Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.013

E_1934_Zeitung_Nr.013

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1934 N» 13 Klappergeräusche sind vermeidbar. Aus einem alten Wagen lässt sich kein neuer machen. Aber es ist nicht nötig, dass ein alter Wagen in allen Fugen klappert. Starke Klappergeräusche kommen erfahrungsgemäss häufig von den Kotflügeln her. Zur Dämpfung metallischer Geräusche befinden sich zwischen ihnen und der Karosserie oder dem Chassis Zwischenlagen aus Leder oder ähnlichen Stoffen. Die Zwischenlagen arbeiten sich mit der Zeit durch. Nieten und Schrauben können sich lockern. Die Folge davon sind Geräusche, die mitunter so stark sein können, dass man keine Warnungssignale anderer Fahrzeuge mehr hört. Es braucht nicht soweit zu kommen, wenn man in srrösseren Zeiträumen kontrolliert. Schrauben nachzieht usw. Und läuft der Wagen auch dann nicht sp geräuschlos wie sein Schatten, so arbeitet er doch um 50 Prozent ruhiger als vorher. Tech *•» >«*«!• Antwort 8943. Werkzeuge für Spurkontrolle. Zuschrift weiterleitet. Hed. Antwort 8975: Aufladen der Batterie. Zuschrift weitergeleitet. Red. II. Antwort 8981. Shimmy. Zuschrift weitergeleitet. Red. III. Antwort. Stumm? ist eine unangenehme mad gefährliche Sache. Ich hatte kürzlich einen »inerikanischen Sechszylinder, der diese Untugend hatte, «war machte sich Shimmy speziell auf srepflästerten Strassen bemerkbar. Ich habe die Federbriden der Vorderfedern gelöst, von vorn je einen dünnen, konischen Hartbolzkeil unterlegt (von ca. 5 vaxn dünn auslaufend), die Briden fest angezogen und der Uebelstand war behoben. Es empfiehlt sich, nach einigen Tagen die Federbriden nachzuziehen. Probieren Sie dieses billige Mittel, hoffentlich hilft es auch bei Ihrem Wagen. G. J. in 0. Franc 8989. Wer liefert elektrische Benzlnttandsanzeiger für das Armaturenbrett zum nachträglichen Einbau? P H. in Z. Frage 8990. Wiederherstellen abgenützter Schneeketten. Meine Schneeketten habe ich diesen Winter sehr stark abgefahren, und zwar jedes einzelne Glied nur auf der einen Seite ganz gleichmassig. Wäre es möglich, die abgenutzten Stellen mit einem gewöhnlichen Schweissapparat (nicht elektrisch) wieder aufzutragen, oder sind die Schneeketten gehärtet und würden diese durch daä Schweissen ihre Abnützungsbeständigkeit einbüssen? F S. in H. Antwort: Die Wiederherstellung abgenützter Schneeketten wäre durch Aufschweissen von Material technisch wohl möglich und würde die Kette gegen Abnützung voraussichtlich noch widerstandsfähiger machen. Infolre de« frossen Zeitbedarfes, der sich in hohen Kosten auswirkt, kommt sie jedoch nicht in Frage. -et- Frage 8991. Lichtstärke der Scheinwerfer. Die Scheinwerfer an meinem Wagen, Jahrgang 1927, mit Lampen 35/25 Watt, 12 Volt, sind zu schwach und entsprechen den neuen Vorschriften nicht mehr. Die elektrische Installation und Batterie sind in Ordnung. Kann durch Einsetzen von stärkern Lampen, z. B. 75 Watt, die Leuchtstärke so erhöht werden, dass die Scheinwerfer genügen oder müssen dieselben durch neue ersetzt werden? Die Reflektoren sind noch klar. 0. A. in M. Antwort: Mit dem Ersatz der relativ schwachen Lampen durch solch» von doppelter Wattaufnahme wird auch die Lichtstärke der Scheinwerfer auf ungefähr den doppelten Wert erhöht, so dass sie den Anforderungen dann wohl genügen dürften. Der Ersatz der ganzen Scheinwerfer ist deshalb wohl überflüssig. Jedenfalls rechtfertigt