahl abhängig gemacht. Sie ist am grössten bei hoher Radtourenzahl und nimmt bei stillstehendem Rad bis fast auf Null ab. Konstruktiv besteht der Piganeau-Bremsregler aus einem in die Radbremsen eingebauten, Zwei bemerkenswerte Entwürfe von Stromlinienkarosserien, wie sie William Rossi im «Auto Italiana> veröffentlichte. durch die Bremstrommeln mittels eines Reibrades angetriebenen Zentrifugalregulators, dessen Fliehgewichte die Bremsbacken um so stärker an die Trommel anzupressen streben, je rascher sie rotieren, sobald der Fahrer durch Anziehen des Bremsgestänges zwischen ihnen und den Bremsbacken eine mechanische Verbindung hergestellt hat. Sinkt die Radtourenzahl, so nimmt auch die von den Fliehgewichten auf die Backen ausgeübte-Kraft ab, und bei stillstehendem Rad werden die Backen lediglich noch durch den vom Gestänge direkt auf die Backen ausgeübten Kraftanteil nach aussen gedrückt. Das eventuell vorher zum Stillstand abgebremste Rad wird sich deshalb nun wieder in Bewegung setzen, d.h. praktisch wird das Rad überhaupt nie blockiert werden können. In gewissem Sinn haben wir im Piganeau- Bremsregler eine neue Abart eines Servo- Apparates vor uns, indem ja die vom Fahrer ausgeübte Bremskraft ebenfalls durch eine der Bewegungsenergie des Fahrzeuges entzogene Zusatzkraft unterstützt wird. Immerhin kommt beim Piganeau-Regler als wesentliches und sehr wertvolles Charakteristikum natürlich auch eine Verminderung der Se- nach sich; der Spannungs- die Abhängigkeit der Servokraft von derkundärspannung Radtourenzahl hinzu. abfall kann dabei so gross werden, dass Wenn vielleicht auch die gegenwärtige Zündungsaussetzer auftreten oder die Zündung sogar gänzlich ausbleibt. Ausführung des Apparates, wie sie auch am Pariser Salon gezeigt wurde, speziell mit Verschiedentlich wurde schon versucht, dieser unliebsamen Erscheinung so vorzubeugen, ihrem Reibradantrieb mechanisch noch nicht ganz einwandfrei erscheint, so tut das der dass die Zündspule von Anfang an mit einem Richtigkeit des ihm zugrunde gelegten Gedankens keinen Abbruch. Originell und kennzeichnend für die Sachkenntnis des Erfinders ist dabei vor allem die Idee, jedes Rad mit einem eigenen Regler auszurüsten. Die Anwendung eines gemeinsamen, tourenzahlabhängigen Servo-Apparates für beide Hinterräder mit Einbau im Getriebe wurde schon früher vorgeschlagen, kann jedoch nie volle Wirkung ergeben. m. Batteriezündung für hochtourige Motoren. Bisher war die Batteriezündung für ausgesprochen hochtourige Motoren ungeeignet, weil ihre Spannung mit zunehmender Motortourenzahl immer mehr abfiel. Die Schuld an diesem Abfallen der Zündspannung trägt eine gewisse magnetische und elektrische Trägheit der Zündspule. Ist die Zeit, während welcher der Unterbrecher den Primärstromkreis schliesst, sehr kurz, so erreicht der Primärstrom nicht mehr seine volle Intensität. Wie kurz jedoch die für die Stromschlüsse zur Verfügung stehende Zeitdauer ausfallen kann, lässt sich daran ermessen, dass bei einem mit 8000 Touren laufenden Sechszylinder-Rennmotor auf die Minute 24,000 Zündungen entfallen müssen. Ein Abfallen der Primärstromstärke zieht stärkeren Primärstrom beschickt wird. Es stellen sich jedoch dann Nachteile bei langsamem Motorlauf ein, wie starke Inanspruchnahme der Batterie, starker Abbrand der Unterbrecherkontakte und Neigung der Zündspule zur Ueberhitzung. Bei der Magnetzündung, die deshalb bei hochtourigen Motoren gegenüber der Batteriezündung das Feld behauptet hat, bleiben diese Mängel aus, weil hier der durch die Rotation des Ankers oder Magnetsystems Oben: Da® Vorschalltralais mit abgenommenem Deckel. Unten: Die Zündspule mit aufgesetztem Vörsehaltrelais.. LA COPIE NE VAUT JAMAIS (.'ORIGINAL C'est pourquoi en face des nombreuses imitations qui leur sont offertes, nos clients, mstruits par une exp£rience de plus de trois annees röclament toujours de leur garagiste le Die Kopie hat nie den Wert des Originals Das ist der Grund, warum unsere Kunden, belehrt durch eine mehr als dreijährige Erfahrung, trotz den zahlreichen Nachahmungen die ihnen offeriert werden, von ihrem Garagisten immer den von DUNLOP hergestellten „T IP" ORIGINAL „T IP" ORIGINAL fabrique par DUNLOP REIFEN verlangen S. A. DES PNEUMATIdUES DUNLOP - Genewe - Bäle