Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.003

E_1934_Zeitung_Nr.003

Zu kaufen gesucht von

Zu kaufen gesucht von 18—22 Plätzen, wenn mögl. Chassis schweizerischer Fabrikation (Modell 1932—1933), moderne Karosserie, in einwandfreiem Zustande. Detaillierte Offerten unter Chiffre 61702 an die 4—6-Plätzer, nur tadellos erhaltener Wagen kommt in Frage. — Aeusserste detaillierte Offerten mit Angabe von Marke, Modell, gefahrenen Kilometer, Zubehör etc. unter Chiffre 61700 an die Automobil-Revue. Bern. 4/5 PL, nicht unter Jahrg. 1930, bis 11 PS, den neuen Vorschriften angepasst, 6-Zylinder bevorzugt. Offerten unter Chiffre 61707 an die ADLER- TRÜWIPF ? Motorradhandlung, Ba< denerstrasse 357, Zürich. CabrioSet neues Modell, 6—10 HP Offerten unter Chiffre 617091 an die Automobil-Revue, Renn-oder Sportwagen Bern. 1500 cem, m. Kompressor. Offerten unter Chiffre 61730 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht Occasion, Mod. 1932/33, max. 8 HP. — Aeussorste Offerten gegen bar unter Chiffre P 1020 Rs. an Publicitas, 61SM Rorschach. ganz moderner CAR ALPIN Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht PERSONEN-AUTO gesucht Occasion AUTO LIMOUSINE Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht ein Zukaufen gesucht Bugatfi AUTO Automobil-Revue, 1 Schnell- Liefemntjswaifen 3—4 Tonnen Angaben unter Chiffre 61734 an die Automobil-Revue, Bern. 8/9-Plätze, in allen Teilen einwandfrei, wenn mögl. mit Ciel ouvert, darf bis 26 HP besitzen, Europäer wird bevorzugt. In Zahlung ist ein 6/7-Sitzer- Mercedes zu nehmen, welcher mit all den eidg. Vorschriften versehen ist. — Näh. Angaben nebst äussersten Offerten sind zu von J. Good, Trübbach. richten unter Chiffre Zu verkaufen 61743 an die Personen- Auto 4plätzige Limousine, Modell 1932/33, 8—11 HP. Es kommt nur sehr gut erhaltene, bewährte Marke für den tägl. Gebrauch in Frage. Offerten mit äusserster Preisangabe unter Chiffre 2/4pl. Cabriolet, 6 Zyl., 21 PS, in denkb. best. Zust., wird aus Privath. z. Preis v. Fr. 1900.- abgegeben. Off. unt. Chiff. Cc 5140 Z an Publicitas, Zürich. •"" geschlossen, Modell 1933, 9 PS, ganz wenig gefahren, Fr. 4500.— 6 Zylinder, 13 PS, in sehr gutem Zustand, » 2800.— geschlossen, 7plätzig, sehr gut erhalten. Bern. Limousine Automobil-Revue, Bern. gegen sofortige Kassa ca. 6—700 kg Tragkraft. 10 PS, passend f. Bäcker oder Metzger, in Ia. Zustand, billig abzugeben. Coach, 6 Zyl. Zürich 4, Badenerstr. 392, 1929, 15 Steuer-PS, prima Tel. 37.084. 61666 Zustand. Preis Fr. 1600.-. „ Altbewährtes Schweizer Fabrikat sicher bis-20°C. gebraucnsrerKq Tr.1.20 perlifep 13 PS, 6 Zylinder, 2tüng, Modell 1928, in sehr gutem Zustand (4-Radbremsen, Boschlicht u. Hörn). In Zahlung würde event. ein kleinerer 4/5-Plätzer genomm. (Preis 1800 Fr.) Offerten unter Chiffre 61722 an die Automobil-Revue, Bern. 1 Zweirad-Anhänger auf Luftbereifung, 1 Zweirad-Anhänger mit Dreiseitenkipper auf Luftbereifung. J. Merk, Konstruktionswerkstätte, Frauenfeld. — Telephon 137. 10878 aus prima Stahl (verknotet) liefern, so lange Vorrat (fast alle Dimensionen), zu sehr niedern Preisen Gebr. Stierli, Autos, Baden (Aargau). Telephon 1011. 11083 Die beste Bremsleistung hydraul. Oeldruckbremse 16 Plätze, in sehr gutem Zustand, m. Verdeck, versenkbare Seitenteile, auf Chevrolet-Chassis raont. Jaccard, Garage, La Sarraz.. 