sich ein Versuch. ~atweitgebende Unterteilung der Gesamtantriebskraft Frage 8992. Ungleiche Bremswirkung. Bei dervermieden wird. Ob es allerdings — wie manche Vierradbremse meines Fiat, Jahrgang 1927, Führersitz rechts, blockiert beim starken Bremsen nur stoffverbrauch der Dampfflugmaschine auf den Fachleute behaupten — gelingen wird, den Betriebs- das rechte hintere Rad, trotzdem die Hinterradbremsen mit einem ausgleichenden Drahtseil be- drücken und ihren thermischen Wirkungsgrad auf des Dieselflugmotors (170 bis 180 g/PS/St.) zu tätigt werden. Auf beiden Seiten sind die Bremsbeiläge in gutem Zustande und wurden zu gleicher erhöhen, erscheint zweifelhaft. Vermutlich wird den des Verbrennungsmotors (etwa 35 Prozent) zu Zeit ersetzt. auch das Einheitsgewicht des Dampftriebwerkes Was ist vorzunehmen, damit die Bremswirkung kaum unter 1 kg/PS gesenkt werden können. Trotz- auf beiden Rädern gleichmässig ist? 0. A. in M, Antwort: Bei gleich gutem Zustand der Bremsbacken und Brumstrommeln auf beiden Wagenseiten kann dag einseitige Wirken der Brei»' sen dadurch Zustandekommen, dass bei stark angespanntem Bretasseil der Zug-Ausgleich nicht mehr einwandfrei funktioniert, sei es, weil dje Führungsrollen des Seils eingerostet oder die Abilenk- Winkel des Seils zu scharf sind. Bei massiger Bremsbetätigung tritt dann wohl noch die Sailverschiebung auf, die zu einem Zug-Ausgleich erforderlich ist. Bei starker Bremsbetätigung klemmt sich das Seil jedoch mehr oder weniger fest. Der ungleiche Zug entsteht dadurch, dass d.aa Pedal oder der Bremshebel meist nicht in der Mitte der Welle angreifen, an welcher die Bremsseile angeschlossen sind, so dass die Bremskraftübertragung auf den beiden Seiten ungleich stark durchfedert. Um dem zu begegnen, wird das Hebel-Uebersetzungsverhältnis am besten aui den beiden Seiten etwas verschieden gewählt, und zwar in dem S : nn, dass beispielsweise in Ihrem Fall die linke Bremse etwas früher in Tätigkeit träte. Manchmal genügt dazu die Versetzung des Bremsnocken-Hebels um einige Winkelgrade. Wir setzen natürlich voraus, dass nicht etwa nur eine der Bremsen verölt ist. -at- Frage 8993. Dampfbetrieb von Flugzeugen. Auf Ihrer Flugseite befassten Sie eich schon mehrmals mit dem Dampfantrieb von Luftfahrzeugen. Darf ich Sie bitten mir die Nachteile der bisherigen und eventuellen Vorteile der neuen Betriebsart nochmals zu erläutern? Woran ist die Einführung des Dampfbetriebes bis jetzt hauptsächlich gescheitert? G. K. in Z. Antwort: Die Nachteile des Verbrenn.ungsflugmotors Hegen unter anderm in seiner verhältnismässig hohen Abnützung: Er bedarf laufend sorgfältiger Pflege und Kontrolle. In relativ kurzen Zeitabständen sind kostspielige Revisionen erforderlich. AuoSi wird die Leistung der Verbrennungsflugmotoren voraussichtlich auf 1500 PS pro Einheit beschränkt sein, jetzt ist man ungefähr bei 1000 PS pro Motor im Höchsfall angekommen. Grossflugzeuge der Zukunft werden aber wahrscheinlich viele Tausende von PS benötigen. Die «Do. X» zum Beispiel hat bereits 12 Motoren von insgesamt 7200 PS. Die Zukunftsmaschinen würden also eine grössere Anzahl Einheiten von Verbrennungsmotoren nötig haben, als es die Sicherheit aus Gründen notwendiger Unterteilung der Gesamtantriebskraft erfordert. Vom Standpunkt der Bedienung und aus vielen anderen —• vor allem auch wirtschaftlichen — Gründen ist aber die kleinstmögliche Zahl von Antriebsquellen erwünscht. Diesen