Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.103

E_1933_Zeitung_Nr.103

A grosse ond kleine

A grosse ond kleine Arbeiten. Wir führen alles mit der äussersten Sorgfalt aus, keine Arbeit verlässt das Haus, bevor sie die Kon« trolle passiert hat Nur Qualitäts« drucksachen bringen den Erfolg, auch wir wissen das ganz gut) von bekannter Marke, nicht unter Jahrgang 1930, nicht über 10 PS. Nur schriftl. Offerten unter Chiffre 61400 an die Automobil-Revue, Bern. 8—15 PS, 4-Plätzer, 2türig. Es kommt nur ein guter Strapazierwagen, Chevrolet oder etwas Aehnl., in Frage. — Offerten unter Chiffre 61443 an die ev. mit Kippbrücke, gut erhalten, den gesetzlichen Vorschriften entsprechend ausgerüstet. — Offerten mit Preisangabe an Albert Nobs, Ascona (Tessin). nicht unter Modell 1929, wenn an Zahlung 1—2 geschlossene Occaslonswagen genommen werden. Offerten unter Chiffre 61438 an die Zu kaufet* gesucht 5 PS (Baby). — Otto Hofmann, Strickerei, Unferkulm (Aargau). Tel. 149. plätzig. — H. Pfäffll, 6—12 PS, geschlossen, 4- Autohandel, Uetendorf bei Thun. Telephon 70.25 ""' Lieferungswagen 1—1>s Tonnen, in gutem Zustande. Offerten unter Chiffre 61426 an die Automobil-Revue, Bern. 1 Traktor Offerten und Prospekte gefl. an 61425 Gebr. Somaini, Baugeschäft. Bonaduz (Graub.) HALLWAG BERN Breitenrainstrasse 87 • Telefon 28.222 Zu kaufe** gesucht zu Versuchszwecken AUTO 8-PIätzer, mit Motor von 25—35 PS, auch wenn Motor defekt. — Aeusserste Angebote mit Photo und Beschreibung sind zu rieht, unt. Chiffre 61386 an die Automobil-Revue. Bern. Zu kaufen gesucht Personen-Auto 4-Plätzer-Limouslne Zukaufen gesucht gegen Kassa fabrikneue oder wenig gefahrene, LIMOUSINE Automobil-Revue, Bern. Zukaufen, gesucht LASTWAGEN, 1%—2 Tonnen Zukaufen gesucht \Yt- bis 2-Tonnen- Lieferungswagen gegen Kassa ein 61437 FORD Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht Kleinauto Zukaufen gesucht AUTO 501 oder 503 i m. Vierradbremsen, wenn auch defekt. — Offerten an Fritz Bferl, Maschinenhandlung, Steffisburg. Zukaufen gesucht Limousine 7-Plätzer, nicht unter 12 PS. — Offerten unt. Chiffre 61440 an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger, ganz solider CHAUFFEUR mit Fahrschul-Praxis und guten Referenzen, * 13 ' 8 sucht Stelle zu Privat, Lieferung«- od. Lastwagen. Auf Wunsch wird Kaution geleistet. Offerten sind zu richten an Oskar Portmann, Wiler b. Heitenried (Freiburg). In welcher Garage Wo hätte intelligenter, junger 61404 Konstruktions- Schlosser m. erfolgreich abgeschlossener Lehre, Gelegenheit, sich im Lastwagen-Karosserie-Bau weiter auszubilden? Lohnansprüche bescheiden. — Offerten sind erbeten an das Jugend- Gelegenheit, sich speziell nach der elcktro-mechanischen Seite, bei bescheidenen Lohnansprüchen, weiterzubilden? — Offerten orbeten an das Jugend- Rüti (Zrch.). sekretariat des Bez. Hin-sekretariatwil, Schlossberg-Riiti. Für Zürich gesucht Haben Sie auch Angehörige oder Bekannte im Ausland, denen ein solcher Kalender mit 120 künstlerischen Aufnahmen Freude bereitet? Erhältlich in deutscher, französischer oder englischer Fassung, versandbereit, in Spezialhüllen verpackt, bei allen grösseren Buchhandlungen und Papeterien. Preis Fr. 4. — EXISTENZ! Umständehalber sofort zu verkaufen ein gut eingeführtes Auto- Transnortneschäft Nötiges Kapital 5000 Fr. Offerten unter Chiffre 61388 an die Automobil-Revue, Bern. Reise geht und wir. schicken Dir- 4ALLWAG BERN AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N° 103 VERLAG hätte tüchtiger, zuverläss. Mechaniker Für Auto-Karossier! DreifamiSieei-Wohn- und Geschäftshaus I mit grosser Werkstatte, Garage, Schopf und Umgelände, Nähe Zürich, günstig für Karossier, Schreiner, mech. Werkstätte etc., ist vorteilhaft zu verkaufen. Anzahlung nach Uebereinkunft, event. könnten für Karosserie grössere Aufträge erteilt werden. Offert, von Selbstkäufern an Postfach 11543, Zürich-Enge. mit gut eingeführtem Taxibetrieb. Sehr gute Existenz für einen Automechaniker. Reingewinn 12 000 Fr. pro Jahr. — Gelegen in nächster Nähe Zürichs, am