61712 ETERNIT- GARAGE in gutem Zustande, womöglich 3X4,80 m. 61719 an die Offerten unter Chiffre Automobil-Revue, Bern. 61731 an die Automobil-Revue, Bern. CHRYSLER 1930 CITROEN CITROEN BUICK 2türig, 5plätzig, » 1800.— PACKARD » 2000.— Zu besichtigen bei: 9986 G. Fuchser, Oberdlessbach Telephon 26. Zu verkaufen Kastenwagen T i IIIIIIIIII rm Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Zu verkaufen präsent. Limousine, blau, Essex Super Six Zu verkaufen: Anhänger Schneeketten erzielt die 61467 Car- Karosserie Zukaufen gesucht Zu verkaufen prima 1 MATH IS-Chassis «Emy- Six» Fr. 350.— 1 MATHIS - Personenwagen, 5 PS, 4pl., Fr. 200.- 1 Cond. inter., 5pl., 13 PS, FALCON-KNIGHT, in einwandfr. Zustande. 1 PEUGEOT, Typ Torpedo Commercial, Fr. 600.— 1 fahrbarer Krahn f. Auto- Rep.-Werkst, Fr. 150.— Betriebs AG. Grand Garage Central, Bern, Maulbeerstrasse 6-8. 61733 Zukaufen gesucht mit Brückli, dem Gesetz entsprechend. An Tausch müsste Ia CONDOR-Maschine genommen werden, E. Reichmuth, Zürich 10, Rütschistr. 17. Tel. 63.714. Limousine, Mod. 26, 6 Zylinder, 8 PS, nach Vorschrift ausgerüstet. Preis Fr. 1000.- Platz für 8 Personen, mit prima Motor, 12 PS. Preis Fr. 2000.— Offerten unter Chiffre 61718 an die Automobil-Revue, Bern. Schsiben- Aufsaiz auf 20- oder 26plätzige Karosserie. 61693 Tele- Bissig, Brunnen. phon 209. pro kg, netto Kassa, ab Zürich, Utoqual 49. Es handelt sich'-'um original plombierte Fässer, in tjualitäten dick, mittel, dünn und für Transmissionen. Bei Bezug von 10 Fässern franko Schweizer Talstation. Lausanne, Avenue domini, Telephon 33.858 Zürich, 49 Utoquai - Telephon 26.061 Zylinder-Ausbohrund Hon-Maschine 57 bis 105 mm, 5 Schneidköpfe in Widiastahl, kompletter Satz Honsteine und Zubehör. — Diese Maschine ist neu und kostete Fr. 7000.—, Liquidationspreis Fr. 2950.—, mit Motor. The American Equipment Co., G. W. Dedye, ing., Lausanne, Avenue Jomini, Tel. 33.858; Zürich, Utoquai 49, Tel. 26.061. 616441 an bester Verkehrslage und Hauptplatz in grossem Industrieort (Kt. St. Gallen). Für Auto-Reparaturwerkstätte und Taxibetrieb Gelegenheits-Objekt. Anzahl. 15—20 000 Fr. — Off. unt. Chiff. 61725 an die Platz für 6—8 Wagen. Maschinen vorhanden. Offerten unter Chiffre 6168-1 an die Automobil-Revue, Bern. In grosser, verkehrsreicher Ortschaft des Thurgaus ist, an bester Lage gelegen, zu verkaufen oder zu vermieten modern eingerichtete, grosse mit Emzeln-Boxen, Werkstätte und neueren Maschinen, passend für guten Mechaniker und Auto- Reparateur, inkl. Miets-Wohnung umständehalber billigst zu vergeben. Offerten unter Chiffre 616221 an die Automobil-Revue, Bern. AUTOMOBIL-REVUE 1934 - rrostschutz Zu verkaufen Occasion Zu verkaufen: Motorboot Zukaufen gesucht 1 BERLIET-f&otor I für Lastwagen. E. Jost, Beatenberg. per sof. ein noch gut erh. Dreirad | Arbeiter-Restaurant LIQUIDATION OAK-^EI, 0,75 The American Equipment Co., C. W. Dedye, Ing. Automobil-Revue, Zu mieten gesucht (ev. zu kaufen) eine nachweisbar gutgehende Marke SCHLATTER Bern. Autorep.-Werkstätte Zu vermieten od. zu verkaufen AtliO * CrS8tl?«lfJ@ Verlag, Administration, Brück und Clicherie STEYR Zukaufen gesucht HILLMANN, Luxe 6 PS, vorzögl. Zust., garant. nur 11 000 km gefahr., Koffer, Einricht. f. 4P. Ski, Kett., Seil etc., 4tür., Sonnendach, Lederp., splitterfreie Scheiben, krankheitshalb. Fr. 3200.