Nachteilen kann — auf weitere Sicht betrachtet — vermutlich die Einführung der Dampfmaschine in den Luftfahrtbetrieb begegnen. Ohne besondere Schwierigkeit wird es möglich sein, genügend starke Einheiten zu bauen, so dass eine zu dem wäre der Dampfturbinenbetrieb dem Motorbetrieb hinsichtlich der Brennstoffkoston bestimmt überlegen, selbst bei sehr billigen Dieselölen. Weitere Vorteile des Dampfmaschinenbetriebes wären unter anderm seine grössere Erschütterungsfreiheit und die damit gegebene Möglichkeit leichteren Fundamentbaues, ferner die längere Lebensdauer der Anlage und deren geringere Ueberholungskosten, denn die Dampfturbine setzt sich nur aus relativ wenigen und billigen Teilen zusammen, die erst nach sehr langer Betriebsdauer ausgewechselt zu werden brauchen. Vor allem aber darf die voraussichtliche Ueberlegenheit des Dampfbetriebes im Höhenflug nicht vergessen werden, die sich aus der grundsätzlich anderen Arbeitsweise und der vorteilhaften Ausnutzungsmöglichkeit tiefer Temperaturen ergibt. Langstreckenflüge der Zukunft werden aber vermutlich gleichzeitig Höhenflüge sein. Es ist sehr gut möglich, dass in weiterer Zukunft Verbrennungsflugmotor und Dampfturbine als Antriebsmittel in der Luftfahrt nebeneinander volle Berechtigung haben werden. Je nach dem Verwendungszweck wird man — in sorgfältiger Berücksichtigung der Vor- und Nachteile — Dampfturbine oder Verbrennungsmotor wählen. Ebenso ist es HUS gleichen Gründen gut denkbar, dass Leicht- und Schwerölmotor nebeneinander Existenzberechtigung haben werden. Der Hauptgrund, warum das vorliegende Problem bisher so wenig Verständnis und Förderung fand, besteht darin, dass von berufener und unberufener Seite immer der Kondensator als geradezu unausführbar gross hingestellt wurde. Man hatte jedoch dabei vergossen, dass bei einem modernen Betrieb mit mehrfacher Anzapfung der Turbinen einesteils von vorneherein eine geringere Dampfmenge im Kondensator niedergeschlagen ist, als bei älteren Dampfanlagen und dass anderseits bei hober Oekonomie der Turbinen und Hilfsmaschinen der Dampfverbrauch an sich erheblich geringer ist, als bei bisherigen Dampfanlagen. s» Anfrage 370. Mangelhafte Aufstellung von Parklerungstafeln. Unlängst parkierte ich meinen Wagen in Fahrrichtung in einem Strassenzuf, und zwar südlich einer in der Mitte dea rechtsseitigen Trottoirrandes angebrachten Tafel für Stationierungsverbot. Andere Tafeln oder Signale waren nicht vorhanden. Meines Erachtens gilt dae Stationierungsverbot von der Verbottafel an nordwärts in Fahrrichtung und nicht auch südwärU bis zum nächsten Querstrassenzug. Würde dasselbe auch für letztere Strecke, d. h. vom Stra*» senbeginn bis zum Signal gelten, dann müsste dl» Verbottafel zu Beginn der Strasse aufgestellt werden. Auch fleheint es mir keine faire Methode zu sein, einfach die Nummer des betreffenden Wagen» zu notieren, obwohl der Fahrer leicht erreichbar ifewesen wäre. Dr. D. in B. Antwort: Die eidg. Signalverordnung enthält keine Vorschriften darüber, wie die Verkehrssignale aufzustellen sind. Für einen Teil der Signale ist es ohne weiteres klar, nämlich für die Gefabrsignale, die 150—200 m vor der gefährlichen Stelle anzubringen sind. Auch für andere Signale bietet die Aufstellung keine Schwierigkeiten, mit Ausnahme eben der Signale für das 'Stationierungsverhot. Diese Signale sind am Eingane der Strasse aufzustellen, auf der bestimmte funktioneile