Zürichsee. Nur Kapitalkräftiger kommt in Frage. Offerten unter Chiffre 61417 an die Automobil-Revue, Bern. tüchtiger Verkäufer f. Camlonnettes Offerten unter Chiffre 61413II an die Automobil-Revue, Bern. HALLWAG - BERN Zu verkaufen ein HAUS, mit 2 Wohnungen, Auto-Garage Reparaturwerkstatt mit Inventar und prima Kundschaft, im Eingemeindungsgebiet der Stadt Zürich. Preis 20 000 Fr. Offerten unter Chiffre 61378 an die Automobil-Revue, Bern. Zu vermieten in Zürich Werkstatt mit Garagen Offerten unter Chiffre 614131 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen: Auto- Reparatur- Werkstätte Diesel- Spezialist mit Werkzeug, langjähr. Fabrikpraxis (Saurer u. Berna), sucht verantwortungsvollen Posten, event. auch als CHAUFFEUR. Offerten unter Chiffre 61442 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Bestandteile älterer Modelle liefert ab Lager zu Liquidationspreisen. 10500 Automobilwerke Franz A.-G- Zürich. Tel. 62.607 Zu verkaufen 8 Zyl., Mod. 1930, 6/7pl., in prima Zustand, passend für Hotel oder Mietfahrten. 61385 Anfragen unter Chiffre Z 2794 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen FIAT 521L Lastwagen Marke RENAULT, m. letzte Serie 1931, Innensteuer, 6/7plätzig, 13 St.-starke Konstruktion. Preis Luftbereifung, äusserst PS, ganz wenig gefahren, Fr. 1200.-. — Offert, unt. im Zustande wie neu, un-Chiffrter Garantie. 8611 D 8079 Q an Publicitas, Basel. 61423 Preis Fr. 4800.—. Moser & Cie., Garage, Langnau. Telephon 210 ra Limousine, öplätzig, Verlag, Administration, Druck und Gücherie. HALLWAG A.-G. flallersciie Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt. Bern. Modell 1934 sehr wenig gefahren, umständehalber billig abzugeben. 10733 Offerten unter Chiffre 14166 an die Automobil-Revue, Bern. Für nur 1350 Fr. verkaufe bei sofortiger Wegnahme 61357 BIANCHI 20 12 PS, Landaulet, guter Bergsteiger, Vierradbremsen, den neuen Vorschriften entsprechend, in gepflegtem Zustande. Vers. bis Ende Jan. 1934 gel. A. Zünd, Etzelstrasse 4, Zürich 2. Kastenwagen ORIGINAL ERSATZTEILE vollständigesLager aller Modelle Prompte Spedition Nachtdienst TOURING MOTOR A.a. OLOTHURIM TEL.1OOO Zu verkaufen aus Privathand (wegen Betriebsraduzierung von 3 auf 2 Wagen) 11197 SAURER- 5-Tonnen- Lastwagen 60 PS, Simplex-Räder, m. neuen Reifen 40X8", kpl. ausgerüstet n. den neuen Vorschriften, in tadellos. Zust. Off. unt. Chiffre Z 2797a an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen Zu verkaufen CADILLAC Sedan, 7sitzig, 8 Zyl., Typ 341B., wie nouwertip- (km 42 000), billigst. 8141 Gebr. Oesterlein, Nürnberg. Zu verkaufen Master Sedan, 7pL, 23 PS, 40000 km gefahren, garant. unfallfrei, maschinell, und hins. Karosserie in best. Zustande, 2 ber. Reservefelgen, hinten mont. Reisekoffer m. Einlagen, elektr. Ausrüstung dem neuen Gesetze angepasst. 61422 Preis Fr. 5900.—. Postfach 528, St. Gallen. Zu verkaufen !v. Tausch an Kleinwager~ HUPMOBILE Coupe ca. 6—700 kg Tragkraft, 3/4-Plätzer, Mod. 1930, in 10 PS. passend f. Bäcker ganz hervorragend. Zust^ oder Metzger, in Ia. Zustand, billig abzugeben. hand. Preis Fr. 2700.—. wenig gefahr., aus Privat- Zürich 4, Badenerstr. 392, E. Heer jun., Dufourstr. Tel. 37.084. 61431 Nr. 10, Zollikon-Zürich. Tel. 49.058. 61396 12 Anmeldungen . . . Auf das Inserat haben wir 12 Anmeldungen erhalten und es war uns deshalb möglich, die ausgeschriebenen Werkstätten aut den gewünschten Termin zu vermieten. Mit dem Erfolg zufrieden . . . Wir bescheinigen gerne, dass wir mit dem Erfolg unserer Anzeige in der „A utomobil - Revue" betreff. Inserat im Liegenschaftenmarkt zufrieden waren. 10 Interessenten . . . dass sich auf das fragliche Inserat ca. 10 Interessenten gemeldet haben. Zwei grössere Geschäfte . . . dass ich durch Inserieren in Ihrem geschätzten Blatte 2 grössere Geschäfte und Wohnhäuser in sehr kurzer Zeit und gut verkauft habe. So lauten die Erfahrungen derjenigen, die ihre Liegenschalten durch die „AutomohiJ-Rerue" zum Verkauf ausschreiben. Benützen Sie darum die, Automobil-Revue' für die Ausschreibung Ihrer Liegenschaften.