-, nur geg. bar. — Offerten unter Chiffre Z 2818 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich." 1 " für alle Zwecke. Leichtmetall-Anhänger 2- u. 4-Rad-Anhänger Kipp- Anhänger Langholz- Anhänger Spezial- Anhänger Einbau von automatischen u. Servo-Bremsen, Umänderungen auf Luftbereifung liefen günstig Konstruktionswerkst. Tel. 137, Frauenfeld Gute Familie, in sohönem Einfamilienhaus mit Garten, in bietet jungem Mann, der die hiesigen Schulen besucht, beste Auf ahme. Schönes [Familienleben mit franz. Konversation in gebi ldetem Kreise. Sehr gute Verpflegung. Aller Komfort. — Nähere Auskunft durch La VIIletta, Fleurettes 31, Lausanne. Laden mit 2 grossen Schaufenstern, am Zentralplatz in Niedergerlafingen (Kt. Solotburn) gelegen. (Standard-Tankstelle.) Kann noch nach Wunsch eingerichtet und ausgebaut werden u. ev. auch für eine andere Branche in Frage kommen. — Nähere Auskunft erteilt: 61715 Emil Hiltbrunner, Velos, Niedergerlafingen. Zu vermieten per sofort od. nach Uebereinkunft neuere, modern eingerichtete an Haupt-Durchgangsstr., Nähe Luzern. Gunst. Gelegenheit. Billiger Zins. Alles Nähere unt. Chiffre 61736 an die Automobil-Revue, Bern. ^JL A • A m Chem. Fabrik Merk«- Anhänger J. Merk LAUSANNE &AEAGE mit Zu verkaufen ""• in Kurort Graubündens ein passend für Pension. Anzahlung Fr. 16 000.—. Offerten unter Chiffre 61726 an die Automobil-Revue. Bern. BBBBBBBflBflBBBiSBBBBBBBBBBBBBBBBflBB mm Rapperswil . (Zeh-See) TeleDhonU2 TelephonH2 Katalog auf Anfrage Beschläge für alle Fahrzeuge Geschmiedete Teile nach Muster oder Zeichnung PAUL KOENIG - ARBON vorm. Fuchs & Co. - Telephon 104 Zu verkaufen oder zu vermieten ganz neu eingerichtete Auto-, IVSotor- und Veflo- Renarataurwerkstätte Rejjaratsir- Wsrkstätte Dcpgiel- Wohrefaaus Original- Ersatzteile AUTAVIA A.-G., Basel, Tel. 24.601 offizielle Ford-Vertretung: Hardstrasse )4 Grösstes Ford-Ersat2teiIlager der Schweiz. Spezial» Maschinen zum Abschleifen von Zylindern und Neulagerung der Kurbelwellen, zu vorteilhaften Preisen. SPEZIAL-REPARATUR-WERKSTÄTTE Gust a Bäuerlein Ob. Klrchstr. 8 Tel. 932.188 WALLISELLEN-ZÜRICH Orig inal-Ersatzteillagerf"" Zürcher Wochenprogramm Sta dtthCatCr Abends 8 ühr, Sonntag nachmittags 3 Uhr. fr. abend 12. Jan. Der Vogelhändler. Sa. nachm. 13. Jan. Tanzgruppe Schoop des Zürcher Stadttheaters. Sa. abend 13. Jan. Die goldene Meisterin. So. nachm. 14. Jan. Troubadour. So. abend 14. Jan. Der Vogelhändler. Abends 8Yt Uhr. Sonntag nachm. 3& Uhr Cinema Olympia, Bannhotstr. 51 Grand Cafe Esplanade, utoquai 21 Im Restaurant: Kapelle Jean Borel. Bar: Hermann Ehrlich am Flügel. Cabaret: Elmy Schwank, Tanz. Cafe-Tea-Room Kolibri, üschelerslr. 30, neben Spira Vorzug!, französische Küche, feine Patisserie. Mittag- u. Abendessen ä Fr. 1.65 bis Fr. 2.50 NeUmann,Pelikanstr./St. Annag. (Das Wiener Gross-Caf6 ohne Musik.) Ueber 70 Tageszeitungen und Illustrierte. — Parkplatz: St. Annag^sse-Pelikanstrasse. Restaurant Urania, uraniastr. 9 Die und HALLWAG A.