Verbote besteben. Schwierigkeiten beateben nun aber, wie gerade obiger Fall zeigt, bei Aufstellung der Tafeln für Parkverbote. Ein clänzendes Beispiel bietet die Uraniastrasse in Zürich, wo auf einem Teilstück nördlich am Anfanj und Ende des Teilstückes ein© Signaltafel steht, nördlich nur in der Mitte des Teilstückes. Wir haben also hier Verhältnisse bei der nördlichen Seite, die übereinstimmen mit dem von Ihnen erwähnten Fall. Es ist nun unbedingt erforderlich, dass hier Einheit eingeführt wird, und zwar in dem 3Jnn, dass Beginn und Ende der verbotenen Strasse durch Tafeln markiert werden. Der Fahrzeuglenker eoll schon beim Einfahren in eine Strassa am Anfang wissen, welche Vorschriften hier Geltung haben. Steht jedoch die Tafel in der Mitte des Teilstückes und steht beispielsweise vor der Tafel ein hochbeladener Lastwagen, so ist die Parkierungsverbottafel nicht sichtbar. Der Fahrer parkiert deshalb vor dem dort stehenden, die Sicht verdeckenden Lastwagen und wird nachher, ähnlich wie in Ihrem Fall, in Busse verfällt. Steht jedoch die Tafel am Eingang der verbotenen» Strasse, so sind solche Irrtümer bei einiger Aufmerksamkeit ausgeschlossen. Die Behörde muss sich m. E. an diese Art der Regelung halten und wenn sie, wie in Ihrem Fall, die Tafel in der Mitte der Strasse aufstellt, so entsteht eben eine ausserordentliche Rechtsunsicherheit, gerade dann, wenn wiederum an andern Strassen Tafeln zu Beginn und am Ende aufgestellt werden. Eine schuldhafte Uebertretung von Vorschriften kann m. E. in Ihrem Fall nicht angenommen werden, und ich würde den Weiterzus der Angelegenheit empfehlen. O LEO-COMPRESSOREN das älteste und beste Fabrikat. Unverbindlicher Besuch durch Generalvertreter: CARL HAMMEL, BASEL Steinentorstrasse 27 Telephon 21.581 Autoabbruch Bern liefert sofort gebrauchte Bestandteile für alte und neuere Wagen, sowie Kühler. Räder, Pneus. Achsen, tlektrische Beleuchtungen, ebenso für Motorräder 10572 ZYSSET OSTERMUNDIGEN Tel 41 172 ••»•••»••••g Zu verkaufen Opel-Kastenwagen 4 Zyl., 6 St.-PS, prima Zustand. Preis Fr. 800.- 10503 Postfach 1066, Fraumünster/Zürich. KMWÄfc'tt Viele Automobilisten sind nicht versichertfür Schäden, die ihnen am eigenen Fahrzeug zustossen können. Sie glauben, nur mit kleineren Schäden rechnen zu müssen und finden daher eine Kasko-Versicherung für unnötig. Die Erfahrung zeigt aber, dass sehr oft schwere Unfälle mit bedeutenden Sachschäden sich ereignen. Jeder Automobilist sollte daher neben der gesetzlichen Haftpflicht - Versicherung auch eine Kasko-Verslcherung abschliessen. „HELVETIA" Schweiz. Unfall- und Haftpflicht- Versicherungsanstalt in Zürich ERSATZ-TEILE Zu Original-Preisen ab Lager W. KNAPP, AAR AU LANCIA-DILAMBDA Innenlenker, 4/5 Plätze, sehr luxuriös, wenig gefahren. Wagen wie neu. W. RAMSEIER 4, r. de PAncien Port - 12-14, r. Jean Jaquei American Garage - GENF 10928a Seltene OCCASION ! NASH 13 PS, 6 Zylinder CABRIOLET 4tür., MERCEDES-BENZ, 27 000 km gefahren, in Mod. 32/33, 16 PS, Zustand wie neu, sofort Garantie, Fr. 5900.—. allerbestem Zustand, mit spottbillig abzugeben. Hauser, Kreuz-Garage, Mercedes-Benz-Automobil- Zollikerstr. 8, Zürich 8. A.-G H Zürich, Badenerstrasse 119. TeL Tel. 26.826. 11271 51.693. WASSERDICHT werden alle Stoff- und Lederarten an Auto*. Blaoben. Zelten, Stören etc. dnroh IMPRÄGNIERMITTEL „EMULINE" Lieferung in jeder Farbe. Verlangen Sie Ofterte vom Alleintabrikanten MAX BECK, Teufen (App.)