103 II. Blatt BERN, 15Dezemberl933 N» 103 Blatt BERN, 15.Dezemberl933 Tethn Autotechnische Tagung derj^j^f\==f: V 1 ' ' englischen Stadtverwaltungen.j£2^ä35*sß UM Während der Ausstellung für L a s t w a g e n i ^ ^ § 1/ fanden im Vortragssaal der Londoner Olym-JjpUK^F'\*m&r~J$LM /ti> pia-Hallen eine Reihe von FachsitzungenfSjBEk^lPj^iS: 7^ statt, deren erste und wichtigste von dem^*^~T"^fS^!§ I f , ^te» /Ji Verband der städtischen Auto-Unternehmun-vs ^Jr gen einberufen wurde. Der Verband hatte einen Ausschuss von Betriebsleitern s t ä d t i - C N scher Autoparks veranlasst, eine Denkschrift/C'N 0 -.'^ über diejenigen technischen Mängel a u s z u a r - | HHfel '^T-H j~.~jljj7jrj V 5 *^ beiten, deren Behebung noch anzustreben\0 pJSBP^fedp^^"; ^f sei. Zur Erörterung dieser Denkschrift w u r d e n W ^ ^ M / / \ mW —i £ neben den städtischen Betriebsleitern auchurf==^sMv w¥ ' ^—l jj die Fabrikanten und die Mitglieder des Ver- (((({^\f?f [fttf • E? ^ bandes der Autoingenieure zugezogen, wozu_____________^______________ die Lastwagen-Ausstellung eine vorzügliche D a c Gelegenheit b o t ^ ^em Gelände verschieden. Eine allge- Während früher derartige Denkschriften meine Konstruktion von Nutzfahrgestellen von einzelnen vorbereitet wurden, hat man kann , daher nicht alle Verwendungszwecke diesmal einen Ausschuss beauftragt. Dadurchgleichmassig befriedigen, vielmehr müssen stets die sind die niedergelegten Ansichten nicht mehr besonderen Betriebsbedingungen beauf Einzelfälle, sondern auf vielseitige Er- ac £ tet we rden. Die fahrungen gestützt, und die Resultate kön- T städtischen Betriebsleiter haben mit nen von den Fabrikanten als gemeinsameInteresse von der Untersuchung der Auto- Kundgebung aller städtischen Transport-mobil-Ingenieure über die Grundursachen des Unternehmungen aufgefasst werden. Die inZylinderverschleisses Kenntnis genommen, ihnen festgestellten Schwierigkeiten sollen weil die Versuchsbedingungen wiederholtes keiner unfruchtbaren Kritik dienen sondernAnhalten und Anlassen der Maschine emden Fortschritt anregen. Diese Auffassungschlössen, Bedingungen, die offenbar wesentwird auch von den Fabrikanten geteilt. ImHch die Ausbildung von Korrosionserscheinunübrigen ergab die Tagung folgende bemer-« en bedingen, die jetzt als Grundursache des kenswerte Gesichtspunkte'Zylinderverschleisses betrachtet werden. An Als geeignete Gegenstände der gemeinsa- die Fabrikanten wird die Forderung gerichmen Bearbeitung werden vorzugsweise tet > die Lebensdauer der Zylinderbohrung zu Bremstrommel- und Bremsbackenmaterialien,erhöhen und dafür geeignete Massnahmen Kupplungsbeläge. Oeldichtung und besonderevorzuschlagen. Für die Lebensdauer kann grundsätzliche Neuerungen gegenüber derallerdings eine bestimmte Kilometer änge normalen Konstruktionsweise betrachtet. In« ich t vorgeschrieben werden, da die lokalen allen diesen Fällen empfiehlt es sich, die ge-Betriebsbedingungen zu verschieden sind, legentliche Zusammenarbeit des einzelnenJedenfalls scheint aber allgemein eine gros- Fabrikanten zu einem weiteren Erfahrungs-sere Haltbarkeit der Zylinderbohrungen und a u c h kreis zu e r w e i t e r n . der Ventilsitze dringend erwünscht. Es ist hervorzuheben, dass die Betriebsbe-Die Schmierung sollte in verschiedener dingungen der Automobile im städtischenHinsicht verbessert werden. Einige Betriebs- Dienst, z. B. im Kurzstreckendienst derleiter finden, dass