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche Vorlagsanstalt, Bern. Fr. *««BaiBB£^>^ beliebte Unterhaltungsstätte. Konzert Varie"tö Anerkannt gute Küche Zett-Restaurant u. Roxy Bar Rebgasse 8 Mittag- und Abendessen liefert prompt Sa. abend 13. Jan. Wetter veränderlich, Komödie v. abend 12. Jan. Der zerbrochene Krug (Kleist); Der eingebildete Kranke (Mo- Höre). Ernst Gurster. So. nachm. U.Jan. 3 Uhr- Der zerbrochene Krug (Kleist); Der eingebildete Kranke (Moliere). So. abend 14. Jan. Der Verrat von Novara, Schauspiel von Cäsar von Arx. ',!•• Der Fischer von San Diego, mit Edward G. Robinson. Cafe nny-Bar, Beatengasse 15 Die grosste und schönste von Zürich von Fr. 1.60 an.

N°S II. Blatt BERN, 12. Januar 1934 II. Blatt BERN, 12. Januar 1934 Tetkn Stromlinienform auf der Tagesordnung. Die aerodynamisch korrekte Karosserieform beschäftigt heute die Konstrukteure mehr denn je. Allem Anschein nach steht eine grössere Revolution der Karosserieformen dicht bevor, nachdem in den letzten Jahren unzählige Spielarten von Mode- und Phantasiestromlinien-Formen der technisch begründeten Stromlinienform Schrittmacherdienste geleistet haben. Zur Propagierung der Stromlinienkarosserie hat sich in Amerika der Rennstar Harry Hartz den Spass geleistet, seinen Wagen ein für allemal für Rückwärtsfahrt einzurichten. Ohne sonstige Abänderungen an der Karosserie wurden lediglich die Sitze um 180 Grad gedreht und die Lenkung vor dem früheren Wagen-Rückfenster installiert. Wenn es wahr ist, Hess sich mit dem «rückwärts» fahrenden Wagen eine «Mehrleistung» von 30% erreichen. Auf alle Fälle ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich schon bei Fahrgeschwindigkeiten von 80—100 km/St, der notwendige Leistungsaufwand durch Anwendung einer aerodynamisch günstigen Karosserieform ganz wesentlich verringern lässt. So erfordert beispielsweise bei einer Fahrgeschwindigkeit von 90 km/St, ein Wagen mit gewöhnlichem kastenförmigem Aufbau einzig zur Ueberwindung des Luftwiderstandes eine Motorleistung von 25 PS, während ein «Tropfenwagen» mit 9 PS zur Ueberwindung des Luftwiderstandes auskommt. Die Ueberwindung des rein mechanischen Rollwider- Standes erfordert bei dieser Geschwindigkeit etwa 18 PS. -s. Es schwingachselt! Nachdem sich der amerikanische Automobilbau bisher in Bezug auf die Schwingachsfederung in grösster Reserve gehalten hat, sieht nun plötzlich eine ganze Anzahl bekanntester Firmen Schwingachsen bei ihren neuesten Modellen vor. Wie bereits gemeldet, werden die neuen Buick- Typen mit Schwingachsen herauskommen. Weitere neue Typen mit dieser Federungsart kündigen die General Motors-Marken Chevrolet und Pontiac, sowie Chrysler und die 7um Clirvsier-Konzern gehörigen Firmen So skizzierten wir im Juni des letzten Jahres den Zukunftswaaen ... Plymouth und Dodge an. Bemerkenswert ist im Zusammenhang mit dieser Neukonstruktion der häufige Ersatz der Blattfedern durch Schraubenfedern, wie sie erstmals Mercedes- Benz in grösserem Umfang wieder eingeführt hat. So finden sich Schraubenfedern als Federelemente bei den Schwingachsen des Buick, des Plymouth, des Chevrolet und des Pontiac. Bei den. beiden letztgenannten Marken wird das Federungssystem angewandt, das Dubonnet am Pariser Salon 1932 an seinem Wagen zeigte : Die Räder werden durch in der Fahrtrichtung liegende Gellenkarme geführt, deren am Chassis drehbare Achse bei einem Durchschwingen des Hebels eine Serie von Schraubenfedern