18 — 1934 AUTOMOBIL-REVUE _fl Elektro-mechanische von ZYLINDERN und ALUMI- NIUM-GEHÄUSEN jeder Art, VENTILSITZ-RISSE, Ausfüllen von Nuten in Zylindervran« düngen.—Spezialverfahren.— Garantie.- Beste Referenzen. Tel. Werkstätte Occasions Autos HUPMOBILE, Coup«, 6 Zyl., 2/4-Pl, Fr. 2«00.— FIAT 514, 4türig, wie neu, Fr. 2800.— FIAT 503, Limousine, 2 Reserveräder, Hintertüre, Fr. 1800.— FIAT 503, Limousine, 2 Reserveräder, Fr. 1400.— FIAT 501, Vierradbremse, Ballonpneus, Mod. Luxe Fr. 1400.— ESSEX, Limousine, 4türig, mit Garantie, Fr. 1900, Sämtliche Wagen befinden sich in einwandfreiem lliu Zustand und werden mit Garantie abgegeben. GARAGE LAUPEN, AUG. SCHEIBLER. Tel.2. lose in Ballen und in den geschützten Paketen von 1, 2 und 5 kg, liefern zum lohnenden Wiederverkauf an Garagen Zu verkaufen CITROEN C4 Limousine (Berline), Mod. 1929, 4/5 Plätzer, schöne Form, tadelloser Zustand, glänzender Bergsteiger, 6fach bereift, mit Vertex-Zündung, Reisekoffer, 6 Nagelschutzeinlagen, mit zahlreichem Zubehör, sehr ökonomisch, durchrevidiert, mit Garantie, zu 2500 Fr. Zuschriften unter Chiffre 62132 an die gleich unentbehrlich als Garagen- Werkzeug wie für Privatwagen. Preis Fr. 28.— Prima Schweizerfabrikat Reishauer Werkzeuge A. G. Zürich, Telephon 33.696 55.575 • Altstetterstrasse133 PUTZFÄDEN FABRIK DIETIKON Bollschweiler & Co., Dietikon (Zürich) Automobil-Revue, Bern. Felgenöffner Gute, reelle Auto-Occasionen! 1 CHEVROLET, Sedan de Eüxe, Modell 1931, 16 PS, 4/5 PL, prima erbalten, wie neu, mit Gepäckträger, Fr. 2900.— 1 CHEVROLET, Coach, 4/5 PL, Modell 1931, 16 PS, wie neu, Fr. 2900.— 1 STEYR, Cabriolet, 4/5 PL, Modell 1930, 6 Zyl., 10 PS, Fr. 3500.— 1 WHIPPET, Limousine, 4/5 PL, Modell 1930, 13 PS, 4türig, Fr. 2000.— 1 WHIPPET, Limousine, 4/5 PL, Modell 1928, 11 PS, 4türig, Fr. 950.— 1 PONTIAC, Limousine, 4/5 PL, Modell 1929, 16 PS, 2türig, Fr. 2000.— 1 NASH, Torpedo, 4/5 PL, Modell 1927, 16 PS, Fr. 950.— 1 BIANCHI, 4 PL, Torp., mit Ballon, Modell 1928, 9 PS, Fr. 1100.— 1 DERBY, 2 PL, Sport, mit Verdeck, Modell 1930, 6 PS, Fr. 1900.— 1 SUERE, 6/7 PL, Limousine, neue Karosserie, 10 PS, 6 Zyl., Fr. 3000.— Alle Wagen kontrollbereit. F. Meloni-Wüest, Landquart-Garage, Landquart. Telephon 52.52. LANCIA-ARTENA Innenlenket, 4/5 Plätze, Koffer, Wagen in tadellosem Zustande. Ausserordentliche Gelegenheit. W. RAMSEIER 4. r. de l'Ancien Port - 12-14, r. Jean J&quef American Garage - GENF 10928« Aus dem Inhalt des Automobil- Kalenders 1934: Das Tagebuch des Automobilisten Ein weltblickender Automobilist, der unser automobilistisches Notiz- und