der 1. und 6. Zylinder ei- Stadtomnibusse, beträchtlich von denen an-ner Sechszylindermaschine ungleich mit Oel derer Strassenlastfahrzeuge abweichen, dassbeliefert werden und empfehlen daher, die sie besonders schwierig sind und stark je Grosse der vorderen und hinteren Haupt- traglager zu vergrössern. Sie meinen, dass zusätzliche Oellöcher an diesen Stellen empfehlenswert sind. Andere bezeichnen es als ungünstig, dass infolge der Eigentümlichkeiten der Rohranordnung die Oellieferung ungleichförmig ist. Bremsen sind immer noch eine Hauptsache von Störungen. Die Versuche eines Fabrikanten und eines Betriebsleiters haben das sehr interessante Resultat erbracht, dass bei gusseisernen Trommeln winzige Risse der Oberfläche entstehen, die sich allmählich erweitern und dann die Oberfläche der Backen Zwei bemerkeneiTerte, dem «Auto Italiana» entnommene Entwürfe von Heckmotor-Stromlinienwagen des Konstrukteurs Mario Revelli. Links nebenstehend: Vierplätzig karossierter Wagen mit quer angeordnetem, liegendem Motor und weit vorgeschobenen Passagiersitzen. Man beachte u. a. die sinnreiche Verwendung der Reseivereifen ala Puffer. Unten: Ein ähnlicher Wagen, bei dem jedoch der Motor in der Längsrichtung angeordnet und diu vier Plätze rhombisch verteilt sind, so dass ein« besonders schlanke, aerodynamisch günstige Karosserie möglich wird. angreifen. Dadurch wird die Lebensdauer der Backen stark verringert. Daher bedingt das Bremstrommelmaterial grössere Beachtung; denn die Ersparnis von Kosten an Trommelbelägen wird unter Umständen durch einoder zweimaligen Ersatz der Bremsbacken aufgehoben. Die Lebensdauer der Bremsbakken ist überhaupt zu gering, und es bestehen bei ihr grosse Unterschiede, die nicht allein durch die geographischen Bedingungen zu erklären sind. Einige Unternehmungen habei bei flachen Wegen und massiger Geschwindigkeit bei Doppeldeckern 120 000 km ei diesem Ralfen Wetter füllen Sie den Kuhler mit STOP FR OST, dem bewährten Gefrie rsch utzm i tte I! Es bleibt Ihnen viel Aerger und manche peinliche Situation erspart. STOP FROST bietet einen absoluten Schutz gegen das Einfrieren des Kühlers bis zu einer Untertemperatur von minus 17° Celsius. Verlangen Sie STOP FROST in Ihrer Garage zum Preise von Fr. 1.25 per Liter. TF 1-0341 8Q Sie wünschen, dass Ihr Motor auch bei grosser Kälte sofort anspringt, ohne dass die Batterie zu stark beansprucht wird. Sie wollen nicht Gefahr laufen, mechanische Störungen zu erleiden, durch Verwendung eines "sogenannten" Winteröles, welches In Basel unfähig ist, Ihren Motor bei hohem Temperaturen zu schützen. Sie wollen ferner einen geringen Oelverbrauch erzielen. ist Ihr Wagen in der Garage Moderne Verwenden Sie daher bei Percy Wiedmer, Aeschengraben13 in vollem Vertrauen (Nähe Bundesbahnh.) in guter Pflege. Grosse, geheizte Hallen für Auto- Service u. Elektro-Dienst. Komplette Revisionen. Wagenkontrolle und Lieferung aller ab 1. Januar 1934 vorgeschriebenen Ausrüstungen. Tag und Nacht often. Telephon 24.800. Telegramm: Percy. bieten Ihnen jede Gewähr für exakte und prompte Ausführung aller vorkommenden Reparaturen, sowie Neuinstallationen an Ihrem Automobil bei billigster Berechnung. SPEZIAL-REPARATUR-WERKSTÄTTE o I l e O M P A N II Gust. Bäuerlein Ob. Klrchstr. 8 Tel. 932.188 WALLISELLEN-ZÜRICH Original-Ersatzteillager STIERLI & GEHRER, ZÜRICH AUTO-REPARATURWERKSTÄTTE Seefeldstrasse 175 Telephon 27.798