zusammendrückt. Wir werden uns in einer der nächsten Nummern noch ausführlich mit dem ganzen Schwingachsenproblem befassen. at. Bessere Federung durch neue Gewichtsverteilung. Ausser durch unabhängig gefederte Räder streben mehrere Konstrukteure bei ihren neuen Modellen einen ruhigeren Lauf durch neuartige Gewichtsverteilung an., ...So wird der de Soto, Modell 1934, demnächst an der New-Yorker Autoschau erscheinen. Wie wir es vom Zukunftswagen prophezeiten, weist er auch einen weit vorgerückten Motor und Passagierraum und eine selbst- Der bisher fast allgemein anerkannte Grundsatz, dass im Interesse einer guten Federung die Hauptmassen des Wagens möglichst auf die Mitte des Chassis konzentriert sein müssen, ist entschieden ins Wanken geraten. Um die besonders unangenehmen Nickschwingungen des Wagens möglichst zu vermindern, sucht man heute die Hauptmassen im Gegenteil möglichst weit von der Wagenmitte entfernt anzuordnen. Die neue Theorie leuchtet auch durchaus ein. Erhält der Vorderteil eines Wagens, dessen Hauptmassen auf die halbe Chassislänge konzentriert sind, beim Ueberfahren einer Strassenunebenheit einen Stoss, so trachtet das Chassis eine Schwingung um das Massenzentrum herum zu vollführen. Eine Aufwärtsbewegung des Vorderwagens ruft also eine Abwärtsbewegung des Hinterwagens hervor und umgekehrt. Dieselben Nickschwingungen des Wagens verursachen Vertikalbewegungen, die vom Hinterwagen ausgehen. Ordnet man dagegen die grossen Massen, wie den Motor, die Reserveräder, =den Benzinbehälter usw., weit von der Wa- rfiasäS^Mii^ finden. genmitte entfernt an, so können sich bei gleicher Federhärte die einzelnen Stösse nur noch viel schwächer auswirken. Selbst wenn noch Nickschwingungen auftreten, haben diese doch eine bedeutend grössere Schwingungsdauer, sie treten viel langsamer auf und werden deshalb von den Wageninsassen nicht mehr als Stösse empfunden. Sorgt man dafür, dass der Schwerpunkt der abgefederten Wagenteile direkt über der Vorderachse liegt, so können Vertikalbewegungen der Vorderachse überhaupt keine Nickschwingungen mehr auslösen. Der abgefederte Wagenaufbau bewegt sich dann, wenn die Vorderräder Bodenunebenheiten überfahren, auch nur noch parallel zum Boden auf- und abwärts, und Vertikalbewegungen der Hinterachse lassen den Wagenaufbau lediglich noch um das weit vorn liegende Massenzentrum schwingen. Die Erfahrung wird allerdings noch zu lehren haben, wie sich diese neue Massenverteilung auf die Bodenhaftung der Räder auswirkt. m. Vielgang-Getriebe beim Zukunftsauto. Nach der Ansicht des Konstrukteurs Maybach wird 7 Jchweizer Frostschutzscheiben „ROYAL" Modell 1934 'S;«,.. !f. ERT ur Nunmehr 2 Ausführungen Ausführung A: die vollkommenste Scheibe der Gegenwart, Schalter am Rahmen, Kabel abnehmbar, reduzierter Stromverbr., lieferbar in 3 Grossen: 400 x 100 mm, 6 oder 12 Volt 410 x 170 mm, 6 oder 12 Volt 510 x 220 mm, 12 Volt für Touren- und Lastwagen Ausführung B: 1 komplette Scheibe, schweizerische Präzisionsarbeit, nicht zu vergleichen mit importierten ausländischen Massenprodukten, Grosse 410X175mm.PreisFr.20.-p. Scheibe. Erhältlich in allen guten Garagen und Spezialgeschäften. Bezugsquellennachweis durch den Schweizer-Fabrikanten: spielend leichtes Anspringen des Motors -rfkoinij THt.r,.. A A eoo