Nachschlagewerk schon seit 10 Jahren bezieht, von seinen mannigfaltigen Vordrucken aber auch Gebrauch macht, machte uns auf eine Interessante Anwendungsmög- Hchkeit dieses Werkes aufmerksam. Er schreibt uns: Unlängst wurde ioh auf das hiesige Polizeiamt zitiert, wo ioh gefragt wurde, ob ich mich über eine bestimmte Zeit ausweisen könne. Da ioh alle meine Fahrten im Automobilkalender eintrage und diesen immer bei mir führe, konnte ioh mich überzeugend über die 14 Tage zurückreichende kritische Zeit ausweisen. Nachher erfuhr ioh, dass an jenem Tage ein Mann von einem Auto überfahren wurde, dessen Besitzer sich aus dem Staube gemaoht habe. Notizenraum *ur Vormerkung wichtiger Daten und Festhaltung bedeutsamer Ereignl»|e. Fahrtenregister. Die Buchführung des Automobilisten Vordrucke für sämtliche Ausgabenkätegorlen zur Erfassung der dahreskos'en. Autornobilinventar u. Wagenmerkmale. Die Fahrpraxis des Automobilisten Eine eigenartige, reich illustrierte Rekapitu.ation des Wissens vom Automobil zur Beratung bei Betriebsstörungen. Die Gesetzesammlung des Automobilisten Spezielle Vorschriften für Lastwagen. — Die kantona'en Automobilsteuern. — Der MillUr-Motorwagendienst. Die Versicherungen des Automobilisten Unfall-, Haftpflicht-, Kasko-, Feuer-, Chauffeur-Versicherung. Diverses Die Sektlonsadressen des A. C. S. und des T. C. S. — Strassentafeln. — Schweiz. Distanzen karte. — Autotechnisches Lexikon. — Das Verhalten bei Unfällen. — Transport von Automobilen. PREIS Fr. 7.50. Der Automobilkalender kann, solange der Vorrat reicht, bei den Buchhändlern und Clubsekretariaten, sowie direkt bezogen werden vom illel vor Nun ist aber der zur Führung eines Tagebuches ausgebaute Notizenteil des Automobilkalenders keineswegs sein Hauptbestandteil, sondern stellt bloss einen der vielen Gegenstände dar, welche unser automobilistischer Mentor behandelt. Der Schwerpunkt liegt in der Ausstattung zur methodischen Betriebsko tenerfassung und in einer Rekapitulation des gesamten technischen Wissens vom Automobil. Im Anhang das vollständige Verzeichnis der seit Jahresbeginn im Verkehr stehenden Automobile mit den neuen Nummern, Dieser Anhang ist auch für statistische und geschäftliche Zwecke wertvoll als erstklassiges Adressenmaterial Verlag Automobil-Revue BERN ZÜRICH GENF BÜCHERZETTEL Senden Sie sofort per Nachnahme .. Ex. Au omoMt-K^ender 1934 mit Verzeichnis der Personenwagenbesitzer GARAGE METROPOLE! THEO SARBACH S.A. GENEVE Vortures cl'occasion en parfait ordro de marche, munies de freins i sur 4 roues. A prendre en toute confiance. i Fr. ANSALDO, cond. int., 4 places, 8 CV, 1827/28, 1800.— i DE DION, torpe"do, 6/7 places, 12 CV, 1Ö22, 1800.—i BUICK, coupö, 2/3 places, 6 cyl., 15 OV, 1924, 1000.— RENAULT, cond. int., 17 CV, 6 cyl., 1927, 2000—; HOTCHKISS, cond. int., 12 CV, 1926, carrosserie Gangloff, 6 roues, malle, npmbreuz accessoires, 2600.—.-i ESSEX, coupe, 2 places et spider, 12 CV, 6 cyl., 1928, 2500.^ CITROEN, torpedo, 3 placea, 5 CV, mod. 1925, sans freins avant 400.— ' Zu verkaufen Whippet-Coach, 6 Cyl. 1929, 15 St-PS, prima Zustand. Preis Fr. 1600.—. 10593 Postfach 1066, FraumUnster/ZUrich. Zu vertauschen gesucht NASH-WAGEN 6/7-Plätzer, Torpedo, 40000 km gefahren, gegen einen LASTWAGEN, 3%—4 Tonnen, mit starkem Motor und wenn möglich mit Kippvorrichtung, nicht zu altes Mod. — Offerten unt. Chiffre 62171 an die Automobil-Revue. Bern. AUTO-OCCASIONEN! SAURER, Car Alpin, 30-Plätzer, moderner Wagen, 100-PS-Motor, Schnellgang, Fr. 28000.^- SAURER, Car Alpin, 26-Plätzer, Kurbelverdeck, » 8500.—i FIAT 505 F, Chassis in bestem Zustand, für 1500 kg Ladegewicht, » 1400.— FIAT 505 F, Camionnette, für 1500 kg, » 2500.— RENAULT Monasix, 6 Zyl., 7,5 PS, Torpedo, Modell 1929, in bestem Zusi, » 1000.— CITROEN, 6 Zyl., Mod. 1929, Limousine, sehr gut erhalten, » 2200.— CITROEN, Modell 1934, 10 PS, leieht, nur 3500 km gefahren, » 4500.^- CITROEN, 6 Zyl-, Limousine, 7 PL, Modell 1932, wie neu, » 5500.^. Offerten unter Chiffre 14248 an die 961.» Automobil-Revue, Bern. »••»•••••»••»••••»»•••••••••••••» Sportwagen, 4 Zyl., 2-Sitzer. Der Wagen ist in tadellosem Zustande, 7,61 PS, Maximalgeschwindigkeit 140 Std,/km. Derselbe besitzt Anlasser. Dazu gehören 6 neu bereifte Räder. Preis Fr. 2600.—. Ev. Tausch gegen geschl. 4-Plätzer oder Cabriolet. Offerten unter Chiffre 62128 II an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Autoear-Karosserie 28 Plätze, kann auf Saurer- oder Berna-Lastwagen angepasst werden. Martini-Lastwagen 2 Tonnen, in sehr gutem Zustande. Zahlungserleichterungen. Motorboot 6, rue d'ltalie. ein gut erhaltener r^^Vv^VV^V^V•••••••••••••••••••••^ in sehr gutem Zustande, Motor 10 HP, 8—10 ?*- Sich wenden an ED. VON ARX, NEUENBURG. Telephon 85. 62120II Zu verkaufen: 1 Lastwagen-Chassis LATIL 2% Tonnen, 16 PS, Erstellungsjahr 1026,. 1 Personenwagen Hupmobile 16 PS, Erstellungsjahr 1926, Coup6 mit Spider, 2—1 Plätze. 1 Personenwagen CITROEN 7,84 PS, Erstellungsjahr 1927, Coupe 1 mit Spider, 2 Plätze. 11112 Alle Wagen entsprechen den neuen Vorschriften, sind in gutem Zustand und günstig abzugeben. Zu besichtigen bei LUMINA A.-G-. Werkstätle AFFOLTERN b. Zürich. Tel. 69.040.